PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Bundeskartellamt ermittelt gegen Facebook


Werbung

Little_Ally
02-03-2016, 11:28
[QUOTE]...Das Bundeskartellamt hat ein Verfahren gegen den US-Konzern Facebook eigeleitet. Betroffen sind auch die irische Tochter sowie der deutsche Ableger in Hamburg. Die Behörde geht dem Verdacht nach, dass Facebook durch die Ausgestaltung seiner Vertragsbestimmungen bei Nutzerdaten seine Marktstellung missbraucht, wie die Wettbewerbshüter mitteilten. ...
...
...Um den Zugang zum sozialen Netzwerk zu erhalten, muss der Nutzer zunächst in diese Datenerhebung und -nutzung einwilligen, indem er sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden erklärt. Der Umfang der erteilten Einwilligung ist aus Sicht des Kartellamtes für die Nutzer nur schwer nachzuvollziehen. ...
...
[/QUOTE]

Quelle (http://www.n-tv.de/wirtschaft/Kartellamt-ermittelt-gegen-Facebook-article17121856.html)

Da bin ich ja gespannt.

Geisterkatze
03-03-2016, 13:23
Großartig.
Bringt aber wahrscheinlich nichts.
Ich hoffe einfach, dass FB nicht mehr so angesagt ist, weil es was Besseres ( und hoffentlich Vernünftigeres) gibt.

Lazarus
03-03-2016, 21:37
Deshalb ist Zuckerberg also in Berlin gewesen und hat Zugeständnisse gemacht....

symantec
09-03-2016, 01:45
Was kann denn Facebook für seine marktbeherrschende Stellung und sich die Rechte an Bildern, Videos und Texte zu sichern ist in diesem Fall wohl normal.

Wie soll man denn Bilder oder ähnliches vor Verbreitung schützen, das kann man nur wenn man sich solche Rechte einräumt.

MarkenMusik-Fan
09-03-2016, 11:38
Da wird es sicherlich nur am Rande um Bilder gehen. Für mich z.B. ist FB völlig inakzeptabel wegen der zu laschen Nutzungs(Datenschutz-)bedingungen. Das ist der Grund weshalb ich mich da nie anmelden würde.

Eljot
09-03-2016, 12:21
Man wird ja nicht gezwungen Fotos von sich, echten Geburtstag und echten Namen anzugeben.
Man muss gar keine Infos angeben wenn man nicht will.

bammbamm
09-03-2016, 12:36
[QUOTE=Eljot;44526636]Man wird ja nicht gezwungen Fotos von sich, echten Geburtstag und echten Namen anzugeben.
Man muss gar keine Infos angeben wenn man nicht will.[/QUOTE]

noch nie was von den cookies von facebook gehört und was die machen?

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/umstrittener-identitaets-cookie-facebook-rechtfertigt-seine-datensammelei-a-799909.html

vor allem teil 2-5 sind interessant. übrigens kommen diese cookies auch auf den rechner wenn man nicht auf facebook angemeldet ist sondern nur eine facebookseite anschaut (kann jeder selbst mal in seiner cookie liste nachschauen ;)

Eljot
09-03-2016, 12:42
Wenn wie bei mir 100% der Verwandschaft und 95% des Freundeskreises über 10000 km entfernt wohnen, finde ich FB ganz praktisch, da man ständig in Kontakt mit allen nach Bedarf ist, trotz der Risiken.
Da nehme ich die Risiken in Kauf.

bammbamm
09-03-2016, 13:00
[QUOTE=Eljot;44526692]Wenn wie bei mir 100% der Verwandschaft und 95% des Freundeskreises über 10000 km entfernt wohnen, finde ich FB ganz praktisch, da man ständig in Kontakt mit allen nach Bedarf ist, trotz der Risiken.
Da nehme ich die Risiken in Kauf.[/QUOTE]

das facebook geschickt ist stellt ja niemand in frage. ich habs früher als grosser musikfan immer genutzt um gerade bei nicht so bekannten bands auf dem laufenden zu bleiben, dj's haben oft live sets zum download eingestellt usw usw.
es ging ja nur drum das es ein irrglaube ist das der wissenshunger von facebook sich auf deine angaben auf facebook beschränkt oder das einen facebook nur ausspioniert wenn man sich dort anmeldet. un mir persönlich ist ehrlich gesagt so ein schnüffelcookie aufm rechner dann doch etwas zu aufdringlich, weswegen ich mich abgemeldet hab und grundsätzlich wenn mal der seltenen fall eintritt das ich doch auf facebook ne seite anschaue konsequent gleich danach die cookies wieder lösche

Eljot
09-03-2016, 13:19
Das mit den Cookies schaue ich mir auf jeden Fall an.:d:

Lisa Simpson
09-03-2016, 18:42
[QUOTE=Eljot;44526692]Wenn wie bei mir 100% der Verwandschaft und 95% des Freundeskreises über 10000 km entfernt wohnen, finde ich FB ganz praktisch, da man ständig in Kontakt mit allen nach Bedarf ist, trotz der Risiken.
Da nehme ich die Risiken in Kauf.[/QUOTE]

Für mich ist das auch eine gute Möglichkeit, mit all meinen Reisefreunden in Kontakt zu bleiben - für nichts anderes nutze ich das.

Das Risiko besteht eigentlich "nur" in dem, was Du veröffentlichst:
Text
Bild
Video
Standorte.

Gerade bei Bildern und Videos wäre ich aufgrund der Eigennutzmöglichkeiten durch FB sehr vorsichtig.

Wenn jemand ein Nackedei-Selfie von sich schießt und sich dann in einer FB-Kampagne wiederfindet, darf er sich nicht wundern.

Ich bezweifle allerdings, dass das alle FB-Nutzer wissen.

Cat-lin
10-03-2016, 13:20
[QUOTE=MarkenMusik-Fan;44526545]... Für mich z.B. ist FB völlig inakzeptabel wegen der zu laschen Nutzungs(Datenschutz-)bedingungen. Das ist der Grund weshalb ich mich da nie anmelden würde.[/QUOTE]
Geht mir genauso.

[QUOTE=bammbamm;44526679]noch nie was von den cookies von facebook gehört und was die machen?

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/umstrittener-identitaets-cookie-facebook-rechtfertigt-seine-datensammelei-a-799909.html

vor allem teil 2-5 sind interessant. übrigens kommen diese cookies auch auf den rechner wenn man nicht auf facebook angemeldet ist sondern nur eine facebookseite anschaut (kann jeder selbst mal in seiner cookie liste nachschauen ;)[/QUOTE]
Danke für den Hinweis!
Wo kann ich denn die Cookies sehen? :kopfkratz

Ich finde, es ist längst überfällig, daß dem Einhalt geboten wird.