PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kampusch-Entführer: Staatsanwaltschaft prüft Zweifel an Selbstmord


Werbung
';
'

Agadou
25-02-2016, 19:38
ich kann das ursprungsthema nicht finden (oder wurde es geschlossen?), daher so.
kann ja ein mod anhängen, falls es doch noch einen thread gibt.

War der Entführer von Natascha Kampusch bereits tot, als er von einem Zug überrollt wurde? Die Staatsanwaltschaft Wien prüft nach Informationen von "Spiegel Online" eine Anzeige wegen Mordverdachts. (http://web.de/magazine/panorama/kampusch-entfuehrer-staatsanwaltschaft-prueft-zweifel-selbstmord-theorie-31376480)

ein sumpf, so hat man den eindruck....

sinead_morrigan
25-02-2016, 22:23
Dieser Fall bereitet mir endlose Kopfschmerzen und es ist für mich nicht immer einfach zu unterscheiden, was pure Funktion, was Interpretation und was Fakt ist.

Das hier z.B.:
[quote] Die graphologische Spezialabteilung des Bundeskriminalamtes sei zu dem Ergebnis gekommen, dass die Schrift nicht mit der Priklopils übereinstimme, sagt Rzeszut.[/quote]
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/natascha-kampusch-neue-anzeige-wegen-mordes-zum-tod-von-priklopil-a-1079214.html

Ist das eine Interpretation von Rzeszut oder wurde das in einem Gutachten so wirklich bestätigt? Warum kann SPON da nicht Stellung nehmen?


Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, wie das Szenario ausgesehen haben soll. E. hat zusammen Priklopil Natascha entführt, dann ist Natascha geflüchtet, E. hat daraufhin Priklopil als belastenden Zeugen ausgeschaltet und später noch Franz Kröll? SPON schreibt "angeblich Suizid", aber gibt es für das "angeblich" ein triftiges Argument? Ich verstehe auch nicht, wie dieses Szenario mit Natascha Kampusch im Bild funktionieren sollte. Wenn sich das so abgespielt haben sollte, müsste Kampusch E. ja irgendwie gekannt haben. Warum sollte sie ihn decken? Wäre sie in diesem RL-Krimi nicht auch eine Achillesferse, die ausgeschaltet werden muss?

Ich will gar nicht bezweifeln, dass das alles an einigen Stellen nicht ganz koscher aussieht. Aber wenn ich die Alternativszenarien so skizziere, dann erscheinen sie mir nicht sinnvoll und wirken einem schlechten Thriller entnommen.