PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Landtags-und Kommunalwahlen 2016


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 [48] 49 50

Lieb-Ellchen
07-09-2016, 15:24
[QUOTE=Manitu;45161479]letztens habe ich auch von einem Zwischenfall gehört, wo aus meinem Rehazentrum eine Mitarbeiterin in Erfurt abends, als sie zur Weiterbildung war, von Ausländern/Flüchtlingen begrapscht, ausgeraubt und auch geschlagen wurde, was man im Gesicht auch sehen konnte. Sie hat es bei der Polizei zur Anzeige gebracht, nur dort machte man ihr keine Hoffnung, das was dabei rauskommt. Das Mädchen und deren Umfeld wird man sicher nicht bekehren können Frau Merkels weg zu unterstützen.[/QUOTE]

Dazu habe ich zwei Fragen:

1. Was meinten die Polizisten mit "keine Hoffnung, dass was dabei herauskommt.."? Das ist doch eine bescheuerte Aussage. Solche Dinge werden von jeder normal handelnden Polizei mit einem Fahndungsaufruf an die Presse gegeben. Die Polizei ist zur Ermittlung (Prüfen das Sachverhalts, Feststellung von evtl. Zeugen, Begutachtung des Tatorts) in jedem Fall verpflichtet. Ich sehe keinen Grund, warum nichts dabei rauskommen soll

2. Was hat Frau Merkel damit zu tun?

Frosch17
07-09-2016, 15:28
Was gibts eigentlich so neues zum Thema Landtags- und Kommunalwahlen?

Fio.F
07-09-2016, 15:31
Wen soll man in Berlin bloß wählen?

http://www.welt.de/politik/deutschland/article157944951/Wen-soll-man-in-Berlin-bloss-waehlen.html

unterhaltsamer Artikel :d:

Dennis|Natascha
07-09-2016, 15:40
In Berlin gibt es einen sehr engen Dreikampf um Platz 2

Robert1965
07-09-2016, 15:48
[QUOTE=Dennis|Natascha;45161927]In Berlin gibt es einen sehr engen Dreikampf um Platz 2[/QUOTE]

Na, dann hoffe ich auf Platz 2 für Partei "Die Linke" : die wären mir als zweitstärkster Partner in der künftigen Dreierkoalition immer noch lieber als GRÜNE

Dennis|Natascha
07-09-2016, 16:02
Ne die wird wohl nur 5.

Robert1965
07-09-2016, 16:08
Dann halte ich Platz 2 für GRÜNE für das Wahrscheinlichste.

Platz 3 - AfD

Platz 4 - CDU

Felizitas
07-09-2016, 16:27
[QUOTE=Frosch17;45161898]Was gibts eigentlich so neues zum Thema Landtags- und Kommunalwahlen?[/QUOTE]

Mutti macht eifrig Wahlkampfhilfe für die AfD.

http://www.morgenpost.de/politik/inland/article208195083/Merkel-mischt-sich-in-Berlin-Wahl-ein.html

:freu:

Robert1965
07-09-2016, 16:29
Schuld sind immer nur Andere : Sigmar Gabriel, wie man ihn kennt

Sigmar Gabriel: SPD hat keine Schuld an Wahlerfolg der AfD
(http://www.focus.de/politik/deutschland/sigmar-gabriel-spd-hat-keine-schuld-an-wahlerfolg-der-afd_id_5904232.html)

JackB
07-09-2016, 16:48
[QUOTE=Lieb-Ellchen;45161891]Dazu habe ich zwei Fragen:

1. Was meinten die Polizisten mit "keine Hoffnung, dass was dabei herauskommt.."? Das ist doch eine bescheuerte Aussage. Solche Dinge werden von jeder normal handelnden Polizei mit einem Fahndungsaufruf an die Presse gegeben. Die Polizei ist zur Ermittlung (Prüfen das Sachverhalts, Feststellung von evtl. Zeugen, Begutachtung des Tatorts) in jedem Fall verpflichtet. Ich sehe keinen Grund, warum nichts dabei rauskommen soll

[/QUOTE]

Wenn ich Manitus Post richtig verstehe, war das keine Aussage der Polizisten, sondern der Eindruck der jungen Frau.

JackB
07-09-2016, 16:50
[QUOTE=Lieb-Ellchen;45161891]Dazu habe ich zwei Fragen:

2. Was hat Frau Merkel damit zu tun?[/QUOTE]

"Frau Merkels weg" steht hier für die Aufnahme von vielen "Flüchtlingen".

Ronax
07-09-2016, 17:31
Auszählungspannen in M-V?

[QUOTE]
Unstimmigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern
0 Prozent für die AfD - Kann das sein?
[/QUOTE]

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/9103958/0-prozent-fuer-die-afd---kann-das-sein-.html

Lieb-Ellchen
07-09-2016, 17:48
[QUOTE=JackB;45162055]Wenn ich Manitus Post richtig verstehe, war das keine Aussage der Polizisten, sondern der Eindruck der jungen Frau.[/QUOTE]

Meinst du? Wie drückt ein Polizist denn "keine Hoffnung" aus? Also was führt bei der Dame zu dieser subjektiven Ansicht?

Ach, ich glaube ich betrachte diesen Erfahrungsbericht mal besser als "nicht gelesen"

kruse2570
07-09-2016, 17:56
[QUOTE=Premiere0815;45158704]Muss der SPD-Mann schon wieder gegen den CDU-Innenminister sticheln? Wahlkampfpalaver, nach der Wahl wieder schön einen trinken gehen und weiter geht es. SPD halt.[/QUOTE]
Nicht SPD halt, sondern Realpolitik halt.
Parteiübergreifend gibt es viele Politiker, die miteinander befreundet sind und einen trinken gehen. So soll es in einer Demokratie auch sein.

Lieb-Ellchen
07-09-2016, 18:03
[QUOTE=JackB;45162058]"Frau Merkels weg" steht hier für die Aufnahme von vielen "Flüchtlingen".[/QUOTE]

Ach :o :D

mene
07-09-2016, 18:05
[QUOTE=Manitu;45161479]...
letztens habe ich auch von einem Zwischenfall gehört, ...[/QUOTE]

So fangen immer die besten Geschichten von allen an. :love:
#SpinneinderYuccaPalme

Anscha
07-09-2016, 18:09
Naja aber man darf schon noch mit direkt Bekannten reden und wenn die einem erzählen, was ihnen passiert ist, darf man das doch auch glauben, oder?

kruse2570
07-09-2016, 18:11
[QUOTE=Emotions;45160132]Kannte man so auch nicht als die ersten hundertausenden Gastarbeiter kamen (dazu kamen sie aus irgendwelchen Dörfern in Anatolien, wo der Kulturschock wohl maximal war).

Die aktuellen Übergriffe würde ich auch nicht kleinreden wollen, ich glaube auch die hören auf absehbare Zeit auch nicht auf, es sei denn es wird klar kommuniziert sowas bringt eine kurzfristige Heimreise mit sich.[/QUOTE]

Was z.B. sexuelle Übergriffe angeht, muss der Täter erstmal die Einsicht haben, dass er "kriminell" handelt und das muss man ihm vermitteln. Dann wird das auch irgendwann zurückgehen.

Was allgemein Kriminalität von Ausländern/Asylbewerber (wozu auch Schwarzfahren zählt) angeht, hat die im Grunde überhaupt nichts mit Kultur oder Religion zu tun, sondern vor allem mit dem sozialen Status.

mene
07-09-2016, 18:14
[QUOTE=Anscha;45162219]Naja aber man darf schon noch mit direkt Bekannten reden und wenn die einem erzählen, was ihnen passiert ist, darf man das doch auch glauben, oder?[/QUOTE]

Die direkten Bekannten hast du jetzt dazugedichtet, von denen wurde im Ursprungsposting nichts geschrieben. Und Anekdoten im Internet sollte man nie glauben. Wenn sie dann noch aus zweiter, dritter, vierter Hand stammen, schon gar nicht.

babschi37
07-09-2016, 18:16
[QUOTE=mene;45162230]Die direkten Bekannten hast du jetzt dazugedichtet, von denen wurde im Ursprungsposting nichts geschrieben. Und Anekdoten im Internet sollte man nie glauben. Wenn sie dann noch aus zweiter, dritter, vierter Hand stammen, schon gar nicht.[/QUOTE]

Aber wenn es was Gutes ist und in den Kram passt, dann geht das schon in Ordnung.

fraktal
07-09-2016, 18:18
[QUOTE=kruse2570;45162223]Was z.B. sexuelle Übergriffe angeht, muss der Täter erstmal die Einsicht haben, dass er "kriminell" handelt und das muss man ihm vermitteln. Dann wird das auch irgendwann zurückgehen.
[/QUOTE]

Oh, und diese Übergangszeit, bis "Irgendwann" das müssen die Frauen einfach aushalten?


Sorry, Du redest von einer kulturellen Umerziehung die vollkommen unmöglich ist.

Bin mal gespannt wann der antisemitische Aspekt arabischer "Kultur" hier so richtig rainhaut. Mal sehen wie wir damit umgehen.
Auch hier lohnt der Blick nach Malmö. Göteborg und Stockholm.

Anscha
07-09-2016, 18:18
Ich bezog mich auch nicht auf das Beispiel. Ich kann aber berichten, dass die Asylanten bei uns im Dorf mehrfach junge Mädchen angesprochen und belästigt haben. "Ficken, ficken" war der Standardspruch teilweise bei 4-Klässlern. Die Polizei hat ermittelt und inzwischen hat sich die Situation etwas beruhigt.

Dennis|Natascha
07-09-2016, 18:19
Bundeskanzlerin Merkel hat im Bundestag ihre Flüchtlingspolitik verteidigt - und dafür mehr Applaus von den Grünen als von der CSU erhalten. http://www.heute.de/generaldebatte-im-bundestag-zum-haushalt-merkel-verteidigt-kurs-45127154.html

mene
07-09-2016, 18:19
[QUOTE=babschi37;45162237]Aber wenn es was Gutes ist und in den Kram passt, dann geht das schon in Ordnung.[/QUOTE]

Nein, wie kommst du darauf? "Ich habe gehört..."-Beiträge werden nur von "besorgten Bürgern" verfasst, weil nur die schlicht genug gestrickt sind, um sich nicht selbst dafür zu schämen.

cassy30
07-09-2016, 18:23
[QUOTE=Lieb-Ellchen;45162167]Meinst du? Wie drückt ein Polizist denn "keine Hoffnung" aus? Also was führt bei der Dame zu dieser subjektiven Ansicht?

Ach, ich glaube ich betrachte diesen Erfahrungsbericht mal besser als "nicht gelesen"[/QUOTE]

sag mal - ist umgangsdeutsch wirklich so schwer zu verstehen, oder ist es eher der versuch, persönliche schilderungen als unglaubwürdig darzustellen?

es ist "hoffnungslos", so etwas zur anzeige zu bringen.
selbst wenn der täter ermittelt wird, passiert ihm nichts.
da werden personalien aufgenommen (sagen wir mal lieber, was immer der beschuldigte so an personalien angibt :engel:) und dann darf er wieder seiner wege gehen. ende.

du hast dir den link vor ein paar seiten über berlin nicht angeschaut, gell?

Robert1965
07-09-2016, 18:25
[QUOTE=Dennis|Natascha;45162251]Bundeskanzlerin Merkel hat im Bundestag ihre Flüchtlingspolitik verteidigt - und dafür mehr Applaus von den Grünen als von der CSU erhalten. http://www.heute.de/generaldebatte-im-bundestag-zum-haushalt-merkel-verteidigt-kurs-45127154.html[/QUOTE]

Trittin kann sich eine Koalition mit Merkel "vorstellen". Mit der CSU würde es "enorm schwierig" (Schwierigkeiten kann man überwinden)

welt.de - 26. August (http://www.welt.de/politik/deutschland/article157856075/Trittin-kann-sich-Schwarz-Gruen-mit-Merkel-vorstellen.html)

Eine vierte Amtszeit Merkels würde mich nicht wundern

fraktal
07-09-2016, 18:28
[QUOTE=mene;45162253]Nein, wie kommst du darauf? "Ich habe gehört..."-Beiträge werden nur von "besorgten Bürgern" verfasst, weil nur die schlicht genug gestrickt sind, um sich nicht selbst dafür zu schämen.[/QUOTE]

Na dann such mal bei google: "Bargeld von Flüchtling gefunden" und frag Dich dann mal selber ob Du das alles glaubst, und vor allem wie es dazu kommt, dass gleichzeitig mit der Flüchtlingswelle die Deutschen Unmengen an großnen Bargeldbeträgen "verlieren"

babschi37
07-09-2016, 18:29
[QUOTE=mene;45162253]Nein, wie kommst du darauf? "Ich habe gehört..."-Beiträge werden nur von "besorgten Bürgern" verfasst, weil nur die schlicht genug gestrickt sind, um sich nicht selbst dafür zu schämen.[/QUOTE]

Ich hab jetzt wirklich überlegt, was ich dir auf so ein Statement antworten soll. Ich lass es einfach.

mene
07-09-2016, 18:32
[QUOTE=fraktal;45162277]Na dann such mal bei google: "Bargeld von Flüchtling gefunden" und frag Dich dann mal selber ob Du das alles glaubst, und vor allem wie es dazu kommt, dass gleichzeitig mit der Flüchtlingswelle die Deutschen Unmengen an großnen Bargeldbeträgen "verlieren"[/QUOTE]

Ich schrieb gerade, dass man Gerüchten, die man im Internet liest, nicht glauben soll.
Du empfiehlst mir daraufhin, gezielt nach einem ganz bestimmten ausländerfeindlichen Gerücht im Internet zu suchen.
Ergibt das Sinn? Vielleicht in deiner Welt.

cassy30
07-09-2016, 18:34
[QUOTE=babschi37;45162280]Ich hab jetzt wirklich überlegt, was ich dir auf so ein Statement antworten soll. Ich lass es einfach.[/QUOTE]

da geht's dir wie mir.
es ist für die füße. :feile:

criens
07-09-2016, 18:38
Aufgrund des hartnäckigen Themenwechsels in Richtung "Mutti und die Flüchtlinge sind schuld, dass ich so bin" bitte ich um Threadschließung.
Eine Umbennung des Threads in "Supermarkt-Security: Wie Flüchtlinge Arbeitsplätze schaffen" wäre auch okay.

babschi37
07-09-2016, 18:41
[QUOTE=criens;45162309]Aufgrund des hartnäckigen Themenwechsels in Richtung "Mutti und die Flüchtlinge sind schuld, dass ich so bin" bitte ich um Threadschließung.
Eine Umbennung des Threads in "Supermarkt-Security: Wie Flüchtlinge Arbeitsplätze schaffen" wäre auch okay.[/QUOTE]

Dann kann man auch dranhängen: Die AfD ist an allem Schuld und ihre Wähler sind doof.

Dabei könnte man prima darüber spekulieren, ob die heutige Debatte dazu beiträgt, dass die CDU wieder mehr Stimmen abgreifen kann. Wobei, auch dabei ging es dann wohl um die AfD, jedenfalls teilweise.

criens
07-09-2016, 18:43
[QUOTE=babschi37;45162316]Dann kann man auch dranhängen: Die AfD ist an allem Schuld und ihre Wähler sind doof.
[/QUOTE]

Nein, das wäre ja zu 50% falsch. :hehe:

babschi37
07-09-2016, 18:44
[QUOTE=criens;45162322]Nein, das wäre ja zu 50% falsch. :hehe:[/QUOTE]

Was jetzt genau? :kopfkratz

Ich bezog meine Frage jetzt auf mein gesamtes Statement, aber auch wie du es zitierst, wird es für mich nicht richtiger bzw. verständlicher.

Robert1965
07-09-2016, 18:44
Ob die CDU wieder mehr Stimmen abgreifen kann - die erste Probe aufs Exempel gibt es nächste Woche Sonntag

babschi37
07-09-2016, 18:48
[QUOTE=Robert1965;45162325]Ob die CDU wieder mehr Stimmen abgreifen kann - die erste Probe aufs Exempel gibt es nächste Woche Sonntag[/QUOTE]

Aber ein bißchen spekulieren wird doch erlaubt sein. Und wieso erst nächste Woche Sonntag. Ich muss doch am Sonntag erstmal wählen. Und mein Ministerpräsident Herr Weil hat doch schon verlauten lassen, dass er nicht glaubt, dass wir Niedersachsen so sind wie die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern. Jedenfalls sinngemäß.

kruse2570
07-09-2016, 19:01
[QUOTE=Felizitas;45162023]Mutti macht eifrig Wahlkampfhilfe für die AfD.

http://www.morgenpost.de/politik/inland/article208195083/Merkel-mischt-sich-in-Berlin-Wahl-ein.html

:freu:[/QUOTE]

Der beste Wahlkämpfer für die AfD ist Seehofer.
Wer sagt, er würde gerne CSU wählen, geht aber nicht, daher wählt er AfD - brauchts einen größeren Beweis?

Stella
07-09-2016, 19:02
In Baden-Württemberg hat die Zahl der Gefängnisinsassen durch Flüchtlinge stark zugenommen.


http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Mehr-und-mehr-Auslaender-sitzen-im-Knast-_arid,10518666_toid,535.html


Und ich denke, dass man Populisten erst recht in die Hände spielt, wenn man versucht, so etwas unter den Teppich zu kehren oder kleinzureden. Solchen Problemen wird die Politik ins Auge sehen müssen.
Ich war über Schwans Äußerungen zu den sexuellen Übergriffen entsetzt. So etwas herunterspielen zu wollen ist ganz sicher keine Lösung.

kruse2570
07-09-2016, 19:11
[QUOTE=fraktal;45162249]Oh, und diese Übergangszeit, bis "Irgendwann" das müssen die Frauen einfach aushalten?


Sorry, Du redest von einer kulturellen Umerziehung die vollkommen unmöglich ist.

[/QUOTE]

Satz 1: Polemischer Scheiss

Satz 2: Warum soll das unmöglich sein? Es gibt immer einen Teil, der sich integrieren kann/will und einen Teil der nicht. That´s Life.
Nur weil jemand eine andere Abstammung hat, ist er nicht per se lernunfähig.

*Blue*
07-09-2016, 19:12
[QUOTE=mene;45162288]Ich schrieb gerade, dass man Gerüchten, die man im Internet liest, nicht glauben soll.
Du empfiehlst mir daraufhin, gezielt nach einem ganz bestimmten ausländerfeindlichen Gerücht im Internet zu suchen.
Ergibt das Sinn? Vielleicht in deiner Welt.[/QUOTE]


:suspekt:

fraktal hat Dich aufgefordert, nach einem extrem flüchtlingsfreundlichen gerücht zu googln

kruse2570
07-09-2016, 19:13
[QUOTE=Robert1965;45162266]Trittin kann sich eine Koalition mit Merkel "vorstellen". Mit der CSU würde es "enorm schwierig" (Schwierigkeiten kann man überwinden)

welt.de - 26. August (http://www.welt.de/politik/deutschland/article157856075/Trittin-kann-sich-Schwarz-Gruen-mit-Merkel-vorstellen.html)

Eine vierte Amtszeit Merkels würde mich nicht wundern[/QUOTE]

Wenn sie antritt, wird es das auch. Und da sie das weiß, wird sie auch antreten.

Lieb-Ellchen
07-09-2016, 19:14
[QUOTE=cassy30;45162256]sag mal - ist umgangsdeutsch wirklich so schwer zu verstehen, oder ist es eher der versuch, persönliche schilderungen als unglaubwürdig darzustellen?

es ist "hoffnungslos", so etwas zur anzeige zu bringen.
selbst wenn der täter ermittelt wird, passiert ihm nichts.
da werden personalien aufgenommen (sagen wir mal lieber, was immer der beschuldigte so an personalien angibt :engel:) und dann darf er wieder seiner wege gehen. ende.

du hast dir den link vor ein paar seiten über berlin nicht angeschaut, gell?[/QUOTE]

Die Glaubwürdigkeit der Geschichte spielt für mich keine Rolle. Eher der Grund, was der Schreiber mit dem Posting aussagen wollte.

Der Berlin-Link war mir bekannt. Ich vermute, dass er hier schon einmal gepostet wurde.

mene
07-09-2016, 19:16
[QUOTE=Blu3;45162412]:suspekt:

fraktal hat Dich aufgefordert, nach einem extrem flüchtlingsfreundlichen gerücht zu googln[/QUOTE]

Stimmt, da hatte ich etwas fehlinterpretiert. Sorry, fraktal.

kruse2570
07-09-2016, 19:18
[QUOTE=criens;45162309]Aufgrund des hartnäckigen Themenwechsels in Richtung "Mutti und die Flüchtlinge sind schuld, dass ich so bin" bitte ich um Threadschließung.
Eine Umbennung des Threads in "Supermarkt-Security: Wie Flüchtlinge Arbeitsplätze schaffen" wäre auch okay.[/QUOTE]

[QUOTE=babschi37;45162316]Dann kann man auch dranhängen: Die AfD ist an allem Schuld und ihre Wähler sind doof.

Dabei könnte man prima darüber spekulieren, ob die heutige Debatte dazu beiträgt, dass die CDU wieder mehr Stimmen abgreifen kann. Wobei, auch dabei ging es dann wohl um die AfD, jedenfalls teilweise.[/QUOTE]

Landtags- und Kommunalwahl-Threads sind auch fürn Popo, wenn es bei diesen Wahlen um ganz was anderes geht.

fraktal
07-09-2016, 19:20
[QUOTE=mene;45162288]Ich schrieb gerade, dass man Gerüchten, die man im Internet liest, nicht glauben soll.
Du empfiehlst mir daraufhin, gezielt nach einem ganz bestimmten ausländerfeindlichen Gerücht im Internet zu suchen.
Ergibt das Sinn? Vielleicht in deiner Welt.[/QUOTE]

Lies es einfach nochmal, solche Fehler beim schnell lesen sind mir auch schon passiert.

Warum musst Du am Ende Deines Postings eine kleine Gehässigkeit anfügen?
Geht es wirklich nicht anders? :(

mene
07-09-2016, 19:21
Wie schon gesagt: sorry.

Dennis|Natascha
07-09-2016, 19:21
Bitte bleibt alle sachlich. Würde mich freuen wenn der Thread bis nach den Berlin Wahlen offen bleibt.

Zimmer101
07-09-2016, 21:00
^^ es ist aber auch zum Haare raufen... :hair:

Problembenennung und Bestandsaufnahme, das funktioniert ja ganz gut. Läuft aber viel auf 'unter die Nase reiben' anstatt auf Lösungs(ver)suche (bzw. deren Akzeptanz) hinaus....

gruss... :)

Wangi
07-09-2016, 21:00
Ich hoffe die Niedersachsen wählen am Sonntag anders als MVP, gibts dazu schon Voraussagen?

Ronax
07-09-2016, 21:08
In Niedersachsen ist Kommunalwahl.

Lieb-Ellchen
07-09-2016, 21:09
[QUOTE=fraktal;45162277]Na dann such mal bei google: "Bargeld von Flüchtling gefunden" und frag Dich dann mal selber ob Du das alles glaubst, und vor allem wie es dazu kommt, dass gleichzeitig mit der Flüchtlingswelle die Deutschen Unmengen an großnen Bargeldbeträgen "verlieren"[/QUOTE]

Zwischen einem Bericht aus dem privaten Umfeld und einem Bericht in der Presse sehe ich schon einen gewissen Unterschied.

Dass die Presse nicht immer gut recherchiert ist das eine. Allerdings sollte man in Fällen von Bargeldfunden schon annehmen, dass sich der Journalist bei den Beteiligten (Verlierer, Finder, Polizei bzw. Fundbüro) vergewissert, dass die Geschichte stimmt.

Und warum soll man die Nationalität bei guten Taten verschweigen wenn sie bei der Kriminalität gefordert wird. Über Fälle mit deutschen ehrlichen Findern wird auch berichtet. Gebe in Google-News "ehrlicher Finder" ein und du wirst sehen, dass Bargeldfunde auch ein Thema sind, wenn der Finder Deutscher ist.

Dass die Geschichte mit dem Kleiderschrank überregional bekannt wurde ist bei der Höhe des Funds und der Konstellation, dass dem Syrer der Schrank gespendet wurde, verständlich.

Dennis|Natascha
07-09-2016, 21:10
[QUOTE=Wangi;45162914]Ich hoffe die Niedersachsen wählen am Sonntag anders als MVP, gibts dazu schon Voraussagen?[/QUOTE]

Kommunalwahl lässt sich immer sehr schwer vorhersagen.

robin1
07-09-2016, 21:27
[QUOTE=babschi37;45162329]Aber ein bißchen spekulieren wird doch erlaubt sein. Und wieso erst nächste Woche Sonntag. Ich muss doch am Sonntag erstmal wählen. Und mein Ministerpräsident Herr Weil hat doch schon verlauten lassen, dass er nicht glaubt, dass wir Niedersachsen so sind wie die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern. Jedenfalls sinngemäß.[/QUOTE]

herr weil ist auch mein ministerpräsident und ich würde den nicht erkennen, wenn er direkt vor mir stehen würde... der ist so komplett austauschbar, in jeder hinsicht.

Ronax
07-09-2016, 21:33
[QUOTE=robin1;45163049]herr weil ist auch mein ministerpräsident und ich würde den nicht erkennen, wenn er direkt vor mir stehen würde... der ist so komplett austauschbar, in jeder hinsicht.[/QUOTE]
So gehts mir auch mit dem Herrn Weil.

Wangi
07-09-2016, 21:42
[QUOTE=Ronax;45162953]In Niedersachsen ist Kommunalwahl.[/QUOTE]

Und trotzdem hoffe ich dass die Niedersachsen NICHT auf die AFD rein fallen. Ich sehe in der Partei überhaupt keine Alternative für Irgend etwas!!!
Und auch ich wurde, bevor in meiner Nähe ein Flüchtlingsheim entstand, von Leuten gewarnt.
" Jetzt wirst du Gutmensch mal sehen wie das/die sind"
Und? Nix ist passiert!!! Man merkt SIE überhaupt nicht und irgendwelche Übergriffe finden auch nicht statt. Ich habe ringsherum zig Parkanlagen mit großen Grünflächen die auch und gerade am Wochenende zum Sonnen baden genutzt werden und auch da ist nichts passiert. In den Läden ringsherum sind nicht mehr Diebstähle wie sonst.
Im Gegenteil, die Menschen die fliehen mussten benehmen sich sehr höflich.

Komisch ne? Vielleicht liegts am Wetter oder an der Luft hier

Ronax
07-09-2016, 21:52
Da hast du wohl Glück gehabt das bei dir nur nette Flüchtlinge sind.Und die anderen halt Pech.
So ist das Leben.

herrlehmann
07-09-2016, 22:01
Da das deutsche Wahlvieh sich so benimmt, wie es einem Vieh nie einfallen würde - nämlich sich daneben - und hier fröhlich über Probleme mit Flüchtlingen, die Schuld Merkels und die Wahrheiten, die die AfD von sich gibt, schwadroniert wird, werde ich ganz offtopic antworten:

[QUOTE=Ronax;45163146]Da hast du wohl Glück gehabt das bei dir nur nette Flüchtlinge sind.Und die anderen halt Pech.
So ist das Leben.[/QUOTE]

Ich wüsste nicht, dass Wangi in meiner Nachbarschaft lebt, also musst Du von mindestens zwei Glückhabenden ausgehen.


Ergo: Du schreibst Schmarrn. :rolleyes:

bedefort
07-09-2016, 22:08
Ich dachte, Erfahrungsberichte im Internet sind nicht vertrauenswürdig?

Ronax
07-09-2016, 22:08
.

JackB
07-09-2016, 22:10
[QUOTE=Lieb-Ellchen;45162167]Meinst du? Wie drückt ein Polizist denn "keine Hoffnung" aus? Also was führt bei der Dame zu dieser subjektiven Ansicht?

[/QUOTE]

Da gibt es unzählige Möglichkeiten.

Eine davon wäre die:
Dame: "Glauben Sie, dass Sie die Kerle kriegen?"
Polizist: "Ich kann nichts versprechen, aber wir tun unser Bestes."

Mausophon
07-09-2016, 22:17
[QUOTE=Blu3;45161006]hört sich so an, als ob es um diese geplante Änderung geht:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fluechtlingskrise-nahles-plant-kuerzungen-fuer-asylbewerber-14423409.html


und dann wäre es so ähnlich wie oben beschrieben.
würden dann Stromkosten in unbegrenzter höhe übernommen ?[/QUOTE]

Mir wird das aus dem Artikel nicht klar. Wenn die Asylbewerber in einer Gemeinschaftsunterkunft leben, dann klar: Die Stromkosten werden dann als Sachleistung übernommen. Dann kann man ihnen die Kosten individuell gar nicht zuordnen.
Was soll künftig sein, wenn sie in einer Mietwohnung leben? Meldet das Amt sie dann beim Energieversorger an und rechnet mit dem ab?
Komischer Gesetzesentwurf.

Übrigens ist mir gerade aufgefallen, dass der im Hartz IV vorgesehene Anteil für Strom und Wohninstandhaltung von 33,77 € diese Kosten nie im Leben decken kann. Bei Flüchtlingen sind dafür laut FAZ nur 22 € vorgesehen. Allein der Grundpreis unseres Grundversorgers beträgt hier schon
12 € monatlich. Wenn der Gesamtbetrag für Strom verwendet wird, können dafür rund 1000 Kilowattstunden jährlich eingekauft werden. Der Grundversorger geht aber davon aus, dass ein Single mindestens 1800 kw verbraucht. Das ist unsere derzeitige soziale Wirklichkeit. Sollte man sich vor der Wahl vielleicht auch mal klar machen.

Wangi
07-09-2016, 22:30
[QUOTE=bedefort;45163213]Ich dachte, Erfahrungsberichte im Internet sind nicht vertrauenswürdig?[/QUOTE]

Wird Keiner gezwungen dass zu glauben. Ich rede von MEINER Erfahrung, nicht von Eine Nachbarin hat erlebt oder Mein Cousin hat erlebt.

Kann sein dass einer der flüchtigen Menschen mir auch mal auf den Fuß tritt, das ist dann eben so, haben mir auch schon deutsche Abkömmlinge drauf getreten. Deshalb mache ich aber weder Die Deutschen noch Die Flüchtlinge dafür verantwortlich.

redglori
07-09-2016, 22:32
[QUOTE=Mausophon;45163278]
Was soll künftig sein, wenn sie in einer Mietwohnung leben? Meldet das Amt sie dann beim Energieversorger an und rechnet mit dem ab?
Komischer Gesetzesentwurf.
[/QUOTE]

Sieht so aus, "Die Welt" hat das heute Abend auch nochmal in einem Artikel alles aufgedröselt:

[QUOTE]
[..] Kürzungen beim notwendigen Grundbedarf vorsieht. Dieser Satz, der zur Deckung der elementaren Bedürfnisse wie Ernährung und Kleidung gedacht ist, soll von derzeit 219 auf 187 Euro im Monat sinken.
Stattdessen werden die Stromrechnung und die Kosten für Wohnungsinstandhaltung direkt von der zuständigen Behörde übernommen – ebenso wie bisher schon die Kosten für Unterkunft, Heizung und Hausrat.[/QUOTE]
http://www.welt.de/politik/deutschland/article157992033/Bundesregierung-kuerzt-Fluechtlingen-das-Bargeld.html

herrlehmann
07-09-2016, 22:32
[QUOTE=bedefort;45163213]Ich dachte, Erfahrungsberichte im Internet sind nicht vertrauenswürdig?[/QUOTE]

Die Repliken darauf ebenso. Und alles in allem ist der Mist hier eh offtopic.

Aber wenn es gefällt, dann treiben wir hier auch den xten Flüchtlings- und Merkel-Bashing-Thread vor die Wand. So etwas schafft scotty ja noch nicht einmal mit seinem Forum. Vielleicht noch nicht.

Mausophon
07-09-2016, 22:51
[QUOTE=redglori;45163471]Sieht so aus, "Die Welt" hat das heute Abend auch nochmal in einem Artikel alles aufgedröselt:


http://www.welt.de/politik/deutschland/article157992033/Bundesregierung-kuerzt-Fluechtlingen-das-Bargeld.html[/QUOTE]

Danke.
Die Umstellung auf Sachleistungen war ja schon länger im Gespräch. Den Gedanken verstehe ich.
Was ich nicht verstehe ist der Betrag von 22 € für Strom und Wohnungsinstandsetzung. Wenn ein Flüchtling in einer eigenen Wohnung lebt, wie es es deutschen Verhältnissen entspricht, ist es auch bei größter Sparsamkeit nahezu unmöglich, mit 10 € pro Monat für Verbrauchsstrom auszukommen (der Rest geht ja schon für den Grundpreis drauf). Und sie sind ja noch verpflichtet, einen Teil davon für Wohnungsinstandsetzung zurückzuhalten. Das ist doch Augenwischerei.
Im Endeffekt wird es für die Flüchtlinge ein Vorteil sein, wenn die Kosten voll übernommen werden. Ob darin nicht auch unausgesprochenes ein Eingeständnis liegt, dass es so, wie es jetzt ist, einfach nicht geht bzw. die 22-Euro-Regel dort, wo es um Menschen in Gemeinschaftsunterkünften geht, ohenehin vollkommen sinnlos ist?

Der Bezug zum Wahlthema besteht in meinen Augen darin, dass mir all das in nicht unerheblichen Teilen vorkommt wie Volksverblödung. Mein gestern zitierter Gesprächspartner hatte diesen Bezug unmittelbar hergestellt: "Durch sowas treiben die Etablierten der AfD die Wähler in die Arme!" Er hatte allerdings die vorgesehenen Regelungen ganz anders interpretiert - s. meinen gestrigen Beitrag 4696.

Dennis|Natascha
08-09-2016, 00:05
Wer sich Sonntagabend informieren möchte, kann gerne diesen Link benutzen

http://www.aktuelle-wahlen-niedersachsen.de/

Wangi
08-09-2016, 00:26
[QUOTE=Dennis|Natascha;45164464]Wer sich Sonntagabend informieren möchte, kann gerne diesen Link benutzen

http://www.aktuelle-wahlen-niedersachsen.de/[/QUOTE]

Dankeschön

babschi37
08-09-2016, 04:44
[QUOTE=robin1;45163049]herr weil ist auch mein ministerpräsident und ich würde den nicht erkennen, wenn er direkt vor mir stehen würde... der ist so komplett austauschbar, in jeder hinsicht.[/QUOTE]

Er sprach durchs Radio und irgendwie hat mir das Gesagte dann doch ein Grinsen entlockt. Es war vorhersehbar. Insofern ist komplett austauschbar eine völlig zutreffende Aussage. ;)

Voltaire
08-09-2016, 08:01
Wenn meiner spricht, ist gelegentlich (vermutlich auch für ihn selbst) völlig UNvorhersehbar, was ihm da wieder einfallen wird. Das ist auch nicht angenehm!

Robert1965
08-09-2016, 09:02
Müller (SPD - Berlin) ist nicht gerade ein mitreißender Redner mit Ausstrahlung, dafür arbeitet er mehr als Wowereit. So einer ist mir lieber als der "Partybürgermeister"

Robert1965
08-09-2016, 09:15
Im RBB-Fernsehen sind heute 20:15 Uhr die Vertreter der kleineren Parteien zur Berlin-Wahl
http://www.rbb-online.de/fernsehen/beitrag/parteien--politiker--positionen0.html

Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA)
Bergpartei, die Überpartei (B)
Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
Die Violetten – für spirituelle Politik (Die Violetten)
Freie Demokratische Partei (FDP)
Graue Panther
Menschliche Welt – für das Wohl und Glücklich-Sein aller (Menschliche Welt)
Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)
Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei)
Piratenpartei Berlin
Partei für Soziale Gleichheit (PSG)

Die ÖDP hat abgesagt.

Lilith79
08-09-2016, 09:43
Ich bin für DIE PARTEI :clap:

In Island hat das auch schon mal ganz gut funktioniert:
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Mehr-Punk-weniger-Hoelle-/story/25977893

Gut, Reykjavik ist minimal kleiner als Berlin, aber dafür war das Land da grad komplett bankrott.

Wobei "Bergpartei, die Überpartei" auch interessant genug klingt, dass ich das mal googeln muss :D

Dennis|Natascha
08-09-2016, 09:47
Danke für den tip. Werde mal reingucken.

MrBlack
08-09-2016, 09:51
[QUOTE=Robert1965;45164927]Im RBB-Fernsehen sind heute 20:15 Uhr die Vertreter der kleineren Parteien zur Berlin-Wahl
http://www.rbb-online.de/fernsehen/beitrag/parteien--politiker--positionen0.html

Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA)
Bergpartei, die Überpartei (B)
Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
Die Violetten – für spirituelle Politik (Die Violetten)
Freie Demokratische Partei (FDP)
Graue Panther
Menschliche Welt – für das Wohl und Glücklich-Sein aller (Menschliche Welt)
Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)
Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei)
Piratenpartei Berlin
Partei für Soziale Gleichheit (PSG)

Die ÖDP hat abgesagt.[/QUOTE]

FDP :D

Anscha
08-09-2016, 09:51
[QUOTE=Robert1965;45164927]Im RBB-Fernsehen sind heute 20:15 Uhr die Vertreter der kleineren Parteien zur Berlin-Wahl
http://www.rbb-online.de/fernsehen/beitrag/parteien--politiker--positionen0.html

Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA)
Bergpartei, die Überpartei (B)
Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
Die Violetten – für spirituelle Politik (Die Violetten)
Freie Demokratische Partei (FDP)
Graue Panther
Menschliche Welt – für das Wohl und Glücklich-Sein aller (Menschliche Welt)
Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)
Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei)
Piratenpartei Berlin
Partei für Soziale Gleichheit (PSG)

Die ÖDP hat abgesagt.[/QUOTE]

Das muss die FDP schmerzen, in diesem Reigen eingeladen zu werden...

Lilith79
08-09-2016, 09:55
Naja, müssen sie sich halt mal anstrengen!

Ich mag die FDP gar nicht besonders, aber mich ärgert jetzt schon seit Jahren, dass da so wenig kommt. Vielleicht ist das auch ein Finanzierungsproblem, aber auch bei den Wahlprogrammen und der Wahlwerbung ist das eher mau, was von denen kommt. Vom FDP-Wahlkampf zur BaWü Landtagswahl war ich sehr enttäuscht. Bloß die SPD war genauso schlecht. Man würde doch erwarten, die Parteien die in einem Bundesland grade eher schwach sind (wie es SPD und FDP in BaWü waren), die würden dann besonders leidenschaftlich und mit Inhalten Wahlkampf machen. Und die Wahlwerbung von SPD und FDP war dann so was von lasch.
Wie es jetzt in Berlin grad ist, kann ich aber nicht beurteilen, vllt. sind sie da ja besser.

Miss Rotstift
08-09-2016, 10:08
[QUOTE=Lilith79;45165003]Naja, müssen sie sich halt mal anstrengen!
[/QUOTE]
Machen Sie doch, also zumindest grafisch.
Ich finde ihre Plakate aktuell in Berlin am auffallendsten und auch am besten.
Auch wenn ich die Partei nicht wirklich mag. :D

criens
08-09-2016, 10:15
Wahlwerbespots DIE PARTEI

QRqLJXLfS2c

YJO7vuTWu3E

Frosch17
08-09-2016, 11:32
Ich werde ab sofort Off-Topic-Beiträge kommentarlos löschen. Im Wiederholungsfall erfolgt Thread-Ausblendung.

Zum Zwecke irgendwelcher Metadiskussionen:
http://www.ioff.de/showthread.php?t=428619

JackB
08-09-2016, 11:47
[QUOTE=Lilith79;45165003]Naja, müssen sie sich halt mal anstrengen!

Ich mag die FDP gar nicht besonders, aber mich ärgert jetzt schon seit Jahren, dass da so wenig kommt. Vielleicht ist das auch ein Finanzierungsproblem, aber auch bei den Wahlprogrammen und der Wahlwerbung ist das eher mau, was von denen kommt. Vom FDP-Wahlkampf zur BaWü Landtagswahl war ich sehr enttäuscht. Bloß die SPD war genauso schlecht. Man würde doch erwarten, die Parteien die in einem Bundesland grade eher schwach sind (wie es SPD und FDP in BaWü waren), die würden dann besonders leidenschaftlich und mit Inhalten Wahlkampf machen. Und die Wahlwerbung von SPD und FDP war dann so was von lasch.
[/QUOTE]

Wenn der Wähler eine Partei nicht wählt, sollte er sich nicht wundern, wenn sie danach wenig in Erscheinung tritt.
Für eine Partei, die bei Wahlen wenig Stimmen bekommt, wird nicht nur die Finanzierung künftiger Wahlkämpfe schwierig, sondern auch die Motivation und die Mobilisierung von Wahlkämpfern.

Wünschen kann man es sich als Wähler, dass Parteien, die man bei einer Wahl "abstraft", sich danach umso mehr anstrengen, aber Parteien bestehen halt auch nur aus Menschen. Der FDP fehlen nicht nur Mandatsträger, die im Wahlkampf naturgemäß besonders aktiv sind, sondern auch viele vormals aktive Parteimitglieder haben nach den verlorenen Wahlen Aktivitäten reduziert oder die Partei gleich ganz verlassen. Nach dem Motto "Wenn die Wähler uns nicht wollen, ok, ich habe auch noch anderes zu tun, als Plakate aufzuhängen, Veranstaltungen zu organisieren und auf dem Wochenmarkt den Stand zu betreuen."

Eine Partei nicht zu wählen und sich dann über ihre mangelnde Aktivität nach der Wahl zu ärgern ist ähnlich, wie wenn jemand das ganze Jahr über bei Amazon einkauft und sich dann ärgert, wenn der letzte Elektroladen im Ort zumacht.

Lilith79
08-09-2016, 11:57
[QUOTE=JackB;45165276]Wenn der Wähler eine Partei nicht wählt, sollte er sich nicht wundern, wenn sie danach wenig in Erscheinung tritt.
Für eine Partei, die bei Wahlen wenig Stimmen bekommt, wird nicht nur die Finanzierung künftiger Wahlkämpfe schwierig, sondern auch die Motivation und die Mobilisierung von Wahlkämpfern.

Wünschen kann man es sich als Wähler, dass Parteien, die man bei einer Wahl "abstraft", sich danach umso mehr anstrengen, aber Parteien bestehen halt auch nur aus Menschen. Der FDP fehlen nicht nur Mandatsträger, die im Wahlkampf naturgemäß besonders aktiv sind, sondern auch viele vormals aktive Parteimitglieder haben nach den verlorenen Wahlen Aktivitäten reduziert oder die Partei gleich ganz verlassen. Nach dem Motto "Wenn die Wähler uns nicht wollen, ok, ich habe auch noch anderes zu tun, als Plakate aufzuhängen, Veranstaltungen zu organisieren und auf dem Wochenmarkt den Stand zu betreuen."

Eine Partei nicht zu wählen und sich dann über ihre mangelnde Aktivität nach der Wahl zu ärgern ist ähnlich, wie wenn jemand das ganze Jahr über bei Amazon einkauft und sich dann ärgert, wenn der letzte Elektroladen im Ort zumacht.[/QUOTE]

Ja, da hast du natürlich auch recht, aber die FDP ist ja nun grad die Partei die in vielen Ländern und auch im Bund so rund um die 5% - 7% Hürde rumturnt. Ergo gehe ich wenn sie weitermachen, davon aus, dass sie wieder wichtiger und stärken werden wollen.

Wenn man die Einstellung hat "dann kann ich auch was anderes machen" , dann kann man ja notfalls auch die Entscheidung treffen, dass man eben dann auch tatsächlich ganz "hinschmeisst". Aber wenn man an vielen orten genau um die wichtige 5% Marke drum rum liegt und Wahlkampf betreibt, DANN gehe ich schon davon aus, dass noch Menschen da sind, die motiviert sind.

Laut Miss Rotstift klingt das für Berlin ja auch ganz gut. Da wird wohl eher das Problem sein, dass es da einfach nicht so viele potentielle FDP Wähler gibt ;)

Und naja, ich wähle viele Parteien nicht, aber ich halte trotzdem die MEISTEN Parteien in Deutschland für wichtig, wenn unsre Demokratie funktionieren soll. Von dem her kann und sollte man durchaus auch Interesse daran haben, dass sich Parteien, die nicht der eigenen politischen meinung entsprechen halten.

Und zur Erklärung meiner Meinugn, ich finde die Landtagswahlplakate von BaWü hatten halt vor allem gestalterisch echt eher etwas unfreiwillig Komisches:

http://fdp-leimen.de/wp-content/uploads/2016/02/R%C3%BClke.jpg
http://www.fdp-bw.de/pics/ltw16/FDP_BaWue_Themenplakat_Ruelke_3_1200.jpg

Robert1965
08-09-2016, 12:04
Optisch ist die FDP beim Berlin-Wahlkampf tatsächlich gut präsent

Miss Rotstift
08-09-2016, 12:59
Hier gibt's eine kleine Übersicht über die Berliner Wahlplakate, wo auch die FDP-Plakate besprochen werden...
http://www.bz-berlin.de/landespolitik/b-z-analysiert-die-parteien-plakate-zur-berlin-wahl

Lilith79
08-09-2016, 14:21
Danke :)
Ja, die sehen ganz ok aus.

Ich schmeiss mich echt weg, ich hab grad nochmal den Wahlomat für Berlin ausgeführt und zum Spaß und um die 8 Parteien voll zu kriegen, DIE PARTEI tatsächlich mit in die Auswahl genommen, und dann hatte ich DAS Ergebnis. Selbst wenn die alle ihre Positionen mit Losverfahren ausgesucht haben, das Ergebnis hätte man ja nicht absichtlich so hinfaken können, wenn man es versucht hätte :

http://i67.tinypic.com/n2mog7.png

Hat ja schon was, das einzige Doofe für mich jetzt persönlich wenn DIE PARTEI an die Macht käme, wäre halt das mit dem Zuzugsverbot für Schwaben :crap: Aber man muss ja auch mal Opfer fürs Gemeinwohl bringen :schäm:

Ansonsten bin ich mal wieder irritiert, dass ich schon wieder die Linke wählen soll :undwech:

suboptimal
08-09-2016, 15:32
[QUOTE=Robert1965;45165314]Optisch ist die FDP beim Berlin-Wahlkampf tatsächlich gut präsent[/QUOTE]

Ich war vorgestern und gestern in Köpenick und Umgebung unterwegs. Was mich da gewundert hat, dass an fast jedem Baum oder Mast ein NPD-Plakat hing. Gefühlt hingen genauso viele Plakate von der NPD in der Gegend herum wie von den anderen Parteien zusammen.

Dennis|Natascha
08-09-2016, 15:40
http://m.tagesspiegel.de/politik/patrick-dahlemann-der-spd-jungstar-der-die-afd-bezwang/14508914.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

Coole Sache :)

Lilith79
08-09-2016, 15:40
[QUOTE=suboptimal;45165810]Ich war vorgestern und gestern in Köpenick und Umgebung unterwegs. Was mich da gewundert hat, dass an fast jedem Baum oder Mast ein NPD-Plakat hing. Gefühlt hingen genauso viele Plakate von der NPD in der Gegend herum wie von den anderen Parteien zusammen.[/QUOTE]

Das war bei uns aber auch so. Also sowohl bei uns auf dem Dorf als auch in Stuttgart-Echterdingen hingen gefühlt doppelt so viele Plakate von der NPD wie von allen anderen Parteien (inkl. der AfD). Vermutlich ein verzweifeltes letztes Aufbäumen :p Bzw. ich denke das ist eben deren Wahlkampfstil, mit Masse erschlagen.
Bei uns im Dorf haben 23 Leute die NPD gewählt und ich würde sagen es hingen bestimmt 10 NDP Plakate, super Verhältnis :zahn:

Lilith79
08-09-2016, 15:44
[QUOTE=Dennis|Natascha;45165833]http://m.tagesspiegel.de/politik/patrick-dahlemann-der-spd-jungstar-der-die-afd-bezwang/14508914.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

Coole Sache :)[/QUOTE]

Wäre noch schöner, wenn Politiker wie er (von der Art wie er vorgeht meine ich ) die Norm wären und nichts worüber man extra berichten muss.

Ronax
08-09-2016, 15:45
[QUOTE=Dennis|Natascha;45165833]http://m.tagesspiegel.de/politik/patrick-dahlemann-der-spd-jungstar-der-die-afd-bezwang/14508914.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

Coole Sache :)[/QUOTE]

Ganz starke Aktion,Dahlemann hat meinen vollsten Respekt.
Er hat sich mit den Leuten auseinander gesetzt,anstatt sie zu verunglimpfen und zu beleidigen.

Dennis|Natascha
08-09-2016, 15:47
[QUOTE=Lilith79;45165632]Danke :)
Ja, die sehen ganz ok aus.

Ich schmeiss mich echt weg, ich hab grad nochmal den Wahlomat für Berlin ausgeführt und zum Spaß und um die 8 Parteien voll zu kriegen, DIE PARTEI tatsächlich mit in die Auswahl genommen, und dann hatte ich DAS Ergebnis. Selbst wenn die alle ihre Positionen mit Losverfahren ausgesucht haben, das Ergebnis hätte man ja nicht absichtlich so hinfaken können, wenn man es versucht hätte :

http://i67.tinypic.com/n2mog7.png

Hat ja schon was, das einzige Doofe für mich jetzt persönlich wenn DIE PARTEI an die Macht käme, wäre halt das mit dem Zuzugsverbot für Schwaben :crap: Aber man muss ja auch mal Opfer fürs Gemeinwohl bringen :schäm:

Ansonsten bin ich mal wieder irritiert, dass ich schon wieder die Linke wählen soll :undwech:[/QUOTE]


Du hast doch gute Werte auch bei SPD und Grüne. Da kann man ja dann abwägen was einem mehr zusagt.

Miss Rotstift
08-09-2016, 16:03
[QUOTE=suboptimal;45165810]Ich war vorgestern und gestern in Köpenick und Umgebung unterwegs. Was mich da gewundert hat, dass an fast jedem Baum oder Mast ein NPD-Plakat hing. Gefühlt hingen genauso viele Plakate von der NPD in der Gegend herum wie von den anderen Parteien zusammen.[/QUOTE]

In meiner Erinnerung waren das auch bei der letzten Berlin-Wahl so viele NPD-Plakate. :crap:

Lilith79
08-09-2016, 16:07
[QUOTE=Dennis|Natascha;45165854]Du hast doch gute Werte auch bei SPD und Grüne. Da kann man ja dann abwägen was einem mehr zusagt.[/QUOTE]

Ja, sowieso. Der Wahlomat ist ja eh nur ein Hilfsmittel, um sich einen Eindruck zu verschaffen.

Der für Berlin macht eh nicht so viel Sinn, da ich manche Fragen gar nicht wirklich beantworten kann (zur Autobahn z.B.) und dann neutral nehmen muss.

Manitu
08-09-2016, 16:44
[QUOTE=JackB;45162055]Wenn ich Manitus Post richtig verstehe, war das keine Aussage der Polizisten, sondern der Eindruck der jungen Frau.[/QUOTE]

mal ganz nebenbei ist das keine Geschichte von hören und sagen über dritte oder aus dem netz, sondern habe ich von der frau persönlich, weil sie meine Trainerin ist und glaubwürdig, die Veilchen im Gesicht waren auch sichtbar. Die Aussage kam direkt von der Polizei, das sie sich keine Hoffnung machen soll, das man die tat aufklären kann.

Ich wollte es nur noch mal klarstellen, also mich bitte nicht löschen. danke.

Manitu
08-09-2016, 16:47
[QUOTE=Robert1965;45164892]Müller (SPD - Berlin) ist nicht gerade ein mitreißender Redner mit Ausstrahlung, dafür arbeitet er mehr als Wowereit. So einer ist mir lieber als der "Partybürgermeister"[/QUOTE]

aber solche bekommen meist nicht so die Prozente;) eigentlich eine Schande, das nur noch die Außendarstellung eines Politikers zählt und die reine Politik verwischt dabei.

BlackGirl
08-09-2016, 17:11
[QUOTE=Lilith79;45165632]

Hat ja schon was, das einzige Doofe für mich jetzt persönlich wenn DIE PARTEI an die Macht käme, wäre halt das mit dem Zuzugsverbot für Schwaben :crap: Aber man muss ja auch mal Opfer fürs Gemeinwohl bringen :schäm:

Ansonsten bin ich mal wieder irritiert, dass ich schon wieder die Linke wählen soll :undwech:[/QUOTE]

Oder mach nen Umweg über Köln. ;) ICH dürfte rein, ich bin ja inzwischen Rheinländer...

Edit: Na toll, ich soll die Tierschutzpartei wählen... :ko:

Fio.F
08-09-2016, 18:01
Infratest dimap :

CDU 19 %
SPD 21 %
GRÜNE 16 %
FDP 5 %
LINKE 15 %
AfD 15 %
sonstige 9 %

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/berlin.htm

robin1
08-09-2016, 18:14
[QUOTE=Fio.F;45166235]Infratest dimap :

CDU 19 %
SPD 21 %
GRÜNE 16 %
FDP 5 %
LINKE 15 %
AfD 15 %
sonstige 9 %

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/berlin.htm[/QUOTE]

die eventuellen 21% feiert die SPD dann wieder wie einen 90% erdrutschsieg... :kater:

SPD = Hartz 4... von daher auf unbestimmte zeit ohne wenn und aber unwählbar.

Dennis|Natascha
08-09-2016, 18:22
Ich hab mir mal den Spaß erlaubt und die Landtagswahlen von März und von Sonntag zusammengezählt

Folgendes Ergebnis kam dabei raus:

CDU 27,7%
Grüne 19,5%
SPD 19,3%
AfD 16,1%
FDP 7%
LINKE 5,4%

Fio.F
08-09-2016, 18:38
naja, das Ergebnis der Grünen ist durch den Kretschmann-Effekt aber schon erheblich verzerrt.
In anderen Bundesländern haben die ja nur Leichtgewichte am Start und der Einzug wurde da zuletzt entweder verpasst oder mit Ach und Krach geschafft.

übrigens ist der Kretschmann-Effekt bundesweit inzwischen verpufft.

in Berlin bin ich für R2G. (ich muss da ja nicht leben)
Die langfristigen Konsequenzen die sich daraus für die Bundespolitik ergeben würden, wären aber ganz in meinem Sinne ;)

(ist natürlich nicht nett von mir, schon klar :D)

Dennis|Natascha
08-09-2016, 18:40
Das ist natürlich klar das das Ergebnis da etwas verzerrt ist mit den Grünen in Bawü.

Aber die Linken müssen echt was tun.