PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biathlon bei Olympia 2018 - Schießtrainer bei Olympia, wer braucht sowas?


Werbung

Seiten : 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9

Himself
17-02-2018, 14:27
Laura hat angedeutet, dass das Material nicht optimal war. Und wenn sie das schon sagt, dass heißt das schon was.

Clairchen
17-02-2018, 14:28
das macht auf jeden Fall Hoffnung :trippel:

Dodge
17-02-2018, 14:35
Beim Interview mit Denise hat die ARD "Tina Hermann" eingeblendet :rotfl:

24Florian
17-02-2018, 14:37
ich glaube auch, daß Laura nach dem 2. Schießen rausgenommen hat weil sie dann wußte, sie hat keine Chance mehr

wenn man aber Hinz heute mit dem Sprint vor einer Woche vergleicht .. dann sind das schon Welten :rotfl:

Vedo
17-02-2018, 14:45
[QUOTE=MusicVictim;46679849]Was mir Sorgen macht, sind die starken Laufzeiten von drei der Französinnen. :crap: Wenn man das mal vergleicht:
1. Kuzmina
2. Eckhoff + 9.2
3. Domracheva + 9,8
4. Mäkäräinen + 18,8
5. Herrmann + 24,9
6. Dorin Habert + 25,6
7. Braisaz +26,6
9. Bescond +50,5
17. Dahlmeier +1:16,4
18. Preuss +1:24,4
23. Hinz +2:01,0
28. Chevalier +3:12,2 - hatte aber immerhin die 14. Zeit im Sprint. Zudem Aymonier mit 8. Zeit im Einzel, aber die hat die Staffel an gleicher Ort und Stelle vor einem Jahr ins Verderben gerissen und im Vergleich zu ihr ist selbst Franzi Hildebrand beim Nachladen ein Wiesel! Simon dürfte keine Option sein.

Schweden und Italien sind sicherlich recht ausgeglichen. Aber da fehlt ein wenig die 4. Frau. Weder Magnusson und Hoegberg noch Sanfillipo und Runggaldier waren in den Top50 der Laufzeiten, wobei zumindest Runggaldier halt eine krasse Bank beim Schießen ist. Aber da sollten die Deutschen halt im Schnitt einfach besser abschneiden. :bitte:
Weissrussland hat eine ganz geringe Chance nach vorne, aber dafür müssten Kryuko, Skardino und vor allem Pisareva nahezu perfekt am Schießstand durchkommen.
Tandrevold und Fenne haben sich bis jetzt auch noch nicht hervorgetan. Tschechien ohne Koukalova hat trotz guter Ergebnisse hier von Jislova und Davidova eher keine Chance. :nixweiss:[/QUOTE]
Mit der wiedererstarkten Dorin schaut Frankreich tatsächlich recht gefährlich aus. Immerhin ist eine Braisaz aber beim Schießen fast genauso langsam wie Aymonier, hatte eigentlich schon mal den Eindruck, dass die sich da verbessert hat.
Das "Problem" bei den Staffeln ohne gute vierte Frau dürfte sein, dass man eine Solche trotzdem mal recht schnell ganz ordentlich auf der kurzen Staffelrunde durchbekommt (siehe bspw bei den Männern nur Rösch, der die ganze Saison in den Einzelrennen keine Rolle spielt, aber trotzdem zweimal seine Staffel in Führung liegend übergeben hat) und dann werden die Teams natürlich gefährlich. Magnusson war ja z.B. zweimal Mitglied einer schwedischen Staffel, die in Oberhof und Ruhpolding Rang Drei belegt hat. In Ruhpolding hatte sie auch nur die 63. Laufzeit im Einzel, hatte auf ihrer (nicht ganz so stark besetzten) Runde in der Staffel dann aber immerhin die dritte Laufzeit.

MusicVictim
17-02-2018, 17:38
[QUOTE=Vedo;46679990]Mit der wiedererstarkten Dorin schaut Frankreich tatsächlich recht gefährlich aus. Immerhin ist eine Braisaz aber beim Schießen fast genauso langsam wie Aymonier, hatte eigentlich schon mal den Eindruck, dass die sich da verbessert hat.
Das "Problem" bei den Staffeln ohne gute vierte Frau dürfte sein, dass man eine Solche trotzdem mal recht schnell ganz ordentlich auf der kurzen Staffelrunde durchbekommt (siehe bspw bei den Männern nur Rösch, der die ganze Saison in den Einzelrennen keine Rolle spielt, aber trotzdem zweimal seine Staffel in Führung liegend übergeben hat) und dann werden die Teams natürlich gefährlich. Magnusson war ja z.B. zweimal Mitglied einer schwedischen Staffel, die in Oberhof und Ruhpolding Rang Drei belegt hat. In Ruhpolding hatte sie auch nur die 63. Laufzeit im Einzel, hatte auf ihrer (nicht ganz so stark besetzten) Runde in der Staffel dann aber immerhin die dritte Laufzeit.[/QUOTE]

Klar hat die Staffel eigene Regeln und Schweden hat ja schon im Vorfeld bewiesen, dass sie um die Medaillenvergabe mitlaufen werden. Aber ich hoffe einfach sehr, dass die Vorbereitung der Deutschen passt und wenn am Schießstand keine Katastrophe passiert, muss Gold über sie gehen!

24Florian
17-02-2018, 17:40
[QUOTE=MusicVictim;46680645]Klar hat die Staffel eigene Regeln und Schweden hat ja schon im Vorfeld bewiesen, dass sie um die Medaillenvergabe mitlaufen werden. Aber ich hoffe einfach sehr, dass die Vorbereitung der Deutschen passt und wenn am Schießstand keine Katastrophe passiert, muss Gold über sie gehen![/QUOTE]

es bleibt dabei: Wer Gold will muß die deutsche Mannschaft schlagen!

Holgermat
17-02-2018, 19:17
[QUOTE=24Florian;46680657]es bleibt dabei: Wer Gold will muß die deutsche Mannschaft schlagen![/QUOTE]

Und mit Franzi H. in der Staffel dürfte das doch eher einfach sein :zahn:

RAPtile
17-02-2018, 20:03
[QUOTE=Himself;46679907]Laura hat angedeutet, dass das Material nicht optimal war. Und wenn sie das schon sagt, dass heißt das schon was.[/QUOTE]

Den Eindruck hatte ich bei der Abfahrt nach dem 2.schießen mit Denise im Bild, dazu oeberg und ich meine einer Italienerin gehabt. Die Skier der beiden schienen mir (deutlich) besser zu sein.

Blackbird
17-02-2018, 22:51
Was ist denn jetzt mit der Kuzmina? Waren die Laufzeiten so überdimensional gut, dass Doping infrage kommt oder nicht?! Ich muss sagen, der Massenstart der Frauen heute war so dermaßen langweilig, dass ich mir überlege, ob ich überhaupt noch einmal bei einem Frauenrennen einschalte. Es ist schon problematisch, wenn eine Person so dermaßen dominiert, aber noch schlimmer wird es, wenn irgendwie ein schlechtes Gefühl dabei mitschwingt und man sich mit der Gewinnerin so gar nicht freuen kann. Ich bin weit davon entfernt Athleten unter Generalverdacht stellen zu wollen. Ich habe an sich auch kein Problem mit den Russen. Aber in diesem ganz spezifischen Fall schwingt doch ein sehr ungutes Gefühl mit. So macht das einfach keinen Spaß.

Wenn Laura grundsätzlich schon zwei Fehler weniger schießen muss, um Kuzmina überhaupt zu schlagen, dann kann das eigentlich nicht nur an schlechten Skiern liegen. Dann fragt man sich schon, warum Kuzmina nicht auch sonst regelmäßig im Gesamtweltcup dominiert. Und wenn man sich dann noch anschaut, wie ruhig Kuzmina bei den jeweiligen Schießen war, dann fragt man sich sowieso, wieso sie den letzten daneben gehauen hat. Das ist nur meine persönliche Meinung. Für mich sind das viel zu viele Zufälle, die ausgerechnet bei Kuzmina bei einem Olympiarennen mal wieder zusammen kommen.

Und ja, ich hoffe doch sehr, dass sie irgendwann einmal überführt wird, denn das würde bedeuten, dass wir Bronze und Silber hätten. ;) Und Franzi Preuß würde ich es persönlich auch sehr gönnen.

Ich mag mich auch irren, aber mein Gefühl sagt mir hier einfach etwas anderes. Nix für ungut.

anastasis
17-02-2018, 23:21
[QUOTE=Blackbird;46681956]Was ist denn jetzt mit der Kuzmina? Waren die Laufzeiten so überdimensional gut, dass Doping infrage kommt oder nicht?! Ich muss sagen, der Massenstart der Frauen heute war so dermaßen langweilig, dass ich mir überlege, ob ich überhaupt noch einmal bei einem Frauenrennen einschalte. Es ist schon problematisch, wenn eine Person so dermaßen dominiert, aber noch schlimmer wird es, wenn irgendwie ein schlechtes Gefühl dabei mitschwingt und man sich mit der Gewinnerin so gar nicht freuen kann. Ich bin weit davon entfernt Athleten unter Generalverdacht stellen zu wollen. Ich habe an sich auch kein Problem mit den Russen. Aber in diesem ganz spezifischen Fall schwingt doch ein sehr ungutes Gefühl mit. So macht das einfach keinen Spaß.[/QUOTE]
Was soll mit Kuzmina sein? Sie war die Beste heute und hat gewonnen. Warum kann man das nicht einfach hinnehmen, anstatt sich über Doping Gedanken zu machen? Weder hat sie eine Vorgeschichte, noch kommt ihre Laufform aus dem nichts. Sie war vor ihrer Babypause bereits eine sehr gute Läuferin, über die Saison hat sie ebenfalls eine sehr gute Form gehabt und zum Höhepunkt diese halt abrufen können.

Wenn ich dann schon lese "Ich bin weit davon entfernt Athleten unter Generalverdacht stellen zu wollen.", also bitte, genau das machst du doch hier. Es gibt keinerlei Anhaltszeichen, dass Kuzmina gedopt hat oder dopt. Du hast dir doch sicherlich auch keine Gedanken gemacht, als Laura letzte Saison teilweise die Konkurrenz auf der Strecke vorführte, warum denkst du das bei Kuzmina? Weil es die Medien dir vorgeben, weil hier im Forum einige lieber deutsche Siege hätten und deswegen gern Sportler anderer Nationen beschuldigen, oder weil sie Osteuropäerin ist?

Und dann verlierst du wegen eines Rennens gleich die Lust auf Frauen-Biathlon? In 3 vorherigen Wettbewerben hat Kuzmina nicht gewonnen und die Rennen waren auch nicht unbedingt langweilig. Also sorry, das ist schon leicht lächerlich :D

winteric1125
17-02-2018, 23:23
[QUOTE=Blackbird;46681956]Was ist denn jetzt mit der Kuzmina? Waren die Laufzeiten so überdimensional gut, dass Doping infrage kommt oder nicht?![/QUOTE]

Experten sagen "wer hier bei den Spielen dopt hat nen Schuß".
Vielleicht hat sie ja einen. :nixweiss:

[QUOTE=Blackbird;46681956]
Ich muss sagen, der Massenstart der Frauen heute war so dermaßen langweilig, dass ich mir überlege, ob ich überhaupt noch einmal bei einem Frauenrennen einschalte.[/QUOTE]

Einfach abschalten.
Ob in Deutschland 7,3 Millionen Biathlon glotzen oder 7.299.999 ist egal. ;) :nixweiss:

[QUOTE=Blackbird;46681956]
Es ist schon problematisch, wenn eine Person so dermaßen dominiert, aber noch schlimmer wird es, wenn irgendwie ein schlechtes Gefühl dabei mitschwingt und man sich mit der Gewinnerin so gar nicht freuen kann. Ich bin weit davon entfernt Athleten unter Generalverdacht stellen zu wollen. Ich habe an sich auch kein Problem mit den Russen. Aber in diesem ganz spezifischen Fall schwingt doch ein sehr ungutes Gefühl mit. So macht das einfach keinen Spaß..[/QUOTE]

Schlechtes Gefühl ? Keinen Spaß ?
Wieso sollte ich mir den Spaß vermiesen lassen während im Sommer wieder Millionen Fähnchen spaßvoll geschwungen werden obwohl auch russische Fußballer gedopt haben. Das interessiert dort auch keinen.


[QUOTE=Blackbird;46681956]
Und ja, ich hoffe doch sehr, dass sie irgendwann einmal überführt wird, denn das würde bedeuten, dass wir Bronze und Silber hätten. ;) Und Franzi Preuß würde ich es persönlich auch sehr gönnen.[/QUOTE]

Für jeden der erwischt wird freue ich mich auch. Dann muss eine Strafe ausgesprochen werden und ade.
Allerdings werde ich nicht ständig vor der Glotze hocken und mir darüber nen Kopf machen. :nixweiss:

24Florian
18-02-2018, 05:47
jetzt bin ich mir ganz sicher, daß du HeinBlöd & weasel bist, jetzt hab ich gar keinen Zweifel mehr :rotfl:

Manitu
18-02-2018, 06:39
[QUOTE=Himself;46679907]Laura hat angedeutet, dass das Material nicht optimal war. Und wenn sie das schon sagt, dass heißt das schon was.[/QUOTE]

Materialprobleme ?
Ich dachte diese Zeiten sind längst Geschichte, wie kann denn so was passieren ? :o

Tobi88
18-02-2018, 07:19
Meint ihr sie läuft beide Staffeln?, die bild meint sie darf das auch selber entscheiden und ihr Akku wäre schon alle gewesen?

24Florian
18-02-2018, 07:49
[QUOTE=Tobi88;46682341]Meint ihr sie läuft beide Staffeln?, die bild meint sie darf das auch selber entscheiden und ihr Akku wäre schon alle gewesen?[/QUOTE]

Gestern im IV hat sie noch von "nächste Rennen" in der Mehrzahl gesprochen. Ich halte beides für möglich, denke aber daß sie dennoch beides läuft (ich hoffe!)
Wenn es gestern wirklich am Material lag spricht auch nix dagegen

Holgermat
18-02-2018, 14:35
Ich glaube, Mark Kirchner sitzt fester als je zuvor. Du hattest immer das Gefühl bei den Männern, einer kommt durch. Und 6 Einzelmedaillen vor den Staffeln lässt alle beruhigt schlafen. ;)

24Florian
18-02-2018, 14:46
[QUOTE=Holgermat;46683452]Ich glaube, Mark Kirchner sitzt fester als je zuvor. Du hattest immer das Gefühl bei den Männern, einer kommt durch. Und 6 Einzelmedaillen vor den Staffeln lässt alle beruhigt schlafen. ;)[/QUOTE]
Nach dem Ergebnis werden sie Kirchner bestimmt nicht rausschmeißen :rotfl:

Aber ist ok! Der Formaufbau bei den Männern hat voll gepasst!
1. Saisonsieg -> bei Olympia
1. Schempppodium -> bei Olympia

3 Einzelmedaillen in 4 Rennen, und das GANZ WICHTIG, durch 3 verschiedene Läufer!!! Davon kannst du bei unseren Damen zur Zeit fast nur träumen.
3 Einzelmedaillengewinner im Herren-Biathlon bei einem Großereignis hatten wir zuletzt bei der WM 2005! (Fischer Silber Sprint, Greis/Groß Silber/Bronze im 20er)
Bei Olympia zuletzt 2002! (Luck Silber 20km, Fischer Silber Sprint, Groß Bronze Verfolger)

Heute auch (besser noch als im Einzel oder Sprint) läuferisch sehr sehr gut dabei!
Und was auffällt: Der Liegendanschlag hier sitzt bombig.
Im Sprint alle 4 ohne Fehler. Im Verfolger ebenfalls alle 4 ohne Fehler liegend. Heute auch 39 von 40 Liegendschüssen im Ziel! Das war die Basis! Damit haben wir schon den Vorsprung rausgeschossen um bei Stehendschießen ruhig arbeiten zu können!
Klammert man mal den Einzel aus ist das richtig stark! Und ich hoffe sie können das mit in die Staffel nehmen!


Vor den Staffeln wären es auch ohne Laura Dahlmeier 4 Medaillen :rotfl: das hätte ich vor den Spielen sowas von ausgeschlossen ... einfach nur freuen drüber! :freu: Hier kriegen wir wohl den ganzen Ärger von Sochi wieder in Freude zurück :freu:
Da gab es in nur 2 von 11 Rennen Medaillen. Hier könnte es umgekehrt werden :zahn:

SirGuinness
18-02-2018, 15:20
... ganz bestimmt will ich kein schlechter Verlierer sein.

Aber bei dieser Entscheidung, wer Olympiasieger ist, stimmt mMn etwas nicht. Beide (Schempp und Fourcade) haben diesselbe Zeit, da ist nicht einmal ein Hundertstel Unterschied. Beim Zielfoto stimmt mMn der Blickwinkel bzw. die Perspektive nicht, es ist nicht ganz klar erkennbar, wessen Fuss vorne war. Es wäre besser, die Bilder von oben zu schiessen, aus dieser Perspektive wäre das unmissverständlich klarer ersichtlich.

Und wenn es dann schon so eine Entscheidung ist (beide absolut zeitgleich), dann müssten auch die Schiessfehler berücksichtigt werden. Schempp hatte einen, Fourcade zwei. Also wäre Schempp der rechtmässige Olympiasieger. Ich sage mal, um diese Goldmedaille sind wir betrogen worden.

reddevil
18-02-2018, 15:27
:rotfl: :dada:

24Florian
18-02-2018, 15:27
[QUOTE=SirGuinness;46683514]Und wenn es dann schon so eine Entscheidung ist (beide absolut zeitgleich), dann müssten auch die Schiessfehler berücksichtigt werden. Schempp hatte einen, Fourcade zwei. Also wäre Schempp der rechtmässige Olympiasieger. Ich sage mal, um diese Goldmedaille sind wir betrogen worden.[/QUOTE]

Halte ich für Schwachsinn! Das hier ist kein Sportschießen, sondern Biathlon. Also Schießen UND Laufen. Warum soll dann also nur eine Teildisziplin aus einer Zweidisziplinen-Sportart den Ausschlag um Gold oder Silber geben wenn 2 genau gleichzeitig ins Ziel gekommen sind? (was sie ja leider nicht mal sind)

goldstern
18-02-2018, 15:28
Die Schießfehler werden doch bestraft :nixweiss:

reddevil
18-02-2018, 15:29
[QUOTE=24Florian;46683535]Halte ich für Schwachsinn! Das hier ist kein Sportschießen, sondern Biathlon. Also Schießen UND Laufen. Warum soll dann also nur eine Teildisziplin aus einer Zweidisziplinen-Sportart den Ausschlag um Gold oder Silber geben wenn 2 genau gleichzeitig ins Ziel gekommen sind? (was sie ja leider nicht mal sind)[/QUOTE]

du springst auch echt über jedes stöckchen ;)

Kaisa Wilhelm
18-02-2018, 16:05
Bei den Herren gibt's - bisher :zahn: - wahrlich nichts zu meckern. Ein kompletter Medaillensatz in vier Rennen, damit war in dieser Saison nicht zu rechnen. Gold schien komplett außer Reichweite, selbst Silber. Jetzt gab's sogar beides. Medaillen in drei von vier Disziplinen. Und wie Flo schon sagte, das beste ist, dass drei verschiedene Athleten die Medaillen holten. :anbet:

RAPtile
18-02-2018, 16:14
[QUOTE=SirGuinness;46683514]... ganz bestimmt will ich kein schlechter Verlierer sein.

Aber bei dieser Entscheidung, wer Olympiasieger ist, stimmt mMn etwas nicht. Beide (Schempp und Fourcade) haben diesselbe Zeit, da ist nicht einmal ein Hundertstel Unterschied. Beim Zielfoto stimmt mMn der Blickwinkel bzw. die Perspektive nicht, es ist nicht ganz klar erkennbar, wessen Fuss vorne war. Es wäre besser, die Bilder von oben zu schiessen, aus dieser Perspektive wäre das unmissverständlich klarer ersichtlich.

Und wenn es dann schon so eine Entscheidung ist (beide absolut zeitgleich), dann müssten auch die Schiessfehler berücksichtigt werden. Schempp hatte einen, Fourcade zwei. Also wäre Schempp der rechtmässige Olympiasieger. Ich sage mal, um diese Goldmedaille sind wir betrogen worden.[/QUOTE]

Keine Ahnung #Nuhr.

winteric1125
18-02-2018, 16:20
Es gibt nichts zu motzen über den Schmalen ? :crap: :D
Bis hierher mal ein bescheidenes :d: ;)

Die weiteren großen Aufgaben in Zukunft müssten bekannt sein. Hoppahop.

24Florian
18-02-2018, 16:44
[QUOTE=winteric1125;46683666]
Die weiteren großen Aufgaben in Zukunft müssten bekannt sein. Hoppahop.[/QUOTE]
:d:

movie-mac
18-02-2018, 16:53
[QUOTE=Kaisa Wilhelm;46683626]Medaillen in drei von vier Disziplinen. Und wie Flo schon sagte, das beste ist, dass drei verschiedene Athleten die Medaillen holten. :anbet:[/QUOTE]

Wenn wir die Blechmedaille von Lesser heute mitrechnen, dann gibt's sogar 4 verschiedene Medaillen von 4 verschiedenen Athleten. :d::zahn:

Kaisa Wilhelm
18-02-2018, 17:32
Wenn ich das richtig sehe, waren alle Deutschen (3 7 8 14) und Norweger (2 5 9 15) läuferisch in den Top 15. Da haben wir dann aber mehr daraus gemacht, siehe Threadtitel... :feile: :undwech:

24Florian
18-02-2018, 18:41
[QUOTE=Himself;46684044]Österreich, Schweden, Tschechien und Italien sollte man normalerweise im Griff haben.[/QUOTE]
weil denen im Gegensatz zu uns eigentlich der 4. Mann fehlt

SWE: Samuelsson, Lindström, Nelin, ... und dann?
CZE: Moravec, Krcmar, Slesingr ... und dann?
AUT: Eberhard, Landertinger, Eder ... und dann?
ITA: Windisch, Hofer, .... und dann? Da fehlt ja schon der 3. Mann

ich bin gespannt auf Frankreich!
Fourcade natürlich überragend wie immer.
Desthieux auch gut. Stark in der Loipe und normalerweise ein guter Schütze
... dann wird's aber auch schon eng. Fillon Mallet total außer Form. Heute Vorletzer im Massenstart mit 7 Runden. Guigonnat hat hier auch keine Bäume ausgerissen und ist hier in Pyoengchang ebenfalls ziemlich weit hinter unseren Top 4
Da stellt sich die Frage: Können sich die 4 zusammenreißen oder wird's ein Spiegelbild der Einzelrennen und sie haben gegen Norwegen und Deutschland keine Chance.

Bammel neben NOR & FRA hab ich ehrlich gesagt nur vor Schweden und Österreich. Tschechien und Italien halte ich nicht für gefährlich. Italien war in Ruhpolding nur so präsent weil wir da läuferisch ein sauschlechtes Rennen gemacht haben. Wenn wir so wie heute laufen haben die nix zu melden!

RAPtile
18-02-2018, 18:45
Ich hab Angst vor Nor. Die dürfen nachladen :fürcht:

MarkenMusik-Fan
18-02-2018, 18:46
War das ärgerlich: Statt Gold und Bronze (kurzzeitig lagen sogar 3 von uns in Führung) dann doch "nur" Silber.
Da haben die schon den Shipulin gesperrt, weil der meist im Sprintduell mit Schempp die Nase vorn hatte, doch dann übernahm auch noch der Franzose die Rolle des Russen :(

24Florian
18-02-2018, 18:49
[QUOTE=RAPtile;46684156]Ich hab Angst vor Nor. Die dürfen nachladen :fürcht:[/QUOTE]

Norwegen ist natürlich klarer Favorit bei den Herren. Glaub nicht alles, was Nord-Alpiner so schwadroniert, der hat keine Ahnung von Biathlon! Der klare Goldfavorit heißt Norwegen! Erst wenn die grobe Fehler machen kommen wir ins Spiel. Vorher nicht. Aber in der eigenen Hand haben es nur sie!

Clairchen
18-02-2018, 20:48
[QUOTE=RAPtile;46684156]Ich hab Angst vor Nor. Die dürfen nachladen :fürcht:[/QUOTE]

jo :fürcht:


Aber ich hoffe das Beste und drücke die Daumen :trippel:

Sungawakan
19-02-2018, 03:14
Wie kann man im Biathlon nur Zweiter werden? Man hat doch ein Gewehr... ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Kukie
19-02-2018, 06:20
[QUOTE=Sungawakan;46686105]Wie kann man im Biathlon nur Zweiter werden? Man hat doch ein Gewehr... ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk[/QUOTE]

Nun... dann wäre so ein Massenstart Last Man Standing. Da hätten wir einen ganz schönen Verschleiss...

Holgermat
19-02-2018, 07:12
Kirchner erzählte bei der TeamD-Pressekonferenz, dass alle Männer noch einen Olympiazyklus machen wollen. ;)

Pittrageno
19-02-2018, 08:11
[QUOTE=Holgermat;46686166]Kirchner erzählte bei der TeamD-Pressekonferenz, dass alle Männer noch einen Olympiazyklus machen wollen. ;)[/QUOTE]

Schadet nichts :)
Hoffe dennoch, dass aufstrebender Nachwuchs verhindert, dass sie alle in vier Jahren nochmal dabei sind. Außer Rees wären sie ja dann alle Ü30 (Peiffer müsste mit Jahrgang 1987 aktuell der Älteste sein)

24Florian
19-02-2018, 08:41
[QUOTE=Holgermat;46686166]Kirchner erzählte bei der TeamD-Pressekonferenz, dass alle Männer noch einen Olympiazyklus machen wollen. ;)[/QUOTE]
:freu:

dann können sich im Schatten der großen 4 ein paar Junge entwickeln :freu: Dann haben sie ja 4 Jahre Zeit so stark zu werden wie unsere 4 jetzt. Diesen Schatten hatten Schempp & Peiffer damals leider nicht. Da war nur Greis vorne, das war als Schattenspender zu wenig. Zobel & Riethmüller sind da meine größten Hoffnungen. evtl. noch Weick

Himself
19-02-2018, 08:55
Du meints, dieses "wir entwickeln im Schatten von Top-Athleten neue Talente" funktioniert genauso gut wie einst bei Neuner oder Höfl-Riesch? :freu:

Ornop
19-02-2018, 08:58
Gibt es eigentlich schon die Aufstellungen für morgen?

Ursa_Minor
19-02-2018, 09:08
[QUOTE=Ornop;46686303]Gibt es eigentlich schon die Aufstellungen für morgen?[/QUOTE]

Ich habe noch keine gefunden und bin auch schon gespannt wie ein Flitzebogen.

Ich tippe auf Franzi H, Laura, Arnd und Schempp

Ich hoffe auf Franzi P., Laura, Doll und Schempp

winteric1125
19-02-2018, 09:19
[QUOTE=Himself;46686301]Du meints, dieses "wir entwickeln im Schatten von Top-Athleten neue Talente" funktioniert genauso gut wie einst bei Neuner oder Höfl-Riesch? :freu:[/QUOTE]

:zahn:

RAPtile
19-02-2018, 09:42
[QUOTE=24Florian;46684174]Norwegen ist natürlich klarer Favorit bei den Herren. Glaub nicht alles, was Nord-Alpiner so schwadroniert, der hat keine Ahnung von Biathlon! Der klare Goldfavorit heißt Norwegen! Erst wenn die grobe Fehler machen kommen wir ins Spiel. Vorher nicht. Aber in der eigenen Hand haben es nur sie![/QUOTE]

Klar sind sie das. Alleine von der Laufleistung. Da u.a. Emil Hegle und JT Boe, der ja seine Medaillen stets wegschoss, außer im Einzel dann ja Freischüsse haben, dürfte die Entscheidung an Norwegen gehen, wenn alles glatt läuft.

winteric1125
19-02-2018, 09:57
Im Sprint haben die Norweger 10 Fehler geschossen, die Deutschen 3.
So muss es laufen, dann simmer dabei. :D

24Florian
19-02-2018, 10:48
[QUOTE=Himself;46686301]Du meints, dieses "wir entwickeln im Schatten von Top-Athleten neue Talente" funktioniert genauso gut wie einst bei Neuner oder Höfl-Riesch? :freu:[/QUOTE]
wenn man aus Fehlern der Vergangenheit lernt kann das super funktionieren :d:
aber ich befürchte da sind wir das falsche Land dafür :rolleyes:

ich hänge halt meine Hoffnungen an die Leistungssportreform, die nach Olympia dann auch im Wintersport greifen soll :crap:

RAPtile
19-02-2018, 11:09
[QUOTE=Himself;46686301]Du meints, dieses "wir entwickeln im Schatten von Top-Athleten neue Talente" funktioniert genauso gut wie einst bei Neuner oder Höfl-Riesch? :freu:[/QUOTE]

Man backt sich ja nicht mal eben Weltklasseathleten.

Bei Neuner rechnete man mit einem längeren Schattenspenden - hatte Miri als Halbschatten, bis sich Madamme leider verletzte und nie wieder richtig zurückkam. Dann kommt schon Generation Dahlmeier.

Alpin ist für mich eh ein komisches Pflaster. Entweder du hast einen, oder eben nicht. Höfl-Riesch war da außergewöhnlich. So eine hast du nicht alle 4 Jahre dabei. Im Gegenteil. Der erste, der nach Wasi wieder konstant Leistungen im alpinen Ski gebracht hat, war gefühlt Felix.

Was ich viel schlimmer finde: Eisschnellauf. Da rennt mit der Pechstein eine rum, die hatte schon Medaillen, als ihre Gegnerinnen noch nicht auf der Welt waren. Da brach nach Niemann, Friesinger alles weg, was mal da war. Dazu die Holland-Dominanz....

Holgermat
19-02-2018, 11:16
"Die bösen, bösen Russen", aber Maigurov ist in der IBU Nr. 2 hinter Besseberg :zahn:

24Florian
19-02-2018, 11:18
[QUOTE=RAPtile;46686504]Man backt sich ja nicht mal eben Weltklasseathleten.

Bei Neuner rechnete man mit einem längeren Schattenspenden - hatte Miri als Halbschatten, bis sich Madamme leider verletzte und nie wieder richtig zurückkam. Dann kommt schon Generation Dahlmeier.

Alpin ist für mich eh ein komisches Pflaster. Entweder du hast einen, oder eben nicht. Höfl-Riesch war da außergewöhnlich. So eine hast du nicht alle 4 Jahre dabei. Im Gegenteil. Der erste, der nach Wasi wieder konstant Leistungen im alpinen Ski gebracht hat, war gefühlt Felix.

Was ich viel schlimmer finde: Eisschnellauf. Da rennt mit der Pechstein eine rum, die hatte schon Medaillen, als ihre Gegnerinnen noch nicht auf der Welt waren. Da brach nach Niemann, Friesinger alles weg, was mal da war. Dazu die Holland-Dominanz....[/QUOTE]

Ich seh das prinzipiell anders. Weltklasseleute kann man sich schon "backen" wie du es nennst. Es ist nirgendwo Zufall wenn nach einer erfolgreichen Generation keine weitere erfolgreiche Generation nachkommt. Es ist immer Eigenverschulden des jeweiligen Verbandes!
Natürlich kann man keine konkrete Anzahl von Ausnahmetalente hochziehen, aber man kann wenigstens die Wahrscheinlichkeit dafür deutlich erhöhen, und genau das ist die Aufgabe jeden nationalen Sportverbandes!

Wir haben uns ja auch im Fußball eine Weltmeistermannschaft zusammen"geschnitzt". Hat zwar 14 Jahre lang gedauert, aber wir haben es hinbekommen. Denn Zufall war das keineswegs, daß ausgerechnet 14 Jahre (also genau eine Leistungssportgeneration) nach dem Desaster bei der EM 2000 und der darauf folgenden Nachwuchs-Offensive beim DFB die potentiell beste Nationalmannschaft der Welt raussprang

Himself
19-02-2018, 11:23
[QUOTE=Holgermat;46686523]"Die bösen, bösen Russen", aber Maigurov ist in der IBU Nr. 2 hinter Besseberg :zahn:[/QUOTE]

Maigurov ist ein Guter, der hat unserem Luck damals den Ski gegeben. :D

winteric1125
19-02-2018, 11:41
[QUOTE=24Florian;46686527]Ich seh das prinzipiell anders. Weltklasseleute kann man sich schon "backen" wie du es nennst. Es ist nirgendwo Zufall wenn nach einer erfolgreichen Generation keine weitere erfolgreiche Generation nachkommt. Es ist immer Eigenverschulden des jeweiligen Verbandes!
Natürlich kann man keine konkrete Anzahl von Ausnahmetalente hochziehen, aber man kann wenigstens die Wahrscheinlichkeit dafür deutlich erhöhen, und genau das ist die Aufgabe jeden nationalen Sportverbandes![/QUOTE]

:d:

[QUOTE=24Florian;46686527]
Wir haben uns ja auch im Fußball eine Weltmeistermannschaft zusammen"geschnitzt". Hat zwar 14 Jahre lang gedauert, aber wir haben es hinbekommen. Denn Zufall war das keineswegs, daß ausgerechnet 14 Jahre (also genau eine Leistungssportgeneration) nach dem Desaster bei der EM 2000 und der darauf folgenden Nachwuchs-Offensive beim DFB die potentiell beste Nationalmannschaft der Welt raussprang[/QUOTE]

DFB vs. Biathlon oder Eisschnellauf. :tsts:
Das ist wie den Mt. Everest mit einem Maulwurfhaufen beim Alpiner um`s Eck zu
vergleichen.
Allein was dort an Geld und Menge an Nachwuchspotential vorhanden ist.

goldstern
19-02-2018, 11:47
[QUOTE=winteric1125;46686580]
Allein was dort an Geld und Menge an Nachwuchspotential vorhanden ist.[/QUOTE]

und trotz des Potentials darfst du dich auch dort nicht auf deinen Lorbeeren ausruhen und auch nach einem Erfolg die Nachwuchsarbeit nicht vergessen

24Florian
19-02-2018, 11:55
[QUOTE=goldstern;46686592]und trotz des Potentials darfst du dich auch dort nicht auf deinen Lorbeeren ausruhen und auch nach einem Erfolg die Nachwuchsarbeit nicht vergessen[/QUOTE]
eben :d:

winteric1125
19-02-2018, 11:56
[QUOTE=goldstern;46686592]und trotz des Potentials darfst du dich auch dort nicht auf deinen Lorbeeren ausruhen und auch nach einem Erfolg die Nachwuchsarbeit nicht vergessen[/QUOTE]

Logisch, wenn du es tust hast du aber viel mehr Möglichkeiten.
Schon jeder Zweitligist hat gut bezahlte Nachwuchstrainer.
im Wintersport geht ohne Ehrenamt im Nachwuchs wenig.
Und das ist nur ein Beispiel von vielen.

24Florian
19-02-2018, 12:05
[QUOTE=winteric1125;46686615]Logisch, wenn du es tust hast du aber viel mehr Möglichkeiten.
Schon jeder Zweitligist hat gut bezahlte Nachwuchstrainer.
im Wintersport geht ohne Ehrenamt im Nachwuchs wenig.
Und das ist nur ein Beispiel von vielen.[/QUOTE]
es geht ja auch nicht darum wo mehr Wahrscheinlichkeit auf Erfolg ist

ich wollte damit nur darlegen, daß NICHTS Zufall ist. Wenn man optimale Voraussetzungen schafft kommt immer Erfolg. Talente gibt es immer. Man muß sie nur entdecken und fördern.

Sebastian Eisenlauer hat es ja auch richtig gesagt: In Deutschland gibt es mit Sicherheit auch 10 Klaebo's oder ich füge hinzu 10 Johannes Thingnes Boe's, also junge Menschen, die von der Natur das Talent mitbekommen haben in Langlauf/Biathlon so stark zu werden die beiden, aber wenn diese von der Natur gesegneten Talente alle im Ruhrgebiet wohnen und sich nie auf Schnee ausprobieren, dann findest du die halt nicht! Man muß halt hoffen, daß man so ein Talent da findet wo das deutsche Nachwuchs-Radar auch ausgestrahlt wird. Wenn ich aber kein Radar habe oder nur ein kleines Radar dann findest du natürlich keinen. Und das ist halt die Aufgabe der jeweiligen Verbände: Das Radar so optimal zu streuen, daß man diese deutschen Kramer's (Eisschnellauf) oder Messis (Fußball) oder Hirschers (Ski Alpin) findet. Weil es gibt sie definitiv! Wir haben 80 Mio Einwohner. Das ist statistisch unmöglich, daß unter so vielen Menschen niemanden gibt, der nicht auch solche jeweiligen Voraussetzungen mitbringt

winteric1125
19-02-2018, 12:36
Vergiß die 80 Millionen, oder sollen Oma Hinz und Kunz Medaillen holen. :D
Max. 10 Millionen U14-jährige stehen derzeit als "Nachwuchstalente zur Verfügung". ;)
Richtig ist, das man nach "Bewegungstalenten" schauen muss
(Preuß - Leichtathletik) , das hat selbst Müßiggang schon erkannt (und das will was heißen :D) .

24Florian
19-02-2018, 12:39
[QUOTE=winteric1125;46686755]Vergiß die 80 Millionen, oder sollen Oma Hinz und Kunz Medaillen holen. :D
Max. 10 Millionen U14-jährige stehen derzeit als "Nachwuchstalente zu Verfügung". ;)
Richtig ist, das man nach "Bewegungstalenten" schauen muss
(Preuß - Leichtathletik) , das hat selbst Müßiggang schon erkannt (und das will was heißen :D) .[/QUOTE]
in Norwegen sind auch nicht alle 4 Millionen Einwohner im besten Alter. Im Verhältnis kommts also wieder aufs selbe raus ;)

winteric1125
19-02-2018, 12:54
[QUOTE=24Florian;46686765]in Norwegen sind auch nicht alle 4 Millionen Einwohner im besten Alter. Im Verhältnis kommts also wieder aufs selbe raus ;)[/QUOTE]

Die haben auch einige Vorteile. ;)
1. Nicht die Dominanz des Fußballs (mehr Nachwuchs für anderes)
2. Mehr Schneesicherheit (brauchen weniger die Eltern die sie stundenlang ins Mittelgebirge vor den Skiverein karren)
3. Konzentrieren sich in erster Linie auf Winterport (wieviel Medaillen erwartet man den dort bei Sommerspielen ?)
4. Sportförderung aus Ölgelder (was hoffentlich bald aufhört :engel:)
5. 6000 Packungen Asthmaspray im Gebäck (in Deutschland wäre wohl moralische Schnappatmung angesagt)
und ich glaube das ist noch nicht alles.

24Florian
19-02-2018, 13:06
[QUOTE=winteric1125;46686823]Die haben auch einige Vorteile. ;)
1. Nicht die Dominanz des Fußballs (mehr Nachwuchs für anderes)
2. Mehr Schneesicherheit (brauchen weniger die Eltern die sie stundenlang ins Mittelgebirge vor den Skiverein karren)
3. Konzentrieren sich in erster Linie auf Winterport (wieviel Medaillen erwartet man den dort bei Sommerspielen ?)
4. Sportförderung aus Ölgelder (was hoffentlich bald aufhört :engel:)
5. 6000 Packungen Asthmaspray im Gebäck (in Deutschland wäre wohl moralische Schnappatmung angesagt)
und ich glaube das ist noch nicht alles.[/QUOTE]
das geht aber wieder am eigentlichen Thema vorbei :D Es geht nur darum (und deine Beispiele in Norwegen zeigen das ja auch), daß es IMMER Talente gibt, und wenn man genug dafür tut findet man sie auch und man bekommt dann auch permanent Weltklasseathleten.
RAPtile hat ja was anderes behauptet

maxine
19-02-2018, 13:09
[QUOTE=RAPtile;46686504]Man backt sich ja nicht mal eben Weltklasseathleten.
[/QUOTE]

Wolfgang Pichler macht das.

RAPtile
19-02-2018, 13:59
[QUOTE=24Florian;46686527]Ich seh das prinzipiell anders. Weltklasseleute kann man sich schon "backen" wie du es nennst. Es ist nirgendwo Zufall wenn nach einer erfolgreichen Generation keine weitere erfolgreiche Generation nachkommt. Es ist immer Eigenverschulden des jeweiligen Verbandes!
Natürlich kann man keine konkrete Anzahl von Ausnahmetalente hochziehen, aber man kann wenigstens die Wahrscheinlichkeit dafür deutlich erhöhen, und genau das ist die Aufgabe jeden nationalen Sportverbandes!

Wir haben uns ja auch im Fußball eine Weltmeistermannschaft zusammen"geschnitzt". Hat zwar 14 Jahre lang gedauert, aber wir haben es hinbekommen. Denn Zufall war das keineswegs, daß ausgerechnet 14 Jahre (also genau eine Leistungssportgeneration) nach dem Desaster bei der EM 2000 und der darauf folgenden Nachwuchs-Offensive beim DFB die potentiell beste Nationalmannschaft der Welt raussprang[/QUOTE]

MMN hast du immer tolle Leute, wenn die Leistung stimmt. Und das dann zeitversetzt. Die Kinder vorm TV, die das dann machen wollen müssen dann ja erst anfangen.

Siehe Fußball: die 90er und 96er Kinder waren nicht die schlechtesten.

Wenn Erfolg da ist, hast du die Breite. Außer im Eisschnellauf. Da hast du nur Pechstein - für immer.

RAPtile
19-02-2018, 14:01
[QUOTE=24Florian;46686852]das geht aber wieder am eigentlichen Thema vorbei :D Es geht nur darum (und deine Beispiele in Norwegen zeigen das ja auch), daß es IMMER Talente gibt, und wenn man genug dafür tut findet man sie auch und man bekommt dann auch permanent Weltklasseathleten.
RAPtile hat ja was anderes behauptet[/QUOTE]

Ich habe nur gesagt, dass es ist ganz einfach ist einen weltweiten Top 3 Athleten (Wobei Neuner mehr als ein Top 3 Athlet war - Höfl-Riesch auch) mal eben aus dem Hut zu zaubern. Andere Nationen schlafen ja auch nicht.

Holgermat
19-02-2018, 14:03
Also der Schlussläufer für die Mixedstaffel steht fest - es ist Schempp. Der Rest noch nicht. :zahn:

movie-mac
19-02-2018, 16:14
Lesser hat bestätigt, dass er neben Schempp auch läuft. Die Damen überlegen noch. :zahn:

Kaisa Wilhelm
19-02-2018, 16:23
[QUOTE=movie-mac;46687627]Lesser hat bestätigt, dass er neben Schempp auch läuft. Die Damen überlegen noch. :zahn:[/QUOTE]
Habe ich mir schon gedacht, dass es auf Lesser hinausläuft. Sonst wär's sicher Doll geworden, aber der hatte ja schon in der ersten Woche Probleme mit dem Hals.

Ich hätte Preuss - Dahlmeier - Peiffer - Schempp aufgestellt.

24Florian
19-02-2018, 16:24
[QUOTE=movie-mac;46687627]Lesser hat bestätigt, dass er neben Schempp auch läuft. Die Damen überlegen noch. :zahn:[/QUOTE]
Lesser in der Staffel :fürcht:

auf 1 hätte ich null Sorgen. Er ist der beste Staffelstartläufer der Welt. Aber je weiter hinten er startet umso schlechter ist es meistens bei ihm. In der Mixed auf 3 .... hoffentlich geht das gut :fürcht:

Ursa_Minor
19-02-2018, 17:11
[QUOTE=movie-mac;46687627]Lesser hat bestätigt, dass er neben Schempp auch läuft. Die Damen überlegen noch. :zahn:[/QUOTE]

Ernsthaft? Ist doch schon voll spät in Südkorea. Die sollen mal hinne machen, damit ich mich aufregen kann. :D

24Florian
19-02-2018, 17:24
[QUOTE=Ursa_Minor;46687764]Ernsthaft? Ist doch schon voll spät in Südkorea. Die sollen mal hinne machen, damit ich mich aufregen kann. :D[/QUOTE]
:rotfl:

reicht dir der Lesser nicht? :zahn:

Ursa_Minor
19-02-2018, 17:33
[QUOTE=24Florian;46687792]:rotfl:

reicht dir der Lesser nicht? :zahn:[/QUOTE]

Naja, ich hätte ihn nicht aufgestellt, aber ich verstehe den Gedanken dahinter. Lesser hat sich beim letzten Rennen (neben Schemppi) am stärksten präsentiert, außerdem haben alle anderen bereits eine Medaille. Wenn es sich ausgeht, haben dann alle Herren mindestens zwei Medaillen. Und Schempp als Schlussläufer war ja quasi gesetzt. Also, nicht meine Traumaufstellung, aber ich kann damit leben.

Plumpaquatsch
19-02-2018, 18:06
Hat die Kuzmina ein gutes Team?
Wenn sie startet kann die beim ersten Wechsel schon eine Minute Vorsprung haben.

Tobi88
19-02-2018, 19:05
Nein nicht wirklich..

Paulina Fialkova 5,11,21,38 und bei den Herren ist das beste ein 27.Platz von daher keine Gefahr...;)

goldstern
19-02-2018, 19:10
[QUOTE=Ursa_Minor;46687764]Ernsthaft? Ist doch schon voll spät in Südkorea. Die sollen mal hinne machen, damit ich mich aufregen kann. :D[/QUOTE]

Ich habe gestern gelernt, unsere Biatlethen haben die Zeitumstellung nicht vollständig mitgemacht und schlafen bis 13 Uhr, bei denen ist es jetzt noch gar nicht so spät :zahn:

reddevil
19-02-2018, 19:12
[QUOTE=goldstern;46688130]Ich habe gestern gelernt, unsere Biatlethen haben die Zeitumstellung nicht vollständig mitgemacht und schlafen bis 13 Uhr, bei denen ist es jetzt noch gar nicht so spät :zahn:[/QUOTE]
hat lesser auch bei team d erzählt (grad im player gesehn), es wär anfangs seltsam gewesen wenn er in der kantine frühstückt und ein anderer zieht sich schon bolognese nudeln rein :D

chining
19-02-2018, 19:27
kann ich aber auch, also zum Frühstück mal Bolo reinziehen ;)

hoffentlich haben die bis morgen 10°° unserer Zeit die Aufstellung mal rausgegeben
ich muss noch tippen ;)

24Florian
19-02-2018, 19:51
[QUOTE=Tobi88;46688096]Nein nicht wirklich..

Paulina Fialkova 5,11,21,38 und bei den Herren ist das beste ein 27.Platz von daher keine Gefahr...;)[/QUOTE]
beim Saisonauftakt in Östersund wurde die Slowakei in der Mixedstaffel 4. und Arnd Peiffer mußte den slowakischen Schlußläufer im Zielspurt niederringen, damit sie nicht 3. werden.
Also außer Acht lassen würde ich sie nicht ;)

winteric1125
19-02-2018, 19:54
[QUOTE=chining;46688221]
hoffentlich haben die bis morgen 10°° unserer Zeit die Aufstellung mal rausgegeben
ich muss noch tippen ;)[/QUOTE]

FRA : Dorin, Bescond, Desthieux, Fourcade
NOR : Olsbu, Eckhoff, Svendsen, Boehannes

24Florian
19-02-2018, 20:05
[QUOTE=winteric1125;46688389]FRA : Dorin, Bescond, Desthieux, Fourcade
NOR : Olsbu, Eckhoff, Svendsen, Boehannes[/QUOTE]
FRA ohne Braisaz
NOR ohne Tarjei Boe

schwächt beide aber nicht so wirklich. Dorin ist wieder in Form. Svendsen Bronze im Massenstart. Da müssen wir Bestbesetzung aufbieten um da mitzuhalten

Clairchen
19-02-2018, 20:13
[QUOTE=winteric1125;46686391]Im Sprint haben die Norweger 10 Fehler geschossen, die Deutschen 3.
So muss es laufen, dann simmer dabei. :D[/QUOTE]
Reicht noch nicht, die etwas über eine Minute Differenz laufen die locker wieder raus :helga:

Es sei denn einer von denen schießt ne Strafrunde :D

Kaisa Wilhelm
19-02-2018, 20:40
Norwegen wird kaum zu schlagen sein. Je nachdem wie wir uns aufstellen und anstellen, kämpfen wir um Silber oder Bronze...

chining
19-02-2018, 20:44
mit den Nachladern ist alles möglich

Manitu
19-02-2018, 20:48
[QUOTE=Kaisa Wilhelm;46688658]Norwegen wird kaum zu schlagen sein. Je nachdem wie wir uns aufstellen und anstellen, kämpfen wir um Silber oder Bronze...[/QUOTE]

:confused: wenn mich Norwegen hier überzeugt hätte, würde ich dir recht geben, aber so nicht.

24Florian
19-02-2018, 20:59
[QUOTE=Manitu;46688707]:confused: wenn mich Norwegen hier überzeugt hätte, würde ich dir recht geben, aber so nicht.[/QUOTE]
Boehannes gewinnt Gold im Einzel trotz 2 Minuten
Svendsen gewinnt Bronze im Massenstart
Tarjei Boe wird im Verfolger 4. nach Riesenrückstand im Sprint, im Massenstart 8. trotz 3 Runden
Bjöntegaard ist im Sprint knapp schneller als die 6. und 7. Doll & Schempp, und das mit einer Strafrunde mehr! wird dazu noch 7. im Massenstart

also wenn das nicht überzeugt ....

Kaisa Wilhelm
19-02-2018, 21:18
[QUOTE=Manitu;46688707]:confused: wenn mich Norwegen hier überzeugt hätte, würde ich dir recht geben, aber so nicht.[/QUOTE]
Der Schießstand war ihre Schwachstelle bisher. Und mit Nachladern wiegen ihre Fehler nicht so schwer.

24Florian
19-02-2018, 21:26
[QUOTE=Kaisa Wilhelm;46688873]Der Schießstand war ihre Schwachstelle bisher. Und mit Nachladern wiegen ihre Fehler nicht so schwer.[/QUOTE]

außer sie machen gaaaanz viele Fehler, die dann Strafrunden bedeuten. Aber die haben sie bisher nur bei viel Wind geschossen. Wenn morgen also wieder gute Bedingungen sind, wie schon bei den Einzelrennen und den Massenstarts wird das nicht passieren. Dann ist Norwegen nicht zu halten. Da hat man nur ne Chance wenn man Norwegen um Minimum 40-50 Sekunden distanziert bevor Johannes Thingnes Boe kommt

24Florian
19-02-2018, 21:37
Martina Beck glaubt übrigens fest an einen Staffelstart von Laura
O-Ton Beck: "Die können doch nicht die Beste draußen lassen"

doch, können sie :rotfl: Haben sie 2010 und 2014 ja auch hinbekommen :zahn:

Kaisa Wilhelm
19-02-2018, 21:40
[QUOTE=24Florian;46688941]Martina Beck glaubt übrigens fest an einen Staffelstart von Laura
O-Ton Beck: "Die können doch nicht die Beste draußen lassen"[/QUOTE]
Oh. Mein. Gott.

Fehlt da der :zahn: Smiley in ihrem Zitat? :bitte:

Ursa_Minor
19-02-2018, 21:41
[QUOTE=24Florian;46688941]Martina Beck glaubt übrigens fest an einen Staffelstart von Laura
O-Ton Beck: "Die können doch nicht die Beste draußen lassen"

[/QUOTE]

Manche lernen ja aus Fehlern...:bitte:

Aber ich finde es richtig komisch, dass die Aufstellung immer noch nicht bekannt gegeben wurde. :suspekt:

Kaisa Wilhelm
19-02-2018, 21:46
[QUOTE=Ursa_Minor;46688954]Aber ich finde es richtig komisch, dass die Aufstellung immer noch nicht bekannt gegeben wurde. :suspekt:[/QUOTE]
Ja, echt komisch. Ob sie tatsächlich wegen Laura warten?
Vielleicht will Lesser nicht im Team Dahlmeier laufen. :fürcht:

;)

24Florian
19-02-2018, 22:34
schön daß wir bei diesen Spielen über andere Dinge diskutieren

hier nochmal zur Erdung ein Video aus unseren Glanzzeiten der letzten Olympischen Spiele :wub:


https://www.youtube.com/watch?v=SVwMCzyb6Vg

vor allem das Interview mit Herren Steinle. Inzwischen fast nicht zu glauben, daß das erst 4 Jahre her ist.

MarkenMusik-Fan
20-02-2018, 00:26
Bis jetzt steht nur Schempp für die Mixed fest. Die 3 anderen werden erst kurz vor Beginn bekannt.
Ich wünsche mir Hammerschmidt und Hildebrand. Die können dann in der Damenstaffel pausieren.

Holgermat
20-02-2018, 02:59
Die Staffelbesetzung lautet: Hinz - Dahlmeier - Lesser - Schempp

Tokio2020
20-02-2018, 03:02
Laura ist fit:clap:

Esel1234
20-02-2018, 03:06
Vonn und Shiffrin beide mit Torfehler im Training.

24Florian
20-02-2018, 03:50
[QUOTE=Esel1234;46689372]Vonn und Shiffrin beide mit Torfehler im Training.[/QUOTE]

was es nicht alles gibt im Biathlon :Popcorn:
Jetzt mußt du sie nur noch Mikaela Eisenvonn bzw. Lindsay Eisenshiffrin nennen :zahn:

24Florian
20-02-2018, 03:55
Mixedstaffel-Aufstellung braucht man nicht zu beklatschen.
Wenn alle anderen Nationen der Welt mit Bestbesetzung antreten, warum soll man dann ein großes :clap::clap::clap: veranstalten wenn auch wir es tun? Selbstverständlichkeiten werden nicht beklatscht als wäre es die absolute Ausnahme! Ich habe es einfach erwartet, daß Laura hier auch die Mixed läuft! Sollte bei Olympia mit 6 Rennen in 13 Tagen kein Ding sein!

Esel1234
20-02-2018, 04:04
[QUOTE=24Florian;46689389]was es nicht alles gibt im Biathlon :Popcorn:
Jetzt mußt du sie nur noch Mikaela Eisenvonn bzw. Lindsay Eisenshiffrin nennen :zahn:[/QUOTE]

Ach da ist der Beitrag hingekommen. :idee:

TimoK99
20-02-2018, 04:59
Die Aufstellung könnte man dann auch dahingehend deuten, dass Hinz in der Damenstaffel fehlen wird.

Esel1234
20-02-2018, 05:05
Die Franzosen :clap:

Tokio2020
20-02-2018, 05:08
[QUOTE=Esel1234;46689410]Die Franzosen :clap:[/QUOTE]

Hast du dich schon wieder verlaufen?:suspekt:

Esel1234
20-02-2018, 05:32
Nein, ich freue mich über die französische Aufstellung.

:tkbeiss: Man merkt die Müdigkeit. :ko: Ja, das galt den Eiskunstläufern im Tagesthread.