PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Astronomie Der Weltraum, Asteroiden und Kometen


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11

hans
17-02-2020, 21:22
welcomE ! :)
hoffe, dass der dazu beiträgt, dass die menschen die weltraumforschung sinnvoll finden.


https://www.derstandard.at/story/2000114681438/starlink-elon-musks-satellitenflotte-in-der-kritik
hoppla..

Proteus
20-02-2020, 15:08
Das ESO hat neue tolle Bilder von Beteigeuze :d:



https://cdn.eso.org/images/screen/eso2003c.jpg

Quelle:
https://www.eso.org/public/germany/images/eso2003c/

Beteigeuze vor der Verdunklung (ANfang 2019) und nach der Verdunklung (Ende 2019)


Ebenso vom ESO:
https://cdn.eso.org/images/screen/eso2003d.jpg

Quelle:
https://www.eso.org/public/germany/images/eso2003d/

Infrarotansicht des Beteigeuze-Systems von ENde 2019.
Was da im Infrarotbereich leuchtet sind massive Staubschwaden die in einem riesigen Umkreis um Beteigeuze umherwabern.
Die sind wohl das Resultat von massiven Ausbrüchen des Sterns in dem er riesige Mengen an Material in den Weltraum ausgestoßen hat.

Hier auch ein guter Artikel von Spektrum der Wissenschaft zu Beteigeuze (und den aktuellen Bildern):
https://www.spektrum.de/news/beteigeuze-der-tobende-feuerteufel/1705910?utm_source=pocket-newtab

Bemerkenswert ist:
Obwohl Beteigeuze so riesig ist, dass er (wäre er im Sonnensystem) an die Jupiterbahn heranreichen würde,
beträgt seine Masse (mittlerweile) nur noch 20 Sonnenmassen.

Das erste Bild wird entsprechend auch interpretiert als eine von 2 Möglichkeiten:
Entweder ist Beteigeuze stellenweise tatsächlich so abgekühlt, dass Stellen des Sterns mittlerweile dunkler erscheinen,
oder aber die ganze Masse die er mittlerweile ins System geschleudert hat wirkt quasi als Sichtblende und blockiert stellenweise die Strahlung die von Beteigeuze zu uns gelangt

hans
21-02-2020, 15:40
https://www.youtube.com/watch?v=S4eg95rG18M
die voyager sonden berichten von der grenze des sonnensystem!
da tut sich sogar einiges, das offenbar überrascht.
die grenze ist tatsächlich eine physisch messbare.

Proteus
23-02-2020, 14:01
Wer hätte sowas auch ahnen können:

ScienceChannel begleitet für eine Doku-Serie (die noch in der Mache ist) 3 Amateur-Raketenbauer-Teams bei ihrem Versuch, mit selbstgemachten (bemannten) Raketen so nahe an die Karman-Linie zu kommen wie möglich (ich meine es ist auch ein Preisgeld ausgeschrieben für das Team das der Karman-Linie am nächsten kommt).

Eines der 3 Teams wurde von Mike Hughes gestellt, einem Flat Earther der sich anno 2018 schon einmal mit einer Dampfrakete 1875 Fuß (572m) in die Höhe schoß und überlebte (obwohl es eine sehr harte Landung war):
https://www.space.com/40083-flat-earther-mike-hughes-launches-homemade-rocket.html

Gestern hat er einen weiteren Versuch gestartet in dem er mit eienr neuen Version seienr Dampfrakete die Höhe von 5000 Fuß (1524m) erreichen wollte.
Gestern war auch der Tag an dem Mike Hughes starb, nachdem die Rakete in der Wüste abstürzte (Details gibts nur wenig, klingt für mich so als ob sich entweder die Fallschirme nicht öffneten und/oder schon beim Aufstieg etwas schief ging)

https://www.space.com/daredevil-mad-mike-hughes-dies-in-homemade-rocket-launch.html
https://www.nbcnews.com/news/us-news/daredevil-mad-mike-hughes-dies-homemade-rocket-launch-filmed-tv-n1141286

Ich bin nicht überrascht, seitdem ich von dieser geplanten Doku hörte.
Wenn man bedenkt wieviel schon von den großen Weltraumagenturen in Russland und den USA gemacht werden musste bis man in den Weltraum vordringen konnte (und wieviel Todesopfr die Weltraumprogramme forderten), hab ich m,ich eigentlich nur gefragt WANN es einen Unfall mit Todesfolgen oder schweren Verletzungen geben wird (und nicht OB)

hans
23-02-2020, 17:22
https://www.derstandard.at/story/2000114921734/amateur-astronaut-stirbt-bei-versuch-flat-earth-theorie-zu-beweisen
und die moderation eröffnet ein "kondolenzbuch"!

titan
23-02-2020, 17:30
[QUOTE=Proteus;48558070]Wer hätte sowas auch ahnen können:

ScienceChannel begleitet für eine Doku-Serie (die noch in der Mache ist) 3 Amateur-Raketenbauer-Teams bei ihrem Versuch, mit selbstgemachten (bemannten) Raketen so nahe an die Karman-Linie zu kommen wie möglich (ich meine es ist auch ein Preisgeld ausgeschrieben für das Team das der Karman-Linie am nächsten kommt).

Eines der 3 Teams wurde von Mike Hughes gestellt, einem Flat Earther der sich anno 2018 schon einmal mit einer Dampfrakete 1875 Fuß (572m) in die Höhe schoß und überlebte (obwohl es eine sehr harte Landung war):
https://www.space.com/40083-flat-earther-mike-hughes-launches-homemade-rocket.html

Gestern hat er einen weiteren Versuch gestartet in dem er mit eienr neuen Version seienr Dampfrakete die Höhe von 5000 Fuß (1524m) erreichen wollte.
Gestern war auch der Tag an dem Mike Hughes starb, nachdem die Rakete in der Wüste abstürzte (Details gibts nur wenig, klingt für mich so als ob sich entweder die Fallschirme nicht öffneten und/oder schon beim Aufstieg etwas schief ging)

https://www.space.com/daredevil-mad-mike-hughes-dies-in-homemade-rocket-launch.html
https://www.nbcnews.com/news/us-news/daredevil-mad-mike-hughes-dies-homemade-rocket-launch-filmed-tv-n1141286

Ich bin nicht überrascht, seitdem ich von dieser geplanten Doku hörte.
Wenn man bedenkt wieviel schon von den großen Weltraumagenturen in Russland und den USA gemacht werden musste bis man in den Weltraum vordringen konnte (und wieviel Todesopfr die Weltraumprogramme forderten), hab ich m,ich eigentlich nur gefragt WANN es einen Unfall mit Todesfolgen oder schweren Verletzungen geben wird (und nicht OB)[/QUOTE]

Der Fallschirm konnte sich nicht öffnen da er beim Start von der Rakete abriss und alleine zur Erde zurück baumelte.

Proteus
23-02-2020, 21:16
Erinnert mich an den Tod von Komarov in Sojus 1.
Da wurde (u.A. ) auch beim Fallschirm gepfuscht (wenngleich anders)

Hoffentlich sind die anderen beiden Amateur-Raketenbauerteams vorsichtiger und widmen gerade dem Fallschirm besondere Aufmerksamkeit (oder bauen gleich mehrere ein, so dass es eine gewisse Redundanz gibt und man auch bei Ausfall eines Fallschirms immer noch mit einer überlebbaren Sinkrate landen kann)

Proteus
23-02-2020, 21:33
Ah, der Artikel hat auch eine Video-Sequenz wo man das Auslösen und Abtrennen des Fallschirms sieht:
https://www.dailymail.co.uk/news/article-8033605/Daredevil-Mad-Mike-Hughes-dies-age-64-launching-homemade-rocket.html

Mich erinnert das Video stark an Kerbal Space Program,
wenn ich bei einer der kleinen einstufigen Raketen das Auslösen des Fallschirms auf eine andere Stufe zu legen, als den Start des Haupttriebwerkes
(und so mit dem Start des Hauttriebwerkes auch sofort der Fallschirm ausgelöst wird).
Das sieht fast exakt genauso aus, mit dem einzigen Unterschied, dass Kerbal-Fallschirme robuster sind und bei den Geschwindigkeiten vom Start nicht abreissen (und der Kerbal das Ganze deswegen für gewöhnlich überlebt)

Eggi
28-02-2020, 22:13
Man stelle sich vor: Hier streiten sich Leute um einen Meter am Nachbarschaftszaun.
Woanders pustet ein schwarzes Loch mal eben 15 Milchstraßen hinweg.

Bleibt die Frage, worauf hat der Mensch Einfluß und woraus könnte er mehr machen?

Stärkste Explosion seit dem Urknall gemessen
Die Eruption eines schwarzen Loches hat eine Gasblase in der Größe von 15 Milchstraßen hinterlassen. Selbst Astronomen sind von der Dimension des Ausbruchs überrascht.


....

Maiwinde
04-03-2020, 18:39
Mal ein angrenzendes Thema:

[email protected], gemeinhin als die Urmutter des verteilten Rechnens bezeichnet, wird zum Ende März 2020 hin vorläufig beendet bzw. in den Ruhezustand versetzt.
(Kurz für Nichteingeweihte: "[email protected]" steht für "Search for Extra-Terrestrial Intelligence at home", englisch für "Suche nach außerirdischer Intelligenz zu Hause")

1999 gestartet (!), dann einige Jahre später als Pilotprojekt für die übergeordnete Verwaltungssoftware BOINC eingesetzt hat nun das Ende seiner sinnvollen Rechentätigkeit erreicht. Alle notwendigen Daten seien analysiert und die bisher erzielten umfangreichen Berechnungsergebnisse müssen offenbar noch aufwändig aufbereitet und zusammengefasst werden um ein finales Dokument zu erstellen.

Meldung dazu: https://setiathome.berkeley.edu/forum_thread.php?id=85267#2035426

Meine Meinung: Schade, ein kleines Steckenpferd (neben anderen Projekten des verteilten Rechnens) geht da verloren. :(

Hat mich übrigens das ehemalige Forenmitglied Gorres daraufgebracht, falls einer den noch kennt! ;)

Proteus
04-03-2020, 20:54
Schade ... ich hab da lange Zeit mitgemacht

NewMorning
05-03-2020, 11:16
Finde ich schade. Ich hab bei diesem Projekt nie mitgemacht, aber es ist/war eine sehr schöne Idee.

Sehr gespannt bin ich auf das Endergebnis, auch wenn es wohl noch eine zeit lang dauert, bis da was rauskommt.

Ornox
05-03-2020, 19:34
Gleich wird der neue Name des Mars Rover 2020 enthüllt

Schüler konnten Namen vorschlagen und man durfte später voten

Die Finalisten waren
name, grade level, student name and state
Endurance, K-4, Oliver Jacobs of Virginia
Tenacity, K-4, Eamon Reilly of Pennsylvania
Promise, K-4, Amira Shanshiry of Massachusetts
Perseverance, 5-8, Alexander Mather of Virginia
Vision, 5-8, Hadley Green of Mississippi
Clarity, 5-8, Nora Benitez of California
Ingenuity, 9-12, Vaneeza Rupani of Alabama
Fortitude, 9-12, Anthony Yoon of Oklahoma
Courage, 9-12, Tori Gray of Louisiana


Perseverance hat gewonnen (Ausdauer, Beharrlichkeit etc.)

Eggi
05-03-2020, 20:58
Ap­ro­pos Mars Roboter. "Curiosity" nahm im November und Dezember fleißig hochauflösende Fotos auf, die jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt wurden.

[QUOTE]Der Mars in 1,8 Milliarden Pixeln

Neue Bilder zeigen den Roten Planeten so scharf wie nie zuvor. Sie stammen vom Mars-Rover "Curiosity" - der eine Urlaubspause seiner Nasa-Betreuer ausnutzte. ....[/QUOTE]Quelle und Video: https://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/mars-nasa-roboter-curiosity-liefert-neue-fotos-a-e3f633e4-56f9-4e72-b3c6-1fe1598c5a34

Chris2010
13-03-2020, 15:26
139 neue Zwergplaneten entdeckt

"Astronomen haben 139 zuvor unbekannte Himmelskörper am Außenrand unseres Sonnensystems entdeckt. Unter diesen sind zahlreiche Zwergplaneten, die doppelt so weit von der Sonne entfernt sind wie Pluto."

Quelle: https://www.scinexx.de/news/kosmos/sonnensystem-139-neue-zwergplaneten-entdeckt/

dani.sch
13-03-2020, 15:50
Da kann man ja nur hoffen, das nicht Planet 9 oder die böse Schwester der Sonne Nemesis, mal wieder vorhaben hier (dort draussen) vorbeizuschauen um Gravity PingPong zu spielen:hair:

Snappy77
04-04-2020, 22:10
Gerade auf dem Balkon fotografiert :love:

https://abload.de/img/eaeccabc-064a-49ec-80nkjj.jpeg

Buschi
05-04-2020, 00:04
:d: ja gerade schon bei Instagram gesehen, klasse :eek:

Jaspis
05-04-2020, 00:27
:anbet:

Snappy77
05-04-2020, 10:33
Noch eins etwas schärfer:

https://abload.de/img/38b5ed44-9ef0-4f35-b0ukpx.jpeg

suboptimal
06-04-2020, 10:02
War das schon hier? Ich schaue mir gerade auf ZDFinfo die 5-teilige Serie "Die Planeten" an. Ist von 2019 und damit recht aktuell. Neben faszinierenden Originalaufnahmen von Voyager, Cassini und Co. sind auch die Computersimulationen wirklich faszinierend gestaltet. Meines Erachtens ist die Serie sehr sehenswert!

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/die-planeten-eiswelten-102.html

*Blue*
06-04-2020, 12:03
[QUOTE=Eggi;48575730]Man stelle sich vor: Hier streiten sich Leute um einen Meter am Nachbarschaftszaun.
Woanders pustet ein schwarzes Loch mal eben 15 Milchstraßen hinweg.

Bleibt die Frage, worauf hat der Mensch Einfluß und woraus könnte er mehr machen?

Stärkste Explosion seit dem Urknall gemessen
Die Eruption eines schwarzen Loches hat eine Gasblase in der Größe von 15 Milchstraßen hinterlassen. Selbst Astronomen sind von der Dimension des Ausbruchs überrascht.


....[/QUOTE]


ganz ehrlich - sowas wünsch ich mir für unser Sonnensystem - also irgendwann.

nicht so ein ewig langes dahinsiechen, wenn die Sonne anfängt sich aufzublähen - und immer mehr Leben verschwinden wird.

ne - einfach PUFF - ohne irgendeine Vorankündigung. Das ist schon ein geiler Abgang.

Proteus
11-04-2020, 01:25
21/Borisov, der neueste interstellare Besucher (ein Komet) ist in Sonnennähe in 2 Teile zerbrochen

https://www.spektrum.de/news/interstellarer-besucher-ist-zerbrochen/1719814?utm_source=pocket-newtab

Fritzchen69
21-04-2020, 18:10
[QUOTE=*Blue*;48399300]geht zwar wieder um nicht natürliche Satelliten, aber ich schreibs hier:

die letzten Nächte müssen ja die neuen SpaceX-Satelliten deutlich sichtbar am Himmel zu sehen gewesen sein.
Ich kann aber nix finden, wo zu welcher zeit man das die nächsten Tage nochmal ebensogut beobachten kann.
gut sichtbar bleiben die Satelliten wohl noch eine weile.

findet jm hier eine seite mit den beobachtsbarkeits-daten :help:[/QUOTE]

Ich hol das Thema mal wieder hervor, da ich es in den letzten Wochen nicht entdeckt habe:
"Perlenkette aus Satelliten am Himmel zu sehen"
https://www.merkur.de/welt/perlenkette-aus-satelliten-am-himmel-zu-sehen-zr-13684738.html

Und hier eine Hilfe zum Auffinden:
https://findstarlink.com/

Ornox
22-04-2020, 22:02
Hach ist das schön, gerade den Starlink Start angeschaut inkl. Landung, dann schnell nach draußen gegangen, und den Satellitenhaufen über mir fliegen gesehen :wub:

https://twitter.com/Xonro/status/1253052602809495557/photo/1
:zahn:

Ornox
28-04-2020, 05:41
Das Pentagon hätte ruhig neue Videos veröffentlichen können von UFOs, und nicht alte Schinken die schon vor x Jahren geleaked und berichtet wurden. :hammer:

Snappy77
29-04-2020, 13:44
[QUOTE=Ornox;48806442]Das Pentagon hätte ruhig neue Videos veröffentlichen können von UFOs, und nicht alte Schinken die schon vor x Jahren geleaked und berichtet wurden. :hammer:[/QUOTE]

Und vor allem mal bessere Aufnahmen... wenn man sowas sieht und gerne wissen möchte was es ist, warum fliegt man dann nicht mal hin und schaut es sich aus der Nähe an? Für solche Zwecke könnte man doch auch mal Raketen entwickeln die statt Sprengstoff eine Kamera an Bord haben. Die feuert man einfach ab und schaut sich dann die Aufnahmen an. :)

Eggi
29-04-2020, 20:13
Knapp vorbei schrammte uns heute morgen ein Asteorid, und demnächst bald kommt er uns noch viel näher. :fürcht:


Meldung der Nasa - Großer Asteroid fliegt an der Erde vorbei

In einer Entfernung, die etwa 16 Mal größer ist als die zum Mond, hat ein Asteroid die Erde passiert. In 59 Jahren wird derselbe Himmelskörper uns deutlich näher kommen. ....

*Gizmo*
30-04-2020, 21:37
Ein Ende der "Perlenkette"? SpaceX will Starlink-Satelliten deutlich abdunkeln.

[QUOTE]Zitat:

Die Starlink-Satelliten der Firma SpaceX sollen eine Art Sonnenschirm bekommen. Damit will das Unternehmen der Kritik von Astronomen begegnen. Diese befürchten, dass die beim Start als "Perlenkette" aufgereihten Lichtpunkte Beobachtungen des Weltalls – auch mit dem bloßen Auge – erschweren würden.[/QUOTE]

https://www.gmx.net/magazine/wissen/weltraum/perlenkette-spacex-starlink-satelliten-deutlich-abdunkeln-34661644

Arminius
01-05-2020, 11:43
[QUOTE=Eggi;48815581]Knapp vorbei schrammte uns heute morgen ein Asteorid, und demnächst bald kommt er uns noch viel näher. :fürcht:


Meldung der Nasa - Großer Asteroid fliegt an der Erde vorbei

In einer Entfernung, die etwa 16 Mal größer ist als die zum Mond, hat ein Asteroid die Erde passiert. In 59 Jahren wird derselbe Himmelskörper uns deutlich näher kommen. ....
[/QUOTE]

Auch 2079 wird er nicht einschlagen, da kannst du ganz entspannt bleiben, junger Padawan ;)

https://www.nasa.gov/feature/jpl/asteroid-1998-or2-to-safely-fly-past-earth-this-week

Proteus
12-05-2020, 09:03
Die europäische Südsternwarte hat entdeckt dass ein Doppelsternsystem [HR 6819] in nicht allzugroßer Entfernung von unserem Sonnensystem (1000 Lichtjahre) als dritten (unsichtbaren) Begleiter ein schwarzes Loch hat.
Die beiden Sterne des Doppelsternsystems sind lichtstark genug um sie mit bloßem Auge zu sehen.

1258006870134067201

https://www.eso.org/public/news/eso2007/

https://www.fr.de/wissen/schwarzes-loch-erdnaehe-sonnensystem-begleitsterne-universum-milchstrasse-galaxie-zr-13750745.html?utm_source=pocket-newtab

Aufgrund der Entdeckung wird spekuliert dass auch andere Sternensysteme ein schwarzes Loch als Begleiter haben könnten und schwarze Löcher somit weitaus häufiger vorkommen als gedacht.

Dr. Mauso
24-05-2020, 01:54
SpaceX startet am 27. Mai 2020, nur noch vier Tage. Das ist die selbstständige Rückkehr der USA in den Orbit. Darüber wird noch einiges geschrieben werden.

Dr. Mauso
26-05-2020, 16:15
Morgen könnten Elon Musk mit Crew Dragon und den Astronauten Doug Hurley und Bob Benken Weltraumgeschichte schreiben.

Ab Mittwoch 27.5. 2020, 21:00 dann Themen-Schwerpunkt auf phoenix über Start des ersten bemannten Jungfernflugs SpaceX.

*Blue*
26-05-2020, 22:08
mal sehen, ob es für Musk besser läuft, als heute für Richard Branson

caesar
27-05-2020, 08:42
Nachdem man seit der Ausserdienststellung des space shuttles auf die Russen angewiesen ist/war, um Astronauten zur ISS zu befördern, ist eine amerikanische Lösung sicherlich besser für eigene Autokratie, um unabhängig von den Russen Menschen ins All zu befördern.

Schliesslich lassen sich die Russen für jeden Flug sehr gut bezahlen. Da bezahlt man lieber ein amerikanisches Unternehmen als Putin zu bezahlen.

Ornox
27-05-2020, 11:51
Freue mich schon auf heute Abend. Die hatten zwar letztens ein bisschen Probleme mit der Landung der Booster, obwohl davor es immer gut ging, aber die letzte Landung lief ja auch wieder ordentlich, und die eigentliche Missionen gingen ebenfalls immer gut aus, was auch das wichtigste ist.
Muss nur noch das Wetter mitspielen, wo man nur hoffen kann. Gestern waren es bei 60% Chance für ein Start, es wurde aber noch nicht das Wetter beachtet, welches auf der Route der Notfallkapsel ist, was auch noch beobachtet wird.

Edit: Nur noch 50% Chance für den Start.

Ornox
27-05-2020, 19:15
Die Übertragung ist toll, der Abschied von den Kindern :wub:


https://www.youtube.com/watch?v=Aymrnzianf0

Ornox
27-05-2020, 19:51
Wie viel Platz die da drin haben :o

reddevil
27-05-2020, 21:07
oh phönix live beim raketenstart :freu:

*Blue*
27-05-2020, 21:08
ich hab mal von einer mehrmaligen Verschiebung eines Starts in Florida profitiert - denn nur weil ein Start eines Space Shuttles mehrmals verschoben wurde - war ich dann gerade zum richtigen Zeitpunkt dort.

es war ein unvergessliches erlebnis - ich schrieb es schon mehrmals :D

Ornox
27-05-2020, 21:09
Wetter weiterhin absolute Drecksscheiße. Wäre ein Wunder, wenn die heute starten können.

*Blue*
27-05-2020, 21:12
[QUOTE=reddevil;48921876]oh phönix live beim raketenstart :freu:[/QUOTE]


würd ich nicht viel drauf wetten :crap:

hoffe, dass da nicht durch die Anwesenheit von Don und der Kommerziealisierung noch mehr Druck aufgebaut wird und Sicherheit zurückstecken muss.

reddevil
27-05-2020, 21:18
[QUOTE=Ornox;48921887]Wetter weiterhin absolute Drecksscheiße. Wäre ein Wunder, wenn die heute starten können.[/QUOTE]

oh verstehe na gut :D

hauptsache die fliegen irgendwann zum mars :sumo:

Ornox
27-05-2020, 21:36
Noch kein Abbruch, alles noch auf go for launch

reddevil
27-05-2020, 21:38
ich gugge dann mal so 22:25 wieder rein :D

Ornox
27-05-2020, 21:51
Jetzt gebe ich mir sogar Hoffnung. Aber ich will nicht gleich enttäuscht werden :D

Plumpaquatsch
27-05-2020, 22:03
Ist eigentlich auch eine Elektro-Rakete geplant von Musk?

Ornox
27-05-2020, 22:14
Sieht nach Abbruch aus, 10 Minuten später nach Launch sieht alles perfekt aus. Aber aktuell eher nach Abbruch

Ornox
27-05-2020, 22:17
Nun offiziell. Abbruch

Experte
27-05-2020, 22:17
Gibt heute nichts.

reddevil
27-05-2020, 22:17
war ja klar :rotfl:

*Blue*
27-05-2020, 22:19
und warum zählt Phoenix weiter fleissig den Countdown runter ?

Rachel Green
27-05-2020, 22:22
Schade!

Ornox
27-05-2020, 22:25
Übrigens neuer Versuch. Samstag um 21:22 Uhr
https://twitter.com/SpaceX/status/1265739654810091520


Bill Gates und das 5G haben es heute einfach verhindert :(

*Blue*
27-05-2020, 22:30
D2 - da wirds gesagt - da war ich dann am Ende dabei :anbet:


also dann bis Samstag - auf ein Neues :trippel:

Eggi
27-05-2020, 22:51
schade, im Radio sagten sie heute noch, dass man sie im SW Deutschlands sogar am Himmel sehen könnte

Vollkornbrot
27-05-2020, 23:15
armer Donnie, da reist er extra mit seiner Gattin an und dann ist sogar das Wetter gegen ihn :heul::rotfl:

Vielleicht fällt ihm noch rechtzeitig für den neu geplanten Start am Samstag ein, dass man die Rakete mit Allwetterwachs imprägnieren könnte :)

Eggi
28-05-2020, 06:40
Oder er haut bei den Meteorologen auch auf die Fake News Pauke.

caesar
28-05-2020, 08:06
Nachdem ab 2011 die Amerikaner etwas verschähmt mit den Russen mitfliegen mussten und die Starttermine eher diskret behandelt wurden, kann sich die Politik und die Bevölkerung wieder versammeln, weil man nun wieder mit amerikanischer Technik und vom historischen cape carneval starten kann.

kasachstan ist zu weit weg und riecht zu stark nach der sowjetischen Konkurenz, die anfangs die Nase vor hatte.

Taisho
28-05-2020, 09:31
Russische Raketenstarts wurden auch schon abgesagt wenn das Wetter nicht passt.
Aber vermutlich ist die Kasachische Steppe etwas wetterstabiler als Cape Carneval.

Ob man bis auf T-17 runter muss um das zu erkennen. :nixweiss: Für die Astronauten ist das doch auch ne brutale Anspannungssituration.
Hatten sie nicht auch gesagt die Rakete muss betankt werden, während die Astronauten schon in der Rakete sind um den Treibstoff so kalt wie möglich zu halten. Haben sie den jetzt wieder abgelassen?

Ornox
28-05-2020, 13:01
[QUOTE=Taisho;48922710]Russische Raketenstarts wurden auch schon abgesagt wenn das Wetter nicht passt.
Aber vermutlich ist die Kasachische Steppe etwas wetterstabiler als Cape Carneval.

Ob man bis auf T-17 runter muss um das zu erkennen. :nixweiss: Für die Astronauten ist das doch auch ne brutale Anspannungssituration.
Hatten sie nicht auch gesagt die Rakete muss betankt werden, während die Astronauten schon in der Rakete sind um den Treibstoff so kalt wie möglich zu halten. Haben sie den jetzt wieder abgelassen?[/QUOTE]


Die Astronauten, würden lieber fliegen als noch ein paar Tage zu warten. Auch bei den Funksprüchen mit der Kommandozentrale waren die sehr locker.
Man hat noch geschaut, ob das Wetterfenster offen wird, weil 10 Minuten nach ihren Starttermin wären auch wieder gute Bedingungen gewesen. Leider konnte man den Start auch nicht 10 Minuten nach hinten verschieben, weil die Route dann nicht mehr passen würde.

Die Rakete war zum Abbruch schon voll getankt. Vor dem tanken wird auch launch escape system scharf geschaltet, dass wenn etwas bei der Betankungen oder nun Abtankung passiert, die Kapsel hochgeschossen wird.
Man hat den Treibstoff wieder abgetankt. Man ist auf alle Eventualitäten vorbereitet. Nur das Wetter kann man leider nicht kontrollieren.

Wo die Kommandozentrale gesagt hat bei T-17 das 10 Minuten nach dem Launchfenster die Bedingungen gut wären, hat der eine Astronaut es auch zuerst falsch verstanden, und dachte, er meinte, in 10 Minuten sind die Bedingungen gut und antwortete dann lass noch die 10 Minuten warten. und dann eventuell abbrechen. Bis direkt darauf wieder hingewiesen wurde, dass es nach 10 Minuten nach den Launchtermin gemeint waren, und die deswegen abbrechen müssen.
Also die Astronauten würden lieber auch noch paar Minuten länger warten und schauen, ob noch die Bedingungen passen als vorher abzubrechen.

Taisho
28-05-2020, 13:29
Ja, wenn ich mich Monatelang vorbereitet hätte und seit einem halben Tag in den Raumanzügenverweilen müsste und keine Ahnung was die beiden noch alles machen musste, würde ich auch lieber 10min warten anstatt die ganze Prozedur nochmal mitzumachen. Zumal ja bis Samstag auch wieder was passieren kann...

Das ist das krasse am Weltraum. Während hier auf der Erde +/- 10min kaum ins Gewicht fallen (außer man ist BVB Fan und hat sich den Halbzeitpfiff in der bayrischen Powerplayphase sehnlichst erbeigewünscht) dreht sich halt die Erde in der Zeit knapp 18.000km weiter (107.000 km/h / 6) die ISS fliegt auch fast 4500km weiter.

Eggi
28-05-2020, 22:20
Phoenix ist wohl auch beim zweiten Startversuch dabei: https://www.digitalfernsehen.de/news/technik/raumfahrt/update-phoenix-sondersendung-auch-zu-zweitem-spacex-anlauf-556643/

Ornox
29-05-2020, 19:27
Morgen wieder nur eine 50/50 Chance wegen dem Wetter. Also nicht zu viel Hoffnung machen

Eggi
29-05-2020, 20:36
oha, das stimmt - gerade zu dieser Uhrzeit steigt das Gewitterrisiko markant

schade - eigentlich

cos
30-05-2020, 00:30
RTL sagt gerade im Nachtjournal "morgen" wieder Startversuch, hat es jmd hier genauer:
wann nach unserer Zeit?

p.s.
gilt immer noch

[QUOTE=Ornox;48922276]Übrigens neuer Versuch. Samstag um 21:22 Uhr
https://twitter.com/SpaceX/status/1265739654810091520
... [/QUOTE]

[QUOTE]Standing down from launch today due to unfavorable weather in the flight path. Our next launch opportunity is Saturday, May 30 at 3:22 p.m. EDT, or 19:22 UTC[/QUOTE]

Phoenix macht ja wohl nie was "live" am WE :helga:

Also bei Sky CNN oder WELT od. N-TV schauen?

Ornox
30-05-2020, 00:33
21:22 Uhr gilt immer noch

Wenn es heute nicht klappt. Dann gibt es Sonntag noch eine Chance um 21 Uhr (auch nur 60% Wetterwahrscheinlichkeit), und dann will man noch für Dienstag oder Mittwoch einen Termin beantragen

titan
30-05-2020, 12:19
https://www.welt.de/wirtschaft/article208638113/SpaceX-Erneut-explodiert-ein-Raketen-Prototyp-von-Elon-Musk.html

Erneut explodiert ein Raketen-Prototyp von Elon Musk

https://www.youtube.com/watch?v=vIh4aLX3cZQ

Ornox
30-05-2020, 12:47
[QUOTE=titan;48927669]https://www.welt.de/wirtschaft/article208638113/SpaceX-Erneut-explodiert-ein-Raketen-Prototyp-von-Elon-Musk.html

Erneut explodiert ein Raketen-Prototyp von Elon Musk

https://www.youtube.com/watch?v=vIh4aLX3cZQ[/QUOTE]

Das ist der Vorteil von SpaceX gegenüber NASA. Man probiert etwas neues aus, klappt es, ist es gut, klappt es nicht, lernt man daraus und macht es das nächste mal besser.
Bei NASA musste immer alles direkt funktionieren, deswegen hatten die auch keinen Fortschritt mehr.

Mal schauen was die Ursachen waren, dass dieser static fire test nicht funktioniert hat. Obwohl das static fire erfolgreich war, erst danach ist es explodiert.

*Blue*
30-05-2020, 15:39
meine tolle Wetter-App sagt für Südflorida ein klares "GO" für den Start :trippel:

morgen wieder Gewitter :fürcht:

Ornox
30-05-2020, 15:41
In knapp 1 1/2 Stunden ist das Wetter briefing :trippel:

Edit: Jo, weiterhin 50/50, man wird es wieder probieren wie beim ersten Versuch.

reddevil
30-05-2020, 20:26
da auf phoenix sind verdächtige dunkle wolken....

Ornox
30-05-2020, 20:26
[QUOTE=reddevil;48928584]da auf phoenix sind verdächtige dunkle wolken....[/QUOTE]

Deswegen ist es ja nur 50/50
Aber mal schauen, vielleicht hat man zum Zeitpunkt ja Glück mit dem Wetter

Ornox
30-05-2020, 20:34
Wetter gerade eben auf Go geschaltet, jetzt muss es nur noch so bleiben
Wetter bei 70% für Launch

reddevil
30-05-2020, 20:36
accuweather sagt zum startzeitpunkt trocken
davor und dannach kurze leichte schauer

reddevil
30-05-2020, 20:43
nun sogar blauer himmel :trippel:

Ornox
30-05-2020, 20:52
Werde langsam freudig nervös :trippel:

reddevil
30-05-2020, 20:56
übertragen die dann auch das andocken?

Ornox
30-05-2020, 20:59
[QUOTE=reddevil;48928681]übertragen die dann auch das andocken?[/QUOTE]

Noch ist nichts geplant auf Phoenix, aber vielleicht wollen die auch erst mal warten ob die überhaupt starten.

Bei den Steams von Nasa oder Spacex ist es natürlich Live.

Maiwinde
30-05-2020, 21:02
Moinsen! :wink:

reddevil
30-05-2020, 21:03
[QUOTE=Ornox;48928687]Noch ist nichts geplant auf Phoenix, aber vielleicht wollen die auch erst mal warten ob die überhaupt starten.

Bei den Steams von Nasa oder Spacex ist es natürlich Live.[/QUOTE]
ok danke :)

Experte
30-05-2020, 21:05
Letztes Jahr bin ich noch an der Startrampe vorbeigefahren. :D

cos
30-05-2020, 21:05
WELT und CNN sind auch live 'drauf'

Ornox
30-05-2020, 21:07
Ich empfehle Phönix im TV, die sind am schnellsten und haben den wenigstens Delay. :D

Habe aber auch noch 3 weitere Streams offen

Edit: Sehe gerade, die Uhrzeit oben rechts ist ja gar nicht richtig bei Phönix :hammer:
Dann ist mein Stream von spacex auf Youtube doch schneller
https://www.youtube.com/watch?v=bIZsnKGV8TE

reddevil
30-05-2020, 21:09
phoenix hat auch gute experten. die erklären mir viel :d:

cos
30-05-2020, 21:10
[QUOTE=Ornox;48928707]Ich empfehle Phönix ...[/QUOTE]
ich gehe davon aus dass WELT z.B. den Nasa Stream übernimmt - was ÖR Phönix macht... :nixweiss:

im zweifel sowieso weiter auf cnn


Bezug:
[QUOTE=Ornox;48928687]Noch ist nichts geplant auf Phoenix ...[/QUOTE]

Proteus
30-05-2020, 21:10
So, ich hab zur Einstimmung schon mal 7 Folgen Space Force geguckt ... bereit zum Gucken von NASA-TV zum Launch der Crew Dragon :D

Sieht ja momentan noch gut aus, so als ob der Start diesmal klappen wird :d:

reddevil
30-05-2020, 21:10
[QUOTE=Proteus;48928716]So, ich hab zur Einstimmung schon mal 7 Folgen Space Force geguckt ... bereit zum Gucken von NASA-TV zum Launch der Crew Dragon :D

Sieht ja momentan noch gut aus, so als ob der Start diesmal klappen wird :d:[/QUOTE]

ich 4 Folgen. wurde besser. Hält das Niveau? :D

*Blue*
30-05-2020, 21:11
:trippel:

reddevil
30-05-2020, 21:12
bis wann kann denn abgebrochen werden? :D

Proteus
30-05-2020, 21:13
[QUOTE=reddevil;48928717]ich 4 Folgen. wurde besser. Hält das Niveau? :D[/QUOTE]

Bliebt definitiv lustig ... wenngleich die beste Folge IMHO immer noch die mit der Anhörung vorm US-Kongress war ...
mit Nancy Pelosi, AOC und diesem evangelikalen republikanischen Flat-Earther

:D

Ornox
30-05-2020, 21:14
[QUOTE=reddevil;48928723]bis wann kann denn abgebrochen werden? :D[/QUOTE]

Jede Zeit

Maiwinde
30-05-2020, 21:14
[QUOTE=Experte;48928702]Letztes Jahr bin ich noch an der Startrampe vorbeigefahren. :D[/QUOTE]

... und dieses Jahr bist du .... DRIN! :eek: :grinwech:

reddevil
30-05-2020, 21:14
[QUOTE=Proteus;48928724]Bliebt definitiv lustig ... wenngleich die beste Folge IMHO immer noch die mit der Anhörung vorm US-Kongress war ...
mit Nancy Pelosi, AOC und diesem evangelikalen republikanischen Flat-Earther

:D[/QUOTE]

ja das war geil, cortez hab ich direkt erkannt! :D

*Blue*
30-05-2020, 21:15
auf phoenix wird gelabert und gelabert und doch nix gesagt

unfassbar, wie wenig Infos es da im grunde gibt für den interessierten


oh - die Erde dreht sich - ja, das ist natürlich eine tolle Info :ko:

reddevil
30-05-2020, 21:15
[QUOTE=Ornox;48928726]Jede Zeit[/QUOTE]

ok.... :Popcorn:

reddevil
30-05-2020, 21:17
[QUOTE=*Blue*;48928730]auf phoenix wird gelabert und gelabert und doch nix gesagt

unfassbar, wie wenig Infos es da im grunde gibt für den interessierten


oh - die Erde dreht sich - ja, das ist natürlich eine tolle Info :ko:[/QUOTE]

:rolleyes: dann gugg doch woanders. meine fresse. :dada:
ich finde die machen das super :anbet:

Ornox
30-05-2020, 21:20
Werde dann in 10 Minuten wieder schreiben :wink:
Sind zu viele Streams offen, wo ich zuschaue :)

Experte
30-05-2020, 21:22
[QUOTE=Maiwinde;48928727]... und dieses Jahr bist du .... DRIN! :eek: :grinwech:[/QUOTE]

:D ;)

Wero
30-05-2020, 21:22
:wink: 30 Sekunden