PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mr. Mercedes


Werbung

Moko225
11-08-2017, 07:56
Ganz toller Start einer neuen 10tlg-Serie nach einer Trilogie von Stephen King, beginnend mit dem ersten Band "Mr. Mercedes".

Wer das Buch kennt, weiß, wie dramatisch es beginnt. Und ebenso dramatisch sind die ersten 10 Minuten nur sehr schwer anzuschauen und eine entsprechende Warnung wurde zu Beginn gesetzt, dass die folgenden Szenen stark verstörend wirken können, da sehr auf Detailtreue geachtet wurde. Etwas zu sehr, für meinen Geschmack...

Ansonsten hochklassige Schauspieler, neue, interessante Charaktere wurden geschaffen, die für eine höhere erzählerische Dichte sorgen, die ich bei den Büchern etwas vermisst habe, daher gefällt mir die Serie auf Anhieb wesentlich besser als die Bücher und der Wunsch, man hätte DT von Beginn an fürs Fernsehen produziert, kommt nicht von ungefähr. Und die eine oder andere Remineszenz an das King-Unversum lässt sich auch entdecken.

KrosseKrabbe
11-08-2017, 08:31
Wo kann man das sehen? ;)

olly77
11-08-2017, 09:45
Oh, davon habe ich ja noch gar nichts gehört :eek: :trippel:

Wobei ich sagen muss, dass mir die Mr. Mercedes Reihe im Vergleich zu anderen King-Romanen nicht ganz so gut gefallen hat.

Moko225
11-08-2017, 11:05
[QUOTE=KrosseKrabbe;46143408]Wo kann man das sehen? ;)[/QUOTE]

https://www.directvnow.com/

Felicious
13-08-2017, 18:59
Lustigerweise werden immer die Bücher gerade von ihm verfilmt, die ich als letztes von ihm gelesen habe.

Werde da auch definitiv mal reinschauen müssen.

Schade das Anton vor Drehbeginn verstorben ist :(

Moko225
13-08-2017, 19:23
[QUOTE=KrosseKrabbe;46143408]Wo kann man das sehen? ;)[/QUOTE]

http://start.att.net/exclusive/audience/mr-mercedes/episodes

Hier kann man sich die ersten 2 Episoden schon anschauen. Also die 2. Episode erst in der nächsten Woche

Moko225
13-10-2017, 09:05
Die 1. Staffel mit 10 Episoden von Mr. Mercedes ist beendet. Eine empfehlenswerte, solide Serie, die altbekannte Charaktere aus dem Buch ausbaut und in der man neue Charaktere kennen lernen wird, die nicht im Buch vorkamen. Zum einen wird das Schicksal von Hodges Tochter näher betrachtet, Hodges hat eine Nachbarin, die mehr als nachbarschaftliches Interesse an ihm zeigt, sein Antagonist Brady, Mr. Mercedes, hat es mit Arbeitskollegen mit Ecken und Kanten zu tun. Auf das Serienkonzept ausgebaut hat die Geschichte erstaunlich gut funktioniert, aber 10 Episoden waren auch mehr als genug. Die schauspielerische Leistung der Figuren war überzeugend und glaubhaft, allen voran Gleason als Hodges und Treadaway als Brady Harsfield. Die Serie hält sich in ihrem Ablauf recht nah an die Buchvorlage, wenn auch mit diversen Änderung, die aber weitestgehend in einem glaubwürdigen Rahmen geschehen. Alleine die letzte Episode, die abgeändert wurde, da die finalen Ereignisse im Buch längst von einer ähnlichen Realität in Manchester eingeholt wurden, war sehr konstruiert und konnte mich nicht ganz überzeugen. Alles in allem stellt die Serie aber sicherlich eine der besten Kingumsetzungen dar, die bis dato versendet wurde. Eine zweite Staffel wurde angekündigt.

7/10