PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ex-Bewohner Matthias Mangiapane - Von "Hot oder Schrott" zum Dschungelgott?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9

Yatagan
28-01-2018, 00:37
Matthias redet nicht nur die Wahrheit mit seiner Stimme sondern auch mit seinem Blick. Bäm!
Ich mag wahrheitliebende Stimmblicker.


Hach, seine klugen Augen - wie von Leonardo da Vinci gemeißelt. :wub:

Wenn das Mola Lisa noch erlebt hätte.

Träumchen.

Giftnudel
28-01-2018, 00:50
[QUOTE=Yatagan;46602080]Matthias redet nicht nur die Wahrheit mit seiner Stimme sondern auch mit seinem Blick. Bäm!
Ich mag wahrheitliebende Stimmblicker.


Hach, seine klugen Augen - wie von Leonardo da Vinci gemeißelt. :wub:


Wenn das Mola Lisa noch erlebt hätte.

Träumchen.[/QUOTE]
Zu allem ein heftiges Rokokoappläuschen

Aber der Typ heißt doch Mola Adebisi und lebt noch

Sally
28-01-2018, 01:30
[QUOTE=Xerxe;46599408]Sorry, aber die Schatzsuche ist nicht an Matthias' Körperfülle gescheitert, sondern nur daran, dass er schneller mit der KLappe und dem Gemotze war, als mit Körper und Körpereinsatz...
Der saß im Dreck und hat gewartet, dass Kattia die gefundenen Puzzleteile wegbringt und sich beschwert. Und ab und an das arme Schwein mit Dreck bespritzt...
Er hätte auch die Teile Kattia entgegenbringen können. Nur so als Beispiel... Aber er hat lieber ne Drama Queen Show abgezogen....[/QUOTE]:d:

[QUOTE=Arborex;46599748]Ob er authentisch ist oder nicht kann ich nicht beurteilen. Ich habe ihn mal bei " Das Sommerhaus der Stars " erlebt und kenne ihn ansonsten gar nicht.

Er hat da vielleicht mit seinen Lebenspartner rumgeschrien. :fürcht: War ziemlich krass. OK, wenn der Partner darauf steht?!
Für mich war es sehr befremdlich, dieser lieblose Umgang. Den Partner finde ich übrigens sehr nett und angenehm. Vielleicht sind
die Beiden auch auf diese Weise " eine Marke " ? Er tut mir leid, aber das sollte er nicht. Er will es ja so. Master & Servant. :D

Vielleicht ist er privat ein lieber Kerl und absolut zugänglich und schikaniert niemanden. Ich kann aber nur
das beurteilen was ich im TV von ihm sehe. Und das ist too much sehr oft.

Aber er ist eine Stütze der Sendung.

So, daß war auch mal was positives. ;)[/QUOTE]bestimmt ist er gaaaanz anders. warts nur ab, das wird er schon behaupten...danach....der cutter wars wieder...wie immer :D

[QUOTE=funfan;46599769]Inzwischen bin ich auch auf dem Laufenden und am Besten fand ich ja Matthias' frenetischen Jubel bei der Rückkehr der vier aus der Dschungelprüfung. So ekstatisch hat sich wohl noch keiner über 10 Punkte gefreut ....:zahn:[/QUOTE]:rotfl:

[QUOTE=vii;46599871]Das glaub ich nicht. Klar, jetzt ist es die Matthias-Show geworden, aber das hätte alles auch ganz anders verlaufen können.

Wäre Matthias nicht dabei, hätte jemand anders die Prüfungen machen müssen und seine Rolle übernommen, dafür braucht man nicht gezielt ihn.
Aber RTL hat sich dann halt auf ihn fixiert und die anderen quasi ignoriert. Ist doch jedes Jahr so. :nixweiss:

Und die anderen Kandidaten wundern sich dann, wieso sie nach ihrem Auszug "langweilig" genannt werden, weil RTL sie einfach komplett ausblendet.[/QUOTE]:d:

[QUOTE=Arborex;46599941]Ja und da wundert der Sender sich warum die Quoten in den Keller gehen.

Die sollten die Leute direkt zurückfliegen und sich ähhh Promis (?) besorgen die auch die Muße haben das Ding durchzustehen ohne zu jammern.

"Ich versuche noch eine Tag, isch Kämpfe, mein Nagel ist eingewachsen" :vogel:[/QUOTE]:lol:

Yatagan
28-01-2018, 02:07
[QUOTE=Giftnudel;46602117]Zu allem ein heftiges Rokokoappläuschen

Aber der Typ heißt doch Mola Adebisi und lebt noch[/QUOTE]

Du machst mir den ganzen Gag mit Mona Lisa (Lächeln), Mola Adebisi und (Gina) Lisa Lohfink kaputt.

Danke schön Giftnudel!

Früher war mehr Mitdenkdingens.

Yatagan
28-01-2018, 02:12
Aber ich habe tatsächlich heute noch mal explizit auf Matthias und seinen Body und Fatze geachtet.

Jau, vorhanden!

Und diese Haare.
Frauen mögen ja auch ganz gerne Männer mit Haaren. Nun gut, jetzt ist er schwul, aber egal, er hat Haare!
Ich mag auch Haare, kann man besser eine Frisur rauskreieren als ohne.

Hihi, Ansgar bekommt in ca. 8 Jahren 'ne Pläte. Er weiß es schon, aber verdrängt sein Schicksal.

Null-Drei-Null
28-01-2018, 06:16
[QUOTE=Arborex;46599796]Ja, er hat gejubelt wie ein Amboss. :zahn:[/QUOTE]

Ich hatte eher das Gefühl, zuerst hat er wirklich geschlafen. Und hat ein bisschen „aus dem Mustopf" geguckt.
Die rechte Freude kam dann aber später auch nicht auf. Ob das verpennt war oder nicht das pure Glück, war für mich nicht so zu unterscheiden.

Angie07
28-01-2018, 06:50
[QUOTE=Yatagan;46602212]Du machst mir den ganzen Gag mit Mona Lisa (Lächeln), Mola Adebisi und (Gina) Lisa Lohfink kaputt.

Danke schön Giftnudel!

Früher war mehr Mitdenkdingens.[/QUOTE]

:rotfl:




Meine Abneigung hat sich trotz guten Willens nicht geändert. Den Typ find ich schrecklich und hoffe, dass der jetzt nicht auch noch bei PBB aufschlägt; das würde mir die wenigen Trash-Sendungen, die ich mir gebe, echt gründlich verleiden :(

Wölli
28-01-2018, 07:47
[QUOTE=mesh;46599877]Also ich finde - mal ehrlich - die Sendung auch mit Matthias diesmal ziemlich für die Kiste. :nixweiss:
Mit ein paar kleinen Ausnahmen die mal kurz ganz unterhaltsam waren.

Die meisten Leute sitzen nur ihre Zeit drin ab um an die komplette Gage zu kommen, während manche von ihnen täglich deswegen jammern, weil sie das am früher gehen hindert, wie Sydney und Tati.

Ich finde es nicht unterhaltsam Matthias dabei zuzusehen wie er womöglich hofft als "die schrille Diva" die er vielleicht gerne wäre, die ja ach so lustig und krawallig war, aus dem Dschungel zu kommen, weil er die Rolle einfach nicht so gut drauf hat wie er evtl. meint.[/QUOTE]


Das fing in der letzten Staffel an ;) und die Teilnehmer (ich sage extra nicht Promis) haben sich das abgeschaut. War das die letzte Staffel wo die Prüfungen permanent abgelehnt wurden? Ich denke schon :kopfkratz Matthias macht sie, macht das (für ihn) beste daraus und hat immer Futter mit nach Hause gebracht wenn er allein durch musste.

Was sein Alter angeht: er ist wirklich erst 34. Schaut mal auf YouTube wie sie das Haus umgestalten. Gar nicht so lange her. Da war er ein Spargelheini wie Daniele, lange Metal-Haare und sah...... Schei**** aus :smoke: Nichtssagend. Eine Null. Hubert war gegen ihn gelinde gesagt ein alter Brocken (bitte wörtlich nehmen). Inzwischen ist Matthias ein Typ, irgendwie. Und ja, ich mag die Diva, er macht das gut. Allein seine Blicke, das muss man können. Der braucht nicht mal den Mund aufmachen, der spricht auch so ganze Lexika rauf und runter :smoke:

Chilischote
28-01-2018, 10:23
Wenn sich Matthias nach dem Ende der Show beschwert, er wäre falsch dargestellt worden, kann er sich mit Ramona Leiß zusammentun :D. Sie behauptet nämlich, dass der Dschungel der gröbste Fehler ihres Lebens war und der Anfang vom Ende ihrer Karriere. Der Schnitt hätte dafür gesorgt, dass sie als streitsüchtige Zicke abgestempelt wurde. Ihre guten Szenen wurden nicht gezeigt. Und deshalb musste sich zwangsläufig in Frührente gehen.

sheela
28-01-2018, 10:51
[QUOTE=Wölli;46602273]Das fing in der letzten Staffel an ;) und die Teilnehmer (ich sage extra nicht Promis) haben sich das abgeschaut. War das die letzte Staffel wo die Prüfungen permanent abgelehnt wurden? Ich denke schon :kopfkratz Matthias macht sie, macht das (für ihn) beste daraus und hat immer Futter mit nach Hause gebracht wenn er allein durch musste.

Was sein Alter angeht: er ist wirklich erst 34. Schaut mal auf YouTube wie sie das Haus umgestalten. Gar nicht so lange her. Da war er ein Spargelheini wie Daniele, lange Metal-Haare und sah...... Schei**** aus :smoke: Nichtssagend. Eine Null. Hubert war gegen ihn gelinde gesagt ein alter Brocken (bitte wörtlich nehmen). Inzwischen ist Matthias ein Typ, irgendwie. Und ja, ich mag die Diva, er macht das gut. Allein seine Blicke, das muss man können. Der braucht nicht mal den Mund aufmachen, der spricht auch so ganze Lexika rauf und runter :smoke:[/QUOTE]

Jau, gucken kann er :D
Wer glaubt denn hier, dass er über 50 ist? So ein Quatsch. Man sieht aber, was zu viel Solarium, gutes Essen und zu viel Couch, gefärbte Haare und Brauen aus einem Menschen mit 34 macht. Lasst den mal 20 Kilo abnehmen, Sport treiben, dann wird er wieder jünger.:)

albatros
28-01-2018, 12:48
[QUOTE=Wölli;46602273]Das fing in der letzten Staffel an ;) und die Teilnehmer (ich sage extra nicht Promis) haben sich das abgeschaut. War das die letzte Staffel wo die Prüfungen permanent abgelehnt wurden? Ich denke schon :kopfkratz Matthias macht sie, macht das (für ihn) beste daraus und hat immer Futter mit nach Hause gebracht wenn er allein durch musste.[/QUOTE]



Stimmt nicht, die Wasserprüfung hat er verweigert :zeter:

Giftnudel
28-01-2018, 13:09
[QUOTE=Yatagan;46602212]Du machst mir den ganzen Gag mit Mona Lisa (Lächeln), Mola Adebisi und (Gina) Lisa Lohfink kaputt.

Danke schön Giftnudel!

Früher war mehr Mitdenkdingens.[/QUOTE]
Wernn ich mitdenken soll will ich Sterne.

[QUOTE=Wölli;46602273]....
Was sein Alter angeht: er ist wirklich erst 34. ....[/QUOTE]
Wow, ich habe ihn für viel älter gehalten.

titaniafee
28-01-2018, 15:14
[QUOTE=sheela;46602551]Jau, gucken kann er :D
Wer glaubt denn hier, dass er über 50 ist? So ein Quatsch. Man sieht aber, was zu viel Solarium, gutes Essen und zu viel Couch, gefärbte Haare und Brauen aus einem Menschen mit 34 macht. Lasst den mal 20 Kilo abnehmen, Sport treiben, dann wird er wieder jünger.:)[/QUOTE]
Ich glaub schon, dass er 34 Jahre alt ist.
Ich glaube aber auch, dass wenn er weiter so schnell altert, sieht er in 10 Jahren wie 85 aus.

Soapschreck
28-01-2018, 15:16
[QUOTE=titaniafee;46603466]Ich glaub schon, dass er 34 Jahre alt ist.
Ich glaube aber auch, dass wenn er weiter so schnell altert, sieht er in 10 Jahren wie 85 aus.[/QUOTE]

Das ist das viele Gift in ihm! ;)

titaniafee
28-01-2018, 15:19
[QUOTE=Soapschreck;46603475]Das ist das viele Gift in ihm! ;)[/QUOTE]

Da kann doch gar nicht soviel in ihm drin sein. Das sondert er doch durchgängig ab. :zahn:

fandango
28-01-2018, 15:23
Nichts gegen meinen Augenstern!
Sonst :hammer:

Moritza
28-01-2018, 15:26
Wird Dschungelkönig weil keiner mehr da ist.

Django78
28-01-2018, 15:31
Aber man muss auch sagen, ins Rokoko oder noch besser in den späten Barock würde er schon passen. Bissl schrill, bissl gwampert, stämmige Beinchen, bissl tuckig, bissl intrigant. :D

Soapschreck
28-01-2018, 15:39
Vielleicht hauen die alle wegen dem ab, um ihr Elend zu verkürzen?! :Pflaster:

Moritza
28-01-2018, 16:41
[QUOTE=Soapschreck;46603602]Vielleicht hauen die alle wegen dem ab, um ihr Elend zu verkürzen?! :Pflaster:[/QUOTE]:rotfl:

Karl Napp
28-01-2018, 17:58
[QUOTE=Soapschreck;46603602]Vielleicht hauen die alle wegen dem ab, um ihr Elend zu verkürzen?! :Pflaster:[/QUOTE]

:clap:

sheela
28-01-2018, 19:39
.

sheela
28-01-2018, 19:41
[QUOTE=Django78;46603569]Aber man muss auch sagen, ins Rokoko oder noch besser in den späten Barock würde er schon passen. Bissl schrill, bissl gwampert, stämmige Beinchen, bissl tuckig, bissl intrigant. :D[/QUOTE]

:D basst :d:

Chilischote
28-01-2018, 20:40
Die Leute von Explosiv Weekend waren in der Wohnung von Matthias´ Eltern (die im gleichen Haus wie er und Hubert leben) und haben mit der Mutter gesprochen. Die Frau ist völlig fertig. Seit dem Einzug heult sie jeden Tag und hat keine Nacht länger als 2 Stunden geschlafen. Sie nimmt sogar Beruhigungstabletten, während der Vater besser mit der Situation zurechtkommt.

Die Frau ist sehr stolz auf ihren Sohn, weil er u. a. 2 Ausbildungen abgeschlossen, immer hart gearbeitet und sein Leben im Griff gehabt hat. Laut ihrer Aussage ist Matthias auch gar nicht so scharf auf die Krone, wie das manche behaupten. Wenn er an einem Format teilnimmt, möchte er natürlich schon gerne gut abschneiden. Aber für ihn wäre es kein Untergang, wenn er nicht gewinnt. Nach Aussage der Mutter war es auch gar nicht Matthias, der damals unbedingt ins Fernsehen wollte, sondern Hubert. Matthias hätte niemals von selbst die Initiative ergriffen und einen Fernsehsender kontaktiert.

Auf mich macht die Familie von Matthias einen natürlichen, höflichen Eindruck. Seine Eltern sind mir jedenfalls viel sympathischer als z. B. Iris Klein. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass wir seine Eltern eines Tages in so einem Format erleben werden.

Kalb
28-01-2018, 20:42
Chilischote hat das korrekt wiedergegeben :d:

titan
28-01-2018, 20:52
Mag die Mutter ja so sehen. Aber beim Sommerhaus hatte ich nicht den Eindruck das Hubert so dringend ins Fernsehen wollte.

Moritza
28-01-2018, 20:58
[QUOTE=titan;46604885]Mag die Mutter ja so sehen. Aber beim Sommerhaus hatte ich nicht den Eindruck das Hubert so dringend ins Fernsehen wollte.[/QUOTE]Dein Eindruck muss nicht stimmen. Hubert verstellt sich womöglich.:D
Er wirds der Mutter schon erzählt haben....und Hubert wollte keiner.

Chilischote
28-01-2018, 21:09
[QUOTE=titan;46604885]Mag die Mutter ja so sehen. Aber beim Sommerhaus hatte ich nicht den Eindruck das Hubert so dringend ins Fernsehen wollte.[/QUOTE]

Die Beiden waren ja schon vor dem Sommerhaus im Fernsehen. Und scheinbar war Hubert derjenige, der den Kontakt zu einem Sender aufgenommen hat. Sie sind schon beide gerne im TV, aber Matthias ist halt lauter und auffälliger.

Dass Hubert alleine keiner wollte, kann ich mir auch vorstellen. Der ist so unterhaltsam, dass er wahrscheinlich gleich als Erster aus dem Camp rausgeflogen wäre (also wenn er statt Matthias dabei wäre).

Giftnudel
28-01-2018, 22:50
Hubert, der böse Schwiegersohn und Matthias der geknechtete Soapstar wider Willen :lol:

enzo100
28-01-2018, 22:53
wie schön er sich wieder gefreut hat, dass david ohne sterne zurück kam. sein gehässiger blick sagte mal wieder alles. furchtbarer mensch. :kater:

Soapschreck
28-01-2018, 22:54
[QUOTE=Chilischote;46604943]Dass Hubert alleine keiner wollte, kann ich mir auch vorstellen. Der ist so unterhaltsam, dass er wahrscheinlich gleich als Erster aus dem Camp rausgeflogen wäre (also wenn er statt Matthias dabei wäre).[/QUOTE]

Mich hätte Hubert viel mehr interessiert als sein schrecklich künstliches, biestiges Gegenstück!

Sally
28-01-2018, 23:54
[QUOTE=enzo100;46605748]wie schön er sich wieder gefreut hat, dass david ohne sterne zurück kam. sein gehässiger blick sagte mal wieder alles. furchtbarer mensch. :kater:[/QUOTE]
als sie mit 10 sternen heim kamen verzog er keine miene, heut gibt es keine sterne, da strahlt er :rotfl:

SCFAndi
29-01-2018, 00:02
[QUOTE=enzo100;46605748]wie schön er sich wieder gefreut hat, dass david ohne sterne zurück kam. sein gehässiger blick sagte mal wieder alles. furchtbarer mensch. :kater:[/QUOTE]

Bisschen mehr Respekt bitte. Der Mann hat auch Schicksal.

Arborex
29-01-2018, 00:03
Ich finde das Positive an Matthias ist

Angie07
29-01-2018, 00:03
[QUOTE=Arborex;46606368]Ich finde das Positive an Matthias ist[/QUOTE]
Dem schließ ich mich an :d::D

Giftnudel
29-01-2018, 00:04
[QUOTE=Arborex;46606368]Ich finde das Positive an Matthias ist[/QUOTE]

Unterschreibe ich

Sally
29-01-2018, 00:08
[QUOTE=Arborex;46606368]Ich finde das Positive an Matthias ist[/QUOTE]:rotfl:
du bringst es immer wieder perfekt auf den punkt :clap:

SCFAndi
29-01-2018, 00:08
[QUOTE=Arborex;46606368]Ich finde das Positive an Matthias ist[/QUOTE]

Büschen viel, oder?

ATV-Fahrer
29-01-2018, 00:36
[QUOTE=Arborex;46606368]Ich finde das Positive an Matthias ist[/QUOTE] :anbet: Damit ist alles Gesagt!

CYCLOPS
29-01-2018, 00:43
Ich denke ohne ihn wäre es noch langweiliger! :nixweiss:

zickenqueen
29-01-2018, 08:45
[QUOTE=Arborex;46606368]Ich finde das Positive an Matthias ist[/QUOTE]

ihr habt das mit der Schwiegermutter aber schon mitbekommen??? Mag er sein wie er will, tuckig und die Diva raushängen, fies rüberkommen, alles ok, aber seine demente Schwiegermutter lange zu pflegen nötigt mir allen Respekt ab.... da gehören mächtig Eier dazu...

fandango
29-01-2018, 09:11
Wenn man sich mal für eine Schublade entschieden hat entfällt alles positive :fürcht:

Mich hat die Geschichte auch berührt.

Soapschreck
29-01-2018, 09:12
[QUOTE=zickenqueen;46606785]ihr habt das mit der Schwiegermutter aber schon mitbekommen??? Mag er sein wie er will, tuckig und die Diva raushängen, fies rüberkommen, alles ok, aber seine demente Schwiegermutter lange zu pflegen nötigt mir allen Respekt ab.... da gehören mächtig Eier dazu...[/QUOTE]
Ändert aber leider nix an seinem Verhalten im Camp! :engel:

anneB
29-01-2018, 09:14
[QUOTE=Soapschreck;46606817]Ändert aber leider nix an seinem Verhalten im Camp! :engel:[/QUOTE]

Richtig. :d:

CYCLOPS
29-01-2018, 09:46
Immerhin hat er die Staffel in Woche 1 praktisch alleine am Leben erhalten während der Rest nur schlief oder um kippen heulte!

zickenqueen
29-01-2018, 09:51
[QUOTE=Soapschreck;46606817]Ändert aber leider nix an seinem Verhalten im Camp! :engel:[/QUOTE]
nein, rechtfertigt aber auch nicht pauschales Draufkloppen

Arborex
29-01-2018, 10:15
[QUOTE=CYCLOPS;46606889]Immerhin hat er die Staffel in Woche 1 praktisch alleine am Leben erhalten während der Rest nur schlief oder um kippen heulte![/QUOTE]

Das kann man so sehen!


[QUOTE=zickenqueen;46606785]aber seine demente Schwiegermutter lange zu pflegen nötigt mir allen Respekt ab.... da gehören mächtig Eier dazu...[/QUOTE]

Hier stimme ich Dir zu. Menschen die das schaffen und sich dafür aufopfern haben Achtung und Respekt verdient.

sheela
29-01-2018, 11:00
[QUOTE=Arborex;46606368]Ich finde das Positive an Matthias ist[/QUOTE]

Mitten im Satz eingeschlafen? :D

Die paar Minuten, als Matthias über seine Schwiegermutter sprach, fand ich ihn zum ersten Mal authentisch.

SCFAndi
29-01-2018, 11:07
[QUOTE=Arborex;46606941]Menschen die das schaffen und sich dafür aufopfern haben Achtung und Respekt verdient.[/QUOTE]

Absolut. Find ich auch toll, dass Matthias das gemacht hat.
Aber deswegen find ich ihn nun trotzdem noch lange nicht sympathisch. Seine negativen Eigenschaften, die er seit Tag 1 im Dschungel (und schon im Sommerhaus) zeigt, wiegen für mich da schwerer.

Angie07
29-01-2018, 11:13
[QUOTE=sheela;46607051]
Die paar Minuten, als Matthias über seine Schwiegermutter sprach, fand ich ihn zum ersten Mal authentisch.[/QUOTE]
Ja, fand ich auch!





Aber mir gehts letztlich wie einigen anderen; auch wenn ich das wirklich hoch honoriere und super finde..... es macht ihn bei mir trotzdem nicht zum Sympathieträger....

Arborex
29-01-2018, 11:23
[QUOTE=SCFAndi;46607068]Absolut. Find ich auch toll, dass Matthias das gemacht hat.
Aber deswegen find ich ihn nun trotzdem noch lange nicht sympathisch. Seine negativen Eigenschaften, die er seit Tag 1 im Dschungel (und schon im Sommerhaus) zeigt, wiegen für mich da schwerer.[/QUOTE]

Eben!

Moritza
29-01-2018, 12:35
[QUOTE=CYCLOPS;46606889]Immerhin hat er die Staffel in Woche 1 praktisch alleine am Leben erhalten während der Rest nur schlief oder um kippen heulte![/QUOTE]
Hätte jeder Andere auch sein können. Hatte halt das Glück jeden Tag gewählt zu werden.
Die Staffel ist zum abgewöhnen. Sitzen fast alle ihre Zeit ab.:sleep:

Boka
29-01-2018, 12:42
ich nehme matthias das schicksal nicht ab
sorry, aber ich kann aus erfahrung sagen wie eine pflege bei demenz aussieht, dass ist ein 24 stunden job der einen auffrisst.
da hat man nicht eben mal zeit für monatliche fernsehteam besuche (gartendoku, hot oder schrott, sommerhaus und und und)
außerdem ist er bei den sendung exakt 1 zu 1 genauso aufgetreten wie im dschungel
ich würde ja gern mal den hubert dazu hören, es handelt sich ja um seine mutter
er wird von matthias ja hingestellt als hätte er sich überhaupt nicht gekümmert
nur immer matthias mit seinem ich, ich, ich

sheela
29-01-2018, 13:07
[QUOTE=SCFAndi;46607068]Absolut. Find ich auch toll, dass Matthias das gemacht hat.
Aber deswegen find ich ihn nun trotzdem noch lange nicht sympathisch. Seine negativen Eigenschaften, die er seit Tag 1 im Dschungel (und schon im Sommerhaus) zeigt, wiegen für mich da schwerer.[/QUOTE]

Bei Hot oder Schrott finde ich ihn amüsant, im Sommerhaus dann auch nicht mehr. Ich denke aber, dass auch Matthias inzwischen einer ihm zugedachten Rolle gerecht werden muss oder soll.

Giftnudel
29-01-2018, 13:07
[QUOTE=Boka;46607380]ich nehme matthias das schicksal nicht ab
sorry, aber ich kann aus erfahrung sagen wie eine pflege bei demenz aussieht, dass ist ein 24 stunden job der einen auffrisst.
da hat man nicht eben mal zeit für monatliche fernsehteam besuche (gartendoku, hot oder schrott, sommerhaus und und und)
außerdem ist er bei den sendung exakt 1 zu 1 genauso aufgetreten wie im dschungel
ich würde ja gern mal den hubert dazu hören, es handelt sich ja um seine mutter
er wird von matthias ja hingestellt als hätte er sich überhaupt nicht gekümmert nur immer matthias mit seinem ich, ich, ich[/QUOTE]
Das hat mich auch gewundert. Und nachdem ich erlebt habe, wie er die Leistung von anderen Menschen mal eben unter den Tisch fallen lassen kann, bin ich sehr im Zweifel über seinen alleinigen Einsatz bei der Pflege.

Boston
29-01-2018, 13:14
[QUOTE=Moritza;46607352]Hätte jeder Andere auch sein können. Hatte halt das Glück jeden Tag gewählt zu werden.
Die Staffel ist zum abgewöhnen. Sitzen fast alle ihre Zeit ab.:sleep:[/QUOTE]

Richtig. Jenny zum Beispiel wollte alles alles geben und noch mehr. Weder wurde für sie angerufen, noch hatte sie genug Bild und Ton. Das hätte ihre Staffel werden können!

Django78
29-01-2018, 13:15
Grad Punkt 12 gesehen. Hubert hat das bestätigt, weil er mit seiner Mutter etwas im Clinch war. Matthias hingegen war die männliche Variante der Schwiegertochter die sie sich gewünscht hatte. Er war ihr Stylist, ihr Frisör und hat sich so um sie gekümmert, wie Hubert es nicht gekonnt hätte.

sheela
29-01-2018, 13:15
[QUOTE=Giftnudel;46607441]Das hat mich auch gewundert. Und nachdem ich erlebt habe, wie er die Leistung von anderen Menschen mal eben unter den Tisch fallen lassen kann, bin ich sehr im Zweifel über seinen alleinigen Einsatz bei der Pflege.[/QUOTE]

Das glaube ich auch nicht. Zumindest hatten sie bestimmt eine professionelle Pflegekraft zusätzlich und Hubert war ja auch noch da.
Was haben die noch mal für ein Geschäft zusammen? Friseurladen?

Moritza
29-01-2018, 13:18
[QUOTE=Boston;46607464]Richtig. Jenny zum Beispiel wollte alles alles geben und noch mehr. Weder wurde für sie angerufen, noch hatte sie genug Bild und Ton. Das hätte ihre Staffel werden können![/QUOTE]

Dafür bin ich dankbar...das kein Bild und Ton.:)

Boston
29-01-2018, 13:21
[QUOTE=Moritza;46607481]Dafür bin ich dankbar...das kein Bild und Ton.:)[/QUOTE]

;)

Giftnudel
29-01-2018, 13:46
[QUOTE=Django78;46607469]Grad Punkt 12 gesehen. Hubert hat das bestätigt, weil er mit seiner Mutter etwas im Clinch war. Matthias hingegen war die männliche Variante der Schwiegertochter die sie sich gewünscht hatte. Er war ihr Stylist, ihr Frisör und hat sich so um sie gekümmert, wie Hubert es nicht gekonnt hätte.[/QUOTE]
OK, dann alle Achtung dafür. Aber nur dafür, nicht dass mir die Lobhudelei hier einreißt :zeter:

Giftnudel
29-01-2018, 14:11
Falscher Thread.

SCFAndi
29-01-2018, 14:14
[QUOTE=Giftnudel;46607556]OK, dann alle Achtung dafür. Aber nur dafür, nicht dass mir die Lobhudelei hier einreißt :zeter:[/QUOTE]

Ja, ich hab da auch Achtung vor. Aber eine gelernte Pflegekraft werden sie trotzdem gehabt haben. Anders ist das nicht zu bewerkstelligen.

Boka
29-01-2018, 14:17
[QUOTE=Django78;46607469]Grad Punkt 12 gesehen. Hubert hat das bestätigt, weil er mit seiner Mutter etwas im Clinch war. Matthias hingegen war die männliche Variante der Schwiegertochter die sie sich gewünscht hatte. Er war ihr Stylist, ihr Frisör und hat sich so um sie gekümmert, wie Hubert es nicht gekonnt hätte.[/QUOTE]
ernsthaft jetzt?
jedem der schon einmal einen demenzkranken gepflegt hat müsste jetzt aber sowas von der kragen platzen
aber nein, ich reg mich jetzt nicht auf
der typ ist bei mir sowas von durch

Soapschreck
29-01-2018, 14:38
[QUOTE=Giftnudel;46607441]Das hat mich auch gewundert. Und nachdem ich erlebt habe, wie er die Leistung von anderen Menschen mal eben unter den Tisch fallen lassen kann, bin ich sehr im Zweifel über seinen alleinigen Einsatz bei der Pflege.[/QUOTE]

Ich nehme an er hat die Pflegekräfte überwacht und diesen/seinen Part dann wieder über alle Maßen hochgespielt und aufgebauscht, wie auch seine "Leistungen" in den anderen Formaten. Das mit der Demenz habe ich gar nicht mitbekommen, da macht mich so eine Aussage eher sauer. Gerade die letzten Monate sind 24/24 h Aufgabe, falls überhaupt noch zuhause stemmbar.

Edit: Also war er ihr Friseur!
Danke Django. Unglaublich.

Nati
29-01-2018, 14:50
Ihr wollt aber auch auf Teufel komm raus alles missverstehen :D
Matthias muss zu seiner Schwiegermutter ein extrem gutes Verhältnis gehabt haben, ansonsten hätte er die Pflege nicht übernehmen können.
Ich habe es so verstanden, dass er ihr, bevor sie so krank wurde in Punkto stylen zur Hand ging und sie beraten hatte bzw. Harre geschnitten hatte.

Ich habe ihn im Camp auch nicht so verstanden, dass er 24/7 ihre Pflege übernommen hat, das kann nämlich kein Mensch.
Aber auch wenn er "nur" Nachts die Pflege übernommen hat und tagsüber professionelle Pflegekräfte, hat er enorm viel geleistet.

Ja ja, ich weiß: das war jetzt wieder zuviel Lobhudelei für Matthias :D

Dr.Murder
29-01-2018, 14:54
Ich habe Respekt vor Matthias das er seine Schwiegermutter so lange gepflegt hat.

Mich wundert - oder auch nicht :D - nur der Zeitpunkt an dem er damit rausrückt.
Ich weiss nicht ob es mal Olivia in "der Stunde danach" mal formulierte: "Man muss sich
im Camp auch ein paar Themen für einen späteren Zeitpunkt aufheben, damit es/ man interessant bleibt"

Soapschreck
29-01-2018, 14:54
Als er davon im Camp/im Interview berichtet hat, hörte sich das anders an. Hilfe durch Dritte hat er mMn nicht erwähnt, aber gut! Mir sowieso egal wann der fliegt. Hauptsache Nati (O.) bekommt die Krone! :beiss:

Sally
29-01-2018, 15:10
[QUOTE=Nati;46607778]Ihr wollt aber auch auf Teufel komm raus alles missverstehen :D
Matthias muss zu seiner Schwiegermutter ein extrem gutes Verhältnis gehabt haben, ansonsten hätte er die Pflege nicht übernehmen können.
Ich habe es so verstanden, dass er ihr, bevor sie so krank wurde in Punkto stylen zur Hand ging und sie beraten hatte bzw. Harre geschnitten hatte.

Ich habe ihn im Camp auch nicht so verstanden, dass er 24/7 ihre Pflege übernommen hat, das kann nämlich kein Mensch.
Aber auch wenn er "nur" Nachts die Pflege übernommen hat und tagsüber professionelle Pflegekräfte, hat er enorm viel geleistet.

Ja ja, ich weiß: das war jetzt wieder zuviel Lobhudelei für Matthias :D[/QUOTE]für mich kam das schon so rüber :nixweiss:
ansonsten hätte er ja erwähnt das hubert und/oder eine pflegekraft ihm zur seite stand.

Nati
29-01-2018, 15:12
[QUOTE=Dr.Murder;46607788]Ich habe Respekt vor Matthias das er seine Schwiegermutter so lange gepflegt hat.

Mich wundert - oder auch nicht :D - nur der Zeitpunkt an dem er damit rausrückt.
Ich weiss nicht ob es mal Olivia in "der Stunde danach" mal formulierte: "Man muss sich
im Camp auch ein paar Themen für einen späteren Zeitpunkt aufheben, damit es/ man interessant bleibt"[/QUOTE]

Er wurde von Danielle auf seine Kette angesprochen: die Kette, die die Asche seiner Schwiegermutter beinhaltet

[QUOTE=Soapschreck;46607789]Als er davon im Camp/im Interview berichtet hat, hörte sich das anders an. Hilfe durch Dritte hat er mMn nicht erwähnt, aber gut! Mir sowieso egal wann der fliegt. Hauptsache Nati (O.) bekommt die Krone! :beiss:[/QUOTE]

Er hat keine anderen Leute erwähnt, er hat aber auch nicht gesagt, dass er das alleine gemacht hat.
Wie gesagt: selbst wenn er es nur nachts gemacht hätte....

fandango
29-01-2018, 15:13
[QUOTE=Boka;46607667]ernsthaft jetzt?
jedem der schon einmal einen demenzkranken gepflegt hat müsste jetzt aber sowas von der kragen platzen
aber nein, ich reg mich jetzt nicht auf
der typ ist bei mir sowas von durch[/QUOTE]

Was hat er denn jetzt schon wieder verbrochen?:hair:

Soapschreck
29-01-2018, 15:57
Ich habe mir das Punkt 12 Interview gerade mal angesehen. Soll sich jeder selbst sein Bild machen, im Hinblick auf Hubert, Matthias, diese Mutter und die Dauer und Intensität der Pflege seitens Matthias. Wird ja bestimmt abends bei Explodiert noch mal wiederholt.

Wenn jemand in dieser Sippe mein Mitleid bekommen würde, wäre es Hubert!

starshine_vie
29-01-2018, 16:08
[QUOTE=Boka;46607667]ernsthaft jetzt?
jedem der schon einmal einen demenzkranken gepflegt hat müsste jetzt aber sowas von der kragen platzen
aber nein, ich reg mich jetzt nicht auf
der typ ist bei mir sowas von durch[/QUOTE]
:dada:

Giftnudel
29-01-2018, 16:12
[QUOTE=fandango;46607846]Was hat er denn jetzt schon wieder verbrochen?:hair:[/QUOTE]

Er existiert

Soapschreck
29-01-2018, 16:14
[QUOTE=starshine_vie;46607984]:dada:[/QUOTE]

Meinst Du jetzt Boka oder Matthias? :confused:
Man sollte sich den Beitrag unbedingt selbst ansehen. Ich hatte Django auch etwas missverstanden. Dennoch hat Matthias mal wieder übertrieben und der Partner muss sehr, sehr geduldig oder doof sein. Ich jedenfalls hätte als Hubert ein Problem, mit allem was dort gesagt wurde. Matthias scheint die Beziehung massiv zu dominieren. Ist mir aber im Grunde egal, sind ja nicht Beide im Camp.
Matthias könnte eine Horde Kakerlaken retten, ich werde den immer kagga finden, seine ganze narzisstische Art.

Boka
29-01-2018, 16:19
[QUOTE=starshine_vie;46607984]:dada:[/QUOTE]

was soll denn das?
schon einmal mit demenzkranken zu tun gehabt?
dann wüsstest du das frisur und styling nicht gerade zu den pflegeintensiven sachen gehört

Soapschreck
29-01-2018, 16:21
[QUOTE=Boka;46608014]was soll denn das?
schon einmal mit demenzkranken zu tun gehabt?
dann wüsstest du das frisur und styling nicht gerade zu den pflegeintensiven sachen gehört[/QUOTE]

STOP!!!!! Ihr redet von unterschiedlichen Dingen! Seht es Euch selbst an. So war davon nicht die Rede. :hammer:

fandango
29-01-2018, 16:23
[QUOTE=Giftnudel;46607997]Er existiert[/QUOTE]

:rotfl::rotfl::rotfl:

Giftnudel
29-01-2018, 16:26
Ich weiß gar nicht, ob es ihm darauf ankam, dass er die Mutter alleine gepflegt hat oder ob er über das Ausmaß seiner Pflege (Windelwechsel) die Bedeutung der Mutter für ihn und seine Verbundenheit zu ihr erklären wollte. Das kann man ja nicht bei jedem Menschen.

Letztendlich isses aber auch egal. Mich interessiert nicht, was draußen ist und im Camp finde ich ihn scheiße.

mesh
29-01-2018, 16:29
[QUOTE=Boka;46608014]was soll denn das?
schon einmal mit demenzkranken zu tun gehabt?
dann wüsstest du das frisur und styling nicht gerade zu den pflegeintensiven sachen gehört[/QUOTE]

Das wurde so in dem Bericht bei Punkt 12 auch nicht gesagt.

Hubert erklärte in dem Bericht dass er selbst zu seiner Mutter sein Leben lang ein eher schwieriges, distanziertes Verhältnis hatte.
So hat sie z.B. nie mit ihm über das Thema Homosexualität gesprochen.

Aber Matthias hat, als die beiden zusammenkamen, schnell einen ganz besonderen Draht zu Huberts Mutter bekommen.
Schon Jahre bevor sie dement wurde.

Hubert hat erzählt dass dabei half dass Matthias Friseur war, und seiner Mutter immer tolle Frisuren vorschlug und machte, außerdem mit ihr Kleider anprobierte, und all solche Dinge die Freundinnen halt gern zusammen machen.
Hubert sagte dass Matthias dadurch für seine Mutter dann die Schwiegertochter wurde, die sie sich immer gewünscht hatte.

Erst nach ein paar Jahren wurde die Mutter dann krank.

Soapschreck
29-01-2018, 16:32
[QUOTE=Giftnudel;46608040]Ich weiß gar nicht, ob es ihm darauf ankam, dass er die Mutter alleine gepflegt hat oder ob er über das Ausmaß seiner Pflege (Windelwechsel) die Bedeutung der Mutter für ihn und seine Verbundenheit zu ihr erklären wollte. Das kann man ja nicht bei jedem Menschen.[/QUOTE]

Keine Ahnung! Aber ich hätte ein Problem damit, wenn sich ausgerechnet mein Partner an einen Menschen aus meiner Familie derart dranhängt, zu dem ich selbst eine sehr gestörte Beziehung habe. Ein Mensch der mich ein Leben lang gedisst hat. Das meine ich unabhängig von der Pflege, bei der wir ja alle nicht dabei waren.

starshine_vie
29-01-2018, 16:34
[QUOTE=Boka;46608014]was soll denn das?
schon einmal mit demenzkranken zu tun gehabt?
dann wüsstest du das frisur und styling nicht gerade zu den pflegeintensiven sachen gehört[/QUOTE]
Lass stecken - meine verstorbene Mutter war schwer demenzkrank - und es steht nirgendwo, dass sich seine Pflege nur darauf was im Posting angeführt war beschränkt hat. Er hat es gestern mit einigen Worten beschrieben und das was alles andere als oberflächlich. Lesen und zuhören sollte man halt können, bevor man gleich auf jemanden "schießt". Und jetzt :wink:

Omimi
29-01-2018, 16:35
[QUOTE=Nati;46607778]Ihr wollt aber auch auf Teufel komm raus alles missverstehen :D
Matthias muss zu seiner Schwiegermutter ein extrem gutes Verhältnis gehabt haben, ansonsten hätte er die Pflege nicht übernehmen können.
Ich habe es so verstanden, dass er ihr, bevor sie so krank wurde in Punkto stylen zur Hand ging und sie beraten hatte bzw. Harre geschnitten hatte.

Ich habe ihn im Camp auch nicht so verstanden, dass er 24/7 ihre Pflege übernommen hat, das kann nämlich kein Mensch.
Aber auch wenn er "nur" Nachts die Pflege übernommen hat und tagsüber professionelle Pflegekräfte, hat er enorm viel geleistet.

Ja ja, ich weiß: das war jetzt wieder zuviel Lobhudelei für Matthias :D[/QUOTE]

:d: :d: :d:

Ehrlich gesagt, mir geht dieses extreme vom Leder ziehen inzwischen ganz schön auf die Nerven.
Natürlich muß man Matthias nicht mögen und natürlich darf gelästert werden. Das gehört einfach dazu. Aber zwischen Lästern und dem was hier abgeht, liegen oftmals Welten und das finde ich wirklich sehr schade. :(

fandango
29-01-2018, 16:41
[QUOTE=Soapschreck;46608061]Keine Ahnung! Aber ich hätte ein Problem damit, wenn sich ausgerechnet mein Partner an einen Menschen aus meiner Familie derart dranhängt, zu dem ich selbst eine sehr gestörte Beziehung habe. Ein Mensch der mich ein Leben lang gedisst hat. Das meine ich unabhängig von der Pflege, bei der wir ja alle nicht dabei waren.[/QUOTE]

Jetzt verstehe ich :beiss:

Soapschreck
29-01-2018, 16:45
[QUOTE=fandango;46608101]Jetzt verstehe ich :beiss:[/QUOTE]

:hammer::teufel:

titaniafee
29-01-2018, 16:47
[QUOTE=Boka;46607667]ernsthaft jetzt?
jedem der schon einmal einen demenzkranken gepflegt hat müsste jetzt aber sowas von der kragen platzen
aber nein, ich reg mich jetzt nicht auf
der typ ist bei mir sowas von durch[/QUOTE]
Nein, das war er bevor sie dement wurde. Laut Hubert. Seine Mutter war nicht so ganz glücklich mit seinem Schwul sein, aber Matthias hat eben genau die Rolle der Schwiegertochter übernommen, die sie sich gewünscht hat. Die zwei waren laut Hubert ein Herz und eine Seele. Eben weil er Friseur, Modeberater etc. war. Dann ist sie krank geworden, bekam einen Schlaganfall, wurde dement. Und da hat überwiegend Matthias sie versorgt. Und das nötigt mir hohen Respekt ab. Gerade weil er auch so Sachen wie baden, Windeln wechseln etc. gemacht hat.
Ich finde ihn immer noch unsympathisch, aber dafür hat er wirklich meinen Respekt. Ich weiß, wie sehr das an die Substanz geht - selbst wenn es noch nicht körperlich schlimm ist.

btw: Wie konnten sie dann Fernsehen machen? Es gibt Kurzzeitpflege. Und Tagespflege. Das mindert aber nicht die Leistung, die er für seine SchwieMu erbracht hat. Die körperliche Arbeit ist das eine. Die psychische Belastung ist das wirklich schlimme.

titaniafee
29-01-2018, 16:50
[QUOTE=Soapschreck;46608061]Keine Ahnung! Aber ich hätte ein Problem damit, wenn sich ausgerechnet mein Partner an einen Menschen aus meiner Familie derart dranhängt, zu dem ich selbst eine sehr gestörte Beziehung habe. Ein Mensch der mich ein Leben lang gedisst hat. Das meine ich unabhängig von der Pflege, bei der wir ja alle nicht dabei waren.[/QUOTE]

Ich hatte Hubert so verstanden, dass sich durch Matthias das Verhältnis eher entspannt hatte.

(maaaaan. ich verteidige diesen Unsympath :crap: )

Boka
29-01-2018, 16:50
[QUOTE=Giftnudel;46608040]Ich weiß gar nicht, ob es ihm darauf ankam, dass er die Mutter alleine gepflegt hat oder ob er über das Ausmaß seiner Pflege (Windelwechsel) die Bedeutung der Mutter für ihn und seine Verbundenheit zu ihr erklären wollte. Das kann man ja nicht bei jedem Menschen.

Letztendlich isses aber auch egal. Mich interessiert nicht, was draußen ist und im Camp finde ich ihn scheiße.[/QUOTE]

dem kann ich mich anschließen

starshine_vie
29-01-2018, 17:00
[QUOTE=Soapschreck;46608003]Meinst Du jetzt Boka oder Matthias? :confused:
Man sollte sich den Beitrag unbedingt selbst ansehen. Ich hatte Django auch etwas missverstanden. Dennoch hat Matthias mal wieder übertrieben und der Partner muss sehr, sehr geduldig oder doof sein. Ich jedenfalls hätte als Hubert ein Problem, mit allem was dort gesagt wurde. Matthias scheint die Beziehung massiv zu dominieren. Ist mir aber im Grunde egal, sind ja nicht Beide im Camp.
Matthias könnte eine Horde Kakerlaken retten, ich werde den immer kagga finden, seine ganze narzisstische Art.[/QUOTE]

Boka hatte ich gemeint. - aber egal - passt schon ... wiedermal ein Ärgerangebot angenommen, daß besser hätte ablehnen sollen ;)

Soapschreck
29-01-2018, 17:03
:sleep:[QUOTE=starshine_vie;46608172]Boka hatte ich gemeint. - aber egal - passt schon ... wiedermal ein Ärgerangebot angenommen, daß besser hätte ablehnen sollen ;)[/QUOTE]
Komm wieder runter, meine Lieblings-Wienerin! :bussi::knuddel:

Bungt!

starshine_vie
29-01-2018, 17:35
[QUOTE=Soapschreck;46608182]:sleep:
Komm wieder runter, meine Lieblings-Wienerin! :bussi::knuddel:

Bungt![/QUOTE]

Alles gut - voll entspannt ... und überhaupt :D. :trink:

Arborex
29-01-2018, 17:46
[QUOTE=Giftnudel;46607640]Falscher Thread.[/QUOTE]

Geradezu hinterhältig. ;)

Lovely
29-01-2018, 18:29
Matthias soll immer noch Dschungelkönig werden :sumo: :clap:

Welch lieblich Wortwerk :wub: in die Tastatur ganz stur, um sich von Matthias abzuheben :rotfl:

Das ist so lustig :lol:

Ich fands ja anfangs spooky, dass er diesen für sich besonderen Anhänger hat machen lassen, doch nach der berührenden Geschichte, die dahinter steckt, sehe ich das in einem anderen Licht.

Go Matthias Go Matthias, auf den Dschungelthron :freu:

Lovely
29-01-2018, 18:32
[QUOTE=Giftnudel;46607997]Er existiert[/QUOTE]

Schön, dass Du existierst und sowas menschenfreundliches schreiben kannst.

sheela
29-01-2018, 18:32
[QUOTE=titaniafee;46608125]Nein, das war er bevor sie dement wurde. Laut Hubert. Seine Mutter war nicht so ganz glücklich mit seinem Schwul sein, aber Matthias hat eben genau die Rolle der Schwiegertochter übernommen, die sie sich gewünscht hat. Die zwei waren laut Hubert ein Herz und eine Seele. Eben weil er Friseur, Modeberater etc. war. Dann ist sie krank geworden, bekam einen Schlaganfall, wurde dement. Und da hat überwiegend Matthias sie versorgt. Und das nötigt mir hohen Respekt ab. Gerade weil er auch so Sachen wie baden, Windeln wechseln etc. gemacht hat.
Ich finde ihn immer noch unsympathisch, aber dafür hat er wirklich meinen Respekt. Ich weiß, wie sehr das an die Substanz geht - selbst wenn es noch nicht körperlich schlimm ist.

btw: Wie konnten sie dann Fernsehen machen? Es gibt Kurzzeitpflege. Und Tagespflege. Das mindert aber nicht die Leistung, die er für seine SchwieMu erbracht hat. Die körperliche Arbeit ist das eine. Die psychische Belastung ist das wirklich schlimme.[/QUOTE]

:d::d:

Chilischote
29-01-2018, 18:38
Matthias hat das nicht erst gestern erzählt. Das hat er schon vor seinem Einzug in den Dschungel erwähnt. Ich habe schon den Eindruck, dass die beiden Paradiesvögel privat auch andere Facetten haben. Matthias und Hubert sind seit 11 Jahren ein Paar. Das ist keine destruktive On-Off-Beziehung und auch keine Zweckgemeinschaft, sondern eine stabile Partnerschaft. Matthias hat für Hubert seine alte Heimat aufgegeben und ist zu ihm gezogen. Hubert hat ihm einen Job in seinem Reisebüro verschafft. Außerdem wohnen die Mangiapane-Eltern in der anderen Wohnung in Huberts Haus, und die Mutter arbeitet auch im Reisebüro. Und Matthias hat im Gegenzug Hubert entlastet, indem er seine Mutter gepflegt hat.

Die unterstützen sich gegenseitig in allen Lebenslagen, und das finde ich gut :).

Angie07
29-01-2018, 19:21
Also ich finds völlig okay, wenn Leute ihn jetzt "nur" deshalb huldigen.

Wenn er es so gemacht hat, wie erzählt wird, dann sicher meinen Respekt (den hab ich vor JEDEM, der sich dieser Verantwortung stellt und so viel Empathie beweist).

ABER: Das reicht in dem Fall dennoch nicht, dass ich ihn jetzt pauschal gut finde ;)
Mich nervt er trotz der Geschichte (wie gesagt: Respekt dafür) kein Stück weniger :zahn:

Wäre aber auch bitter, wenn jetzt von allen, die ihn nicht mögen, wegen der Sache plötzliche Sympathie verlangt würde :D

Sally
29-01-2018, 19:23
[QUOTE=Angie07;46608583]Also ich finds völlig okay, wenn Leute ihn jetzt "nur" deshalb huldigen.

Wenn er es so gemacht hat, wie erzählt wird, dann sicher meinen Respekt (den hab ich vor JEDEM, der sich dieser Verantwortung stellt und so viel Empathie beweist).

ABER: Das reicht in dem Fall dennoch nicht, dass ich ihn jetzt pauschal gut finde ;)
Mich nervt er trotz der Geschichte (wie gesagt: Respekt dafür) kein Stück weniger :zahn:

Wäre aber auch bitter, wenn jetzt von allen, die ihn nicht mögen, wegen der Sache plötzliche Sympathie verlangt würde :D[/QUOTE]:d:

Soapschreck
29-01-2018, 19:33
[QUOTE=Chilischote;46608448]Matthias hat das nicht erst gestern erzählt. Das hat er schon vor seinem Einzug in den Dschungel erwähnt. Ich habe schon den Eindruck, dass die beiden Paradiesvögel privat auch andere Facetten haben. Matthias und Hubert sind seit 11 Jahren ein Paar. Das ist keine destruktive On-Off-Beziehung und auch keine Zweckgemeinschaft, sondern eine stabile Partnerschaft. Matthias hat für Hubert seine alte Heimat aufgegeben und ist zu ihm gezogen. Hubert hat ihm einen Job in seinem Reisebüro verschafft. Außerdem wohnen die Mangiapane-Eltern in der anderen Wohnung in Huberts Haus, und die Mutter arbeitet auch im Reisebüro. Und Matthias hat im Gegenzug Hubert entlastet, indem er seine Mutter gepflegt hat.

Die unterstützen sich gegenseitig in allen Lebenslagen, und das finde ich gut :).[/QUOTE]
Du schreibst das immer so, nicht nur hier, auch bei anderen Bewohnern, als würdest Du die allesamt persönlich jahrelang kennen und hättest schon viel Zeit mit ihnen verbracht. Damit wirkt der ein oder andere Post von Dir etwas leicht gagga. Sorry! :trink:

Chilischote
29-01-2018, 20:25
Nicht wirklich. Ich interessiere mich für Menschen, beobachte sie gerne und kann gut zuhören. Von den bisherigen Dschungelcampern habe ich nur Thorsten Legat mehrmals getroffen, weil er einige Jahre in meiner Nähe gewohnt hat. Aber selbst wenn man einem „Promi“ mehrmals begegnet ist, kann man sich trotzdem in ihm täuschen. Als Thorsten im Sommercamp 2016 gestanden hat, dass er seiner Frau mal fremdgegangen ist, war ich sehr überrascht. Das hätte ich ihm nicht zugetraut.

Was ich vorher im Ansgar-Thread geschrieben habe, bezieht sich gar nicht auf ihn. Aber ich bin seit Jahren in einer Szene unterwegs, in der sich die meisten Leute als Freigeister bezeichnen. Die Gemeinsamkeit zwischen ihnen und Ansgar ist diese "Ich mache, was ich will und lasse mir von niemandem was sagen"-Einstellung. Von daher kann ich mir schon irgendwie denken, womit er seinen Trainern Probleme bereitet hat, obwohl ich ihm niemals persönlich begegnet bin.