PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Olympia Olympia 2016 - Schwimmen


Werbung

Seiten : 1 2 [3] 4

24Florian
10-08-2016, 03:22
wie erwartet :rolleyes:

das einzige wo man :o macht: Kein Weltrekord?? :suspekt:

24Florian
10-08-2016, 03:24
so, der nächste Showdown

Phelps vs. LeClos vs. die beiden Ungarn :Popcorn:

24Florian
10-08-2016, 03:32
natürlich wieder Phelps, wer sonst? :nixweiss:

keine Medaille für LeClos :o, keine Medaille für Cseh :o

wenn mir vor den Spielen jemand gesagt hätte, LeClos gewinnt ne 200m-Medaille, allerdings nicht Schmetterling sondern Freistil, den hätte ich :dada:

24Florian
10-08-2016, 03:36
so, jetzt wird's schon ziemlich ernst für Hentke. Sie muß ne 2:06 bringen fürs Finale.
Mal schauen wer jetzt schon alles 2:05 schwimmt von der Konkurrenz

24Florian
10-08-2016, 03:40
2. Halbfinale ist deutlich stärker besetzt.
Hentke, Groves, Belmonte, Hoshi - alle mit drin

die Ami Adams nur 4. mit 2:07. Für die wird's eng :Popcorn:


Hentke hat mir über 400 Lagen nicht gefallen, Vorlauf fand ich jetzt auch nicht grade überzeugend. Mal schaun, was sie jetzt liefert

24Florian
10-08-2016, 03:49
Hentke 2:07,67 und hochkant raus! :q::q::q:

wie schon gesagt: Mich überrascht das Debakel nicht so wirklich :engel:

Fast 2 Sekunden langsamer als bei der DM
Sogar langsamer als bei der EM im Mai, die sie nur aus dem Training heraus schwamm

24Florian
10-08-2016, 03:56
"Vorbereitung war optimal. Ich habs eigentlich drauf"

Nein Franzi, ganz und gar nicht!

24Florian
10-08-2016, 04:08
sauschnelles 1. Halbfinale

Watanabe 2:07,22 und damit schneller als Koch jemals in seinem Leben
auch Prenot und Koseki unter 2:08

24Florian
10-08-2016, 04:15
Koch 2:08,12
und als 7. drin

aber alles easy, bis zum 9. waren es 1,5 Sekunden

24Florian
10-08-2016, 04:18
also eins ist klar: Das wird morgen verdammt hart!

Er muß an seine PB ran (2:07,43) und selbst damit kann man das Podium verpassen!
Und für Gold muß der Weltrekord fallen

Man wird schon froh sein müssen wenn Koch ne Medaille macht. Gold ist für mich eigentlich schon weg

trashman
10-08-2016, 04:18
Zwischen 1 und 2 in etwa so viel Abstand wie zwischen 2 und 8. Mal sehen, ob der Japaner morgen ähnlich überlegen sein wird.

24Florian
10-08-2016, 04:22
also ich weiß nicht, ich hab kein gutes Gefühl. Auch Koch wird keine Medaille machen. Hat mich alles nicht so wirklich überzeugt und die Konkurrenz ist saustark!

Aber selbst wenn es soweit kommt: Lambertz muß bleiben!

Esel1234
10-08-2016, 04:24
Was mich skeptisch macht, ist dass er can 15 Meter vor Schluss das Rennen noch angeführt hat und dann leicht eingebrochen ist. Das passiert ihm normalerweise nicht. Wobei es auch ein sauenges Feld ist.

24Florian
10-08-2016, 04:28
Aufstellungen nachher:
GER: Vogel - Fildebrandt - Rapp - Biedermann
USA: Dwyer - Haas - Lochte - Phelps
AUS: FraserHolmes - McKeon - Smith - Horton
GBR: Milne - Scott - Wallace - Guy
RUS: Izotov - Krasnykh - Lobintsev - Dovgaluk
JPN: Hagino - Ehara - Kobori - Matsuda

Vogel hats also gleich mit Dwyer, Hagino und FraserHolmes zu tun. Alles 1:45-Schwimmer. Ich hoffe er kann da irgendwie Kontakt halten. Mehr als ne Sekunde Rückstand beim Wechsel darfs eigentlich nicht sein sonst sind wir in den Wellen der Anderen.
Also ich hätte mit Biedermann angefangen und Vogel hintendrauf

Alle müssen an ihre Grenzen.
von Vogel erwarte ich ne 1:46Mitte
Fildebrand sollte fliegend ebenfalls ne 1:46 hinbringen
Rapp ebenso wie heut im Vorlauf ne fliegende 1:46
und Biedermann sollte fliegend ne 1:44 hinkriegen.

Wenn das alles klappt haben wir ne Chance. Ansonsten nicht

24Florian
10-08-2016, 04:32
Hosszu Weltrekord oder nicht?

edit: diesmal nicht :D

Manitu
10-08-2016, 04:35
wenn das so weiter geht hat Ungarn am ende mehr Gold als wir.:D

Fritz Karl
10-08-2016, 04:41
[QUOTE=Manitu;45058114]wenn das so weiter geht hat Ungarn am ende mehr Gold als wir.:D[/QUOTE]
Wenn ich mich recht erinnere sind die auch im Kanufahren ganz gut.
Wird eng.

Esel1234
10-08-2016, 04:45
Fildebrandt :q:

Super Entscheidung, Heidtmann dafür wieder rauszunehmen.

Manitu
10-08-2016, 04:47
jawhl wark Biedermann holt jetzt 5 leute ein. :rotfl:

24Florian
10-08-2016, 04:48
Vogel 1:47,16 :q:
Fildebrandt 1:47,91 :q::q::q:
Rapp 1:46,12 :d::d:
Biedermann 1:46,09 :q::q:

Die ersten beiden haben es verkackt! Beide weit hinter PB!
Insbesondere Fildebrandt! :dada: Wechsel hat sich nicht ausgezahlt. Ganz im Gegenteil!
So konnte es natürlich nix werden!

Die Biedermann-Zeit war dann auch wurscht hintenraus

24Florian
10-08-2016, 04:53
Beste Zeit der Amerikaner Francis Haas 1:44,14 fliegend :o
Damit hätte er Sun Yang im Einzel Paroli bieten können wenn man selbst die halbe Sekunde Wechselzeit draufrechnet

Manitu
10-08-2016, 05:00
aber die 200 m Freistil der Männer war mit das rennen, was am weitesten weg war vom Weltrekord. also der Weltrekord vom Biedermann könnte noch lange bestehen bleiben.

24Florian
10-08-2016, 11:16
[QUOTE=Manitu;45058146]aber die 200 m Freistil der Männer war mit das rennen, was am weitesten weg war vom Weltrekord. also der Weltrekord vom Biedermann könnte noch lange bestehen bleiben.[/QUOTE]
Absolut!
Ich halte es auch für völlig ausgeschlossen, daß den jemand ohne Plastikanzug mit sauberen Mitteln knacken wird.

Die beste Zeit ohne Plastikanzug war Yannick Agnel's Goldrennen 2012 in London - ein wahnsinnig starkes und perfektes Rennen, mindestens ne halbe Sekunde schneller als die zweitbeste Zeit, die je ohne Plastikanzug geschwommen wurde .... und selbst mit dieser Leistung war er noch mehr als eine Sekunde von Biedermann's Weltrekord weg!

Der 400m-Weltrekord wird aber irgendwann fallen. Sun Yang war 2012 ja schon sehr nah dran.

Johnbert
10-08-2016, 12:33
warum eigentlich wird der paule biedermann 200m-wunderanzug weltrekord wohl auf immer bestand haben (1min 42,00s, olympiasieger 2016 sun yang ganze 2,65s langsamer), während andere wunderanzug-weltrekorde um mehrere sekunden unterboten werden :confused:

da bin ich noch nicht dahinter gekommen :kopfkratz

24Florian
10-08-2016, 12:59
[QUOTE=Johnbert;45058878]warum eigentlich wird der paule biedermann 200m-wunderanzug weltrekord wohl auf immer bestand haben (1min 42,00s, olympiasieger 2016 sun yang ganze 2,65s langsamer), während andere wunderanzug-weltrekorde um mehrere sekunden unterboten werden :confused:

da bin ich noch nicht dahinter gekommen :kopfkratz[/QUOTE]

weil Biedermann prädestiniert für den Wunderanzug war. Groß, kräftig gebaut. Da hat der Anzug gewirkt wie eine Luftmatratze, die man über die 200 Meter nur mit den kräftigen Armen durchpaddeln muß
Der Verbot des Anzugs hat ihm dann mehr oder minder das Genick gebrochen. Er war danach nie wieder auch nur ansatzweise so stark wie 2009 (und das mein ich nicht auf die Zeiten bezogen!)

Donato Renato
10-08-2016, 13:18
Sehe ich das richtig: Hätte es Britta Steffen nicht gegeben, wäre es zum 3x in Folge 0-0-0 für die dt. Beckenschwimmer bei Olympia, falls nicht doch M. Koch etwas holt über 200m Brust?

Pittrageno
10-08-2016, 13:34
[QUOTE=Donato Renato;45058976]Sehe ich das richtig: Hätte es Britta Steffen nicht gegeben, wäre es zum 3x in Folge 0-0-0 für die dt. Beckenschwimmer bei Olympia, falls nicht doch M. Koch etwas holt über 200m Brust?[/QUOTE]

Jepp, 2008 gab es bereits gerade einmal vier Finaleinzüge. Der Niedergang des Schwimmens vollzog sich vollkommen überraschend und plötzlich... Damit konnte keiner rechnen :o:o Das ging vielleicht 2004 los und schon 2012 waren wir ganz unten, so schnell kann ja keiner reagieren...

Wobei man 2008 die schöne Ausrede der Wunderanzüge hatte. International hatte sie jeder verwendet, nur der DSV hatte sie seinen Athleten verboten. Und als 2009 dann viermal Gold bei der WM herauskam, wurde wie schon Jahre vorher und danach nix hinterfragt, sondern schöngeredet.

mk431
10-08-2016, 13:45
Der Niedergang im deutschen Schwimmen begann bereits 2000 in Sydney, da dort das DDR-Erbe zum Großteil aufgebraucht worden ist.
An eine Besserung glaube ich inzwischen auch nicht mehr, da man ja selbst auf europäischem Niveau ziemlich abgefallen ist.

24Florian
10-08-2016, 15:54
[QUOTE=mk431;45059047]Der Niedergang im deutschen Schwimmen begann bereits 2000 in Sydney[/QUOTE]
Falsch, der begann schon 1996 in Atlanta!

24Florian
10-08-2016, 15:58
[QUOTE=mk431;45059047]Der Niedergang im deutschen Schwimmen begann bereits 2000 in Sydney, da dort das DDR-Erbe zum Großteil aufgebraucht worden ist.
An eine Besserung glaube ich inzwischen auch nicht mehr, da man ja selbst auf europäischem Niveau ziemlich abgefallen ist.[/QUOTE]
Du schreibst es ja selbst. Der Niedergang begann vor 16 Jahren. Jetzt sind seit dem größten Debakel (London) gerade mal 4 Jahre vergangen. Normalerweise braucht man genauso lange etwas aufzuholen wie man gepennt hat. Gebt Lambertz und dem DSV zumindest mal Zeit bis Tokio 2020 (auch wenn das mit dann 8 Jahren auch schon ne sehr knapp bemessene Frist sein wird). Man kann nicht in 4 Jahren aufholen was in 20 Jahren verschludert wurde.
Selbst der deutsche Fußball hat 14 Jahre gebraucht um 10 Jahre Schluderei aufzuholen und der Fußball hatte es in Deutschland sogar noch wesentlich einfacher von den Rahmenbedingungen her als das Schwimmen um wieder auf die Beine zu kommen

mk431
10-08-2016, 16:01
Ich sehe aber keine jungen Talente, die wirklich internationales Niveau mitbringen.

24Florian
10-08-2016, 16:23
[QUOTE=mk431;45059431]Ich sehe aber keine jungen Talente, die wirklich internationales Niveau mitbringen.[/QUOTE]
die siehst du generell nirgends, warum sollte mich das jetzt überraschen?

24Florian
10-08-2016, 18:18
Campbell mal ganz locker 52,78 (OR) im Vorlauf :rotfl:

24Florian
10-08-2016, 18:27
Heemskerk ist raus im Vorlauf!

24Florian
10-08-2016, 18:33
Glania 1:56,50 :d:
Diener 1:56,62 :d::d: (PB)

beide im Halbfinale

Esel1234
10-08-2016, 18:34
Dieners Mut ist belohnt worden. :d:

24Florian
10-08-2016, 18:43
Glania als 6. im HF
Diener als 9. im HF

und Kawecki ist raus!!

24Florian
10-08-2016, 19:12
Diener hatte sich sogar mehr vorgestellt :rotfl: und will das auch im HF zeigen.
Na da bin ich mal gespannt :hehe:

24Florian
10-08-2016, 19:14
FraserHolmes und Turrini verzichten. 2 weniger für Heintz

24Florian
10-08-2016, 19:16
Philip Heintz :anbet:
Deutscher Rekord 200 Lagen 1:57,59min

Es ist nicht alles so schlecht hier wie es geredet wird. Einige Deutsche sind hier sehr stark in Form, teilweise besser als bei der DM..

es sind halt nur leider die Stars, die nicht ganz in Form sind (Biedermann, Hentke, evtl. Koch) und das trübt halt leider den Gesamteindruck!

MarkenMusik-Fan
10-08-2016, 19:20
Koch wird um Bronze kämpfen. Bin sehr erstaunt, dass 5 Herren eine 2:07 geschwommen sind. Ich dachte die Weltspitze ist weiter auseinander und Koch hat Medaille schon sicher. Da schwimmen die schon vor dem Finale in Weltrekordnähe :o

24Florian
10-08-2016, 19:24
[QUOTE=MarkenMusik-Fan;45060206] Bin sehr erstaunt, dass 5 Herren eine 2:07 geschwommen sind. Ich dachte die Weltspitze ist weiter auseinander und Koch hat Medaille schon sicher. Da schwimmen die schon vor dem Finale in Weltrekordnähe :o[/QUOTE]
Mich überrascht das überhaupt nicht.
Genauso hab ich das ehrlich gesagt erwartet.
Die Weltspitze im Schwimmen wird immer enger. Auf allen Strecken!

Esel1234
10-08-2016, 19:27
Über 200m Lagen der Männer müssen Halbfinale und Finale leider abgesagt werden. Stattdessen werden die Vorlaufergebnisse für das Endresultat gewertet.

Esel1234
10-08-2016, 19:28
Bartels :q: :nein: :q:

Es ist ja nicht so, dass Phelps und Hagino noch mindestens zwei Sekunden schneller schwimmen können.

24Florian
10-08-2016, 19:28
Ich würde nach Olympia eh mal tabula rasa machen unter den Heimtrainern.
Mal ganz dezent ausstortieren wer seine Leute nicht in Form gebracht hat und wer nicht.
Wenn wir so ganz langsam diese ganzen Embachers, Warnatzsch's usw. entsorgen wäre das sicher noch hilfreicher als eh schon :d:


Heintz sogar als 2.schnellster im Halbfinale :rotfl:

chining
10-08-2016, 19:30
[QUOTE=Esel1234;45060249]Über 200m Lagen der Männer müssen Halbfinale und Finale leider abgesagt werden. Stattdessen werden die Vorlaufergebnisse für das Endresultat gewertet.[/QUOTE]

:d:

ich wußte gar nicht, dass bis zu den Olympischen Spielen in Rom (1960) Delphin als Brustschwimmen galt, da gab es noch keine eigenständige disziplin

24Florian
10-08-2016, 19:30
Die deutsche Staffel gleich mit Bruhn / Kullmann / Schmiedel / Köhler

Bruhn und Köhler sind in Form, haben wir schon gesehen.
Ich hoffe Kullmann und Schmiedel können auch noch ihre 1:58er-Zeiten bestätigen und dann ist das Finale sogar möglich! :)

4 x 1:58 = 7:52min. Und mit dieser Zeit wäre man zumindest bei der WM letztes Jahr 7. geworden

Null-Drei-Null
10-08-2016, 19:31
[QUOTE=Esel1234;45060249]Über 200m Lagen der Männer müssen Halbfinale und Finale leider abgesagt werden. Stattdessen werden die Vorlaufergebnisse für das Endresultat gewertet.[/QUOTE]

Warum?
Gab es dafür eine Begründung?

Esel1234
10-08-2016, 19:31
[QUOTE=24Florian;45060268]Die deutsche Staffel gleich mit Bruhn / Kullmann / Schmiedel / Köhler

Bruhn und Köhler sind in Form, haben wir schon gesehen.
Ich hoffe Kullmann und Schmiedel können auch noch ihre 1:58er-Zeiten bestätigen und dann ist das Finale sogar möglich! :)[/QUOTE]

Geh mal bitte kurz in den Leichtathletik-Thread und "habe das Schlusswort". :teufel:

MarkenMusik-Fan
10-08-2016, 19:36
[QUOTE=Null-Drei-Null;45060272]Warum?
Gab es dafür eine Begründung?[/QUOTE]

Das ist doch eine offensichtliche Falschmeldung!

reddevil
10-08-2016, 19:39
[QUOTE=Null-Drei-Null;45060272]Warum?
Gab es dafür eine Begründung?[/QUOTE]

Ja, Merkel hat interveniert. Danke Merkel. :d:

24Florian
10-08-2016, 19:40
Vizeweltmeister Italien 7:57 und raus

Schweden 7:53 und auch nur Lauf-5.

das wird jetzt ganz schwer für uns

Esel1234
10-08-2016, 19:41
[QUOTE=Null-Drei-Null;45060272]Warum?
Gab es dafür eine Begründung?[/QUOTE]

Ja, der Deutsche ist Zweitschnellster der Vorläufe. :zahn:

Johnbert
10-08-2016, 19:51
diese zeitunterschiede in der lagen-staffel der weiber :kater:

24Florian
10-08-2016, 19:52
Bruhn 1:59,28 :q: leider langsamer als im Einzelrennen

Kullmann 1:59,04 naja, fliegend müßte das aber schneller sein. Sie hat ohne Wechsel ne PB von 1:58Mitte

Schmiedel 2:01,24 :q::q::q::q::q::q: indiskutabel!!

Köhler 1:57,18 :anbet: Stark!


schade, daß die anderen 3 nicht besser zugeliefert haben. Vor allem Schmiedel's Zeit ist ne Frechheit! :nein:

reddevil
10-08-2016, 19:53
[QUOTE=24Florian;45060405]Bruhn 1:59,28 :q: leider langsamer als im Einzelrennen

Kullmann 1:59,04 naja, fliegend müßte das aber schneller sein. Sie hat ohne Wechsel ne PB von 1:58Mitte

Schmiedel 2:01,24 :q::q::q::q::q::q: indiskutabel!!

Köhler 1:57,18 :anbet: Stark!


schade, daß die anderen 3 nicht besser zugeliefert haben. Vor allem Schmiedel's Zeit ist ne Frechheit! :nein:[/QUOTE]

Der Reporter hat doch gesagt das die n Virus hat. Also langsam :rolleyes:

Esel1234
10-08-2016, 19:54
[QUOTE=24Florian;45060405]

schade, daß die anderen 3 nicht besser zugeliefert haben. Vor allem Schmiedel's Zeit ist ne Frechheit! :nein:[/QUOTE]

Laut Bartels ist sie mit einer schweren Ohrentzündung gestartet. Schon tragisch, dass man anscheinend keinen annähernd gleichwertigen Ersatz hat.

Null-Drei-Null
10-08-2016, 20:03
[QUOTE=Esel1234;45060341]Ja, der Deutsche ist Zweitschnellster der Vorläufe. :zahn:[/QUOTE]
Offensichtlich darf man hier als Halb-Laie nicht mitmachen und fragen.
Ich bitte daher um Entschuldigung!

Einfach Weitermachen!

Esel1234
10-08-2016, 20:11
[QUOTE=Null-Drei-Null;45060468]Offensichtlich darf man hier als Halb-Laie nicht mitmachen und fragen.
Ich bitte daher um Entschuldigung!
[/QUOTE]

:confused:

Ich habe Dir doch geantwortet, wie ich das gemeint habe.

Eljot
10-08-2016, 20:15
[QUOTE=Esel1234;45060417]Laut Bartels ist sie mit einer schweren Ohrentzündung gestartet. Schon tragisch, dass man anscheinend keinen annähernd gleichwertigen Ersatz hat.[/QUOTE]
Mich wundert, dass es erlaubt ist mit einer Ohrenentzündung zu starten.

24Florian
10-08-2016, 20:21
[QUOTE=Esel1234;45060417]Laut Bartels ist sie mit einer schweren Ohrentzündung gestartet. Schon tragisch, dass man anscheinend keinen annähernd gleichwertigen Ersatz hat.[/QUOTE]
Hätte man schon, aber die sind nicht in Rio

MarkenMusik-Fan
10-08-2016, 21:37
Ich wusste gar nicht, dass überhaupt eine 4x200 Frauenstaffel nominiert war. Das Debakel war doch absehbar.

24Florian
10-08-2016, 22:34
[QUOTE=MarkenMusik-Fan;45061052]Ich wusste gar nicht, dass überhaupt eine 4x200 Frauenstaffel nominiert war. Das Debakel war doch absehbar.[/QUOTE]
nein war es nicht. Anhand der DM-Zeiten war ne 7:52 drin und die hätte fürs Finale gereicht

24Florian
11-08-2016, 03:07
Balandin???????????????????? Hallo?????????????? WTF? :suspekt:
und Chupkov Bronze!!!! :nein: Was ist denn das für ein Ausgang??


Koch nur 7. :q: 2:08,00 :q: Nicht mal 2:07 :q:
Das ist ne Riesenenttäuschung!! :q::q:
aber leider: Ich habs nach dem Halbfinale befürchtet! :rolleyes:

24Florian
11-08-2016, 03:09
2:07,4 reichen für Gold
2:07,7 reichen für Medaille

das ist extrem bitter!! Von wegen Weltrekord für Gold! :nein:
Einfach nur PB einstellen hätte schon gereicht für Silber. Das ist echt hart!

24Florian
11-08-2016, 03:17
Ausgerechnet die wichtigsten Leute sind nicht in Bestform

Biedermann nicht ganz
Koch auch nicht
und Hentke war ein Desaster

Das muß man ganz klar kritisieren und sorgfältigst analysieren was da für Fehler gemacht wurden! Weil die wurden defintiv gemacht!
Vielleicht hat man auch einfach zuviel Bohei um Tagesrhythmus, Nachtlampen, Nachtschwimmen usw. gemacht, vll. wollte man einfach ZU wissenschaftlich sein in der Vorbereitung....


Es hätte keine Wunder benötigt. Einfach nur annähernd PB hätte für Medaillen schon gereicht bei Koch und Biedermann. Das ist eigentlich schon das Schlimmste am Ganzen

24Florian
11-08-2016, 03:31
Glania 4. im 1. Halbfinale
1:56,53
selbe Zeit wie im Vorlauf

kann reichen, kann aber auch nicht reichen. Wird eng

24Florian
11-08-2016, 03:35
so Diener, dann zeig mal was von deiner Ankündigung den DR anzugreifen :Popcorn:

Mr. Gordo
11-08-2016, 03:40
[QUOTE=24Florian;45062121]so Diener, dann zeig mal was von deiner Ankündigung den DR anzugreifen :Popcorn:[/QUOTE]

Morgen. :feile:

24Florian
11-08-2016, 03:40
Diener PB nochmal 1:56,37 :d:
und im Finale als 8. :freu:

Glania als 9. raus :rotfl: Fuck :zahn:

24Florian
11-08-2016, 03:42
mal so nebenbei: Das ist 2 und 3 in Europa!

Johnbert
11-08-2016, 07:16
Cock äh Koch... :d: :freu:

Esel1234
11-08-2016, 09:51
[QUOTE=24Florian;45060565]Hätte man schon, aber die sind nicht in Rio[/QUOTE]

Dann ist hier ganz klar der DSV Schuld. Wenn man eine Staffel mitnimmt, ist es schlichtweg dumm, eine gute Ersatzschwimmerin zuhause zu lassen.

24Florian
11-08-2016, 10:00
Heintz im Finale :d:

Bronze über 200m Delphin geht mit 2:05,20 weg.
Also selbst der Deutsche Rekord von Hentke hätte hier zu keiner Medaille gereicht. Es wäre also so oder so nichts geworden. Ìch hoffe das tröstet sie und sie macht weiter :d:

schirki
11-08-2016, 10:09
Ein sehr interessanter Artikel über die "Übergewichtigkeit" von Koch:

http://www.welt.de/sport/olympia/article157605872/Scheiterte-dieser-Goldkandidat-an-seinen-Pfunden.html

RAPtile
11-08-2016, 10:23
[QUOTE=24Florian;45059423]Du schreibst es ja selbst. Der Niedergang begann vor 16 Jahren. Jetzt sind seit dem größten Debakel (London) gerade mal 4 Jahre vergangen. Normalerweise braucht man genauso lange etwas aufzuholen wie man gepennt hat. Gebt Lambertz und dem DSV zumindest mal Zeit bis Tokio 2020 (auch wenn das mit dann 8 Jahren auch schon ne sehr knapp bemessene Frist sein wird). Man kann nicht in 4 Jahren aufholen was in 20 Jahren verschludert wurde.
Selbst der deutsche Fußball hat 14 Jahre gebraucht um 10 Jahre Schluderei aufzuholen und der Fußball hatte es in Deutschland sogar noch wesentlich einfacher von den Rahmenbedingungen her als das Schwimmen um wieder auf die Beine zu kommen[/QUOTE]

Das Problem bei solchen Geschichten ist immer: Hast du keinen Erfolg, hast du keinen Nachwuchs.

Wer will schon schwimmen, wenn er "die da" immer "verlieren" sieht? (Also im deutschen Sinne: Kein Edelmetall).
Wenn du siehst, dass deutscher Rekord eben (oft) gerade eine Finalteilnahme ist. PB muss nicht Finale heißen.

Und das alte Leid, dass wir bei den "Randsportarten" entgegen zu Asien und den USA eben diese "Schulförderung" (Teams) haben.

Da hast du dann irgendwann ein Problem. Vor allem, wenn man eben Kinder heutzutage mit "geh mal raus, ist gutes Wetter" eine Strafe aufbrummt und Stubenarrest voll der coole Shice ist.

Wie auch immer: Man muss was ändern, vor allem an guten Nachwuchs und gute Coaches zu kommen. Die Elite ist auf jedenfall meilenweit weg.

Gerade da wäre es wichtig, dass man zeitnah in Deutschland eine Olympiade bekommen hätte. Hat man aber nicht, und wird man auch nicht...

reddevil
11-08-2016, 10:25
[QUOTE=RAPtile;45062545]Das Problem bei solchen Geschichten ist immer: Hast du keinen Erfolg, hast du keinen Nachwuchs.

Wer will schon schwimmen, wenn er "die da" immer "verlieren" sieht? (Also im deutschen Sinne: Kein Edelmetall).
Wenn du siehst, dass deutscher Rekord eben (oft) gerade eine Finalteilnahme ist. PB muss nicht Finale heißen.

Und das alte Leid, dass wir bei den "Randsportarten" entgegen zu Asien und den USA eben diese "Schulförderung" (Teams) haben.

Da hast du dann irgendwann ein Problem. Vor allem, wenn man eben Kinder heutzutage mit "geh mal raus, ist gutes Wetter" eine Strafe aufbrummt und Stubenarrest voll der coole Shice ist.

Wie auch immer: Man muss was ändern, vor allem an guten Nachwuchs und gute Coaches zu kommen. Die Elite ist auf jedenfall meilenweit weg.

Gerade da wäre es wichtig, dass man zeitnah in Deutschland eine Olympiade bekommen hätte. Hat man aber nicht, und wird man auch nicht...[/QUOTE]
olympische spiele! :hammer::zahn:

24Florian
11-08-2016, 13:05
Ich bin ja mal gespannt auf Sarah Köhler über 800m Freistil :helga:

Immerhin hat sie hier über 400 Kraul als auch in der 4x200 Staffel sehr sehr starke Form nachgewiesen. (jeweils PB!) Ihre PB über 800 steht bei 8:22. Wenn sie vielleicht sogar unter 8:20 kommen kann ist ein bißchen was drin.

ManOfTomorrow
11-08-2016, 15:12
Der Sparwitz des Tages:
Auch die Zukunft des deutschen Schwimmens sieht eher schlecht aus, der Burkini bremst zu sehr im Wasser.
:zahn:

Eljot
11-08-2016, 16:21
[QUOTE=schirki;45062507]Ein sehr interessanter Artikel über die "Übergewichtigkeit" von Koch:

http://www.welt.de/sport/olympia/article157605872/Scheiterte-dieser-Goldkandidat-an-seinen-Pfunden.html[/QUOTE]

Ich muss zugeben, dass ich trotzdem erstaunt bin, dass er so übergewichtig ist. Normal ist es schwer bei den Umfängen und der Intensität, die man auf dem Leistungsniveau trainiert, sein Gewicht zu halten.

24Florian
11-08-2016, 18:20
Wierling 22,18
4/10 hinter DM-Zeit. Das wird jetzt eng mit Halbfinale :fürcht:


edit: Wierling jetzt schon 13.
noch ein Lauf.
Das reicht nicht

schade, das ist echt ne Enttäuschung. Nach den 21,7 bei der DM und den starken 100 Freistil hatte ich ihn sogar fürs Finale auf dem Zettel :(

Manitu
11-08-2016, 18:22
[QUOTE=Eljot;45063700]Ich muss zugeben, dass ich trotzdem erstaunt bin, dass er so übergewichtig ist. Normal ist es schwer bei den Umfängen und der Intensität, die man auf dem Leistungsniveau trainiert, sein Gewicht zu halten.[/QUOTE]

der kann glaub ich auch nicht alles essen, laut ARD gestern hat der 40 Nahrungsmittelunverträglichkeiten. :eek:

24Florian
11-08-2016, 18:44
Leonie Beck und Großereignisse :nein::nein::nein:
sie sollte mal zu der Trainingsgruppe von Sarah Köhler wechseln! Das kann man ja nicht mehr mit ansehen!

24Florian
11-08-2016, 18:51
Henning Lambertz :d:
Einzelfallanalyse ist genau die richtige Herangehensweise das Abschneiden bei diesen Spielen zu analysieren bzw. die Schlüsse für die Zukunft daraus zu ziehen


Becks Zeit 8:47 ist ne Frechheit! :dada:

Vedo
11-08-2016, 18:59
Das lief ja so schlecht bei Beck, da muss man sich fast fragen ob sie krank oder so war.
Soweit weg von der eigenen Leistungsfähigkeit zu sein, ist irgendwie nicht normal.

24Florian
11-08-2016, 19:06
Das ist ein Granatenvorlauf für Köhler mit Ledecky, Carlin, Smith und Kapas mit drin.

Manitu
11-08-2016, 19:06
[QUOTE=Vedo;45064512]Das lief ja so schlecht bei Beck, da muss man sich fast fragen ob sie krank oder so war.
Soweit weg von der eigenen Leistungsfähigkeit zu sein, ist irgendwie nicht normal.[/QUOTE]

das olympische leben im Dorf hat auch so seine tücken.:teufel::D

24Florian
11-08-2016, 19:12
Köhler wie nach den bisherigen Rennen erwartet souverän im Finale :d:
8:24,65
7. schnellste im Vorlauf und damit immerhin die Vizeweltmeisterin Boyle (NZL) rausgekickt :)

24Florian
11-08-2016, 19:28
Steffen Deibler wieder mit seiner Großereigniseritis :wub:

Da schwimmt er Mitte Juli ne 51,4 um auf dem letzten Drücker noch nach Rio mitzudürfen, nur um dort dann wieder ne 3/4-Sekunde langsamer zu sein :dada:

52,14
auf Wiedersehen :wink:

bitte Heintz in die Lagenstaffel auf Schmetterling! Der ist wenigstens in Form hier!

24Florian
11-08-2016, 19:45
Graf 2:08,67 :anbet: PB!! und vor Missy Franklin! :d:

eine weitere Deutsche, die hier in Bestform ist!
Es ist nicht alles Scheixxe im deutschen Schwimmen!!

Ornop
11-08-2016, 19:53
[QUOTE=24Florian;45064886]Graf 2:08,67 :anbet: PB!! und vor Missy Franklin! :d:

eine weitere Deutsche, die hier in Bestform ist!
Es ist nicht alles Scheixxe im deutschen Schwimmen!![/QUOTE]

In welcher Trainingsgruppe trainiert Frau Graf?

24Florian
11-08-2016, 19:55
Mensing 2:10,68
durchwachsen, grad so als 16. drin

Graf als 4. drin :d:

MarkenMusik-Fan
11-08-2016, 23:30
[QUOTE=Ornop;45064983]In welcher Trainingsgruppe trainiert Frau Graf?[/QUOTE]

http://team-berlin-rio.de/lisa-graf/

Manitu
12-08-2016, 06:51
Bei den Wettbewerben werden einige Rekorde und Leistungen hinterfragt, nur bei Phelps wird gar nichts hinterfragt, der bekommt einen gottähnlichen Heldenstatus, er scheint ein kleiner Herkules zu sein, dem schier unendliche Kräfte zur Verfügung stehen, denn er scheint wie in der Vergangenheit Rennen über Rennen bestreiten zu können ohne Leistungsverlust. Ich verstehe zum einen diese Vergötterung nicht, wie auch seine Leistungen.:(

Johnbert
12-08-2016, 07:22
dopingtante silber :q::mauer:

quovadis_dsv
12-08-2016, 08:48
@florian: ich verstehe ja, dass du mit den schwimmern mitfieberst und ich freue mich, dass du gute leistungen würdigst.man muss aber sagen, dass zwar einige in einem rennen eine gute zeit erzielt haben, um dann im nächsten wieder deutlich langsamer zu schwimmen. Eine steigerung war bei fast niemandem drin. Woran das liegt? Ich kann es dir nicht sagen. Kann auch sein, dass ein normaler mensch ohne designerdrogen einfach nicht mehr leisten kann.

ManOfTomorrow
12-08-2016, 08:51
[QUOTE=Manitu;45066758]Bei den Wettbewerben werden einige Rekorde und Leistungen hinterfragt, nur bei Phelps wird gar nichts hinterfragt, der bekommt einen gottähnlichen Heldenstatus, er scheint ein kleiner Herkules zu sein, dem schier unendliche Kräfte zur Verfügung stehen, denn er scheint wie in der Vergangenheit Rennen über Rennen bestreiten zu können ohne Leistungsverlust. Ich verstehe zum einen diese Vergötterung nicht, wie auch seine Leistungen.:([/QUOTE]
Phelps könnte auch in 4 Jahren nochmal antreten, für einige Medaillen sollte es auch dann noch reichen. :floet:

24Florian
12-08-2016, 10:49
200 Rücken
Diener nochmal PB :anbet: 1:56,27 :d:
Er hat auch gut riskiert vorne. Olympisches Finale. Volles Risiko. Ich geh mal schnell an. Entweder es klappt oder nicht. Tolle Einstellung :d:
Das Podium echt krass. Alle unter 1:54. Mit ner glatten 1:54,00 hätte man hier keine Medaille gewonnen. Fett :o

200 Lagen:
Phelps natürlich wieder Wahnsinn :nein:
Pereira und Lochte, die vor der letzten Bahn noch klar auf 2 und 3 lagen auf der Kraullage abgesoffen und noch deutlich vom Podium gefallen :newwer:

Heintz wieder sehr stark. 1:57,48 :anbet:
Weinendes Auge: Es fehlen grad mal 43/100 zur Bronzemedaille. Das wäre mit einem absoluten Sahnetag sogar echt möglich gewesen hier 3. zu werden. Das Podium war nicht so abartig weit weg wie bei Diener! :o Er dürfte glaub ich sogar nach Koch (3/10) derjenige sein, der von allen Deutschen am Nähesten dran war an einer Medaille. Noch daher als Biedermann, dem sogar 6/10 bis Platz 3 fehlten.


200 Rücken
Grad 2:09,56
und damit Sekunde langsamer als im Vorlauf, mit dessen Zeit es locker fürs Finale gereicht hätte. Das ist bitter! Schade, aber leider setzt sich auch da etwas fort was wir hier von Deutschen öfters gesehen habe. Wer im Vorlauf am Limit ist und PB schwimmt kanns abends im Halbfinale nicht mehr ganz bestätigen. Diener war da jetzt so die einzige Ausnahme, die mir einfällt. Auch da sollte man einiges hinterfragen.
Mensing 2:10 war klar :q: Sie hatte hier in Rio eigentlich nix verloren. Ein Rätsel warum man sie nominiert hat. Da hätte ich stattdessen eher eine Ersatzfrau für die 4x200 mitgenommen als sie

100 Kraul:
WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH, KEINE MEDAILLE FÜR AUSTRALIEN!! :freu: :newwer: :anbet: WIE GEILS IST DAS DENN??? :freu: :newwer: :newwer:

hihi, die Campbell ist beim Versuch Weltrekord zu schwimmen voll eingegangen auf der 2. Bahn und fällt sogar aus den Medaillen raus, wie geil :freu: Doofer kann man in einem olympischen Finale nicht schwimmen :freu: hihi :newwer: Das gönn ich den Australiern :newwer:

Und die junge Oleksiak schwimmt ne 52,70!! :o :o :o Kanada wird echt zu einer kleinen Schwimmmacht. Die ist grad mal 16. Die wird der neue große Superstar im Schwimmen. Das wird die nächste Sjöström.
Und natürlich muß noch eine Ami mit ihr Gold gewinnen :rolleyes: Das war gestern der Tag der Amis :rolleyes:

ManOfTomorrow
12-08-2016, 11:25
[QUOTE=24Florian;45067189]Und die junge Oleksiak schwimmt ne 52,70!! :o :o :o Kanada wird echt zu einer kleinen Schwimmmacht. Die ist grad mal 16. Die wird der neue große Superstar im Schwimmen. Das wird die nächste Sjöström. [/QUOTE]
Joah, 4 Olympia-Medaillen mit 16 sind schon nicht von schlechten Eltern. :zahn:

quovadis_dsv
12-08-2016, 11:52
Fazit zum Schwimmen:

Würde hier vom Weltverband einmal einigermaßen aufgeräumt (Phelps, Hosszu, Efimova, Ledecki usw.), würde es gar nicht sooo schlecht aussehen für uns. Dann wären es vielleicht zwei drei Medaillen und insbesondere deutlich mehr Finalplätze gewesen. Aber leider ist Schwimmen wahrscheinlich die verseuchteste Sportart der Spiele, da im Gewichtheben gewisse Nationen nicht teilnehmen dürfen. Danach dürften dann die Laufdisziplinen in der Leichtathletik kommen. Davon können wir uns dann in den nächsten Tagen überzeugen.

Kompliment an Leute wie Heintz, Diener, Köhler, Wierling und Rapp! Ähnlich wie die Slalomkanuten super Leistungen! Die einen mit Hundertstelpech, die anderen mit "übermächtigen" Gegnern. Auch Biedermann gut, wenn auch ein Quäntchen fehlte (vielleicht hier Kopfsache?).

Einzig Koch tut mir irgendwie nicht leid. Vielleicht ist das ungerecht, aber irgendwie traue ihm auch nicht recht über den Weg. Seine Aussagen bezüglich seiner Figur kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich glaube kaum, dass man mit etwas weniger Körperfett langsamer wäre. Für mich ist es eher erstaunlich wie man mit dieser Figur so schnell sein kann. Aber gut. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ob Lambertz der Richtige ist? Für mich schwer zu beantworten. Sicher war es vor ihm nicht besser. Eher im Gegenteil. Hat er deshalb alles richtig gemacht? Das denke ich nicht. Manche Maßnahmen (Sportler ggü der Presse heruntermachen (Hintze), seit drei Wochen nachts trainieren obwohl dies wohl keine andere Nation so macht (Aussage Stefan Lurz)) waren vielleicht nicht das gelbe vom Ei. Aber andererseits: Wer will den Job machen der es besser kann? Cheftrainer Schwimmen in Deutschland mit einer so begrenzten Auswahl an Talenten ist ja nun nicht der Traumjob. Aus meiner Sicht kann er nochmal weitermachen bis Tokio. Er sollte allerdings nicht nur andere kritisieren sondern auch selbst gucken, was er besser machen kann. Das steht jedem gut zu Gesicht.