PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer wird Millionär - Winterspiele Spezial by IOFF


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 [5] 6

Kaisa Wilhelm
04-02-2018, 16:13
Schaue kein Eishockey nicht. Ich kann nur mit Drei Seidla was anfangen. ;)

C :nixweiss:

24Florian
04-02-2018, 16:18
kleine Hilfe:

er heißt Peter :grinwech:

Tokio2020
04-02-2018, 16:23
aufgrund seines Sohnes der in Nordamerika bekannter ist als bei uns sehr leicht. A

24Florian
04-02-2018, 16:24
[QUOTE=Rio2016;46634408]aufgrund seines Sohnes der in Nordamerika bekannter ist als bei uns sehr leicht. A[/QUOTE]

wir sind aber nicht in Nordamerika :feile:

titan
04-02-2018, 16:29
[QUOTE=24Florian;46634410]wir sind aber nicht in Nordamerika :feile:[/QUOTE]

:suspekt:

Jetzt haste mich fast gehabt:hammer:

RAPtile
04-02-2018, 16:40
Kurze Eishockeyanekdote meinerseits:

Wusstet ihr, dass ich einst gegen Robert Müller getroffen habe? Nein? Jetzt schon. An der Stockhand vorbei, Schlenzer. Bei den Knaben. Danach habe ich aufgehört und vollends auf Handball umgestellt.
Leider haben wir Rosenheim nie geschlagen. Das lag auch an jenem Robert Müller, der wohl beste Spieler gegen den ich je gespielt habe. Nicht nur, dass der Typ dir im Tor die Spiele entschieden hat - nein. Der hat sich zum 3. Drittel teilweise umgezogen und ist dir als Stürmer aufs Eis gekommen um dir dann noch eben 3 Tore einzuschenken.

Leider verstarb der Ausnahmesportler viel zu früh. :crap: 2009 - das ist schon sooo lange her...:eek:

titan
04-02-2018, 16:47
Ich habe zu DDR Zeiten mal Probetraining bei Sachsenring Zwickau gehabt. Trianer der Jugend war damals die Torwart-Legende Jürgen Croy. Gegen den habe ich sogar ein Tor gemacht.Wurde aber nicht genommen und habe meine kurze Karriere bei Plauen beendet

Kaisa Wilhelm
04-02-2018, 16:48
Oh, persönliche Anekdoten. Jetzt sind wir wirklich bei WWM. :zahn:

reddevil
04-02-2018, 16:50
ich bin schon europapokalsieger gewesen. sogar mehrfach. :ja:


bm pro im cheat modus :d:

titan
04-02-2018, 17:05
[QUOTE=Kaisa Wilhelm;46634460]Oh, persönliche Anekdoten. Jetzt sind wir wirklich bei WWM. :zahn:[/QUOTE]

Solange der Quizmaster nicht einschreitet:D

24Florian
04-02-2018, 17:22
ich glaube wir lösen mal besser auf :wink: :zahn:

hier können wir es kurz machen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Draisaitl

Also A)
:d:

24Florian
04-02-2018, 17:23
https://www2.pic-upload.de/img/34784524/Millionr.jpg (https://www.pic-upload.de)

titan
04-02-2018, 17:29
:confused:

reddevil
04-02-2018, 17:31
oh. keine ahnung. aber gefallen würd mir: i declare open the games.... so help me god :zahn: also sag ich mal c :ja:

titan
04-02-2018, 17:33
Ich würde ja auf D tippen. War da nicht irgendwas in Sotschi?

Esel1234
04-02-2018, 17:39
Ich habe keine Ahnung und muss blind raten. B.

titan
04-02-2018, 17:42
Jetzt hab ich doch gegoogelt:schäm: Bleibe bei meiner Antwort

Skifreak
04-02-2018, 17:44
C. Das kann doch nur der olle G.W. Bush gewesen sein.

RAPtile
04-02-2018, 17:44
Oha.

Also: Bush war ein Hohlblock, dem trau ich zu da irgendwas von Gods own country und "american people are proud" reinzupfeffern.

Andererseits: Japaner würden sich eventuell komplett anders ausdrücken. Ich wage zu bezweifeln, dass der Kaiser englisch spricht, daher kann es sein, dass er sich komplett anders ausgedrückt hat im Japanischen.

Das ich echt ein Cointoss....

In der Landessprache ist der Inhalt auch "eine tradiotionelle Eröffnungsspruch", oder?!?!

Japan ist so traditionell...also da geziemt es sich eigentlich nicht nicht mainstream zu sein. Aus dieser Abwägung nehm ich Bush. Es ist aber pures gerate. Und nur unter der Prämisse, dass der Eröffnungsspruch in jeder Sprache erfolgen darf.

Kaisa Wilhelm
04-02-2018, 17:49
Bush traue ich das sofort zu. Weiß nur nicht ob absichtlich oder unabsichtlich. Ist bei ihm beides denkbar.

Zu einfach? FALLE?! Ich bleib dabei.

Monarchen wissen sich ans Protokoll zu halten. Und an Putin müsste man sich doch noch erinnern. Aber ich habe mir zugegeben die Eröffnung nicht angesehen.

C

Tokio2020
04-02-2018, 17:59
[c

24Florian
04-02-2018, 18:44
Die Abweichung von der Eröffnungsformel war kein Versehen!!
und auch kein Versprecher!

Es war bewußt gewollt!

Und es hatte auch einen plausiblen Grund
Denn ca. ein halbes Jahr vor den gemeinten Spielen fand der Anschlag auf das World Trade Center statt, der nicht nur die USA sondern die ganze Welt erschütterte!

so daß US-Präsident George W. Bush als bisher einziges Staatsoberhaupt von der traditionellen Eröffnungsformel der Olympischen Spiele abwich, indem er ihr die Vorbemerkung „On behalf of a proud, determined and grateful nation“ („Im Namen einer stolzen, entschlossenen und dankbaren Nation“) hinzufügte.


Richtige Antwort damit: C) GHEORGE W. BUSH 2002

reddevil
04-02-2018, 18:47
ha war klar :freu: wusste ich :freu:

:grinwech:

24Florian
04-02-2018, 18:48
https://www2.pic-upload.de/img/34785239/Millionr2.jpg (https://www.pic-upload.de)

reddevil
04-02-2018, 18:52
ah. ich weiss es zwar nicht sicher aaaaaber ich hab da was im hinterkopf mit dem profistatus wegen stars on ice. kilius war auch älter als 14 meine ich. 6x dabei kommt auch nicht hin und 3 verschiedene mannschaften....hä? also ganz klar b.

Esel1234
04-02-2018, 18:56
Schwere Frage.

Falk Hoffmann sagt mir nichts, also muss ich es über Marika Kilius versuchen.

Es ist möglich, dass, sie für die BRD und das Vereinigte Team am Start war. Aber ich wüsste nicht, was die dritte Mannschaft gewesen sein sollte. Darum schließe ich A mal aus. C ist es auch nicht, gerade Eiskunstläufer sind früh ins Profilager gewechselt, um was zu verdienen.

B kann sein, die Profistatuten waren ja früher besonders hart. Jünger als 14 kann auch sein. Eiskunstlauf-Kinder kann man ja gut werfen. :D Ich nehme B, weil ich vermute, dass man es bei B mal gehört hätte, wenn die schon so früh dabei gewesen wäre.

reddevil
04-02-2018, 18:58
wie gecancelt? och menno wenn ich mal was weiss :crap:

titan
04-02-2018, 18:59
WTF Falk Hoffmann Winterspiele?:suspekt:
Bin verwirrt.Rate D

Kaisa Wilhelm
04-02-2018, 19:00
Hoffmann sagt mir nichts, aber Kilius war doch die Partnerin von Bäumler. Das kam hier im Quiz schon vor, sonst wüsste ich's nicht. :hehe:

Also fällt A weg, weil sie in keiner Mannschaft aktiv war.
Jünger als 14 war sie nicht und geht bestimmt auch nicht.
Sechs Teilnahmen sind im Eiskunstlauf sicher nicht möglich. Das macht der Körper nicht mit.
Aber beim Eiskunstlauf wird gerne mal wegen Profistatus ausgeschlossen, siehe Kati Witt.

B

Esel1234
04-02-2018, 19:00
[QUOTE=reddevil;46634771]wie gecancelt? och menno wenn ich mal was weiss :crap:[/QUOTE]

Ich habe es gerade gegoogelt. Der Fehler liegt bei Falk Hoffmann, der war Wasserspringer. :D Aber unsere Antwort war zumindest richtig. :zahn:

24Florian
04-02-2018, 19:00
so, Frage korrigiert :)

Der Herr Hoffmann heißt JAN und nicht Falk :D

reddevil
04-02-2018, 19:00
ok bin wieder beruhigt :D

titan
04-02-2018, 19:02
:zeter:

titan
04-02-2018, 19:05
:freu:

Esel1234
04-02-2018, 19:05
[QUOTE=reddevil;46634779]ok bin wieder beruhigt :D[/QUOTE]

Und unsere Antwort ist übrigens wohl doch falsch. :D Kilius hatte die Probleme wegen Profistatus, aber Hoffmann nicht.

24Florian
04-02-2018, 19:06
[QUOTE=Esel1234;46634797]Und unsere Antwort ist übrigens wohl doch falsch. :D Kilius hatte die Probleme wegen Profistatus, aber Hoffmann nicht. [/QUOTE]
wer wollte auch im Osten schon Profi werden? Der schnöde Mammon war doch eh nix wert da drüben :zahn:

reddevil
04-02-2018, 19:07
[QUOTE=Esel1234;46634797]Und unsere Antwort ist übrigens wohl doch falsch. :D Kilius hatte die Probleme wegen Profistatus, aber Hoffmann nicht. [/QUOTE]
wtf? war die echt erst 14??? :o

titan
04-02-2018, 19:08
[QUOTE=reddevil;46634806]wtf? war die echt erst 14??? :o[/QUOTE]

13 sogar. Hoffman 12

Esel1234
04-02-2018, 19:08
[QUOTE=reddevil;46634806]wtf? war die echt erst 14??? :o[/QUOTE]

Nein. :nein:

Sie war 12. :zahn:

reddevil
04-02-2018, 19:09
[QUOTE=Esel1234;46634815]Nein. :nein:

Sie war 12. :zahn: [/QUOTE]
alter schwede.... :ko: :D

Kaisa Wilhelm
04-02-2018, 19:12
:eek::suspekt:
Ich möchte, dass das nicht stimmt. :schmoll:

Tokio2020
04-02-2018, 19:12
b. Ich habe zwar keine Ahnung aber die anderen Antworten kann ich mir nicht vorstellen

24Florian
04-02-2018, 19:21
bzgl. 3 Mannschaften
damit ist natürlich kein Mannschaftswettbewerb gemeint sondern Olympiamannschaften

z.B. wie beim Biathleten Sergey Tschepikow, der für 3 Mannschaften bei Winterolympia dabei war:
1988 Sowjetunion
1992 GUS
ab 94 Russland

24Florian
04-02-2018, 20:19
beide waren Eiskunstläufer

6x aktiv ist FALSCH
Es gibt nicht mal Eiskunstläufer, die 5x bei Olympia dabei waren

für 3 Mannschaften aktiv ist auch FALSCH
welche 3 sollen es denn sein? BRD, DDR, Gesamtdeutsche Mannschaft? Wer soll denn alle 3 durchlaufen haben?
Nationenwechsel wäre evtl. noch ne Option gewesen. Aber bei Kilius? Nee


bleiben
B) DSQ wegen Profistatus
D) jünger als 14

Marika Kilius wurde tatsächlich die Silbermedaille 1964 aberkannt weil sie zusammen mit ihrem Partner HJ Bäumler nach den Spielen einen Profivertrag unterschrieben hatte. Erst 1987 wurden sie wieder vom IOC begnadigt und zurück in die Siegerlisten beordert.

Aber bei Jan Hoffmann? Ein DDR-Läufer? Wenn ein DDR-Läufer einen Profivertrag unterschrieben hätte wäre er wohl gehängt worden :D.... das waren alles gut verdienende Staatsamateure auf Lebenszeit

Nein, die richtige Antwort ist tatsächlich
D)!!

Kilius nahm bereits als 13jährige an den Spielen 1956 in Cortina teil und wurde dort 4.
Hoffmann war bei seinem Olympiadebut sogar 12 und hält damit sogar den Weltrekord als jüngster Olympiateilnehmer aller Zeiten :ja:

Tokio2020
04-02-2018, 20:22
Puh das hätte ich nicht gedacht:eek:

Gute Frage:d:

Esel1234
04-02-2018, 20:25
Kilius war auch 12. :schmoll:

24Florian
04-02-2018, 20:33
https://www2.pic-upload.de/img/34785774/Millionr.jpg (https://www.pic-upload.de)

titan
04-02-2018, 20:36
Ich lege mich mal weit aus dem Fenster und sag DDR. Weil mir da nichts einfällt. Noch nicht eingeloggt oder. Ich überlege nochmal

Tokio2020
04-02-2018, 20:37
kann nur a oder b sein. Tippe b

Esel1234
04-02-2018, 20:38
Mein erster Gedanke war Frankreich. Aber andererseits fanden 1924 die Winterspiele in Chamonix statt, und zu der frühen Zeit kann es sein, dass hauptsächlich Franzosen teilgenommen haben. Deshalb als Tipp: DDR. Wenig Erfolge im Alpin, im Langlauf waren meistens die Norweger vorne. Da haben es die anderen Sportarten vielleicht nicht immer rausgerissen.

reddevil
04-02-2018, 20:38
hm. bei 125000 sicher mit falle. also sach ich mal d.

titan
04-02-2018, 20:41
[QUOTE=Esel1234;46635227]Mein erster Gedanke war Frankreich. Aber andererseits fanden 1924 die Winterspiele in Chamonix statt, und zu der frühen Zeit kann es sein, dass hauptsächlich Franzosen teilgenommen haben. Deshalb als Tipp: DDR. Wenig Erfolge im Alpin, im Langlauf waren meistens die Norweger vorne. Da haben es die anderen Sportarten vielleicht nicht immer rausgerissen.[/QUOTE]

Ja so dachte ich auch

Kaisa Wilhelm
04-02-2018, 20:41
Kanada war doch bei den Heimspielen 2010 Erster.
DDR war in den 80ern mal Erster, über die Information bin ich im Rahmen des Olympia WWM mal gestolpert. :hehe:
Damit sind die zwei schwierigsten schon geklärt. :freu::freu:
USA wird bestimmt irgendwann mal gewesen sein.
Bleibt Frankreich. Die sind im Winter glaube ich nicht so breit aufgestellt.
B

Trellomfer
04-02-2018, 20:41
Ich sag mal
Frankreich

Als Ossi weiß ich, daß die Dödörö das Ding schon locker gewonnen hat, Kanada dürfte in Vancouver vorne gewesen sein, und USA...öhem...bei irgendwelchen lange vergangenen Spielen in Lake Placid oder Squaw Valley, jedenfalls eher, als Frankreich in Grenoble oder irgendwann anders

Kaisa Wilhelm
04-02-2018, 20:42
Flo, für die Erbsenzähler und Amerikaner unter uns solltest du Medaillenspiegel vielleicht noch definieren. :zahn:

titan
04-02-2018, 20:43
[QUOTE=Trellomfer;46635255]Ich sag mal
Frankreich

Als Ossi weiß ich, daß die Dödörö das Ding schon locker gewonnen hat, Kanada dürfte in Vancouver vorne gewesen sein, und USA...öhem...bei irgendwelchen lange vergangenen Spielen in Lake Placid oder Squaw Valley, jedenfalls eher, als Frankreich in Grenoble oder irgendwann anders[/QUOTE]

Ich schäme mich als Ossi. dabei war das ja so einfach.:D Vucko

Tokio2020
04-02-2018, 20:43
[QUOTE=Kaisa Wilhelm;46635265]Flo, für die Erbsenzähler und Amerikaner unter uns solltest du Medaillenspiegel vielleicht noch definieren. :zahn:[/QUOTE]

:D:d:

winteric1125
04-02-2018, 20:54
DDR war in Sarajevo vorne und Kanada in Vancouver.

Ansonsten - Rate mal mit Rosendahl.
USA war vielleicht vor dem Kriech mal vorne.
Da nehme ich mal Frankreich.

titan
04-02-2018, 21:00
Ich hab die Frage vergessen:D

RAPtile
04-02-2018, 21:01
Das ist eine geile Frage.

Ich schwanke zwischen Kanada und DDR.

Ich kann es mir bei der DDR nicht vorstellen. Bei Kanada auch nicht :zahn:

Die DDR wird im Alpinen nicht soviel zusammengekriegt haben, im Bob/Rodeln/Eisschnelllauf/Langlauf/Biathlon aber recht stark gewesen sein. Ich traue es tatsächlich der DDR eher zu als Kanada.

Daher hat Kanada noch nie den Medaillenspiegel gewonnen.

titan
04-02-2018, 21:06
[QUOTE=RAPtile;46635426]Das ist eine geile Frage.

Ich schwanke zwischen Kanada und DDR.

Ich kann es mir bei der DDR nicht vorstellen. Bei Kanada auch nicht :zahn:

Die DDR wird im Alpinen nicht soviel zusammengekriegt haben, im Bob/Rodeln/Eisschnelllauf/Langlauf/Biathlon aber recht stark gewesen sein. Ich traue es tatsächlich der DDR eher zu als Kanada.

Daher hat Kanada noch nie den Medaillenspiegel gewonnen.
[/QUOTE]

Kanada habe ich als erstes ausgeschlossen. Gerade mal 8 Jahre her;)

24Florian
04-02-2018, 21:11
:Popcorn:

es zählt natürlich der offizielle Medaillenspiegel
Also 1x Gold > 99x Silber

24Florian
04-02-2018, 21:42
soooooooo, dann wollen wir mal :feile:


Kanada kann man als erstes rausnehmen. Die haben 2010 in Vancouver 14x Gold gewonnen, Rekord!

Die USA hat 1932 zuhause in Lake Placid den Medaillenspiegel gewonnen.
Fällt damit auch weg


Bleiben DDR und Frankreich
DDR klingt als eine der größten Wintersportnationen ihrer Zeit sowas von absurd, daß es eigentlich dann stimmen muß, weil der Flori ja immer ein paar Fallen einbaut :feile:

und einen plausiblen Ansatz dafür gibt es ja: die DDR trat ja nur 6x bei Winterspielen an, von denen war sie 4x für ganz vorne konkurrenzfähig und da könnten sie ja jedesmal Zweiter hinter der ebenfalls überragenden Sowjetunion gewesen sein .....


is aber nicht so :newwer:
die DDR gewann 84 in Sarajevo den Medaillenspiegel und demnach ist die richtige Lösung:

B) FRANKREICH

1924 in Chamonix gewann Norwegen das meiste Gold und nicht der Gastgeber.
Diesmal also keine Falle :freu:

Tokio2020
04-02-2018, 21:43
[QUOTE=24Florian;46635511]:Popcorn:

es zählt natürlich der offizielle Medaillenspiegel
Also 1x Gold > 99x Silber[/QUOTE]

Einen offiziellen Medaillenspiegel gibt es nicht. Es hat sich überwiegend der Medaillenspiegel durchgesetzt wie wir ihn kennen. In den usa dagegen zählen die Anzahl der Medaillen. Da es aber wie gesagt keine Vorgaben gibt kann den theoretisch jeder führen wie er will;)

24Florian
04-02-2018, 22:08
https://www2.pic-upload.de/img/34786200/Millionr1.jpg (https://www.pic-upload.de)

winteric1125
04-02-2018, 22:14
Tsja, da denk ich mal wieder an meine eigene Olympiadatei mit Bildern
der deutschen Fahnenträger. Da bleibt dann doch manchmal was in der Birne hängen. :freu:
Deshalb A

Trellomfer
04-02-2018, 22:16
Ufff

Spontan würde ich Aund B ausschließen, weil ich da (also bei A) Sportler erwarten würde, von denen ich schon mal was gehört habe, und von einer saarländische Olympiamannschaft hab ich bisher nur bei Sommerspielen gehört. So viel Wintersport ist da auch nicht.

Müßte ich jetzt zwischen B und D würfeln...gerade Zahlen B, ungerade D...*wüfel* 5 - also Antwort D

Bei Jauch wäre ich aber ausgestiegen :ja:

titan
04-02-2018, 22:19
Kling wie Namen von Verdächtigen bei Barbara Salesch:D
Also ich steige aus will die 125 000

Holgermat
04-02-2018, 22:20
Sie trugen die deutsche Fahne. Martin Schröttle 1932 in Lake Placid, Karl Neuner in Oslo(?), Helmut Bööck?!?!?!?

Kaisa Wilhelm
04-02-2018, 22:20
Keine Ahnung. Kann nichts ausschließen.
Ich hab ja irgendwie mal auf eine Frage zur Saarländischen Olympiamannschaft gewartet.
Das ist es jetzt einfach. :p
C

Esel1234
04-02-2018, 22:24
C schließe ich aus. Schröttle klingt nach einem Schwaben und Neuner nach einem Wallgauer. Die sind nicht für das Saarland gestartet. Basta. :sumo:

Rest kann alles sein, drum würfle ich. 1 und 2 ist Antwort A, 3 und 4 ist B und 5 und 6 ist D.

Ergebnis:

http://up.picr.de/31733748ik.png

Also nach wissenschaftlicher Analyse: A, Fahnenträger.

Tokio2020
04-02-2018, 22:24
ich rate c

Esel1234
04-02-2018, 22:25
@Trellomfer: :rotfl: Gleiches wissenschaftliches Verfahren, aber unterschiedliches Ergebnis.

Trellomfer
04-02-2018, 22:28
[QUOTE=Esel1234;46636048]@Trellomfer: :rotfl: Gleiches wissenschaftliches Verfahren, aber unterschiedliches Ergebnis.[/QUOTE]

:suspekt: Sollte das am Ende vielleicht heißen, das würfeln gar nicht so wissenschaftlich ist :eek: :kopfkratz

24Florian
04-02-2018, 22:29
Habt ihr denn alle Würfel zuhause? :rotfl:
Also ich wüßte jetzt nicht woher ich einen nehmen sollte :zahn:

Esel1234
04-02-2018, 22:30
[QUOTE=24Florian;46636066]Habt ihr denn alle Würfel zuhause? :rotfl:
Also ich wüßte jetzt nicht woher ich einen nehmen sollte :zahn:[/QUOTE]

Online Würfelspiel. Daher auch das schöne Bild. :zahn:

Trellomfer
04-02-2018, 22:32
[QUOTE=24Florian;46636066]Habt ihr denn alle Würfel zuhause? :rotfl:
Also ich wüßte jetzt nicht woher ich einen nehmen sollte :zahn:[/QUOTE]

Also wir würfeln hier tatsächlich immer mal aus, wenn 2 Sachen zur Auswahl stehen :freu:

Nein, das habe ich nicht von Sheldon! :tsts:

Esel1234
04-02-2018, 22:34
Ich hatte mal einen ganzen Becher voll Würfeln. Aber der ist irgendwann samt Inhalten verschwunden, worüber ich mich jetzt noch ärgere, wenn ich das tippe.

RAPtile
04-02-2018, 23:04
[QUOTE=24Florian;46636066]Habt ihr denn alle Würfel zuhause? :rotfl:
Also ich wüßte jetzt nicht woher ich einen nehmen sollte :zahn:[/QUOTE]

Enemene miste und Münzen müssen reichen.

dieses ausgeklügelte verfahren ermittelte fahnenträger als richtige Ergebnis

reddevil
05-02-2018, 05:02
immer diese fragen.... :D

komplett keine peilung daher nehm ich einfach mal das absurdeste: saarland. c

24Florian
05-02-2018, 09:31
Es gibt für alle 4 Antworten plausible Ansätze

Fahnenträger ist natürlich möglich, obwohl die Namen nicht so bekannt sind. Vor allem bei Winterspielen in grauer Vorzeit bzw. vor dem 2. Weltkrieg ist die deutsche Fahne von Athleten getragen worden, die man heute kaum oder gar nicht mehr kennt

Eine Eishockey-Mannschaft ist ein großer Kader, also auch jene von 76. Es gibt bekannte Namen wie z.B. Erich Kühnhackl oder Franz Reindl, aber auch sogenannte „Kaderauffüller“ wie z.B. Erik Durm, Matthias Ginter bei den Fußball-Weltmeistern 2014. Daher könnte es auch durchaus sein, daß diese 3 Namen solche Kaderauffüller des legendären Eishockey-Teams damals gewesen sind

Saarland war Anfang der 50er ein unabhängiger Staat. Warum sollten sie also nicht an Winterspielen teilgenommen haben? Sie nahmen ja auch an der Qualifikation zur Fußball-WM 1954 teil

Olympische Eide wurden auch genug von deutschsprachigen Sportlern gesprochen.
Die Schweiz hatte die Spiele 2x, wie auch Österreich, und Deutschland 1x. Das wären allein schon 5 deutschsprachige Eidsprecher.


Machen wir es kurz

Die richtige Antwort ist:

A) Fahnenträger
Karl Neuner 1928
Martin Schröttler 1932
Helmut Böck 1952

Kaisa Wilhelm
05-02-2018, 10:12
[QUOTE=Esel1234;46636030]C schließe ich aus. Schröttle klingt nach einem Schwaben und Neuner nach einem Wallgauer. Die sind nicht für das Saarland gestartet. Basta. :sumo:[/QUOTE]
Es wurde zwar schon aufgelöst, aber ich sage dir, warum dies kein Ausschlusskriterium ist.
Das Saarland hat wie so manch kleine Nation natürlich erfolgreiche Athleten aus anderen Ländern eingekauft. Genauer gesagt hat das Saarland diesen Trend losgetreten!

Aber nehmt es dem Saarland nicht übel. Konnten die doch nichts dafür, dass das später sogar Russland und Co machen, die eigentlich genug Athleten haben müssten. :schmoll:

24Florian
05-02-2018, 18:44
DIE GILTET NICHT
https://www2.pic-upload.de/img/34791021/Millionr2.jpg (https://www.pic-upload.de)
DIE IS ZU EASY

Esel1234
05-02-2018, 18:47
Das habe ich gestern erst gelesen. :freu: A

reddevil
05-02-2018, 18:49
boah geile frage. also a b und c sind ja achsenmächte.zwar komplett unsinnig aber da ich eh raten muss... d :D

Tokio2020
05-02-2018, 18:52
zunächst mal Kompliment. Die Millionenfrage ist wieder super. :d:Ich weiß, dass die Spiele in Garmisch stattfinden sollten und kann B ausschließen. Ansonsten wirds eine Raterei. Da Sapporo als einziges nicht europäisches Land vorgeschlagen wird, glaube ich nicht dass es c ist. Ich schwanke zwischen a und d und rate A.

titan
05-02-2018, 18:57
Krieg. Hmm Da fallen ja alle weg:D Aber die Spiele werden ja vorher vergeben. Woher sollen die wissen das Krieg ausbricht. 36 war Deutschland dran. Also wird es 1940 nicht schon wieder dran sein. St. Moritz war 1928. Die würden auch wegfallen. Doof für mich.
Ich sag B

Kaisa Wilhelm
05-02-2018, 19:00
Mist, das weiß ich leider und kann daher nicht raten.
Auch darüber gestolpert die Tage. :engel:
A
Vielleicht ist es doch falsch. :engel:

Schönes Spiel :clap:

24Florian
05-02-2018, 19:01
Ihr lest alle zuviel über Olympia :zeter::D

Kaisa Wilhelm
05-02-2018, 19:04
[QUOTE=24Florian;46638419]Ihr lest alle zuviel über Olympia :zeter::D[/QUOTE]

Die eine Frage war schuld. :helga:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bewerbungen_f%C3%BCr_Olympische_Winterspiele

Da stand das leider. :crap:

Esel1234
05-02-2018, 19:05
[QUOTE=24Florian;46638419]Ihr lest alle zuviel über Olympia :zeter::D[/QUOTE]

Das war dein Verdienst. Dein Spiel animiert zum weiterbilden. :zahn: Nach der Fahnenträger-Fahne habe ich aus Neugier bei Wikipedia mir alle deutschen Fahnenträger rausgesucht, und dabei bin ich über die Info zu den Spielen 1940 gestolpert. Ansonsten hätte ich vermutlich gleich wie reddevil gedacht.

Skifreak
05-02-2018, 19:07
A

24Florian
05-02-2018, 19:07
Dann gibt's halt ne neue Millionenfrage :sumo:

https://www2.pic-upload.de/img/34791126/Millionr2.jpg (https://www.pic-upload.de)

titan
05-02-2018, 19:08
[QUOTE=24Florian;46638419]Ihr lest alle zuviel über Olympia :zeter::D[/QUOTE]

Dazu sind Bücher ja da. Ich hab eins mit allen Ergebnissen von 1896-1964 Da steht nicht alles aber vieles drin.

reddevil
05-02-2018, 19:10
[QUOTE=24Florian;46638443]Dann gibt's halt ne neue Millionenfrage :sumo:

https://www2.pic-upload.de/img/34791126/Millionr2.jpg (https://www.pic-upload.de)[/QUOTE]

b oder c glaube ich. meine es war georgien....nur wodrin?

Zehnkämpferin
05-02-2018, 19:15
D, in Lillehammer so ne Schanzenhüpferin, soweit ich mich erinnere

titan
05-02-2018, 19:15
Na Bravo. Kann doch wieder blos was gewesen sein was kaum einen interessiert. Hauptdisziplinen schliesse ich aus. Ich sag C Moldawien. Bestimmt Ski Ballet oder so schmonsens.

Esel1234
05-02-2018, 19:15
Das müsste ja dann zu einer Zeit gewesen sein, wo ich schon schaue. Da ich mich null dran erinnern kann, war das bestimmt im Ski Freestyle oder Snowboard Halfpipe oder sowas. Und da ist Aserbaidschan glaube ich mal ganz gut gewesen. Ich rate A.

Kaisa Wilhelm
05-02-2018, 19:16
Jetzt lass mir doch meine Million. :zeter:

:Popcorn:

Keine Ahnung. So lange kann es ja nicht her gewesen sein. Muss also in einem Sport passiert sein, der mich nicht interessiert. Nur bei diesen vier Möglichkeiten, gibt's im Winter irgendwelchen Kampfsport? :zahn:

B :nixweiss:

Skifreak
05-02-2018, 19:18
Das müsste Usbekistan gewesen sein in irgend so einem Freestyle-Zeug.