PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Fall Höxter


Werbung
';
'

Felicious
03-05-2016, 13:44
Neue Ergebnisse in dem Fall wurden heute um 11 Uhr in einer Pressekonferenz bekanntgegeben.

[QUOTE]Die Ermittler haben Hinweise, dass mindestens zwei Frauen in dem Haus in Höxter gestorben sind. Weitere Frauen seien dort wohl misshandelt worden. Man könne davon ausgehen, dass es mindestens drei bis vier weitere geschädigte Frauen gebe, die nun vernommen werden sollen. Das sagten Polizei und Staatsanwaltschaft auf einer Pressekonferenz in Bielefeld.[/QUOTE]

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ermittler-zum-fall-hoexter-paar-hat-weitere-frau-umgebracht-a-1090537.html

ManOfTomorrow
03-05-2016, 16:11
Das Örtchen liegt in mittelbarer Nähe meines ehemaligen Wohnorts ...

Nach dem was man so hört und liest, muss man ja befürchten, dass da noch einiges ans Tageslicht kommen könnte. :crap: :rotauge:

Couchgeflüster
03-05-2016, 16:21
davon hab ich gestern bei expolosiv (ich weiß tolle quelle) gehört! total schlimm

Witwe Bolte
03-05-2016, 23:01
Schrecklich. Ich verstehe auch nicht, warum Frauen auf so einen versifften Typ fliegen und gleich bei ihm einziehen.
Und das eine Opfer ist seit letztem Sommer tot und die Mutter nimmt das einfach so hin, dass sie sich seitdem nicht gemeldet hat? :suspekt:

Edit: die haben wohl kürzlich erst noch SMS an die Mutter von ihrem Handy geschickt, hab's erst später gelesen.

MrsBellamy
03-05-2016, 23:03
Ich lese davon gerade zum ersten Mal. Ich wohne in der Nähe von Höxter. Wie creepy.

crus`
03-05-2016, 23:34
Ich finds auch krass. Auf den Bildern sieht der doch total gruselig aus. :fürcht:

Felicious
04-05-2016, 16:59
Schockierendes Verhalten der ARD:
[QUOTE]
"Tagesschau" berichtet in 20-Uhr-Ausgabe vier Tage lang nicht über Höxter
Und was macht die "Tagesschau"? Sie ignoriert das Thema so gut es nur geht. Wenn ich mich nur über die größte Nachrichtensendung Deutschlands – die 20-Uhr-Ausgabe der "Tagesschau" – informieren würde, hätte ich von den Taten bis zum Dienstag nichts mitbekommen. Am Freitag wurde der Höxter-Horror bekannt – in den vier Ausgaben danach: kein Wort dazu. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.
Erstmals Mini-Meldung am Dienstag: "Glauben, Thema damit angemessen gewürdigt zu haben"
In der Dienstagsausgabe hat es dann endlich für eine Mini-Nachricht gereicht, der Sprecher las ein paar Sätze vor einem Standbild vor. Einen eigenen Vor-Ort-Beitrag, Video-Aufnahmen oder ausführliche Informationen bekam ich als Zuschauer weiter nicht.
Eine 29-sekündige Meldung, das war es dann auch schon. „Angesichts der Relevanz anderer Themen von gestern glauben wir, dieses Thema damit angemessen gewürdigt zu haben“, sagt der zuständige Chefredakteur Kai Gniffke auf meine Anfrage.[/QUOTE]

[QUOTE]Bizarre Begründung: "Das ist kein klassisches Thema für eine 'Tagesschau'"[/QUOTE]

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/kommentar-tagesschau-ignoriert-hoexter-horror-mit-einer-bizarren-begruendung_id_5500032.html

Giftnudel
04-05-2016, 22:42
Die Horror-Taten von Höxter bewegen Deutschland? Mich nicht, da gibt es andere, wichtigere Themen. Vor-Ort-Beiträge? Video-Aufnahmen? Brauche ich nicht. Vielleicht wäre der Kommentarschreiber bei den Privaten besser aufgehoben...:rolleyes:

Mausophon
10-05-2016, 18:32
Der Umstand, dass im Laufe der Jahre mehrere Frauen gequält wurden und entweder keine davon zur Polizei ging oder es nicht zu ernsthaften Ermittlungen kam, die die beiden gestoppt hätten, spricht Bände. Obwohl damit zu rechnen ist, dass es auch in anderen Fällen zu schwersten Misshandlungen kam, gingen die Opfer offensichtlich nicht davon aus, dass man ihnen glauben bzw. nicht ihnen die Schuld am Geschehen geben würde.
Das wirft ein grelles Schlaglicht auf den Umgang mit Gewalt gegen Frauen und vor allem auf die Erwartungen, die sich darauf richten, was einem Gewaltopfer bevorsteht, wenn es seinen Peiniger anzeigt.
Mittelalterlich, grauenerregend und erschütternd.

ManOfTomorrow
10-06-2016, 08:17
Laut Bericht aus der Lokalzeitung gibt es zumindest schon Indizien, dass auch Frauke Liebs zu den Opfern des Bosseborn-Pärchens gehören könnte ...

http://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/hoexter/hoexter/20819937_Neue-Spuren-im-Mordfall-Frauke-Liebs.html

Kalb
10-06-2016, 10:04
Danke für den Link.


Inzwischen geht die Polizei davon aus, dass der 46-Jährige Dutzende von Autos auf seinen Namen zugelassen hatte. Das Geld hierfür erpresste er vermutlich von seinen Folteropfern, es sollen über 300.000 Euro gewesen sein.

Schlimm, ganz ganz schlimm. Was diese Frauen alles erlebt haben müssen. :(