PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Olympia 2016 - Hockey


Werbung

krümelmonster
31-07-2016, 20:19
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/8/88/Field_Hockey%2C_Rio_2016.png

Am 6.8 starten jeweils die Hockeyturniere; die Herren sind am 18. durch, das Frauenfinale gibts dann am 19.

Den kompletten Spielplan gibts hier (http://rio.sportschau.de/rio2016/zeitplan/#s=HO&d=20160803,20160804,20160805,20160806,20160807,20160808,20160809, 20160810,20160811,20160812,20160813,20160814,20160815,20160816,20 160817,20160818,20160819,20160820,20160821)

Wenn man in den letzten Jahren auf etwas wetten konnte, dann das zumindest mal beide Turniere mit deutscher Beteiligung stattfinden, mit wenigen Ausnahmen waren am Ende auch immer Medaillen mit dabei.

Die Herren gehören als Titelverteidiger und aktueller Weltranglistendritter neben Australien und den Niederlanden zum Kreis der Goldfavoriten, Die Damen dürften diesmal nicht zu den Medaillenkandidaten zählen; Topfavoritinnen sind hier die Niederlande, Argentinien, Australien und Neuseeland.

Wurde in London noch direkt nach der Gruppenphase das Halbfinale unter den jeweils beiden Gruppenbesten ausgespielt, wird diesmal zusätzlich ein Viertelfinale eingezogen, so dass Gruppenplatz vier zum weiterkommen reicht. Neu ist auch, dass nicht mehr 2 x 35 Minuten gespielt wird, sondern 4 Viertel à 15 Minuten.

Der DOSB hätte von den Männern gerne eine Medaille und von den Frauen eine Top-8-Platzierung...

Esel1234
31-07-2016, 20:33
Die Damen haben in einem Testspiel gegen Argentinien immerhin ein 3:3 geschafft. Vielleicht gibt es ja doch eine Überraschung in Rio.

krümelmonster
31-07-2016, 20:49
Joa, heut morgen haben sie dann allerdings 0:2 verloren.
Die Testspiele das Jahr über sahen insgesamt nicht so schlecht aus; in den drei Spielen gegen Australien gabs zwei Siege und ein Unentschieden, gegen die Koreanerinnen und die Chinesinnen gabs auch Siege.

Finale dürfte mMn trotzdem nicht drin sein, Bronze ist drin, wenn es wirklich gut läuft.

Andererseits war das ja auch die Prognose für Athen...

24Florian
31-07-2016, 22:33
seh ich das richtig? Es gibt erstmals ein Viertelfinale beim olympischen Hockey?? :suspekt:

Esel1234
31-07-2016, 22:33
Jupp.

krümelmonster
31-07-2016, 22:44
Was ich an Änderungen oben noch vergessen hatte:
Verlängerungen gibts auch keine mehr, es geht direkt ins Penaltyschießen. Was übrigens auch geändert wurde. Nix mehr mit Siebenmeterschießen vom Punkt aus, sie haben es beim Eishockey geklaut: Anlauf von der 23-Meter-Linie allein gegen den Torwart. Fand ich bei der EM jetzt eher dämlich.

Pittrageno
01-08-2016, 18:27
[QUOTE=krümelmonster;45024661]Nix mehr mit Siebenmeterschießen vom Punkt aus, sie haben es beim Eishockey geklaut: Anlauf von der 23-Meter-Linie allein gegen den Torwart. Fand ich bei der EM jetzt eher dämlich.[/QUOTE]

Das schöne ist, fast egal ob die Deutschen anlaufen müssen oder vom Punkt antreten, es ist meits grandios. Premiere für diesen Modus war m.E. die Weltliga Juni 2015 und das für die Olympiaqualifikation entscheidende Viertelfinalspiel Spanien-Deutschland. Wenn ich mich recht entsinne, lagen die deutschen Damen nach je zwei Penaltys 0:2 hinten und gewannen 3:2... So mag ich das! Ich verneige mich immer noch vor der Nervenstärke :anbet:

hacklberry
01-08-2016, 18:32
Ich sehe es gar nicht so negativ. Jedenfalls ists für den Schützen eher komplexer als ausm Stand zu schlenzen und man hat auch mehr Möglichkeiten bei der Ausführung.

krümelmonster
08-08-2016, 20:30
So, die ersten beiden Spieltage im Herrenturnier sind durch, Zeit für einen kurzen Überblick. (Den für die Frauen gibts morgen, die spielen noch bis in die Nacht hinein)

Gruppe A


Team Pld W D L GF GA GD Pts

1 BEL 2 2 0 0 16 1 +15 6
2 ESP 2 2 0 0 8 0 +8 6
3 AUS 2 1 0 1 2 2 0 3
4 NZL 2 0 1 1 3 4 -1 1
5 GBR 2 0 1 1 3 6 -3 1
6 BRA 2 0 0 2 0 19 -19 0

So ein bisschen überraschend ist die Tabelle in Gruppe A schon; gut, Belgien und Spanien haben jeweils haushoch Brasilien aus dem Stadio geschossen, aber die sind im Hockey noch nicht mal zweitklassig (Im Damenturnier spielen sie ja auch gar nicht erst mit; der Hockey-Verband ist so weit ich weiß der einzige, der dem Gastgeber kein wirklich hundertprozentig automatisches startrecht gibt; die Griechen haben in Athen auch nicht mitgespielt...).

Überraschender war da schon die belgische Klatsche für die Briten (nicht der Sieg an sich, aber ein 4:1 ist schon ein Wort) und die australische Niederlage gegen Spanien. Das gestrige Unentschieden zwischen den Briten und den Neuseeländern hilft beiden nicht wirklich; kombiniert mit den jeweiligen Auftaktniederlagen wird das schon eine Herausforderung; beide spielen aber noch gegen Brasilien.

Ausblick: Die Brasilianer werden auf keinen Fall weiterkommen; einer der fünf anderen wird auf der Strecke bleiben. Die Australier sind eigentlich zu gut, als dass sie in Schwierigkeiten kommen dürften, von Kader her auch die Briten, aber die haben halt schon fünf Punkte liegen lassen gegen Gegner, die sie eigentlich schlagen können sollten. Kann auch durchaus sein, dass es am Ende trotz des Sieges gegen den Weltmeister noch die Spanier trifft.


Gruppe B



Team Pld W D L GF GA GD Pts
1 GER 2 2 0 0 8 3 +5 6
2 NED 2 1 1 0 8 3 +5 4
3 ARG 2 1 1 0 6 4 +2 4
4 IND 2 1 0 1 4 4 0 3
5 CAN 2 0 0 2 3 9 -6 0
6 IRL 2 0 0 2 2 8 -6 0


Joa, das war dann so in der Art zu erwarten. Gut, man hätte von den Holländern eigentlich den Sieg gegen Argentinien erwartet aber sonst war mit einem erstarkten Indien zu rechnen, mit Argentinien sowieso.

Ausblick:


Die ersten vier da oben werden wahrscheinlich auch die Viertelfinalisten sein. Mit einem Sieg gegen Irland am Mittwoch sind die Deutschen auch schon weiter.

MarkenMusik-Fan
08-08-2016, 20:46
Warum steht da eine 2 hinter einigen Mannschaften? Treten die nur mit ihrem B-Team an?
GF, GA, GD sagt mir auch alles nichts. Bin halt kein Hockey Profi :(

krümelmonster
08-08-2016, 20:52
GF = Goals for = Erzielte Tore
GA = Goals against = Tore kassiert
GD = Goal difference =Tordifferenz

Und die zwei in der ersten Reihe steht für Pld = gespielt = Anzahl absolvierter Spiele.
WDL ist dann Won/Drawn/Lost.

MarkenMusik-Fan
08-08-2016, 20:54
[QUOTE=krümelmonster;45052360]GF = Goals for = Erzielte Tore
GA = Goals against = Tore kassiert
GD = Goal difference =Tordifferenz

Und die zwei in der ersten Reihe steht für Pld = gespielt = Anzahl absolvierter Spiele.
WDL ist dann Won/Drawn/Lost.[/QUOTE]

Ach, dann bist du aber bei ARG, AUS, BEL und IND verrutscht (um mich zu verwirren)

krümelmonster
08-08-2016, 21:07
[QUOTE=MarkenMusik-Fan;45052377]Ach, dann bist du aber bei ARG, AUS, BEL und IND verrutscht (um mich zu verwirren)[/QUOTE]

Was ist denn da verrutscht? Bei mir sieht das so aus:

http://i63.tinypic.com/2qlv40h.png

Experte
08-08-2016, 21:09
[QUOTE=MarkenMusik-Fan;45052377]Ach, dann bist du aber bei ARG, AUS, BEL und IND verrutscht (um mich zu verwirren)[/QUOTE]

Bei mir sind die auch verrutscht. Hab mich schon gewundert, wieso die so viele Niederlagen haben. :zahn:

MarkenMusik-Fan
08-08-2016, 21:24
Ach so, bei einigen wird es korrekt angezeigt, bei Experte und mir aber verschoben.

https://abload.de/img/olympia_2016_-_hockeym0ycg.jpg

krümelmonster
09-08-2016, 12:33
Im Damenturnier sieht es nach Spieltag zwei so aus:

Gruppe A:



Pos Team Pld W D L GF GA GD Pts
1 NED 2 2 0 0 9 0 +9 6
2 CHI 2 1 1 0 3 1 +2 4
3 GER 2 1 1 0 3 2 +1 4
4 NZL 2 1 0 1 5 3 +2 3
5 KOR 2 0 0 2 1 8 -7 0
6 ESP 2 0 0 2 0 7 -7 0

An der Spitze keine Überraschung; die Holländerinnen sind Topfavoriten auf den Titel und dementsprechend problemlos mit zwei Siegen gegen die schwächsten Teams der Gruppe gestartet. Spanien ist ja auch nur dabei, weil Südafrika (wie eigentlich jedesmal) nach Gewinn der Afrikaqualifikation zurückgezogen hat...
Durchaus Positiv sind bisher die Deutschen Damen unterwegs; der Sieg gegen Neuseeland war nicht unbedingt zu erwarten, da die im Vorfeld eigentlich höher eingeschätzt wurden.

Ausblick:

Die Holländerinnen werden die Gruppe gewinnen, die Platzierungen dahinter dürften China, Neuseeland und die Deutschen unter sich ausmachen, die Koreanerinnen müssen morgen schon gegen Deutschland gewinnen, um noch in Schlagweite zu kommen. Für die Deutschen sollte mit Punktgewinnen gegen Spanien und Korea und der zu erwartenden Klatsche gegen Holland das Viertelfinale sicher sein.



Pos Team Pld W D L GF GA GD Pts
1 GBR 2 2 0 0 5 1 +4 6
2 USA 2 2 0 0 4 2 +2 6
3 ARG 2 1 0 1 5 2 +3 3
4 IND 2 0 1 1 2 5 -3 1
5 JPN 2 0 1 1 2 6 -4 1
6 AUS 2 0 0 2 2 4 -2 0

Australien dürfte mit dem bisherigen Turnierverlauf so gar nicht zufrieden sein; zwei Niederlagen gegen Gegner, die man eigentlich schlagen können müsste, sollten nicht sein. Wenn man mal einrechnet, dass da noch ein Spiel gegen Argentinien kommt, das auch nicht leicht wird, droht da schon ein Viertelfinale gegen die Niederlande, und das wird keine der beiden Mannschaften haben wollen.

An der Tabellenspitze hätte man zu diesem Zeitpunkt eigentlich eher Argentinien und die Australierinnen erwartet; die USA spielt bisher allerdings ein wirklich gutes Turnier und hat die beiden eigentlichen Gruppenfavoriten geschlagen.

Ausblick:

Der Gruppensieg dürfte am letzten Spieltag zwischen der USA und den Britinnen ausgespielt werden. Die Australierinnen müssen unbedingt gegen Argentinien punkten, am besten dreifach, um nicht schon im Viertelfinale die Holländerinnen zu erwischen. Japan und Indien werden am Ende mit dem Viertelfinale nichts zu tun haben.

*Blue*
09-08-2016, 20:02
In der unterdiszipin "singen vorm Hockey" haben wir unser allererstes Gold geholt :wub:

krümelmonster
13-08-2016, 11:33
Das Männerturnier ist mit der Vorrunde durch, schauen wir es uns mal kurz an

Gruppe A


Team Pld W D L GF GA GD Pts

1 BEL 5 4 0 1 21 5 +16 12
2 ESP 5 3 1 1 13 6 +7 10
3 AUS 5 3 0 2 13 4 +9 9
4 NZL 5 2 1 2 17 8 +9 7
5 GBR 5 1 2 2 14 10 +4 5
6 BRA 5 0 0 5 1 46 -45 0


Der Tabellenstand ist nicht das, was man im Vorfeld erwartet hatte; Nach Papierform und Weltrangliste hätten die Australier die Gruppe haushoch gewinnen müssen, die zwei Niederlagen gegen Belgien und vor allem gegen Spanien waren so nicht vorherzusehen. Andererseits sind sie immerhin weitergekommen; die Briten kamen als Weltranglisten-Vierter und London-Halbfinalist und haben dann doch etwas überraschend nur die international drittklassigen Brasilianer schlagen können.

Überraschungsmannschaften der Vorrunde hier sind die Spanier und die Belgier, bei der letzten EM beide die Vorrunde nicht überstanden hatten. Viertelfinale war ihnen zuzutrauen, aber dass beide Australien und die Briten besiegen nicht unbedingt.





Gruppe B



Team Pld W D L GF GA GD Pts
1 GER 5 4 1 0 17 10 +7 13
2 NED 5 3 1 1 18 6 +12 10
3 ARG 5 2 2 1 14 12 +2 8
4 IND 5 2 1 2 9 9 0 7
5 IRL 5 1 0 4 10 16 -6 3
6 CAN 2 0 1 4 7 22 -15 1

Das entspricht schon eher den Vorturnier-Erwartungen. Die Niederlande und Deutschland gingen als Nr. 2 bzw. 3 der Weltrangliste ins Turnier, dahinter waren die Inder und die Argentinier erwartet worden. Irland hatte zwar eine gute EM gespielt, aber inwieweit die sich in der erweiterten Weltspitze festsetzen können muss man noch sehen. Die Inder haben nach einer recht langen Durststrecke (Sie sind zwar Rekordolympiasieger, aber die letzte Medaille ist dann auch schon 36 Jahre her) anscheinend die Kurve gekriegt und sind wieder da.

Damit haben wir morgen folgende Viertelfinalspiele:

15:00 Spanien - Argentinien (QF1)
17:30 Belgien - Indien (QF2)
23:00 Niederlande - Australien (QF3)
01:30 Deutschland - Neuseeland (QF4)

Der Kracher der Runde dürfte das dritte Spiel sein, immerhin die Wiederholung des letzen WM-Finales. Die Begegnung dürften sich beide Mannschaften erst später im Turnier gewünscht haben...

Halbfinalbegegnungen sind dann QF1-QF4 und QF2-QF3.

Ausblick: Spanien-Argentinien wird eng. Die Argentinier sind unangenehm zu spielen, die Spanier haben eine erstaunlich gute Vorrunde gespielt, auch wenn sie zum Schluß hin etwas nachgelassen haben.
Belgien - Indien; hier sollten die Belgier favorisiert sein. Joa, sie haben am Ende gegen Neuseeland verloren, standen aber schon als Gruppensieger fest. die Frage ist, ob sie die Konzentration halten können.
Niederlande - Australien: Die Holländer machen den stärkeren Eindruck; richtig überzeugend waren die Australier eigentlich nur gegen Brasilien, da haben sie allerdings auch nach dem 8:0 den Betrieb eingestellt...
Und zum Schluss; Neuseeland ist schlagbar, das Halbfinale sollte gut drin sein und dann wartet mit Spanien oder Argentinien auch keine Übermannschaft; die beiden haben sich im anderen Turnierbaum direkt vor der Nase.

krümelmonster
13-08-2016, 11:33
Das Männerturnier ist mit der Vorrunde durch, schauen wir es uns mal kurz an

Gruppe A


Team Pld W D L GF GA GD Pts

1 BEL 5 4 0 1 21 5 +16 12
2 ESP 5 3 1 1 13 6 +7 10
3 AUS 5 3 0 2 13 4 +9 9
4 NZL 5 2 1 2 17 8 +9 7
5 GBR 5 1 2 2 14 10 +4 5
6 BRA 5 0 0 5 1 46 -45 0


Der Tabellenstand ist nicht das, was man im Vorfeld erwartet hatte; Nach Papierform und Weltrangliste hätten die Australier die Gruppe haushoch gewinnen müssen, die zwei Niederlagen gegen Belgien und vor allem gegen Spanien waren so nicht vorherzusehen. Andererseits sind sie immerhin weitergekommen; die Briten kamen als Weltranglisten-Vierter und London-Halbfinalist und haben dann doch etwas überraschend nur die international drittklassigen Brasilianer schlagen können.

Überraschungsmannschaften der Vorrunde hier sind die Spanier und die Belgier, bei der letzten EM beide die Vorrunde nicht überstanden hatten. Viertelfinale war ihnen zuzutrauen, aber dass beide Australien und die Briten besiegen nicht unbedingt.





Gruppe B



Team Pld W D L GF GA GD Pts
1 GER 5 4 1 0 17 10 +7 13
2 NED 5 3 1 1 18 6 +12 10
3 ARG 5 2 2 1 14 12 +2 8
4 IND 5 2 1 2 9 9 0 7
5 IRL 5 1 0 4 10 16 -6 3
6 CAN 2 0 1 4 7 22 -15 1

Das entspricht schon eher den Vorturnier-Erwartungen. Die Niederlande und Deutschland gingen als Nr. 2 bzw. 3 der Weltrangliste ins Turnier, dahinter waren die Inder und die Argentinier erwartet worden. Irland hatte zwar eine gute EM gespielt, aber inwieweit die sich in der erweiterten Weltspitze festsetzen können muss man noch sehen. Die Inder haben nach einer recht langen Durststrecke (Sie sind zwar Rekordolympiasieger, aber die letzte Medaille ist dann auch schon 36 Jahre her) anscheinend die Kurve gekriegt und sind wieder da.

Damit haben wir morgen folgende Viertelfinalspiele:

15:00 Spanien - Argentinien (QF1)
17:30 Belgien - Indien (QF2)
23:00 Niederlande - Australien (QF3)
01:30 Deutschland - Neuseeland (QF4)

Der Kracher der Runde dürfte das dritte Spiel sein, immerhin die Wiederholung des letzen WM-Finales. Die Begegnung dürften sich beide Mannschaften erst später im Turnier gewünscht haben...

Halbfinalbegegnungen sind dann QF1-QF4 und QF2-QF3.

Ausblick: Spanien-Argentinien wird eng. Die Argentinier sind unangenehm zu spielen, die Spanier haben eine erstaunlich gute Vorrunde gespielt, auch wenn sie zum Schluß hin etwas nachgelassen haben.
Belgien - Indien; hier sollten die Belgier favorisiert sein. Joa, sie haben am Ende gegen Neuseeland verloren, standen aber schon als Gruppensieger fest. die Frage ist, ob sie die Konzentration halten können.
Niederlande - Australien: Die Holländer machen den stärkeren Eindruck; richtig überzeugend waren die Australier eigentlich nur gegen Brasilien, da haben sie allerdings auch nach dem 8:0 den Betrieb eingestellt...
Und zum Schluss; Neuseeland ist schlagbar, das Halbfinale sollte gut drin sein und dann wartet mit Spanien oder Argentinien auch keine Übermannschaft; die beiden haben sich im anderen Turnierbaum direkt vor der Nase.

Fritz Karl
19-08-2016, 17:54
Eine Frage an die Hockeyexperten:

Gibt es in der Bundesliga den Videobeweis? Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen.

Bestimmt nur bei EMs, WMs und Olympia, oder?

Gleiche Frage für das neue Penaltyschiessen.

krümelmonster
19-08-2016, 19:05
Videobeweis gibt es meines Wissens in der Liga nicht. Dürfte technisch für die Klubs einfach nicht machbar sein.
Ich find es jedenfalls grundsätzlich gut, dass bei den FIH-Turnieren wie beim Rugby der Funkverkehr der Schiris auf Sendung geht. Das macht die ganze Sache schön transparent.

Das Shoot-out-Format ist für KO-Spiele in der Spielordnung (http://www.hockey.de/VVI-web/Ordnungen/DHB/SPO-DHB.PDF) des DHB genauso vorgeschrieben.

Fritz Karl
19-08-2016, 21:34
[QUOTE=krümelmonster;45096530]Videobeweis gibt es meines Wissens in der Liga nicht. Dürfte technisch für die Klubs einfach nicht machbar sein.
Ich find es jedenfalls grundsätzlich gut, dass bei den FIH-Turnieren wie beim Rugby der Funkverkehr der Schiris auf Sendung geht. Das macht die ganze Sache schön transparent.

Das Shoot-out-Format ist für KO-Spiele in der Spielordnung (http://www.hockey.de/VVI-web/Ordnungen/DHB/SPO-DHB.PDF) des DHB genauso vorgeschrieben.[/QUOTE]

Ok. Danke.

Aber dann frage ich mich beim Shootout, wie man das mit den 8 Sekunden macht ohne Kamera.

Vermutlich mit Stoppuhr und per Augenmaß "Pi mal Daumen".

hacklberry
19-08-2016, 22:21
[QUOTE=Fritz Karl;45097468]Ok. Danke.

Aber dann frage ich mich beim Shootout, wie man das mit den 8 Sekunden macht ohne Kamera.

Vermutlich mit Stoppuhr und per Augenmaß "Pi mal Daumen".[/QUOTE]

"Digitaluhr mit Countdownfunktion und Piepalarm" Zitat Bundesligaschiedsrichter im persönlichen Gespräch.

Videobeweis gibts nicht, obwohl einige Vereine schon seit Jahren (Teil-)stationäre Videoanlagen fürs Training und die Spielanalyse haben.

Pittrageno
20-08-2016, 17:58
Diese olympischen Spiele haben uns ein spannendes und hochklassigen Hockeyturnier geboten. Das Ambiente war meines Erachtens gut. Natürlich hätte man sich mehr Zuschauer gewünscht, aber das war zu erwarten, kann man in Südamerika außerhalb Argentiniens mit diesem Sport doch wenig anfangen.

Die favorisierten deutschen Herren strapazierten schon in Vorrunde die Nerven ihrer Anhänger: Last-Minute Punkt gegen Argentinien, Siegtreffer gegeben Indien drei Sekunden vor Schluss. Im Viertefinale dann ein legendäres Spiel gegen Neuseeland mit zwei Treffern in der letzten Minute (Siegtreffer eine Sekunde vor Ende!!), schließlich gewann man Bronze im Penaltyschießen gegen die Niederlande. Im Finale siegte Argentinien gegen Belgien, für beide Teams verdient der größte Erfolg in ihrer Geschichte.

Ähnlich spannend das Frauenturnier, GB bezwang im Finale nach Penaltyschießen die Niederlande, die ihrerseits das Halbfinale mit Glück auch erst durch Penalties gegen Deutschland gewinnen konnte. Für die deutschen Damen ist die Bronzemedaille das Ergebnis einer fantastischen Turnierleistung.

Werbung für den Hockeysport!
Meine Bewertung des Turniers. :d::d:
Bewertung deutsche Teams :d::d: