PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Landtags-und Kommunalwahlen 2016


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50

reddevil
01-03-2016, 21:31
malu hat grade bei den flüchtlingen am stärksten abgeschnitten :d:

und julia beim nürburgring :rotfl:

goldstern
01-03-2016, 21:33
[QUOTE=reddevil;44498639]malu hat grade bei den flüchtlingen am stärksten abgeschnitten :d:

und julia beim nürburgring :rotfl:[/QUOTE]

:lol:

ich glaub da braucht es keine Frau Klöckner für um bei dem Thema als Wahlgegner gut abzuschneiden :zahn:

Premiere0815
01-03-2016, 21:37
Dieser Peter liest hier doch mit und schreibt bei mir ab.

reddevil
01-03-2016, 21:39
Sieeeeeg! :d: :D

Premiere0815
01-03-2016, 21:41
Ich bitte Dich. Dann hat Lautern heute aber auch gewonnen.

In der Mediathek ist das Duell noch nicht.

reddevil
01-03-2016, 21:42
[QUOTE=Premiere0815;44498710]Ich bitte Dich. Dann hat Lautern heute aber auch gewonnen.

In der Mediathek ist das Duell noch nicht.[/QUOTE]

:schmoll:

Tobey84
01-03-2016, 21:47
[QUOTE=reddevil;44498359]die afd IST rechtspopulistisch.[/QUOTE]

Definiere rechts und populistisch ;)

Rechts ist eine politische Nulldefinition, und eine Erfindung aus bestimmten Kreisen. Die AfD kann schon gar nicht populistisch sein, wenn sie ein Parteiprogramm und für jedes Bundesland ein Wahlprogramm hat welches Lösungen für die eigenen Forderungen beinhaltet, man muss diese natürlich nicht gut finden, und darf es auch gerne mit eigenen politischen Ansichten sachlich verbal auseinandernehmen, damit ist der Begriff des Populismus widerlegt, wie gesagt die Lösungsansätze der AfD müssen nicht allen gefallen, das ist ja das Schöne an mehreren Parteien, das man dann andere Optionen hat, nur dieses scheinheilige Getue oder diese pseudo Empörung der anderen Parteien ist lächerlich.

Und wie gesagt, "rechts", was soll rechts sein. Das ist ein dummer eingebrannter Begriff in der Gesellschaft, der eben nichts genaues aussagt. Wäre die AfD rassistisch, antisemtisch oder chauvinistisch, etc. , wäre es schlimm und sowieso ein Fall für ein Parteiverbotsverfahren, aber alles andere, was jetzt abgeht, ist schlimmste Stimmungsmache der politischen Gegner. Natürlich auch immer gepaart mit Fettnäpfchen, in denen einige AfD Politiker dann auch noch selber treten, das gibt auch keine gute Figur ab. Aber das ist doch alles lächerlich, was der Partei angedichtet wird. Es geht dabei nur um Machterhalt und Kampf um die Plätze in den Landtagen, da ist eine weitere Partei, die dafür sorgt, das einige Abgeordnete dann wieder in die normale Berufswelt gehen müssen.

Flunsch
01-03-2016, 21:48
Ich weiß aber immer noch nicht genau, was ich am 13. ...... :crap:

Dennis|Natascha
01-03-2016, 22:43
http://swrmediathek.de/player.htm?show=8d518660-dff5-11e5-9d9e-0026b975f2e6

Dennis|Natascha
01-03-2016, 22:45
Ich guck jetzt nach :)

tanguy
01-03-2016, 23:10
Eigentlich theoretische Frage, aber konkret aktuell in meinem Umfeld:
Briefwahl für die BW-Wahl erfolgt am 03.03.2016, Ummeldung und Umzug nach BY erfolgt am 04.03..
Gilt die Stimme?

Flunsch
01-03-2016, 23:37
Habe selber auch meinen Hauptwohnsitz geändert, allerdings im selben Bundesland (also andere Situation), fand die Frage aber deshalb interessant. Auf die Schnelle hab ich das gefunden:

[QUOTE] Nach dem baden-württembergischen Landtagswahlgesetz haben die Bürgerinnen und Bürger ein Wahlrecht, die seit mindestens drei Monaten in Baden-Württemberg wohnen. Durch den Begriff "seit" wird deutlich, dass sie auch weiterhin in Baden-Württemberg wohnen müssen, um ihr Wahlrecht ausüben zu können. Die Wahlbenachrichtigungskarte allein berechtigt in so einem Fall nicht zur Wahl. Der Bürgermeister des Fortzugsortes muss im Falle einer Verlegung des Wohnsitzes den Wahlleiter darüber unverzüglich informieren, damit der Fortgezogene aus dem Wählerverzeichnis gestrichen werden kann... [/QUOTE]

www.landtagswahl-bw.de/wahlrecht_faq.html (Frage 3)

Von daher würde ich sagen, theoretisch keine Wahlberechtigung, aber praktisch hält man ja bereits Briefwahlunterlagen in Händen, von daher :nixweiss:

tanguy
01-03-2016, 23:41
[QUOTE=Flunsch;44499202]Habe selber auch meinen Hauptwohnsitz geändert, allerdings im selben Bundesland (also andere Situation), fand die Frage aber deshalb interessant. Auf die Schnelle hab ich das gefunden:



www.landtagswahl-bw.de/wahlrecht_faq.html (Frage 3)

Von daher würde ich sagen, theoretisch keine Wahlberechtigung, aber praktisch hält man ja bereits Briefwahlunterlagen in Händen, von daher :nixweiss:[/QUOTE]

Danke Dir. Das hatte ich auch gefunden und mir blieb dieselbe Feststellung, wie Dir: :nixweiss:

:D

s-v-e-n
01-03-2016, 23:46
[QUOTE=tanguy;44499222]Danke Dir. Das hatte ich auch gefunden und mir blieb dieselbe Feststellung, wie Dir: :nixweiss:

:D[/QUOTE]

Also in RLP ist es so, dass die Stimme gültig ist. Es werden auch die Stimmen gezählt, wenn jemand Briefwahl gemacht hat und anschließend (vor dem Wahltag) verstorben ist :)

tanguy
01-03-2016, 23:48
[QUOTE=s-v-e-n;44499237]Also in RLP ist es so, dass die Stimme gültig ist. Es werden auch die Stimmen gezählt, wenn jemand Briefwahl gemacht hat und anschließend (vor dem Wahltag) verstorben ist :)[/QUOTE]
Danke! Ein weiterer Anhaltspunkt. :freu:

shacrie
02-03-2016, 10:16
ich fand die Dreyer nicht überzeugend gestern. Ich lebe im Rhein-Hunsrück-Kreis und ich hatte mehrmals das Gefühl, das sie den gar nicht kennt.
Ich hoffe nicht das wir wieder eine rot-grüne Regierung bekommen.
Und wenn man sich in den Polizeikreisen ein wenig umhört dann sehen das dort viele genauso wie ich
Allerdings ist mir die Klöckner auch nicht sympatisch aber bei der Wahl sollte sowas keine Rolle spielen:nixweiss:

Rheinlady
02-03-2016, 12:24
[QUOTE=shacrie;44499973]ich fand die Dreyer nicht überzeugend gestern. Ich lebe im Rhein-Hunsrück-Kreis und ich hatte mehrmals das Gefühl, das sie den gar nicht kennt.
Ich hoffe nicht das wir wieder eine rot-grüne Regierung bekommen.
Und wenn man sich in den Polizeikreisen ein wenig umhört dann sehen das dort viele genauso wie ich
Allerdings ist mir die Klöchner auch nicht sympatisch aber bei der Wahl sollte sowas keine Rolle spielen:nixweiss:[/QUOTE]

Mich hat sie auch nicht überzeugt. Sie kam imho manchmal ziemlich aggressiv und biestig rüber.
Und ich bete auch, dass es für rot/grün nicht reicht. Die Grünen braucht kein Mensch.
Ich tippe mal auf rot/schwarz oder schwarz/rot. :D

Dennis|Natascha
02-03-2016, 12:32
Ich fand Frau Dreyer auch etwas verbiestert. Hatte bisher einen besseren sympathischeren Eindruck von ihr.

Als Hesse kann es mir eigentlich egal sein :)

goldstern
02-03-2016, 13:04
Was mir generell ganz gut gefiel, das beide recht ruhig geantwortet haben und dass es im großen und ganzen eine recht entpannte Runde war - ganz im Gegensatz zu den zickigen Männerrunden, wo sie sich ständig alle ins Wort fallen :zahn:

Und auf mich hat Malu Dreyer den entpannteren und symphatischeren Eindruck gemacht :D

Tobey84
02-03-2016, 13:23
Die beiden waren entspannt, weil beide das Gleiche vertreten. Das war eine riesen Show, vor allem wissen beide, dass sie mit großer Wahrscheinlichkeit sowieso zusammenarbeiten werden, das ist alles die gleiche Politik, nur ein wenig anders verpackt.

Manitu
02-03-2016, 15:50
tja und er steht den grünen im Wahlkampf wohl jetzt nicht zur Verfügung. ;) der Moralapostel himself. aber bei Diskussionen mit der afd braucht man das scheinbar, wirken ja alle dann wie aufgeputscht.

http://www.focus.de/politik/deutschland/medienbericht-mit-drogen-erwischt-gruenen-politiker-volker-beck-will-aemter-niederlegen_id_5329300.htm

[QUOTE]Der Grünen-Politiker Volker Beck ist am Dienstag offenbar bei einer Polizeikontrolle mit Drogen erwischt worden. Der Politiker habe unverzüglich auf den Vorfall reagiert und legt all seine Ämter nieder.[/QUOTE]

krümelmonster
02-03-2016, 16:08
Was hat das jetzt genau mit den Landtagswahlen zu tun? :suspekt:

Sungawakan
02-03-2016, 16:15
[QUOTE=krümelmonster;44500881]Was hat das jetzt genau mit den Landtagswahlen zu tun? :suspekt:[/QUOTE]

Er ist nun einmal ein bekannter Grünen-Politiker und von daher kann das durchaus Einfluss auf die Wahlentscheidungen einiger Leute haben.

krümelmonster
02-03-2016, 16:20
Wenn Euch das wichtig ist, macht einen eigenen Thread auf. Ich sehe keinen ursächlichen Zusammenhang zwischen einem Bundestagsabgeordneten mit Drogenproblem und Landtagswahlen. Mal abgesehen davon, dass die folgenden Beiträge jetzt auch nicht wirklich Teil einer substantiellen Debatte sind. *schärfere Moderation*

Edit: Beiträge zum Thema dann bitte nebenan. :)

Sungawakan
02-03-2016, 16:24
Nö. Wenn du / ihr da keinen Zusammenhang seht, ist das dein / euer gutes Recht. Ich sehe einen, und das ist das meine.

Dennis|Natascha
02-03-2016, 17:13
Die SPD ist in FFm wohl im Aufwind.

shacrie
02-03-2016, 19:06
[QUOTE=Rheinlady;44500213]Mich hat sie auch nicht überzeugt. Sie kam imho manchmal ziemlich aggressiv und biestig rüber.
Und ich bete auch, dass es für rot/grün nicht reicht. Die Grünen braucht kein Mensch.
Ich tippe mal auf rot/schwarz oder schwarz/rot. :D[/QUOTE]

ich hab eben im Radio SWR1 einen Beitrag über die gestrige Sendung gehört und da wurden so einige Behauptungen von Dreyer widerlegt.
den Drehtüren Effekt z.B. gibt es sehr wohl in Rheinland Pfalz und nicht mal selten. Ich selbst kenne 2 Gemeinden in meinem nahen Umfeld die damit zu tun haben. Eine Familie war inzwischen 3x da.
Abschiebungen in Rheinland-Pfalz kam in der Vergangenheit selten vor. Die Abschiebeeinrichtungen wurden unter rot-grün geschlossen.
Ich fürchte nur das es für rot-grün reicht und wir diese Regierung weiter ertragen müssen.

Rheinlady
02-03-2016, 19:38
[QUOTE=shacrie;44501469]ich hab eben im Radio SWR1 einen Beitrag über die gestrige Sendung gehört und da wurden so einige Behauptungen von Dreyer widerlegt.
den Drehtüren Effekt z.B. gibt es sehr wohl in Rheinland Pfalz und nicht mal selten. Ich selbst kenne 2 Gemeinden in meinem nahen Umfeld die damit zu tun haben. Eine Familie war inzwischen 3x da.
Abschiebungen in Rheinland-Pfalz kam in der Vergangenheit selten vor. Die Abschiebeeinrichtungen wurden unter rot-grün geschlossen.
Ich fürchte nur das es für rot-grün reicht und wir diese Regierung weiter ertragen müssen.[/QUOTE]

Ich glaube nicht, dass es für rot/grün reichen wird. Aber man weiß
halt nicht, welche Partei die jetzt noch "Unentschlossenen 17 %" wählen.
Imho ist eine große Koalition am wahrscheinlichsten.

http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-rheinland-pfalz/wahlumfrage-rheinland-pfalz-cdu-trotz-leichter-verluste-weiter-staerkste-partei-14098877.html

Donato Renato
02-03-2016, 19:48
SPD in RLP 32-34%, GRÜNE 8-9%. Also eine Neuauflage von Rot-Grün wirds definitiv nicht geben. In BW könnte es dagegen für Grün-Rot knapp reichen, wird aber eng. In ST gibts eine große Koalition unter Haseloff (CDU). AfD hier sehr stark 15-20%.

Rheinlady
02-03-2016, 20:03
[QUOTE=Donato Renato;44501727]SPD in RLP 32-34%, GRÜNE 8-9%. Also eine Neuauflage von Rot-Grün wirds definitiv nicht geben. In BW könnte es dagegen für Grün-Rot knapp reichen, wird aber eng. In ST gibts eine große Koalition unter Haseloff (CDU). AfD hier sehr stark 15-20%.[/QUOTE]

Ich hoffe, dass du Recht hast. Vergiss die 17 % der Unentschlossenen nicht. Die entscheiden sich
erst im Wahllokal oder bleiben zu Hause. ;)

Sungawakan
02-03-2016, 20:31
Hier die Einschätzung von spiegel.online.de von Becks Drogenfund in Bezug auf die Wahlen:

[QUOTE]Volker Beck hatte sich nach einem Karriereknick neu profiliert. Jetzt wurde der Grünen-Abgeordnete vermutlich mit Crystal Meth erwischt. Der Vorfall ist fatal - kurz vor wichtigen Wahlen auch für seine Partei.[/QUOTE]


...
[QUOTE]Intern bezeichnen die Grünen den Termin als "historische Wahl", weil sie damit endgültig beweisen würden, dass sie dauerhaft regieren können. In Umfragen steht die Partei gut da. Doch nun drohen die Berichte über Beck, auch noch gebürtiger Schwabe, der Partei den Wahlkampfendspurt zu vermasseln.[/QUOTE]

Zinga
02-03-2016, 21:27
Becks Drogenfund mag zwar die Grünen-Hater interessieren. Aber die wählen auch nicht die Grünen.
Einen Einfluss auf die Landtagswahl in Baden Württemberg schließe ich aus.

Entscheidender ist das Auftreten der AfD für das Wahlergebnis. Die AfD hat laut Umfragen ihren Zenit erreicht. Die Wahlkampfstände der AfD in Fußgängerzonen irritieren manche Wähler. Das rabiate Auftreten einiger Herren schreckt ab und wird der AfD noch 1 oder 2 Prozentpunkte kosten.

Premiere0815
02-03-2016, 21:54
Dafür wird Kiel 2 Punkte gebracht haben.

Dennis|Natascha
02-03-2016, 22:01
[QUOTE=Premiere0815;44502702]Dafür wird Kiel 2 Punkte gebracht haben.[/QUOTE]
Sind wir hier beim Fußball?

Premiere0815
02-03-2016, 22:02
Ich darf ja nicht deutlicher werden.

Dennis|Natascha
02-03-2016, 22:06
[QUOTE=Premiere0815;44502821]Ich darf ja nicht deutlicher werden.[/QUOTE] Achso, stand eben auf dem Schlauch. Dachte du hast dich im Thread verirrt.

Sonntag gibts nen leichten Vorgeschmack.

Rheinlady
03-03-2016, 10:23
[QUOTE=Zinga;44502396]Becks Drogenfund mag zwar die Grünen-Hater interessieren. Aber die wählen auch nicht die Grünen.
Einen Einfluss auf die Landtagswahl in Baden Württemberg schließe ich aus.

Entscheidender ist das Auftreten der AfD für das Wahlergebnis. Die AfD hat laut Umfragen ihren Zenit erreicht. Die Wahlkampfstände der AfD in Fußgängerzonen irritieren manche Wähler. Das rabiate Auftreten einiger Herren schreckt ab und wird der AfD noch 1 oder 2 Prozentpunkte kosten.[/QUOTE]

Ich denke auch nicht, dass das den Grünen massiv schaden könnte.
Zumindest halten hier ja die sogenannten "ehrbaren" Parteien zusammen und
veranstalten keine Hexenjagd auf Beck. Das sähe sicher im Fall, dass in der
AfD der Drogenkonsument sitzen würde, ganz anders aus. Da wollte ich
nicht dabei sein wie die selbsternannten "ANSTÄNDIGEN" im Land über denjenigen herfallen würden.

Manitu
03-03-2016, 12:06
naja in den Ländern, wo gerade Wahlkampf ist, wird das schon Thema bei den politischen Konkurrenten sein, ich kann mir vorstellen, vor allem in BW, wo die Wählerschaft der grünen bis weit ins Bürgertum geht. Wird auch drauf ankommen, wie sich die Medien der Sache annehmen.;)
sollte die Wahlergebnisse bei den grünen in den keller gehen, dann hätte man aber auch eine ausrede.

Sungawakan
03-03-2016, 12:17
[QUOTE=Zinga;44502396]Becks Drogenfund mag zwar die Grünen-Hater interessieren. Aber die wählen auch nicht die Grünen.
Einen Einfluss auf die Landtagswahl in Baden Württemberg schließe ich aus.

...[/QUOTE]

Nein, ich sehe das anders (oh Wunder). Auch CDU-Wähler, die diesmal geliebäugelt haben, die Grünen zu wählen, weil Kretschmann Merkels Politik näher steht, als die eigene CDU, könnten von Becks Verhalten abgeschreckt werden.

SilverER
03-03-2016, 13:57
[QUOTE=Premiere0815;44502821]Ich darf ja nicht deutlicher werden.[/QUOTE]
Ich glaube kaum, dass Kiel mehr Punkte gebracht hat oder bringen wird, relativiert sich ja gerade wieder. Es wird wohl nur die Wähler bestätigen, die sowieso die AfD wählen würden...

SilverER
03-03-2016, 13:59
[QUOTE=Sungawakan;44504637]Nein, ich sehe das anders (oh Wunder). Auch CDU-Wähler, die diesmal geliebäugelt haben, die Grünen zu wählen, weil Kretschmann Merkels Politik näher steht, als die eigene CDU, könnten von Becks Verhalten abgeschreckt werden.[/QUOTE]
Ich glaube nicht, dass Becks Verhalten potentielle Wähler in nennenswertem Maß abschrecken wird, zudem er sofort seine Ämter niedergelegt hat (wäre evtl anders, wenn die Partei ihn verteidigen würde und er seine Ämter nicht aufgeben wollte *Edathy*)

Mauberzaus
03-03-2016, 14:04
[QUOTE=SilverER;44504880]

zudem er sofort seine Ämter niedergelegt hat [/QUOTE]

Genau, da war er EIN MAL in der bösen Szene unterwegs und wird gleich erwischt, aber es bleibt ihm ja sein Abgeordnetenmandat. :helga:

SilverER
03-03-2016, 14:06
Hat der Fall Michael Hartmann eigentlich nennenswerte Erschütterungen bei einer Wahl gehabt?

renes
03-03-2016, 14:13
[QUOTE=Rheinlady;44504312]Ich denke auch nicht, dass das den Grünen massiv schaden könnte.
Zumindest halten hier ja die sogenannten "ehrbaren" Parteien zusammen und
veranstalten keine Hexenjagd auf Beck. Das sähe sicher im Fall, dass in der
AfD der Drogenkonsument sitzen würde, ganz anders aus. Da wollte ich
nicht dabei sein wie die selbsternannten "ANSTÄNDIGEN" im Land über denjenigen herfallen würden.[/QUOTE]

:d:

ich finde sowieso die Reaktion in der Presse auf Drogen-Beck recht verhalten, wenn die Petry dagegen damit erwischt worden wäre :rolleyes:

renes
03-03-2016, 14:14
[QUOTE=Sungawakan;44504637]Nein, ich sehe das anders (oh Wunder). Auch CDU-Wähler, die diesmal geliebäugelt haben, die Grünen zu wählen, weil Kretschmann Merkels Politik näher steht, als die eigene CDU, könnten von Becks Verhalten abgeschreckt werden.[/QUOTE]

ich hoffe sehr, dass du Recht hast, bei 30 % für die Grünen schüttelts mich jedes Mal :D

SilverER
03-03-2016, 14:18
[QUOTE=renes;44504919]:d:

ich finde sowieso die Reaktion in der Presse auf Drogen-Beck recht verhalten, wenn die Petry dagegen damit erwischt worden wäre :rolleyes:[/QUOTE]
Bei ihrem Grenzschützer-Schießbefehl-Statement war sie doch wohl auf Crystal Meth... :D

Rheinlady
03-03-2016, 14:26
[QUOTE=renes;44504919]:d:

ich finde sowieso die Reaktion in der Presse auf Drogen-Beck recht verhalten, wenn die Petry dagegen damit erwischt worden wäre :rolleyes:[/QUOTE]

Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht dasselbe. :D

Mauberzaus
03-03-2016, 14:29
[QUOTE=SilverER;44504902]Hat der Fall Michael Hartmann eigentlich nennenswerte Erschütterungen bei einer Wahl gehabt?[/QUOTE]


Der Fall Beck ist bereits die zweite Chance, die er zugestanden bekommen hat:

Volker Beck täuschte Öffentlichkeit über Pädophilie-Text


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/paedophilie-debatte-um-gruene-volker-beck-taeuschte-oeffentlichkeit-a-923357.html

SilverER
03-03-2016, 14:29
[QUOTE=Rheinlady;44504960]Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht dasselbe. :D[/QUOTE]
Ha, da ist die Bestätigung! Die Petry ist auch auf Crystal Meth... :smoke:

SilverER
03-03-2016, 14:32
[QUOTE=Mauberzaus;44504965]Der Fall Beck ist bereits die zweite Chance, die er zugestanden bekommen hat:

Volker Beck täuschte Öffentlichkeit über Pädophilie-Text


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/paedophilie-debatte-um-gruene-volker-beck-taeuschte-oeffentlichkeit-a-923357.html[/QUOTE]
Kannte ich noch gar nicht. Wie kommen nur viele Grünenpolitiker auf diese komischen Ansichten? Restverwertung der 68er?

Rheinlady
03-03-2016, 14:33
[QUOTE=Mauberzaus;44504965]Der Fall Beck ist bereits die zweite Chance, die er zugestanden bekommen hat:

Volker Beck täuschte Öffentlichkeit über Pädophilie-Text


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/paedophilie-debatte-um-gruene-volker-beck-taeuschte-oeffentlichkeit-a-923357.html[/QUOTE]

Ich verstehe auch nicht, dass man ihm das durchgehen hat lassen.
Überhaupt die Grünen. Eigentlich ist das eine Kinderschänder-Partei.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-bericht-enthuellt-paedophilie-im-berliner-der-achtziger-a-1034709.html

Geisterkatze
03-03-2016, 14:34
[QUOTE=SilverER;44504968]Ha, da ist die Bestätigung! Die Petry ist auch auf Crystal Meth... :smoke:[/QUOTE]

:d:
Und ihre Fans würden "Lügenpresse" brüllen und man würde versuchen Petry/AfD wieder mal als das arme Opfer zu inszenieren.

Ich würde aber eher auf Höcke tippen, Petry ist Mutter.
Ich frage mich schon lange, was Höcke nimmt :smoke:

Papaipo
03-03-2016, 15:10
[QUOTE=Rheinlady;44504978]Ich verstehe auch nicht, dass man ihm das durchgehen hat lassen.
Überhaupt die Grünen. Eigentlich ist das eine Kinderschänder-Partei.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-bericht-enthuellt-paedophilie-im-berliner-der-achtziger-a-1034709.html[/QUOTE]

Das hat nichts mit dem Thema des Threads zu tun, sondern ist genau jene allgemeine (und dazu noch in der Form überhaupt nicht haltbare) Schelte gegen einzelne Parteien und Personen, die hier nicht mehr stattfinden sollte.

Manche lernen es echt nie... :rolleyes: :wink:

renes
03-03-2016, 15:13
[QUOTE=Mauberzaus;44504965]Der Fall Beck ist bereits die zweite Chance, die er zugestanden bekommen hat:

Volker Beck täuschte Öffentlichkeit über Pädophilie-Text


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/paedophilie-debatte-um-gruene-volker-beck-taeuschte-oeffentlichkeit-a-923357.html[/QUOTE]

das hatte ich total verdrängt :rotauge:

Rheinlady
03-03-2016, 17:55
[QUOTE=Papaipo;44505102]Das hat nichts mit dem Thema des Threads zu tun, sondern ist genau jene allgemeine (und dazu noch in der Form überhaupt nicht haltbare) Schelte gegen einzelne Parteien und Personen, die hier nicht mehr stattfinden sollte.

Manche lernen es echt nie... :rolleyes: :wink:[/QUOTE]

Hast ja recht. Hätte ich im Beck-Thread posten müssen. Ich gelobe Besserung. ;)

krümelmonster
03-03-2016, 18:31
Jou. Kommen wir mal wieder zurück zum Wichtigen. Neue Umfragen infratest dimap:

Baden-Württemberg:

CDU: 28
SPD: 13
Grüne: 32
FDP: 8
Linke: 4
AfD: 13
Rest: 2


Rheinland-Pfalz:

CDU: 36
SPD: 34
Grüne:7
FDP: 5
Linke: 4
AfD: 9
Rest: 5

Sachsen-Anhalt:

CDU: 31
SPD: 15
Grüne: 5,5
FDP: 4,5
Linke: 21
AfD: 19
Rest: 4

Fio.F
03-03-2016, 18:33
edit: zu langsam ...

aber die 28 % in BaWü für Herrn Wolf, die finde ich wirklich sehr erfreulich :D

Zinga
03-03-2016, 19:56
Dank an krümelmonster.

Bei Sachsen-Anhalt hatte ich der AfD die 20 Prozent zugetraut.

Aber was geht da ab im Ländle? :rolleyes:

reddevil
03-03-2016, 20:01
go kretsche :trippel:

Premiere0815
03-03-2016, 20:08
[quote=reddevil;44506021]go kretsche :trippel:[/quote]

Irgendwo habe ich gelesen, die unentschlossenen neigen zu den Parteien, die zulegen können. Weil man zu den Siegern gehören will.

Die Linke zweimal bei 4 Prozent. :trippel:

sinead_morrigan
03-03-2016, 20:09
Im BaWü-Wahlomaten kommt die Union bei mir an erster Stelle. :rotfl::rotauge:

krümelmonster
03-03-2016, 20:10
[QUOTE=Zinga;44505988]
Aber was geht da ab im Ländle? :rolleyes:[/QUOTE]

Das dürfte so ein bisschen eine Kombination sein aus einem beliebten Ministerpräsidenten, einer Landesregierung, die nicht allzuviele Fehler gemacht hat (wenn man mal von ein paar zielsicher getroffenen Tretminen im Bildungsbereich absieht, aber da sind die Vorgängerregierungen eigentlich auch alle mal reingetreten) und daher nicht wirklich vorhandener Wechselstimmung, einer CDU, die "Opposition nicht kann" und einem Spitzenkandidaten mit dem Charisma eines nassen Waschlappens, der seinen Wahlkampf so wie es aussieht von ein paar Freiwilligen aus dem Tuttlinger Landratsamt koordinieren lässt.

sinead_morrigan
03-03-2016, 20:13
Na ja, Kretsche würde ich jetzt auch nicht gerade als Kennedy der Schwaben bezeichnen, was Charisma und so angeht. :D

Fio.F
03-03-2016, 20:22
[QUOTE=sinead_morrigan;44506080]Kretsche ... Kennedy der Schwaben,
[/QUOTE]

das nicht, aber dafür unterhaltsam :D

https://www.youtube.com/watch?v=cIRIVnusFFo

Rheinlady
03-03-2016, 20:28
[QUOTE=Premiere0815;44506054]Irgendwo habe ich gelesen, die unentschlossenen neigen zu den Parteien, die zulegen können. Weil man zu den Siegern gehören will.

Die Linke zweimal bei 4 Prozent. :trippel:[/QUOTE]

Und da bleibt sie hoffentlich auch.

sinead_morrigan
03-03-2016, 20:42
[QUOTE=Fio.F;44506128]das nicht, aber dafür unterhaltsam :D

https://www.youtube.com/watch?v=cIRIVnusFFo[/QUOTE]

Waah, gleich mal ein Like vergeben. :rotfl:

M.W.
03-03-2016, 20:53
[QUOTE=krümelmonster;44505653]Jou. Kommen wir mal wieder zurück zum Wichtigen. Neue Umfragen infratest dimap:

Baden-Württemberg:

CDU: 28
SPD: 13
Grüne: 32
FDP: 8
Linke: 4
AfD: 13
Rest: 2
[/QUOTE]
Käme das so, würde es trotz aller wechselseitigen Bedenken für die Deutschland-Koalition reichen und Kretschmann könnte einer der beliebtesten Oppositionspolitiker überhaupt werden :hehe:

Premiere0815
03-03-2016, 21:08
Da Lindner auch mal wieder mit spielen will, kann es durchaus diese Koalition der Billigen geben.

ManOfTomorrow
03-03-2016, 21:25
Mal sehen, ob die SPD in BaWü oberhalb von 10% bleibt. :zahn:
Wollten die nicht den Ministerpräsidenten stellen? :rotfl:

Premiere0815
03-03-2016, 21:27
Vom Vorhof zur Macht direkt in den Fahrstuhl zur Hölle. Well done.

ManOfTomorrow
03-03-2016, 21:35
[QUOTE=sinead_morrigan;44506080]Na ja, Kretsche würde ich jetzt auch nicht gerade als Kennedy der Schwaben bezeichnen, was Charisma und so angeht. :D[/QUOTE]
Die Realos bei den Grünen finde selbst ich sehr wählbar ... und Kretschmann hat wenigstens keine Skrupel, auch mal offen gegen den linken Kurs der Parteispitze vorzugehen. :d:

In RP muss die Welt noch in Ordnung sein bei 70% für CDU und SPD. :engel:

Dennis|Natascha
03-03-2016, 22:16
In Bawü wird die FDP der Königsmacher so wie es bisher aussieht.

RLP wird große Koaltion. Chefin unbekannt.

In Anhalt wirds langsam knapp für die große Koalition

reddevil
03-03-2016, 22:22
[QUOTE=sinead_morrigan;44506256]Waah, gleich mal ein Like vergeben. :rotfl:[/QUOTE]

Die Wieland Backes Parodie ist fast noch genialer :anbet:

Dolce
03-03-2016, 23:45
Also die SPD wird denke ich noch schlechter abschneiden als die aktuellen Umfragen zeigen. Da sollte mal ein Neuanfang her. Sonst streitet die SPD sich bald mit den Grünen, FDP und Linke um Platz 3. (CDU/CSU 1, AfD 2).

Manitu
04-03-2016, 00:14
[QUOTE=Rheinlady;44506164]Und da bleibt sie hoffentlich auch.[/QUOTE]

was hast du gegen eine ordentliche Opposition ? :nixweiss:;)

ich wünsche mir für Sa das die AFD stärker wird als die SPD, das die grünen und FDP draußen bleiben.
es muss ab sonntag rappeln in der Kiste bei den sozis.

Bei den Grünen in Ba-W. und auch in den 2 anderen Ländern, gerade in SA ist es ja eng an der 5% Hürde, muss man abwarten, wie sich das mit beck auswirken wird, weil das war in den Umfragen garantiert noch kein Thema.

Sungawakan
04-03-2016, 06:31
[QUOTE=Manitu;44507310]was hast du gegen eine ordentliche Opposition ? :nixweiss:;)

ich wünsche mir für Sa das die AFD stärker wird als die SPD, das die grünen und FDP draußen bleiben.
es muss ab sonntag rappeln in der Kiste bei den sozis.

Bei den Grünen in Ba-W. und auch in den 2 anderen Ländern, gerade in SA ist es ja eng an der 5% Hürde, muss man abwarten, wie sich das mit beck auswirken wird, weil das war in den Umfragen garantiert noch kein Thema.[/QUOTE]

Weil die Linke und ordentlich ein Widerspruch in sich sind. :teufel:

renes
04-03-2016, 07:36
[QUOTE=Manitu;44507310]
ich wünsche mir für Sa das die AFD stärker wird als die SPD, das die grünen und FDP draußen bleiben.
[/QUOTE]

ich auch :d:

Macadam
04-03-2016, 08:07
[QUOTE=reddevil;44506021]go kretsche :trippel:[/QUOTE]

Yo! :ja:
Winfried "ich kann doch keinen Fiat fahren!" Kretschmann for MP! :trippel:

Ich würde mir den echt gern für NRW ausleihen.:helga:

Fio.F
04-03-2016, 08:13
Rheinland-Pfalz (Forschungsgruppe Wahlen)

CDU und SPD fast gleichauf !

CDU 35 %
SPD 34 %
GRÜNE 6 %
FDP 6 %
LINKE 4 %
AfD 10 %
sonstige 5 %

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/rheinland-pfalz.htm

ManOfTomorrow
04-03-2016, 08:22
Sieht nach GroKo aus - fragt sich nur, wer den Ministerpräsidentenposten stellt. :D

suboptimal
04-03-2016, 09:11
[QUOTE=Manitu;44507310]was hast du gegen eine ordentliche Opposition ? :nixweiss:;)[/QUOTE]

[QUOTE=Manitu;44507310]ich wünsche mir für Sa das die AFD stärker wird als die SPD, das die grünen und FDP draußen bleiben. es muss ab sonntag rappeln in der Kiste bei den sozis.[/QUOTE]

[QUOTE=Manitu;44507310]was hast du gegen eine ordentliche Opposition ? :nixweiss:;)[/QUOTE]

.

renes
04-03-2016, 09:22
eine gestern veröffentlichte Befragung von Infratest dimap im Auftrag der ARD-"Tagesthemen" ergabe folgende Werte (Ba-Wü):

CDU - 28 %

Grüne - 32 %

SPD - 13 %

AFD - 13 %

FDP - 8 %

Linke - 4 %

Rest - 2 %

http://www.focus.de/politik/videos/umfrage-vor-landtagswahlen-cdu-im-freien-fall-partei-rutscht-erstmals-unter-30-prozent_id_5333370.html

Fio.F
04-03-2016, 09:23
[QUOTE=Fio.F;44507709]Rheinland-Pfalz (Forschungsgruppe Wahlen)[/QUOTE]

sowie Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt

BaWü

CDU 30 %
SPD 13 %
GRÜNE 32 %
FDP 7 %
LINKE 4 %
AfD 11 %
Sonstige 3 %

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/baden-wuerttemberg.htm

Sachsen-Anhalt

CDU 32 %
SPD 15 %
GRÜNE 5 %
FDP 4 %
LINKE 20 %
AfD 17 %
Sonstige 7 %

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen-anhalt.htm


http://www.heute.de/deutlicher-rueckhalt-fuer-amtierende-ministerpraesidenten-in-allen-drei-laendern-mehrheitliche-unterstuetzung-fuer-merkels-fluechtlingspolitik-hohe-afd-werte-42544306.html

Mereta
04-03-2016, 09:30
[QUOTE=ManOfTomorrow;44507732]Sieht nach GroKo aus - fragt sich nur, wer den Ministerpräsidentenposten stellt. :D[/QUOTE]

:D jo, die Frage zu beantworten wuerde auf jeden Fall spannend. CDU+FDP+Gruene oder SPD+FDP+Gruene wuerde ggf. auch ganz knapp passen.

Rheinlady
04-03-2016, 13:14
[QUOTE=ManOfTomorrow;44507732]Sieht nach GroKo aus - fragt sich nur, wer den Ministerpräsidentenposten stellt. :D[/QUOTE]

Die Partei mit den meisten Stimmen und wenns die Julia wird, tritt die Malu sicher zurück.

schirki
04-03-2016, 13:51
Wer die AFD in den Parlamenten haben will, der hat sich das Wahlprogramm der AFD mal sowas von gar nicht durchgelesen und wohl auch nicht kapiert.

Was du wissen solltest, bevor du die Afd wählst: http://kattascha.de/?p=1923

Sungawakan
04-03-2016, 13:55
Gerechterweise sollte man sagen, dass wohl kaum jemand das Parteiprogramm irgendeiner Partei gelesen hat.

Tobey84
04-03-2016, 13:55
[QUOTE=schirki;44508447]Wer die AFD in den Parlamenten haben will, der hat sich das Wahlprogramm der AFD mal sowas von gar nicht durchgelesen und wohl auch nicht kapiert.

Was du wissen solltest, bevor du die Afd wählst: http://kattascha.de/?p=1923[/QUOTE]

Das ist aber nicht das Wahlprogramm, sondern eine ziemlich unsachliche Auseinandersetzung damit ;)

SilverER
04-03-2016, 14:06
[QUOTE=Tobey84;44508458]Das ist aber nicht das Wahlprogramm, sondern eine ziemlich unsachliche Auseinandersetzung damit ;)[/QUOTE]
Du meinst, so sachlich wie die Auseinandersetzung mit Beck? ;)

Is halt Wahlkampf...

Manitu
04-03-2016, 14:19
[QUOTE=schirki;44508447]Wer die AFD in den Parlamenten haben will, der hat sich das Wahlprogramm der AFD mal sowas von gar nicht durchgelesen und wohl auch nicht kapiert.

Was du wissen solltest, bevor du die Afd wählst: http://kattascha.de/?p=1923[/QUOTE]

an der afd ist nur eines interessant, das je mehr stimmen sie bekommen, um so größer ist die Chance, das bei den regierenden in der flüchtlingskrise ein umdenken einsetzt. Zu was anderes sind sie nicht nütze.
Nur schade, das andere Parteien, die für mich kleinen pups nach außen jedenfalls kämpfen, da so bisschen auf der strecke bleiben. Aber nützt nichts.

D.Mayer
04-03-2016, 14:21
Grünen bei 32% in BaWü. Nicht schlecht. Wenn Kretschmann heute zurücktreten würde, würden die Grünen sicherlich auf 10% fallen.

Wer dort CDU wählt, der hat Wolf sicherlich komplett ausgeblendet :D
Man könnte denken,die Grünen hätten den Wolf für die CDU aufgestellt, damit Kretschmann hoch gewinnt. :D

Und eins ist auch sicher, sollte die SPD bei 9% landen, aber weil die Grünen 41% Stimmen (fiktiv) bekämen, die Koalition fortsetzen, würde Gabriel das Ganze als Megaerfolg verkaufen und sich feiern lassen. :rolleyes:

SilverER
04-03-2016, 14:23
[QUOTE=D.Mayer;44508551]
Wer dort CDU wählt, der hat Wolf sicherlich komplett ausgeblendet :D
Man könnte denken,die Grünen hätten den Wolf für die CDU aufgestellt, damit Kretschmann hoch gewinnt. :D
[/QUOTE]
Das ist das Schaf im Wolfspelz... :D

D.Mayer
04-03-2016, 14:33
[QUOTE=SilverER;44508557]Das ist das Schaf im Wolfspelz... :D[/QUOTE]

:rotfl::rotfl::rotfl:

Glaube treffender kann man das Ganze nicht beschreiben :D

shacrie
04-03-2016, 14:43
[QUOTE=ManOfTomorrow;44507732]Sieht nach GroKo aus - fragt sich nur, wer den Ministerpräsidentenposten stellt. :D[/QUOTE]

die Dreyer macht es nicht hat sie heute im Radio verkündet

MarkenMusik-Fan
04-03-2016, 14:53
[QUOTE=Manitu;44507310]

ich wünsche mir für Sa das die AFD stärker wird als die SPD, das die grünen und FDP draußen bleiben.
es muss ab sonntag rappeln in der Kiste bei den sozis.

[/QUOTE]

Sehe ich auch so. SPD nur auf Platz 4 in ST, das hat was :d:

Sungawakan
04-03-2016, 14:57
...

Fio.F
04-03-2016, 15:22
[QUOTE=Tobey84;44508458]Das ist aber nicht das Wahlprogramm, sondern eine ziemlich unsachliche Auseinandersetzung damit ;)[/QUOTE]

dazu kommt:

Katharina Nocun trat im März 2012 der Piratenpartei Deutschland bei. Sie war Spitzenkandidatin der Piratenpartei bei der Landtagswahl in Niedersachsen 2013 (Listenplatz 2), ...

Quelle: wikipedia und hier: http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Katta


Dass Programmpunkte der AfD für Anhänger der Piraten eher weniger "gefällig" sind, liegt doch auf der Hand.

Premiere0815
04-03-2016, 16:46
[quote=shacrie;44508611]die Dreyer macht es nicht hat sie heute im Radio verkündet[/quote]

Sie will King of Kotelett werden. Alles oder nix. Sekt oder Selters. :trippel:

Plumpaquatsch
04-03-2016, 17:01
[QUOTE=shacrie;44508611]die Dreyer macht es nicht hat sie heute im Radio verkündet[/QUOTE]

Kretschmann hat auch schon angekündigt, dass er aufhört wenn es nicht für eine zweite Amtszeit reicht.
Immerhin hat er den Grünen dann ein schönes Abschiedsgeschenk(30+) hinterlassen :)

Dennis|Natascha
04-03-2016, 17:09
War doch klar das Dreyer und kretsche dann gehen.