PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wird Youtube immer niveauloser?


Werbung

hamsterfan83
06-04-2017, 12:47
Youtube war einmal eine Community, wo die user videos erstellt haben, ohne eine gewinnabsicht dabei zu erzielen und haben die Videos aus leidenschaft produziert und weil sie ihre meisterwerke mit der Welt teilen wollten. Ich habe Youtube in den anfangsjahren noch richtig genoßen aber seitdem der laden von google übernommen wurde, gefällt mir die Seite garnicht mehr.

Mir kommt es so vor und sicherlich ist es auch so, das die meisten Youtuber bei ihren Videos einfach nur noch ihre Gewinnabsicht verfolgen und ein müll video nach dem anderen hochladen, um die leute billig zu unterhalten und das schnelle Geld zu machen.

Besonders aufdringlich sind auch immer die Videobeschreibungen, die bis zum erbrechen voll gepackt sind mit affiliate links.

Ich finde, das Niveau ist extrem gesunken und ich verstehe nicht, warum Youtube diese schlechten Kanäle, wie z.b. Apored und co. so extrem nach oben pushen. Die haben für mich überhaupt keinen unterhaltungswert. Die Kanäle, die immer auf den startseiten von Youtube promotet werden, machen auf mich den Eindruck, das sie nur zur verblödung der Jugend dienen.

Was meint ihr dazu? Vielleicht erinnert sich der ein oder andere von euch noch an die goldenen Jahre von Youtube, wo man noch richtig spass an der ganzen Sache hatte, bevor die kommerzialisierung begonnen hat.

Predni
06-04-2017, 13:43
Apored, Leon Machere und wie sie alle heißen bringen dem Unternehmen eben extrem viel Kohle und werden daher gepuscht ohne Ende, leider.

Das Youtube ein Niveauproblem hat ist auch nicht erst seit diesem Jahr bekannt, besonders schlimm ist es aber hier in DE. Was da alles wirklich schlimmes "Unterschichten TV" produziert und "Millionen" verdient ist nicht mehr normal aber wie geschrieben, die bringen eben die meiste Kohle für Google.

Warum? Weil die Fans 10-12 Jahre alt sind und eben noch nicht diese Erfahrung und Wissen haben das sie extrem verarscht und ausgenutzt werden von diesen Leuten...

Letztendlich kann man das Niveauproblem nicht lösen, ist das selbe Spiel wie mit den "Bösen" Privaten Sender und ihrem Nachmittagsprogramm. "Alle" hassen es aber extrem viele schauen trotzdem und solange das eben der Fakt ist, solange wird so ein Müll weiterproduziert ;)

hamsterfan83
06-04-2017, 13:47
ja doch, eine möglichkeit gibt es. Youtube auf die blacklist im browser stellen =)

ich habe mir spasseshalber einige videos von diesen großen youtube kanälen angeschaut und bin mit kopfschmerzen vom schreibtisch aufgestanden.

Was soll noch aus der Jugend werden, wenn sie Apored, Pipistiolettenpalast und all den müll anschauen.

Himself
06-04-2017, 13:50
Es gibt heute noch genauso viele gute Sachen auf Youtube wie früher. Man muss halt heute mehr filtern, wer die Trends-Seite benutzt ist da selber schuld.

hamsterfan83
06-04-2017, 13:54
[QUOTE=Himself;45817539]Es gibt heute noch genauso viele gute Sachen auf Youtube wie früher. Man muss halt heute mehr filtern, wer die Trends-Seite benutzt ist da selber schuld.[/QUOTE]

ja natürlich. da hast du recht. wer sucht, der findet. aber das problem ist, das bei kleinkindern und jugendlichen die kleinhirnrinde noch nicht voll ausgereift ist und sie sich den müll angucken, der ihnen aufgetischt wird.

Ich habe das gefühl, das 90% aller youtuber mittlerweile gar keinen gebrauch mehr von der suchfunktion mehr machen.

Eljot
06-04-2017, 14:57
[QUOTE=hamsterfan83;45817431]Mir kommt es so vor und sicherlich ist es auch so, das die meisten Youtuber bei ihren Videos einfach nur noch ihre Gewinnabsicht verfolgen[/QUOTE]

Schreibt jemand mit einem Link zu seinem Youtube Kanal in der Unterschrift.:zahn:

crus`
06-04-2017, 15:25
Man muss sich nur mal die Geschehnisse um den Drachenlord ansehen, dann ist die Frage hinreichend beantwortet...

Proteus
06-04-2017, 20:38
[QUOTE=hamsterfan83;45817548]ja natürlich. da hast du recht. wer sucht, der findet. aber das problem ist, das bei kleinkindern und jugendlichen die kleinhirnrinde noch nicht voll ausgereift ist und sie sich den müll angucken, der ihnen aufgetischt wird.

...[/QUOTE]

Ich hoffe doch mal daß Eltern nicht Youtube als Babysitter für Kleinkinder benutzen (wie manche Eltern in vergangenen Jahrzehnten den Fernseher) :fürcht:

keinplan
06-04-2017, 22:14
Ich habe mich auch die letzen Tage gefragt, wie das Niveau gesunken ist. Beipsiel "klauen und Essen wegschmeißen" in einem Freizeitpark. https://www.youtube.com/watch?v=6iCbnsakgKE&spfreload=10 . Warum wird sowas von youtube nicht gelöscht? Tolles Vorbild. Der Youtuber hat wegen youtube seine Ausbildung verloren. Ihm ist youtube wichtiger als eine Ausbildung. Das schnelle Geld. Was für Vorbilder der heutigen Jugend.

Und Drachenlord ist ganz krass. Echt tolle Vorbilder...:motz:

keinplan
06-04-2017, 22:17
[QUOTE=Proteus;45818484]Ich hoffe doch mal daß Eltern nicht Youtube als Babysitter für Kleinkinder benutzen (wie manche Eltern in vergangenen Jahrzehnten den Fernseher) :fürcht:[/QUOTE]

Es gibt auch tolle Kinder Playmobil Geschichten. Die ich zufälligweise gefunden haben. Aber ohne Aufsicht youtube schauen heutzutage geht, bei dem meisten inhalt nicht mehr.:fürcht:

Misto
06-04-2017, 23:00
[QUOTE=keinplan;45818917]Ihm ist youtube wichtiger als eine Ausbildung. Das schnelle Geld. Was für Vorbilder der heutigen Jugend. [/QUOTE]

Ich hoffe er ist schlau genug zu wissen, das er auch in seine Zukunft investieren sollte und nicht für den Moment. Aber ja, YouTube ist die geballte Power von RTL + RTL2. Vor einigen Jahren war das noch angenehmer.
Beste Beispiel Leon Macheres Knast-Geschichte, die Tage. Es war nicht unterhaltend, lehrreich - es war einfach nur da :rotauge: ...und in den Trends...

Meine Befürchtung ist, das die Youtube-Generation genau solche Menschen als Vorbild nimmt und davor grauts mir :fürcht:

Eljot
06-04-2017, 23:40
[QUOTE=Misto;45819054]Vor einigen Jahren war das noch angenehmer.
[/QUOTE]

Früher war alles besser....:D

Ich bin von Anfang an bei Youtube, und ich bemerke nicht wirklich den großen Unterschied.
Vielleicht liegt das daran, dass ich gezielt das anschaue, was ich sehen will.
Auf Youtube gibt es alles. Selbst schuld, wenn man sich den trash anschaut.

Robert1965
07-04-2017, 09:41
da ich bei youtube nur gezielt nach Videos suche, befinden sich Kanäle wie Apored und co. nicht in meinem Blickfeld. Niemand wird gezwungen, sich Mist anzusehen

GiGi_Ganter
07-04-2017, 21:38
[QUOTE=Proteus;45818484]Ich hoffe doch mal daß Eltern nicht Youtube als Babysitter für Kleinkinder benutzen (wie manche Eltern in vergangenen Jahrzehnten den Fernseher) :fürcht:[/QUOTE]

Ich glaube, dein "hoffen" ist hoffnungslos; und ich denke, jeder kennt jemanden (der jemanden kennt), dessen Kids mit Smartphones, Youtube und co weitaus besser umgehen können, als die Alten;
und ich red da von tw. 3 Jährigen; die zwar kein Alphabet können, wohl abber wissen, wie sie an ihre Cartoons, Ktzenvideos usw. rankommen :rotauge:

Ob es schlechter geworden ist? Nein.

Schrott gab es damals schon, genauso wie "Gutes";
und während ich froh bin, das manches mittlerweile in besserer Qualität hochgeladen wird - und somit häufiger vorkommt;
so wird halt "Schrott" auch mehr.

Was mich vielmehr wundert, wie es manche Gestalten schaffen, mit einem absoluten Nichts-Können, Millionenschwere Stars zu werden (z.b Kardashians, und die, die es noch werden wollen);
und was das nach sich zieht (z.b die Schönheits OPs)

Okay, Nachahmer gab es immer schon (Wrestling, Jackass und Co) - aber das nimmt tw. Dimensionen an... das kann ich nicht mehr nachvollziehen

PK: Ich finde das, was im freien Fernsehen läuft, z.b RTMüll, Sat1 und Co
bei weitem schlimmer
oder vlt. bin ich noch nicht so tube verseucht, das ich den wirklichen Schrott nicht finde/she;
sondern eher gezielt schaue

chatte03
09-04-2017, 07:31
[QUOTE=Eljot;45819134]Früher war alles besser....:D

Ich bin von Anfang an bei Youtube, und ich bemerke nicht wirklich den großen Unterschied.
Vielleicht liegt das daran, dass ich gezielt das anschaue, was ich sehen will.
Auf Youtube gibt es alles. Selbst schuld, wenn man sich den trash anschaut.[/QUOTE]

[QUOTE=Robert1965;45819500]da ich bei youtube nur gezielt nach Videos suche, befinden sich Kanäle wie Apored und co. nicht in meinem Blickfeld. Niemand wird gezwungen, sich Mist anzusehen[/QUOTE]

Geht mir auch so. Wer allerdings seine KLEINkinder schon allein solchen Medien überlässt, dem ist nicht zu helfen. Es ist eine Sache, dass Kinder schon möglichst früh einen Notruf betätigen können sollten und wissen sollten, wie sie ihre Eltern schnell rufen können, aber es ist eine andere Sache, sie mit dem Internet allein zu lassen - ob mit Youtube oder irgendwelchen anderen Seiten.

IngridSchmidt
09-04-2017, 19:26
[QUOTE=Robert1965;45819500]da ich bei youtube nur gezielt nach Videos suche, befinden sich Kanäle wie Apored und co. nicht in meinem Blickfeld. Niemand wird gezwungen, sich Mist anzusehen[/QUOTE]

Geht mir genauso.. :p Ich schau dort eigentlich auch gezielt nach Videos (Musikvideos, Filme, Konzerte). Von den ganzen YouTube-Stars bekomme ich nix mit, da selbst auf der Startseite nur empfohlene Videos und Kanäle, die ich mir angesehen habe, angezeigt bekomme.

Vielleicht ist es einfach eine Generations-Frage. Wenn die Videos hauptsächlich für 10-14 Jährige gedreht werden, findet man die mit höherem Alter albern.

Experte
07-05-2017, 14:42
Passt hier vielleicht hin:

http://www.drlima.net/2017/05/jetzt-auch-international-scheisse-bibis-landet-auf-platz-8-der-most-disliked-videos-weltweit/

Bibis Song nach nur 2 Tagen schon auf Platz 8 der YouTube-Videos mit den meisten Dislikes - weltweit. :D

Predni
07-05-2017, 19:57
Und das vollkommen zurecht. Bei solchen Kanälen sollte Youtube die Werbung abschalten. Alles was die und ihr Freund machen sind minderjährige, beschränkt geschäftsfähige Kinder abzuzocken.

Bei dem Song wurden diese auch wieder unter Druck gesetzt "Bestellt ja vor sonst gibt es keine CDs mehr mit dem Song und ihr geht leer aus".....Dazu der vollkommen überzogene Preis von 4.99 für eine Single und als Krönung ist der Song auch noch eine 1:1 Kopie von Lenka "The Show" zu 100%, exakt gleich, bis auf den letzten Ton.....

dfTW4gic_9M

zerobrain
07-05-2017, 20:13
[QUOTE=Predni;45901736]Und das vollkommen zurecht. Bei solchen Kanälen sollte Youtube die Werbung abschalten. Alles was die und ihr Freund machen sind minderjährige, beschränkt geschäftsfähige Kinder abzuzocken.[/QUOTE]

Youtube wird da einen Teufel tun und etwas ändern. Die waren in letzter Zeit sowieso schon arg in Trouble mit der Werbemafia wegen diverser Problemchen (pewdiepie usw).

Man kann Bibi und dem Clown an ihrer Seite vorwerfen, was man will - meist ist es nur langweiliger bescheuerter Quatsch, der zum Kaufen "ihrer" Produkte anregen soll.

Zu dem Song: Die Kuh wird halt solange gemolken, wie sie Milch gibt (das meine ich natürlich bildlich und nicht auf die Kunstperson "Bibi" bezogen - die ich von Bianca trennen möchte - so deppert ist die hoffentlich nicht).

Predni
07-05-2017, 23:20
[QUOTE=zerobrain;45901829]Youtube wird da einen Teufel tun und etwas ändern. Die waren in letzter Zeit sowieso schon arg in Trouble mit der Werbemafia wegen diverser Problemchen (pewdiepie usw).[/QUOTE]

Die haben Probleme weil ihre Firmen bzw sehr viele große Firmen abgesprungen sind weil der Content wo deren Werbung lief scheiße war, wie vor ISIS Videos z.B. :mauer::zahn:

Letztendlich hat es dazu geführt das die Firmen ihr Werbebudget von Youtube abgezogen haben und Youtube nun in der Pflicht ist. Die haben auch schon reagiert und für Werbebuchende neue Formule / Filter gebastelt aber noch sind die Großen nicht wieder zurück.

Bibi und co sind aus meiner Sicht eben auch ein absolut no-Go für jede Firma. Eigentlich weiß jeder ab 15-17+ was die dort veranstalten und man sollte als Firma normalerweise nicht mit denen in Verbindung gebracht werden. Das die Welt anders aussieht weiß ich selber aber vielleicht wachen die Firmen und YT mal auf und unterbinden solche Kanäle bzw deren Existenzgrundlage.

1Live
08-05-2017, 03:25
[QUOTE=Predni;45902462]

Bibi und co sind aus meiner Sicht eben auch ein absolut no-Go für jede Firma. [/QUOTE]

Ich stimme dir zu, aber leider ist dem nicht so. Bilou (Ihr eigener Duschschaum) verkauft sich immer noch wie blöde, von ihrem Bibi Phone hat die Telekom auch alle 5000 Stück verkauft gekriegt, wenn man sich heutzutage die Bravo anguckt besteht der Großteil aus YouTubern wie Bibi.
Und auch ihr Song wird finanziell ein Erfolg gewesen sein, gut, ich persönlich glaube, durch diesen Song ist sie ihrem Ablaufdatum ein großes Stück näher gekommen, Warnermusic dürfte es egal sein, die nächste Kuh zum Tot melken kommt auf jeden Fall.

Die Firmen kriegen mit ihr ein sehr günstiges Werbegesicht, im Vergleich mit Werbung im Linearen TV
Und man es ihr nicht mal wirklich ankreiden, dass sie daraus das größtmögliche Kapital schlägt.

Was man ihr durchaus ankreiden kann, ist die Art wie sie Werbung bzw. Prdoductplacment betreibt.
Mal gar keine Anzeichen dafür, dass es bezahlte Werbung enthält, mal ein Hinweis mit weißer Schrift in der Ecke wo zufällig ihr Weißer Schrank steht. Und bei Instagram Posts, wird ganz unten nach 5 anderen Hashtags noch der #Sponsored hinzugefügt, meiner Meinung nicht wirklich ausreichend, damit sollten sich die Landesmedienanstalten eher drum kümmern, als über Twitch Kanäle, aber nur meine Meinung.

Predni
08-05-2017, 12:28
Da muss ich dir zustimmen auch wenn es mir schwerfällt :zahn::tröst::knuddel::trink:

praterfreak
08-05-2017, 18:46
Ich finde in vielen Nischen ist YouTube sehr sehr stark. Wenn es um sehr spezielle Themen geht, die einen interessieren, kann man sich stunden- bzw. tagelang auf YouTube darüber informieren. Beispielsweise wenn es um Reisen/Kultur anderer Länder geht, gibt es tausende solcher Travel-Videos usw.
Ich finde aber dennoch, dass das Fernsehen weiterhin in vielen Bereichen sehr viel stärker ist. Denn obwohl das Fernsehen oftmals kritisiert wird, dass es zu wenig innovativ ist usw., habe ich dennoch noch keine besseren Formate auf YouTube gefunden. Kritische Politik-Sendungen, Diskussionen zu verschiedenen Themen, Gameshows, Musikshows usw. habe ich auf YouTube noch nicht in sehr professionellem Ausmaß gefunden.

Eljot
08-05-2017, 21:09
[QUOTE=praterfreak;45903743]Ich finde in vielen Nischen ist YouTube sehr sehr stark. Wenn es um sehr spezielle Themen geht, die einen interessieren, kann man sich stunden- bzw. tagelang auf YouTube darüber informieren. Beispielsweise wenn es um Reisen/Kultur anderer Länder geht, gibt es tausende solcher Travel-Videos usw.
[/QUOTE]

So Videos liebe ich. Ich habe auch viele Food-Travel Vlogger aboniert, die in der ganzen Welt Essen ausprobieren, besonders Asiatische Gerichte.

Manche Videos auf Youtube sind schon mega strange.

Ich habe eben nach einen Japanischen Ramensuppen Rezept geschaut, worauf ich diesen Channel entdeckte. Es wirkt zu erst wie ein Rezepte Channel, aber irgendwie ist er super skuril. Ist das sowas wie Food-Porn?:zahn:

PfgJVwhYAq0

:kopfkratz

watchonly
09-05-2017, 02:12
Mok-Bang :beiss:

Rumpsteak
10-05-2017, 19:32
Ein ASMR Mok-Bang Video...ok, jetzt hab ich alles gesehen. :rotfl:

ringobert
18-05-2017, 11:57
unabhängig von den videos, welche die einschlägigen youtube-stars so produzieren: wahnsinn ist doch die reichweite, die mit diesen inhalten erzielt wird. nehmen wir nur mal bibis "song" als beispiel. nur das musikvideo hat knapp zwei wochen nach veröffentlichung 35 mio klicks. dazu gibt es dutzende videos anderer content-producer, die sich mit dem song in der einen oder anderen weise auseinandersetzen. allein in meiner "ähnliche videos"-liste sind mindestens 5 videos mit zusammen 10 mio klicks. keine tagesschau oder samstagabendshow hat diese art von reichweite. dass diese dann oft mit kommerziellen interessen verknüpft werden und diese meist auf teenies abzielen, zeigt doch, dass wir 1. dringend mehr seriöse inhalte auf yt und ähnlichen plattformen brauchen und 2. die bildung der medienkompetenz in der schule mehr gefördert werden muss.

Arima
27-06-2017, 17:29
[QUOTE=keinplan;45818917]Ich habe mich auch die letzen Tage gefragt, wie das Niveau gesunken ist. Beipsiel "klauen und Essen wegschmeißen" in einem Freizeitpark. https://www.youtube.com/watch?v=6iCbnsakgKE&spfreload=10 . Warum wird sowas von youtube nicht gelöscht? Tolles Vorbild. Der Youtuber hat wegen youtube seine Ausbildung verloren. Ihm ist youtube wichtiger als eine Ausbildung. Das schnelle Geld. Was für Vorbilder der heutigen Jugend.

Und Drachenlord ist ganz krass. Echt tolle Vorbilder...:motz:[/QUOTE]


Das frage ich mich auch, warum ihm das wichtiger ist. Denn er prangert ja viele Mißstände auf Youtube an. Nur leider trifft er nicht die richtigen Töne. Er hat schon einige Anzeigen von anderen Youtubern. Dabei ist er eigentlich ganz ok, ihm gehört mal der Hintern versohlt.


Ganz übel ist Katja. Ich habe es selbst gesehen, wie 12jährige auf Katja zustürmen und ihr sagen, wie toll sie ist. :crap:

Essie
28-06-2017, 16:03
Ich nutze Youtube nur für Musikvideos oder für Sachen aus dem Fernsehen, die ich nicht gucken konnte.
Viele Sachen wie z.B. Sendungen von RTL dürfen gar nicht mehr in Youtube. Dafür gibt´s dann Clipfish (Let´s Dance, DSDS, etc.) oder eben RTL now. Manchmal sind auch Konzertmitschnitte drin, auch wenn da die Qualität oft grausig ist. Solche Dinge sehe ich mir ab und zu an.

Aber die ganzen Selbstdarsteller brauche ich wirklich nicht :hair: ich kenne auch keine "Youtuber" für mich sind das weder Promis noch irgendwie Stars. Schlimm genug, dass man es als Youtuberin schon in die DSDS Jury schafft.

Eljot
28-06-2017, 18:26
[QUOTE=Essie;46039564]Aber die ganzen Selbstdarsteller brauche ich wirklich nicht :hair: ich kenne auch keine "Youtuber" für mich sind das weder Promis noch irgendwie Stars. Schlimm genug, dass man es als Youtuberin schon in die DSDS Jury schafft.[/QUOTE]

So ganz verstehe ich die Einstellung nicht.
Wieso ist jemand, der im TV zu sehen ist mehr ein Star als jemand, der vielleicht mit seinem Youtube Channel alleine 3-4 Milionen Zuschauer hat, wovon mancher Sender in der Prime Time nur träumen kann?
Was ist daran schlimm, dass eine Shirin, die alleine Millionen von Zuschauer pro Video bekommt, in die DSDS Jury kommt, wo jeder Sendung weniger Zuschauer hat als ihre Videos?

Warum werden Leute, die Youtube Filme machen, immer belächelt als würden sie nicht wirklich arbeiten oder als sei was sie machen Schrott? Ich finde die Einstellung etwas antiquiert, engstirnig und nicht zeitgemäss.
Gute Youtube Channels sind harte Arbeit und liefern oft bessere Qualität als manche Beiträge im TV.

Wenigstens liefert mancher Youtube ungefiltert direkten Inhalt, ohne Redakteure, Intendanten, Produzenten usw, die denken sie wüßten am Besten was der Zuschauer gut findet.

Ich verstehe dieses schwarz/weiß Denken nicht. Es gibt im TV und bei Youtube viel Schrott aber bei beiden auch viel Geniales.

Es gibt einige mega erfolgreichen Weltstars, die als Youtuber angefangen haben(zB Justin Bieber).

Robert1965
30-06-2017, 08:19
[QUOTE=Essie;46039564]Ich nutze Youtube nur für Musikvideos oder für Sachen aus dem Fernsehen, die ich nicht gucken konnte.
Viele Sachen wie z.B. Sendungen von RTL dürfen gar nicht mehr in Youtube. Dafür gibt´s dann Clipfish (Let´s Dance, DSDS, etc.) oder eben RTL now. Manchmal sind auch Konzertmitschnitte drin, auch wenn da die Qualität oft grausig ist. Solche Dinge sehe ich mir ab und zu an.

Aber die ganzen Selbstdarsteller brauche ich wirklich nicht :hair: ich kenne auch keine "Youtuber" für mich sind das weder Promis noch irgendwie Stars. Schlimm genug, dass man es als Youtuberin schon in die DSDS Jury schafft.[/QUOTE]

Geht mir ähnlich. Auf der Startseite werden bei mir nur Videos aus meinen Interessengebieten (bei youtube vorwiegend Musikvideos) angezeigt, ansonsten suche ich gezielt, deshalb bekomme ich von den youtube-Stars nichts mit, und ich glaube nicht, dass ich dadurch etwas verpasse.

Private Konzertmitschnitte (sowohl Ausschnitte als auch ganze Konzerte) sehe ich mir (trotz teilweise grauenhafter Qualität) auch immer wal wieder bei youtube an

Aldmeri
30-06-2017, 11:45
Gibt es irgendeinen Bereich wo das Niveau nicht gesunken ist, bzw sinkt??

Kalb
30-06-2017, 12:32
[QUOTE=Predni;45902462]Die haben Probleme weil ihre Firmen bzw sehr viele große Firmen abgesprungen sind weil der Content wo deren Werbung lief scheiße war, wie vor ISIS Videos z.B. :mauer::zahn:

Letztendlich hat es dazu geführt das die Firmen ihr Werbebudget von Youtube abgezogen haben und Youtube nun in der Pflicht ist. Die haben auch schon reagiert und für Werbebuchende neue Formule / Filter gebastelt aber noch sind die Großen nicht wieder zurück.[/QUOTE]
Aaah. Interessant. Ich wunderte mich schon, dass ich keine Werbung mehr zu sehen bekomme. Ich bin wohl Niemandems Zielgruppe mit meinen Wünschen nach Musik aus dem letzten Jahrtausend und Filmchen zu konsumlosen Ökoleben :D

Kalb
30-06-2017, 12:44
Die Videos, die mir rechts vorgeschlagen werden, enthielten eine zeitlang (bis vor 2 Monaten etwa) seltsame Videos, die recht reißerische Überschriften hatten und irgendwas mit "Deutsch" / "German" enthielten, was ich aber nie anklickte. Völlig an meinen Interessen vorbei und irgendwie "seltsames" Niveau - ich kriege nix mehr zusammen, aber ich vermute, Youtube will seine Nutzer dumm.

Eljot
30-06-2017, 16:09
[QUOTE=Robert1965;46043817]deshalb bekomme ich von den youtube-Stars nichts mit, und ich glaube nicht, dass ich dadurch etwas verpasse.
[/QUOTE]

Nichts für ungut, aber ich glaube du bist eh nicht das Zielpublikum. :zahn:

hans
02-07-2017, 20:33
Das Hauptproblem ist doch die kulturelle Vorauswahl!

Ich kenn das gar nicht, was ihr beschreibt. :teufel:
Hier zwei Kanäle, die komplett in Eigenregie produzieren, und durchaus anständiges Geld damit machen:

a)
https://www.youtube.com/watch?v=2-MAPIejK9o
https://www.youtube.com/watch?v=MaRUMc63wAQ (Dauer 2:35)
https://www.youtube.com/watch?v=Tj8BwIoQN6s
Einer der Kumpels war bei "Pinoy Big Brother", aber die machen das ohne teures Fernsehteam, und ohne Oberchef.
Worauf bitte zu achten ist, die Bild- und Tonqualität, der Schnitt und die Special Effects, und die Drohnenfliegerei (die hübsche Louise ist zb Drohnenbesitzerin und gute Pilotin, und das macht sie eigenständig, auch wenn sie Schauspielerin bei GMA ist, ein Netzwerk ähnlich RTL.)
Es gibt da auch Folgen über den Besuch der Omi, Fischmärkte, und einen kompletten Europa-Spinoff von Wil's Schwester Haley.

Diese Leute machen das, was RTL zb mit den DSDS Mallorca Folgen macht, meiner Ansicht viel sympathischer, ungezwungener, und komplett ohne unfreundliche Beleidigungen, und sie machen es alleine, ohne Fernsehsender, der die ganze technische Arbeit machen täte. Sitzen die dreiviertelte Nacht im Hotelzimmer am Notebook für Editing, Sound, Postproduction etc.
Das nenn ich Initiative, und kluges Ausnützen der Erfahrungen, die man gemacht hat.
https://www.youtube.com/watch?v=VlaoXBav-nc Ernte (Interview über Karriere)
Sieht man die deutschen Bohlen- oder Dschungelabsolventen nicht etwas häufig bei den Absturznews und im Knast wieder?
https://www.youtube.com/watch?v=NsQS9AUq-tE Das machen unzählige junge Leute,
und insgesamt führt das zu einem starken Anstieg medialer Skills und der Fähigkeit, Massenmedien besser beurteilen zu können, und sich in dem Lärm auch selbst artikulieren zu können.

b)
https://www.youtube.com/watch?v=dgfBlLR9ppw ne Art Tourist Guide
https://www.youtube.com/watch?v=_d2gPr2lGT0
Diese Japanerin arbeitet mit einem Freund, und bekommt ebenfalls Aufträge für Werbung und Präsentation.




c)
https://www.youtube.com/watch?v=eTAke6hB9Cs
Die Serie ist zwar auch ganz nett, aber macht auf mich den Eindruck, dass ein Konzern oder NGO dahinter steht, und wirkt zusammen mit den Zuseherkommentaren irgendwo auch ein wenig ideologisiert.
Sie scheint auch einen feministischen Kampf zu führen, ist ja legitim, aber mir gefallen eben nichtpolarisierende, unabhängige Produzenten besser, und ist ne völlig andere Baustelle als die rein politischen Kanäle.
Auch davon gibt es spin-offs.
Ist jedenfalls ein Gegenbeispiel zu reinen Bruhaha Clickbait.

katharinaaaa
01-09-2017, 13:08
Leider ist es so das Youtube immer niveauloser wird :/. Menschen klicken nur auf Videos, die Aufmerksamkeit erzeugen und die youtuber nutzen dies aus und erzeugen dementsprechend Aufmerksamkeits-Videos, die ziemlich niveaulos sind...

1Live
13-09-2017, 22:32
Miguel Pablo, einer der großen erfolgreichen Asi YouTuber, ist in Psychiatrischer Behandlung, er kam mit seinem Erfolg nicht klar und probierte verschiedene Drogen aus, in seinem neuen Video redet er darüber:

https://www.youtube.com/watch?v=A5rtTgZ_UyQ


Ein anderer Niveau YouTuber muss in U-Haft und zwar ApoRed.

https://www.abendblatt.de/hamburg/article211900045/YouTuber-ApoRed-soll-nach-Bombenscherz-hinter-Gittern.html

Ich hoffe für Miguel Pablo sehr, dass er es da raus schafft und ein normales Leben weiter führen kann, ApoRed kann ich wünschen was ich will, dem ist nicht mehr zu helfen.

zerobrain
14-09-2017, 08:44
Ich hätte zu beiden oben genannten ein paar heftige Meinungen "am Start" ;-)

Ich habe so die Vermutung, dass Apored, Leon und Konsorten deswegen "funktionieren", weil sie für einen Teil der Menschen da draußen doch irgendwie Vorbild sind - für einen anderen Teil abstoßendes Beispiel.

Der eine quasselt stundenlang über seine 800 Euro Sneaker, besingt sein neues Auto und erzählt davon, wie er sich seine 200 Euro Trainingshose (ehemals > 800 Euro) clever "gesneaked" hat, während der andere bescheuerte Pranks und Distracks als Lebensinhalt zu haben scheint.

Wäre man böse (was mir total fern liegt), würde man schlussfolgern: "Auch diese Intelligenzgruppe hat die Chance Geld, Autos und Schuhe im Überfluss" zu haben ;-)

swish41
14-09-2017, 08:58
[QUOTE=1Live;46241961]

Ein anderer Niveau YouTuber muss in U-Haft und zwar ApoRed.

https://www.abendblatt.de/hamburg/article211900045/YouTuber-ApoRed-soll-nach-Bombenscherz-hinter-Gittern.html
[/QUOTE]

:rotfl:

HeinBlöd
14-09-2017, 19:02
[QUOTE=Eljot;46039780]So ganz verstehe ich die Einstellung nicht.
Wieso ist jemand, der im TV zu sehen ist mehr ein Star als jemand, der vielleicht mit seinem Youtube Channel alleine 3-4 Milionen Zuschauer hat, wovon mancher Sender in der Prime Time nur träumen kann?
Was ist daran schlimm, dass eine Shirin, die alleine Millionen von Zuschauer pro Video bekommt, in die DSDS Jury kommt, wo jeder Sendung weniger Zuschauer hat als ihre Videos?[/quote]
Also generell sollte man natürlich nicht alle Youtuber über einen Kamm scheren, da durchaus einige wirklich tolle und kreative Sachen produzieren, die unterhalten oder informativ sind. Aber der Großteil speziell der mega-gehypten Kanäle ist doch ein Witz und reine Selbstvermarktung, wo gezielt naive Jugendliche/Kinder angelockt werden (gerade so Beauty oder Lifestye-Themen, wo man ja beide Geschlechter schön eine Fantasiewelt vorspielen kann). Und das sind dann für nachfolgende Generationen die großen Heroes. Ganz furchtbar.

Im übrigen kannte ich diese Shirin nicht, genauso wenig wie ich DSDS seit Jahren nicht mehr schaue. Daher habe ich mal eben bisschen gestöbert. Also keine Ahnung ob sie mal mehr oder qualitativ hochwertigeren Content auf ihrem Kanal hatte, aber das was ich da schnell finden konnte entspricht genau das Ansprechen einer naiven jugendlichen Zielgruppe, wie sie oben beschrieben ist. DSDS stand früher ja durchaus mal für Musik, ok die Zeiten sind auch seit Ewigkeiten vorbei, aber inwiefern jetzt irgendein Covesong im Duett als Qualifikation für die Jury genügt, erschließt sich mir nicht, denn ansonsten konnte ich jetzt nicht feststellen, was die Gute groß in der Musikbranche vorzuweisen hat, um andere bewerten zu können. Hier sollte eigentlich schnell für jeden Außenstehenden klar sein, dass RTL mit ihr versuchte ihre Follower an den großen TV-Bildschirm zubekommen - was bei naiven Jugendlichen sicherlich ein guter Gedankengang war, um eventuell die Quoten etwas zu steigern. Keine Ahnung ob es funktioniert hat, aber allein die Tatasche dass sowas gemacht wird, sollte zu denken geben.

daylio
12-10-2017, 22:24
Ich hoffe mal nicht, dass Youtube immer niveauloser wird, jetzt wo ich gerade angefangen habe Gesangsprojekte zu zeigen :D
Aber ich verstehe, was du meinst. Ich sehe auch immer mehr jüngere Menschen ... Kinder unter 10 Jahren Videos machen.
Das finde ich echt bedenklich.

zerobrain
14-10-2017, 08:03
Bei 10 Jährigen muss ich auch schon schlucken - eigentlich ist das auch gar nicht von Youtube aus erlaubt.

Ich finde es aber auch nicht in Ordnung, wenn große (dem Alter nach) erwachsene Youtuber (z.B. Flying Uwe) dauernd ihre Kinder vor die Kamera zerren. Vielleicht bin ich da ein bisserl komisch, aber in 10-20 Jahren wird das arme Kind vielleicht ganz schon was abbekommen von den Mitschülern / Kollegen.

Arima
14-10-2017, 12:00
[QUOTE=zerobrain;46311109]Bei 10 Jährigen muss ich auch schon schlucken - eigentlich ist das auch gar nicht von Youtube aus erlaubt.

Ich finde es aber auch nicht in Ordnung, wenn große (dem Alter nach) erwachsene Youtuber (z.B. Flying Uwe) dauernd ihre Kinder vor die Kamera zerren. Vielleicht bin ich da ein bisserl komisch, aber in 10-20 Jahren wird das arme Kind vielleicht ganz schon was abbekommen von den Mitschülern / Kollegen.[/QUOTE]


Das sehe ich genauso. Auch Sally zerrt ihre Kinder in die Videos. Das ist nicht in Ordnung.
Schminkvideos von kleinen Kindern gab es schon vor ein paar Jahren.
Und viele Eltern wissen vermutlich nicht, dass ihre Kinder Videos machen. Sie kennen sich damit einfach nicht aus. Allerdings sollten sie sich dringend damit auseinandersetzen.

Vor ein paar Jahren gab es ein Mädchen, dass sich Beautynews13 nannte. Sie ist inzwischen, ebenso wie Paulana, verschwunden. Die Kinder wissen einfach nicht, dass das Internet nichts vergisst.

Ich habe mal unter einem Video, in dem eine Youtuberin in Würzburg einkaufen war, einen Kommentar von einem Mädchen gelesen, das mal mit meiner Tochter zusammen Kinderturnen hatte. Sie schrieb, dass sie in XY wohnt... mit ihrem echten Namen. Ich habe dann überlegt und mich entschlossen, die Mutter anzurufen. Das ist dem Mädchen einfach nicht bewusst, dass jetzt jeder lesen kann, wo sie wohnt.
Es hat keinen Ärger bekommen, sondern mit ihr wurde der Umgang mit Daten besprochen.

Glotzengucker
15-10-2017, 20:42
[QUOTE=Aldmeri;46044228]Gibt es irgendeinen Bereich wo das Niveau nicht gesunken ist, bzw sinkt??[/QUOTE]

Man darf den Effekt nicht vergessen, dass man die schlechten Sachen von Früher gerne und häufig ausfiltert und sich nur noch an die besten Werke jener Zeit erinnert. "Früher war alles besser" halt.

Glotzengucker
17-10-2017, 17:41
[QUOTE=katharinaaaa;46213495]Leider ist es so das Youtube immer niveauloser wird :/. Menschen klicken nur auf Videos, die Aufmerksamkeit erzeugen und die youtuber nutzen dies aus und erzeugen dementsprechend Aufmerksamkeits-Videos, die ziemlich niveaulos sind...[/QUOTE]

Ebend. Die haben eine Formel gefunden, die (leider) funktioniert. Albernes Gesicht auf dem Vorschaubild, viel rumgehampel und übertrieben fremdschämig auf selbst die banalste Sache reagieren. Den YouTubern werfe ich das aber kein bisschen vor, sondern der hirntoten Zuschauermasse. ("Praaaank, Alter! Praaank!")

Aktivator
19-10-2017, 17:22
[QUOTE=Glotzengucker;46319623]Albernes Gesicht auf dem Vorschaubild, viel rumgehampel und übertrieben fremdschämig auf selbst die banalste Sache reagieren. [/QUOTE]

Sehr schön zusammengefasst. Augen und Mund müssen im Vorschau Bild immer ganz weit aufgerissen sein.

Es fehlt allerdings noch der Klickbait Titel "Killerwespen wollen mich töten" im Video fliegt dann in 3-5km Entfernung irgendwo eine Mücke rum. "Zuschauer stalken mich!!!!" im Video nervt der Youtuber dann in irgendeiner Einkaufspassage unschuldige fremde Menschen bis irgendwann mal ein 10 jähriger sagt "Bist du nicht Youtube-Manni?", er ist zwar nicht Manni aber das macht ja auch nichts.

Die wenigen Kreativen gehen leider in diesem Müll Tsunami unter.

Amy_Z
21-10-2017, 16:09
Youtube ist meines Wissens nach eine offene Plattform wo JEDER ALLES veröffentlichen kann, somit ist Youtube nichts anderes als ein Spiegelbild der aktuellen Gesellschaft und des Zeitgeistes. Somit kann Youtube nicht niveauloser oder niveauvoller sein oder werden, wie es aktuell die Gesellschaft ist die es nutzt. :D

Und ganz ehrlich, wenn man nur alle Fotoalben von vor 40 Jahren aus Deutschland irgendwo veröffentlichen würde würden auch viele denken "oh mein Gott wie niveaulos und albern", nur da blieb der Trash halt mangels geeigneter Medien in den eigenen 4 Wänden.

Was Youtube auf keinen Fall ist: Familienfreundlicher Fernsehersatz, wo man drauf hoffen kann auf vorgefilterte und zensierte Inhalte zu treffen, die jedermanns Geschmack erfüllen. Wer mit einem offenen Medium nicht klar kommt soll es halt nicht gucken und/oder es seinen Kindern verbieten. Auch wenn man es nicht glaubt: Kein Kind "braucht" das Internet und/oder ein Smartphone.

Ninny
22-10-2017, 10:56
Man kann, muß aber nicht ,sich Youtube reinziehen. Ich habe momentan 2 Abos dort. Einmal"Kalinkas Küche", weil die Frau das alles so nett erklärt u. ich schon einiges nachgekocht habe, ohne daß ich 20 Zutaten brauchte, die ich dann anschließend weggeworfen habe und als zweites "HOW to DAD", weil ich den in seiner Art richtig witzig finde.

Ansonsten suche ich bei den Youtubevideos immer ganz gern Dekotips, wie z.B. jetzt für den Herbst. Einiges greife ich auf, an anderen Basteleien habe ich einfach meine Freude und wundere mich, was man alles aus ganz einfachen Sachen herstellen kann. z.B. Kränze aus Wattepads. Wäre mir im Traum nicht eingefallen.

Fhqwhgads
30-10-2017, 18:08
[QUOTE=Glotzengucker;46319623]Ebend. Die haben eine Formel gefunden, die (leider) funktioniert. Albernes Gesicht auf dem Vorschaubild, viel rumgehampel und übertrieben fremdschämig auf selbst die banalste Sache reagieren. Den YouTubern werfe ich das aber kein bisschen vor, sondern der hirntoten Zuschauermasse. ("Praaaank, Alter! Praaank!")[/QUOTE]


https://www.youtube.com/watch?v=nEqwKNNQBwc

Ist doch alles nichts neues.

Medipol
26-11-2017, 22:14
Wenn es irgendwann genug von diesen Hampelmännern gibt, dann gehen vielleicht alle gemeinsam unter...

lxhffmnn
06-12-2017, 13:31
Ich kam mir letztens vor wie ein Dinosaurier, als ich das erste mal in die Trends bei Youtube reingeguckt habe :Pflaster: Mit "diesem" Youtube kann ich auch nichts anfangen, ich glaube, dafür bin ich zu alt :D Aber pauschalisieren kann man diese AUssage über Youtube nicht, es gibt auch noch viel sinnvolles und niveauvolle Inhalte. Ich nutze Youtube hauptsächlich für Reparaturanleitungen (Letztens 2 mal die Ladebuchse vom alten Galaxy ausgetauscht) oder für Fahrrad/Autoschraubereien. Ansonsten gucke ich gerne Reisevlogs (speziell im Bereich segeln).

zerobrain
07-12-2017, 21:02
[QUOTE=lxhffmnn;46448011]Ich kam mir letztens vor wie ein Dinosaurier, als ich das erste mal in die Trends bei Youtube reingeguckt habe[...][/QUOTE]

Mutig ;-)

In die Trends darfst Du als "Normalo" wirklich nicht gucken. Einfacher Beweis: BibisCommercPalace (Name aus Versehen geändert) ist ja gerade (intermittierend) der Abonennten-stärkste Kanal. Das muss man mal ganz langsam verdauen. Ein Kanal, der meiner Meinung nach, vollkommen ohne Aufwand eine Dauerwerbesendung für Duschschaum hinlegt. Zufällig immer über der 10 Minuten Grenze (ab da kann mehr Werbung geschaltet werden).

Aber als Tipp: Wenn Du eingeloggt bist, zeigt Dir YT unter "Start" Videos an, die ab und zu (bei mir jedenfalls) erstaunlich gut passen.

lxhffmnn
11-12-2017, 10:36
zerobrain, normalerweise bewege ich mit mich auch nur innerhalb meiner Youtube-Startseite bzw meiner Empfehlungen, das mit den Trends wird ein einmailiges Experiment sein, nochmal tu ich mir diesen geistigen Dünnpfiff nicht an :rolleyes::D

ilijasekulov
13-12-2017, 09:58
Youtube ist mehr und mehr voll mit Anzeigen und langweiligen Videos über Affiliates. YouTube leidet auf jeden Fall an dem, was ich in JEDER Community gesehen habe, in der ich in meinen 10 Jahren online war. Es wird zu groß, um nachhaltig zu sein, ohne ein größeres Publikum anzuziehen, es ändert sich, um dieses breitere Publikum anzusprechen und dann wird die Kurierung von mehr Nischeninhalt so schwierig, dass das ursprüngliche Nischenpublikum das Gefühl hat, dass es nichts für sie gibt und sie gehen.

zerobrain
14-12-2017, 05:30
[QUOTE=ilijasekulov;46466957]Youtube ist mehr und mehr voll mit Anzeigen und langweiligen Videos über Affiliates. [...]. Es wird zu groß, um nachhaltig zu sein, ohne ein größeres Publikum anzuziehen, es ändert sich, um dieses breitere Publikum anzusprechen und dann wird die Kurierung von mehr Nischeninhalt so schwierig, dass das ursprüngliche Nischenpublikum das Gefühl hat, dass es nichts für sie gibt und sie gehen.[/QUOTE]

Stimmt teilweise: es wird schwieriger, die "guten" Inhalte zu finden, weil die ganzen Beauty-, fitness-, Prank- und Let´s Play Youtuber alles zumüllen. Was aber nicht heißt, dass es nicht ab und zu ein paar Perlen zu finden gibt.

Beispiele:
Today I found out: https://www.youtube.com/channel/UC64UiPJwM_e9AqAd7RiD7JA
Let´s Bastel: https://www.youtube.com/channel/UCtB2wHYHta5J8pxRGiUkzsw
SciShow: https://www.youtube.com/channel/UCZYTClx2T1of7BRZ86-8fow
Walulis: https://www.youtube.com/channel/UChkVOG0PqkXIHHmkBGG15Ig

und so weiter und so weiter...

leono
27-12-2017, 11:09
Noch mehr von Simon Whistler https://www.youtube.com/watch?v=s92haFhhYTE
Politische Zusammenhänge kurz und knackig erklärt.

Experte
03-01-2018, 09:43
948314461777092608

ManOfTomorrow
03-01-2018, 10:47
Die Hyperaktivität von diesem Logan Paul kann doch auf Dauer auch nicht wirklich gesund sein, oder? :suspekt: :hair:

Dass seine Teenie-Fans dem selbstverliebten Gockel die Stange halten, ist natürlich wenig überraschend ...

Predni
03-01-2018, 12:38
Vorallem wenn du dir erstmal den Erfolg anschaust, den er mit diesen Videos hat. Der macht 300 Mio Aufrufe im Monat! Aktuell macht er pro Monat auch über 1 Mio Abos. Ich habe keine Ahnung wieso so ein Mensch, mit solchen Videos, so einen kranken Erfolg hat (abgesehen von dem Leichenvideo jetzt)

Vermutlich wird der ganze Skandal auch in 2 Wochen komplett vergessen sein, er bringt der Plattform und Netzwerk einfach zuviel Kohle ein, wenn man die 300mio umrechnet, sind das grob 300k Dollar, jeden Monat......

Normalerweise müsste das YT Konto bzw er einen Lifetimeban bekommen von der Plattform aber ja $$$$$$$ :q::q:

zerobrain
03-01-2018, 20:24
[QUOTE=Predni;46514447]
Normalerweise müsste das YT Konto bzw er einen Lifetimeban bekommen von der Plattform aber ja $$$$$$$ :q::q:[/QUOTE]

Ich muss sagen, ich kann mit dem Kerl (wie auch mit PewDiePie) absolut nichts anfangen, ABER:

ich bin nicht der Meinung, das wäre ein Problem von Youtube!
Die Plattform sollte generell so wenig, wie nötig eingreifen. Das hört sich jetzt hart an, aber das Medium darf nicht entscheiden, was moralisch verwerflich ist. Das sollten die Zuschauer tun.

Ausnahme: geltende Gesetze werden verletzt. Der Typ ist zwar unter aller Gurke, aber auch das ist erlaubt (es ist nicht verboten, keinen Anstand und Respekt zu haben).

SRT
08-01-2018, 07:05
Nur mal ein Kanal-Tipp für Leute die sich über sinkendes Niveau auf Youtube aufregen bzw. einen Überblick über die Geschehnisse in den dunklen Ecken der Plattform bekommen wollen, aber mit den Leuten (z.B. Der Heider, Mii Mii) welche den Content gewisser Youtuber auf lustige Art parodieren bzw. auseinander nehmen wenig anfangen können:


Ultralativ


https://www.youtube.com/watch?v=Lve2LBVPw7Y


Da wird immer sehr sachlich und interessant auf Themen eingegangen, ich mag den Stil der Beiden auf jeden Fall.

leono
21-01-2018, 18:49
https://www.youtube.com/user/churchillcustoms Zwei junge Männer fahren auf ihren Motorrädern durch China, hauptsächlich abgelegene Gebiete und reden über China. Sehr ungewöhnliche und wie ich finde sehr interessante Videos.

Edelstahl
21-01-2018, 20:12
[QUOTE=leono;46574169]https://www.youtube.com/user/churchillcustoms Zwei junge Männer fahren auf ihren Motorrädern durch China, hauptsächlich abgelegene Gebiete und reden über China. Sehr ungewöhnliche und wie ich finde sehr interessante Videos.[/QUOTE]

oh cool, danke :d:

hans
26-01-2018, 18:38
asien halte ich bezügl YT für sehr inspirierend.
vielleicht hängt das mit der familienkultur zusammen, die etwas leistungsorientierter ist.
man sieht immer mehr junge leute aus dem westen, die monate oder jahre in china, vietnam, philippinen usw verbringen, einige sogar japan, und sich auch teilweise integrieren und bei fast allem mitmachen, was dort läuft, soweit schaffbar.
da gehts auch stark um skills und motivation.
das kunstvolle editieren der videos gehört dazu.
die art der selbstdarstellung ist interessant - cool ist, was schönes und verwertbares zu können.

ausflug in die schulische selbstdarstellung:
https://www.youtube.com/watch?v=JP-p_k4gP5E
start, 09:30, 22:00, 28:00-30:00, 45:00 (kurzübersicht)
und solche gibt es viele.
wer macht das hier gezielt und in höchster qualität?
ist ne frage von selbstbetrachtung, und gemeinschaftlicher identität.

cheffo
30-01-2018, 08:47
Hallo zusammen,
ich war letztes Jahr auf dem Wirtschaftsgipfel 2017. Da waren unter anderem 4 Influencer dabei, die, so wie ich glaube hauptsächlich auf Instagram unterwegs sind. Die Mädchen haben einen Vortrag zum Thema "Marketing mit Influencer" gehalten und dabei vorgestellt, wie wichtig es doch sei, dass die Unternehmen mit den Mädchen zusammenarbeiten. Unter anderem haben die Mädchen so erwähnt, dass Sie keine selbst keine Nachrichten mehr sehen, weil diese nur noch voller "schlechter Nachrichten" sind und sie deshalb lieber in ihrer Youtube-Blase leben.
Ich konnte da nur mit den Kopf schütteln. Ich glaube den meisten Influencern ist überhaupt nicht bewusst, mit welcher Vorsicht sie ihre Meinungsfreiheit in den Socialen Netzwerken hinausposaunen sollten. Sie üben so einen starken Einfluss auf die Kinder und Jugend der heutigen Zeit aus, dass es schon beinahe erschreckend ist.

Arima
30-01-2018, 09:37
In der Klasse meiner Tochter gab es eine Umfrage. 5 Mitschüler gucken bei LeFloid Nachrichten, alle anderen gucken keine Nachrichten. :suspekt: Meine Tochter war recht entsetzt.

SRT
22-03-2018, 09:56
LeFloid würde ich ja nicht einmal wirklich als Nachrichten bezeichnen... ganz selten geht er mal auf Themen ein (Bundestagswahl), die wirklich relevant sind. Ich schaue den Kanal auch schon lange nicht mehr.

Ich selber schaue aber auch keine Nachrichten mehr, wenn wirklich etwas passiert, über dass man informiert sein sollte, bekomme ich dass auch so mit.


Gibt es überhaupt einen Nachrichtenkanal auf Youtube? Wenn überhaupt könnte es sowas auf vernünftige Art wohl höchstens über Funk geben.