PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ski alpin bei Olympia 2018 - Grünes Licht für den DSV


Werbung

Seiten : 1 [2] 3 4

Nord-Alpiner
10-02-2018, 11:56
[QUOTE=Esel1234;46652208]So fahren sie morgen: https://www.pyeongchang2018.com/en/game-time/results/OWG2018/en/alpine-skiing/results-men-s-downhill-fnl-000100-.htm[/QUOTE]

Gute Nummern, bin ich zufrieden mit. Hintenraus kann die Strecke durchaus schlagiger werden bei der 4. Fahrt dann. Na mal sehen, Topfavoriten sind andere als unsere, mal hoffen das sie eine Überraschung schaffen.:bitte:

Wolfgang0907
10-02-2018, 12:32
Einen Vorteil hat das Training für Unsere, es ist wenig zu erwarten von ihnen, sie können unbeschwert fahren :Popcorn: Gut zurecht kommen sie nicht und ob's ausgerechnet morgen (oder wenn das Rennen stattfindet) klappt :suspekt: Das Problem ist zudem, dass man fehlerfrei durchkommen muss, um irgendwelche Chancen zu haben. Bei Sander und Ferstl kann ich mich kaum mehr an eine fehlerfreie Fahrt erinnern und Dreßen wird hoffentlich nicht das letzte Hemd riskieren :bitte: Auf dieser blöden Kurvenorgie mit ihren ganzen Kuppen, Wellen, wo man auch ständig abhebt, ist man schnell draußen, wenn man überzieht.

Ich hatte ja schon erwartet, dass die großen Teams mit der meisten Erfahrung bei Großereignissen vorne sein werden und genau das zeigt sich. Die ersten Favoriten sind Feuz und Mayer. Sie haben heute die Konkurrenz fast vorgeführt, nur oben angezogen, dann ausgetrudelt. Danach kommen m.E. Svindal (der aber heute keinen ganz sicheren Eindruck machte) Kriechmayr und evtl. Jansrud, Bennet.

Wolfgang0907
10-02-2018, 12:46
[QUOTE=A.f.e.;46651518]Bevor ich es vergesse...

Österreich gewinnt SECHS Goldmedaillen :suspekt:

Prognose. Glaubt man einer Studie aus den USA, holen die Österreicher in Pyeong-Chang sechs Goldmedaillen. Dabei gehen gleich drei auf das Konto von Marcel Hirscher, auch Stefan Kraft gewinnt eine Goldene. :suspekt: Insgesamt prognostiziert der amerikanische Daten-und Analysedienst (da war doch mal was mit den Analysen :rotfl: )Gracenote für Österreich 15 Medaillen.

Kurier.at[/QUOTE]falscher Thread :tsts:

Wolfgang0907
10-02-2018, 12:49
[QUOTE=titan;46651560]Häh:confused:
Sprint
Verfolger
15km
Massenstart
Staffel[/QUOTE]scheint mir OT zu sein :suspekt: welche Disziplin ist das eigentl. :nixweiss: :D

titan
10-02-2018, 13:03
[QUOTE=Wolfgang0907;46652525]scheint mir OT zu sein :suspekt: welche Disziplin ist das eigentl. :nixweiss: :D[/QUOTE]

Ich bin unschuldig. Die Leute hier posten wild im Forum rum. Keine Ordnung. Jeder wo er will:D

A.f.e.
10-02-2018, 19:47
[QUOTE=Wolfgang0907;46652441]....

Ich hatte ja schon erwartet, dass die großen Teams mit der meisten Erfahrung bei Großereignissen vorne sein werden und genau das zeigt sich. Die ersten Favoriten sind Feuz und Mayer. Sie haben heute die Konkurrenz fast vorgeführt, nur oben angezogen, dann ausgetrudelt. Danach kommen m.E. Svindal (der aber heute keinen ganz sicheren Eindruck machte) Kriechmayr und evtl. Jansrud, Bennet.[/QUOTE]

Jansrud zählt für mich auch zu den großen Favoriten als Sieger von 2016. Ich hab das Training nicht gesehen. Nur gehört wie Kriechmayr meinte, so ein Bluffrennen hat er noch nie erlebt :rotfl:

Nord-Alpiner
10-02-2018, 21:20
Hier mal die aktuellen Aussichten für die alpinen Speedrennen von wetteronline...https://www.wetteronline.de/?gid=47100&lat=37.39&locationname=Jeongseon-gun&lon=128.73&pcid=pc_city_weather&pid=p_city_weather&sid=LongTerm

zarah
11-02-2018, 02:20
Minus 11 Grad, Böen bis 95 .... grauslig ....

"Starke Windböen zwangen die Organisatoren dazu, auch die Gondeln entlang der Strecke zu sperren. Die Abfahrt soll nun am Donnerstag stattfinden" (orf)

Na denn .... vielleicht wird die Freiluft-Teil der Olympics besser ganz verschoben?

Ah nein, da gibts was .. ist halt nicht "Alpin" i. e. S.

http://tvcatchup.com/watch/bbcone

reddevil
11-02-2018, 07:54
gibts dann eig. nochmal n extra training?

Nord-Alpiner
11-02-2018, 08:03
[QUOTE=reddevil;46655458]gibts dann eig. nochmal n extra training?[/QUOTE]

Eher nicht, weil es auch bis einschließlich Mittwoch so stürmisch bleiben soll. Es ist halt auch die Frage was mit der Kombination wird die Dienstag kommen soll. Glaube nicht das sie stattfindet, bzw. zumindest das die Kombiabfahrt gefahren werden kann, da werden sie höchstens den Slalom fahren können.

Pittrageno
11-02-2018, 08:04
[QUOTE=reddevil;46655458]gibts dann eig. nochmal n extra training?[/QUOTE]

Habe noch keinen Termin gesehen, soll aber auf jeden Fall noch eines kommen (lt. ES)

Zehnkämpferin
11-02-2018, 08:04
.

reddevil
11-02-2018, 08:12
danke :d:

Zehnkämpferin
11-02-2018, 10:58
Startliste für Vicky und Co.

http://www.fis-ski.com/alpine-skiing/events-and-places/event=41274/race=91459/

Nord-Alpiner
11-02-2018, 11:39
Mit der 6 also, na dann mal das beste hoffen. In 4 Jahren in Peking ist sie definitiv nicht mehr am Start wie heute zu lesen ist. Schade, dann wäre sie auch erst 32 und noch voll dabei, und für Speed im besten Alter :(

A.f.e.
11-02-2018, 11:58
[QUOTE=Nord-Alpiner;46655474]Eher nicht, weil es auch bis einschließlich Mittwoch so stürmisch bleiben soll. Es ist halt auch die Frage was mit der Kombination wird die Dienstag kommen soll. Glaube nicht das sie stattfindet, bzw. zumindest das die Kombiabfahrt gefahren werden kann, da werden sie höchstens den Slalom fahren können.[/QUOTE]


Das würde Hirscher sehr entgegenkommen. Allerdings auch nur dann, wenn es vorher noch ein Training geben würde. Die Abfahrtsabsage hat ihn heute natürlich nicht erfreut.




[QUOTE=Nord-Alpiner;46656003]Mit der 6 also, na dann mal das beste hoffen. In 4 Jahren in Peking ist sie definitiv nicht mehr am Start wie heute zu lesen ist. Schade, dann wäre sie auch erst 32 und noch voll dabei, und für Speed im besten Alter :([/QUOTE]


Hirscher auch nicht wie er heute bekannt gegeben hat. :(

Nord-Alpiner
11-02-2018, 13:18
@ Vicky, Dreßen und Sander: Braucht euch garnicht anstrengen, gibt für unsere alpine eh nichts zu holen hier. Immer wenn wir im Biathlon abräumen gibts Klatschen für unsere Alpinen (92, 02, 06), also von daher schon alle Hoffnung weg vorm ersten Rennen...brauch ich mir auch die Nächte nicht für nichts und wiedernichts um die Ohren zu hauen...:smoke:

Esel1234
11-02-2018, 13:20
Und was war '94, '98 und 2010? Und '92 und '02 haben die Alpinen zumindest eine Medaille gewonnen. Die nehme ich auch.

24Florian
11-02-2018, 13:26
[QUOTE=Nord-Alpiner;46656597]@ Vicky, Dreßen und Sander: Braucht euch garnicht anstrengen, gibt für unsere alpine eh nichts zu holen hier. Immer wenn wir im Biathlon abräumen gibts Klatschen für unsere Alpinen (92, 02, 06), also von daher schon alle Hoffnung weg vorm ersten Rennen...brauch ich mir auch die Nächte nicht für nichts und wiedernichts um die Ohren zu hauen...:smoke:[/QUOTE]
:rotfl:

Wolfgang0907
11-02-2018, 15:40
[QUOTE=Nord-Alpiner;46656003]Mit der 6 also, na dann mal das beste hoffen. In 4 Jahren in Peking ist sie definitiv nicht mehr am Start wie heute zu lesen ist. Schade, dann wäre sie auch erst 32 und noch voll dabei, und für Speed im besten Alter :([/QUOTE]Ja, schade :( 32 ist heute kein ganz außerordentliches Alter mehr für Alpindamen, s. Vonn, Görgl. Peking wäre ein runder Abschluss ihrer Karriere gewesen. Aber vielleicht überlegt sie sich es nochmals :bitte: evtl. könnte ihr Abschneiden im Rennen diese Nacht eine Rolle spielen :suspekt:

Das Ganze wäre halb so wild, wenn sie nicht so alleine auf weiter Flur stehen würde, wenn wir andere ihres Kalibers hätten, wie es mal mit Maria und Kathrin war. Das Schlimme ist, es ist auch keine zu sehen, der man zutrauen würde, in ihre Fußstapfen treten zu können, auch nicht im Nachwuchs. Wer bitte zeigt das Potenzial für eine Siegfahrerin, zumal in mehreren Disziplinen :confused: Hilzinger hätte es vielleicht als einzige skifahrerisch drauf, aber sie scheint eher eine zweite Dürr zu werden. Bisher hat sie es jedenfalls versäumt, sich körperlich so weiterzuentwickeln, wie es für Weltklasse-Aspirantinnen nötig ist. Heute gewinnt man man mit Schönfahrerei keinen Blumentopf mehr. Ich habe Zweifel daran, dass aus ihr noch was wird.

Ich sehe schon eine Zeit kommen, wo Unsere die Podiumsplätze nur aus der Ferne sehen werden. Graller mag so gut sein, wie er will, aber alleine kann er es nicht schaffen. Überall scheint der Wurm drinzustecken. Die Strukturen erheblich umzumodeln, die Ausbildung neu aufzusetzen, zig Trainer bis runter zum Jugend-/Schülerinnenbereich durch kompetentere auszutauschen, wie soll das alles gehen :nixweiss:

Experte
12-02-2018, 00:34
https://twitter.com/SBNation/status/962831784777060352

Nord-Alpiner
12-02-2018, 09:02
War zu erwarten. Auch die Kombi der Herren kommende Nacht wird sicher nicht kommen, auch wenn Waldner die Abfahrt notfalls verkürzen und warten will, aber das es dann windstill wird kann er warten bis er schwarz wird. Böen um die 80 km/h den ganzen Tag soll es geben. Vielleicht fahren sie den Slalom, und die Abfahrt dann vielleicht am Freitag nach dem Super-G, sowas ähnliches wurde auch vor 20 Jahren in Nagano gemacht, da gabs beide Abfahrten an einem Tag, erst dir richtige, danach die Kombiabfahrt. Mal sehen.
Als erste Entscheidung wirds dann sicherlich den Slalom der Damen am Mittwoch geben, auch wenn es dann nochmal richtig stürmisch werden soll, aber im Slalom ist das ja noch am ehesten verkraftbar...
Am Donnerstag soll es in Jongseon abflauen mit 30-40 km/h, aber schon Freitag und Samstag soll es wieder stürmisch werden mit 60-70 km/h...:rolleyes:

Nord-Alpiner
12-02-2018, 13:46
So sieht der Plan für morgen aus laut Waldner: https://skiweltcup.tv/index.php/markus-waldner-alpine-kombination-muss-bei-verkuerzter-abfahrt-gerecht-bleiben/

Glaube wir sehen dann einzig den Kombislalom um 10 Uhr MEZ, frage dann wie lang ist der... Auf jeden Fall wirds eine lange nacht wenn im stundenrhythmus verschoben wird :rolleyes:

Wolfgang0907
12-02-2018, 15:29
[QUOTE=Nord-Alpiner;46659609]War zu erwarten. Auch die Kombi der Herren kommende Nacht wird sicher nicht kommen, auch wenn Waldner die Abfahrt notfalls verkürzen und warten will, aber das es dann windstill wird kann er warten bis er schwarz wird. Böen um die 80 km/h den ganzen Tag soll es geben. Vielleicht fahren sie den Slalom, und die Abfahrt dann vielleicht am Freitag nach dem Super-G, sowas ähnliches wurde auch vor 20 Jahren in Nagano gemacht, da gabs beide Abfahrten an einem Tag, erst dir richtige, danach die Kombiabfahrt. Mal sehen.
Als erste Entscheidung wirds dann sicherlich den Slalom der Damen am Mittwoch geben, auch wenn es dann nochmal richtig stürmisch werden soll, aber im Slalom ist das ja noch am ehesten verkraftbar...
Am Donnerstag soll es in Jongseon abflauen mit 30-40 km/h, aber schon Freitag und Samstag soll es wieder stürmisch werden mit 60-70 km/h...:rolleyes:[/QUOTE]In den Alpen gibt's auch mal stürmische Tage, aber es gibt keinen über ein/zwei oder mehr Wochen anhaltenden Starkwind und Sturm. Nach einem kurzen Abflauen des Winds, kommt wohl die nächste Sturmphase :kater: Aber auch 40 km/h sind schon grenzwertig, da bläst es ordentlich und bei Böen ab 55 km/h schalten die Bahnen ab. Ich frag' mich, ob dieses Wetter besonders ist oder eher normal um diese Zeit :suspekt: Ich vermute das Letztere, es ist doch sehr extrem und dauerhaft. Dass es einfach Wetterpech ist, glaube ich nicht, sondern eher, dass man es hätte wissen können (etwa bei den Pyrenäen weiß man auch, dass es oft stark windet und wenn man in Soldeo fährt, kann man es fast erwarten). Dummerweise sind Wintersportarten zum großen Teil Outdoor. Es sind ja nicht nur die Alpinen, auch Freestyle ging nicht und andere wie Biathlon und Skispringen sind wind-beeinträchtigt.

Für die alpinen Rennen ist leider zu befürchten, dass es nicht fair zugehen wird. Es kann auf Windlotterien hinauslaufen, wo nicht die Besten gewinnen, sondern die, welche die Böen nicht so erwischen. Wenn es ab Fr. mit Sturm weitergeht, könnte es sogar passieren, dass nicht alle Rennen gehen. Der Herren-SG sowie Speed und Kombi der Damen kommen ja noch. Die Abfahrt ist am 21., die Kombi am 23. und davor die Trainings. Kann ja heiter werden :fürcht: mit Ausweichterminen wird's auf jeden Fall eng.

Waldner hat schon gewisse Szenarien für die Herren-Kombi genannt. Das Problem ist, dass die Abfahrt sicher mehr betroffen sein wird und eine Verkürzung die Abfahrer benachteiligen würde (noch mehr!). Man will dann auch den SL kürzen. Gab's so was schon mal :kopfkratz Allerdings, wenn die Bahn nicht fährt, was machen sie dann :confused: alle mit Ski-Doos rauf :confused: hochstapfen ... :confused:

https://skiweltcup.tv/index.php/markus-waldner-alpine-kombination-muss-bei-verkuerzter-abfahrt-gerecht-bleiben/

Nord-Alpiner
13-02-2018, 08:40
Damit die Ergebnisse dann auch im dafür gedachten Thread geschrieben werden, mach ich es dann mal.
Der (nach eigenen Aussagen wie immer) krasse Aussenseiter Hirscher gewinnt völlig überraschend die Kombination :eek: vor Pinturault und Muffat-Jeandet, Dressen nach Platz 1 in der Abfahrt am Ende guter 9. Mit diesem Ausgang konnte nun wirklich niemand rechnen.

Morgen dann der Slalom der Damen, und Donnerstag dann Riesenslalom Damen und Abfahrt der Herren, wenn der Wind mitspielt. Waldner hat Befürchtungen das es Donnerstag jetzt doch nicht so gut wird wie gestern noch gedacht, na mal sehen...

zarah
13-02-2018, 08:46
Hey ihr Verschlafenen: Der Marcel hat seine erste Goldene - in der Kombi :clap:
Jetzt gehts ihm gleich besser, sagt er

Der Marco hats immerhin noch auf vier geschafft
Die Ö-Abfahrer haben bis zum Ausscheiden wacker gekämpft

-----

Euer Dreßen-Bub ist - nach sehr ordentlicher Abfahrt - immerhin am richtige Weg geblieben
und heil als 9. ins Ziel gekommen.Vielleicht kommt da ja noch was :d:
-----

OOPS - zu spät. Egal: Doppelt hält besser :smoke:

charly07
13-02-2018, 08:48
Naja, dass er oft tiefstapelt ist nichts Neues, er bremst da wohl die Erwartungshaltung seiner Fans ein
Nachdem er seit einem Jahr keinen Speedbewerb mehr gefahren ist, im Training weit hinten war, war der Topfavorit Pintu
Die verkürzte Abfahrt kam ihm entgegen, in der Abfahrt hatte er Windglück, im Slalom weniger
Nachdem die Mission Gold gleich beim ersten Antreten geglückt ist, dürfen wir uns noch einiges erwarten :D

Nord-Alpiner
13-02-2018, 08:50
Hirscher wird das was Dahlmeier bei uns ist, der ungeschlagene Olympiastar. Er wird 4 Goldene mitnehmen, Dahlmeier 6, so hat jedes Land da abgeräumt wo es ihnen am wichtigsten ist...

Nord-Alpiner
13-02-2018, 08:55
Diese Goldmedaillen haben hoffentlich auch ihr Gutes, nämlich das die Dominatoren abtreten nach dieser Saison, noch hab ich die Hoffnung nicht ganz aufgegeben:bitte::bitte::bitte:

Lumibaer67
13-02-2018, 09:03
[QUOTE=Nord-Alpiner;46663324]...Er wird 4 Goldene mitnehmen...[/QUOTE]

3 kann durchaus sein, aber die 4. im Teambewerb ist nicht gesetzt. Die Schweden oder die Schweizer sehe ich da eher vorne.

charly07
13-02-2018, 09:15
[QUOTE=Nord-Alpiner;46663331]Diese Goldmedaillen haben hoffentlich auch ihr Gutes, nämlich das die Dominatoren abtreten nach dieser Saison, noch hab ich die Hoffnung nicht ganz aufgegeben:bitte::bitte::bitte:[/QUOTE]

Ich glaube eher, dass er die nächste WM Saison noch mitnimmt, warum soll er jetzt abtreten, er fährt die beste Saison seines Lebens, ohne Druck, er hat ja lles erreicht als Sportler.
Mit der 4. Goldenen wird es nichts, erstens ist Österreich kein Favorit, zweitens fährt Hirscher nicht, Parallell ist bekanntlich nicht seine Stärke, da er für die neue Technik zu klein ist und ihm die Vorbereitung auf die letzten WC Rennen wichtiger ist, da geht es ja auch noch um ein paar Kugeln für seine Sammlung :wub:

24Florian
13-02-2018, 09:21
[QUOTE=Nord-Alpiner;46663324]Hirscher wird das was Dahlmeier bei uns ist, der ungeschlagene Olympiastar. Er wird 4 Goldene mitnehmen, Dahlmeier 6, so hat jedes Land da abgeräumt wo es ihnen am wichtigsten ist...[/QUOTE]
:tröst:

Nord-Alpiner
13-02-2018, 14:18
So carven morgen die Frauen los: https://data.fis-ski.com/dynamic/results.html?sector=AL&raceid=91463

10 Dürr, 12 Geiger, 16 Wallner

Wolfgang0907
13-02-2018, 14:25
Dass nicht nur rumgelabert wird (hier geht's um die alpinen Wettbewerbe und um nichts anderes :tsts:) etwas Analyse zur Kombiabfahrt. Dreßen hat sie ja gewonnen :wub: was man zunächst mal erwähnen sollte, sooooo selbstverständlich ist das ja nicht. Welcher vom DSV hat das jemals in einer Kombiabfahrt geschafft :nixweiss: Aber, der eigentl. interessante Punkt ist, was es über seine Chancen in der Spezialabfahrt aussagt. Auf jeden Fall gehört er zum Kreis der Medaillenkandidaten, schon mal gut :d: Allerdings, einige der Mitfavoriten haben gepatzt, andere keine ganz fehlerfreie Fahrt.

Vor allem Svindal und Fill waren sauschnell unterwegs, aber machten einen groben Fehler. Svindal lag bei der 2. ZZ 0,25 vorne, verpasst aber eine Kurve (was man aus der Draufsicht gut sehen konnte) und dann bei der 3. ZZ 0,3 zurück, verlor also etwa 5/10. Danach war er wieder schneller als Dreßen und ohne den Fehler wäre 0,4 bis 0,5 vorne gewesen. Svindal ist ganz klar ein Topfavorit. Geht man davon aus, dass Feuz das auch kann, hat man wohl schon die Zwei für Gold und Silber. Dann würde sich der Rest um Bronze streiten und Dreßen ist dabei. Aber er hat eine Startschwäche, zieht sich durch alle seine Fahrten bisher. Das muss er besser hinbekommen :brüll: sonst wird's nix mit einer absoluten Topplatzierung. Da wird ihm auch seine glänzende Kurventechnik nicht mehr viel nützen.

Sander und Ferstl starten zu lassen und ihnen so eine weitere Trainingsfahrt zu besorgen, war clever :d: Allerdings waren sie meilenweit hinten, kaum schneller wie Straßer, merkwürdig :kopfkratz Hoffentlich liegt das nur am Trainingscharakter ihrer Fahrt :bitte:

Wolfgang0907
13-02-2018, 16:35
Wo sind eigentl. die ÖSV-Fans, um die erste Goldene ihres Nationalhelden zu feiern :confused: So souverän war es aber nicht. Wenn Pintu nicht 3 - 4 Tore lang daneben gewesen wäre, wär's nix mit dem Sieg geworden. Unten war er schneller und im Ziel nur 2/10 zurück. Die hat er locker vermasselt.

chining
13-02-2018, 16:44
ich gratuliere den Ösis zur zweiten Goldenen und zu Hirschers Erste :bussi: :wink:

24Florian
13-02-2018, 16:57
ja, wenn man bedenkt daß Hirscher totaler Außenseiter heute war und absolut chancenlos überhaupt auf eine Medaille, dann ist diese Goldmedaille schon eine Superleistung :d: Gratulation auch von mir!

charly07
13-02-2018, 17:03
[QUOTE=24Florian;46664559]ja, wenn man bedenkt daß Hirscher totaler Außenseiter heute war und absolut chancenlos überhaupt auf eine Medaille, dann ist diese Goldmedaille schon eine Superleistung :d: Gratulation auch von mir![/QUOTE]

Totaler Aussenseiter würde ich nicht sagen, Topfavorit war aber schon Pintu, da Hirscher im Training weit hinten war und seit einem Jahr keine langen Latten mehr angeschnallt hatte, dieser ist am Montag noch mit Reichelt und Svindal Super-G trainieren gegangen, von nichts kommt eben nichts.
Im Gegensatz zu dir Florian, bin ich kein Anhänger der Kombis, egal, ob jetzt Hirscher gewonnen hat, weil eben echt nur eine Handvoll gewinnen können
Fazit, es können die Techniker besser Speed, als umgekehrt

Wolfgang0907
13-02-2018, 17:30
Dazu wäre zu sagen, dass die Abfahrt mit ihrem SG-Charakter den Technikern entgegen kam, zumal sie noch verkürzt wurde, Laufzeit nur 1:20. Die Abfahrer konnten da nicht viel rausfahren, vor allem auf Hirscher und Pintu, die ja auch gut im SG sind. Auf einer klassischen Abfahrt mit Gleitpassagen, Hochgeschwindigkeit und weiten Sprüngen wie Wengen, wäre es anders gewesen. Dazu kam der schwierge SL-Kurs, total vereist und knifflige Kurssetzung. Die meisten Abfahrer waren da überfordert und ich finde, dass sich Dreßen prima gehalten hat, sauber durchgekommen, aber natürlich nicht schnell genug, um vorne mitreden zu können. Dass unter diese Bedingungen die Techniker noch mehr im Vorteil waren als sonst, war eindeutig.

24Florian
13-02-2018, 17:40
[QUOTE=charly07;46664568]Totaler Aussenseiter würde ich nicht sagen[/QUOTE]
ich halte mich nur an das was Hirscher sagt und der muß es ja wissen :nixweiss:

charly07
13-02-2018, 17:55
[QUOTE=24Florian;46664637]ich halte mich nur an das was Hirscher sagt und der muß es ja wissen :nixweiss:[/QUOTE]

Hirscher stapelt immer tief, die österreichischen Fans sind ja net soviel besser als die Deutschen, der fährt halt die Erwartungen ein bisserl runter, vielleicht sollte Dreßen mal von ihm lernen, so zwegen der Erwartungshaltung der Fans

Wolfgang0907
13-02-2018, 22:06
Es gibt einigen Unmut über die unfairen Verhältnissen bei der Kombi. Selbst im ORF betrachtete man es als unverständlich, den Slalomhang so zu vereisen. Jansrud muss zu Knauss vor dem Wettbewerb gesagt haben, dass das hier der endgültige Tod der Kombi ist. Recht hat er :d: Die Abfahrer hätten unter diesen Verhältnissen mindestens 2 - 3 Sek. mehr gut haben müssen, damit einigermaßen Waffengleichheit herrscht. Jansrud war als Bester auf Platz 7 mit 2,15 Rückstand.

tomJT
13-02-2018, 22:27
sie müssten so setzen wie in Bormio und auf dem Auslauf der Abfahrt fahren - dann können sie es aber auch lassen - das hat mit Slalom nämlich auch nix zu tun. Da sollen sie dann doch lieber zu dem dämlichen Parallelbewerb wechseln

Esel1234
13-02-2018, 22:37
[QUOTE=tomJT;46665775]sie müssten so setzen wie in Bormio und auf dem Auslauf der Abfahrt fahren - dann können sie es aber auch lassen - das hat mit Slalom nämlich auch nix zu tun. [/QUOTE]

Das heute mit einer Abfahrt zumindest längentechnisch auch nicht viel. Klar, das war wetterbedingt nicht anders möglich. Aber wenn man schon eine derart entschärfte Abfahrt hat, dann muss der Slalom eben auch entschärft werden. Und entschärfen heißt nicht, die Strecke um 30 Meter zu verkürzen. :teufel: Alleine schon, dass die Top 10 quasi aus acht Technikern und zwei Speedfahrern bestanden, sagt auch alles.

Aber wenigstens waren die drei besten Kombinierer der letzten Jahre vorne. Ist das einzige Positive gewesen.

theoda
13-02-2018, 23:00
Aber wenn sie den Hang nicht vereist hätten, wäre es eher unfair. Dann wäre es so gewesen wie in Vail oder St. Moritz, wo die Piste so schlecht geworden ist, dass dann die beten Abfahrer auch wieder keine Chance hatten.

Wolfgang0907
14-02-2018, 00:00
[QUOTE=theoda;46665840]Aber wenn sie den Hang nicht vereist hätten, wäre es eher unfair. Dann wäre es so gewesen wie in Vail oder St. Moritz, wo die Piste so schlecht geworden ist, dass dann die beten Abfahrer auch wieder keine Chance hatten.[/QUOTE]Ist auch richtig. Aber was nützt einem Abfahrer eine bessere Piste, wenn er sie wegen extremer Vereisung nicht fahren kann, weil er so was nie trainiert. Man hätte einen Mittelweg finden müssen. Das andere war die Kurssetzung. Da setzt der russische Trainer einen Kurs, der sebst für einen Spezial-SL ziemlich tricky gewesen wäre. Waldner hätte das so nicht durchgehen lassen dürfen.

A.f.e.
14-02-2018, 01:10
[QUOTE=Wolfgang0907;46664517]Wo sind eigentl. die ÖSV-Fans, um die erste Goldene ihres Nationalhelden zu feiern :confused: So souverän war es aber nicht. Wenn Pintu nicht 3 - 4 Tore lang daneben gewesen wäre, wär's nix mit dem Sieg geworden. Unten war er schneller und im Ziel nur 2/10 zurück. Die hat er locker vermasselt.[/QUOTE]

Tja, wenn man einen Schneesturm hat, wo man bis zu den Knien hoch nichts sehen kann, dann fahr mal eng an die Tore ran. :zeter: Im Grunde ist es auch egal, ob mit 1/100 Vorsprung oder einer Sekunde...gewonnen ist gewonnen und aus fertig.


http://www.smileygarden.de/smilie/WM-Smileys/fahne-oesterreich.gif Marcel ist der Größte :anbet: http://www.smileygarden.de/smilie/WM-Smileys/fahne-oesterreich.gif Marcel ist der Größte :anbet: http://www.smileygarden.de/smilie/WM-Smileys/fahne-oesterreich.gif

Gut so? ;)



[QUOTE=chining;46664533]ich gratuliere den Ösis zur zweiten Goldenen und zu Hirschers Erste :bussi: :wink:[/QUOTE]

Danke :bussi: :freu:


[QUOTE=24Florian;46664559]ja, wenn man bedenkt daß Hirscher totaler Außenseiter heute war und absolut chancenlos überhaupt auf eine Medaille, dann ist diese Goldmedaille schon eine Superleistung :d: Gratulation auch von mir![/QUOTE]

Ja, die Kombimedaille war eine Superleistung und er hat sie verdient wie kein anderer, Punkt! :D Und danke :bussi:



[QUOTE=Wolfgang0907;46664620]Dazu wäre zu sagen, dass die Abfahrt mit ihrem SG-Charakter den Technikern entgegen kam, zumal sie noch verkürzt wurde, Laufzeit nur 1:20. Die Abfahrer konnten da nicht viel rausfahren, vor allem auf Hirscher und Pintu, die ja auch gut im SG sind. Auf einer klassischen Abfahrt mit Gleitpassagen, Hochgeschwindigkeit und weiten Sprüngen wie Wengen, wäre es anders gewesen. Dazu kam der schwierge SL-Kurs, total vereist und knifflige Kurssetzung. Die meisten Abfahrer waren da überfordert und ich finde, dass sich Dreßen prima gehalten hat, sauber durchgekommen, aber natürlich nicht schnell genug, um vorne mitreden zu können. Dass unter diese Bedingungen die Techniker noch mehr im Vorteil waren als sonst, war eindeutig.[/QUOTE]


Der Slalom wurde auch verkürzt.
Total vereist ja, aber die Kurzsetzung war babyleicht. Nur der schwierige Hang war das Problem.
Aber du hast recht, die Abfahrer haben meistens das Nachsehen. Das sollte fairer geregelt werden.


[QUOTE=Esel1234;46665801]Das heute mit einer Abfahrt zumindest längentechnisch auch nicht viel. Klar, das war wetterbedingt nicht anders möglich. Aber wenn man schon eine derart entschärfte Abfahrt hat, dann muss der Slalom eben auch entschärft werden. Und entschärfen heißt nicht, die Strecke um 30 Meter zu verkürzen. :teufel: Alleine schon, dass die Top 10 quasi aus acht Technikern und zwei Speedfahrern bestanden, sagt auch alles.

Aber wenigstens waren die drei besten Kombinierer der letzten Jahre vorne. Ist das einzige Positive gewesen.[/QUOTE]


Das Problem war wie oben schon erwähnt der schwierige Hang und nicht die Kurssetzung.



[QUOTE=Wolfgang0907;46665905]Ist auch richtig. Aber was nützt einem Abfahrer eine bessere Piste, wenn er sie wegen extremer Vereisung nicht fahren kann, weil er so was nie trainiert. Man hätte einen Mittelweg finden müssen. Das andere war die Kurssetzung. Da setzt der russische Trainer einen Kurs, der sebst für einen Spezial-SL ziemlich tricky gewesen wäre. Waldner hätte das so nicht durchgehen lassen dürfen.[/QUOTE]


siehe oben....sie war nicht ziemlich sondern gar nicht tricky ;)

A.f.e.
14-02-2018, 02:13
Schönes Foto :wub:

http://abload.de/img/ski_alpin_herren_kombmjsrk.jpg (http://abload.de/image.php?img=ski_alpin_herren_kombmjsrk.jpg)


[QUOTE]Pinturault lobt Hirscher in höchsten Tönen

Der Franzose zollte Hirscher Respekt, sprach von einem spannendem Duell und toller Werbung für den Sport. „Gegen Marcel zu kämpfen und hinter ihm Zweiter sein zu dürfen, ist ein Riesenehre“, sagte Pinturault. „Hirscher ist der beste Skifahrer aller Zeiten, er wird alle Rekorde brechen, es ist nur eine Frage der Zeit, und ob er lang genug weiterfährt.“ Selbst der Rekord von Ingemar Stenmark (86 Weltcup-Siege) würde fallen. „Die Rekorde Hirschers werden viele, viele Jahre bestehen bleiben“, sagte Pinturault,....[/QUOTE]



Was für ein bescheidener Sportler :anbet: Muffat-Jeandet hat sich über seinen 3. Platz auch soooo schön gefreut :clap: sehr sympathisch die Franzosen :wub:

Nord-Alpiner
14-02-2018, 02:18
Der einzige der sich über Silber oder Bronze nicht gefreut hätte steht dort in der Mitte, sonst freut sich logisch jeder über eine olympische Medaille, egal, welcher Art.;)

Zehnkämpferin
14-02-2018, 03:46
.

charly07
14-02-2018, 04:20
..

Kukie
14-02-2018, 07:15
[QUOTE=charly07;46666053]Das wird ihm sicher egal sein.
Die mentale Leistung war in Schladming höher, ÖSV noch ohne Gold, im Hexenkessel von Schladming als junger Sportler Weltmeister zu werden war eine grandiose Leistung[/QUOTE]

Sicherlich... Aber genau diese Art finde ich manchmal schade. Hirscher ist ein genialer Skifahrer... wahrscheinlich auch der Beste aller Zeiten, bis ein neues Supertalent irgendwo raustaucht, aber ich finde mit ihm kann man sich schwer mitfreuen. Da nimmt er es alles zu abgeklärt hin.

24Florian
14-02-2018, 09:15
[QUOTE=reddevil;46666412]zdf hat grad rumgejammert das sie noch kein alpin zeigen konnten :D[/QUOTE]
Ausgerechnet ihre Lieblingssportart :( das ist echt tragisch! :heul:

charly07
14-02-2018, 09:31
[QUOTE=Nord-Alpiner;46665977]Der einzige der sich über Silber oder Bronze nicht gefreut hätte steht dort in der Mitte, sonst freut sich logisch jeder über eine olympische Medaille, egal, welcher Art.;)[/QUOTE]

Hier irrst du dich, in der Kombi war er nur Mitfavorit, der große Favorit war Pintu, also hätte er sich sicher über jede Medaille gefreut
In SL und RSL schaut es anders aus, da ist für ihn Silber auch schon eine Niederlage auf Grund der bisherigen Saison, aber mit der Goldenen im Sackl fährt er natürlich freier, als die Konkurrenz
Ich bin nach wie vor kein Freund der Kombi, ein Bewerb bei dem nur eine Handvoll Leute siegen können, ist nicht mehr zeitgemäß.
Das Gesudere der Abfahrer nervt manchmal, die Techniker sind halt die kompletteren Skifahrer, es gibt Techniker die auch im Speed eine gute Figur machen, aber kaum einen Abfahrer der einen passablen Slalom hinlegt

Ornop
14-02-2018, 09:32
Das Gold für Hirscher freut mich ungemein. Jetzt werden noch zwei weitere Goldmedaillen folgen.

Ich mag den Kerl einfach. Arbeitet hart und härter als andere Anderen an seinem Erfolg.

Weiter so, Marcel

charly07
14-02-2018, 09:37
[QUOTE=Ornop;46666454]Das Gold für Hirscher freut mich ungemein. Jetzt werden noch zwei weitere Goldmedaillen folgen.

Ich mag den Kerl einfach. Arbeitet hart und härter als andere Anderen an seinem Erfolg.

Weiter so, Marcel[/QUOTE]

:bussi:

Nord-Alpiner
14-02-2018, 09:38
Die Startliste der Herren liegt schon mal vor: https://data.fis-ski.com/dynamic/results.html?sector=AL&raceid=91458
1 Dreßen, 6 Sander, 29 Ferstl.

Hm, die 1 ist ansich gut, aber morgen jetzt nach so lange Pause auf der Strecke (im oberen Teil und die Sprünge), da wäre eeetwas später besser. Aber da die Alternative nur noch Nummern hinter 10 waren, wohl besser so. Mal hoffen. Glaube allerdings nicht das er in den Medaillenkampf eingreifen kann, dazu muss er besser als in der Kombiabfahrt fahren. :bitte::bitte::bitte:

Nord-Alpiner
14-02-2018, 11:25
Die Damen fahren so los: https://data.fis-ski.com/dynamic/results.html?sector=AL&raceid=91459
Vicky mit der 5

charly07
14-02-2018, 12:27
Mayers Start morgen fraglich :(
http://sport.orf.at/pyeongchang2018/#/stories/2288666/

Wolfgang0907
14-02-2018, 14:08
[QUOTE=Nord-Alpiner;46666464]Die Startliste der Herren liegt schon mal vor: https://data.fis-ski.com/dynamic/results.html?sector=AL&raceid=91458
1 Dreßen, 6 Sander, 29 Ferstl.

Hm, die 1 ist ansich gut, aber morgen jetzt nach so lange Pause auf der Strecke (im oberen Teil und die Sprünge), da wäre eeetwas später besser. Aber da die Alternative nur noch Nummern hinter 10 waren, wohl besser so. Mal hoffen. Glaube allerdings nicht das er in den Medaillenkampf eingreifen kann, dazu muss er besser als in der Kombiabfahrt fahren. :bitte::bitte::bitte:[/QUOTE]Die 1 ist mutig und zeigt, dass er sich was zutraut, aber wenn er sich da nicht verpokert hat :suspekt: Bezeichnend ist, dass die 1 freigeblieben ist und Fill sogar statt der 11 lieber die 13 genommen hat. Warum hat dann Dreßen nicht die 11 genommen :nixweiss: wäre m.E. ideal gewesen, zwischen Jansrud und Fill. Jetzt hat sie Mayer. Bisher waren die Verhältnisse jedesmal anders und die Fahrer überrascht bei der einen oder anderen Stelle. Besonders die kleine Aufwärtspassage mit der Kuppe und dem Sprung (weiß den Namen jetzt nicht) war sehr unterschiedlich. Der erste ist der Testpilot und die anderen werden genau hinsehen. Kann man Dreßen nur viel Erfolg beim Testen wünschen :bitte:

Seine Kombifahrt war schon gut, oben etwas langsam (nur 17. Zeit), aber im Mittelteil super. Alle haben da auf ihn Zeit verloren. Svindal war der einzige, der ohne den Fehler schneller gewesen wäre, aber der ist eh zusammen mit Feuz der Topfavorit. Danach vielleicht noch Mayer, aber der scheint von seinem Sturz im SL etwas abbekommen zu haben.

24Florian
14-02-2018, 14:59
Dressen macht Bronze morgen.
Und wenn nicht, dann halt im Super-G. Aber ohne Medaille fährt er nicht heim

Nord-Alpiner
14-02-2018, 15:42
Nach der kommenden Nacht wissen wir ob unsere Alpinen eine Medaille holen oder nicht, das sind unsere 2 größten Hoffnungen. Im SG der Herren sehe ich unsere Chancen kleiner als in der Abfahrt, ebenso in den Speedbewerben der Damen.
Ich hoffe auf Vicky, hoffentlich läuft der Stöckliski gut auf diesem trockenen Schnee, sie ist unsere einzige wahre Goldhoffnung. :bitte::bitte::bitte:

A.f.e.
14-02-2018, 16:30
[QUOTE=Nord-Alpiner;46665977]Der einzige der sich über Silber oder Bronze nicht gefreut hätte steht dort in der Mitte, sonst freut sich logisch jeder über eine olympische Medaille, egal, welcher Art.;)[/QUOTE]


Ja wir wissen, dass du Marcel Hirscher nicht magst.



[QUOTE=Kukie;46666184]Sicherlich... Aber genau diese Art finde ich manchmal schade. Hirscher ist ein genialer Skifahrer... wahrscheinlich auch der Beste aller Zeiten, bis ein neues Supertalent irgendwo raustaucht, aber ich finde mit ihm kann man sich schwer mitfreuen. Da nimmt er es alles zu abgeklärt hin.[/QUOTE]


Meinst du den jetzigen Sieg? Bei der Pressekonferenz hat er dazu Stellung genommen. Wenn es dich interessiert kann ich dir gerne mehr dazu sagen.



[QUOTE=Ornop;46666454]Das Gold für Hirscher freut mich ungemein. Jetzt werden noch zwei weitere Goldmedaillen folgen.

Ich mag den Kerl einfach. Arbeitet hart und härter als andere Anderen an seinem Erfolg.

Weiter so, Marcel[/QUOTE]


:d: Danke :bussi:

24Florian
14-02-2018, 16:40
[QUOTE=A.f.e.;46667737]Ja wir wissen, dass du Marcel Hirscher nicht magst.
[/QUOTE]
:rotfl:

A.f.e.
14-02-2018, 16:42
Was gibt es da zu lachen? :suspekt:

24Florian
14-02-2018, 16:43
[QUOTE=A.f.e.;46667756]Was gibt es da zu lachen? :suspekt:[/QUOTE]
"nicht magst" find ich so eine herrliche Untertreibung bei Alpi :rotfl:

A.f.e.
14-02-2018, 17:04
[QUOTE=24Florian;46667759]"nicht magst" find ich so eine herrliche Untertreibung bei Alpi :rotfl:[/QUOTE]


:d: :rotfl: Das Wort "Hass" findet sich nicht in meinem Wortschatz :nein: Alpi hat eh schon Höchststrafe mit der Tatsache, dass es einen Marcel Hirscher gibt :rotfl:

Skifreak
14-02-2018, 17:38
Naja, Hirscher hin - Shiffrin her, das Schlimmste steht uns in Zukunft ja noch bevor: die echten Ski-Roboter. In Pyeongchang gingen die rasanten Maschinen auf die Piste und mussten einen Riesenslalom absolvieren. In Zukunft sollen sie sogar ihre eigene Olympiade veranstalten, wenngleich es noch einige Anfangsschwierigkeiten gibt....

https://futurezone.at/digital-life/ski-roboter-fahren-nahe-pyeongchang-um-die-wette/400003490

Dennoch, für den DSV und seine aussterbende alpine Damenmannschaft möglicherweise ein Weg zu Rettung, wenn es gelänge, eine Skifahr-Maschine mit den Eigenschaften von Maria Riesch, Katja Seizinger und Vicky Rebensburg zu konstruieren und ins Rennen zu schicken, bevor das Licht endgültig ausgemacht wird. :wub:

charly07
14-02-2018, 18:12
[QUOTE=A.f.e.;46667790]:d: :rotfl: Das Wort "Hass" findet sich nicht in meinem Wortschatz :nein: Alpi hat eh schon Höchststrafe mit der Tatsache, dass es einen Marcel Hirscher gibt :rotfl:[/QUOTE]

Wolfgang teilt sich dieses Leid :teufel:

Wolfgang0907
14-02-2018, 18:17
[QUOTE=Skifreak;46667842]aussterbende alpine Damenmannschaft [/QUOTE]Wir haben doch jetzt den Graller. Der muss es richten :brüll:

Kukie
14-02-2018, 19:47
@a.f.e

Gerne! Was hat er denn gesagt? Ich war nämlich wirklich verwundert über diese verhaltene Freude.

RAPtile
14-02-2018, 20:09
[QUOTE=24Florian;46667568]Dressen macht Bronze morgen.
Und wenn nicht, dann halt im Super-G. Aber ohne Medaille fährt er nicht heim[/QUOTE]

Der macht gefälligst mehr. Wenn die Ösis nun schon im Eiskanal unsere Platzierungen verhageln, muss da mal ein Konter her. :hehe:

A.f.e.
14-02-2018, 23:30
[QUOTE=Kukie;46668281]@a.f.e

Gerne! Was hat er denn gesagt? Ich war nämlich wirklich verwundert über diese verhaltene Freude.[/QUOTE]


Stiller Sieger: Jetzt klärt Hirscher auf

Ski-Held eroberte das ersehnte Gold. Warum aber fiel er nicht in Ekstase?


Marcel Hirscher ist ein Mensch, der lieber das Team um sich feiern lässt, als selbst auf den Tischen zu tanzen. Er ist ein Sportler, der Erfolge gut einzuschätzen weiß und tatsächlich auch mit seinen Emotionsausbrüchen sehr überlegt umgeht. Bei Olympia hätte es vielleicht eine Explosion sein können, liest man zwischen den Worten des 28-Jährigen; dass es nicht passierte, ließ Fragen offen.

Aus zweierlei Gründen wirkte Hirscher auch in der abschließenden Pressekonferenz des langen Alpin-Kombi-Tages und bereits mit der Gold-Medaille um den Hals in sich gekehrt.

"Mit der Erfahrung und glücklicherweise den weiteren Erfolgen kommt da so eine Zufriedenheit und Gelassenheit, was den sportlichen Erfolg betrifft. Ich weiß, ich darf, ich muss aber wirklich nicht mehr. Das fährt das Ganze einfach so runter. Wenn es klappt, dann klappt es. Wenn nicht, dann nicht, deshalb war alles, was ich davor gemacht habe, kein Scheiß. Und das Gefühl ist saugut."

"Schladming war ein Privileg"

Andererseits packte ihn die Erkenntnis, wie glücklich er sich habe schätzen dürfen, 2013 in Schladming eine Heim-WM gehabt zu haben. "Es war ein Privileg. Das wird mir im Nachhinein erst so richtig bewusst. Es ist so ernüchternd, hier im Ziel zu sein und vor einem leeren Stadion zu stehen. Und auch die Siegerehrung war irgendwie krass. Ich habe so die Bilder und vielleicht auch eine andere Erwartung an das Ganze gehabt."

Sportliche sei alles "auf dem besten Niveau", das es gäbe. "Dennoch erinnere ich mich zurück, wie es in Schladming war, das werde ich nie vergessen, als ich da durch das Ziel gefahren bin und 50.000 haben abgedreht. Ich bin ehrlich, das fehlt. Und ich glaube, es geht euch allen gleich." Man stehe in einem Rahmen, den man so nicht kenne.

Bei der Siegerehrung machte er den Luftsprung aufs Podest, eine ÖOC-Abordnung jubelte ihm zu, eine rot-weiß-rote Flagge entdeckte er ebenso. Hirscher versuchte in Worte zu kleiden, was in ihm vorgehe, das fiel ihm schwer. Die Kindheitserinnerung, als er Hermann Maier vor dem Fernseher gesehen habe ("Wahrscheinlich war es Nagano, das ich gesehen habe, das mir so präsent ist, oder Salt Lake City"), sei eine andere gewesen. "Was ich da gesehen habe.... wunderbare Bilder im Kopf. Das von anderen Seite zu sehen, hat mich heute ein bisserl geflasht."

"Kann jetzt ruhiger schlafen"

Deshalb würde es auch Hirscher begrüßen, wenn Olympia in Wintersport-Regionen zurückkehre. "Ich glaube, es wäre eine coole Geschichte. Vor allem, was die Fans betrifft, ist das Skifahren sehr verwöhnt, Biathlon auch, Skispringen auch. Es gibt so viele Sportarten, die wirklich gewohnt sich, vor einem Mega-Publikum zu fahren. Ich glaube, dass sich das gut machen würde, das an Orten auszutragen, wo einfach das Interesse so groß ist, wie wir es zum Beispiel bei einer Weltmeisterschaft in Schladming gehabt haben."

Hirscher war erleichtert, dem großen Druck auf seinen Schultern standgehalten zu haben und nicht daran zerbrochen zu sein. Das sei speziell. "Es ist wunderbar, die Luft ist draußen. Jetzt kann kommen, was will. Ich bin völlig erleichtert."

Wird die Goldene es für die weiteren Aufgaben im Riesentorlauf und Slalom leichter machen? "Ob ich deshalb ein Hundertstel schneller oder langsamer fahren kann, das sei dahingestellt. Fakt ist, dass ich beruhigter in die nächsten Aufgaben hineingehen kann und ruhiger schlafen werde, das auf jeden Fall. Und auch mit einer gewissen Lockerheit wieder. Sie hat nicht gefehlt, aber ich habe mir die Lockerheit härter erarbeiten müssen wie wahrscheinlich jetzt in den nächsten Tagen."


http://sport.oe24.at/olympia-2018/Stiller-Sieger-Jetzt-klaert-Marcel-Hirscher-auf/321821388


Vielleicht kannst du dir die Pressekonferenz auch anhören? Einfach auf den Link klicken.

Ich kann Marcel verstehen. Da liegen halt Welten dazwischen. Und Marcel ist keine 18 mehr, der jetzt was unglaubliches gewonnen hat. Vielleicht dann wenn er noch 2 dazu gewinnt. Dann fällt er um wie in Schladming :D

Wolfgang0907
14-02-2018, 23:57
[QUOTE=A.f.e.;46669366]Stiller Sieger: Jetzt klärt Hirscher auf[/quote]Warum hätte er jubeln sollen? Ihm war sicher klar, dass der Sieg bei diesem Witz von Kombi sportlich nichts Großartiges war. Das war doch eine "g'mahte Wies'n" für ihn, Abfahrer chancenlos, nur ein ernsthafter Gegner und der hat ihm noch den Gefallen getan, brav ein paar Tore zu vermurksen. So hat ein relativ sicherer Lauf gereicht. Ich denke, dass es im RS nicht viel anders wird. Das Gold holt er sich ohne große Probleme ab. Der SL wird eine andere Sache. Da hat er harte Gegner, ausgemacht ist da noch nix.

A.f.e.
15-02-2018, 02:07
[QUOTE=Wolfgang0907;46669389]Warum hätte er jubeln sollen? Ihm war sicher klar, dass der Sieg bei diesem Witz von Kombi sportlich nichts Großartiges war. Das war doch eine "g'mahte Wies'n" für ihn, Abfahrer chancenlos, nur ein ernsthafter Gegner und der hat ihm noch den Gefallen getan, brav ein paar Tore zu vermurksen. So hat ein relativ sicherer Lauf gereicht. Ich denke, dass es im RS nicht viel anders wird. Das Gold holt er sich ohne große Probleme ab. Der SL wird eine andere Sache. Da hat er harte Gegner, ausgemacht ist da noch nix.[/QUOTE]


Lies mal was Hirscher zu der sportlichen Wertigkeit seiner Medaille sagt.

Auch im RTL hat er genügend Gegner. Immerhin haben die jetzt 5 Tage schon trainieren können wo Hirscher Abfahrt trainierte. Feller, Pinturault, Kristofferson und auch Ligety um nur einige Mitstreiter zu nennen.

A.f.e.
15-02-2018, 02:08
[QUOTE=Wolfgang0907;46669389]Warum hätte er jubeln sollen? Ihm war sicher klar, dass der Sieg bei diesem Witz von Kombi sportlich nichts Großartiges war. Das war doch eine "g'mahte Wies'n" für ihn, Abfahrer chancenlos, nur ein ernsthafter Gegner und der hat ihm noch den Gefallen getan, brav ein paar Tore zu vermurksen. So hat ein relativ sicherer Lauf gereicht. Ich denke, dass es im RS nicht viel anders wird. Das Gold holt er sich ohne große Probleme ab. Der SL wird eine andere Sache. Da hat er harte Gegner, ausgemacht ist da noch nix.[/QUOTE]


Lies mal was Hirscher zu der sportlichen Wertigkeit seiner Medaille sagt.

Auch im RTL hat er genügend Gegner. Immerhin haben die jetzt 5 Tage schon trainieren können wo Hirscher Abfahrt trainierte. Feller, Pinturault, Kristofferson und auch Ligety um nur einige Mitstreiter zu nennen.

Nord-Alpiner
15-02-2018, 03:02
Joa, 4 Tore vorm Ziel hat Vicky die Medaille weggeworfen im 1. Lauf, extrem ärgerlich. :mad: Bis dahin voll auf Medaillenkurs, dann die Welle übersehen und weg vom Fenster. 5 Zehntel auf Platz 3 ist schlichtweg zu viel leider. Damit werden wir leer ausgehen bei diesen Spielen, Turin reloaded:heul:

24Florian
15-02-2018, 03:07
[QUOTE=Nord-Alpiner;46669519]Joa, 4 Tore vorm Ziel hat Vicky die Medaille weggeworfen im 1. Lauf, extrem ärgerlich. :mad: Bis dahin voll auf Medaillenkurs, dann die Welle übersehen und weg vom Fenster. 5 Zehntel auf Platz 3 ist schlichtweg zu viel leider. Damit werden wir leer ausgehen bei diesen Spielen, Turin reloaded:heul:[/QUOTE]

es sind 5 Zehntel, keine 5 Sekunden :suspekt:
wie weit war Vicky 2010 bei ihrem Gold hinten nach DG1?

Nord-Alpiner
15-02-2018, 03:11
[QUOTE=24Florian;46669522]es sind 5 Zehntel, keine 5 Sekunden :suspekt:
wie weit war Vicky 2010 bei ihrem Gold hinten nach DG1?[/QUOTE]

35 Hundertstel auf Platz 1 damals.

24Florian
15-02-2018, 03:12
[QUOTE=Nord-Alpiner;46669528]35 Hundertstel auf Platz 1 damals.[/QUOTE]

Sochi? :Popcorn:

Nord-Alpiner
15-02-2018, 03:21
[QUOTE=24Florian;46669531]Sochi? :Popcorn:[/QUOTE]

Da waren es 1,36 auf Gold und 7 Zehntel auf Bronze, da ist sie dann überlegene Laufbestzeit gefahren zu Bronze. Aber das traue ich ihr heute nicht zu.

24Florian
15-02-2018, 03:22
[QUOTE=Nord-Alpiner;46669546]Aber das traue ich ihr heute nicht zu.[/QUOTE]
:wub:

Esel1234
15-02-2018, 04:34
[QUOTE=24Florian;46669531]Sochi? :Popcorn:[/QUOTE]

Frag ihn auch mal nach der WM in Vail. :zahn:

@Dreßen: Alles richtig gemacht mit der Startnummernwahl. Es war ein Risiko, die eins zu nehmen, aber es war auch offensichtlich, dass die späteren Nummern chancenlos waren. Da musste man alles oder nichts gehen.

zarah
15-02-2018, 04:46
Platz 5 ist keine Schande (Dreßen).
Die Österreicher hat er geschlagen ... :smoke:
----
Die zwei Norweger und der Beat waren heut wirklich gut

Und der Svindal - sowas von be-/gerührt und glücklich - schön! Ich gönn ihm die Goldene

24Florian
15-02-2018, 04:50
Svindal war noch nie Olympiasieger? :o

Dann ist das okay :d:

Zehnkämpferin
15-02-2018, 05:16
Ich hätte Paris lieber statt Jansrud auf dem Podest gesehen, aber für Svindal und Feuz, die schlimme Verletzungen hinter sich haben, freut es mich schon. :) Und Dreßen ist ja noch verdammt jung für einen Abfahrer. Es ist einfach schön, endlich wieder einen zu haben, der ernsthaft um den Sieg mitfährt. :freu:

zarah
15-02-2018, 05:27
[QUOTE=24Florian;46669716]Svindal war noch nie Olympiasieger? :o

Dann ist das okay :d:[/QUOTE]

Einmal vor 8 Jahren Super-G- Gold / Vancouver - dort holte er auch Medaillen in Abfahrt (Silber) und Riesentorlauf (Bronze) 2014 in Sotschi ist er leer ausgegangen.
Und jetzt ist er mit 35 der erste Norwegische Olympiasieger in der Abfahrt überhaupt
-----

Aber er war in seiner Karriere mehrfach schwer verletzt, u.a. 2007, 2014/15 ... das letzte Mal vor ca. 2 Jahren (Riss des vorderen Kreuzbandes und des Meniskus im rechten Knie) Kach mehreren Monaten Pause und Zwischen-Comeback musste er die Saison 2016/17 wegen Knieproblemen vorzeitig beenden

Jetzt hat ers - wahrscheinlich zum Ende seiner Karriere - doch noch einmal nach ganz oben geschafft :d:

Nord-Alpiner
15-02-2018, 07:16
Wie also zu erwarten war, holen wir keine Medaille bei diesen verfluchten Spielen. Vicky wird noch hochgefunkt im ersten lauf das sie bei der untersten Welle ausholen muss, und was macht sie? Verwechselt die Wellen und holt bei der vorletzten aus und steht fast, und fährt die letzte zu direkt und steht wieder. Dort liegt die Medaille, das waren um die 5 Zehntel. Platz 4, also angemessen nach 3 Siegen diese Saison:rolleyes:

Dreßen gut und solide gefahren, 4 waren besser, 3 deutlich besser, macht also Platz 5. Im Weltcup gut, bei Olympia völlig egal, unterm Strich 0 Medaillen.

Jetzt schon die beschissensten Spiele seit Turin 2006. Damals verletzten sich am Saisonbeginn Gerg und Riesch, am Ende bei Olympia 0 Medaillen. Jetzt verletzten sich Neureuther und Luitz, am Ende wirds auch hier 0 Medaillen geben und nur Blech. Zum kotzen. :kater:

Esel1234
15-02-2018, 07:18
Noch kann man hoffen. :knuddel:

24Florian
15-02-2018, 07:18
[QUOTE=Nord-Alpiner;46670165]
unterm Strich 0 Medaillen.

Jetzt verletzten sich Neureuther und Luitz, am Ende wirds auch hier 0 Medaillen geben und nur Blech. Zum kotzen. :kater:[/QUOTE]
kann mir bitte jemand die Ergebnisse folgender Rennen posten :wink:

Super-G Herren
RTL Herren
Slalom Herren
Abfahrt Damen
Super-G Damen
Slalom Damen
Kombi Damen
Teamwettbewerb

Anscheinend waren die alle auch schon und ich habe die alle verpasst :crap:

Ornop
15-02-2018, 07:23
[QUOTE=24Florian;46669716]Svindal war noch nie Olympiasieger? :o

Dann ist das okay :d:[/QUOTE]

Svindal ist Norweger!

Bist du sicher?

Zehnkämpferin
15-02-2018, 07:24
@Flo: Gewinnt alle Shiffrin. :D

24Florian
15-02-2018, 07:26
[QUOTE=Ornop;46670186]Svindal ist Norweger!

Bist du sicher?[/QUOTE]
Hab grad erfahren, daß Svindal doch schon Olympiasieger war :mad: (SG 2010)

Dann nehm ich natürlich alles wieder zurück! :q:

charly07
15-02-2018, 07:43
Die besten Abfahrer der Saison stehen am Podest :d:
Aksel gönne ich es nach den schweren Verletzungen und am Ende der Karriere besonders :wub:
wer heute die niedrigen Nummern gewählt hat oder wählen konnte, war klar im Vorteil

Kukie
15-02-2018, 08:14
Das Podest bei der Abfahrt geht absolut in Ordnung. Klar hätte ich Dreßen anstatt Jansrud schöner gefunden. Aber alles in allem schönes Podest. :anbet:

Shiffrin :anbet: Toll, das dass Mädel die Nerven behält und ganz untypisch für einen Terminator :D Gefühle zeigt. Schade für Vicky, aber das hat sie im ersten Lauf verschenkt. Ansonsten kann ich mit dem Podest auch sehr gut leben. Ich gönne Mowinckel und Brignone die Medaillen von Herzen. Vicky wirds verkraften schließlich ist sie schon Olympiasiegerin und eine Bronzene hat sich auch schon. Vielleicht geht es sich ja im SG oder Abfahrt mit der Silbernen aus.

theoda
15-02-2018, 08:42
[QUOTE=A.f.e.;46669461]Lies mal was Hirscher zu der sportlichen Wertigkeit seiner Medaille sagt.

Auch im RTL hat er genügend Gegner. Immerhin haben die jetzt 5 Tage schon trainieren können wo Hirscher Abfahrt trainierte. Feller, Pinturault, Kristofferson und auch Ligety um nur einige Mitstreiter zu nennen.[/QUOTE]

Bei Hirscher muss man wissen, dass er der einzige ist, der eine Goldmedaille holen MUSS, das verlangt die Öffentlichkeit und die ganze Skiwelt. Der freut sich riesig und ist erleichtert, dass das jetzt geschafft ist, wie er es ausgedrückt hat "das schlimmste ist verhindert". Nur hüpft er halt nicht mehr so rum wie seinerzeit in Schladming, die beiden Franzosen ja auch nicht.

Nord-Alpiner
15-02-2018, 09:03
[QUOTE=Kukie;46670328]Vicky wirds verkraften..[/QUOTE]

Das sagst du so leicht. Schon letzte Saison keine Medaille bei der WM, da hat man gesehen wie sehr sie sich ärgert, und damals war sie beiweitem nicht in der Form wie diese Saison. Der ganze Druck lastet auf sie, nach den Verletzungen von Felix und Luitz muss sie die Medaille für uns holen, nach diesem Rennen wirds massig Kritik an ihr geben... Und die Kugel wird sie auch um einen Punkt verlieren, das ist leider so klar wie Kloßbrühe

[QUOTE]vielleicht geht es sich ja im SG oder Abfahrt mit der Silbernen aus.[/QUOTE]

Sicher nicht. Mit der wenigen Wettkampfpraxis die sie im Speed hat, keine Chance. Ihr letzter Super-G war mitte Dezember wo sie schwer gestürzt ist, auch in der Abfahrt hatte sie gerade mal die 2 Rennen in Garmisch wo sie über Platz 10 nicht hinaus kam. Da bräuchte sie jetzt Training ohne Ende, aber wann wo schon in 2 Tagen der SG läuft. Bevor sie da eine Medaille holt stürzt sie schwer.

Nord-Alpiner
15-02-2018, 09:31
So fahren die Herren morgen im Super-G los: https://data.fis-ski.com/dynamic/results.html?sector=AL&raceid=91464

12 Sander, 19 Ferstl, 20 Dreßen.

Da sind wir zum Glück schon von vornherein chancenlos auf der Strecke die hintenraus immer langsamer wird :freu: Mal auf Sturm hoffen damit das abgesagt wird, aber wenn man Sturm braucht kommt keiner...

Zehnkämpferin
15-02-2018, 10:07
So fahren die Ladies morgen:

http://www.fis-ski.com/alpine-skiing/events-and-places/event=41274/race=91463/

12, 13 und 16 Geiger, Dürr und Wallner

Shiffrin 4, Wendy beginnt

Esel1234
15-02-2018, 11:26
[QUOTE=Nord-Alpiner;46670489]

Da sind wir zum Glück schon von vornherein chancenlos auf der Strecke die hintenraus immer langsamer wird :freu: [/QUOTE]

Weiß man eigentlich, woran das heute lag? :confused: In den Trainings oder der Kombiabfahrt war das ja nicht so extrem. Aber heute hatte man das erste Mal das Gefühl, dass die Fahrer ab spätestens der 15 gar keine Chance mehr hatten.