PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemein Kollektivbestrafungen


Werbung

Wunderbar
25-01-2018, 20:34
Immer wieder :sleep: werden den Rauchern ihre Zigaretten gestrichen, wenn die Regeln nicht eingehalten werden.
Wieso immer die Raucher?
Weil die Raucher dann aufgrund Nikotinmangel ausflippen? Jaaaa Spaß :clap:

Ich fände es ja irgendwie sinnvoller, wenn die ganze Gruppe unter der Strafe leidet.

Aber als Alternative zu den Rauchern, man könnte auch mal die Vegetarier bestrafen (genauso wenig allein schuldig an den Regelverstößen, aber das stört bei den Rauchern ja auch niemand).

Also Vorschlag: Ab sofort gibt es für Vegetarier bei erkämpften Sternen keine Essens-Extras mehr für Vegetarier, anstatt den Rauchern ihre Zigaretten wegzunehmen :)

Soapschreck
25-01-2018, 20:38
:confused:

Irgendwie entstehen hier heute ganz sonderliche Threads:o. Habt ihr alle gemeinsam was geraucht? :D

Xerxe
25-01-2018, 20:40
Ich find Tinas Vorschlag besser. >Allen das Kacken verbieten. :D

Soapschreck
25-01-2018, 20:41
[QUOTE=Xerxe;46591018]Ich find Tinas Vorschlag besser. >Allen das Kacken verbieten. :D[/QUOTE]

Und das Botox und Silikon in den gelben Sack! :d:

Django78
25-01-2018, 20:41
Klar leiden die Nichtraucher auch

unter den Rauchern auf Nikotinentzug - ich weiß, wovon ich rede :teufel:

suppenstar
25-01-2018, 20:44
beim ersten überfliegen dachte ich, wunderbärchen schlägt eine kollektive bestrafung in der lounge vor.
das hat potential. :D

Wunderbar
25-01-2018, 20:52
Mir geht es nur auf den Senkel, dass es immer die Raucher trifft. Deswegen dachte ich an eine Alternative :)

Wunderbar
25-01-2018, 21:00
[QUOTE=Xerxe;46591018]Ich find Tinas Vorschlag besser. >Allen das Kacken verbieten. :D[/QUOTE]

Wo steht der?

Soapschreck
25-01-2018, 21:02
[QUOTE=Wunderbar;46591153]Wo steht der?[/QUOTE]

Jetzt aber nicht gleich den nächsten Kagga-Thread! :tsts:
:D

kilkenny
25-01-2018, 21:03
Allen Damen das Make-up wegnehmen! Für die ist es eine Strafe, für unsere Augen eine wohl verdiente Erholung.

Soapschreck
25-01-2018, 21:04
[QUOTE=kilkenny;46591169]Allen Damen das Make-up wegnehmen! Für die ist es eine Strafe, für unsere Augen eine wohl verdiente Erholung.[/QUOTE]
Umgekehrt! ;)

Wunderbar
25-01-2018, 21:05
[QUOTE=Soapschreck;46591167]Jetzt aber nicht gleich den nächsten Kagga-Thread! :tsts:
:D[/QUOTE]
keine Angst, sofern dieser Thread, der mir sehr am Herzen liegt, genügend frequentiert wird, habe ich kein Bedürfnis einen neuen zu eröffnen :)

Bisserl enttäuscht bin ich allerdings schon. Interessieren so wenige Menschen die Bedürfnisse von dschungelbewohnenden Rauchern und Vegetariern?

Proteus
25-01-2018, 21:10
[QUOTE=Django78;46591028]Klar leiden die Nichtraucher auch

unter den Rauchern auf Nikotinentzug - ich weiß, wovon ich rede :teufel:[/QUOTE]

Genau :ja: :fürcht:

Labersack
25-01-2018, 21:25
Aber die Zuschauer haben ihren Spaß, Trash-TV und sowas wie Gerechtigkeit, Rationalität und Intelligenz passen nicht zusammen! :teufel:

Xerxe
25-01-2018, 21:31
[QUOTE=Wunderbar;46591153]Wo steht der?[/QUOTE]

Da es dieses mal keinen Thread gibt, in dem die besten Sprüche der Bewohner gesammelt werden, wahrscheinlich nirgendwo... evtl. im Sendungsthread von dem Tag. :confused:

Sabuha
26-01-2018, 07:58
[QUOTE=Wunderbar;46590982]Immer wieder :sleep: werden den Rauchern ihre Zigaretten gestrichen, wenn die Regeln nicht eingehalten werden.
Wieso immer die Raucher?
Weil die Raucher dann aufgrund Nikotinmangel ausflippen? Jaaaa Spaß :clap:

Ich fände es ja irgendwie sinnvoller, wenn die ganze Gruppe unter der Strafe leidet.
[/QUOTE]

Ich auch. Die Nichtraucher könnten ja sonst auch einfach mit Regelverstößen weitermachen.
Im Daniele-Thread hatte ich den Vorschlag gemacht, dass jeder Bewohner eine kleine Zahl an Extras kriegen sollte: Zigarette, Stück Schokolade, Prise Salz usw
Dann kann man auch allen was wegnehmen wieder.

Maggretsche
26-01-2018, 08:40
[QUOTE=suppenstar;46591043]beim ersten überfliegen dachte ich, wunderbärchen schlägt eine kollektive bestrafung in der lounge vor.
das hat potential. :D[/QUOTE]

Genau so ging's mir auch. :D

Wunderbar hat recht! Ich find' das auch bescheuert.

UschivonBayern
26-01-2018, 09:45
Dieses Jahr sind sie schon genug bestraft, weil sie immer noch kein Salz und Pfeffer zum Würzen bei der Schatzsuche erspielt haben :D.

Chilischote
26-01-2018, 15:03
Ich bin auch dafür, dass den Leuten die Schminke weggenommen wird. Ganz im Ernst, warum müssen sich ca. 80% der Camper bei der Affenhitze jeden Tag schminken?

ParadiseCity
26-01-2018, 15:21
Ich staune ja, wie viele von denen mit Permanent Make Up da antanzen. Einige haben ja pro Auge gefühlte 758 schwarze, gebogene Wimpern angeklebt oder eingearbeitet. Dann die Lippen aufgepumpt, Lippenstift und Kajal eintätowiert, das bisschen, was man da noch hinschminken kann, ist wahrscheinlich auch schon wurscht. Alles Fake: Brüste, Haare, Wimpern, Lippen, Nasen, Wangenknochen...
Gut, nicht alle haben alles, aber es ist schon vieles künstlich.

Chilischote
26-01-2018, 15:31
[QUOTE=ParadiseCity;46594269]Ich staune ja, wie viele von denen mit Permanent Make Up da antanzen. Einige haben ja pro Auge gefühlte 758 schwarze, gebogene Wimpern angeklebt oder eingearbeitet. Dann die Lippen aufgepumpt, Lippenstift und Kajal eintätowiert, das bisschen, was man da noch hinschminken kann, ist wahrscheinlich auch schon wurscht. Alles Fake: Brüste, Haare, Wimpern, Lippen, Nasen, Wangenknochen...
Gut, nicht alle haben alles, aber es ist schon vieles künstlich.[/QUOTE]

Nur bei den Frauen oder haben auch einige der Männer was machen lassen, was glaubt Ihr? Sydneys Wangen sehen mir doch etwas verdächtig aus...

Sally
26-01-2018, 16:10
[QUOTE=ParadiseCity;46594269]Ich staune ja, wie viele von denen mit Permanent Make Up da antanzen. Einige haben ja pro Auge gefühlte 758 schwarze, gebogene Wimpern angeklebt oder eingearbeitet. Dann die Lippen aufgepumpt, Lippenstift und Kajal eintätowiert, das bisschen, was man da noch hinschminken kann, ist wahrscheinlich auch schon wurscht. Alles Fake: Brüste, Haare, Wimpern, Lippen, Nasen, Wangenknochen...
Gut, nicht alle haben alles, aber es ist schon vieles künstlich.[/QUOTE]:ja:

Proteus
26-01-2018, 16:23
[QUOTE=Sabuha;46593240]Ich auch. Die Nichtraucher könnten ja sonst auch einfach mit Regelverstößen weitermachen.
Im Daniele-Thread hatte ich den Vorschlag gemacht, dass jeder Bewohner eine kleine Zahl an Extras kriegen sollte: Zigarette, Stück Schokolade, Prise Salz usw
Dann kann man auch allen was wegnehmen wieder.[/QUOTE]

Spätestens wenn die Nichtraucher darunter leiden müssen daß die Raucher wegen ihrer Entzugsescheinungen ausflippen, werden sie alles dafür tun daß die Raucher wieder ihre Ziggis kriegen ... und dafür ggf. sogar auf Essen verzichten.
Siehe auch die "Promis" im letzten Promi-BB, die schon von alleine zu der Erkenntnis kamen und freiwillig hungerten, damit nur den Rauchern nicht ihre Zigaretten ausgingen

:teufel:

Jaspis
26-01-2018, 18:29
Mir würde gefallen, wenn es ein paar Neuerungen gäbe.
Die Idee mit den kleinen Gratifikationen wie Salz oder Süßes hat Charme und ich finde auch, dass generell bei der Schminke gespart werden sollte. Gerade der Verzicht darauf, also das Zeigen des eigentlichen Gesichts, war interessant.

Vielleicht brauchen die Regeln generell eine Überarbeitung. Viele Verbote verstehe ich nicht und sie sind auch kontraproduktiv. Wie wäre es, wenn die Kandidaten jeden Tag ein camp-internes Spiel aushecken müssten oder ein Lied dichten oder irgend einen wie auch gearteten kreativen Kappes? Lasst sie doch was tun, zusätzlich zu den Prüfungen!

(Ich würde bekloppt, wenn ich zwei Wochen lang nichts zu Lesen hätte...)

Proteus
26-01-2018, 19:15
[QUOTE=Jaspis;46594740]...wenn die Kandidaten jeden Tag ein camp-internes Spiel aushecken müssten oder ein Lied dichten ...[/QUOTE]

Du willst die Camper singen hören?
Wäre das dann nicht mehr eine Prüfung für den Zuschauer als ne Prüfung für die Kandidaten? :fürcht:

Jaspis
26-01-2018, 19:17
[QUOTE=Proteus;46594950]Du willst die Camper singen hören?
Wäre das dann nicht mehr eine Prüfung für den Zuschauer als ne Prüfung für die Kandidaten? :fürcht:[/QUOTE]

Aber das Lästerpotenzial! :smoke: Und was meinst du, was da für eine gefühlsmäßige Bindung entstehen würde! :engel:

Clairchen
26-01-2018, 22:55
Singen! Hervorragende Idee :clap: Am besten Karaoke, ich mag Karaoke :freu: :D

CYCLOPS
27-01-2018, 00:18
Duo Daniele und York! :wub:

Chilischote
28-01-2018, 21:30
Es gibt bereits eine Kollektivbestrafung - allerdings nicht für die Kandidaten, sondern für uns Zuschauer. Désirée Nick hat es gestern auf den Punkt gebracht. Seit der 6. Staffel lässt die Auswahl der Kandidaten immer mehr zu wünschen übrig. Mindestens die Hälfte der Kandidaten waren bei DSDS oder GNTM, BB, Bachelor/Bachelorette oder in anderen Casting oder Reality-TV Shows. Mir ist aufgefallen, dass es auch immer häufiger Kandidaten gibt, die man nur als Ex-Partner/Mutter/Schwester/Tochter von einem Promi kennt (die Ochsenknecht, Iris, Jenny, Patricia Blanco, Allegra Curtis, Honey usw.). "Echte" Sänger, Schauspieler, Moderatoren, usw. werden immer weniger.

Ich habe nichts dagegen, wenn 1-2 Personen aus solchen Formaten dabei sind. Aber die halbe Mannschaft oder noch mehr, das finde ich etwas zu viel des Guten.

Wunderbar
28-01-2018, 21:45
[QUOTE=Proteus;46594394]Spätestens wenn die Nichtraucher darunter leiden müssen daß die Raucher wegen ihrer Entzugsescheinungen ausflippen, werden sie alles dafür tun daß die Raucher wieder ihre Ziggis kriegen ... und dafür ggf. sogar auf Essen verzichten.
Siehe auch die "Promis" im letzten Promi-BB, die schon von alleine zu der Erkenntnis kamen und freiwillig hungerten, damit nur den Rauchern nicht ihre Zigaretten ausgingen

:teufel:[/QUOTE]

Ja klar bringt das Zigarettenverbieten Stunk. Ist ja auch logisch, wer Raucher ist und keine Zigaretten mehr bekommt, ist gereizt.
Aber das ist (leider) eine Folge des Entzugs. Nikotinsucht ist eine Sucht.
Und deswegen nervt mich das Zigarettenverbot als Bestrafung so.

Das kann man nicht gleichstellen mit "wir nehmen mal allen ihre Schminkutensilien weg" oder so.

Chilischote
28-01-2018, 21:51
[QUOTE=Wunderbar;46605113]Ja klar bringt das Zigarettenverbieten Stunk. Ist ja auch logisch, wer Raucher ist und keine Zigaretten mehr bekommt, ist gereizt.
Aber das ist (leider) eine Folge des Entzugs. Nikotinsucht ist eine Sucht.
Und deswegen nervt mich das Zigarettenverbot als Bestrafung so.

Das kann man nicht gleichstellen mit "wir nehmen mal allen ihre Schminkutensilien weg" oder so.[/QUOTE]

Aber das Wegnehmen der Schminkutensilien wäre auch keine Strafe für alle gewesen. Ich bin mir 100.000%-ig sicher, dass Ansgar zu keiner Sekunde geschminkt war.

Dr.Murder
30-01-2018, 16:51
Ich kann das Gejammer wegen der Kollektivstrafen nicht mehr hören.
Seit wann ging es im Dschungelcamp gerecht zu?

Man man...


Und ich finde sehr wohl, das die Nichtraucher auch bestraft wurden und zwar mit Daniele:D

Esel1234
30-01-2018, 17:20
[QUOTE=Dr.Murder;46612411]Ich kann das Gejammer wegen der Kollektivstrafen nicht mehr hören.
Seit wann ging es im Dschungelcamp gerecht zu?

Man man...


Und ich finde sehr wohl, das die Nichtraucher auch bestraft wurden und zwar mit Daniele:D[/QUOTE]

Zu allem :d:

Wackadack
30-01-2018, 17:29
Wenn Daniele nicht so einen Aufstand machen würde, wären die Zigaretten doch schon lange wieder da. Wer doof ist, muss eben leiden. Find ich gerecht! :D

Dr.Murder
30-01-2018, 17:30
[QUOTE=Wackadack;46612502]Wenn Daniele nicht so einen Aufstand machen würde, wären die Zigaretten doch schon lange wieder da. Wer doof ist, muss eben leiden. Find ich gerecht! :D[/QUOTE]

Somit werden also die Nichtraucher mitbebestraft?
Voll ungerecht ey....

:D

loup-garou
30-01-2018, 17:34
[QUOTE=Dr.Murder;46612411]
Und ich finde sehr wohl, das die Nichtraucher auch bestraft wurden und zwar mit Daniele:D[/QUOTE]

So wie es aussieht fühlen sie sich nicht bestraft. Sonst wären sie bei gutem Willen in der Lage bis zwei zu zählen und die Feuerwacheneinteilung einzuhalten. Wenn man aber die Kollektivstrafe dazu benutzt einen Raucher als 'aggressiv' und 'gefährlich' hinzustellen, verfolgt man damit ganz eigene, egoistische Zwecke.

Kollektivbestrafungen funktionieren bei Sozialkompetenz der Nicht-Bestraften in der Gruppe. Aber seit wann ist beim Dschungelcamp Sozialkompetenz gefragt? http://www.smilies.4-user.de/include/Raucher/raucherin_96.gif

Dr.Murder
30-01-2018, 17:39
[QUOTE=loup-garou;46612519]So wie es aussieht fühlen sie sich nicht bestraft. Sonst wären sie bei gutem Willen in der Lage bis zwei zu zählen und die Feuerwacheneinteilung einzuhalten. Wenn man aber die Kollektivstrafe dazu benutzt einen Raucher als 'aggressiv' und 'gefährlich' hinzustellen, verfolgt man damit ganz eigene, egoistische Zwecke.

Kollektivbestrafungen funktionieren bei Sozialkompetenz der Nicht-Bestraften in der Gruppe. Aber seit wann ist beim Dschungelcamp Sozialkompetenz gefragt? http://www.smilies.4-user.de/include/Raucher/raucherin_96.gif[/QUOTE]

Naja, wer 'aggressiv' und 'gefährlich' im Camp rumspringt, der wirkt halt auch so. :nixweiss:
Mir kam er übrigens nicht aggro vor sondern wie eine vermackte Schallplatte vor, die immer und immer wieder dasselbe abspielt.

Kollektivbestrafungen könnten aber evtl. die Sozialkompetenz fördern:D

Proteus
30-01-2018, 18:04
[QUOTE=loup-garou;46612519]So wie es aussieht fühlen sie sich nicht bestraft. Sonst wären sie bei gutem Willen in der Lage bis zwei zu zählen und die Feuerwacheneinteilung einzuhalten. Wenn man aber die Kollektivstrafe dazu benutzt einen Raucher als 'aggressiv' und 'gefährlich' hinzustellen, verfolgt man damit ganz eigene, egoistische Zwecke.

Kollektivbestrafungen funktionieren bei Sozialkompetenz der Nicht-Bestraften in der Gruppe. Aber seit wann ist beim Dschungelcamp Sozialkompetenz gefragt? http://www.smilies.4-user.de/include/Raucher/raucherin_96.gif[/QUOTE]

Das klingt so als ob Du meinst daß die beiden letzten Feuerwachenden (IIRC Matthias und Tina) absichtlich vergessen haben, ihre Schichtablösung (Jenny) zu wecken ... nur damit Daniele wieder auf Ziggi-Entzug kommt :kopfkratz

Wackadack
30-01-2018, 18:14
Daniele war Kettenraucher (das mit den 9 Zigaretten am Tag kann er seiner Omma erzählen, da hätte er nicht so einen Jieper). Der Entzug schadet ihm nicht, ganz im Gegenteil.
RTL hat sicher auch kein Interesse daran, ihn da weiter den Marlboro-Mann machen zu lassen, der den Kinderchen vor den Fernsehern beibringt, wie geil das Rauchen ist. Also gibt es Zwangsentzug bis zum Schluss.

loup-garou
30-01-2018, 18:22
[QUOTE=Proteus;46612613]Das klingt so als ob Du meinst daß die beiden letzten Feuerwachenden (IIRC Matthias und Tina) absichtlich vergessen haben, ihre Schichtablösung (Jenny) zu wecken ... nur damit Daniele wieder auf Ziggi-Entzug kommt :kopfkratz[/QUOTE]

Absichtlich nicht. Aber es kam ihnen auch nicht ungelegen. Und die anschliessende passiv-aggressive Verstocktheit von Frau York hätte ein Lämmchen zum Amoklaufen gereizt. Spätestens als sie grundlos um Schutz flehte.

Also meine Sozialkompetenz hätte das nicht gefördert. :schäm:

Esel1234
30-01-2018, 18:56
Vielleicht spricht da der Nichtraucher aus mir, aber ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn die Raucher mal ein paar Tage aufs qualmen verzichten müssen. Genaugenommen sind die Zigaretten schon eine Extrawurst, die die Nichtraucher nicht haben. Es kriegt ja auch keiner Kaffee oder Schokolade im Camp, es sei denn nach der Schatzsuche. Das ist der Hauptgrund, warum mir Danieles Sorgen am Allerwertesten vorbeigehen. ;)

CYCLOPS
30-01-2018, 18:57
[QUOTE=Wackadack;46612656]Daniele war Kettenraucher (das mit den 9 Zigaretten am Tag kann er seiner Omma erzählen, da hätte er nicht so einen Jieper). Der Entzug schadet ihm nicht, ganz im Gegenteil.
RTL hat sicher auch kein Interesse daran, ihn da weiter den Marlboro-Mann machen zu lassen, der den Kinderchen vor den Fernsehern beibringt, wie geil das Rauchen ist. Also gibt es Zwangsentzug bis zum Schluss.[/QUOTE]

Einen Entzug so zu gestalten wird dir kein Arzt der Welt empfehlen! Erst fleissig rauchen dann 3 tage null, dann wieder etwas rauchen und wieder auf null und nach 2 tagen vielleicht wieder rauchen? Ich denke sehr wohl das sowas schaden kann. Noch dazu ohne hilfreiche Medikamente oder Pflaster.

CYCLOPS
30-01-2018, 18:59
[QUOTE=Esel1234;46612800]Vielleicht spricht da der Nichtraucher aus mir, aber ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn die Raucher mal ein paar Tage aufs qualmen verzichten müssen. Genaugenommen sind die Zigaretten schon eine Extrawurst, die die Nichtraucher nicht haben. Es kriegt ja auch keiner Kaffee oder Schokolade im Camp, es sei denn nach der Schatzsuche. Das ist der Hauptgrund, warum mir Danieles Sorgen am Allerwertesten vorbeigehen. ;)[/QUOTE]

Man merkt das du noch nie geraucht hast sonst würdest du Nikotinsucht nicht mit etwas Schoki oder einen kleinen Braunen vergleichen! Aber man kann ja das nächstemal ein paar Kokser reinsetzen und schauen was passiert!

Esel1234
30-01-2018, 19:01
Bei jemandem der wirklich extrem nikotinsüchtig ist, bin ich nicht sicher, ob der Dschungel überhaupt was für ihn ist. David regt sich ja auch nicht so auf. ;)

CYCLOPS
30-01-2018, 19:03
Manche sind nikotinsüchtig und andere ziehen aus weil man ihnen ihr Bügelbrett ( Skateboard) wegnehmen will! So what! :D

Esel1234
30-01-2018, 19:12
Das stimmt natürlich. Aber mit der Skateboard-Sache hatte ich ja auch kein Mitleid. :zahn:

Wunderbar
30-01-2018, 19:25
[QUOTE=CYCLOPS;46612810]Man merkt das du noch nie geraucht hast sonst würdest du Nikotinsucht nicht mit etwas Schoki oder einen kleinen Braunen vergleichen! Aber man kann ja das nächstemal ein paar Kokser reinsetzen und schauen was passiert![/QUOTE]

Eben, das nervt mich auch so.
Wenn man Raucher ist (und bitte fangt nicht wieder von den angeblich 10 Zigaretten täglich an, keine Ahnung ob Daniele das selbst mal gesagt hat, oder wo das herkommt - er ist starker Raucher), dann hat man Entzug, wenn man keine Zigaretten mehr bekommt. Und dann werden die meisten Raucher eben grantig und gereizt, leicht reizbar etc.
Und in so einer Stresslage wie im Camp, wo man dazu auch noch wenig Essen bekommt und sich nicht nicht wirklich ablenken kann, und nicht zu vergessen rund um die Uhr von Kameras gefilmt wird und im TV gesendet wird, fehlen die Zigaretten noch mehr, weil man sowieso schon unter Anspannung steht.

Jaaaaa das hätten die Raucher wissen müssen und jaaaaa ..... dann sollten sie gar nicht reingehen, wenn sie das nicht aushalten ... (gabs hier nicht mal einen Gähn-Smiley?)

Wie wäre es denn mal mit Toilettenpapier-Enzug für alle als Strafe? :trippel:
Wäre auch nicht schlimm, man kann sich ja waschen :newwer:

o°epic°o
30-01-2018, 19:28
[QUOTE=Esel1234;46612814]Bei jemandem der wirklich extrem nikotinsüchtig ist, bin ich nicht sicher, ob der Dschungel überhaupt was für ihn ist. David regt sich ja auch nicht so auf. ;)[/QUOTE]

natürlich nicht, muss ja auf sein image achten, der kleine berechnende bachelorettebeglücker. :D

Wackadack
30-01-2018, 19:32
[QUOTE=CYCLOPS;46612806]Einen Entzug so zu gestalten wird dir kein Arzt der Welt empfehlen! Erst fleissig rauchen dann 3 tage null, dann wieder etwas rauchen und wieder auf null und nach 2 tagen vielleicht wieder rauchen? Ich denke sehr wohl das sowas schaden kann. Noch dazu ohne hilfreiche Medikamente oder Pflaster.[/QUOTE]Gesundheitlich hat der Rauchentzug keine Nachteile sondern nur Vorteile. Ich will hier niemanden bekehren, ich dampfe selbst. Aber bei den Fakten sollte man schon bleiben. Das ist kein Unheil, das dem Daniele widerfährt, auch wenn's ihm so vorkommt.

Esel1234
30-01-2018, 19:34
[QUOTE=o°epic°o;46612977]natürlich nicht, muss ja auf sein image achten, der kleine berechnende bachelorettebeglücker. :D[/QUOTE]

Das mag der Grund sein, ändert aber nichts daran, dass er sich im Griff hat. ;)

CYCLOPS
30-01-2018, 19:35
[QUOTE=Wackadack;46612996]Gesundheitlich hat der Rauchentzug keine Nachteile sondern nur Vorteile. Ich will hier niemanden bekehren, ich dampfe selbst. Aber bei den Fakten sollte man schon bleiben. Das ist kein Unheil, das dem Daniele widerfährt, auch wenn's ihm so vorkommt.[/QUOTE]

https://www.krankenkassenzentrale.de/wiki/rauchen#

Wackadack
30-01-2018, 19:46
[QUOTE=CYCLOPS;46613026]https://www.krankenkassenzentrale.de/wiki/rauchen#[/QUOTE]Und? Nichts auf dieser Seite widerspricht dem, was ich geschrieben habe. Rauchentzug ist schwer, aber nicht gesundheitsschädlich.

CYCLOPS
30-01-2018, 19:47
Also ich konnte keine Textstelle finden wo das Dschungelszenario auch nur ansatzweise erwähnt wird.

Wackadack
30-01-2018, 19:53
[QUOTE=CYCLOPS;46613091]Also ich konnte keine Textstelle finden wo das Dschungelszenario auch nur ansatzweise erwähnt wird.[/QUOTE]Ja und?

Sally
30-01-2018, 19:58
[QUOTE=Esel1234;46612814]Bei jemandem der wirklich extrem nikotinsüchtig ist, bin ich nicht sicher, ob der Dschungel überhaupt was für ihn ist. David regt sich ja auch nicht so auf. ;)[/QUOTE]:d:

Clairchen
30-01-2018, 21:02
[QUOTE=Wunderbar;46612960]Eben, das nervt mich auch so.
Wenn man Raucher ist (und bitte fangt nicht wieder von den angeblich 10 Zigaretten täglich an, keine Ahnung ob Daniele das selbst mal gesagt hat, oder wo das herkommt - er ist starker Raucher), dann hat man Entzug, wenn man keine Zigaretten mehr bekommt. Und dann werden die meisten Raucher eben grantig und gereizt, leicht reizbar etc.
Und in so einer Stresslage wie im Camp, wo man dazu auch noch wenig Essen bekommt und sich nicht nicht wirklich ablenken kann, und nicht zu vergessen rund um die Uhr von Kameras gefilmt wird und im TV gesendet wird, fehlen die Zigaretten noch mehr, weil man sowieso schon unter Anspannung steht.

Jaaaaa das hätten die Raucher wissen müssen und jaaaaa ..... dann sollten sie gar nicht reingehen, wenn sie das nicht aushalten ... (gabs hier nicht mal einen Gähn-Smiley?)

Wie wäre es denn mal mit Toilettenpapier-Enzug für alle als Strafe? :trippel:
Wäre auch nicht schlimm, man kann sich ja waschen :newwer:[/QUOTE]
:gähn: :D

Flohdompteuse
30-01-2018, 21:10
[QUOTE=Wunderbar;46612960]
Wie wäre es denn mal mit Toilettenpapier-Enzug für alle als Strafe? :trippel:
Wäre auch nicht schlimm, man kann sich ja waschen :newwer:[/QUOTE]

Ich bin dafür aber RTL sollte Tina vorher noch ein paar Trauben spendieren. :D

Sally
30-01-2018, 21:12
[QUOTE=Flohdompteuse;46613626]Ich bin dafür aber RTL sollte Tina vorher noch ein paar Trauben spendieren. :D[/QUOTE]:rotfl:

Stupselle
30-01-2018, 22:01
In dem verlinkten Text steht doch ganz klar: "Der Entschluss mit dem Rauchen aufzuhören, muss aus dem eigenen Willen des Rauchers kommen."

Zwingt man jemanden dazu, wie Daniele, passiert nur eins: er freut sich wahnsinnig auf die nächste Zigarette, die er wieder rauchen kann und genießt sie doppelt.

Ich finde es eher fragwürdig, dass Thema Rauchen so in den Vordergrund zu stellen. Eine überzeugende Kampagne für das Nichtrauchen ist das nicht.:nixweiss:

Wackadack
31-01-2018, 02:45
[QUOTE=Stupselle;46613956]In dem verlinkten Text steht doch ganz klar: "Der Entschluss mit dem Rauchen aufzuhören, muss aus dem eigenen Willen des Rauchers kommen."

Zwingt man jemanden dazu, wie Daniele, passiert nur eins: er freut sich wahnsinnig auf die nächste Zigarette, die er wieder rauchen kann und genießt sie doppelt.
[/QUOTE]
Das Camp ist nicht Danieles Therapiegruppe. Weder RTL noch sonst jemand außer ihm selbst steht in der Verantwortung, ihn nachhaltig zu entsuchten. Trotzdem gilt auch für Daniele, dass sein Entzug medizinisch gesehen ihn schon in kürzester Zeit gesünder macht. Nach mehreren Stunden Entzug sinkt der Kohlenmonoxidgehalt im Blut auf Normalmaß. Nach 24 Stunden ist das Risiko eines Herzinfarktes deutlich gesunken. Usw. Dieses Gerede von wegen welch fürchterliches Ungemach ihm da gerade widerfahre ist einfach ein großer Quatsch.

Esel1234
31-01-2018, 10:58
Zumal auch er einfach nur den Satz rufen muss, dann kann er wieder soviel qualmen, wie er will.

CYCLOPS
31-01-2018, 17:37
[QUOTE=Wackadack;46615726]Das Camp ist nicht Danieles Therapiegruppe. Weder RTL noch sonst jemand außer ihm selbst steht in der Verantwortung, ihn nachhaltig zu entsuchten. Trotzdem gilt auch für Daniele, dass sein Entzug medizinisch gesehen ihn schon in kürzester Zeit gesünder macht. Nach mehreren Stunden Entzug sinkt der Kohlenmonoxidgehalt im Blut auf Normalmaß. Nach 24 Stunden ist das Risiko eines Herzinfarktes deutlich gesunken. Usw. Dieses Gerede von wegen welch fürchterliches Ungemach ihm da gerade widerfahre ist einfach ein großer Quatsch.[/QUOTE]

Du hast sie ja erst zu seiner Therapiegruppe gemacht!

Kobinomi
01-02-2018, 15:39
Wie viele Zigaretten muß man eigentlich täglich so rauchen um überhaupt auf Idee zu kommen, dass die Jungle-Raucher hier irgendwie böse benachteiligt wären? Ich vermute mal, die Sucht muß da schon ziemlich stark in dir sein, oder?

Jaspis
01-02-2018, 20:05
Das Problem für Daniele ist, dass er nicht aufhören will. Dann ist es auch gleich, ob er fünf oder vierzig Kippen am Tag inhaliert. Zigarettenentzug ist schon heftig. Ich habe noch Jahre nach meiner letzten Zigarette davon geträumt (tatsächlich), wieder zu rauchen und das so realistisch, dass ich morgens nicht wusste, ob ich heimlich wieder geschmökt hatte. Und ich hatte freiwillig aufgehört - nach und nach von 30/Tag auf Null.