PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Olympia 2018: Hwan-yeong in Pyeongchang


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9

Esel1234
05-12-2017, 10:27
Heute beginnt das olympische Qualifikationsturnier im Curling. Sowohl die Damen als auch die Herren müssen mindestens Zweite werden, um das Ticket zu lösen.

Holgermat
05-12-2017, 17:28
[QUOTE=Esel1234;46445578]Heute beginnt das olympische Qualifikationsturnier im Curling. Sowohl die Damen als auch die Herren müssen mindestens Zweite werden, um das Ticket zu lösen.[/QUOTE]

Sie können auch 3. werden.

https://en.wikipedia.org/wiki/Curling_at_the_2018_Winter_Olympics_%E2%80%93_Qualification_event #Draw_1_2

Experte
05-12-2017, 19:38
IOC schließt russisches Olympia-Team von Winterspielen aus (http://www.focus.de/sport/olympia-2018/entscheidung-offiziell-ioc-schliesst-komplettes-russisches-olympia-team-von-winterspielen-aus_id_7939468.html)

:clap:

titan
05-12-2017, 19:45
[QUOTE]IOC: Russische Athleten dürfen in Pyeongchang starten[/QUOTE]

http://www.dw.com/de/ioc-russische-athleten-d%C3%BCrfen-in-pyeongchang-starten/a-41663937

Blackbird
05-12-2017, 19:45
Ich weiß nicht, wie man da applaudieren kann. Mir tun die sauberen russischen Sportler richtig leid. Wer will schon unter neutraler Flagge antreten :(
Als ob die britischen Medaillen in London alle sauber gewesen wären :rolleyes:

titan
05-12-2017, 19:46
Natürlich sind alle anderen sauber.

24Florian
05-12-2017, 19:50
und woher will man wissen, daß die Russen unter neutraler Flagge auch wirklich sauber sind?? Gibt ja genug Mittelchen, die man nicht nachweisen kann in so kurzer Zeit!

aber Staffeln bzw. Teams wird es unter neutraler Flagge nicht geben, oder? Damit wäre ja zumindest mal die russische Biathlonstaffel raus :d: die uns vor 4 Jahren noch vollgedopt Gold geklaut hat!

titan
05-12-2017, 19:52
Warum soll es keine Teams oder Staffeln geben?

Ornox
05-12-2017, 19:56
Kann nicht einfach die komplette Staffel unter neutralen Flagge antreten, wenn keiner davon bewiesen gedopt hat?

titan
05-12-2017, 20:00
[QUOTE=Ornox;46446706]Kann nicht einfach die komplette Staffel unter neutralen Flagge antreten, wenn keiner davon bewiesen gedopt hat?[/QUOTE]

Geht bestimmt. Jetzt muss halt nur noch geklärt werden wer starten darf. Aber da findet sich auch eine Lösung.

Übrigens hat der BoB und Rodelverband die Sperre gegen die Russen wieder aufgehoben. Die Beweise die ihnen von der Oswald Kommision vorgelegt wurden sind nicht stichhaltig.

Himself
05-12-2017, 20:01
[QUOTE=Blackbird;46446661]Als ob die britischen Medaillen in London alle sauber gewesen wären :rolleyes:[/QUOTE]


[QUOTE=titan;46446665]Natürlich sind alle anderen sauber.[/QUOTE]

Und nun? Soll deswegen Russland straffrei davon kommen?

Holgermat
05-12-2017, 20:02
[QUOTE=titan;46446732]

Übrigens hat der BoB und Rodelverband die Sperre gegen die Russen wieder aufgehoben. Die Beweise die ihnen von der Oswald Kommision vorgelegt wurden sind nicht stichhaltig.[/QUOTE]

Gilt nur für die Weltcupwettbewerbe. Für Olympia sind alle weiterhin gesperrt. Und es ist nur der Bobverband, weil der Rodelverband keine gesperrt hat ;)

reddevil
05-12-2017, 20:03
gibt nen Brennpunkt :rotfl:

Himself
05-12-2017, 20:04
Keine Ahnung ob ich das Urteil gut oder schlecht finden soll. Entscheidend wird, wie streng das mit den Überprüfungen der Athleten gehandhabt wird. Irgendwie befürchte ich ja, das ein großer Teil der Athleten starten darf, schließlich gibt es ja meistens gar keine positiven Dopingproben. Wie auch, wenn sie manipuliert worden sind.

titan
05-12-2017, 20:10
[QUOTE=Holgermat;46446745]Gilt nur für die Weltcupwettbewerbe. Für Olympia sind alle weiterhin gesperrt. Und es ist nur der Bobverband, weil der Rodelverband keine gesperrt hat ;)[/QUOTE]

Siehste der Rodelverband hat gar nicht. Ja für Olympia sind sie gesperrt. Dennoch finde ich die Aussage das die Beweise dieser Oswald Kommission nicht reichen bemerkenswert. Was ist dort anders als bei anderen?

titan
05-12-2017, 20:12
[QUOTE=reddevil;46446748]gibt nen Brennpunkt :rotfl:[/QUOTE]

Is nicht wahr?:ko:

Ernsthaft

Esel1234
05-12-2017, 20:17
Da hat man ja den perfekten Weg gefunden, um alle ein bisschen zufriedenzustellen. :engel:

Aber ich will dem IOC zugestehen, dass es in einer unfassbar schweren Situation war.

reddevil
05-12-2017, 20:17
antwerpes
"aus russland wird rausland" :ko: :D

*Blue*
05-12-2017, 20:20
Rache am vermutlichen US-Wahlbetrug -

Verschwörungstheorie at its best.


edit:
ach, jetzt kommen dann doch alle - aber unter nicht-russischer Flagge.
was für ein ERFOLG :rotfl:

trashman
05-12-2017, 20:26
[QUOTE=Himself;46446738]Und nun? Soll deswegen Russland straffrei davon kommen?[/QUOTE]
Abgesehen vom Unterschied zwischen individuellem und Staatsdoping à la Russland oder dem Umstand, dass Whisteblower à la Stepanova dort auch um ihr Leben fürchten müss(t)en: Eine Bevölkerung, die es mehrheitlich gut findet, von rücksichtslosem Machismo regiert zu werden, steht mindestens stillschweigend auch hinter solchen Methoden. Da hält sich mein Mitleid in engsten Grenzen - für die sauberen Athleten, die seit Jahrzehnten von russischen Kontrahent(inn)en beschissen wurden, bringen die dort ja auch keinen Deut an Mitgefühl auf.

Manitu
05-12-2017, 20:26
Hatte Seppel Harry auch paar Minuten Redezeit ?

Teilzeitanalüse
05-12-2017, 21:34
.......verein IOC kann bei sich auch mal aufräumen

Tokio2020
05-12-2017, 22:05
Was passiert mit dem eishockeyturnier? Gibt es ein Ersatzteam?

Habs gefunden weißrussland bei den Männern. Bei den Frauen steht noch nicht mal fest ob es Ersatz gibt aber falls doch soll Deutschland Chancen haben.

Quelle: Eurosport

Holgermat
05-12-2017, 22:32
[QUOTE=Rio2016;46447114]Was passiert mit dem eishockeyturnier? Gibt es ein Ersatzteam?[/QUOTE]

Das ist nicht so klar, weil es bei den Damen 2 bzw. bei den Männer 3 Qualiturniere gab und somit keinen klaren "Nachrücker". ;)

Esel1234
05-12-2017, 22:34
[QUOTE=Manitu;46446832]Hatte Seppel Harry auch paar Minuten Redezeit ?[/QUOTE]

http://www.sportschau.de/olympia/video-ard-doping-experte-seppelt-kommentiert-die-ioc-entscheidung-100.html

ManOfTomorrow
05-12-2017, 22:34
Dass man die tolle russische Hymne mal wieder nicht hören wird, ist am traurigsten ... :crap:

Ich denke man kann aber noch mit einem Komplett-Boykott von Putin rechnen, sodass auch unter neutraler Flagge niemand starten wird.

titan
05-12-2017, 22:41
Eigentlich sind bis auf Die Journalisten alle zufrieden mit der Strafe. Hörmann hält sie für angemessen. Die deutsche Athletenvereinigung auch. Seppelt natürlich nicht. Aber das ist kein wunder.

http://www.sportschau.de/olympia/video-dosb-praesident-hoermann-unterstuetzt-entscheidung-des-ioc-100.html

24Florian
05-12-2017, 23:16
Trotzdem Hut ab und Danke schön an Hajo Seppelt & sein Team!
Die haben die letzten 4 Jahre Dinge herausgefunden, die kein Dopingtest, kein Dopingkontrolleur, kein Dopinglabor und schon gar keine NADA oder WADA auch nur annähernd aufgedeckt hätte! (was aber eigentlich deren verdammter Job ist)

Die Konsequenz aus diesen Recherchen ist letztendlich zwar nicht ganz das was man gerecht nennen kann, aber immer noch deutlich besser als nichts!
Und die Sache ist ja noch lange nicht abgeschlossen! Ich bin gespannt was die nächsten Wochen/Monate/Jahre diesbezüglich noch alles ans Tageslicht kommen wird!

Tobi88
06-12-2017, 00:36
Danach wird in Afrika,China, Norwegen @Flo:D aufgeräumt, kann ja nicht sein das nur in Russland Doping betrieben wird.

gnuss
06-12-2017, 00:36
[QUOTE=Rio2016;46447114]
Habs gefunden weißrussland bei den Männern. [/QUOTE]

Das soll schon sicher sein, dass es Weißrussland wird und nicht ein Team russischer Spieler unter IOC-Flagge?

Die Sache ist auch, dass jetzt die KHL sicherlich keine Spieler freistellen wird für das Turnier vor allem wenn wirklich Weißrussland spielt und kein russisches IOC-Team. Manche Leute schreiben ja bei Twitter, das träfe Kanadier und Amis hart, weil die auf KHL-Spieler zurückgreifen müssen, nachdem die NHL keine Spieler schickt. Glaube ich aber irgendwie nicht so richtig, dann nominieren USA und Kanada halt nur Leute aus ihrem College-System+skandinavische Ligen und DEL. Dadurch verlieren sie natürlich nochmal an Qualität. Aber was macht das schon noch groß aus, nachdem das Turnier seit dem Frühling 17 als die NHL absagte bereits qualitativ zum Witz verkommen ist und gerade ein College Team wegen Miracle on Ice Reminissenz wohl in den USA gut vermarktbar wäre, während die us-amerikanischen KHL-Spieler eh keiner kennt in den Staaten, so dass das vom TV-Interesse keine Negativwirkung haben sollte.

Bin mir auch nicht sicher, ob die KHL da am längeren Hebel sitzen würde, wenn das IOC sagt die KHL-Spieler sollen kommen und die KHL sagt ihr dürft nicht, ansonsten verliert ihr eure Verträge. Für die Spieler wäre das sicher eine Sache, wo einige aus finanziellen Erwägungen auf Olympia verzichten würde, aber andererseits würde sich die KHL auch ins eigene Fleisch schneiden langfristig, wenn sie Haufen Spieler aus den Verträgen dann entlassen müssen, die den KHL Boykott ignorieren könnten, was ja kein NHL-Spieler tun würde und auch vom IOC nicht gefördert wird. Während es beim jetzt zu erwarteten KHL-Boykott wo anders aussehen würde.

Ornox
06-12-2017, 00:45
Es wird nun wahrscheinlich ein CAS Schnellverfahren geben, wo man dann doch noch wieder antreten darf. :gähn:

24Florian
06-12-2017, 07:06
[QUOTE=Tobi88;46447398]Danach wird in Afrika,China, Norwegen @Flo:D aufgeräumt, kann ja nicht sein das nur in Russland Doping betrieben wird.[/QUOTE]

Norwegen würde erstmal reichen :D
mal schauen ob die Langlauftrainer dann immer noch so arrogant daherkommen mit "Wir trainieren halt einfach besser! :)" :motz:

winteric1125
06-12-2017, 10:01
[QUOTE=24Florian;46447501]Norwegen würde erstmal reichen :D
[/QUOTE]

Da muss man auch auf Whistleblower (oder wie man das nennt :D) "warten".
Ohne die bekommt der Sepplt eh kaum etwas handfestes gebacken. :sleep:

Plumpaquatsch
06-12-2017, 10:12
Mich würde mal interessieren ob Seppelt schon mal ernsthaft bedroht worden ist.

winteric1125
06-12-2017, 10:15
[QUOTE=Plumpaquatsch;46447728]Mich würde mal interessieren ob Seppelt schon mal ernsthaft bedroht worden ist.[/QUOTE]

Möglich, er soll ja in Rio Personenschützer um sich gehabt haben.

RAPtile
06-12-2017, 13:21
Dabei sein ist Alles. Ein tolles Motto. Bis gestern.

trashman
06-12-2017, 14:28
[QUOTE=Plumpaquatsch;46447728]Mich würde mal interessieren ob Seppelt schon mal ernsthaft bedroht worden ist.[/QUOTE]
Der Mann wagt es, an russischem Stolz zu kratzen, damit beantwortet sich diese Frage wohl schon von selbst.

Himself
06-12-2017, 15:17
Seppelt sehe ich immer etwas zwiespältig. Er hat sich in der Vergangenheit durchaus auch schon verrannt, siehe Fall Pechstein oder Fall Humanplasma (der ja bis heute hier immer noch ab und zu genannt wird).
http://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/blutdoping-vorwuerfe-ard-entschuldigt-sich-fuer-eigene-berichterstattung-1517857.html
https://www.welt.de/sport/article1559346/Entwarnung-kein-aktueller-Dopingfall-beim-DSV.html

Tokio2020
06-12-2017, 21:20
Zum hockeyturnier
http://app.handelsblatt.com/eishockey-deb-praesident-reindl-begruesst-ioc-urteil-zu-russland/20676168.html

Holgermat
06-12-2017, 22:25
Überblick Curling-Qualifikationsturnier nach 3 Spielen:

Herren 2 Siege, 1 Niederlage (damit geteilter 1. mit 3 anderen Mannschaft)

Frauen 1 Sieg, 2 Niederlagen (derzeit geteilter 4. Platz)

Esel1234
06-12-2017, 22:30
Freestylerin Sabrina Cakmakli steht beim Weltcup in Copper Mountain im Finale der besten Acht in der Halfpipe und hat damit die Quali sicher.

24Florian
06-12-2017, 22:36
[QUOTE=Esel1234;46449824]Freestylerin Sabrina Cakmakli steht beim Weltcup in Copper Mountain im Finale der besten Acht in der Halfpipe und hat damit die Quali sicher.[/QUOTE]
ist das ne Deutsche? :suspekt:
ne Deutsche gehört in einer Halfpipe-Fun-Disziplin zu den besten 10 der Welt? :suspekt:
Ernsthaft? :suspekt:
Kein Witz? :suspekt:

Holgermat
06-12-2017, 22:41
[QUOTE=24Florian;46449851]ist das ne Deutsche? :suspekt:
ne Deutsche gehört in einer Halfpipe-Fun-Disziplin zu den besten 10 der Welt? :suspekt:
Ernsthaft? :suspekt:
Kein Witz? :suspekt:[/QUOTE]

Und sie war in Sotschi schon 14. :D

Esel1234
06-12-2017, 22:43
Damals im zarten Alter von 19. ;)

Esel1234
06-12-2017, 22:47
Übrigens gibt es damit noch genau zwei Sportarten, wo Stand jetzt nach DOSB Kriterien keine deutschen Sportler qualifiziert wären. Und das sind...? :D

24Florian
06-12-2017, 22:48
[QUOTE=Esel1234;46449912]Übrigens gibt es damit noch genau zwei Sportarten, wo Stand jetzt nach DOSB Kriterien keine deutschen Sportler qualifiziert wären. Und das sind...? :D[/QUOTE]

Curling

Langlauf



.... oder? :kopfkratz
müßte aber stimmen :helga:

Esel1234
06-12-2017, 22:59
:ja:

24Florian
06-12-2017, 23:07
naja, eigentlich logisch

Curling wurde ja vor Jahren schon die Streichung der Förderung angedroht

und bei Langlauf haben wir ja seit einiger Zeit Trainer aus Norwegen, deren angebliche so super-duper Trainingsmethoden natürlich nur zusammen mit allerfeinstem System-Doping funktionieren (siehe Johaug, Asthma-Björgen, Sundby usw.)
und daher nicht in anderen Ländern außerhalb Norwegens funktionieren. Vor allem nicht in Ländern, die es den internationalen Regeln entsprechend auf sauberem Wege versuchen sich auf Skiern möglichst schnell fortzubewegen :ja:

Himself
06-12-2017, 23:19
Oder sie sind schlauer als die Österreicher und schicken uns nur die größten Pfeifen unter ihren Trainern. :D

Ornop
08-12-2017, 08:28
Zwischenstand des Quali-Turniers im Curling aus deutscher Sicht:

Herren: 2 Siege und 2 Niederlagen auf einem geteilten 4. Platz
Damen: 1 Sieg und 3 Niederlagen auf einem 6. Platz

Bei beiden muss mindestens der dritte Platz nach der Vorrunde rauskommen um ein entscheidenes Spiel um die Qualifikation zu haben.

Tokio2020
08-12-2017, 13:56
Was ist eigentlich mit dem mixed turnier? Gibt es da noch ein qualiturnier?

Esel1234
08-12-2017, 13:58
Nein, da ist die Quali durch. Das deutsche Mixed-Team ist nicht dabei.

Holgermat
08-12-2017, 16:26
Da China gegen Dänemark gewonnen hat, sind die deutschen Curlingfrauen nicht für Olympia qualifiziert.

darkdespair
08-12-2017, 16:41
[QUOTE=Holgermat;46454045]Da China gegen Dänemark gewonnen hat, sind die deutschen Curlingfrauen nicht für Olympia qualifiziert.[/QUOTE]

das hätte es mit der schöpp aber nicht gegeben :D

Holgermat
08-12-2017, 16:47
[QUOTE=darkdespair;46454079]das hätte es mit der schöpp aber nicht gegeben :D[/QUOTE]

Doch. Vor 4 Jahren :zahn:

24Florian
08-12-2017, 17:51
muß man wenigstens nicht nachts extra aufstehen um das Gegurke anzuschauen :freu:

Holgermat
09-12-2017, 09:44
[QUOTE=24Florian;46454231]muß man wenigstens nicht nachts extra aufstehen um das Gegurke anzuschauen :freu:[/QUOTE]

Das selbe gilt auch seit gestern abend für die Männer :rolleyes:

Esel1234
13-12-2017, 13:23
Drei deutsche Snowboardcrosser im Halbfinale von Val Thorens und damit alle mit Olympiaquali.

pantoffel_3
13-12-2017, 14:50
hab ich dat jetzt eichtig mitbekommen? alle Russen dürfen starten, aber unter neutraler Flagge?

noch dazusagen will, in big Amerika wird nach mein Einschätzung kein Deut weniger gedopt, da isset dann aber wohl weniger der Staat sondern vielmehr Unternehmen wie Balco

Delenn
13-12-2017, 16:58
[QUOTE=pantoffel_3;46467383]hab ich dat jetzt eichtig mitbekommen? alle Russen dürfen starten, aber unter neutraler Flagge?

noch dazusagen will, in big Amerika wird nach mein Einschätzung kein Deut weniger gedopt, da isset dann aber wohl weniger der Staat sondern vielmehr Unternehmen wie Balco[/QUOTE]

Natürlich dopen die Amis und viele andere Sprotler auch, sie melden es halt vorher an und nennen es anders, da sind nämlich unglaublich viel asthmakranke Sportler, die dann genau die Medikamente brauchen , die zuuuuufällig auch leidtungssteigernd sind, siehe jetzt Froome !!;)

Himself
13-12-2017, 17:13
Das mit den asthmakranken Leistungssportlern ist aber auch nicht so simpel wie das hier von manchen dargestellt wird.

Hier wird das auch ganz gut erklärt http://www.laufendgesund.at/Default.aspx?PageId=44
Anscheinend sind wohl ein gueter Teil der Sportler davon mehr oder weniger Betroffen, bei Wintersportler bis zu 40%.

[QUOTE]Das Belastungsasthma darf nicht mit einem allergischen Asthma oder einer bronchialen Hyperreagibilität ( Überempfindlichkeit ) verwechselt werden ,welche sich durch Provokation mit entsprechenden Allergenen oder chemischen Substanzen nachweisen lassen .Das reine Belastungsasthma sollte durch eine Belastungs – oder Kaltluftprovokation nachgewiesen werden .Bei der Belastungsprovokation wird möglichst sportartspezifisch eine submaximale Belastung über 10 Minuten gefordert . Vorher und bis 20 Minuten nach Belastungsende werden Lungenfunktionsmessungen durchgeführt. Die Diagnose gilt als gesichert , wenn das maximal in einer Sekunde ausatembare Atemvolumen während oder nach der Belastung um 15% oder mehr gegenüber dem Ausgangswert abfällt. [/QUOTE]

Zur Dopingproblematik:

[QUOTE]Die Diagnose muß vor Beginn der Therapie durch eine Lungenfunktionsuntersuchung mit und ohne Therapie gesichert werden .Sollen die Beta-2-Agonisten ( Formoterol,Salbutamol,Salmeterol oder Terbutalin ) zur Behandlung eingesetzt werden ,muß ein entsprechender Antrag auf Ausnahmegenehmigung gestellt werden .Diese Substanzen dürfen dann aber nur lokal durch Inhalation (Dosier-Aerosole, Pulver zur Inhalation, Diskus, Inhalationslösung, EasyHaler u.ä.) appliziert werden ,eine systemische Zufuhr als Tabletten, Kapseln, Injektion, Tropfen oder Saft ist nicht gestattet .Andere Beta-2-Agonisten wie Reproterol ,Fenoterol ,Formoterol und Clenbuterol sind laut den Dopingbestimmungen auch mittels inhalativer Therapie verboten und dürfen somit beim Leistungssportler nicht verwendet werden .Ist die Therapie mit Corticosteroiden zur wirksamen Therapie zusätzlich notwendig ,so ist diese ebenso offiziell zu melden ,wobei auch hier nur eine lokale Inhalationstherapie erlaubt ist .Der behandelnde Arzt hat die entsprechenden Befunde jederzeit auf Verlangen der Sportbehörden vorzulegen und muß gegebenenfalls auch begründen ,warum eine andere Therapieform nicht zur Behandlung ausreicht.[/QUOTE]

Es ist sicherlich möglich, das es Fälle gibt, wo damit Schindluder betrieben wird. Aber so zu tun, als wären alle Asthmatiker im Leistungssport nur Simulanten um legal an den Dope zu kommen, ist doch etwas pauschal.

Holgermat
17-12-2017, 11:30
Mal was sportliches - die Quotenverteilung im Rodeln:

D + A: je 3 Männer, 3 Frauen und 2 Doppelsitzer
CH: 2 Frauen

Saruman
21-12-2017, 20:05
943916858671095813

:wub:

Tokio2020
22-12-2017, 15:17
Die russen werden auch im Eishockey antreten, daher springen unsere Frauen leider nicht ein.

Tokio2020
22-12-2017, 16:35
Langenhahn erhällt nachträglich Bronze für sotchi

Holgermat
22-12-2017, 19:36
[QUOTE=Rio2016;46491441]Langenhahn erhällt nachträglich Bronze für sotchi[/QUOTE]

Endlich die 20. Medaille :anbet::zahn:

24Florian
22-12-2017, 20:37
ich warte immer noch auf die längst überfällige Goldene für die deutsche Biathlonstaffel :zeter: bevor die nicht offiziell ist geb ich keine Ruhe!!

ManOfTomorrow
02-01-2018, 10:49
Olympische Spiele: Zur Abwechslung mal eine gute Nachricht aus Nordkorea [welt.de] (https://www.welt.de/sport/olympia/article172070958/Kim-Jong-un-Nordkorea-will-Delegation-zu-Olympischen-Spielen-senden.html)
[quote][...] der Chef der olympischen Winterspiele 2018, Lee Hee-boem, begrüßte das Vorhaben: „Wir unterstützen den Vorschlag sehr und sind bereit, Gespräche über die Teilnahme zu führen“, sagte er der französischen Nachrichtenagentur AFP: „Wir haben uns darauf vorbereitet, dass Nordkorea schließlich an den Spielen teilnehmen wird.“ [...][/quote]
Mal sehen, ob es tatsächlich zur Teilnahme der nordkoreanischen Sportler kommt.

In den USA wird von manchen schon ein US-Boykott ins Gespräch gebracht, falls Nordkoreaner an den Start gehen dürfen.
https://www.reuters.com/article/us-northkorea-missiles-kimjongun-analysi/north-koreas-olympic-overture-seen-aimed-at-blunting-international-pressure-idUSKBN1ER0BD?feedType=RSS&feedName=topNews

reddevil
02-01-2018, 10:50
au ja keine shiffrin :clap: :freu::D

winteric1125
02-01-2018, 11:05
Ich glaub ja nicht das die Amis wieder gegen die eigenen Sportler handeln wie
zum Beispiel 1980.

Esel1234
02-01-2018, 11:12
Vor allem doch nicht aus dem Grund. Nur weil vielleicht Nordkoreaner teilnehmen? Es ist ja nicht so, dass die Spiele in Nordkorea stattfinden. (Nur fast. :zahn: )

Himself
02-01-2018, 11:21
Vor allem: Warum sollten Nordkoreaner da nicht teilnehmen dürfen?
Aber von mir aus dürfen die Amerikaner gerne boykottieren. Ich sag da nur: Selber Schuld!

24Florian
02-01-2018, 11:27
Dann würde uns auch Lowell Bailey keine Bronzemedaille mehr wegnehmen mit Startnummer 150 so wie letzte WM in Hochfilzen :freu: Dafür könnte ich ihn heute noch schlachten! :aggro:

Himself
02-01-2018, 11:31
Ehrlich? Das war für mich eine schönsten Momente der WM in Hochfilzen :wub:

https://video.eurosport.de/biathlon/wm/2016-2017/sensations-gold-underdog-lowell-bailey-kront-sich-zum-weltmeister_vid959797/video.shtml

24Florian
02-01-2018, 11:42
[QUOTE=Himself;46512179]Ehrlich? Das war für mich eine schönsten Momente der WM in Hochfilzen :wub:
[/QUOTE]
Momente, in denen ein Deutscher/eine Deutsche vom Podium geschubst werden sind für mich NIE schöne Momente, ganz im Gegenteil! :sumo:

Experte
02-01-2018, 11:45
Die einzigen Sportler aus Nordkorea, die sich qualifiziert haben, sind ein Eiskunstlaufpaar. Und da hat Nordkorea die Meldefrist verstreichen lassen.

winteric1125
02-01-2018, 14:35
[QUOTE=24Florian;46512198]Momente, in denen ein Deutscher/eine Deutsche vom Podium geschubst werden sind für mich NIE schöne Momente, ganz im Gegenteil! :sumo:[/QUOTE]

Genau, irgendwann reichts auch mal mit der Gönnerei hier. :hammer: :D

ManOfTomorrow
02-01-2018, 15:08
[QUOTE=Experte;46512208]Die einzigen Sportler aus Nordkorea, die sich qualifiziert haben, sind ein Eiskunstlaufpaar. Und da hat Nordkorea die Meldefrist verstreichen lassen.[/QUOTE]
Gibt es bei Winterspielen keine Exoten alias Éric Moussambani im Sommer? :confused: :D

Tokio2020
03-01-2018, 22:18
Eurosport hat sein programm vorgestellt http://www.smartredirect.de/redir/clickGate.php?u=DIx2FeR9&m=1&p=F58foZV760&t=ME84SHdC&st=&s=&splash=2&url=https%3A%2F%2Fwww.discovery-networks.de%2Fdownload%2Fdnd%2Funser_programm%2F&r=https%3A%2F%2Fforum.digitalfernsehen.de%2Fthreads%2Folympische-winterspiele-2018-im-tv-eurosport-1-2-ard-zdf-tlc.383377%2Fpage-8

Esel1234
03-01-2018, 22:45
Ich muss wohl TLC bei meinen Programmen suchen, wenn ich Biathlon mit Sigi Heinrich anstatt Wilfried Hark sehen will. Aber Rodeln als Alternative auf Eurosport 1 macht wohl wirklich mehr Sinn, wenn ARD/ZDF zeitgleich Biathlon zeigen.

Und sie übertragen die Abfahrtstrainings. :clap:

reddevil
04-01-2018, 09:10
und den Probedurchgang im Skispringen :anbet:
Geile Zeiten da verpass ich eigentlich nur Alpin :d:

goldstern
04-01-2018, 10:58
[QUOTE=ManOfTomorrow;46512513]Gibt es bei Winterspielen keine Exoten alias Éric Moussambani im Sommer? :confused: :D[/QUOTE]

Vielleicht könnten die von Hohenlohes ja nochmal für Nordkorea an den Start gehen :D

reddevil
04-01-2018, 11:01
Wasn mit den Simari Birkners? :D

24Florian
08-01-2018, 13:14
[QUOTE=Esel1234;45104187]Savchenko/Szolkowy[/QUOTE]
:suspekt::D

Esel1234
08-01-2018, 13:17
:achso:

Kukie
08-01-2018, 16:14
Olympia rückt näher, mal Zeit für eine persönliche (und sehr optimistische) Medaillenprognose:

Biathlon = 6 Medaillen, 3xGold, 2xSilber, 1xBronze
Bob = 4 Medaillen, 2xGold, 1xSilber, 1xBronze
Skeleton = 2 Medaillen 1xGold, 1xBronze
Eiskunstlauf = 1 Medaille, 1xSilber
Eisschnelllauf = 2 Medaillen, 2xBronze
Rennrodeln = 7 Medaillen, 4xGold, 2xSilber, 1xBronze
Ski Alpin (mit Skicross) = 3 Medaillen, 2xSilber, 1xBronze
Ski Nordisch LL = 1 Medaille, 1xBronze
Ski Nordisch NK = 4 Medaillen, 1xGold, 2xSilber, 1xBronze
Ski Nordisch Springen = 4 Medaillen, 1xGold, 2xSilber, 1xBronze
Snowboard (mit Snowcross) = 1 Medaillen, 1xBronze

12xGold, 12xSilber, 11xBronze

24Florian
08-01-2018, 16:44
35/12 :love:

-lechz- nehm ich :love:

reddevil
08-01-2018, 16:48
olympia urlaub bis einschl. 19.2. genehmigt :trippel: hätte auch komplett nehmen können, wollt ich aber net und die letzten tage find ich persönlich auch nicht mehr so interessant ausser noko :D

Himself
08-01-2018, 16:50
Wo soll die Medaille im Langlauf herkommen? Mir fehlt da echt die Fantasie für.
Ansonsten finde ich das durchaus realistisch.

reddevil
08-01-2018, 16:52
[QUOTE=Himself;46529552]Wo soll die Medaille im Langlauf herkommen? Mir fehlt da echt die Fantasie für.
Ansonsten finde ich das durchaus realistisch.[/QUOTE]

Sprint Damen? Oder Staffel?
wer holt denn die 3 im biathlon? :Popcorn:

Kukie
08-01-2018, 16:54
[QUOTE=reddevil;46529557]Sprint Damen?
wer holt den die 3 im biathlon? :Popcorn:[/QUOTE]

Sprint Damen oder Damenstaffel. Ich weiß, nicht unbedingt realistisch, aber in die LL-Damen bei Olympia habe ich unerschütterliches Vertrauen.

Esel1234
08-01-2018, 16:55
Einzig realistische Chance im Langlauf sind die Teamwettbewerbe. Es ist schwer, aber es ist vor allem bei den Damen nicht unmöglich. Immerhin waren Böhler, Fessel und Ringwald alle schon in den Top 10 diesen Winter und Carl und Hennig mehrmals in den Top 20. Es müssen halt die vier Starterinnen in der Staffel oder die zwei im Teamsprint am Tag X Topform abrufen.

Kukie
08-01-2018, 16:57
[QUOTE=reddevil;46529557]
wer holt denn die 3 im biathlon? :Popcorn:[/QUOTE]

Ups, vergessen...

Laura + Staffel

reddevil
08-01-2018, 17:00
[QUOTE=Kukie;46529564]Ups, vergessen...

Laura + Staffel[/QUOTE]
dann muss flori aber auf windstille hoffen :D

Kukie
08-01-2018, 17:04
[QUOTE=24Florian;46529543]35/12 :love:

-lechz- nehm ich :love:[/QUOTE]

In meiner ersten Aufstellung waren es noch 5 Bronzene mehr. :dada:

Ich würde es auch nehmen. Sofort... :wub:

Himself
08-01-2018, 17:17
[QUOTE=reddevil;46529557]
wer holt denn die 3 im biathlon? :Popcorn:[/QUOTE]

Allein Laura holt 3 goldene :sumo:

Esel1234
08-01-2018, 17:23
[QUOTE=Kukie;46529482]Olympia rückt näher, mal Zeit für eine persönliche (und sehr optimistische) Medaillenprognose:

Biathlon = 6 Medaillen, 3xGold, 2xSilber, 1xBronze
Bob = 4 Medaillen, 2xGold, 1xSilber, 1xBronze
Skeleton = 2 Medaillen 1xGold, 1xBronze
Eiskunstlauf = 1 Medaille, 1xSilber
Eisschnelllauf = 2 Medaillen, 2xBronze
Rennrodeln = 7 Medaillen, 4xGold, 2xSilber, 1xBronze
Ski Alpin (mit Skicross) = 3 Medaillen, 2xSilber, 1xBronze
Ski Nordisch LL = 1 Medaille, 1xBronze
Ski Nordisch NK = 4 Medaillen, 1xGold, 2xSilber, 1xBronze
Ski Nordisch Springen = 4 Medaillen, 1xGold, 2xSilber, 1xBronze
Snowboard (mit Snowcross) = 1 Medaillen, 1xBronze

12xGold, 12xSilber, 11xBronze[/QUOTE]

Mal meine Meinung dazu, Medaillenverteilung mal rausgelassen:

Biathlon: Die 6 Medaillen sind sicher drin. 5 sollte meiner Meinung nach das Ziel sein.
Bob: Ich bin mir noch etwas unsicher. Die 4 Medaillen sind möglich. Aber es gab auch einige Rennen diesen Winter, die gar nicht liefen. Hoffen wir mal, dass die deutschen Bobs in Südkorea laufen.
Skeleton: Siehe Bob. Wenn ich das von letztem Jahr richtig in Erinnerung habe, ist PyeongChang eine sehr schwere Bahn mit vor allem einer kritischen Kurve, wo alle Schlittensportler große Probleme hatten. Bleibt das so, dürfte der Startnachteil von Lölling kaum ins Gewicht fallen. Es geht nur darum, die Bahn richtig zu treffen. 2 Medaillen sind machbar.
Eiskunstlauf: Ja, die Medaille muss das Ziel sein.
Eisschnelllauf: 2 Medaillen sind schwer, aber durchaus realistisch möglich.
Rodeln: Hmmm, 7 Medaillen hieße, dass es entweder irgendwo das Triple gibt (können dann eigentlich nur die Damen sein) oder überall außer im Teamwettbewerb 2 Medaillen. Halte ich für sehr optimistisch, zumal leider nur zwei Doppelsitzer starten dürfen (also Triple da nicht möglich ist) und eine zweite Herrenmedaille mich eher überraschen würde. Ich sage mal 5 bis 6 Medaillen.
Ski Alpin: Vor der Luitz-Verletzung hätte ich gesagt, dass 3 Medaillen möglich sind. Aber ohne Neureuther und Luitz wäre ich mit 2 voll zufrieden. Mit der Medaillenchance Zacher im Skicross würden die 3 passen.
Ski Langlauf: Siehe oben. 0 ist wahrscheinlicher, aber eine möglich.
Nordische Kombi: Also im Schnitt eine pro Wettkampf muss das Ziel sein. 4 Medaillen ist nicht ausgeschlossen.
Skispringen: 4 Medaillen, eine pro Wettkampf. :love: Und es ist tatsächlich drin. :bitte:
Snowboard: Joa, irgendwo eine Medaille ist möglich.

Ich merke gerade, dass ich doch ziemlich optimistisch bin. Das wollte ich doch nicht. :hammer:

reddevil
08-01-2018, 17:31
Lauter Träumer hier. Wir holen natürlich 0/0/0 :sumo: Und das ist gut so, weil wer braucht ständig Wintersport im ÖR.... Gebührenverschwendung....Dann lieber Schwarzwaldklinik. :d: :anbet:

Tokio2020
08-01-2018, 18:07
Es wird wohl ein Zweikampf mit Norwegen um Platz 1 im Medaillenspiegel und da müssen wir im Biathlon schon gut abräumen. Leider ist die Form bei der Noko nicht mehr so herausragend wie letzte Saison.

24Florian
08-01-2018, 18:09
meine Prognosäää gibt's erst eine Woche vor den Spielen
ich bin selbst gespannt auf welche Zahl ich dann komme