PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Info Wie sind die Quoten der ersten Normalo-IBES-Staffel? - Der Thread!


Werbung

BVB4ever
17-01-2018, 19:56
Aktuell sind die Quotenmessungen der GFK ausgesetzt ... technische Probleme.

Ab Freitag soll allerdings alles wieder funktionieren.

Bin mal gespannt ob die Quoten - wegen der Unbekanntheit vieler Kandidaten - niedriger sind als sonst.

Hier mal eine Übersicht der Quoten aller Auftaktsendungen:

https://img2.picload.org/image/ddcordar/quoten.png

Kalb
17-01-2018, 20:24
Es ist so ein Schneewetter, da bleiben die Leute vorm Fernsehempfangsgerät, sag ich mal :ja:

DarkVamp
20-01-2018, 08:45
Quote vom Freitag 19.01.2018

6,49 Mio. Ab 3: 25,0% / 14-59: 33,4%

Schwächster Staffelauftakt seit Staffel 6.

koldir
20-01-2018, 14:29
Quote der "Stunde danach" auf RTLPlus:

ab 3 Jahre: 460.000 / 3,8 % MA

14 - 59 Jahre: 180.000 / 3,9 % MA

koldir
21-01-2018, 12:26
Quote vom Samstag, 20.01.2018

ab 3: 6,28 Millionen / 26,4 % MA

14 - 59 Jahre: 4,94 Millionen / 36,1% MA

(Quelle: RTL)

koldir
21-01-2018, 12:34
"Stunde danach" - RTLPlus

ab 3 Jahre: 660.000 / 4,9 % MA

14 - 49 Jahre: 280.000 / 5,1 % MA

(Quelle: dwdl.de)

Wero
23-01-2018, 14:33
Quote vom Sonntag, 21.01.2018

ab 3: 5,20 Millionen / 27,7 % MA

14 - 59 Jahre: 2,98 Millionen / 32,4 % MA

(Quelle: quotenmeter.de / dwdl.de)

Wero
23-01-2018, 14:34
Quote vom Montag, 22.01.2018

ab 3: 5,14 Millionen / 25,5 % MA

14 - 59 Jahre: 3,76 Millionen / 33,2 % MA

(Quelle: RTL)

kartoffelbrei
23-01-2018, 21:35
Im weiteren Bekannten- und Familienkreis gucken einige dieses Jahr nicht, da RTL für den DVBT Empfang z.B. kostenpflichtig ist und sie den Sender deshalb nicht mehr empfangen.

Ingo78
27-01-2018, 16:48
Wochenquotencheck - Lagerfeuer in Gefahr? «Ich bin ein Star» kommen die Zuschauer abhanden (http://www.quotenmeter.de/n/98645/lagerfeuer-in-gefahr-ich-bin-ein-star-kommen-die-zuschauer-abhanden)

[QUOTE]Nach einer Woche droht das RTL-Dschungelcamp massiv, erstmals in diesem Jahrzehnt weniger als sechs Millionen Zuschauer zu erreichen. Wankt da eine der letzten großen Show-Instanzen des Senders? Noch findet das Jammern auf extremst hohem Niveau statt.[/QUOTE]

Moritza
28-01-2018, 14:04
Warum Formate wie das Dschungelcamp ausgedient haben

https://www.welt.de/vermischtes/article172898234/Warum-das-Dschungelcamp-immer-langweiliger-wird.html


Die Quote sank zum ersten Mal unter die Fünf-Millionen-Marke.

CYCLOPS
29-01-2018, 09:54
Wundert mich nicht wenn man Leute reinholt die erstens keiner kennt und zweitens bereits am ersten Tag rauswollen! Dann noch das ständige jammern wenn mal eine Prüfung oder Schatzsuche ansteht! Oder die Aufforderung an die Zuseher doch bitte für andere anzurufen etc...! Man sollte sich bei RTL die Kanditaten in Zukunft besser ansehen und die Verträge um einiges verschärfen sonst ist bald Schluss mit lustig!

Arborex
29-01-2018, 10:29
[QUOTE=CYCLOPS;46606901]Wundert mich nicht wenn man Leute reinholt die erstens keiner kennt und zweitens bereits am ersten Tag rauswollen! Dann noch das ständige jammern wenn mal eine Prüfung oder Schatzsuche ansteht! Oder die Aufforderung an die Zuseher doch bitte für andere anzurufen etc...! Man sollte sich bei RTL die Kanditaten in Zukunft besser ansehen und die Verträge um einiges verschärfen sonst ist bald Schluss mit lustig![/QUOTE]

Da hast Du Recht. So schlimm war das Gejammere noch nie. Aber wer wußte schon das es so kommen würde?

Für viele Promis ist es irgendwie nur ein Absitzen für die Kohle. Ich habe den Eindruck früher waren die Bewohner
noch mit mehr Herz und Elan dabei. Vor allem mit mehr Ellenbogen. Und das sieht auch der Zuschauer. Aber wer
weiß wie schwer es ist " Promis " überhaupt für dieses Format noch zu gewinnen? Sorry für's Schreddern. ;)

Smily777
29-01-2018, 10:42
Das ist die erste Staffel in der ich außer Natascha Ochsenknecht und die auch nur durch Zeitschriften beim Frisör, niemanden gekannt habe und alle googeln mußte. Früher hat man den Dschungel als Sprungbrett gesehen um wieder von sich hören zu lassen oder sein neues Album zu promoten oder ähnliches.
Heute gehen die da nur noch rein und denken sich "na ja ne Woche hungern und dafür €€€ mitnehemn passt schon" Jammern bei jeder Kleinigkeit und haben null Biss.

IngridSchmidt
29-01-2018, 10:57
[QUOTE=CYCLOPS;46606901]Wundert mich nicht wenn man Leute reinholt die erstens keiner kennt und zweitens bereits am ersten Tag rauswollen! Dann noch das ständige jammern wenn mal eine Prüfung oder Schatzsuche ansteht! Oder die Aufforderung an die Zuseher doch bitte für andere anzurufen etc...! Man sollte sich bei RTL die Kanditaten in Zukunft besser ansehen und die Verträge um einiges verschärfen sonst ist bald Schluss mit lustig![/QUOTE]

Es gab ja schon mal eine Staffel (die mit Jazzy und Ailton) wo eigentlich alle nur auf ihre Abwahl gewartet haben. Aber dass wegen den Schatzsuchen schon gemeckert wird, fand ich noch nie so extrem wie dieses Jahr.. Gestern war die Ochsenknecht ja auch am rummaulen, weil sie wieder ran musste. Sonst waren viele froh, Abwechslung vom Campleben zu bekommen. Da hatte die Truppe letztes Jahr deutlich mehr Biss...

Man merkt ja selbst den Moderatoren an, dass sie mit der aktuellen Cast unzufrieden sind. Der Sender muss ja schon zu den ganzen Bestrafungen greifen damit dort überhaupt was im Camp passiert. Konflikte untereinander wie letztes Jahr mit Honey oder Hanka sind ja null vorhanden.

Dr.Doom
29-01-2018, 15:57
Mehr Spiele hätte es die erste Woche geben müssen, da wo immer Mathias gewählt wurde, hätte man mit dne anderen Campern etwas mehr unternehen können, wenn ich mich recht erinnere war das früher auch so. Ansonsten war der Cast auch nicht besonders, das man Daniele die Zigratten weg nimmt, kann ich sein Verhalten absolut nachvollziehen, andere wären wohl ganz raus gegangen wenn sie leidenschaftlicher Raucher sind. Ein Entzug + Dschungel finde ich schon etwas überzogen für einen Kandidaten. Dadurch macht sich die Dschungelregie die Kandidaten auch selbst kaputt. Genau wie die übertriebene Provokation mit Ansgar zuletzt. Die Belohung mit kleine dose Salz, alles doch überzogen, da bleibt man nur ruhig, wenn man sich selbst belügt. ;)

Andererseits ist der Cast recht scharchig, die regie wollte Pfefer reinbringen, damit die Quote steigt, dass ist gelungen, einige auszüge folgten und jeden Tag könnten weitere freiwillig gehen.

Wero
29-01-2018, 16:06
[QUOTE=Dr.Doom;46607959]Mehr Spiele hätte es die erste Woche geben müssen, da wo immer Mathias gewählt wurde, hätte man mit dne anderen Campern etwas mehr unternehen können, wenn ich mich recht erinnere war das früher auch so. Ansonsten war der Cast auch nicht besonders, das man Daniele die Zigratten weg nimmt, kann ich sein Verhalten absolut nachvollziehen, andere wären wohl ganz raus gegangen wenn sie leidenschaftlicher Raucher sein. Ein Entzug + Dschungel finde ich schon etwas überzogen für einen Kandidaten. Dadurch macht sich die Dschungelregie die Kandidaten auch selbst kaputt. Genau wie die übertriebene Provokation mit Ansgar zuletzt.[/QUOTE]

Manchmal denke ich, da sind nun andere Verantwortliche am Werk. Teilweise stimmt das ja auch. Merkte man ja schon an den ehemaligen BB-Teilnehmern, die plötzlich im Dschungel auftauchten. Und auch die Bestrafungen ähneln nun. Laut Ansgars Aussage nach dem Auszug kommen da wohl dauernd Ansagen (Regelverstöße. Also auch vieles was man uns wohl nicht zeigt). Also schon wie bei BB etwas.

Am meisten haben für mich aber Sonja und Daniel nachgelassen (Autoren krank?).
Kaum Running Gags, kein Spielen mit Worten oder Namen. Merkwürdig. Ist nicht so leicht mit dem Material, aber man könnte schon noch
mehr herauskitzeln.
Insofern verstehe ich Sonjas Ansage gestern an die Camper schon auch etwas als einen Seufzer der leichten Verzweiflung von der Produktion.

sirius
30-01-2018, 10:42
Die Quoten sind nach wie vor SENSATIONELL, gestern wieder fast 40%. Unerreicht im deutschen Fernsehen. Alles andere ist Gesülze. Ob es nun 45 oder 38% sind interessiert niemanden. Kein Fan sollte sich da von irgendwelchen Schlagzeilen irritieren lassen.

Moritza
30-01-2018, 13:57
[QUOTE=sirius;46611506]Die Quoten sind nach wie vor SENSATIONELL, gestern wieder fast 40%. Unerreicht im deutschen Fernsehen. Alles andere ist Gesülze. Ob es nun 45 oder 38% sind interessiert niemanden. Kein Fan sollte sich da von irgendwelchen Schlagzeilen irritieren lassen.[/QUOTE]Entweder abgestumpft oder wird als natürliche Schlaftablette benutzt.
Da ist doch wirklich Null los. Egal ob gut oder pöhse.:sleep:

Wero
30-01-2018, 14:09
[QUOTE=Moritza;46612006]Entweder abgestumpft oder wird als natürliche Schlaftablette benutzt.
Da ist doch wirklich Null los. Egal ob gut oder pöhse.:sleep:[/QUOTE]

So sieht es aus. Mehr so: Schalte ich mal ein, damit ich mitreden kann. Aber irgendwann bricht dann wirklich ein Teil der Zuschauer weg, den man nicht mehr so einfach wiederholen kann. Dass das im Moment noch Jammern auf hohem Niveau ist, ist klar.

Greencat
30-01-2018, 18:16
http://i63.tinypic.com/set9vb.jpg
https://instagram.com/p/BelM_D0nc4Y/

Moritza
30-01-2018, 18:49
[QUOTE=Greencat;46612664]http://i63.tinypic.com/set9vb.jpg
https://instagram.com/p/BelM_D0nc4Y/[/QUOTE]SENSATIONELL sieht aber anders aus. Schlechte Staffel. Miese Camper.

ATV-Fahrer
30-01-2018, 20:29
Quotentief, tja ... da war die groß angekündigte Reform wohl eine "Verschlimmbesserung". Oder liegt es an den "Stars"? :confused:

ATV-Fahrer
30-01-2018, 20:34
[QUOTE=Greencat;46612664]http://i63.tinypic.com/set9vb.jpg
https://instagram.com/p/BelM_D0nc4Y/[/QUOTE]

Diese Grafik ist ja auch lustig, die Zahlen 4,98 liegt also auf der Linie von 4 und 9,01 bei 8 :confused: Haben die in der Bild Redaktion gesoffen?

Wero
31-01-2018, 16:17
Quoten vom Dienstag, 30.01.2018

ab 3: 4,82 Millionen / 24,4 % MA

14 - 49 Jahre: 2,48 Millionen / 36,9 % MA

(Quelle: quotenmeter.de)

Wero
01-02-2018, 16:55
Quoten vom Mittwoch, 31.01.2018

ab 3: 5,21 Millionen / 23,5 % MA

14 - 49 Jahre: 2,64 Millionen / 36,3 % MA

(Quelle: quotenmeter.de)

sirius
03-02-2018, 11:01
Über 30% sind im deutschen Fernsehen SENSATIONELL. Ob es früher mal 40% waren ist völlig unerheblich, das ist die erfolgreichste Sendung im TV. Ganz einfach.

Der Thread ist leider für viele nur ein "mimimi, ich möchte allen sagen wie doof das Camp dieses Jahr ist und das finden alle ganz doll so!!".

Wero
03-02-2018, 17:30
Quoten vom Freitag, 02.02.2018

ab 3: 5,23 Millionen / 19,1 % MA

14 - 49 Jahre: 2,72 Millionen / 30,1 % MA

(Quelle: quotenmeter.de)

Wero
04-02-2018, 10:19
Quoten vom Samstag, 03.02.2018

ab 3: 6,72 Millionen / 29,6 % MA

14 - 49 Jahre: 3,68 Millionen / 44,2 % MA

(Quelle: quotenmeter.de)

Wero
04-02-2018, 10:33
"Die Stunde danach", Quote vom Samstag, 03.02.2018

14 - 49 Jahre: 0,61 Millionen / 5,9 % MA

(Quelle: dwdl.de)

CYCLOPS
05-02-2018, 01:29
[QUOTE=Wero;46633444]Quoten vom Samstag, 03.02.2018

ab 3: 6,72 Millionen / 29,6 % MA

14 - 49 Jahre: 3,68 Millionen / 44,2 % MA

(Quelle: quotenmeter.de)[/QUOTE]

Ist das gut?

Wero
05-02-2018, 08:51
Das ist immer noch ziemlich gut. Etwa 1 Million an Gesamtzuschauern fehlen zum Vorjahr.
Die Verantwortlichen sagen aber, man sehe die Marktanteile an und da wäre man nicht so weit weg.
Dennoch diskutiere man Veränderungen hinsichtlich 2019.

https://www.dwdl.de/magazin/65422/der_dschungel_geht_weiter__aber_mit_vernderungen/

Wero
05-02-2018, 09:34
Quoten vom Sonntag, 04.02.2018 "Das große Wiedersehen"

ab 3: 4,39 Millionen / 12,4 % MA

14 - 49 Jahre: 2,48 Millionen / 20,3 % MA

(Quelle: quotenmeter.de)

CYCLOPS
05-02-2018, 09:44
Danke Wero für die Arbeit! :d: