PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Olympia auf allen Kanälen - Berichterstattung von den Winterspielen 2018


Werbung
';
'

hacklberry
10-02-2018, 12:10
Wir haben noch nicht mal den ersten Tag rum und die verschiedensten Medien haben sich diesen Thread schon verdient.

So früh sieht man schon, dass es gut ist, dass die öffentlich-rechtlichen endlich wieder Konkurrenz bekommen haben. Ich kanns einfach nicht glauben, dass die Leute den ganzen Tag Biathlon Vorberichterstattungen sehen wollen. Ich persönlich habe heute zu 95 % auf ES und dem Player geguckt. Mir ist das dortige Sendekonzept einfach lieber. Ich will Sport sehen und kein Dauergelaber.

1Live
10-02-2018, 12:14
I want it all

I WANT IT ALL

:aggro: I WANT IT ALL!!!

Dr.Doom
10-02-2018, 12:17
Ich wollte da sSelbe eben auch schreiben, das ZDF macht wieder die Fehler von den Sommerspielen, statt Eisschnellauf durchlaufen zu lassen auch ohne Deutsche vorerst, wird Stundenlang Vorbericht mit Dahlmeier gezigt, es sit wirklich nervig so viel Vorbericht.

1Live
10-02-2018, 13:22
Ich habe heute ein bisschen getestet und wollte eigentlich ganz normal auf dem Fernseher mit dem Receiver gucken, aber der ESP Player über die PS4 ist doch das Rundumsorglos Paket, schnelles hin und her schalten zwischen den Streams, die verschiedenen Streams mit Deutschen Kommentar (Im Gegensatz zu Eurosport 3-5), Werbefrei, alles zur Auswahl und auch mal die Möglichkeit etwas komplett zu sehen und es hinkt dem TV Bild auch gerade mal 15 Sekunden hinterher. :d:

goldstern
10-02-2018, 13:35
Ich zappe zwischen ZDF, Eurosport und TCL hin und her, das reicht mir schon völlig :zahn:

Dawson41
10-02-2018, 13:39
Kein Curling auf ZDF/Eurosport 1/3/4/5/TLC/ZDF Stream macht Dawson something something



https://i.imgur.com/I1a7Iu8.gif

Zehnkämpferin
10-02-2018, 13:40
[QUOTE=goldstern;46652782]Ich zappe zwischen ZDF, Eurosport und TCL hin und her, das reicht mir schon völlig :zahn:[/QUOTE]

Ja, mir auch. http://wuerziworld.adbt2.ath.cx/wirr/wirr7.gif

Nord-Alpiner
10-02-2018, 13:44
[QUOTE=goldstern;46652782]Ich zappe zwischen ZDF, Eurosport und TCL hin und her, das reicht mir schon völlig :zahn:[/QUOTE]

Und ORF. Hab heute meist ORF, beim Rodeln Eurosport und dann TLC geguckt. Da gabs eben wenigstens auch den 2. Lauf im Rodeln live. ZDF ist zum vergessen, da wollte ich erst den Langlauf gucken, aber die mussten ja vorher ein elendiges Eishockyinterview machen statt Vorberichte. Das ZDF ist schlichtweg zum vergessen!

reddevil
10-02-2018, 13:45
[QUOTE=Nord-Alpiner;46652829]Und ORF. Hab heute meist ORF, beim Rodeln Eurosport und dann TLC geguckt. Da gabs eben wenigstens auch den 2. Lauf im Rodeln live. ZDF ist zum vergessen, da wollte ich erst den Langlauf gucken, aber die mussten ja vorher ein elendiges Eishockyinterview machen statt Vorberichte. Das ZDF ist schlichtweg zum vergessen![/QUOTE]

wie kriegst du orf? iptv? sat karte?

Kaisa Wilhelm
10-02-2018, 13:50
[QUOTE=Dawson41;46652798]Kein Curling auf ZDF/Eurosport 1/3/4/5/TLC/ZDF Stream macht Dawson something something[/QUOTE]
Ja, nervt. Dachte das soll doch immer der Publikumsliebling ein :schnatt: und dann strahlt es keiner aus. :dada:

Nord-Alpiner
10-02-2018, 13:54
[QUOTE=reddevil;46652836]wie kriegst du orf? iptv? sat karte?[/QUOTE]

Zum Glück;)

reddevil
10-02-2018, 13:54
[QUOTE=Nord-Alpiner;46652862]Zum Glück;)[/QUOTE]

kostet das viel?

Nord-Alpiner
10-02-2018, 13:56
[QUOTE=reddevil;46652864]kostet das viel?[/QUOTE]

Beziehungen ;)

reddevil
10-02-2018, 13:58
verstehe :D
grad mal ebay angeworfen billig isses net :D

Nord-Alpiner
10-02-2018, 13:59
[QUOTE=reddevil;46652874]verstehe :D
grad mal ebay angeworfen billig isses net :D[/QUOTE]

Das stimmt, meine erste kostete damals 150 Euro vor über 10 Jahren :D

seschix
10-02-2018, 13:59
ok, ich glaube ich kann mich dann glücklich schätzen, dass ich noch eine bisschen grössere Auswahl habe:

- Schweizer Fernsehen hat meistens 2 Kanäle mit Entscheidungen
- ZDF
- ORF
- TLC
- Eurosport 1 und 2
- BBC2
- Rai Sport
Dazu kommen noch 2 weitere Streams auf srf.ch (nur für Leute in der Schweiz), auf dem ich voher gerade Short Track sehen konnte

Wenn es Entscheidungen gibt, ist es ein absolutes No-Go, dieses für Palaver (ZDF) und Probesprünge (Eurosport) zu ersetzen.

reddevil
10-02-2018, 14:03
[QUOTE=Nord-Alpiner;46652877]Das stimmt, meine erste kostete damals 150 Euro vor über 10 Jahren :D[/QUOTE]

für wieviel monate? :D
kann man die freischaltung dann eig. verlängern?

mk431
10-02-2018, 14:06
ARD punktet mit Olympia-Eröffnung, Eurosport nicht (https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/65522/ard_punktet_mit_olympiaerffnung_eurosport_nicht/)

War doch klar, die die Leute lieber ARD als Eurosport bevorzugen. :rotfl:

Nord-Alpiner
10-02-2018, 14:09
[QUOTE=reddevil;46652899]für wieviel monate? :D
kann man die freischaltung dann eig. verlängern?[/QUOTE]

Die Karte damals ging 6 Jahre, dann wurde sie deaktiviert und ich musste zusehen eine neue zu bekommen, die wieder 5 oder 6 Jahre frei ist. Man selbst in Deutschland kann da nichts freischalten lassen leider.

reddevil
10-02-2018, 14:15
[QUOTE=Nord-Alpiner;46652916]Die Karte damals ging 6 Jahre, dann wurde sie deaktiviert und ich musste zusehen eine neue zu bekommen, die wieder 5 oder 6 Jahre frei ist. Man selbst in Deutschland kann da nichts freischalten lassen leider.[/QUOTE]

mhm glaub das is mir dann doch zu kompliziert da nehm ich lieber das internet :D

goldstern
10-02-2018, 17:19
[QUOTE=Nord-Alpiner;46652829]Und ORF. Hab heute meist ORF, beim Rodeln Eurosport und dann TLC geguckt. Da gabs eben wenigstens auch den 2. Lauf im Rodeln live. ZDF ist zum vergessen, da wollte ich erst den Langlauf gucken, aber die mussten ja vorher ein elendiges Eishockyinterview machen statt Vorberichte. Das ZDF ist schlichtweg zum vergessen![/QUOTE]

Das Stammpublikum des ZDFs ist das nicht anders gewohnt, das will das so :zahn:

Nord-Alpiner
11-02-2018, 08:53
Von dem bißchen was ich bisher in der ARD gesehen hab gefällt mir das schon mal wesentlich besser als das ZDF gestern! Es gab ausreichend Vorberichte zum Langlauf, dazu war die Übertragung ansich auch wesentlich besser als jene vom ZDF gestern, der Experte Schlickenrieder wurde öfters eingebunden. :d:

24Florian
11-02-2018, 09:09
[QUOTE=Dawson41;46652798]Kein Curling auf ZDF/Eurosport 1/3/4/5/TLC/ZDF Stream macht Dawson something something



https://i.imgur.com/I1a7Iu8.gif[/QUOTE]
Komm halt stattdessen ein bißchen ins Bayrische Haus ;)

mk431
11-02-2018, 11:41
Auch gestern wieder, das ZDF war top, Eurosport hingegen eher nicht so.

[QUOTE]Mit über sechseinhalb Millionen Zuschauern war Biathlon der größte Quotenhit am Olympia-Samstag. Eurosport backte weiter ungleich kleinere Brötchen als das ZDF, Highlight war hier das Skispringen. Die Primetime-Show sahen knapp 300.000 Zuschauer.[/QUOTE]

https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/65528/olympia_biathlon_top_primetimeshow_ausbaufhig/

24Florian
11-02-2018, 11:57
[QUOTE=mk431;46656014]Auch gestern wieder, das ZDF war top, Eurosport hingegen eher nicht so.



https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/65528/olympia_biathlon_top_primetimeshow_ausbaufhig/[/QUOTE]

und? schon ordentlich drauf einen gew*****t ? :)
oder doch nur ne Flasche Schampus geköpft? :trink:

mk431
11-02-2018, 12:20
Brauche ich nicht. Ich lache mich nur immer schief, wenn Leute behaupten, wie toll doch Eurosport-Übertragungen sind, aber die Zuschauerzahlen jedes Mal etwas anderes aussagen. Natürlich kann man die ES-Übertragung besser finden, nur ist man damit eben in der Minderheit.

reddevil
11-02-2018, 12:21
[QUOTE=mk431;46656166]Brauche ich nicht. Ich lache mich nur immer schief, wenn Leute behaupten, wie toll doch Eurosport-Übertragungen sind, aber die Zuschauerzahlen jedes Mal etwas anderes aussagen. Natürlich kann man die ES-Übertragung besser finden, nur ist man damit eben in der Minderheit.[/QUOTE]

bild hat auch die meisten leser. :tröst:

1Live
11-02-2018, 12:25
Seit wann ist Quantität mit Qualität gleichzusetzen?:confused:

reddevil
11-02-2018, 12:28
[QUOTE=1Live;46656186]Seit wann ist Quantität mit Qualität gleichzusetzen?:confused:[/QUOTE]

fcb hat ja auch die meisten mitglieder :ja:

1Live
11-02-2018, 12:32
Bitte nicht Off-Topic werden. :)

mk431
11-02-2018, 13:12
[QUOTE=reddevil;46656170]bild hat auch die meisten leser. :tröst:[/QUOTE]

Es werden zum Glück täglich weniger. Nur noch 1,57 Mio. beträgt die Auflage. Vor 15 Jahren lag sie noch bei 4 Mio.
Beim ZDF (6 Mal Marktführer in Folge beim Gesamtpublikum) sieht das ganz anders aus.

Jedenfalls können die deutschen Sportler glücklich sein, dass sie auch auf den großen Sendern zu sehen sind und somit viele Deutsche ihre Leistungen sich anschauen können.

Trellomfer
11-02-2018, 13:40
[QUOTE=mk431;46656166]Brauche ich nicht. Ich lache mich nur immer schief, wenn Leute behaupten, wie toll doch Eurosport-Übertragungen sind, aber die Zuschauerzahlen jedes Mal etwas anderes aussagen. Natürlich kann man die ES-Übertragung besser finden, nur ist man damit eben in der Minderheit.[/QUOTE]

Die Leute sind einfach über Jahre/Jahrzehnte darauf konditioniert, daß Olympia bei ARD und ZDF läuft.
Die meisten kommen auch nicht auf die Idee, daß da bei Eurosport grad noch Livesport läuft, wenn ARD stundenlang Analysen/Interviews bringt.
Wahrscheinlich haben die meisten auch gar nicht mitbekommen, daß die Öffis bis vor ein paar Monaten gar keine Rechte hatten, und man sich Eurosport in der Programmliste hätte suchen müssen.

24Florian
11-02-2018, 14:01
[QUOTE=mk431;46656564]
Jedenfalls können die deutschen Sportler glücklich sein, dass sie auch auf den großen Sendern zu sehen sind und somit viele Deutsche ihre Leistungen sich anschauen können.[/QUOTE]
Bist du eigentlich zufrieden mit dem Abschneiden bisher? Du hast doch ca. 2012, 2013 für 2018 bzw. die Zeit nach Sochi ein Wintersport-Debakel insbesondere für Biathlon prophezeit :Popcorn:

Wero
11-02-2018, 14:05
[QUOTE=Trellomfer;46656702]Die Leute sind einfach über Jahre/Jahrzehnte darauf konditioniert, daß Olympia bei ARD und ZDF läuft.
Die meisten kommen auch nicht auf die Idee, daß da bei Eurosport grad noch Livesport läuft, wenn ARD stundenlang Analysen/Interviews bringt.
Wahrscheinlich haben die meisten auch gar nicht mitbekommen, daß die Öffis bis vor ein paar Monaten gar keine Rechte hatten, und man sich Eurosport in der Programmliste hätte suchen müssen.[/QUOTE]

Mir ist das so lieber als die ziemlich schlechten Live-Streams bei ARD und ZDF aus den vergangenen Jahren.
Den ESP habe ich unter Kodi auf dem Fire-Stick und das läuft perfekt.

Allerdings ist es bei Winterspielen nicht so sehr nötig, da hier doch die wenigen Entscheidungen live auf irgendeinem Sender kommen.
Bei den Sommerspielen wollte ich eine höhere Dosis Golf und Tennis oder Beachvolleyball. Da würde es mehr bringen.

mk431
11-02-2018, 14:05
[QUOTE=24Florian;46656758]Bist du eigentlich zufrieden mit dem Abschneiden bisher? Du hast doch ca. 2012, 2013 für 2018 bzw. die Zeit nach Sochi ein Wintersport-Debakel insbesondere für Biathlon prophezeit :Popcorn:[/QUOTE]

Dazu äußere ich mich erst nach den Spielen.

reddevil
11-02-2018, 14:05
[QUOTE=mk431;46656770]Dazu äußere ich mich erst nach den Spielen.[/QUOTE]

:rotfl:

24Florian
11-02-2018, 14:09
[QUOTE=mk431;46656770]Dazu äußere ich mich erst nach den Spielen.[/QUOTE]

Warum hast du das nicht immer so gemacht? In Rio und Sochi mußten wir dein Debakel-Gestruller immer schon ab dem 1. Tag im täglichen Rhythmus ertragen! :motz:

Manitu
11-02-2018, 14:17
[QUOTE=Wero;46656768]Mir ist das so lieber als die ziemlich schlechten Live-Streams bei ARD und ZDF aus den vergangenen Jahren.
Den ESP habe ich unter Kodi auf dem Fire-Stick und das läuft perfekt.

Allerdings ist es bei Winterspielen nicht so sehr nötig, da hier doch die wenigen Entscheidungen live auf irgendeinem Sender kommen.
Bei den Sommerspielen wollte ich eine höhere Dosis Golf und Tennis oder Beachvolleyball. Da würde es mehr bringen.[/QUOTE]

den Eurosport Player habe ich jetzt gekündigt, läuft nicht auf meinem PC :(

Wero
11-02-2018, 14:50
[QUOTE=Manitu;46656821]den Eurosport Player habe ich jetzt gekündigt, läuft nicht auf meinem PC :([/QUOTE]

Bei mir läuft er am PC oder Tablet auch nicht gut. Und der vom Amazon-Channel lief auch schlechter als jetzt die Bastellösung in Kodi.

reddevil
12-02-2018, 19:12
sensationell, die esp player livestreams laufen jetzt endlich auch über prime video und der fire tv box :o

dann bin ich mal auf morgen gespannt :clap:

1Live
12-02-2018, 19:33
Schon am 3.Wettkampftag hat man das Problem gelöst, diese verrückten Typen bei Discovery.:anbet:

reddevil
12-02-2018, 19:35
[QUOTE=1Live;46661888]Schon am 3.Wettkampftag hat man das Problem gelöst, diese verrückten Typen bei Discovery.:anbet:[/QUOTE]

musste wohl specialist burnham ran :d:

ManOfTomorrow
13-02-2018, 16:46
Eurosport zahlt – ARD und ZDF kassieren Quoten [welt.de] (https://www.welt.de/sport/article173508457/Olympische-Winterspiele-2018-Eurosport-zahlt-ARD-und-ZDF-kassieren-Quoten.html)
[quote]1,3 Milliarden Euro bezahlte Discovery für die exklusiven Olympia-Rechte bis 2024. Aber im Quotenrennen sind ARD und ZDF klar vorn. Und stellen Eurosport, eine Tochter des Medienkonzerns, in den Schatten. [...][/quote]
:suspekt:

Gibt es überhaupt Mainstream-relevante Wettkämpfe, die ARD und ZDF im Gegensatz zu ES nicht übertragen dürfen?

Trellomfer
13-02-2018, 17:00
Die Überschrift ist insofern Blödsinn, als das eben nicht gesagt wird, was Discovery mit der Sublizenz verdient

[QUOTE]Wie viel sie dafür zahlen mussten, darüber schwiegen die Sender im vergangenen Sommer, als der Deal perfekt gemacht wurde. [/QUOTE]

Ich vermute, ARD/ZDF zahlen für die teilweisen Live-rechte so ziemlich genau das, was sie bei der Rechtevergabe für die kompletten Rechte geboten hatten. Die Kohle muß schließlich raus, hat man doch unlängst eine Erhöhung der Gebühren beantragt.


Und wenn ich mich recht entsinne, war ein weiterkauf der Rechte von Anfang an das Konzept von Discovery.

Ich vermute also, daß Discovery zumindest über die komplette Rechteperiode bis 2024 keinen Verlust mit dem Ding machen wird, auch wenn die weiteren Deals mit den Öffis sicher erst noch ausverhandelt werden müssen.

Trellomfer
13-02-2018, 17:03
Die Euosport-Homepage ist aber eine Katastrophe!

Wahrscheinlich wieder ausschließlich für mobile Gerät optimiert. auf alle Fälle am PC grauenhaft zu bedienen.

mk431
13-02-2018, 17:28
[QUOTE=Trellomfer;46664564]Ich vermute also, daß Discovery zumindest über die komplette Rechteperiode bis 2024 keinen Verlust mit dem Ding machen wird, auch wenn die weiteren Deals mit den Öffis sicher erst noch ausverhandelt werden müssen.[/QUOTE]

Bei 1,3 Mrd. €, die Discovery gezahlt hat, glaube ich das aber auf jeden Fall. Ohne die Sublizenzierung an ARD/ZDF hätten sie sogar eine gewaltige Pleite erlebt.


Winterspiele finden bei Eurosport kaum Fans (http://www.quotenmeter.de/n/99005/winterspiele-finden-bei-eurosport-kaum-fans)

Es hat schon seine Gründe, warum Eurosport im Jahresdurchschnitt sogar weniger Marktanteile als Sport 1 hat.

Tokio2020
13-02-2018, 17:39
Die da wären?

mk431
13-02-2018, 17:55
Das Programm scheint für den durchschnittlichen deutschen TV-Zuschauer nicht attraktiv genug zu sein. Noch um 2000 herum hatte Eurosport mal einen Marktanteil von 1% in Deutschland, 2017 waren es nur noch 0,6%.

Trellomfer
13-02-2018, 18:50
[QUOTE=mk431;46664618] Ohne die Sublizenzierung an ARD/ZDF hätten sie sogar eine gewaltige Pleite erlebt.
[/QUOTE]

Wie gesagt, die Sublizenzierung war ursprünglich schon Teil der Discovery-Planung, bzw. ein mögliches Szenario, als sie die Öffis bei der Rechtevergabe überboten haben.

Und wenn Euro die einzige Möglichkeit wäre, es zu sehen, wären die Olympiaquoten (wenn nicht in den Regionen, wie jetzt bei den Öffis) keinesfalls auch nur annähernd so niedrig, wie sie es jetzt sind.

Insofern mal wieder schöne Übertreibung, um irgendwie einen Artikel mit Sensationen und Kuriositäten zu konstruieren.

Die wesentlich interessantere Information wäre, wieviel die Öffis denn nun gezahlt haben. Aber dazu konnte man uns leider nur sagen, daß die supertransparenten Öffis die Zahlen unter Verschluß wissen möchten.
Der Gebührenmichel soll halt löhnen, und sich nicht aufregen.

mk431
13-02-2018, 19:00
[QUOTE=Trellomfer;46664794]
Die wesentlich interessantere Information wäre, wieviel die Öffis denn nun gezahlt haben. Aber dazu konnte man uns leider nur sagen, daß die supertransparenten Öffis die Zahlen unter Verschluß wissen möchten.
Der Gebührenmichel soll halt löhnen, und sich nicht aufregen.[/QUOTE]

Es sollen laut Berichten ca. 100 Mio. € gezahlt worden sein. Das wäre sogar weniger als bei der letzten Rechtevergabe.
Ich halte das für okay, wenn man bedenkt, dass die ARD über 120 Mio. € pro Jahr nur für die Zweitverwertung der Fußball-Bundesliga zahlt.

Wero
13-02-2018, 19:17
Ich finde schon, dass Eurosport einen sehr ordentlichen Job macht. Dass da am Ende quoten-technisch nicht viel heraus springt wenn parallel dazu ARD und ZDF übertragen, war zu erwarten.

Dabei spielt es auch keine Rolle, dass bestimmte Live-Rechte nicht dabei sind, weil jene die breite Masse nicht interessieren. Also für Discovery hätte das eigentlich nur Sinn gemacht wenn man die Exklusiv-Rechte behalten hätte.

Es ist ja nicht so, dass der Sender in Deutschland nicht auf der Landkarte wäre. Somit wird das jetzt vielleicht ein Prestige-Erfolg: Ja, wir können das.
Aber lohnen wird sich das nicht. 100.000 bis 150.000 Zuschauer in der Zielgruppe ist gar nix. Die Sendezeit hilft natürlich auch nicht gerade.

Trellomfer
13-02-2018, 19:21
[QUOTE=mk431;46664828]wenn man bedenkt, dass die ARD über 120 Mio. € pro Jahr nur für die Zweitverwertung der Fußball-Bundesliga zahlt.[/QUOTE]

Auch so ein Wahnsinn, den ich (obwohl Fußballfan! - Sogar eines Vereins, der einen großen Teil von der Kohle abbekommt) anprangere.

Die sollten nichts übertragen, was ohne sie den Weg ins freie Fernsehen finden würde. Durch das Mitbieten treiben sie nur die Preis in Höhen, die ohne Gebühren gar nicht refinanzierbar sind :sumo:

Trellomfer
13-02-2018, 19:26
[QUOTE=Wero;46664899]Es ist ja nicht so, dass der Sender in Deutschland nicht auf der Landkarte wäre. Somit wird das jetzt vielleicht ein Prestige-Erfolg: Ja, wir können das.[/QUOTE]


Aber jetzt müssen sie da durch, haben ja die Rechte noch ein paar Jahre.

Einzige Alternative wäre es wohl, die kompletten Rechte (mit Verlust) abzugeben. Ich denke aber, sie werden es bei den nächsten Spielen in etwa so wie jetzt machen. Öffi bekommt einen großen Teil, zahlt etwas mehr, und Eurosport wird gucken, was sie auf ihrer Seite noch verbessern können (also z.B. mehr populären Livesport auf Euro 1, auch parallel zu Öffi...oder was für Ideen die hohen Herren da noch so kommen können)

Experte
13-02-2018, 19:26
[QUOTE=mk431;46664666]Das Programm scheint für den durchschnittlichen deutschen TV-Zuschauer nicht attraktiv genug zu sein. Noch um 2000 herum hatte Eurosport mal einen Marktanteil von 1% in Deutschland, 2017 waren es nur noch 0,6%.[/QUOTE]

Bei den großen Sendern sind die Marktanteile auch zurückgegangen. Liegt an der zunehmenden Fragmentierung des TV-Marktes.

mk431
13-02-2018, 19:30
[QUOTE=Experte;46664940]Bei den großen Sendern sind die Marktanteile auch zurückgegangen. Liegt an der zunehmenden Fragmentierung des TV-Marktes.[/QUOTE]

Nicht unbedingt.

Marktanteil ZDF
2000: 13,3%
2017: 13%

Wero
13-02-2018, 19:31
[QUOTE=Trellomfer;46664936]Aber jetzt müssen sie da durch, haben ja die Rechte noch ein paar Jahre.

Einzige Alternative wäre es wohl, die kompletten Rechte (mit Verlust) abzugeben. Ich denke aber, sie werden es bei den nächsten Spielen in etwa so wie jetzt machen. Öffi bekommt einen großen Teil, zahlt etwas mehr, und Eurosport wird gucken, was sie auf ihrer Seite noch verbessern können (also z.B. mehr populären Livesport auf Euro 1, auch parallel zu Öffi...oder was für Ideen die hohen Herren da noch so kommen können)[/QUOTE]

Hmm. Also ich sehe gar nicht, wo sie sich da verbessern könnten. Das ist doch klar wenn jemand Gelegenheitssportzuschauer ;) ist, der schaltet auf 1 oder 2 und es hat sich der Fall so lange da das populäre Zeug läuft. Ich meine, ich schaue wirklich viel Sport (und sonst auch TV-Randsportarten wie Golf und Tennis :) ), aber selbst ich hänge dann aus Gewohnheit doch meistens bei den Öffentlichen herum. Ab und zu umschalten oder jetzt eben den ES-Player am Tablet und ab und zu am Fire-TV-Stick.

Trellomfer
13-02-2018, 19:38
[QUOTE=Wero;46664970]Hmm. Also ich sehe gar nicht, wo sie sich da verbessern könnten. [/QUOTE]

Ich wüßte es jetzt spontefix auch nicht.

Deswegen gehören wir 2 wohl nicht zu den hohen Herren im Eurosport-Palast :(

Experte
13-02-2018, 19:38
[QUOTE=mk431;46664965]Nicht unbedingt.

Marktanteil ZDF
2000: 13,3%
2017: 13%[/QUOTE]

Die ältesten Zahlen die ich gefunden habe sind von 2008. Da hatten die 5 großen Sender alle höhere Marktanteile als 2017.

Wero
13-02-2018, 19:48
[QUOTE=Trellomfer;46665012]Ich wüßte es jetzt spontefix auch nicht.

Deswegen gehören wir 2 wohl nicht zu den hohen Herren im Eurosport-Palast :([/QUOTE]

Da hast Du Recht. Vielleicht sitzt das Geld auch locker.
Wenn sie also zu viel haben: Bin für ein Big Brother auf TLC mit Birgit als Moderatorin. :)

Habe es im anderen Thread schon geschrieben. endemol shine produziert #zwanzig18.

mk431
13-02-2018, 20:16
[QUOTE=Experte;46665013]Die ältesten Zahlen die ich gefunden habe sind von 2008. Da hatten die 5 großen Sender alle höhere Marktanteile als 2017.[/QUOTE]

Genaue Zahlen gibt es hier: Fernsehen_in_Deutschland#Marktanteile

Dort sieht man auch, wie der Marktanteil von Sport 1 sich eigentlich nicht geändert hat. Eurosport ist ja ein Spartensender und es ist jetzt in diesem Bereich nicht viel neue Konkurrenz seit 2000 dazugekommen. Zeigt also, dass Eurosport für den deutschen TV-Zuschauer deutlich unattraktiver in den letzten Jahren geworden ist. Selbst 2008 hatte ES noch einen Marktanteil von 1,0%.

24Florian
13-02-2018, 20:48
[QUOTE=mk431;38596744]Mich interessiert eigentlich nur eines und das sind Medaillen, Medaillen und nochmals Medaillen, am liebsten natürlich in Gold. :freu:[/QUOTE]
:freu:

Ornop
14-02-2018, 09:27
Was interessiert mk das Geschwafel von gestern.

Nach den Spielen kommt wieder so etwas wie blabla ZDF wird Wintersport bis 2022 kürzen. Blabla kein Biathlon live im linearen TV, sondern nur noch Streams blabla

2022 dann Marktanteile bei ESP nur noch 0,55% blabla, ZDF steigert Martktanteil von 15% auf 15,12345 % blabla, ZDF wird Wintersport bis 2026 kürzen. Blabla kein Biathlon live im linearen TV, sondern nur noch Streams blabla

2026 dann Marktanteile bei ESP nur noch 0,54% blabla, ZDF steigert Martktanteil von 15,12345 auf 15,12346 % blabla, ZDF wird Wintersport bis 2030 kürzen. Blabla kein Biathlon live im linearen TV, sondern nur noch Streams blabla

2029 laufen mal 3 Biathlon Rennen im Stream. Dann kommt mk mit blabla hab ich doch schon immer gesagt das Wintersport nicht mehr im linearen TV kommt blabla

Himself
14-02-2018, 09:35
Wen interessierts? Das lineare Fernsehen ist eh auf dem absteigenden Ast.
Und wenn Eurosport sich damit verzockt hat, na und? Ist doch nicht mein Problem. Ich bin kein Discovery-Aktionär.
Wie kann man sich denn den ganzen Tag mit so einem Scheiß auseinandersetzen? :dada:

mk431
14-02-2018, 12:52
Auch in der Sport Bild kommt Eurosport schlecht weg. Das ZDF bekam für seine Biathlon-Übertragung 4 von 5 Sternen, Eurosport hingegen nur 2 von 5.



[QUOTE]Ein Quoten-Flop sind bisher die Zusammenfassungen am Abend unter dem Namen „zwanzig18 – Die Olympia Show“. Zusammengerechnet nur 0,18 Millionen Zuschauer sahen am Sonntag die Highlight-Sendung, die bei Eurosport und dem Frauensender TLC parallel gesendet wird. Und das ohne Konkurrenz von ARD/ZDF. Die Öffentlich-Rechtlichen dürfen laut Vertrag keine eigene Sendung mit Höhepunkten zwischen 19 und 22 Uhr zeigen.
[/QUOTE]

Quoten-Flop für Eurosport bei Olympia (http://www.faz.net/aktuell/sport/olympische-winterspiele/tv-zuschauer-quoten-flop-fuer-eurosport-bei-olympia-15446563.html)



[QUOTE]Es hilft nichts: Eurosport bei Olympia, das ist wie der Inder Shiva Keshavan beim Rodeln. Dabei sein ist alles.[/QUOTE]

Eurosport ist in der Disziplin Olympia-TV chancenlos (http://www.tagesspiegel.de/medien/augenringe-eurosport-ist-in-der-disziplin-olympia-tv-chancenlos/20950386.html)

24Florian
14-02-2018, 13:02
[QUOTE=mk431;46667140]Auch in der Sport Bild kommt Eurosport schlecht weg. Das ZDF bekam für seine Biathlon-Übertragung 4 von 5 Sternen, Eurosport hingegen nur 2 von 5.





Quoten-Flop für Eurosport bei Olympia (http://www.faz.net/aktuell/sport/olympische-winterspiele/tv-zuschauer-quoten-flop-fuer-eurosport-bei-olympia-15446563.html)





Eurosport ist in der Disziplin Olympia-TV chancenlos (http://www.tagesspiegel.de/medien/augenringe-eurosport-ist-in-der-disziplin-olympia-tv-chancenlos/20950386.html)[/QUOTE]

[QUOTE=Himself;46666460]Wen interessierts? Das lineare Fernsehen ist eh auf dem absteigenden Ast.
Und wenn Eurosport sich damit verzockt hat, na und? Ist doch nicht mein Problem. Ich bin kein Discovery-Aktionär.
Wie kann man sich denn den ganzen Tag mit so einem Scheiß auseinandersetzen? :dada:[/QUOTE]
..



hast du den Anfangskommentar in der Sport-Bild auch gelesen?

Trellomfer
14-02-2018, 14:43
Oh, Bewertungen aus der Bild.

Das beeindruckt mich jetzt.

Dodge
14-02-2018, 22:37
Bei mir hallt der Ton bei Eurosport immer. Nur bei Übertragungen oder Studio, bei der Werbung ist alles ok.
Hat das noch jemand?

anastasis
14-02-2018, 22:54
[QUOTE=mk431;46667140]Auch in der Sport Bild kommt Eurosport schlecht weg. Das ZDF bekam für seine Biathlon-Übertragung 4 von 5 Sternen, Eurosport hingegen nur 2 von 5.[/QUOTE]
Ohne jetzt den Artikel gelesen zu haben, aber bezieht sich die Wertung allein auf das was du hier daraus zitiert hast, die Quote? Denn vom sportlichen Umfang der Berichterstattung, sowie der Kommentatoren und Experten, macht diese Wertung, besonders im Vergleich zu ARD und ZDF keinen rechten Sinn :nixweiss:

Esel1234
14-02-2018, 23:02
Ich habe die Ausgabe der Sport Bild nicht gelesen, aber normalerweise bezieht sich die Sport Bild TV Kritik auf die Übertragung eines Wettbewerbs (zum Beispiel Biathlon Staffel Damen aus Oberhof oder Alpin Abfahrt Herren aus Kitzbühel).

mk431
14-02-2018, 23:48
Es bezog sich auf die Damen-Verfolgung im Biathlon.

Manitu
15-02-2018, 04:37
Die Deutschen haben sich an ARD und ZDF gewöhnt, wie an Merkel, bevor die feststellen, das man auch Eurosport schauen kann, vergehen noch Jahre.:D
Ich sehe es bei meinem Bruder, absoluter Sport Freak, aber dem kann man täglich sagen, er soll Eurosport gucken, der guckt trotzdem weiter ARD und ZDF.

Experte
23-02-2018, 15:43
Ich seh ja gerade erst, daß Sascha Kalupke bei Eurosport moderiert. Hab ich eigentlich mal erwähnt, daß der bei mir auf der Schule war (ein oder zwei Jahrgänge über mir)? :D

Donato Renato
23-02-2018, 20:31
Die BILD hat mal Schulnoten verteilt: https://www.bild.de/bild-plus/sport/olympia/olympia-2018/das-tv-zeugnis-54902712.bild.html

Ornop
26-02-2018, 14:04
[QUOTE=24Florian;46656758]Bist du eigentlich zufrieden mit dem Abschneiden bisher? Du hast doch ca. 2012, 2013 für 2018 bzw. die Zeit nach Sochi ein Wintersport-Debakel insbesondere für Biathlon prophezeit :Popcorn:[/QUOTE]

[QUOTE=mk431;46656770]Dazu äußere ich mich erst nach den Spielen.[/QUOTE]

Wir (also ich) warten auf die Prognose für 2022.

Nord-Alpiner
26-02-2018, 17:16
Ich bin positiv überrascht von Eurosport! Hab immer vor den alpinen Rennen deren Vorberichte gesehen, da wurde ausführlich auf die deutschen Starter eingegangen, es gab Interviews vor den Rennen, auch die Favoriten wurden ausführlich vorgestellt. Zumindest in der 1. Woche waren sie auch mit ihren Experten (Wörndl und Lehmann) live vor Ort, leider nicht mehr in der 2. Woche. Die "Experten" die sich nach München ins Studio nachts geholt haben wie Keppler und Stechert hätten sie sich allerdings schenken können, das von den beiden nicht viel Interessantes kommt war abzusehen.

Auch die Skisprungübertragungen fand ich sehr gut, sowohl an der Schanze wie auch die Kommentatoren. Hannawald hat sich eingelebt in die Rolle!
Endlich war auch Ron Ringguth mal wieder zu hören. Hab ihn früher schon sehr gerne gehört als Eurosport noch die Bob-Rechte hatte, jetzt hab ich alle Eiskanalentscheidungen auf Eurosport gesehen, er ist da unschlagbar, geht emotional extrem gut mit.:anbet:

Manitu
26-02-2018, 17:20
[QUOTE=Nord-Alpiner;46712753]Ich bin positiv überrascht von Eurosport! Hab immer vor den alpinen Rennen deren Vorberichte gesehen, da wurde ausführlich auf die deutschen Starter eingegangen, es gab Interviews vor den Rennen, auch die Favoriten wurden ausführlich vorgestellt. Zumindest in der 1. Woche waren sie auch mit ihren Experten (Wörndl und Lehmann) live vor Ort, leider nicht mehr in der 2. Woche. Die "Experten" die sich nach München ins Studio nachts geholt haben wie Keppler und Stechert hätten sie sich allerdings schenken können, das von den beiden nicht viel Interessantes kommt war abzusehen.

Auch die Skisprungübertragungen fand ich sehr gut, sowohl an der Schanze wie auch die Kommentatoren. Hannawald hat sich eingelebt in die Rolle!
Endlich war auch Ron Ringguth mal wieder zu hören. Hab ihn früher schon sehr gerne gehört als Eurosport noch die Bob-Rechte hatte, jetzt hab ich alle Eiskanalentscheidungen auf Eurosport gesehen, er ist da unschlagbar, geht emotional extrem gut mit.:anbet:[/QUOTE]

:d:

Perfekt wäre es gewesen, man hätte Dirk Thiele noch mal gehört, war nicht schön damals, wie sie ihn herausgeworfen haben.
Aber trotzdem Eurosport war top, da stand der Sport im Vordergrund.

24Florian
26-02-2018, 17:51
[QUOTE=Ornop;46712379]Wir (also ich) warten auf die Prognose für 2022.[/QUOTE]

:trippel: :Popcorn:

Kaisa Wilhelm
26-02-2018, 21:30
Vorhin habe ich Eurosport HD eingeschaltet und es ist schon wieder verschlüsselt.
Die nehmen es aber genau. :schmoll:

War sehr zufrieden und kostenloses HD natürlich ein Zuckerl. :d:

goldstern
27-02-2018, 11:08
Ich war positiv überrascht von Eurosport, haben sie gut gemacht. Gute rund-um Berichterstattung nicht zu viel vorab-Gelaber, emotionale Kommentierung und auch Zwanzig18 war recht unterhaltsam. Ok, manchmal hatte es ein paar Längen aber im großen und ganzen gefiel mir das alles recht gut. Und dass sich kaum ARD/ZDF geschaut habe, fiel mir dann gestern auf, als ich den Olympiasong der ARD das erste mal beim Empfang von TeamD gehört habe :D

[QUOTE=Experte;46703413]Ich seh ja gerade erst, daß Sascha Kalupke bei Eurosport moderiert. Hab ich eigentlich mal erwähnt, daß der bei mir auf der Schule war (ein oder zwei Jahrgänge über mir)? :D[/QUOTE]

Fabian Hambüchen war auch auf meiner Schule, allerdings 20 Jahrgänge unter mir :zahn:

reddevil
27-02-2018, 12:49
[QUOTE=goldstern;46714564]

Fabian Hambüchen war auch auf meiner Schule, allerdings 20 Jahrgänge unter mir :zahn:[/QUOTE]

erbarme - zu spät :crap: :zahn:

Manitu
27-02-2018, 14:50
[QUOTE=Kaisa Wilhelm;46713777]Vorhin habe ich Eurosport HD eingeschaltet und es ist schon wieder verschlüsselt.
Die nehmen es aber genau. :schmoll:

War sehr zufrieden und kostenloses HD natürlich ein Zuckerl. :d:[/QUOTE]

bei mir ist HD noch da.:eek:

chining
27-02-2018, 15:08
[QUOTE=goldstern;46714564]Ich war positiv überrascht von Eurosport, haben sie gut gemacht. Gute rund-um Berichterstattung nicht zu viel vorab-Gelaber, emotionale Kommentierung und auch Zwanzig18 war recht unterhaltsam. Ok, manchmal hatte es ein paar Längen aber im großen und ganzen gefiel mir das alles recht gut. Und dass sich kaum ARD/ZDF geschaut habe, fiel mir dann gestern auf, als ich den Olympiasong der ARD das erste mal beim Empfang von TeamD gehört habe :D



Fabian Hambüchen war auch auf meiner Schule, allerdings 20 Jahrgänge unter mir :zahn:[/QUOTE]

der sollte ein Lehrerpraktikum an der Schule meines Neffen machen und auch sein Sportlehrer sein :hammer:

Experte
27-02-2018, 16:03
[QUOTE=goldstern;46714564]Fabian Hambüchen war auch auf meiner Schule, allerdings 20 Jahrgänge unter mir :zahn:[/QUOTE]

Mein Neffe hat auf dem gleichen Gymnasium Abi gemacht wie der letztjährige Chemie-Nobelpreisträger. :sumo:
Der ist nämlich gebürtiger Siegerländer. :ja:

Himself
28-02-2018, 15:07
https://www.wuv.de/medien/eurosport_feiert_olympische_reichweiten

Manitu
02-03-2018, 13:54
Empfang der Thüringer in Oberhof.

http://www.ardmediathek.de/tv/MDR-TH%C3%9CRINGEN-JOURNAL/Olympia-Empfang-in-Oberhof/MDR-TH%C3%9CRINGEN/Video?bcastId=7545420&documentId=50458818