PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Olympia 2016-Pleiten,Pech und Pannen.


Werbung

Saruman
25-07-2016, 00:21
Eigentlich kann Olympia in Rio doch nur ein Reinfall werden,bei der Negativpresse vorher. :zahn:

-was sagt der Umweltschutz
-Wasserqualität miserabel
-Radrennstrecke
-Unterkünfte nicht so dolle
...

Ich bin gespannt. :Popcorn:

1Live
25-07-2016, 00:25
Immer nur motzen, typisch Deutsch!!11ELF! :zeter:

reddevil
25-07-2016, 00:29
- vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel zu heiiiiiiiiiiiiiiisssss mimimi :D
- kriminalitätsrate rio mimimi
- streik der polizei mimimi
- demos mimimi
- poltkrise mimimi


geiler thread :anbet::clap::Popcorn::d:

Saruman
25-07-2016, 00:33
[QUOTE=1Live;45003067]Immer nur motzen, typisch Deutsch!!11ELF! :zeter:[/QUOTE]

:tsts:

[QUOTE]Bei der Eröffnung des Olympischen Dorfes in Rio de Janeiro hat es harsche Kritik am Zustand der Unterkünfte gegeben. Die Delegation Australiens verschob sogar den Einzug in ihr Quartier. Das Australische Olympische Komitee beschwerte sich unter anderem über defekte Wasserleitungen und verstopfte Toiletten.
Die australische Delegationschefin Kitty Chiller beschrieb erbärmliche Zustände. Es gebe Lecks an den Leitungen, an einigen Stellen tropfe Wasser von der Decke, auf dem Boden würden sich Lachen neben Stromkabeln bilden. „Die Villa ist einfach nicht sicher und nicht bezugsfertig“, klagte Chiller. [/QUOTE]
http://www.faz.net/aktuell/sport/olympia/harsche-kritik-an-zustaenden-im-olympia-dorf-in-rio-14355893.html

:floet:

MarkenMusik-Fan
25-07-2016, 00:38
Ich dachte der Zika-Virus sei das größte Problem :nixweiss:
Der ist besonders für Tennis-Spieler gefährlich :(

darkdespair
25-07-2016, 00:38
ihr habt zika vergessen :zeter:

1Live
25-07-2016, 00:40
[QUOTE=darkdespair;45003082]ihr habt zika vergessen :zeter:[/QUOTE]

Ist das so ein Pokemon? :o

Saruman
25-07-2016, 00:44
[QUOTE=darkdespair;45003082]ihr habt zika vergessen :zeter:[/QUOTE]

Sollte ich dann besser nicht einschalten? :fürcht: :zahn:

Saruman
28-07-2016, 02:05
[QUOTE]Brasiliens Arbeitsministerium hat den Organisatoren der Olympischen Spiele für den Noteinsatz von 630 Arbeitern wegen rechtlicher Verstöße eine Geldstrafe auferlegt.
Die Organisatoren und beteiligte Firmen müssten für den Einsatz zur Behebung von Mängeln im Olympischen Dorf insgesamt 315 000 Reais (87 000 Euro) Strafe bezahlen, berichtete das Portal „Folha de São Paulo“. Das entspricht 500 Reais (138 Euro) pro Arbeiter. Dabei geht es neben fehlenden Papieren um eine Überschreitung von Arbeitszeiten.
Nach massiven Beschwerden etwa der australischen Delegation waren Mängel wie defekte Wasserleitungen von den kurzfristig verpflichteten Arbeitern behoben worden - rund um die Uhr wurde gearbeitet. Bis Ende der Woche sollen alle 31 Hochhausblöcke bezugsfertig sein.[/QUOTE]
http://www.bild.de/bildlive/2016/00-olympia-47027182.bild.html


:tsts: :D

gnuss
28-07-2016, 04:25
https://www.youtube.com/watch?v=CW2HpvQZv9o

gab schon viele Randale heute nacht bei der Durchquerung der olympischen Flamme.

Mal sehen, ob die westlichen Medien soviel darüber berichten werden wie bei der WM 2014, als Brasilien wirtschaftlich noch eng mit Russland und China kooperiert hatte hinsichtlich Brics.

Wobei die deutschen Medien den amtsantritt der Temer Regierung auch sehr kritisch begleiteten für mein Empfinden, was aber hauptsächlich wohl damit zu tun hatte, dass sie bei einigen gesellschaftspolitischen Fragen nicht mit EU und USA übereinstimmt, wie die Russland-ähnliche Positionierung vieler Dilma-Stürzer hinsichtlich Homosexualität und die geringe Sympathie für die Geschlechtergleichstellung in der Politik bei den brasilianischen Rechten. Dass Brics jetzt wahrscheinlich Geschichte ist, wird in den Redaktionsstuben und Think Tanks Nordamerikas und Europas natürlich sehr erfreut zur Kenntnis genommen werden.

Denke auch nicht, dass es massivere Proteste geben wird als 2014. Ich hatte ja auch 10-15 Jahre veranschlagt bis die südamerikanischen Völker dann wieder gegen die rechten Regierung aufbegehren werden, wie es jetzt gegen die Linken gemacht wurde. Noch ist der Rechtsruck ja nicht mal komplett abgeschlossen mit Maduro immernoch an der Macht.

Naja es ist wie es ist. Der Kommentator bei Atletico Nacionals 2.Copa Libertadores Sieg hat auch eben erwähnt, dass Medellin so eine veränderte Stadt ist im Vergleich zu 1989 und haufen globale Innovationspreise gewonnen hatte und sich ganz Kolumbien so positiv verändert hätte. Pablo Escobar war natürlich jemand, der politisch seine Freunde auch eher im rechten Lager hatte im Gegensatz zu FARC, aber Kolumbien ja schon ein Land, dass als eines der wenigen in Südamerika die ganze Zeit über dem wirtschaftsliberalen und pro-westlichen Kurs treu geblieben ist.

Vielleicht haben die Eliten ja recht und in Medellin/Kolumbien geht es heute allen Leute gut und dass erwartet jetzt auch bald die restlichen Südamerikaner, die jetzt auf so einem guten Weg sind wie die Spanier mit Rajoy. Was habe ich schon für eine Kompetenz dem herrschenden Dogma argumentativ widersprechen zu können?

*Blue*
03-08-2016, 11:57
hat gestern noch jm auf 3sat die Doku "Weise Elefanten" gesehen ?


mir ist nach der Doping-Entscheidung des IOC zu Russland ja schon die Lust vergangen - aber seit gestern ist mir wieder bewusst, WIE leid mir Rio tut.


die ganze Idee, Olympia alle 4 Jahre in einer neuen Stadt zu veranstalten - halte ich für den total Schwachsinn.

und die weisen Elefanten gestern - die haben mich wieder bestätigt, warum ich das so empfinde

winteric1125
04-08-2016, 09:32
Viele Brasilianer meinen wohl alles was ihnen nicht in den Kram passt auspfeifen
zu müssen. :q:
Wenn das so weiter geht hätte man das Motto
"zu Gast bei Feinden" wählen sollen. :nixweiss:
Da viele aber sowieso nur Fußball im Kopf haben bleibt die Hoffnung das die Pfeifkonzerte in den meisten anderen Sportarten ausbleiben.

reddevil
04-08-2016, 09:35
[QUOTE=winteric1125;45035815]Viele Brasilianer meinen wohl alles was ihnen nicht in den Kram passt auspfeifen
zu müssen. :q:
Wenn das so weiter geht hätte man das Motto
"zu Gast bei Feinden" wählen sollen. :nixweiss:
Da viele aber sowieso nur Fußball im Kopf haben bleibt die Hoffnung das die Pfeifkonzerte in den meisten anderen Sportarten ausbleiben.[/QUOTE]

:tröst:

ich fands lustig :smoke:

winteric1125
04-08-2016, 09:38
[QUOTE=reddevil;45035831]

ich fands lustig :smoke:[/QUOTE]

Schon klar, Komiker finden alles lustig. :ja:

ruru
04-08-2016, 09:43
[QUOTE=winteric1125;45035815]Viele Brasilianer meinen wohl alles was ihnen nicht in den Kram passt auspfeifen
zu müssen. :q:
Wenn das so weiter geht hätte man das Motto
"zu Gast bei Feinden" wählen sollen. :nixweiss:
Da viele aber sowieso nur Fußball im Kopf haben bleibt die Hoffnung das die Pfeifkonzerte in den meisten anderen Sportarten ausbleiben.[/QUOTE]


Dass weder die WM vor zwei Jahren noch jetzt die Spiele, irgendetwas positives für die Bevölkerung gebracht haben, eher das Gegenteil und man dort gerade eine veritable politische Krise hat, hast du aber schon am Rande irgendwie mitbekommen, oder? :rolleyes:

Diese Leute haben jedes Recht dort soviel zu pfeiffen, wie sie wollen, ob es denen, die zuhause in ihrem gemütlichen Fernsehsessel sitzen, jetzt die Stimmung verdirbt, oder nicht.

Pelé soll Olympisches Feuer entzünden – hat aber keine Zeit (http://www.faz.net/aktuell/sport/olympia/sponsoren-muessen-pele-fuer-die-eroeffnungszeremonie-frei-geben-14370883.html)
Was ist das denn jetzt wieder für ne Geschichte? :ko: :rotfl:

reddevil
04-08-2016, 09:47
[QUOTE=ruru;45035865]Dass weder die WM vor zwei Jahren noch jetzt die Spiele, irgendetwas positives für die Bevölkerung gebracht haben, eher das Gegenteil und man dort gerade eine veritable politische Krise hat, hast du aber schon am Rande irgendwie mitbekommen, oder? :rolleyes:

Diese Leute haben jedes Recht dort soviel zu pfeiffen, wie sie wollen, ob es denen, die zuhause in ihrem gemütlichen Fernsehsessel sitzen, jetzt die Stimmung verdirbt, oder nicht.

Pelé soll Olympisches Feuer entzünden – hat aber keine Zeit (http://www.faz.net/aktuell/sport/olympia/sponsoren-muessen-pele-fuer-die-eroeffnungszeremonie-frei-geben-14370883.html)
Was ist das denn jetzt wieder für ne Geschichte? :ko: :rotfl:[/QUOTE]

als ob seine pr durch irgendwelche obskuren reisen stärker steigt wie als letzter fackelträger :dada: :D

Esel1234
04-08-2016, 09:50
[QUOTE=ruru;45035865]

Diese Leute haben jedes Recht dort soviel zu pfeiffen, wie sie wollen, ob es denen, die zuhause in ihrem gemütlichen Fernsehsessel sitzen, jetzt die Stimmung verdirbt, oder nicht.
[/QUOTE]

1.) Diejenigen, denen es wirklich schlecht geht, werden kaum ins Stadion gehen.
2.) Pfeiffen die ja nicht alles aus, sondern nur die Mannschaften, die sie als Konkurrenz für Brasilien sehen. Und mir kann keiner erzählen, dass das mit der wirtschaftlichen Situation zusammenhängt. :teufel:

winteric1125
04-08-2016, 09:54
[QUOTE=ruru;45035865]Dass weder die WM vor zwei Jahren noch jetzt die Spiele, irgendetwas positives für die Bevölkerung gebracht haben, eher das Gegenteil und man dort gerade eine veritable politische Krise hat, hast du aber schon am Rande irgendwie mitbekommen, oder? :rolleyes:[/QUOTE]

Ach, und das Unbehagen darüber lässt man gegnerische Sportler spüren ? :dada:

[QUOTE=ruru;45035865]
Diese Leute haben jedes Recht dort soviel zu pfeiffen, wie sie wollen, ob es dennen, die zuhause in ihrem gemütlichen Fernsehsessel sitzen, jetzt die Stimmung verdirbt, oder nicht.
[/QUOTE]

Genau so hat eben der gemütlich im Fernsehsessel sitzende das Recht, sein Urteil über ein unfaires Publikum zu fällen.

Rachel Green
04-08-2016, 09:54
[QUOTE=ruru;45035865]Dass weder die WM vor zwei Jahren noch jetzt die Spiele, irgendetwas positives für die Bevölkerung gebracht haben, eher das Gegenteil und man dort gerade eine veritable politische Krise hat, hast du aber schon am Rande irgendwie mitbekommen, oder? :rolleyes:

Diese Leute haben jedes Recht dort soviel zu pfeiffen, wie sie wollen, ob es denen, die zuhause in ihrem gemütlichen Fernsehsessel sitzen, jetzt die Stimmung verdirbt, oder nicht.

Pelé soll Olympisches Feuer entzünden – hat aber keine Zeit (http://www.faz.net/aktuell/sport/olympia/sponsoren-muessen-pele-fuer-die-eroeffnungszeremonie-frei-geben-14370883.html)
Was ist das denn jetzt wieder für ne Geschichte? :ko: :rotfl:[/QUOTE] Du hast das Spiel wohl gestern nicht gesehen. Man hat anfangs bei jedem Ballkontakt erstmal schön die deutsche Mannschaft ausgepfiffen und sobald Simbabwe am Ball war wurde gejubelt. Also das hat ja nun mal so garnichts mit der politischen Situation in Brasilien zu tun. Und wenn, warum kauft man sich dann eine Karte...das wäre doch total unlogisch

Ornox
04-08-2016, 10:38
Ein paar Bewohner des olympischen Dorfes haben wohl Pech
Unfertige Räume etc.

761047207910838272

ruru
04-08-2016, 10:57
Michael Vesper hat sich gestern zum olympischen Dorf geäußert:
[QUOTE]Es ist klar, das Olympische Dorf ist kein Fünfsterne-Hotel, sondern es ist eine sehr einfache Unterkunft. [/QUOTE]
Also alles ok so lange die 5* Hotels der IOC Granden nicht so aussehen :D

ManOfTomorrow
04-08-2016, 11:02
[QUOTE=Ornox;45036007]Ein paar Bewohner des olympischen Dorfes haben wohl Pech
Unfertige Räume etc.

761047207910838272[/QUOTE]
Ist das nicht schon brasilianische Oberklasse? :D

[QUOTE=ruru;45036065]Also alles ok so lange die 5* Hotels der IOC Granden nicht so aussehen :D[/QUOTE]
Eben. Solange die Funktionäre in ihren Luxushotels gut versorgt sind, ist alles im grünen Bereich. ;)

Saruman
04-08-2016, 21:27
Der Thread hat potential. :D

hacklberry
04-08-2016, 21:30
ARD Liveticker:

[QUOTE]Kanu 21:21
Die Slalomkanuten müssen heute auf das geplante Training auf dem Wildwasserkurs im Whitewater Stadium in Deodoro verzichten. Wegen technischer Probleme an den Pumpen haben die Organisatoren die Übungseinheit abgesagt. Am Sonntag stehen für die Slalomkanuten die Vorläufe an, die erste Medaillenentscheidung fällt am Dienstag.[/QUOTE]

BlackGirl
04-08-2016, 21:30
Die Eröffnungsfeier war noch nicht mal und schon gibt es zwei Dopingfälle.

Und Thomas Bach hat eine katastrophale englische Aussprache. Ist ja peinlich... :ko:

Ornox
04-08-2016, 23:25
https://pbs.twimg.com/media/CpC4KEEWEAAFh14.jpg:small

Pittrageno
05-08-2016, 00:06
Die Leistung des algerischen Torhüters gegen Honduras wird wohl nur schwer während des Turniers zu toppen sein. Da helfen Dir die besten Stürmer nix.
Wenn er das öfters bringt, sollten die Algerier mal darüber nachdenken, einen englischen Torhüter einzubürgern...
Auf jeden Fall sehr unterhaltsam:Popcorn:

Dawson41
05-08-2016, 00:35
[QUOTE=Pittrageno;45038891]Die Leistung des algerischen Torhüters gegen Honduras wird wohl nur schwer während des Turniers zu toppen sein.[/QUOTE]

https://streamable.com/ltfl
https://streamable.com/niem

Saruman
05-08-2016, 04:14
[QUOTE]Schwimm-Weltmeisterin Julia Jefimowa darf bei den Rio-Spielen starten, Whistleblowerin Julia Stepanowa kann auf eine Teilnahme hoffen. Der Internationale Sportgerichtshof hält die IOC-Regel, bereits einmal gedopte Russen von Olympia auszuschließen, für nicht durchsetzbar. Dies teilte das CAS am Donnerstag (Ortszeit) mit.
Das Gericht gab damit der russischen Schwimm-Weltmeisterin Jefimowa und den beiden Ruderern Anastassija Karabelschtschikowa und Iwan Podschiwalow recht. Sie hatten Einspruch gegen diese Doppelbestrafung eingelegt. Die drei Athleten waren in der Vergangenheit wegen Dopings gesperrt worden, haben diese Strafen aber bereits verbüßt.
Das Internationale Olympische Komitee hatte im russischen Dopingskandal nicht nur entschieden, dass die internationalen Sportfachverbände jeden nominierten Sportler aus Russland überprüfen sollen, ob er nachweislich sauber ist und an den Rio-Spielen teilnehmen darf. Vielmehr hatte das IOC auch verfügt, dass ehemals gedopte Russen ein Start bei den Sommerspielen verweigert wird.
Mit dieser Begründung hatte das IOC auch einen Start der russischen Doping-Kronzeugin und 800-Meter-Läuferin Stepanowa in Rio verweigert. Allerdings müsste die 30-jährige Leichtathletin ebenfalls vor dem Ad-hoc-Gericht des CAS in Rio de Janeiro Klage einreichen. Stepanowa hatte ein systematisches Doping in Russland in ihrem Sport aufgedeckt. Daraufhin schloss der Weltverband IAAF die Leichtathleten Russlands komplett von den Rio-Spielen aus. Die IAAF hatte aber das IOC gebeten, Stepanowa wegen ihrer Verdienste im Kampf gegen Doping in Rio starten zu lassen.
"Das IOC respektiert die Entscheidungen des CAS immer", hatte IOC-Präsident Thomas Bach wenige Stunden vor den Sportgerichts-Urteilen erklärt. "Manchmal mögen wir die Entscheidungen, manchmal nicht, aber immer respektieren wir sie." Der CAS sei das höchste Gericht des Sports.[/QUOTE]
http://www.focus.de/sport/olympia-2016/olympia-2016-im-news-ticker-russlands-handball-frauen-duerfen-bei-olympia-antreten_id_5793872.html



Was für ein Chaos. :ko:

tim.p
05-08-2016, 22:29
Und wieder zwei weniger die mitmachen dürfen:

http://www.spiegel.de/sport/sonst/olympia-2016-erste-dopingausschluesse-bei-griechen-und-zyprern-a-1106400.html

Misto
05-08-2016, 22:34
[QUOTE=Dawson41;45038918]https://streamable.com/ltfl
https://streamable.com/niem[/QUOTE]

Das ist das schönste was ich diese Woche gesehen habe :lol:

Saruman
05-08-2016, 22:45
Thomas Bach ist der typische Sportpolitiker. In der Russland-Frage traf er ein schändliches Urteil. Nun sieht die Welt, wofür er steht: außer Karriere für nichts. (http://www.zeit.de/sport/2016-08/thomas-bach-ioc-praesident-olympia-rio-eroeffnungsfeier?utm_source=twitter_all)


:D

Saruman
06-08-2016, 19:24
Offizielle Diskriminierung bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (https://tapferimnirgendwo.com/2016/08/06/offizielle-diskriminierung-bei-den-olympischen-spielen-in-rio-de-janeiro/)


[QUOTE]Wie reagierten die Organisatoren der Olympischen Spiele auf dieses Verhalten? Udi Gal berichtet:

„Um einen diplomatischen Zwischenfall zu vermeiden, schickten uns die Organisatoren weg, damit wir einen anderen Bus benutzen.“

Ein extra Bus für Israelis, damit hasserfüllte Menschen nicht von der Existenz israelischer Menschen belästigt werden. Udi Gal findet dafür die richtigen Worte:

„Wie kann es sein, dass so etwas am Abend der Olympischen Eröffnungsfeier geschieht? Spricht das nicht direkt gegen den Gedanken der Olympischen Spiele und gegen alles, wofür wir stehen? Ich kann nicht anfangen, meine Gefühle auszudrücken. Ich bin geschockt von diesem Vorfall.“

Ich finde, eine sofortige Disqualifikation des libanesischen Teams ist für so ein Verhalten durchaus angemessen, handelt es sich doch um einen offensiven Bruch des olympischen Gedankens. Es sollte wenigstens eine Rüge geben und der Leiter, der den Zutritt zum Bus verweigert hat, muss suspendiert werden!

[/QUOTE]


:q:

reddevil
06-08-2016, 22:38
Massive Orga Probleme am 1. Tag:

https://www.theguardian.com/sport/2016/aug/06/angry-fans-olympic-events-rio-opening-day

:ko:

cos
07-08-2016, 01:10
Wieso bewegt sich das olympische Feuerdings eigentlich nicht mehr? Kaputt?

2016 Olympic Cauldron in Rio
by American Kinetic Wind Sculptor Anthony Howe -
Cloud Light IV (...in D von huettinger.de gebaut :) )
https://www.youtube.com/watch?v=JTWqo5H-aig

...und es bewegt sich doch

http://rio.zdf.de/live/1819/
(heimlich, nachts) :wub:


In Cloud Light IV entworfen von Anthony Howe,
das olympische Feuer begleitende Sonnenzeichen 2016, kinetisches Objekt (wind-angetrieben)
https://www.youtube.com/watch?v=JTWqo5H-aig

:zahn:

http://www.howeart.net/ImageHTML/In%20Cloud%20Light%20III.html

The 2016 Olympic Cauldron in Rio by American Kinetic Wind Sculptor, Anthony Howe.
Cloud Light IV is a mesmerizing 40 foot diameter,
two-ton Olympic cauldron which symbolizes the sun as it spirals endlessly.
http://www.notcot.org/post/61562/

Fritz Karl
07-08-2016, 04:28
Ich finde es unfassbar wie leer die Stadien sind.
Sind die Tickets wieder an Sponsoren vergeben worden, die nicht auftauchen?
Oder liegt es an den Preisen, die für Einheimische zu teuer sind?

cos
07-08-2016, 05:00
[QUOTE=Fritz Karl;45046095]Ich finde es unfassbar wie leer die Stadien sind.
Sind die Tickets wieder an Sponsoren vergeben worden, die nicht auftauchen?
Oder liegt es an den Preisen, die für Einheimische zu teuer sind?[/QUOTE]

Fällt mir gerade auch bei Beachvolleyball auf.
Müsste ja bei den Brasis gut ankommen - aber Pustekuchen.
Halbleere Bude SA-Abend bei SUI vs CHN
Vermutlich alles zu teuer? :nixweiss:

.
.
.

5 Uhr.

Das ZDF schaltet pünktlich seine Streams ab, auch wenn Spiele noch laufen.
Sollte man sich merken und nicht noch 'das letzte Spiel' sehen wollen.
Sowas bringt's nicht. Unfassbar, diese ...Sparschweinchen.

Experte
07-08-2016, 10:27
Diskuswerferin Fischer: "Mit Werbung zugeklatscht" (http://www.spiegel.de/sport/sonst/olympische-sommerspiele-2016-diskuswerferin-julia-fischer-kritisiert-marketing-a-1106473.html)

[QUOTE]Leichtathletin Julia Fischer hat mit deutlichen Worten die Kommerzialisierung bei den Sommerspielen in Rio kritisiert. Sie sei enttäuscht von der Atmosphäre im olympischen Dorf.
...[/QUOTE]

Experte
07-08-2016, 15:27
[QUOTE=cos;45046107]Fällt mir gerade auch bei Beachvolleyball auf.
Müsste ja bei den Brasis gut ankommen - aber Pustekuchen.
Halbleere Bude SA-Abend bei SUI vs CHN
Vermutlich alles zu teuer? :nixweiss:
[/QUOTE]

Selbst beim Spiel der brasilianischen Frauen ist das Stadion vielleicht halb voll.

cos
07-08-2016, 16:04
[QUOTE=Experte;45047119]Selbst beim Spiel der brasilianischen Frauen ist das Stadion vielleicht halb voll.[/QUOTE]
Ich habe wohl nur noch den Schluss gegen RUS gesehen.
Da sah's ziemlich voll aus. :nixweiss:

*Blue*
07-08-2016, 18:09
[QUOTE=Fritz Karl;45046095]Ich finde es unfassbar wie leer die Stadien sind.
Sind die Tickets wieder an Sponsoren vergeben worden, die nicht auftauchen?
Oder liegt es an den Preisen, die für Einheimische zu teuer sind?[/QUOTE]



Ja. Auch bei der Dressurreiter- vll zu 25% gefüllt.

Das IOC scheint ja trotzdem genug zu verdienen. :nixweiss:



Oder die Leute stehn vor den Stadien - sieh das Post von reddevil

Kalb
07-08-2016, 18:22
[QUOTE=Fritz Karl;45046095]Ich finde es unfassbar wie leer die Stadien sind.
[/QUOTE]
Jepp. Unfassbar.

Die sozialen Öffentlich-Rechtlichen werden bald die Antworten liefern - da bau ich drauf.

edit: Grad erst gelesen:
[QUOTE=reddevil;45045401]Massive Orga Probleme am 1. Tag:

https://www.theguardian.com/sport/2016/aug/06/angry-fans-olympic-events-rio-opening-day

:ko:[/QUOTE]

:ko: Stehen die draußen rum und drinnen wird gekämpft. :ko:
"Es fehlt an Respekt gegenüber den Fans" - schön gesagt :d:

Copine
07-08-2016, 20:58
Ob das noch als Panne durchgeht....? :rotauge:

[QUOTE]Die Antwort, woher das Projektil kam, das gestern im Pressezentrum der Reitsportjournalisten landete, scheint gefunden zu sein. Es soll aus einem Maschinengewehr stammen, das in den nahe gelegenen Favelas abgefeuert wurde.[/QUOTE]

http://www.st-georg.de/news/pferde-und-leute/olympia-herkunft-des-schusses-ins-pressezentrum-von-deodoro-offenbar-geklaert/

1Live
10-08-2016, 01:44
https://forum.digitalfernsehen.de/proxy.php?image=https%3A%2F%2Fpbs.twimg.com%2Fmedia%2FCpcJudZXYAA 2zIS.jpg&hash=117f4e9e1e7b5c7b21fe7d7d46a64722

Saruman
10-08-2016, 07:32
[QUOTE]Bei einer Attacke auf einen Bus mit Journalisten sind drei Medienvertreter bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro leicht verletzt worden. Der Sprecher des Organisationskomitees, Mario Andrada, bestätigte am Dienstagabend (Ortszeit) entsprechende Berichte der argentinischen Zeitung „La Nación“ und der britischen Nachrichtenagentur PA. Fotos zeigten einen Bus mit einer zerstörten Fensterscheibe, zwei Scheiben auf der rechten Seite wurden bei dem Vorfall Augenzeugen zufolge zertrümmert.

Es sei noch nicht klar, ob ein Stein oder ein Schuss die Ursache sei, sagte Andrada der Deutschen Presse-Agentur. In dem Bus saßen laut Berichten zwölf Journalisten, drei von ihnen wurden laut Andrada durch umherfliegende Splitter leicht verletzt. Die Polizei untersuche den Vorfall. Eine amerikanische Journalistin sagte Berichten zufolge, unter anderem in der französischen Sportzeitung „L'Equipe“, auf Grund der Form des Einschlags könne es sich ihrer Meinung nicht um Steine gehandelt haben, sondern nur um kleinkalibrige Projektile.[/QUOTE]
http://www.merkur.de/sport/mehr-sport/olympia-2016-rio-ere193340/olympia-2016-stein-attacke-journalisten-bus-mann-verletzt-zr-6651403.html?cmp=defrss&utm_campaign=Merkur-Wirtschaft&utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

:hair:

http://img.zeit.de/sport/2016-08/rio-bus-angriff/wide__660x371__desktop

goldstern
10-08-2016, 11:15
:hair:

wieder ein verirrtes Geschoss aus einer Favela?

Nosferata
10-08-2016, 11:52
Warum die Stadien so leer sind (http://www.express.de/sport/olympia/wo-sind-die-olympia-fans--das-geheimnis-der-leeren-raenge-von-rio-24529310)

goldstern
10-08-2016, 11:56
Es gab Beschwerden es sei zu laut im Stadion? :rotfl:

War das auch eine der Ausreden der deutschen Sportler? :zahn:

Vanish
10-08-2016, 13:29
Ich schau wirklich gern olympische Spiele aber mit dieser Veranstaltung in Rio werde ich nicht warm. Ich habe bei egal welcher Sportart den Eindruck, dass die Veranstaltungsorte 14 Tage vor den Spielen mit Kartonwänden auf denen RIO 2016 steht, verkleidet wurden und vorher die örtliche Badeanstalt, ein Parkplatz (Bogenschiessen), eine leere Fläche am Stadtrand (Vielseitigkeit) oder eine Kloake (Rudern) waren.
Da ist nichts zu sehen von der Atmosphäre vergangener Spiele. Eben habe ich gerade noch gelesen, dass sich das Wasser im Becken der Wasserspringer, das morgens noch blau war nun grasgrün gefärbt habe und keiner weiss warum....

http://cdn4.spiegel.de/images/image-1032837-breitwandaufmacher-atsf-1032837.jpg

Vanish
10-08-2016, 13:33
Ausserdem muss ich anmerken, dass mir diese Berichterstattung von ARD und ZDF fürchterlich auf den Geist geht. Gezeigt werden eigentlich nur deutsche Athleten und auch nur dann wenn die dran sind. Sind gerade keine dran, sieht man von der eigentlichen Disziplin gar nichts, es sei denn, es gibt grad nichts anderes zu sehen. Vieles ist ein Zusammenschnitt, man bekommt vom Ablauf eines Wettbewerbes gar nichts mit, weil man nur Häppchen zu sehen bekommt. Das ist so, als würde man von der Tour de France immer nur den Zieleinlauf sehen. Aber das macht doch den Sport gar nicht aus und ich versteh nicht wie man stundenlange Liveshows mit solchen Stückchen an Information machen muss. Wieso kann man nicht mal wirklich einen ganzen Bewerb zeigen? Beim Schwimmen sieht man die Superstars nur, wenn irgendein deutscher auf dem letzten Platz mit im Feld ist und so ist es bei den meisten anderen Sportarten auch. Ist das wirklich das was die Leute sehen wollen??

Nosferata
10-08-2016, 13:34
Tja, ihr Motto lautet ja "Aus nichts etwas machen" - das hat man ja schon an der Eröffnungsveranstaltung gemerkt.

Auch nicht ganz unverständlich, da es ein armes Land ist...
:nixweiss:
Zumindest ist das Motto eine gute Ausrede für mindere Qualität. :beiss::idee:

Kukie
10-08-2016, 13:39
Deswegen stelle ich mir mein Olympiaprogramm selber aus den verschiedenen Livestreams zusammen. Gerade bei Olympia möchte ich auch mal Sportarten sehen, die leider sonst nicht zu sehen sind und so sehr ich mich über deutsche Erfolge freue... ich schaue mir auch Sachen an, in denen keine deutschen am Start sind.

Hoffe auf eine Art Olympia-Prime oder Netflix irgendwann in der Zukunft.

Misto
10-08-2016, 14:32
Das Fernsehen dieses Jahr ist wirklich Mist. Die Livestreams sind um einiges breitgefächerter und qualitativ genauso gut.

Nosferata
10-08-2016, 14:33
[QUOTE=Misto;45059169]Das Fernsehen dieses Jahr ist wirklich Mist. Die Livestreams sind um einiges breitgefächerter und qualitativ genauso gut.[/QUOTE]

Yup!
Ärger mich auch immer, wenn ich von meinem Büro-PC wegmuss und zu Hause an den Fernseher.
Gestern stundenlang Mädchenfußball ... :rolleyes:

Fritz Karl
10-08-2016, 14:41
[QUOTE=Misto;45059169]Das Fernsehen dieses Jahr ist wirklich Mist. Die Livestreams sind um einiges breitgefächerter und qualitativ genauso gut.[/QUOTE]
Das Problem ist, dass ARD und ZDF immer alle Vorrundenspiele deutscher Mannschaften live zeigt (Handball, Hockey, Fussball) obwohl in anderen Sportarten Entscheidungen fallen.

Wenn mehrere Entscheidungen gleichzeitig fallen bzw. K.O.-Matches anstehen, dann müssen sich die Sender natürlich entschieden, aber ein Vorrundenspiel kann man sich auch später in der Zusammenfassung anschauen (mMn).

*Blue*
10-08-2016, 15:18
[QUOTE=NOSFERATA;45058790]Warum die Stadien so leer sind (http://www.express.de/sport/olympia/wo-sind-die-olympia-fans--das-geheimnis-der-leeren-raenge-von-rio-24529310)[/QUOTE]

[QUOTE]Am Sonntag strömten 495.000 Besucher in die Arenen und sorgten für eine Auslastung von rund 80 Prozent. Am Montag waren bis mittags 287.000 Tickets verkauft, was einer Auslastung von 78 Prozent entsprach. – Quelle: http://www.express.de/24529310 ©2016[/QUOTE]


der Autor bringt Ticketverkauf - und Stadionbesucher durcheinander.

denn offenbar gehen nicht alle mit Tickets ins Stadion (zB wegen zu langer Security-Abfertigung)

wo da eine 78%-Auslastung sein soll, wüßte ich gern.

alles was ich bisher sah, fand vor fast leeren Rängen statt.

lako
10-08-2016, 15:46
[QUOTE=Blu3;45059320]der Autor bringt Ticketverkauf - und Stadionbesucher durcheinander.

denn offenbar gehen nicht alle mit Tickets ins Stadion (zB wegen zu langer Security-Abfertigung)

wo da eine 78%-Auslastung sein soll, wüßte ich gern.

alles was ich bisher sah, fand vor fast leeren Rängen statt.[/QUOTE]


Meistens sieht man nur ein paar Kameramänner - das wars dann auch schon :D

chining
10-08-2016, 16:17
lt dem Ex-Volleyballer Brink gibt es die Eintrittskarten für beachvolleyball nur im dreier-pack
der brasilianer guckt sich aber nur seine mannschaft an und geht dann. die zuschauer, die man sieht sind dann wohl angereiste fans :nixweiss:

Nea
10-08-2016, 21:27
Und weiter geht es mit dem Baller-Müll:

[QUOTE]Die Nachrichten aus Rio de Janeiro werden zunehmend beunruhigender. Jetzt hat man auch im Stallbereich ein Projektil gefunden.

Die Zwischenfälle im Olympiabereich Deodoro häufen sich. Gestern wurde ein Projektil im Stallbereich gefunden, einem Schuppen, in dem Futter gelagert wird. Die Polizei ermittelt, die Sicherheitsvorkehrungen wurden verschärft.[/QUOTE]

http://www.st-georg.de/news/pferde-und-leute/olympia-projektil-in-stallnaehe-gefunden/

*Blue*
11-08-2016, 08:42
[QUOTE]Den Grund für das grüne Wasser teilte der Schwimm-Weltverband Fina noch am späten Mittwochabend mit. Zur Wasseraufbereitung verwendete Chemikalien seien aus den Wassertanks ausgelaufen. Dadurch seien auch die pH-Werte des Wassers außerhalb der normalen Spanne. Tests der Wasserqualität hätten aber kein Gesundheits- oder Sicherheitsrisiko ergeben.[/QUOTE]

quelle-faz (http://www.faz.net/aktuell/sport/olympia/wasserballer-beklagen-augenschmerzen-durch-gruenes-wasser-bei-oiympia-14382332.html)


eingen Sportlern schmerzen aber wohl die Augen.


bin jetzt schon gespannt, ob Bach am Ende sagen wird "die besten Spiele ever" :helga:

wuppi
11-08-2016, 09:13
[QUOTE=Nea;45060988]Und weiter geht es mit dem Baller-Müll:



http://www.st-georg.de/news/pferde-und-leute/olympia-projektil-in-stallnaehe-gefunden/[/QUOTE]

Da kann man nur hoffen, dass es niemand getroffen wird.

lemon
11-08-2016, 12:47
[QUOTE=Blu3;45062327]

bin jetzt schon gespannt, ob Bach am Ende sagen wird "die besten Spiele ever" :helga:[/QUOTE]

Das wäre eine Farce. Es sind die schrecklichsten Spiele seit ich denken kann. Da gibt es nichts schön zu reden, und ich hätte den Athleten ein schöneres Erlebnis gegönnt. Wenn ich da an die Spiele in Sydney denke, wo von Anfang an eine unglaubliche Stimmung herrschte, und wo man wirklich das Besondere von Olympia spüren konnte.
Schade. :(

1Live
12-08-2016, 18:11
Ich packe es mal bewusst hier hin, Julius Brink zu Olympia:

[QUOTE]ch bin ja nun ein paar Tage hier, besser gesagt: Ich bin zurück.
In Brasilien durfte ich im Jahr 2000 mein erstes internationales Beachvolleyballturnier spielen, damals noch auf dem großen Feld:
9 x 9 Meter.
Seitdem hat sich so einiges getan in dieser Stadt, in der ich nach der Schule mit wenig finanziellen Mitteln die ersten Trainingslager absolviert habe.
Wer einmal hier in Rio war, der kann es vielleicht nachvollziehen dass ich zu Rio und Brasilien, dem Mutterland meiner Sportart,eine besondere Beziehung habe.
Endlich bei den Olympischen Spielen angekommen, war zunächst einmal alles neu für mich. Im International Broadcasting Center (kurz: IBC) wäre ich ohne Claus Lufen, der mich das ein oder andere mal an die Hand genommen hat (auch während des Kommentierens ;), komplett verloren gewesen.
So begann also die Woche mit einem großen Spagat zwischen Vorberichterstattung Beachvolleyball und Mitgestaltung/Moderation des Formats "Brinkst Du's" welches 8x in der ARD Highlightsendung läuft.
Nun ist im Beachvolleyball die Vorrunde gelaufen und ich fühle mich als wenn ich schon 3 Monate hier wäre. Ich glaube das liegt insgesamt an dem krassen Auf und Ab welches diese Olympischen Spiele mit sich bringen. Emotional durchlebe ich hier eine Achterbahnfahrt.
Rio und die Olympischen Spiele schlagen mit ihrer vollen Wucht zu und lassen mich teils verzweifeln und trauern. Sie erfreuen und rühren mich aber zu Gänsehaut auf der anderen Seite.
Bei jedem Spaziergang zu diesem wunderschönen Beachvolleyballstadion am Fuße des Zuckerhuts und vielen intensiven Gesprächen mit Claus Lufen, der hier einen super Job macht, wird mir bewusst wie sehr dieses Propagieren von Werten von Seiten des IOC zur Farce wird und die Welt belogen wird.
Ein paar Beispiele:
Erinnert ihr euch noch an die Message aus der Eröffnungsfeier:
Der grüne Gedanke-wir müssen mehr auf diesen Planeten aufpassen-wir haben nur eine Mutter Erde...
Ein sehr wichtiges Thema und die Welt war begeistert und überrascht über den Mut dieses Thema bei Olympischen Spielen zum Leitthema zu machen.
Leider ist die Realität eine andere:
Ich sehe hier in Sachen der Organisation nicht den Hauch eines Ansatzes dieses Gedankens. Nein, in brutaler Verschwendung von Ressourcen laufen die Busse der Mediashuttles auf Parkplätzen ohne Fahrer und Gäste stundenlang heiss - Abschalten, nein, dann wäre es zu warm beim Einsteigen! Kein Witz: Im Regen,bei 13 Grad Aussentemperatur!
Man darf vom IBC zu den TV-Studios eine Strecke von 400 Metern nicht zu Fuss gehen, da man hier 2 Akkreditierungszonen überschreitet, dafür muss (!) man ein Auto nutzen!
Klimaanlagen laufen im brasilianischen Winter im Pressebereichen auf Hochtouren und auch wir Beachvolleyballer:
Brauchen wir für die Produktion der Gruppenspiele diese Heli-Cam? 14 Stunden Helikopterflug pro Tag für 1,5 Sekunden Bild pro Spiel? Plastiktüten, Licht, hier gilt: Immer raus damit...
Dass das IOC in Sachen Glaubwürdigkeit und Vermittlung am Boden liegt, sollte jedem mittlerweile klar sein. Woran sich dies darstellen lässt:
Ein Libanese weigerte sich mit Israelis gemeinsam in einem Bus zu sitzen. Kein Kommentar des IOC dazu.
Erinnert ihr euch noch an den Trauerflor mit dem die Norweger bei den Olympischen Spielen in Sochi gestartet sind, es gab eine Rüge vom IOC. Begründung: Wir wollen keine politischen Spiele...
Im Schwimmen wird die Dopingsünderin Jefimowa, von allen Konkurrentinnen geschnitten, es wird nicht gratuliert. Dieser 200m Schwimmwettbewerb war nicht nur eine Demonstration der Ablehnung von gedopten (russischen) Sportlern, sondern auch das Bild von olympischen Wettkämpfen der Zukunft, in denen Athleten sich untereinander nicht mehr über den Weg trauen...
Wofür brauchen wir dann Olympische Spiele?
Wenn ich mehrfach beobachte, wie sich (trotz gut funktionierender Metro und Olympiclane) die teils sehr übergewichtigen, sicher nicht mehr sportreibenden, hohen Herren des Weltsports in ihren "fetten" Limousinen durch die Stadt fahren lassen und dazu Strassensperren errichtet werden, dann ist dies leider die hässliche Fratze von Olympia.
Und dennoch habe ich viel Freude an Olympia. An dem reinen Sport, immer mit dem Hintergedanken und der Hoffnung das alles sauber ist.
Olympia zieht mich immer wieder in seinen Bann. Doch es tut so weh mitzuerleben wie Schindluder an dieser schönen Idee betrieben wird.
Bom Dia!
Julius[/QUOTE]

https://www.facebook.com/jb.juliusbrink/posts/892718837527234:0

reddevil
12-08-2016, 18:18
[QUOTE=1Live;45068634]Ich packe es mal bewusst hier hin, Julius Brink zu Olympia:



https://www.facebook.com/jb.juliusbrink/posts/892718837527234:0[/QUOTE]

:anbet:

Kalb
12-08-2016, 18:36
:(

darkdespair
12-08-2016, 19:06
linsi (vonn) als sommer-olympionikin (http://www.20min.ch/sport/ski/story/Lindsey--bleib-lieber-beim-Skifahren--27362761) :D

reddevil
12-08-2016, 19:09
[QUOTE=darkdespair;45068802]linsi (vonn) als sommer-olympionikin (http://www.20min.ch/sport/ski/story/Lindsey--bleib-lieber-beim-Skifahren--27362761) :D[/QUOTE]

humor hatse ja :clap:

*Blue*
13-08-2016, 10:49
[QUOTE=1Live;45068634]Ich packe es mal bewusst hier hin, Julius Brink zu Olympia:



https://www.facebook.com/jb.juliusbrink/posts/892718837527234:0[/QUOTE]



wollte es auch gerade verlinken.

das mit den umweltschonenden spielen ist doch eh das verlogenste überhaupt

Olympia ist vom derzeitigen Konzept die totale Energieverschwendung -
da werden Stadien gebaut, die nach der Olympiade keiner mehr braucht.
ok - in Rio werden die Stadien ja nichtmal während der Spiele gebraucht - alles total überdimensioniert für das wenige Zuschauerinteresse.
gestern das Tennis-HF - was für eine traurige Kulisse

die Brasilianer verspielen ziemlich viel Sympathie - mehr als es die US-Amis früher taten.
wenn der Kommentator meint, nach dem Spiel des Brasilianers seien fast alle Zuschauer - aus der bis dahin gut gefüllten Anlage - gegangen. :crap: - an der Weltranglistezweite hat man halt kein Interesse.


wenn nicht noch ein totales wunder passiert, wird Rio für mich als "worst-Olympia-ever" - in 4 jahren dann im nostalgie-thread stehen...

Rachel Green
14-08-2016, 09:52
Krass, einfach nur krass... :(

Schreckliche Details zum Todesdrama bei Olympia (http://www.welt.de/sport/olympia/article157654832/Schreckliche-Details-zum-Todesdrama-bei-Olympia.html?utm_medium=twitter&utm_source=twitterfeed)

[QUOTE]Berichte der deutschen Schwimmerin Köhler legen nahe, dass der Tod eines französischen Physiotherapeuten vermeidbar gewesen wäre. Wegen der katastrophalen Versorgung war er aber nicht zu retten.[/QUOTE]

1Live
14-08-2016, 18:48
[QUOTE]Der verweigerte Handschlag auf der Judomatte gegen einen Athleten aus Israel ist auch in Rio kein Einzelfall. Jüdische Sportler müssen seit langem Affronts ertragen. Selbst bei einer Fußball-WM.

Es war bereits der dritte antiisraelische Vorfall in Rio. Judokämpferin Joud Fahmy aus Saudi-Arabien trat zum Auftaktduell in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm gegen Christianne Legentil aus Mauritius nicht an, da sie anschließend auf die Israelin Gili Cohen getroffen wäre. Entschuldigt wurde ihr Fernbelieben mit angeblichen Arm- und Beinverletzungen.
Vor der Eröffnungsfeier der Spiele hatte die libanesische Delegation sich geweigert, gemeinsam mit israelischen Sportlern in einem Bus zum Stadion zu fahren. Der libanesische Delegationsleiter hinderte die Israelis mit Gewalt am Zusteigen. Anstatt den Israelis den Zugang zu ermöglichen, stellten die Organisatoren einen anderen Bus zur Verfügung, sodass beide Nationen getrennt fahren konnten. Israels Sportministerin Miri Regev sprach von einem "abscheulichen und antisemitischen Verhalten".
[/QUOTE]

http://www.welt.de/sport/olympia/article157650598/So-werden-Israels-Sportler-bei-Olympia-diskriminiert.html

Widerlich!

Dazu verschweigt das Ungarische Fernsehen, das Flüchtlingsteam bei der Eröffnungsfeier.

http://www.rp-online.de/sport/olympia-sommer/olympia-2016-ungarisches-fernsehen-nennt-namen-der-fluechtlingssportler-nicht-aid-1.6167898

Ist das 2016 oder schon wieder Berlin 1936?:rolleyes:

tanguy
15-08-2016, 21:08
.

ruru
17-08-2016, 13:35
Patrick Hickey, EOC-Präsident, IOC-Mitglied und enger Vertrauter von Bach wegen Verdacht auch Schwarzmarkthandel mit Olympia-Tickets verhaftet.
http://www.sport1.de/olympia/2016/08/medien-ioc-exekutivmitglied-patrick-hickey-in-rio-verhaftet

1Live
17-08-2016, 14:54
[QUOTE]Der Stabhochspringer Lavillenie wird bei der Siegerehrung erneut ausgepfiffen und muss weinen. Das Verhalten des Publikums ist mehr als unsportlich.[/QUOTE]

http://www.sueddeutsche.de/sport/olympia-lavillenie-erlebt-unfairness-in-einer-neuen-dimension-1.3124311

Ohne Worte.:q:

Experte
17-08-2016, 15:32
http://www.spiegel.de/sport/sonst/a-1108157.html

[QUOTE]Kurz nach ihrem Olympiasieg hat Bahnradsprinterin Kristina Vogel Zweifel an der Dominanz britischer Athleten geäußert. "Ich möchte niemanden mit irgendetwas beschuldigen, aber es ist schon fragwürdig. Sie kommen alle auf ihrem besten Niveau hier hin, und ich habe keine Ahnung, wie sie das tun", sagte die 25-Jährige, die sich im Finale vor zwei Britinnen durchgesetzt hatte.

Bei Veranstaltungen zwischen den Olympischen Spielen in London 2012, wo ebenfalls das britische Team dominierte, und den Wettbewerben in Rio seien sie laut Vogel "Kanonenfutter" gewesen. "Ich weiß nicht, ob sie in den vergangenen drei Jahren trainiert haben. Aber irgendwas müssen sie richtig machen."

[/QUOTE]

wuppi
17-08-2016, 18:34
[QUOTE=1Live;45087181]http://www.sueddeutsche.de/sport/olympia-lavillenie-erlebt-unfairness-in-einer-neuen-dimension-1.3124311

Ohne Worte.:q:[/QUOTE]

Auch wenn er nicht mein Lieblingssportler ist, tut mir das unendlich leid.

Manitu
17-08-2016, 20:45
[QUOTE=wuppi;45088010]Auch wenn er nicht mein Lieblingssportler ist, tut mir das unendlich leid.[/QUOTE]

ja, er hat das kundgetan, was sich die meisten ausländischen Sportler wahrscheinlich auch denken, aber sich nicht trauen. von daher dickes :d:

ich frag mioch nur, was er für film von 36 über owens gesehen hat, die deutschen Zuschauer haben den damals angefeuert und zugejubelt mit lauten Sprechchören.

RAPtile
18-08-2016, 10:46
http://9gag.com/gag/aReLNnG?sc=sport

Ich hab keine Ahnung wohin damit. Aber ichs finds geil :lol:

goldstern
18-08-2016, 10:48
Ich hätte es ja in diesen Thread gesteckt http://www.ioff.de/showthread.php?t=428263&page=4 :D

Rachel Green
19-08-2016, 12:28
Unsere Hockey-Herren haben mal wieder ein bisschen zu hart gefeiert:

http://www.bild.de/sport/olympia/olympia-2016/hockey-maenner-fliegen-aus-dem-deutschen-haus-47397204.bild.html

:D

goldstern
19-08-2016, 12:38
Im Gegensatz dazu durfte Timo Boll sogar im Deutschen Haus übernachten :zahn:
https://www.instagram.com/p/BJQPPaPBvt5/?taken-by=olympiamannschaft

Experte
20-08-2016, 08:05
Athletensprecherin Strutz: "Schlechteste Spiele, die wir je hatten" (http://www.spiegel.de/sport/sonst/athletensprecherin-martina-strutz-kritisiert-spiele-von-rio-a-1108659.html)

Saruman
20-08-2016, 09:30
Darf nicht fehlen..Mit Dokument: So viel kostet uns die Deutsche Olympia-Mannschaft (https://www.facebook.com/notes/correctiv/mit-dokument-so-viel-kostet-uns-die-deutsche-olympia-mannschaft/1721953971387376) :D