PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auto Volocopter


Werbung
';
'

fraktal
13-12-2016, 13:26
Ich hab das hier absichtlich unter Auto eingestellt.

Alle reden übers E-auto, evtl. findet die ware Revolution woanders statt.

http://www.e-volo.com/

Ich finde das Ding unglaublich faszinierend und will sofort eines haben.
Anscheinend wird es auch garnicht so teuer.
Erste Anwendungen werden wohl Taxibetrieb vom Hoteldach wohinauchimmer sein.

Im Gegensatz zu turbinengetrieben Coptern kann man sich reinsetzen und loslegen.
Die Überprüfungen vor dem Start dürften sich in Grenzen halten.

Bin total angefixt!

https://www.youtube.com/watch?v=OazFiIhwAEs

werauchimmer
13-12-2016, 14:46
Geeignete Parkplätze zu finden, könnte zum Problem werden ;)

fraktal
13-12-2016, 15:50
[QUOTE=werauchimmer;45462927]Geeignete Parkplätze zu finden, könnte zum Problem werden ;)[/QUOTE]

Viele, viele flache Dächer :)

*Blue*
13-12-2016, 16:09
[QUOTE=fraktal;45462825]Ich hab das hier absichtlich unter Auto eingestellt.

Alle reden übers E-auto, evtl. findet die wahre Revolution woanders statt.

http://www.e-volo.com/

Ich finde das Ding unglaublich faszinierend und will sofort eines haben.
Anscheinend wird es auch garnicht so teuer.
Erste Anwendungen werden wohl Taxibetrieb vom Hoteldach wohinauchimmer sein.

Im Gegensatz zu turbinengetrieben Coptern kann man sich reinsetzen und loslegen.
Die Überprüfungen vor dem Start dürften sich in Grenzen halten.

Bin total angefixt!

https://www.youtube.com/watch?v=OazFiIhwAEs[/QUOTE]



Revolution ? :suspekt:

in einem meiner Lieblingskinderbücher "Bakuku will nicht zum Mond" heissen genau diese Dinger "Fäno" und jedes Kind hat da eines - und das Buch ist echt alt ;)



ich weiss noch, dass ich mir als Kind immer gewünscht habe, so ein Ding zu haben :wub:
wäre irre, das tatsächlich noch zu erleben.

wobei ich es beängstigend fände, wenn die von jedem ohne Prüfung geflogen werden dürfen - und mir dann auf den Kopf fallen :fürcht:

fraktal
13-12-2016, 17:15
[QUOTE=Blu3;45463097]Revolution ? :suspekt:

in einem meiner Lieblingskinderbücher "Bakuku will nicht zum Mond" heissen genau diese Dinger "Fäno" und jedes Kind hat da eines - und das Buch ist echt alt ;)

[/QUOTE]

Bäääähhh!!:)

[QUOTE=Blu3;45463097]
ich weiss noch, dass ich mir als Kind immer gewünscht habe, so ein Ding zu haben :wub:
wäre irre, das tatsächlich noch zu erleben.

wobei ich es beängstigend fände, wenn die von jedem ohne Prüfung geflogen werden dürfen - und mir dann auf den Kopf fallen :fürcht:[/QUOTE]

Ich hab ja so eine Kameradrohne, die Flugsteuerung dürfte dem des Volocopters entsprechen.
Das Fliegen ist damit wirklich Kinderleicht. Man muss lediglich Richtung und Geschwindigkeit wählen.
die gesamte Lagesteuerung und Stabilisierung macht der Computer.
Ich würde sagen, fliegen ist damit leichter als Autofahren.

Ich hoffe das so Taxi Anwendungen relativ schnell auf den Markt kommen.

Ich will eins haben, so ein Ding!!

cobrita
13-12-2016, 18:19
Nach dem Video schaut das ziemlich unpraktisch und unhandlich aus. War denen ein Mini-Copter zuwenig? Also ein Heli mit nur einem Propeller, wie alle anderen auch, nur in kleiner?

fraktal
13-12-2016, 18:24
[QUOTE=cobrita;45463392]Nach dem Video schaut das ziemlich unpraktisch und unhandlich aus. War denen ein Mini-Copter zuwenig? Also ein Heli mit nur einem Propeller, wie alle anderen auch, nur in kleiner?[/QUOTE]


Findest Du?


Viele Rotoren= Redundanz=Sicherheit.
Ausserdem brauchst Du bei einem Rotor (+ Heckrotor) eine Menge an beweglichen Steuerteilen. Komplex, Fehleranfällig.

Die vielen Rotorenbrauchen nur einen leistungsfähigen Computer.
Gegendrehmomentprobleme gibt es nicht.

Natürlich ist das Ding elektrisch und dadurch begrenzt in seiner Reichweite.

Saurus
13-12-2016, 22:56
Der erste erfolgreiche Praxis-Test (mit einem Sack Schrauben) fand bereits 2013 in Karlsruhe statt:

http://i63.tinypic.com/30v0n09.jpg

Ein unbemannter Elektro-Senkrechtstarter, ein sogenannter "Volocopter" hebt in der dm-Arena in Karlsruhe bei der Präsentation vom Boden ab

Quelle: dpa

https://www.welt.de/regionales/stuttgart/article122090703/Mini-Hubschrauber-fuer-Jedermann.html

[QUOTE]Inzwischen (Stand 2013) wird die Entwicklung vom Bundeswirtschaftsministerium mit zwei Millionen Euro gefördert und rund 100 Menschen tüfteln in verschiedenen Institutionen an der Serienreife. Das Projekt, das auch in China, Japan und den USA Interesse erregt, ist ein Kraftakt. [/QUOTE]

cobrita
14-12-2016, 00:29
Na gut, den Technikkram kenn ich ja nicht, ich ging nur nach Optik. :helga:

ganzblau
14-12-2016, 07:30
Interessantes Konzept, aber:

Ich setze mich in kein Gerät, in dem nicht schon ein anderer sitzt, dem ich zutraue, das Ding zu lenken :nein:
Gilt für selbstfahrende Autos und Züge genauso wie für Fluggeräte. Mein Vertrauen in Menschen ist da einfach sehr ausgeprägt :sully:

Was den Volocopter betrifft, frage ich mich zudem, wer dann den zunehmend knappen Luftraum reguliert. Stehen da oben Verkehrspolizisten rum? Gibt es Ampeln? Haben die Güterverkehrs-Drohnen von Amazon Vortritt? Fragen über Fragen ...

fraktal
14-12-2016, 07:46
[QUOTE=ganzblau;45464996]Interessantes Konzept, aber:

Ich setze mich in kein Gerät, in dem nicht schon ein anderer sitzt, dem ich zutraue, das Ding zu lenken :nein:
Gilt für selbstfahrende Autos und Züge genauso wie für Fluggeräte. Mein Vertrauen in Menschen ist da einfach sehr ausgeprägt :sully:

Ich glaub das wirst Du locker selber fliegen.
Oder man stellt es einfach auf Automatik wenn man keine Lust hat.
Wie gesagt, nach meinen Erfahrungen mit der Kameradrohne hab ich da keinerlei Bedenken.
Im Video ist auch zu sehen das der Pilot die Hände von den Kontrollennimmt und Beifall klatscht.
Das Ding steht wie angenagelt in der Luft.

Wenns billig ist, wird der Luftraum sehr schnell knapp werden.
Solange es nur einige Tausend davon gibt sehe ich kein Problem, die fliegen ja nicht auf der Höhe von Verkehrsflugzeugen.

Vielleicht fliegen sie auch ausschließlich automatisch, dann Ist der Himmel zwar voll davon, aber Unfälle gibt es dennoch nicht.


in China gibt es ähliche Entwicklungen, ein noch kleineres Fluggerät, das eine Person Automatisch transportiert, ohne Eingreifmöglichkeit.

http://www.elektromobilitaet-praxis.de/e-antriebe/technologie-und-forschung/articles/517118/

Die Ehang hat auch ein recht schnittiges Design :)

JackB
14-12-2016, 07:53
[QUOTE=ganzblau;45464996] Haben die Güterverkehrs-Drohnen von Amazon Vortritt? Fragen über Fragen ...[/QUOTE]

Wieso sollten die Vorfahrt haben? Haben Amazon-Lieferfahrzeuge heute im Straßenverkehr Vorfahrt?
Fragen!!!!

Lindisfarne
14-12-2016, 18:00
Oh Gott, meine Horrorvision! :fürcht:

Das heißt, man wäre dann nirgendwo mehr sicher vor Verkehrslärm, nicht mal in derzeit noch recht straßenarmen Gebieten. Ich wohne etwas abseits normaler Straßen, was sehr angenehm ist und wonach ich hier in der Region lange gesucht habe.

Wenn in einigen Jahren jeder Tuppes so ein Teil hätte, dann wäre aber endgültig Schluss mit Ruhe. :rotauge: Mir reichen schon die doch recht vielen Hubschrauber und Hobbyflieger, die hier jeden Tag rumgurken.

Und dann .... wie viele halten sich jetzt schon nicht an klare Regeln auf der Straße und brettern rücksichtslos durch die Gegend. Wie würde das dann erst im Luftraum aussehen, ohne Ampeln, Hinweisschilder usw. ... nicht auszudenken.

Ich kann die Begeisterung dafür zwar einigermaßen verstehen. Aber hoffe doch sehr, dass solche Sachen in meiner Lebenszeit nicht serienreif werden. :helga:

fraktal
14-12-2016, 18:15
[QUOTE=Lindisfarne;45466086]Oh Gott, meine Horrorvision! :fürcht:

Das heißt, man wäre dann nirgendwo mehr sicher vor Verkehrslärm, nicht mal in derzeit noch recht straßenarmen Gebieten. Ich wohne etwas abseits normaler Straßen, was sehr angenehm ist und wonach ich hier in der Region lange gesucht habe.

Wenn in einigen Jahren jeder Tuppes so ein Teil hätte, dann wäre aber endgültig Schluss mit Ruhe. :rotauge: Mir reichen schon die doch recht vielen Hubschrauber und Hobbyflieger, die hier jeden Tag rumgurken.

Und dann .... wie viele halten sich jetzt schon nicht an klare Regeln auf der Straße und brettern rücksichtslos durch die Gegend. Wie würde das dann erst im Luftraum aussehen, ohne Ampeln, Hinweisschilder usw. ... nicht auszudenken.

Ich kann die Begeisterung dafür zwar einigermaßen verstehen. Aber hoffe doch sehr, dass solche Sachen in meiner Lebenszeit nicht serienreif werden. :helga:[/QUOTE]

Ich denke das bei entsprechender Stückzahl, "freies Fliegen" sehr schnell verboten wird. Aus den von Dir genannten Gründen.
Geflogen wird dann halt über den bestehenden Verkehrsflächen. Und vermutlich ausschließlich vollautomatisch.

Ausserdem, solange man das mit Elektromotoren macht dürften die Flugzeiten noch für eine lange Zeit sehr kurz sein.
Also: Keine Panik! :)