PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Technik Rettung vom Südpol


Werbung

Orbitoz
20-06-2016, 14:38
Am vergangenen Dienstag startete eine Rettungsaktion für zwei erkrankte Mitarbeiter der US-Forschungsstation "Amundsen-Scott" am Südpol. Trivial ist das Unterfangen nicht, eine Evakuierung per Flugzeug im antarktischen Winter gelang zuletzt 2001 und 2003. Durchgeführt wird die Aktion von einem auf schwierige Versorgungs- und Rettungsflüge spezialisierte Fluggesellschaft, Kenn Borek Air (https://de.wikipedia.org/wiki/Kenn_Borek_Air).

Bericht dazu hier: Hamburger Abendblatt (http://www.abendblatt.de/nachrichten/article207698921/Riskante-Rettung-in-der-Antarktis-gestartet.html)

hotblack
22-06-2016, 10:30
Inzwischen ist ein Flugzeug am Südpol gelandet: http://bigstory.ap.org/article/41d74e16d1c2415ab7b2e0ded908d899/plane-way-daring-south-pole-medical-rescue-winter

dedeli
22-06-2016, 11:03
Oh, ein Bekannter von mir arbeitet dort. Ich glaube nicht, dass er betroffen ist, laut seiner Homepage, auch wenn er sehr spärlich Infos dazu gibt. Vor ein paar Jahren ist dort mal jemand an Krebs erkrankt, im antarktischen Winter, diejenige konnte damals nicht ausgeflogen werden.

Nähere Infos zu dem tragischen Fall:
https://de.wikipedia.org/wiki/Jerri_Nielsen

Orbitoz
23-06-2016, 10:45
[QUOTE=hotblack;44893558]Inzwischen ist ein Flugzeug am Südpol gelandet: http://bigstory.ap.org/article/41d74e16d1c2415ab7b2e0ded908d899/plane-way-daring-south-pole-medical-rescue-winter[/QUOTE]Die Mission scheint vorerst geglückt zu sein. Im Moment befinden sie sich in der britischen Rothera-Station, ca. 1'800 km von den Falkland Islands entfernt.

[QUOTE]The Twin Otter aircraft flying an Antarctic medical evacuation mission has arrived at the British Antarctic Survey's Rothera Station.

The plane, carrying two patients, arrived at Rothera at approximately 1:15 p.m. Eastern Daylight Time (EDT) this afternoon. The plane left the National Science Foundation (NSF) Amundsen-Scott South Pole Station in the early morning hours of June 22 EDT.

The aircraft arrived yesterday afternoon at the station, at which point the crew began a 10-hour rest period. Following crew rest, the team checked the weather at both the pole and Rothera and decided conditions warranted flying immediately north. (nsf.gov (http://www.nsf.gov/news/news_summ.jsp?cntn_id=138999&org=NSF&from=news))[/QUOTE]

Das sieht jetzt dort ungefähr so aus (Bild ist nicht von der aktuellen Rettungsaktion):

http://www.nsf.gov/news/mmg/media/images/otter_f_6a7855aa-94cc-4f42-9ddb-598acae07b19.jpg

hotblack
27-06-2016, 23:20
Hier noch mehr Bilder (und etwas Text) zu Landung und Start am Südpol: https://100belowzero.wordpress.com/2016/06/24/medevac-process/

Orbitoz
28-06-2016, 18:40
[QUOTE=hotblack;44914682]Hier noch mehr Bilder (und etwas Text) zu Landung und Start am Südpol: https://100belowzero.wordpress.com/2016/06/24/medevac-process/[/QUOTE]Toller Blog :d: