PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Youtuber verurteilt


Werbung

Nightwish
12-02-2016, 22:42
http://www.focus.de/kultur/vermischtes/volksverhetzung-youtuber-julien-sewering-verurteilt_id_5281537.html

Gefällt mir, bitte mehr davon. :d:

Yatagan
12-02-2016, 23:35
Och, das war doch bestimmt nur ein kleiner Ausrutscher eines "Angry Young Man".

GDL - Lokführerstreik - Auschwitz

Auf solch krude... aber der Typ hat anscheinend schon vorgeglühte Videos gebracht, ist ja ein Startuber.
1,3 Mio Abos.

Ich guck i. d. R. Leute die sich über 1000 Subscribers freuen. :zahn:

Geisterkatze
13-02-2016, 00:04
[QUOTE=Nightwish;44431693]http://www.focus.de/kultur/vermischtes/volksverhetzung-youtuber-julien-sewering-verurteilt_id_5281537.html

Gefällt mir, bitte mehr davon. :d:[/QUOTE]

Jawoll :d:

zerobrain
13-02-2016, 13:23
Was der da abgesondert hat, geht natürlich gar nicht.

Aber mit Freiheitsstrafe zu bedrohen - macht das Sinn? Wenn wir jeden einsperren, der gefährlichen Unsinn verzapft, zahlen wir bald nur noch Steuern für Gefängnisse.

Und über das "gefährlich" könnte man auch noch diskutieren, da er mit so einem Ausspruch eigentlich nur - meiner Meinung nach - Deppen um sich scharen wird. Und die gibt´s nunmal.

Nightwish
13-02-2016, 16:41
[QUOTE=zerobrain;44432973]Was der da abgesondert hat, geht natürlich gar nicht.

Aber mit Freiheitsstrafe zu bedrohen - macht das Sinn? Wenn wir jeden einsperren, der gefährlichen Unsinn verzapft, zahlen wir bald nur noch Steuern für Gefängnisse.
[/QUOTE]

Was wäre denn die Alternative? Sämtliche Verunglimpfungen, Beschimpfungen und Diffamierungen einfach hinnehmen? So üble Beschimpfungen kann man auch nicht so einfach unter "Unsinn verzapfen" abtun.
Beleidigungen sind auch im Internet strafbar und können genau so geahndet werden, wie im RL. Nur leider passiert das mMn viel zu selten.

crus`
14-02-2016, 10:53
Mich würde es auch freuen, wenn die Justiz mal im Falle Drachenlord dazwischenhaut. Da begeben sich einige auch schon in strafrechtlich relevante Gefilde.

Jerakeen
15-02-2016, 00:50
[QUOTE=crus`;44436374]Mich würde es auch freuen, wenn die Justiz mal im Falle Drachenlord dazwischenhaut. Da begeben sich einige auch schon in strafrechtlich relevante Gefilde.[/QUOTE]

Sind sie schon längst dran (häufige Polizeikontrollen etc); spätestens eh seit dieser Aktion:
http://www.infranken.de/regional/neustadtaisch/Uebler-Scherz-Meldung-ueber-Pferdevergewaltiger-kursiert;art155653,1564695

X²D²
16-02-2016, 19:31
[QUOTE=zerobrain;44432973]Was der da abgesondert hat, geht natürlich gar nicht.
Aber mit Freiheitsstrafe zu bedrohen - macht das Sinn? Wenn wir jeden einsperren, der gefährlichen Unsinn verzapft, zahlen wir bald nur noch Steuern für Gefängnisse.
Und über das "gefährlich" könnte man auch noch diskutieren, da er mit so einem Ausspruch eigentlich nur - meiner Meinung nach - Deppen um sich scharen wird. Und die gibt´s nunmal.[/QUOTE]

[QUOTE]Man solle die Zugführer „wie die Juden in Zügen nach Auschwitz“ transportieren und „vergasen“, wetterte er.[/QUOTE]
Der Typ hat einfach kein Hirn. Statt sich über die Politik, die dem ganzen Vorschub leistet zu beklagen, kommt der jämmerliche Vogel mit Juden und Auschwitz - zieht also Parallelen.
Wenn der Mann nur ein einziges Mal nachgedacht hätte, dann würde er GDL und Weselsky begrüßen, statt sich zu versteigern. Das Urteil freut mich sehr.

Der wurde auch nicht bedroht, sondern ihm wurden Grenzen aufgezeigt. Seine Jünger werden es ihm nachsehen, er scheint ja voll kultig zu sein. Viel kultiger finde ich Weselsky, der nicht eingeknickt ist und mit seinem kleinen Streik Unmut und Hass auf sich gezogen hat, aber sich nicht beugte. Ich habe sehr hohe Achtung vor diesem Mann.

Dieser kleine Youtube-Klick-Schnösel bekommt genaus das was er verdient. :d:

Predni
16-02-2016, 23:26
Achtung wer Weselsky? Der einfach nur Millionen Menschen erpresst hat weil er die Macht dazu hat? Jupp vor so einen kann man wirklich Achtung haben :kater::kater:

Lieb-Ellchen
17-02-2016, 08:27
Grundrechte wahrnehmen nennt man jetzt Erpressung :engel:

Bevor dieser youtuber mehrere Schritte zu weit ging gab es die unsägliche Medien- und Poliltkampagne gegen Weselsky. Letztendlich muss man sich nicht wundern, dass so etwas dabei rauskommt.

zerobrain
17-02-2016, 16:41
[QUOTE=Nightwish;44433559]Was wäre denn die Alternative? Sämtliche Verunglimpfungen, Beschimpfungen und Diffamierungen einfach hinnehmen? So üble Beschimpfungen kann man auch nicht so einfach unter "Unsinn verzapfen" abtun.
Beleidigungen sind auch im Internet strafbar und können genau so geahndet werden, wie im RL. Nur leider passiert das mMn viel zu selten.[/QUOTE]

Und da ist der Punkt. Ich würde diese Aussagen als "üble Beleidung" ansehen (auf juristischer Ebene). Auf moralischer Ebene habe ich keine Worte für so einen Menschen - er verwendet absichtlich diesen Vergleich, um zu provozieren. Das geht gar nicht!

Aber: "Volksverhetzung" ist für mich (nicht Juristen) etwas anderes. Er hat weder die Verbrechen des Dritten Reiches geleugnet noch verharmlost (über den letzten Punkt könnte man streiten). Deswegen habe ich da so mein Problem mit dem Urteil.

Nightwish
17-02-2016, 18:30
[QUOTE=zerobrain;44449538]

Aber: "Volksverhetzung" ist für mich (nicht Juristen) etwas anderes. Er hat weder die Verbrechen des Dritten Reiches geleugnet noch verharmlost (über den letzten Punkt könnte man streiten). Deswegen habe ich da so mein Problem mit dem Urteil.[/QUOTE]

Der Tatbestand der Volksverhetzung definiert sich doch aber nicht nur über das leugnen oder verharmlosen der Verbrechen des Dritten Reiches.

Guck Dir mal § 130 StGB an.

http://lawww.de/Library/stgb/130.htm

Arima
18-02-2016, 08:28
Viel unsympatischer kann ein YouTuber nicht sein :zahn: Ich kenne eigentlich niemanden, der ihn mag.
Mr. Trashpack hat bei WuzzUp über das Urteil und den YouTuber berichtet

yYSkaMnfFak

Zimmer101
18-02-2016, 10:19
^^ so wirklich überzeugend finde ich diesen Youtuber aber auch nicht. Tenor...: Ich kenne ihn und weiss, dass er ja eigentlich ein prima Typ ist. Aber man muss halt (wie immer) auf die Dummen aufpassen, die das vielleicht nicht begreifen....

Mein Tipp an ihn...: soll sich mal nicht so viel mit solchen Arschlöchern abgeben.... ;-)

gruss... :)

X²D²
18-02-2016, 19:10
[QUOTE=Lieb-Ellchen;44448195]Grundrechte wahrnehmen nennt man jetzt Erpressung :engel:
Bevor dieser youtuber mehrere Schritte zu weit ging gab es die unsägliche Medien- und Poliltkampagne gegen Weselsky. Letztendlich muss man sich nicht wundern, dass so etwas dabei rauskommt.[/QUOTE]
Danke, Lieb-Ellchen, ich erweiter das noch um Hetzkampagne.

Predni, du bist leider genau auf das reingefallen, was Lieb-Ellchen anspricht. Manipuliert durch großen Presserummel etc. Ich selber war auch betroffen und es hat mich sehr genervt, aber ich kann mich nur wiederholen: Der Mann hat sich nicht unterkriegen lassen und sein Ding durchgezogen. Überlege mal, wenn der Streik von Verdi ausgegangen wäre. Dann hätte es dieses Getöse gar nicht gegeben, da Verdi ja so supidupi toll ist und sich mit Macht einsetzt und einen angeblich arbeitnehmerfreundlichen Bonus besitzt. Weißt du eigentlich, dass Verdi auch dafür bekannt ist, dass es diese ganzen Zeitarbeitsfirmen/Sklaventreiber gibt? Dass sie sich nicht davon distanziert haben?
Verdi möchte vereinnahmen und das oft im Sinne der Politik. Wenn dann mal einer, mit eigener kleiner Gewerkschaft und anderer Meinung querschlägt, ist mit denen nicht zu spaßen.

Früher haben sich die LKW-Fahrer in Frankreich tagelang quer über Straßen gestellt, wenn ihnen etwas nicht gepasst hat und die waren vollkommen unabhängig von einer Gewerkschaft. Darüber hat sich auch niemand beschwert, im Gegenteil. Das waren die französischen Weselskys. Ob die das heutztage noch immer machen weiß ich nicht.

Schau doch einfach mal ein wenig mehr über den Tellerrand. Statt die GDL respektive Weselsky zu verurteilen sollte man ihn loben, aber das funktioniert u.A. nicht, weil man selber betroffen ist und aufgestachelt wird.
Es gibt leider viel zu wenig Menschen vom Schlage Weselsky.

Dieser Julien hat es ebenso wenig verstanden wie ein Jan Leyk zu Weselsky (bitte googeln oder bingen). Beides absolut gesteuerte Marionetten, deren Horizont von der Tapete bis zur Wand reicht. Sich dann auch noch wundern, dass sie für ihren Mist "verurteilt" werden... nun ja...spricht Bände.