PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biathlon bei Olympia 2018 - Schießtrainer bei Olympia, wer braucht sowas?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9

Ornop
22-02-2018, 14:44
[QUOTE=RAPtile;46698664]Das ist wie viele beim Fussball:

"WIR haben die Brasis 7:1 vom Platz gefegt!!!!! Historisch!!!"

vs

"Unfassbar, was DIE da heute wieder abziehen! Millionäre!!!"

:D[/QUOTE]

Als Fan gerne:D

Aber als Bundestrainer?!?! Naja, vielleicht sollte er dann schon immer das "wir" verwenden.

Blackbird
22-02-2018, 14:46
Hönig hat mit seiner Aufstellung die ganze Staffel sabotiert. Jeder weiß doch, dass Preuß ein Sensibelchen ist. Wie bitte kann man die nach Sotschi noch an 1 setzen?! Zumal sie in den letzten beiden Jahren ja jetzt auch nicht so viele Rennen absolviert hat. Hinz hätte in der Staffel wirklich gesetzt sein müssen und wenn er schon nicht nach Leistung geht, sondern eher danach, dass alle irgendwie ihre Chance bekommen, dann hätte er eben so konsequent sein müssen und Hammerschmidt in der Mixed statt Laura einsetzen müssen. Wobei ich es eigentlich für kein Problem halte, dass Laura zweimal gelaufen ist...

Aber so hat er halt alle Mädchen den Wölfen zum Fraß vorgeworfen. Hammerschmidt gar nicht eingesetzt, Hinz trotz guter Leistung nicht in der Frauenstaffel, Preuß an die denkbar schlechteste Position gesetzt, Herrmann bei diesen Bedingungen gebracht, Hildebrandt wohlwissend dass sie derzeit nicht in der allerbesten Form ist und andere ihren Platz vielleicht sogar besser ausgefüllt hätten, Laura als verdiente und gute Athletin um weitere Medaillen gebracht und sowieso alle anderen Mädels damit auch um eine Medaille gebracht. Das muss man erst einmal bringen.

Und zu guter Letzt will der Trainer noch nicht einmal etwas damit zu tun haben :dada:

Manitu
22-02-2018, 14:52
[QUOTE=RAPtile;46698657]Das könnte man machen. Wieso denn nicht?

Dann wird Denise aber sagen "Menno! Hätte ich das gewusst, dann hätte ich die Mixed Staffel laufen können". Und dann sagt der Schempp: Wenn die Denise gelaufen wäre, hätte ich auch keine Halsschmerzen gehabt.

Dann sagen alle: "Genau!"

Und der Peiffer ist angesäuert, und die Herrmann ist mies drauf, und der Schempp eben auch, die Laura und eh alle.

Das muss man eben auch sehen (wollen).

Prinzipiell sage ich: Die besten 4 sollen laufen. Im Gesamtbild ist es aber nicht so einfach, weil wir keine klare 2-4 haben. Laura läuft und der Rest darf würfeln. Und zwar in welche Staffel sie kommen - Mixed oder Damen. Das scheint der Weg zu sein, um die Stimmung hoch zu halten. Gut: Nachdem nun keiner eine Staffelmedaille hat, hat man das Ziel offensichtlich volle Lotte verfehlt.[/QUOTE]

Ich sag ja, es geht um Psychologie, weil man halt so viele hat, die man einsetzen kann, nennt man Luxusproblem. In anderen Ländern wäre man froh darüber.
Vielleicht hat die Hammerschmidt einfach im Training dort vor Ort nicht überzeugt, wir können hier schlau reden und so einfach sagen, die hätte starten müssen und wenn sie gestartet wäre und hätte versagt, wäre auch der Trainer wieder Schuld, weil dann hätte man hier geschrieben, der hätte die Herrmann oder Hildebrandt bringen müssen der Arsch.:D
und wie gesagt Herrmann hat als einzige ohne Nachlader geschossen und dann das Pech mit dem Wind, der gerade bei ihr am stärksten war, wäre sie an anderer pos. gewesen, hätte das besser ausgesehen und hier hätte groß niemand diskutiert, auch nicht, wenn Fr. Preuß als einzige versagt hätte, weil die ist bei dem ein oder anderen hier völlig Safe.

Vedo
22-02-2018, 14:56
[QUOTE=Manitu;46698697]Ich sag ja, es geht um Psychologie, weil man halt so viele hat, die man einsetzen kann, nennt man Luxusproblem. In anderen Ländern wäre man froh darüber.
Vielleicht hat die Hammerschmidt einfach im Training dort vor Ort nicht überzeugt, wir können hier schlau reden und so einfach sagen, die hätte starten müssen und wenn sie gestartet wäre und hätte versagt, wäre auch der Trainer wieder Schuld, weil dann hätte man hier geschrieben, der hätte die Herrmann oder Hildebrandt bringen müssen der Arsch.:D[/QUOTE]

Hätte man eben nicht, weil es bekannt ist, dass Herrmann Wind nicht kann und Hildebrand Staffeln nicht kann. Hammerschmidt war zumindest im Einzel gut in Form, also eigentlich kein Ding bei ihr.
Und wie gut man die Form scheinbar überhaupt aus dem Training lesen kann, zeigt ja die Aufstellung von Fessel im Langlauf gestern:rotfl:

24Florian
22-02-2018, 14:57
also eines kann ich dir versichern:
wenn die heute mit Hinz - Maren - Preuß - Laura gelaufen wären und es wäre schief gegangen, ich hätte JEDEN kritisiert, aber NICHT die Aufstellung! Darauf kannst du Gift nehmen!
Wie gesagt: Unser Gemotze ist kein Gemotze im Nachhinein. Die Aufstellung kritisieren wir hier schon seit 2 Tagen und nicht erst seit 2 Stunden!

RAPtile
22-02-2018, 15:02
[QUOTE=Manitu;46698697]Ich sag ja, es geht um Psychologie, weil man halt so viele hat, die man einsetzen kann, nennt man Luxusproblem. In anderen Ländern wäre man froh darüber.
Vielleicht hat die Hammerschmidt einfach im Training dort vor Ort nicht überzeugt, wir können hier schlau reden und so einfach sagen, die hätte starten müssen und wenn sie gestartet wäre und hätte versagt, wäre auch der Trainer wieder Schuld, weil dann hätte man hier geschrieben, der hätte die Herrmann oder Hildebrandt bringen müssen der Arsch.:D[/QUOTE]

Hier wurde seit Tagen die Aufstellung kritisiert.

Ich habe auch nicht verstanden, wieso keine Hinz läuft.

Nun hat man eben heute kollektiv ins Klo gegriffen. Ausgerechnet heute. Ausgerechnet bei Olympia. Aber so ist es eben.

Was aber gar nicht geht, ist dass Hönig sich hinstellt und alles und jeden kritisiert und selber pfeifend sich die Goldmedaillen der Laura D. um den Hals hängt. Das sind ja quasi seine. Aber diese Versagermädels - ne! DIE haben es verkackt.

Dabei wurden die Mitglieder der Staffel und die Reihenfolge beim "Marshmallowwettenessen" FAIR ermittelt. Da schlägt Preuss eben keiner, deshalb auf 1. :zahn:

Esel1234
22-02-2018, 15:02
[QUOTE=Vedo;46698703]
Und wie gut man die Form scheinbar überhaupt aus dem Training lesen kann, zeigt ja die Aufstellung von Fessel im Langlauf gestern:rotfl:[/QUOTE]

Hast du ihr Interview ungefähr 30 Minuten nach dem Rennen gesehen? :rotfl: Die arme Frau hatte kaum Stimme. Man brauchte nicht mal Trainingseindrücke. Man musste sie nur anhören, um zu merken, dass man sie besser nicht aufstellt. Selbst Tante Erna aus Buxtehude hätte gesagt: "Mädchen, willst du nicht lieber mit einem Tee ins Bett." Wenn die Deutschen eine bessere Chance im Langlauf hätten, könnte man fast bewusste Sabotage aus Norwegen vermuten, aber so ist es unverständlich. :teufel:

Ornop
22-02-2018, 15:03
[QUOTE=RAPtile;46698712]Hier wurde seit Tagen die Aufstellung kritisiert.

Ich habe auch nicht verstanden, wieso keine Hinz läuft.

Nun hat man eben heute kollektiv ins Klo gegriffen. Ausgerechnet heute. Ausgerechnet bei Olympia. Aber so ist es eben.

Was aber gar nicht geht, ist dass Hönig sich hinstellt und alles und jeden kritisiert und selber pfeifend sich die Goldmedaillen der Laura D. um den Hals hängt. Das sind ja quasi seine. Aber diese Versagermädels - ne! DIE haben es verkackt.

Dabei wurden die Mitglieder der Staffel und die Reihenfolge beim "Marshmallowwettenessen" FAIR ermittelt. Da schlägt Preuss eben keiner, deshalb auf 1. :zahn:[/QUOTE]

:d::d::d:

24Florian
22-02-2018, 15:06
[QUOTE=RAPtile;46698712]Was aber gar nicht geht, ist dass Hönig sich hinstellt und alles und jeden kritisiert und selber pfeifend sich die Goldmedaillen der Laura D. um den Hals hängt. Das sind ja quasi seine. Aber diese Versagermädels - ne! DIE haben es verkackt.
[/QUOTE]
:d::d::d:

Vedo
22-02-2018, 15:08
[QUOTE=Esel1234;46698714]Hast du ihr Interview ungefähr 30 Minuten nach dem Rennen gesehen? :rotfl: Die arme Frau hatte kaum Stimme. Man brauchte nicht mal Trainingseindrücke. Man musste sie nur anhören, um zu merken, dass man sie besser nicht aufstellt. Selbst Tante Erna aus Buxtehude hätte gesagt: "Mädchen, willst du nicht lieber mit einem Tee ins Bett." Wenn die Deutschen eine bessere Chance im Langlauf hätten, könnte man fast bewusste Sabotage aus Norwegen vermuten, aber so ist es unverständlich. :teufel:[/QUOTE]

Hatte ich verpasst, ich erinnere mich aber daran, dass du es danach gleich pflichtgemäß im Thread vermeldet hast:zahn::d:. Davor hieß es ja irgendwie von ihrer Seite, dass sie zwar die Atemprobleme hätte, aber ihr es körperlich ganz gut ginge. Wahrscheinlich hat man deshalb gehofft, dass sie auch ohne Stimme Leistung zeigt. Irgendwie bescheuert, wenn sie doch die Tage davor schon Probleme hatte beim trainieren scheinbar (sonst wäre sie ja gelaufen) und dann immer noch nicht gesund war. Muss man nicht verstehen.

Edit:

Hier ihr Zitat von vor zwei Wochen: [QUOTE]Ich hatte schon die letzten Tage kaum Stimme, aber körperlich ging es soweit noch ganz gut. Allerdings bekam ich heute beim Einlaufen einfach nicht richtig Luft. So macht das keinen Sinn, und ich habe mich dazu entschieden, nicht zu laufen", sagte Fessel[/QUOTE]
http://www.rp-online.de/sport/olympia-winter/deutschland/olympia-2018-nicole-fessel-tritt-nicht-zum-skiathlon-an-aid-1.7383397

Warum man unter solchen Voraussetzungen sie, obwohl mit den genau gleichen Symptomen von dem Tag, an dem sie keine Luft bekam, aufstellt, ist echt genauso bescheuert wie die Staffelaufstellung. Zumal man ja relativ gute Alternativen hatte:dada:.

Manitu
22-02-2018, 15:11
[QUOTE=24Florian;46698704]also eines kann ich dir versichern:
wenn die heute mit Hinz - Maren - Preuß - Laura gelaufen wären und es wäre schief gegangen, ich hätte JEDEN kritisiert, aber NICHT die Aufstellung! Darauf kannst du Gift nehmen!
Wie gesagt: Unser Gemotze ist kein Gemotze im Nachhinein. Die Aufstellung kritisieren wir hier schon seit 2 Tagen und nicht erst seit 2 Stunden![/QUOTE]

Du kannst ja motzen wie du willst, trotzdem bist ja kein Trainer oder besser, kannst nicht in die Zukunft sehen, wir sind bei keinem Teamgespräch vor Ort dabei oder spielen Mäuschen bei den Trainern, wir sehen nicht mal das Training und können irgendwas beurteilen. wir sitzen im Sessel oder im Bette und denken, wir sind besser als die Trainer, die ja nun überhaupt keine Ahnung haben gegenüber uns.:D
Vielleicht ist er sauer auf die Preuß, weil sie eventuell auf der Kippe stand und er ihr sein vollstes Vertrauen ausgesprochen hat, der erste Ärger, das man doch einen Fehler mit ihrer Aufstellung machte. Keine Ahnung. Aber das Ding mit der Patrone ist ein Anfängerfehler und wenn ihr das die ganze Zeit Kopfzerbrechen machte und sie auch beim Stehendscheißen behinderte, dann ist der Ärger von Hönig auch verständlich, muss man nicht vor der Kamera kundtun, aber auf der anderen Seite kritisieren wir ja auch, wenn die Trainer hinterher alle immer verteidigen und alles schön reden.

24Florian
22-02-2018, 15:15
[QUOTE=Manitu;46698733]Du kannst ja motzen wie du willst, trotzdem bist ja kein Trainer oder besser, kannst nicht in die Zukunft sehen[/QUOTE]
Eben weil man nicht in die Zukunft sehen kann und nie weiß was passiert muß ich das Risiko so weit es geht minimieren bzw. die Wahrscheinlichkeit daß es funktioniert so hoch wie möglich halten.

das heißt
- bei einer Wettervorhersage mit viel Wind keine Biathlonanfängerin an den Schießstand schicken
- keine in die Staffel schicken, die von den letzten 13 gerade mal 1 gut absolviert hat

- keine draußen zu lassen, die noch vor 2 Tagen quasi zeitgleich mit einer bärenstarken Vittozzi gewechselt ist und auch die letzten 2 Jahre in Staffeln nur 1x enttäuscht hat
- keine draußen zu lassen, die im 15er eine ordentliche Laufform nachgewiesen hat und in den Staffeln der letzten 2 Jahre auch nur 1x enttäuscht hat (und das nur notgedrungen auf einer anderen Position!)

Manitu
22-02-2018, 15:18
[QUOTE=Vedo;46698729]Hatte ich verpasst, ich erinnere mich aber daran, dass du es danach gleich pflichtgemäß im Thread vermeldet hast:zahn::d:. Davor hieß es ja irgendwie von ihrer Seite, dass sie zwar die Atemprobleme hätte, aber ihr es körperlich ganz gut ginge. Wahrscheinlich hat man deshalb gehofft, dass sie auch ohne Stimme Leistung zeigt. Irgendwie bescheuert, wenn sie doch die Tage davor schon Probleme hatte beim trainieren scheinbar (sonst wäre sie ja gelaufen) und dann immer noch nicht gesund war. Muss man nicht verstehen.

Edit:

Hier ihr Zitat von vor zwei Wochen:
http://www.rp-online.de/sport/olympia-winter/deutschland/olympia-2018-nicole-fessel-tritt-nicht-zum-skiathlon-an-aid-1.7383397

Warum man unter solchen Voraussetzungen sie, obwohl mit den genau gleichen Symptomen von dem Tag, an dem sie keine Luft bekam, aufstellt, ist echt genauso bescheuert wie die Staffelaufstellung. Zumal man ja relativ gute Alternativen hatte:dada:.[/QUOTE]

So wie ich heraus hörte bei ESP wolle Fessel unbedingt starten um noch einen Einsatz bei Olympia zu bekommen. Spricht auch nicht unbedingt für die Trainer, wenn sich eine Athletin quasi selbst aufstellt. Ringwald war hinterher ja auch restlos bedient und wahrscheinlich nicht nur wegen dem schlechten Platz:D

24Florian
22-02-2018, 15:19
[QUOTE=Manitu;46698745]So wie ich heraus hörte bei ESP wolle Fessel unbedingt starten um noch einen Einsatz bei Olympia zu bekommen. Spricht auch nicht unbedingt für die Trainer, wenn sich eine Athletin quasi selbst aufstellt. Ringwald war hinterher ja auch restlos bedient und wahrscheinlich nicht nur wegen dem schlechten Platz:D[/QUOTE]
:d::d:

man merkt schon, in gewissen Bereichen muß nach Olympia noch einiges aufgearbeitet werden.

Hönig weg, Neuber/Schlütter weg, Drivenes weg, vanVeen & Bartko weg, und mir wäre schon um einiges wohler.

Himself
22-02-2018, 15:27
Hönig weg ist leider völlig unrealistisch. :(

Johnbert
22-02-2018, 15:27
Dahlmeier komplett bedient und Hönig keinerlei Schuld bewusst, würde alles wieder so machen...

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/sport_nt/article173854743/Debakel-fuer-Dahlmeier-und-Co-Biathlon-Staffel-nur-Achte.html

RAPtile
22-02-2018, 15:28
[QUOTE=Himself;46698758]Hönig weg ist leider völlig unrealistisch. :([/QUOTE]

Magdalena Neuner kann bestimmt auch Damentrainerin :sumo: - zusammen mit Frau Wilhelm.

Doppelspitze.

Manitu
22-02-2018, 15:29
[QUOTE=24Florian;46698740]Eben weil man nicht in die Zukunft sehen kann und nie weiß was passiert muß ich das Risiko so weit es geht minimieren bzw. die Wahrscheinlichkeit daß es funktioniert so hoch wie möglich halten.

das heißt
- bei einer Wettervorhersage mit viel Wind keine Biathlonanfängerin an den Schießstand schicken
- keine in die Staffel schicken, die von den letzten 13 gerade mal 1 gut absolviert hat

- keine draußen zu lassen, die noch vor 2 Tagen quasi zeitgleich mit einer bärenstarken Vittozzi gewechselt ist und auch die letzten 2 Jahre in Staffeln nur 1x enttäuscht hat
- keine draußen zu lassen, die im 15er eine ordentliche Laufform nachgewiesen hat und in den Staffeln der letzten 2 Jahre auch nur 1x enttäuscht hat (und das nur notgedrungen auf einer anderen Position!)[/QUOTE]

Und die letzte Staffel, die gewonnen hat, war genau die, die heute gestartet ist. Warum sie tauschen, wenn es das letzte mal gut geklappt hat, also war es doch auch kein Risiko.
Bei Hinz glaub ich, weiß nicht, bin ja nicht dort ;) das sie so dachten, das sie bereits das Mixed Rennen in den Knochen hat und sie mit frischen Kräften rein gehen wollten, deshalb wurde Hilde geschont. Hammerschmidt kann die Trainer im Training nicht überzeugt haben, ist ja möglich, wir wissen es ja nicht. Sie hat im Schießen in ihrem Rennen auch nicht überzeugt, vielleicht zog sich das durch das ganze Training, wäre bei dem Wind dann auch nicht beste Lösung gewesen, wenn man sowieso schon Schießschwächen hat. Man weiß es einfach nicht.
Wind war heute, aber scheinbar nur auf der 2 Pos. richtig stark, blöd halt, das gerade die Hermann da am Start war, der man damit das Vorurteil aufdrücken kann, die kann bei Wind nicht schießen und ne andere hätte das viel besser hinbekommen.
Und wieder lässt du die Preuß heraus, keine Kritik von dir. Unverständlich. Glaube egal, wo man sie heute hingestellt hätte, sie hätte mit der Psyche zu kämpfen gehabt.
Das was du hier aufstellst ist nur Theorie, weil du dir das so vorstellst, die Praxis vor Ort sieht wahrscheinlich aber ganz anders aus.

Burp Notice
22-02-2018, 15:29
[QUOTE=Manitu;46698733]Du kannst ja motzen wie du willst, ... Aber das Ding mit der Patrone ist ein Anfängerfehler und wenn ihr das die ganze Zeit Kopfzerbrechen machte und sie auch beim Stehendscheißen behinderte, dann ist der Ärger von Hönig auch verständlich[/QUOTE]
:hair:

Dabei würde mich das aber auch behindern.:hammer:

winteric1125
22-02-2018, 15:30
[QUOTE=Himself;46698758]Hönig weg ist leider völlig unrealistisch. :([/QUOTE]

Bei 3 Medaillen ist Orgeldinger sicher janz stolz auf den Gerald. :engel: :rotfl:

RAPtile
22-02-2018, 15:32
[QUOTE=Johnbert;46698760]Dahlmeier komplett bedient und Hönig keinerlei Schuld bewusst, würde alles wieder so machen...

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/sport_nt/article173854743/Debakel-fuer-Dahlmeier-und-Co-Biathlon-Staffel-nur-Achte.html[/QUOTE]

[QUOTE]Natürlich müssen wir füreinander da sein, aber es müssen schon die individuellen Schwerpunkte rausgearbeitet werden», sagte die Garmisch-Partenkirchnerin. [/QUOTE]

Ja, da ist jemand bedient und mit der Aufstellung nicht zufrieden.

Vedo
22-02-2018, 15:35
[QUOTE=Manitu;46698763]Und die letzte Staffel, die gewonnen hat, war genau die, die heute gestartet ist. Warum sie tauschen, wenn es das letzte mal gut geklappt hat.
Bei Hinz glaub ich, weiß nicht, bin ja nicht dort ;) das sie so dachten, das sie bereits das Mixed Rennen in den Knochen hat und sie mit frischen Kräften rein gehen wollten, deshalb wurde Hilde geschont. Hammerschmidt kann die Trainer im Training nicht überzeugt haben, ist ja möglich, wir wissen es ja nicht.
Wind war heute, aber scheinbar nur auf der 2 Pos. richtig stark, blöd halt, das gerade die Hermann da am Start war, der man damit das Vorurteil aufdrücken kann, die kann bei Wind nicht schießen und ne andere hätte das viel besser hinbekommen.
Und wieder lässt du die Preuß heraus, keine Kritik von dir. Unverständlich.[/QUOTE]

Ich würde Preuss schon ein wenig in die Kritik einbeziehen, weil sie sich anscheinend einen Riesenkopf aus einem unwichtigen Missgeschick gemacht hat (jetzt mal unabhängig davon, ob sie das in ihrem Kopf besser hätte regeln können oder einfach überfordert war, ist eben einfach so passiert), aber was du schreibst, ist doch wahrscheinlich genau das, wie Hönig die Aufstellung rechtfertigen wollte. Hildebrand ja super geschont und deswegen umso wichtiger für die Staffel, völlig unabhängig davon, ob sie generell gute Staffeln läuft oder nicht. Und im Gegensatz zu Dahlmeier war Hinz bis heute auch nicht dafür bekannt, die Belastungen nicht auszuhalten. Dass man ja zwei Topstaffeln abliefern kann, hat eine Vitozzi gezeigt (die im übrigen sowieso das komplette Programm in den Knochen hat), mit der Hinz bei der Mixed noch zusammen gewechselt hat.

Unabhängig davon spekulierst du viel mehr als wir das tun. Warum soll Hammerschmidt bitte nicht im Training plötzlich überzeugen, wenn sie im Einzel noch topfit war?

Und natürlich hätte man mit dieser Aufstellung auch gewinnen können - war immer noch die nominell stärkste Aufstellung aller Staffeln im Vorhinein - aber warum soll man nur gut aufstellen, wenn man auch sehr gut aufstellen könnte? Zumal ja besondere Umstände hinzukamen (der Wind, die aktuelle Form), die man berücksichtigen hätte müssen.

Manitu
22-02-2018, 15:47
[QUOTE=Vedo;46698773]Ich würde Preuss schon ein wenig in die Kritik einbeziehen, weil sie sich anscheinend einen Riesenkopf aus einem unwichtigen Missgeschick gemacht hat (jetzt mal unabhängig davon, ob sie das in ihrem Kopf besser hätte regeln können oder einfach überfordert war, ist eben einfach so passiert), aber was du schreibst, ist doch wahrscheinlich genau das, wie Hönig die Aufstellung rechtfertigen wollte. Hildebrand ja super geschont und deswegen umso wichtiger für die Staffel, völlig unabhängig davon, ob sie generell gute Staffeln läuft oder nicht. Und im Gegensatz zu Dahlmeier war Hinz bis heute auch nicht dafür bekannt, die Belastungen nicht auszuhalten. Dass man ja zwei Topstaffeln abliefern kann, hat eine Vitozzi gezeigt (die im übrigen sowieso das komplette Programm in den Knochen hat), mit der Hinz bei der Mixed noch zusammen gewechselt hat.

Unabhängig davon spekulierst du viel mehr als wir das tun. Warum soll Hammerschmidt bitte nicht im Training plötzlich überzeugen, wenn sie im Einzel noch topfit war?[/QUOTE]

Weil sie im Einzel nun auch nicht unbedingt bombig geschossen hat. 3 Fehler und somit schlechteste Deutsche wurde.
Ich spekuliere, weil alle nur spekulieren. Und so gedacht wird, als weiß man alles besser als die Trainer. Und ich mich da anschließe und mich frage, warum man so aufgestellt hat. Nur plump drauf, bringt ja auch nix.;)

winteric1125
22-02-2018, 15:48
[QUOTE=Vedo;46698773]
Und natürlich hätte man mit dieser Aufstellung auch gewinnen können - war immer noch die nominell stärkste Aufstellung aller Staffeln im Vorhinein - aber warum soll man nur gut aufstellen, wenn man auch sehr gut aufstellen könnte?[/QUOTE]

Sorry, nicht persönlich, aber ich kann das nicht mehr hören.
Was nützt mir die vermeintlich oder tatsächliche "nominell stärkste Aufstellung" oder auch gerne die im Weltcup immer wieder zitierte "beste Truppe in der Breite" wenn man seit fast 20 Jahren das wichtigste Rennen, nämlich einen Olympiasieg mit der Staffel nicht gebacken bekommt.

24Florian
22-02-2018, 15:52
[QUOTE=winteric1125;46698796]Sorry, nicht persönlich, aber ich kann das nicht mehr hören.
Was nützt mir die vermeintlich oder tatsächliche "nominell stärkste Aufstellung" oder auch gerne die im Weltcup immer wieder zitierte "beste Truppe in der Breite" wenn man seit fast 20 Jahren das wichtigste Rennen, nämlich einen Olympiasieg mit der Staffel nicht gebacken bekommt.[/QUOTE]
:d:

die Biathlon-Damen-Staffel ist für mich das wichtigste Rennen bei Winter-Olympia. Der Tag heute ist für mich bedient, da kann ich mich nicht mal mehr drüber freuen, daß die Kombinierer heute eine Machtdemonstration hingelegt haben!

Manitu
22-02-2018, 15:52
Gut, das man bei den Männern keine große Auswahl hat, da stellt sich ja die Staffel schon von ganz alleine auf.:D

Django78
22-02-2018, 15:55
Nix ist so mies, daß es nicht auch für was gut ist... :floet:

Manitu
22-02-2018, 15:57
[QUOTE=24Florian;46698803]:d:

die Biathlon-Damen-Staffel ist für mich das wichtigste Rennen bei Winter-Olympia. Der Tag heute ist für mich bedient, da kann ich mich nicht mal mehr drüber freuen, daß die Kombinierer heute eine Machtdemonstration hingelegt haben![/QUOTE]


Manchmal ist man dann aber auch nicht so objektiv, wenn man sich ärgert.:D
Da finde ich das Männer Rennen aber noch wichtiger, weil es hier noch schwieriger ist Gold zu holen und wenn man es holt, fast noch höher einzuschätzen ist.:D

movie-mac
22-02-2018, 15:57
:brüll: Laura Dahlmeier gleich noch im ZDF-Studio! :brüll:

Ursa_Minor
22-02-2018, 16:05
[QUOTE=24Florian;46698803]:d:

die Biathlon-Damen-Staffel ist für mich das wichtigste Rennen bei Winter-Olympia. Der Tag heute ist für mich bedient, da kann ich mich nicht mal mehr drüber freuen, daß die Kombinierer heute eine Machtdemonstration hingelegt haben![/QUOTE]

Kann ich für mich so unterschreiben. Ich bin direkt nach dem Rennen erstmal eine Runde laufen gegangen, um etwas Frust abzubauen. So ein Mist, da dominiert man den ganzen Winter den Weltcup bei Staffelwettbewerben, um dann bei Olympia ein solches Desaster hinzulegen. Wahnsinn. Und das Allerschlimmste ist für mich, dass das quasi mit Ansage passiert ist. Die Staffelaufstellung war einfach komplett daneben. Klar sind wir nicht bei den Trainings dabei, aber hier konnte man ja alleine an den bisher gelaufenen Rennen sehen, dass hier nicht die vier stärksten aufgestellt wurden.

Und richtig Mist, dass Preuß (die für mich zurecht aufgestellt war und die ich auch auf Position 1 gesetzt hätte) heute so einen rabenschwarzen Tag erwischt hat. :(

Tobi88
22-02-2018, 16:07
Also in Peking sehe ich Preuß wieder auf der 1 :rolleyes: :D

Ursa_Minor
22-02-2018, 16:10
[QUOTE=Tobi88;46698831]Also in Peking sehe ich Preuß wieder auf der 1 :rolleyes: :D[/QUOTE]

Da ist sie normal auch nicht schlecht. Ich kann mich an genau zwei schlechte Staffelrennen von Franzi P. auf der 1 erinnern und das war in Sotchi (im Alter von 19 Jahren und nach dem ganzen Drama nach dem positiven Dopingbefund) und heute. Kann sein, dass da noch mehr waren, aber normal ist die Franzi auf der 1. eine gute Besetzung.

Kaisa Wilhelm
22-02-2018, 16:11
Natürlich war das schlecht von Preuss, aber das kann immer mal passieren, dass eine Athletin einen schlechten Tag erwischt und unerwartet eine Strafrunde fabriziert. Deswegen minimiert man ja das Risiko und stellt die bestmöglichsten Athletinnen (für die jeweilige Position und die jeweiligen Bedingungen) auf allen vier Positionen auf. Das sollte selbstverständlich sein. Das war aber nicht der Fall und wurde hier schon vor dem Rennen vielfach kritisiert.

Blackbird
22-02-2018, 16:14
[QUOTE=Manitu;46698789]Weil sie im Einzel nun auch nicht unbedingt bombig geschossen hat. 3 Fehler und somit schlechteste Deutsche wurde.
Ich spekuliere, weil alle nur spekulieren. Und so gedacht wird, als weiß man alles besser als die Trainer. Und ich mich da anschließe und mich frage, warum man so aufgestellt hat. Nur plump drauf, bringt ja auch nix.;)[/QUOTE]

Das ist ja auch der Grund, weshalb ich Herrmann in der Aufstellung durchaus verstehen kann. Hammerschmidt und Herrmann geben sich im Grunde nicht viel. Beide können unglaublich gute und unglaublich schlechte Tage haben. Aber man sollte Herrmann dann auch wenigstens sagen, dass sie schneller schießen muss. Gerade an solchen Tagen.

Der große Elefant im Raum ist für mich auch irgendwie Hildebrandt. Die wurde extra geschont und war dann -im Grunde völlig ungerechtfertigt- für die Staffel gesetzt. Ich weiß nicht, ob man da so viel Rücksicht nehmen muss, nur weil sie die Älteste ist. Genauso kommt es mir aber letztendlich vor.

Und es gibt noch eine Sache, die mir heute etwas sauer aufgestoßen ist, nämlich dass Denise Herrmann angeblich gesagt haben soll, dass sich der Wechsel von Langlauf in den Biathlon für sie nur gelohnt hätte, wenn sie bei Olympia in der Staffel laufen dürfe. Das kann doch nicht deren Ernst sein :dada: Gerade bei dem engen Feld und der Konkurrenz im eigenen Team.

Mir scheint der Teamgeist nicht der Beste zu sein. Über allem schwebt Laura und die anderen wissen auch aufgrund der Willkürlichkeit des Trainers teilweise nicht, wo sie stehen. :nixweiss:

Manitu
22-02-2018, 16:22
[QUOTE=Blackbird;46698848]Das ist ja auch der Grund, weshalb ich Herrmann in der Aufstellung durchaus verstehen kann. Hammerschmidt und Herrmann geben sich im Grunde nicht viel. Beide können unglaublich gute und unglaublich schlechte Tage haben. Aber man sollte Herrmann dann auch wenigstens sagen, dass sie schneller schießen muss. Gerade an solchen Tagen.

Der große Elefant im Raum ist für mich auch irgendwie Hildebrandt. Die wurde extra geschont und war dann -im Grunde völlig ungerechtfertigt- für die Staffel gesetzt. Ich weiß nicht, ob man da so viel Rücksicht nehmen muss, nur weil sie die Älteste ist. Genauso kommt es mir aber letztendlich vor.

Und es gibt noch eine Sache, die mir heute etwas sauer aufgestoßen ist, nämlich dass Denise Herrmann angeblich gesagt haben soll, dass sich der Wechsel von Langlauf in den Biathlon für sie nur gelohnt hätte, wenn sie bei Olympia in der Staffel laufen dürfe. Das kann doch nicht deren Ernst sein :dada: Gerade bei dem engen Feld und der Konkurrenz im eigenen Team.

Mir scheint der Teamgeist nicht der Beste zu sein. Über allem schwebt Laura und die anderen wissen auch aufgrund der Willkürlichkeit des Trainers teilweise nicht, wo sie stehen. :nixweiss:[/QUOTE]

Herrmann schießt so, wie sie am besten zurecht kommt um auf Null zu kommen. Das macht sie jetzt schon viel besser als eine Gössner zum Beispiel. Und beim heutigen Stehend schießen ging es nicht darum schnell zu schießen, sondern den besten Augenblick zu erwischen um abzudrücken. Da waren Ruhe und Nerven gefragt.
Und wie gesagt, bei den meisten spukt dann im Kopf herum, hoffentlich bleib ich null bzw. keine Strafrunde, deswegen wartet man, statt mehr zu riskieren um schneller wegzukommen. Das hätte auch noch schlimmer ausgehen können, denn je länger stehen um so schlechter wird es. Dahingehend hat sie es sogar noch recht gut gemacht.
Ich weiß nicht, ob eine Preuß oder Hildebrandt da ihre Nerven besser im Griff gehabt hätten, ich vermute eher nicht.

24Florian
22-02-2018, 16:25
[QUOTE=Ursa_Minor;46698837]Da ist sie normal auch nicht schlecht. Ich kann mich an genau zwei schlechte Staffelrennen von Franzi P. auf der 1 erinnern und das war in Sotchi (im Alter von 19 Jahren und nach dem ganzen Drama nach dem positiven Dopingbefund) und heute. Kann sein, dass da noch mehr waren, aber normal ist die Franzi auf der 1. eine gute Besetzung.[/QUOTE]
Ruhpolding 2014 ;)

Blackbird
22-02-2018, 16:29
[QUOTE=Manitu;46698859]Herrmann schießt so, wie sie am besten zurecht kommt um auf Null zu kommen. Das macht sie jetzt schon viel besser als eine Gössner zum Beispiel. Und beim heutigen Stehend schießen ging es nicht darum schnell zu schießen, sondern den besten Augenblick zu erwischen um abzudrücken. Da waren Ruhe und Nerven gefragt.
Und wie gesagt, bei den meisten spukt dann im Kopf herum, hoffentlich bleib ich null bzw. keine Strafrunde, deswegen wartet man, statt mehr zu riskieren um schneller wegzukommen. Das hätte auch noch schlimmer ausgehen können, denn je länger stehen um so schlechter wird es.
Ich weiß nicht, ob eine Preuß oder Hildebrandt da ihre Nerven besser im Griff gehabt hätten, ich vermute eher nicht.[/QUOTE]

Wenn du jemanden wie Herrmann hast, die angeblich gut laufen kann, dann stellt sich allerdings schon die Frage, ob man nicht lieber eine Runde mehr in Kauf nimmt statt ewig zu warten und dann doch den Fehler zu schießen. Oder man muss halt doch von Vornherein eine schnellere Schützin wie Hammerschmidt bringen.

Ursa_Minor
22-02-2018, 16:32
[QUOTE=24Florian;46698869]Ruhpolding 2014 ;)[/QUOTE]

Du hast echt ein phänomenales Gedächtnis. :d:

Nichts desto trotz stehen bei Franzi deutlich mehr richtig starke Rennen, als schwache Rennen als Startläuferin zu Buche. Das sie heute keinen guten Tag erwischt, war -zumindest für mich- so nicht vorherzusehen. Ist natürlich heute trotzdem ein sehr schwaches Rennen von ihr gewesen, aber generell den Stab über sie zu brechen finde ich nicht fair.

Vedo
22-02-2018, 16:32
[QUOTE=winteric1125;46698796]Sorry, nicht persönlich, aber ich kann das nicht mehr hören.
Was nützt mir die vermeintlich oder tatsächliche "nominell stärkste Aufstellung" oder auch gerne die im Weltcup immer wieder zitierte "beste Truppe in der Breite" wenn man seit fast 20 Jahren das wichtigste Rennen, nämlich einen Olympiasieg mit der Staffel nicht gebacken bekommt.[/QUOTE]

Ich bin ja wirklich auch der Letzte, der sich nicht ärgert. Das mit der immer noch besten Aufstellung war nur eine Antwort auf die Aussage von Manitu, dass genau dieselbe Aufstellung die letzte Staffel vor Olympia gewonnen hat. Natürlich hat sie das, aber das ist wie wir hier jetzt schon ausreichend dargelegt haben, überhaupt kein Grund, die Staffel wieder so aufzustellen, wenn es denn auch besser geht. Die Breite nützt eben einfach nichts, wenn man die Idee hat, es mit einer relativ neuen Biathletin im Wind und einer Athletin, die nie gute Staffeln läuft (hat Hildebrand eigentlich schon einmal eine gute Staffel gehabt außer Ruhpolding 2014, wo Starykh sie um den Sieg betrogen hat?), den Gegnern extra leicht zu machen. Und selbst die Gegner waren ja heute eigentlich mies drauf, wirklich einfach zum heulen. Aber Hauptsache Hönig hatte genauso wieder aufgestellt:rotfl:

Manitu
22-02-2018, 16:35
[QUOTE=Blackbird;46698877]Wenn du jemanden wie Herrmann hast, die angeblich gut laufen kann, dann stellt sich allerdings schon die Frage, ob man nicht lieber eine Runde mehr in Kauf nimmt statt ewig zu warten und dann doch den Fehler zu schießen. Oder man muss halt doch von Vornherein eine schnellere Schützin wie Hammerschmidt bringen.[/QUOTE]

Gewartet haben heute alle im Stehend, da ging ja zunächst gar nichts, bei niemanden. Nur haben da aber auch schon welche geschossen, bevor die Böe kam und Herrmann kam aufgrund des Rückstandes etwas später an den Schießstand und konnte gar nicht erst anfangen, deswegen hat sie dann auch mehr Zeit benötigt als andere. Und bei den Nachladern bringt dir Schnelligkeit auch nichts, da musst die Ruhe bewahren, die man erst mal aufbringen muss. Am Ende ging der letzte Schuss in die Binsen leider.
Aber im Grunde hat sie das für eine "Anfängerin" eigentlich ganz gut gemeistert.

Blackbird
22-02-2018, 16:37
[QUOTE=Ursa_Minor;46698883]Du hast echt ein phänomenales Gedächtnis. :d:

Nichts desto trotz stehen bei Franzi deutlich mehr richtig starke Rennen, als schwache Rennen als Startläuferin zu Buche. Das sie heute keinen guten Tag erwischt, war -zumindest für mich- so nicht vorherzusehen. Ist natürlich heute trotzdem ein sehr schwaches Rennen von ihr gewesen, aber generell den Stab über sie zu brechen finde ich nicht fair.[/QUOTE]

Die meisten davon dürften allerdings auch schon wieder ziemlich lange her sein. Insofern war es schon absehbar, dass bei Franzi Preuß alle Hirnwindungen durcheinander gebracht werden, sobald etwas außer Plan läuft.

movie-mac
22-02-2018, 16:37
[quote=movie-mac;46698817]:brüll: Laura dahlmeier gleich noch im zdf-studio! :brüll:[/quote]

jetzt!

24Florian
22-02-2018, 16:38
[QUOTE=Vedo;46698885]Das mit der immer noch besten Aufstellung war nur eine Antwort auf die Aussage von Manitu, dass genau dieselbe Aufstellung die letzte Staffel vor Olympia gewonnen hat. Natürlich hat sie das, aber das ist wie wir hier jetzt schon ausreichend dargelegt haben, überhaupt kein Grund, die Staffel wieder so aufzustellen, wenn es denn auch besser geht. [/QUOTE]
:d:

Es fällt Schnee - och, ich tu trotzdem keine Winterreifen auf mein Auto drauf. Bin letztens mit den Sommerreifen auch schnell über den Berg gekommen.... :smoke:


.... nichts anderes ist das! :rolleyes: Die allerselbe Dummheit!

Ursa_Minor
22-02-2018, 16:38
[QUOTE=Blackbird;46698890]Die meisten davon dürften allerdings auch schon wieder ziemlich lange her sein. Insofern war es schon absehbar, dass bei Franzi Preuß alle Hirnwindungen durcheinander gebracht werden, sobald etwas außer Plan läuft.[/QUOTE]

Warum? Wegen ihrem Auftritt in Sotchi?

Manitu
22-02-2018, 16:39
[QUOTE=Vedo;46698885]Ich bin ja wirklich auch der Letzte, der sich nicht ärgert. Das mit der immer noch besten Aufstellung war nur eine Antwort auf die Aussage von Manitu, dass genau dieselbe Aufstellung die letzte Staffel vor Olympia gewonnen hat. Natürlich hat sie das, aber das ist wie wir hier jetzt schon ausreichend dargelegt haben, überhaupt kein Grund, die Staffel wieder so aufzustellen, wenn es denn auch besser geht. Die Breite nützt eben einfach nichts, wenn man die Idee hat, es mit einer relativ neuen Biathletin im Wind und einer Athletin, die nie gute Staffeln läuft (hat Hildebrand eigentlich schon einmal eine gute Staffel gehabt außer Ruhpolding 2014, wo Starykh sie um den Sieg betrogen hat?), den Gegnern extra leicht zu machen. Und selbst die Gegner waren ja heute eigentlich mies drauf, wirklich einfach zum heulen. Aber Hauptsache Hönig hatte genauso wieder aufgestellt:rotfl:[/QUOTE]

Und ich gab die Antwort, weil Flo es ja so darstellte, als wäre das heute ein so großes Risiko mit der Aufstellung und die Wahrscheinlichkeit groß, das es schief geht. ;)

Vedo
22-02-2018, 16:44
[QUOTE=Manitu;46698898]Und ich gab die Antwort, weil Flo es ja so darstellte, als wäre das heute ein so großes Risiko mit der Aufstellung und die Wahrscheinlichkeit groß, das es schief geht. ;)[/QUOTE]

War es ja auch. Herrmann hat im Sprint schon bewiesen, dass sie mit dem Wind nicht zurechtkommt und Hildebrand war auch in Ruhpolding schon wie fast immer schwächstes Glied einer Damenstaffel. Ungewollt dazu kam dann noch die Konstellation die Preuss, die scheinbar noch nicht über Sochi hinweggekommen ist (prinzipiell ja eine ähnliche Situation wie damals, sie ist läuferisch alles andere als in Topverfassung und müsste über das Schießen kommen).

RAPtile
22-02-2018, 16:46
[QUOTE=24Florian;46698803]:d:

die Biathlon-Damen-Staffel ist für mich das wichtigste Rennen bei Winter-Olympia. Der Tag heute ist für mich bedient, da kann ich mich nicht mal mehr drüber freuen, daß die Kombinierer heute eine Machtdemonstration hingelegt haben![/QUOTE]

Für mich sind alle staffeln wichtig, Männer, Damen, Mixed. Da mache ich keine Unterschiede.

24Florian
22-02-2018, 16:49
[QUOTE=Manitu;46698898]Und ich gab die Antwort, weil Flo es ja so darstellte, als wäre das heute ein so großes Risiko mit der Aufstellung und die Wahrscheinlichkeit groß, das es schief geht. ;)[/QUOTE]
war es ja auch.
Es war seit 2 Tagen bekannt daß es heute stürmischen Wind gibt.
Und wenn man da eine reinstellt, die erst seit 2 Jahren Schießtraining macht, dann ist die Wahrscheinlichkeit nun mal groß, daß das schiefgeht!

Aber das hab ich jetzt auch schon 5x geschrieben, anscheinend wills nicht bei dir ankommen :rolleyes: deswegen war das jetzt meine letzte Antwort darauf!

Manitu
22-02-2018, 16:53
[QUOTE=Vedo;46698906]War es ja auch. Herrmann hat im Sprint schon bewiesen, dass sie mit dem Wind nicht zurechtkommt und Hildebrand war auch in Ruhpolding schon wie fast immer schwächstes Glied einer Damenstaffel. Ungewollt dazu kam dann noch die Konstellation die Preuss, die scheinbar noch nicht über Sochi hinweggekommen ist (prinzipiell ja eine ähnliche Situation wie damals, sie ist läuferisch alles andere als in Topverfassung und müsste über das Schießen kommen).[/QUOTE]

Wenn man mal davon ausgeht, das Preuß das alles nicht passiert wäre, hätten wir mit vorne als erstes gewechselt, dann wäre der Druck auf Denise auch nicht so groß gewesen, dann hätte sie vielleicht auch die ganz schwere Böe nicht erwischt. Selbst Laura sagte jetzt, das gerade Denise schweren Wind hatte und wie man sehen konnte, konnte sie gar nicht anfangen mit sch... da wackelte ja das ganze Gewehr, auch bei den Nachladern wackelte alles und sie durfte sich keine Fehler erlauben. Da wartet man, weil man keine Strafrunde möchte.
Ich bezweifele nach wie vor, das irgendeine andere Athletin das besser geschossen hätte, vielleicht 10 sek. schneller aber nicht besser.

Kaisa Wilhelm
22-02-2018, 16:54
[QUOTE=24Florian;46698919]war es ja auch.
Es war seit 2 Tagen bekannt daß es heute stürmischen Wind gibt.
Und wenn man da eine reinstellt, die erst seit 2 Jahren Schießtraining macht, dann ist die Wahrscheinlichkeit nun mal groß, daß das schiefgeht!

Aber das hab ich jetzt auch schon 5x geschrieben, anscheinend wills nicht bei dir ankommen :rolleyes: deswegen war das jetzt meine letzte Antwort darauf![/QUOTE]
:d:

Und genau das hat sinngemäß auch Laura gerade im ZDF gesagt. Man braucht bei Wind die nötige Erfahrung. Das bezog sich klar auf Herrmann. Gab aber auch zu, dass sie selbst selten bei Wind trainiert. :suspekt:

Manitu
22-02-2018, 16:57
[QUOTE=24Florian;46698919]war es ja auch.
Es war seit 2 Tagen bekannt daß es heute stürmischen Wind gibt.
Und wenn man da eine reinstellt, die erst seit 2 Jahren Schießtraining macht, dann ist die Wahrscheinlichkeit nun mal groß, daß das schiefgeht!

Aber das hab ich jetzt auch schon 5x geschrieben, anscheinend wills nicht bei dir ankommen :rolleyes: deswegen war das jetzt meine letzte Antwort darauf![/QUOTE]

Und ich verstehe es einfach nicht, das du Preuß aus allem raus lässt, weil sie aus Bayern kommt ? Sie hat heute den größten Bock geschossen und nicht Denise, die den schwersten wind von allen hatte und um jeden Schuss gekämpft hatte, während Fr. Preuss sich mit ihren Nerven beschäftigt hat.

Vedo
22-02-2018, 17:03
[QUOTE=Manitu;46698932]Wenn man mal davon ausgeht, das Preuß das alles nicht passiert wäre, hätten wir mit vorne als erstes gewechselt, dann wäre der Druck auf Denise auch nicht so groß gewesen, dann hätte sie vielleicht auch die ganz schwere Böe nicht erwischt. Selbst Laura sagte jetzt, das gerade Denise schweren Wind hatte und wie man sehen konnte, konnte sie gar nicht anfangen mit sch... da wackelte ja das ganze Gewehr, auch bei den Nachladern wackelte alles und sie durfte sich keine Fehler erlauben. Da wartet man, weil man keine Strafrunde möchte.
Ich bezweifele nach wie vor, das irgendeine andere Athletin das besser geschossen hätte, vielleicht 10 sek. schneller aber nicht besser.[/QUOTE]

Immerhin hat Denise ja noch zwei Strafrunden vermieden, deswegen sehe ich jetzt auch nicht nur sie ausschlaggebend, aber Fakt ist eben einfach, dass sie da 2:15 min rumstand. Jetzt ist natürlich nicht jede so gut durchkommen, wie Wierer, die scheinbar im genau richtigen Moment ihre fünf Schuss in 24s reinknallen konnte, aber irgendwie haben es doch die 17 anderen Nationen besser hinbekommen. Selbst eine Eckhoff stand für ihre 1+3 nur 1:40 min (auch noch richtig lang, aber eben 35 entscheidende Sekunden weniger), Meisterschützin Häcki 0+2 in 44s, Dorin 0+1 in 1:22 min, Kryuko von den Olympiasiegerinnen 0+0 in bereits sehr langsamen 47s usw usf. Kannst du ja nachprüfen: https://ibu.blob.core.windows.net/docs/1718/BT/SWRL/OG__/SWRL/BT_C77C_1.0.pdf
Also die Behauptung, dass es keine andere Athletin besser hinbekommen hätte, ist damit schon einmal Quatsch. Und dann kommt eben wieder ins Spiel, dass man super Alternativen gehabt hätte für eine erst vor kurzem umgeschulte Langläuferin.

Blackbird
22-02-2018, 17:07
[QUOTE=Ursa_Minor;46698896]Warum? Wegen ihrem Auftritt in Sotchi?[/QUOTE]

Ja. Und weil sie grundsätzlich sensibel ist. Sotchi war ein richtiges Desaster für sie und es war vollkommen klar, dass die Erinnerungen wieder hoch kommen. Ich kann wirklich nicht verstehen, wie man sie jetzt bei Olympia wieder an 1 setzen konnte. Im Grunde war es ja sogar eine ziemlich arrogante Aufstellung. Zu denken man sei jetzt Herr der Lage und man könnte die schlechten Erinnerungen mit einem guten Ergebnis vielleicht sogar ausbügeln. Pustekuchen. Man ist unnötig auf Risiko gegangen.

Manitu
22-02-2018, 17:09
[QUOTE=Vedo;46698961]Immerhin hat Denise ja noch zwei Strafrunden vermieden, deswegen sehe ich jetzt auch nicht nur sie ausschlaggebend, aber Fakt ist eben einfach, dass sie da 2:15 min rumstand. Jetzt ist natürlich nicht jede so gut durchkommen, wie Wierer, die scheinbar im genau richtigen Moment ihre fünf Schuss in 24s reinknallen konnte, aber irgendwie haben es doch die 17 anderen Nationen besser hinbekommen. Selbst eine halbblinde Eckhoff stand für ihre 1+3 nur 1:40 min, Meisterschützin Häcki 0+2 in 44s, Dorin 0+1 in 1:22 min usw usf. Kannst du ja nachprüfen:
Also die Behauptung, dass es keine andere Athletin besser hinbekommen hätte, ist damit schon einmal Quatsch. Und dann kommt eben wieder ins Spiel, dass man super https://ibu.blob.core.windows.net/docs/1718/BT/SWRL/OG__/SWRL/BT_C77C_1.0.pdfAlternativen gehabt hätte für eine erst vor kurzem umgeschulte Langläuferin.[/QUOTE]

Als die schwere Boe kam, haben aber bereits einige geschossen, während Denise in dem Moment anfangen musste, aber nicht konnte, da hat niemand geschossen, wie man sehen konnte. Und hatte dann die 3 Nachlader.

Vedo
22-02-2018, 17:15
[QUOTE=Manitu;46698967]Als die schwere Boe kam, haben aber bereits einige geschossen, während Denise in dem Moment anfangen musste, aber nicht konnte, da hat niemand geschossen, wie man sehen konnte. Und hatte dann die 3 Nachlader.[/QUOTE]

Sorry, aber du machst dir auch echt die Welt, wie sie dir gefällt.

Denise kam zeitgleich zum Schießstand mit:

USA: 0+0 in 1:15
Frankreich: 0+1 in 1:22
Tschechien: 2+3 in 1:34

Also ja, es war richtig schwer wie man daran bestätigen kann, aber sie hat immer noch unglaublich viel Zeit verloren. Sie kam mit der Situation einfach nicht zurecht. Es gab eine Periode, wo es gut ging, und die haben neben der später kommenden Wierer auch Dorin und Egan eiskalt ausgenutzt. Denise hat in der Zeit aber zwei Fehler geschossen und so sich erst in den Zugzwang gebracht und dann die ganze Zeit verloren. Selbst auf die Tschechin, die eine Strafrunde mehr geschossen hat. Das hätte eine gelernte Biathletin wie Hammerschmidt garantiert besser lösen können.

MarkenMusik-Fan
22-02-2018, 17:18
Das kommt davon, wenn man Hammerschmidt nicht nominiert. Mich tröstet immerhin, dass die 4 anderen nun auch keine Medaille abgekriegt haben

24Florian
22-02-2018, 17:20
[QUOTE=Manitu;46698950]Und ich verstehe es einfach nicht, das du Preuß aus allem raus lässt, weil sie aus Bayern kommt ? Sie hat heute den größten Bock geschossen und nicht Denise, die den schwersten wind von allen hatte und um jeden Schuss gekämpft hatte, während Fr. Preuss sich mit ihren Nerven beschäftigt hat.[/QUOTE]
Anscheinend kannst du wirklich nicht lesen

zum x-ten Mal:
Ich kritisiere nicht Preuß
Ich kritisiere nicht Herrmann
Ich kritisiere die Aufstellung der Trainer!!! Jetzt endlich verstanden????

Johnbert
22-02-2018, 17:45
Ich raffs einfach nicht. Klärt mich mal jemand auf, wie es sein kann, dass die letzte gute Olympia-Staffel 2022 dann 16 Jahre her sein wird??? Das is unfassbar wenn man bedenkt, welches Potential die deutsche Damen-Staffel hat. Mit Worten nicht zu begreifen. Was sich da heute wieder abspielte, war beispiellos. :q:

winteric1125
22-02-2018, 17:47
Ich kritisier natürlich alles !!
Außer Laura halt. :smoke:

1. Hönig hat mit seiner Aufstellung versagt.
2. Drei Mädels haben mit ihrer Leistung vergeigt.

Hat Hönig mit seiner Aufstellung schon Gold "weggeschmissen" so kann man von den Mädels immer noch eine Medaille erwarten. Punkt !

Fio.F
22-02-2018, 17:53
[QUOTE=Blackbird;46698964]Ja. Und weil sie grundsätzlich sensibel ist. Sotchi war ein richtiges Desaster für sie und es war vollkommen klar, dass die Erinnerungen wieder hoch kommen. Ich kann wirklich nicht verstehen, wie man sie jetzt bei Olympia wieder an 1 setzen konnte. [/QUOTE]

vermutlich weil es im Normalfall auch einem Sportler dabei hilft sein Trauma zu überwinden.
kann aber auch schief gehen. Erinnere mich da z.B. gut an Marco Morgenstern.

Vedo
22-02-2018, 18:25
Sogar Hönig gibt zu, dass Denise das besser lösen hätte können:

[QUOTE]Das gab auch Hönig zu: "Stehend war sie bei diesen schwierigen Bedingungen leider überfordert. Da hat ihr vielleicht die Erfahrung gefehlt. Man konnte sehen, was eine abgezockte Schnellschützin da rausholen konnte. Wierer kommt mit 1:20 Rückstand zum Stehendschießen und geht mit Führung raus."[/QUOTE]

Gleichzeitig aber: [QUOTE]Gerade, weil die Wettervorhersagen eher schlecht waren, bekamen Hinz und Hammerschmidt nämlich diesmal nicht das Vertrauen von Hönig.
Und das erklärt sich durch das Staffel-Rennen Anfang Januar in Oberhof. Beide handelten sich damals im Thüringer Nebel jeweils eine Strafrunde ein.[/QUOTE]

https://www.sport1.de/olympia/2018/02/olympia-2018-biathlon-warum-die-staffel-um-laura-dahlmeier-enttaeuschte

Kommt das wirklich von Hönig? Meint er das ernst?

24Florian
22-02-2018, 18:28
[QUOTE=Vedo;46699137]Sogar Hönig gibt zu, dass Denise das besser lösen hätte können:



Gleichzeitig aber:

https://www.sport1.de/olympia/2018/02/olympia-2018-biathlon-warum-die-staffel-um-laura-dahlmeier-enttaeuschte

Kommt das wirklich von Hönig? Meint er das ernst?[/QUOTE]
Ich hoffe nicht!!!
Ich hoffe er meint das nicht ernst!!!

Er schätzt Hinz und Hammerschmidt bei Windboen schlechter ein als eine Biathlon-Schieß-Novizin wie Denise Herrmann?? Das kann jetzt nicht wahr sein!! DAS KANN JETZT NICHT WAHR SEIN!!!!! :nein:

Hinz und Hammerschmidt machen nach ZIG GUTEN STAFFELRENNEN mal EIN EINZIGES schlechtes Staffelrennen im Weltcup und das ist sofort ein Argument sie nicht in der Staffel zu bringen!
Andere (Hildebrand) machen 10 SCHLECHTE STAFFELRENNEN AM STÜCK UND SIND DENNOCH SOWAS VON GESETZT, DASS SIE SOGAR IN MASSENSTART UND MIXED GESCHONT WERDEN!! :vogel:
ICH KOTZ HIER GLEICH IM STRAHL!!!!!!!!!! :aggro:

Kaisa Wilhelm
22-02-2018, 18:31
:rotfl:

Wenn's stimmt: Ein Fuchs ist er ja schon, der Hönig. Dann hätte er mal eben schnell Hinz und Hammerschmidt zum größeren Risiko erklärt. Es müssen nur die im Verband schlucken, dann wird ihm von der Seite kein Vorwurf gemacht. Und so wird's auch sicher kommen. :nixweiss:

:kater:

Himself
22-02-2018, 18:40
Das wird immer besser :rotfl:

Johnbert
22-02-2018, 18:50
Der Hönig hat nen Schuss :dada:

Auf der anderen Seite führt er Müßiggang's Erbe einfach nur fort. Vergeigte Olympia-Staffelaufstellungen haben bei den deutschen Damen Tradition :zeter:

Ursa_Minor
22-02-2018, 18:50
Das kannst du dir echt nicht ausdenken. :rolleyes:

MarkenMusik-Fan
22-02-2018, 18:58
Mal sehen wer 2019 noch weitermacht. Bei Hildebrand ist sicherlich Schluss. Ich hoffe, dass Hammerschmidt nicht zu sauer ist und noch weitermacht

winteric1125
22-02-2018, 19:02
Nennt es Vorurteil oder wie auch immer.
Für mich ist inzwischen ziemlich klar das man als Umsteigerin einen Bonus erhält.
Kathrin Lang hat das schon deutlich damals bei der Evi anklingen lassen.
Desweiteren glaube ich auch das was Esel hier gepostet hatte, nämlich das Sigi erwähnt haben soll das die Stimmung mies sei weil der Reiter aufhört.
Wär auch logisch, da geht auch aus Sicht der (meisten) Mädels der Falsche.

24Florian
22-02-2018, 19:08
Hönig hätte schon nach Sochi weggehört - zusammen mit Groß! Er hatte damals genauso seinen Anteil dran!
Aber die Schuld auf andere schieben konnte er anscheinend schon immer gut!

reddevil
22-02-2018, 19:20
:Popcorn:

reddevil
22-02-2018, 19:22
wusstet ihr das dieser hönig in wahrheit hape kerkeling ist? aber psssssst ;)

MarkenMusik-Fan
22-02-2018, 19:27
Nö, Hönig ist ein recht guter Teamchef. Da könnte Teamchef sein wer will, im IOFF würde über jeden schlecht geredet werden, schon allein wegen einer Staffelaufstellung, weil es da an die 100 Möglichkeiten gibt (6 Sportler und dann auch noch die Reihenfolge...) ;)

RAPtile
22-02-2018, 19:35
[QUOTE=Vedo;46699137]Sogar Hönig gibt zu, dass Denise das besser lösen hätte können:



Gleichzeitig aber:

https://www.sport1.de/olympia/2018/02/olympia-2018-biathlon-warum-die-staffel-um-laura-dahlmeier-enttaeuschte

Kommt das wirklich von Hönig? Meint er das ernst?[/QUOTE]

Das 2. muss nicht auf seinem Mist gewachsen sein. Keine Wortzitate erkennbar.

[Quote]Gerade, weil die Wettervorhersagen eher schlecht waren, bekamen Hinz und Hammerschmidt nämlich diesmal nicht das Vertrauen von Hönig.

Und das erklärt sich durch das Staffel-Rennen Anfang Januar in Oberhof. Beide handelten sich damals im Thüringer Nebel jeweils eine Strafrunde ein.

So war Hönig gezwungen, sich personelle Alternativen mit Blick auf Olympia zu überlegen. [/Quote]

Sieht aus wie von einem Journalisten geschrieben, nach kurzer Recherche .

Sollte der Abschluss so gefallen sein...Dann kann er meinetwegen hingehen wo der Pfeffer wächst.

RAPtile
22-02-2018, 19:39
[QUOTE=MarkenMusik-Fan;46699343]Nö, Hönig ist ein recht guter Teamchef. Da könnte Teamchef sein wer will, im IOFF würde über jeden schlecht geredet werden, schon allein wegen einer Staffelaufstellung, weil es da an die 100 Möglichkeiten gibt (6 Sportler und dann auch noch die Reihenfolge...) ;)[/QUOTE]

Der ist garnix. Nur wer hier im Tippspiel Fachberecih Biathlon Damen unter den Top 4 ist hat die Chance Teamchef zu werden!!! Das sollte in die Teamchefernennungsregeln eingepflegt werden!!!

Ich bin dann mal die Aufstellung würfeln. :D :zahn: Ach schau her, Dahlmeier auf 1, ja da wär ich selber nicht drauf gekommen...

trashman
22-02-2018, 19:45
[QUOTE=Vedo;46699137]
https://www.sport1.de/olympia/2018/02/olympia-2018-biathlon-warum-die-staffel-um-laura-dahlmeier-enttaeuschte[/QUOTE]
Die Fotomontage ... :rotfl: Hat was von den Covern alter Horror-Hörspiele. :D

http://trashman.bplaced.net/Olympia-20.jpg

Kaisa Wilhelm
22-02-2018, 19:46
Ich verstehe zumindest langsam, warum Hönig (nur) so sauer auf Preuss war. Daran kann sich ja auch der Gelegenheitsfan erinnern, dass in Socchi da etwas in die Hose ging. Verbreitet scheint es auch der Aufmacher in der Berichterstattung zu sein: "Schon wieder Preuss", z.B. Bild, Welt, GMX. Denkt sich der Sofaexperte: Wie kann er die da aufstellen!!

Dann wird ihm daraus vielleicht ein Strick gedreht, wegen einer Sache vor vier Jahren. Und Herrmann und Hildebrand werden hingegen kaum hinterfragt. Kannst du dir nicht ausdenken. :dada:

24Florian
22-02-2018, 19:47
ich hab selten ein Staffelrennen gesehen mit so einer Rotation auf Schießbahn 1:

1. Schießen: Deutschland
2. USA
3. Italien
4. Slowakei
5. Finnland
6. Italien
7. Polen
8. Weißrussland

nur Italien war 2x auf Schießbahn 1, ansonsten schön durchgewechselt :rotfl:

RAPtile
22-02-2018, 19:50
[QUOTE=24Florian;46699459]ich hab selten ein Staffelrennen gesehen mit so einer Rotation auf Schießbahn 1:

1. Schießen: Deutschland
2. USA
3. Italien
4. Slowakei
5. Finnland
6. Italien
7. Polen
8. Weißrussland

nur Italien war 2x auf Schießbahn 1, ansonsten schön durchgewechselt :rotfl:[/QUOTE]

Wären wir Österreicher in einem österreichischem Forum würden wir nun schreiben: Geh Oida!!! Leiwand geht anders! Und über Norweger und Deutsche beömmeln, und Deutsche und Norweger, Italiener und als neutraler Zuschauer später sagen: "Selten so ein abwechslungsreiches Rennen gesehen."



Ja - aber wir kommen nicht aus Österreich, und deshalb war es ein SHICERENNEN! :zeter:

24Florian
22-02-2018, 19:51
das schön war ironisch gemeint :engel:

Vedo
22-02-2018, 19:53
[QUOTE=RAPtile;46699394]Das 2. muss nicht auf seinem Mist gewachsen sein. Keine Wortzitate erkennbar.



Sieht aus wie von einem Journalisten geschrieben, nach kurzer Recherche .

Sollte der Abschluss so gefallen sein...Dann kann er meinetwegen hingehen wo der Pfeffer wächst.[/QUOTE]

Schon klar, deswegen schrieb ich ja auch "kommt das wirklich von Hönig?".
Dadurch, dass sie es nicht als eigene Spekulation abtun, behauptet Sport1 aber jedenfalls schon, dass es die Gedanken von Hönig waren. Entweder haben die Journalisten von Sport1 also ihren Beruf völlig unseriös ausgeübt und ohne Grundlage irgendeinen Mist behauptet, oder da steckt schon irgendetwas hinter. Denn in die Richtung gibt es ja nicht einmal einen Ansatz, den sie findig uminterpretieren hätten können, wenn es nicht stimmt, haben sie es sich einfach komplett ausgedacht.

Manitu
22-02-2018, 19:55
[QUOTE=24Florian;46698994]Anscheinend kannst du wirklich nicht lesen

zum x-ten Mal:
Ich kritisiere nicht Preuß
Ich kritisiere nicht Herrmann
Ich kritisiere die Aufstellung der Trainer!!! Jetzt endlich verstanden????[/QUOTE]

Du ich habe das auch vernommen, nur klang das für mich in der ganzen Diskussion nicht so.:D
Auch im Tagesthread warst du nach der Leistung von Fr. Preuß relativ, für deine Verhältnisse, recht ruhig, wo ich dachte was ist mit Flo los.:)
Ab gings ja erst, als die, die du sowieso schon als Schwachstelle angesehen hast, versagten. Da fühlte du dich dann bestätigt.

RAPtile
22-02-2018, 19:57
[QUOTE=24Florian;46699481]das schön war ironisch gemeint :engel:[/QUOTE]

Nach Hildebrands Liegendrunde, konnte ich entspannt schauen. Da war der letzte Funken Hoffnung auf was glänzendes weg.

Aber wie Ole da alle Staffeln zugeflucht hat, dass seine Dasha da die Goldene holt, dafür hat er den Man of the Match Award verdient. Dem wird sein Herzlein auch ganzschön ins Höslein gepurzelt sein, als Dasha da 3 stehend Fahrkarten mit 3 Nachschüssen zu bewältigen hatte.

bigblob
22-02-2018, 19:57
[QUOTE=24Florian;46698919]war es ja auch.
Es war seit 2 Tagen bekannt daß es heute stürmischen Wind gibt.
Und wenn man da eine reinstellt, die erst seit 2 Jahren Schießtraining macht, dann ist die Wahrscheinlichkeit nun mal groß, daß das schiefgeht!

Aber das hab ich jetzt auch schon 5x geschrieben, anscheinend wills nicht bei dir ankommen :rolleyes: [/QUOTE]
Mal dumm gefragt, wenn man seit 2 Tagen über das Wetter Bescheid wusste und den Experten hier im Forum klar war, dass Hermann die falsche Aufstellung sein wird bei diesen Bedinungen, wieso hat das dann niemand vorher angemerkt, sondern erst die Kritik geübt NACHDEM sie leider im Stehndschießen etwas versagt hat?

Das hat nun irgendwie etwas von Sündenbock suchen nun Neunmalklug. Ich würde wohl in meiner Annahme nich falsch liegen, dass bei einer Aufstellung mit Hammerschmidt oder Hinz statt Hermann und ähnlich schlechten Schießleistungen die Medaille ebenfalls verpasst worden wäre, die Meute hier schon vor 2 Tagen gewusste hätte, dass Hermann in der Saison auch schon bei schlechten Bedinungen ausgezeichnete Schießeinlagen gebracht hat und somit man sie hätte aufstellen sollen :dada:

Ornop
22-02-2018, 19:58
[QUOTE=Manitu;46698887]Gewartet haben heute alle im Stehend, da ging ja zunächst gar nichts, bei niemanden. Nur haben da aber auch schon welche geschossen, bevor die Böe kam und Herrmann kam aufgrund des Rückstandes etwas später an den Schießstand und konnte gar nicht erst anfangen, deswegen hat sie dann auch mehr Zeit benötigt als andere. Und bei den Nachladern bringt dir Schnelligkeit auch nichts, da musst die Ruhe bewahren, die man erst mal aufbringen muss. Am Ende ging der letzte Schuss in die Binsen leider.
Aber im Grunde hat sie das für eine "Anfängerin" eigentlich ganz gut gemeistert.[/QUOTE]

Guck dir das Schießen nochmals genau an

RAPtile
22-02-2018, 19:59
[QUOTE=Vedo;46699487]Schon klar, deswegen schrieb ich ja auch "kommt das wirklich von Hönig?".
Dadurch, dass sie es nicht als eigene Spekulation abtun, behauptet Sport1 aber jedenfalls schon, dass es die Gedanken von Hönig waren. Entweder haben die Journalisten von Sport1 also ihren Beruf völlig unseriös ausgeübt und ohne Grundlage irgendeinen Mist behauptet, oder da steckt schon irgendetwas hinter. Denn in die Richtung gibt es ja nicht einmal einen Ansatz, den sie findig uminterpretieren hätten können, wenn es nicht stimmt, haben sie es sich einfach komplett ausgedacht.[/QUOTE]

Ich habs auch mehrmals gelesen und ich bin mir nicht sicher. Da sie sonst aber Hönig immer zitieren, scheint mir das die Schlussfolgerung des Autors zu sein. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Hönig da 2 Athleten komplett öffentlich umlattet die nicht einmal gelaufen sind.

Wenn doch: Hat er da nix zu suchen. Und zwar für immer nix zu suchen.

Gilles
22-02-2018, 19:59
[QUOTE=Ornop;46699507]Guck dir das Schießen nochmals genau an[/QUOTE]

Empfehle ich auch, weil der Beitrag von Manitu stimmt schlichtweg nicht.

mobsi
22-02-2018, 20:00
[QUOTE=Ornop;46699507]Guck dir das Schießen nochmals genau an[/QUOTE]:d:

24Florian
22-02-2018, 20:00
2010 Russland
2014 Ukraine
2018 Weißrussland
welche ehemalige Sowjetrepublik darf dann 2022? Kasachstan?

Manitu
22-02-2018, 20:01
[QUOTE=Vedo;46698983]Sorry, aber du machst dir auch echt die Welt, wie sie dir gefällt.

Denise kam zeitgleich zum Schießstand mit:

USA: 0+0 in 1:15
Frankreich: 0+1 in 1:22
Tschechien: 2+3 in 1:34

Also ja, es war richtig schwer wie man daran bestätigen kann, aber sie hat immer noch unglaublich viel Zeit verloren. Sie kam mit der Situation einfach nicht zurecht. Es gab eine Periode, wo es gut ging, und die haben neben der später kommenden Wierer auch Dorin und Egan eiskalt ausgenutzt. Denise hat in der Zeit aber zwei Fehler geschossen und so sich erst in den Zugzwang gebracht und dann die ganze Zeit verloren. Selbst auf die Tschechin, die eine Strafrunde mehr geschossen hat. Das hätte eine gelernte Biathletin wie Hammerschmidt garantiert besser lösen können.[/QUOTE]

Hätte, hätte, hätte vielleicht aber auch nicht.:D Preuß und Hilde sind "gelernte" Biathletinnen und viel besseres kam auch nicht heraus, bei besseren Wind.
Und wer weiß schon, was Hammerschmidt zustande gebracht hätte, vielleicht hätte sie gleich das Liegend schießen versemmelt "Spekulativ".
Und ich denke mal hätte Herrmann den letzten Schuss gesetzt, trotz langen Wartens, wäre die Diskussion eine ganz andere, da hätte man, wie die von Eurosport den Hut vor ihr gezogen, aber so wurde das warten nicht belohnt.

Manitu
22-02-2018, 20:02
[QUOTE=Ornop;46699507]Guck dir das Schießen nochmals genau an[/QUOTE]

jetzt gucke ich erst mal ESC, :newwer::D

RAPtile
22-02-2018, 20:02
[QUOTE=bigblob;46699501]Mal dumm gefragt, wenn man seit 2 Tagen über das Wetter Bescheid wusste und den Experten hier im Forum klar war, dass Hermann die falsche Aufstellung sein wird bei diesen Bedinungen, wieso hat das dann niemand vorher angemerkt, sondern erst die Kritik geübt NACHDEM sie leider im Stehndschießen etwas versagt hat?

Das hat nun irgendwie etwas von Sündenbock suchen nun Neunmalklug. Ich würde wohl in meiner Annahme nich falsch liegen, dass bei einer Aufstellung mit Hammerschmidt oder Hinz statt Hermann und ähnlich schlechten Schießleistungen die Medaille ebenfalls verpasst worden wäre, die Meute hier schon vor 2 Tagen gewusste hätte, dass Hermann in der Saison auch schon bei schlechten Bedinungen ausgezeichnete Schießeinlagen gebracht hat und somit man sie hätte aufstellen sollen :dada:[/QUOTE]

Du kannst doch die Tage vorher hier lesen, dass u.a. Flo sich da schon tierisch über die Aufstellung aufgeregt hat. :confused:
Da stand das Genöle doch genauso drin - Inklusive "Hönig wird danach den Läuferinnen die Schuld geben".

RAPtile
22-02-2018, 20:04
[QUOTE=Manitu;46699535]jetzt gucke ich erst mal ESC, :newwer::D[/QUOTE]

Sadist :fürcht:

bigblob
22-02-2018, 20:05
[QUOTE=RAPtile;46699536]Du kannst doch die Tage vorher hier lesen, dass u.a. Flo sich da schon tierisch über die Aufstellung aufgeregt hat. :confused:
Da stand das Genöle doch genauso drin - Inklusive "Hönig wird danach den Läuferinnen die Schuld geben".[/QUOTE]
Es ist kein Beitrag zu finden, wo sich darüber beschwert wird, dass Herrmann aufgestellt wurde, weil die Bedinungen angeblich nichts für sie sein würden. :nixweiss:

Ursa_Minor
22-02-2018, 20:07
[QUOTE=bigblob;46699551]Es ist kein Beitrag zu finden, wo sich darüber beschwert wird, dass Herrmann aufgestellt wurde, weil die Bedinungen angeblich nichts für sie sein würden. :nixweiss:[/QUOTE]

Es sind aber zahlreiche Beiträge zu finden, dass Herrmann auf Grund ihrer langsamen Schießzeiten und der nicht mehr so richtig guten Laufform eine Gefahr für die Staffel ist.

Manitu
22-02-2018, 20:07
[QUOTE=MarkenMusik-Fan;46699343]Nö, Hönig ist ein recht guter Teamchef. Da könnte Teamchef sein wer will, im IOFF würde über jeden schlecht geredet werden, schon allein wegen einer Staffelaufstellung, weil es da an die 100 Möglichkeiten gibt (6 Sportler und dann auch noch die Reihenfolge...) ;)[/QUOTE]

Vor allem muss man mal bedenken, das beim Mixed seine Athletinnen funktioniert haben. Der einzige richtige Ausfall war jetzt die Staffel.

RAPtile
22-02-2018, 20:07
[QUOTE=bigblob;46699551]Es ist kein Beitrag zu finden, wo sich darüber beschwert wird, dass Herrmann aufgestellt wurde, weil die Bedinungen angeblich nichts für sie sein würden. :nixweiss:[/QUOTE]

Hermann wurde als dutzendfach als Unsicherheitsfaktor deklariert
Hildebrand übrigens auch.

mobsi
22-02-2018, 20:09
[QUOTE=Manitu;46699563]Vor allem muss man mal bedenken, das beim Mixed seine Athletinnen funktioniert haben. Der einzige richtige Ausfall war jetzt die Staffel.[/QUOTE]Ja Hönig sollte einen Vertrag auf Lebenszeit kriegen [emoji38]

RAPtile
22-02-2018, 20:10
[QUOTE=Manitu;46699563]Vor allem muss man mal bedenken, das beim Mixed seine Athletinnen funktioniert haben. Der einzige richtige Ausfall war jetzt die Staffel.[/QUOTE]

Und weil beide Damen funktionierten, musste Hinz sogar aussitzen. :D

Und da haben sich auch etliche gefragt, wie er sie nach dieser Leistung nicht bringen kann. U.a. auch ich.

Manitu
22-02-2018, 20:10
[QUOTE=Ursa_Minor;46699562]Es sind aber zahlreiche Beiträge zu finden, dass Herrmann auf Grund ihrer langsamen Schießzeiten und der nicht mehr so richtig guten Laufform eine Gefahr für die Staffel ist.[/QUOTE]

Die größte Gefahr war aber heute Fr. Preuß, die nervlich scheinbar gar nicht in der Lage war, heute zu laufen.

24Florian
22-02-2018, 20:10
Die konkreteste Warnung bzgl. Herrmann & Wind hab ich in einem anderen Forum geschrieben. Aber das kann ich hier nicht posten weil sonst meine Identität dort auffliegt und ich dann aus dem Forum rausfliege.

Wenn jemand meint, ich bin ein "Im Nachhinein-Nöler" dann soll ers von mir aus meinen. Ich weiß, daß ich es nicht bin und das reicht mir. Daher denkt doch was ihr wollt!