PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 6 - 15.02.2018 - Atemlos durch die Nacht


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19]

reddevil
15-02-2018, 20:27
naja stimmt doch auch :d:

goldstern
15-02-2018, 20:30
wow :d:

Fio.F
15-02-2018, 20:30
ich wollte damit sagen, dass quasi der Tisch für Aljona (und Bruno) gedeckt war :)



wenn sie im KP astrein geliefert hätten wie beim GPFinale, dann wären die Chinesen auch mit einer blitzsauberen Kür nicht vorbei gekommen.

chining
15-02-2018, 20:31
das war wie Eistanz mit Sprungelemente, grandios :anbet: :anbet: :anbet:

reddevil
15-02-2018, 20:32
[QUOTE=Fio.F;46673340]ich wollte damit sagen, dass quasi der Tisch für Aljona (und Bruno) gedeckt war :)



wenn sie im KP astrein geliefert hätten wie beim GPFinale, dann wären die Chinesen auch mit einer blitzsauberen Kür nicht vorbei gekommen.[/QUOTE]
jo...
also wenn ICH schon merke das das was besonderes war... :D

goldstern
15-02-2018, 20:32
Hans-Jürgen Bäumler darf auch was sagen :D

reddevil
15-02-2018, 20:34
der olle bäumler.... kilius wär mir lieber :schmoll: :D

Flunsch
15-02-2018, 20:39
[QUOTE=chining;46673348]das war wie Eistanz mit Sprungelemente, grandios :anbet: :anbet: :anbet:[/QUOTE]

Das fand ich auch... die Handschrift von Christopher Dean nicht zu verkennen. :anbet:

Trellomfer
15-02-2018, 20:40
[QUOTE=FeierBiest;46672107]Ludwig war schneller als Wendl/Arlt ? Ich dachte die Doppelsitzer haben wenigstens ein Gewichtsvorteil. Dass Geisenberger mehr als eine Sekunde schneller war als beide, kann ich mir mit dem Start noch erklären.[/QUOTE]


Ja, Geisenberger war schneller, war sie einen konzentrierten Start hinlegen konnte, und die Zeit der anderen anlief, nachdem unten auf das Kissen geschlagen wurde. Das sind dann Reaktionszeit und der Fakt, daß man eben nicht in aller Ruhe Schwung holen kann echte Zeitfresser.

Die Doppelsitzer haben einen erheblich hören Schwerpunkt, woraus eine Instabilität und deutlich mehr Lenkbewegungen folgen, und sie sind nicht annährend so windschnittig, wie ein einzelner Rodler, der sich in die Sitzschale preßt. Das frißt dann den Gewichtsvorteil wieder auf.

Wenn Du in die Rennstatistik schaust, siehst Du, daß es die Regel ist, daß Einsitzer schneller als Doppelsitzer, und die Startschlitten (=Frauenschlitten) schneller als alle anderen ist.

Fio.F
15-02-2018, 20:41
was ich noch sagen wollte...

Petra Bindl ist wirklich schlimm als Kommentatorin. Hendryk ist wirklich zu bedauern. Manchmal - vielleicht bilde ich es mir auch nur ein - ist es aus seinen Worten auch rauszuhören was er von ihr hält :zahn:

reddevil
15-02-2018, 20:43
[QUOTE=Trellomfer;46673390]Ja, Geisenberger war schneller, war sie einen konzentrierten Start hinlegen konnte, und die Zeit der anderen anlief, nachdem unten auf das Kissen geschlagen wurde. Das sind dann Reaktionszeit und der Fakt, daß man eben nicht in aller Ruhe Schwung holen kann echte Zeitfresser.

Die Doppelsitzer haben einen erheblich hören Schwerpunkt, woraus eine Instabilität und deutlich mehr Lenkbewegungen folgen, und sie sind nicht annährend so windschnittig, wie ein einzelner Rodler, der sich in die Sitzschale preßt. Das frißt dann den Gewichtsvorteil wieder auf.

Wenn Du in die Rennstatistik schaust, siehst Du, daß es die Regel ist, daß Einsitzer schneller als Doppelsitzer, und die Startschlitten (=Frauenschlitten) schneller als alle anderen ist.[/QUOTE]

was du alles weißt :o

#wandelndeslexikon #fragopitrello #lmgtfy

Trellomfer
15-02-2018, 20:48
[QUOTE=24Florian;46672532]
"wie rum muß das denn gehängt werden, hihi"[/QUOTE]

"Le Bateau" von Henri Matisse:

[QUOTE]"Le Bateau caused a minor stir when the Museum of Modern Art, New York, which housed it, hung the work upside-down for 47 days in 1961 until ..."[/QUOTE]
https://en.wikipedia.org/wiki/Le_Bateau

Über 100.000 Besucher hatten das Bild in dem Zeitraum gesehen, aber keinem ist es aufgefallen.

Und so sieht es aus:
http://abload.de/img/la_bateaus9j26.jpg
:floet:

reddevil
15-02-2018, 20:51
:rotfl:

Fio.F
15-02-2018, 20:54
[QUOTE=Flunsch;46673387]Das fand ich auch... die Handschrift von Christopher Dean nicht zu verkennen. :anbet:[/QUOTE]


ich gieße jetzt mal etwas Wasser in den Wein:


von der ursprünglichen Choreographie von Dean (erstmals zu sehen bei der Nebelhorn-Trophy) ist am Ende nicht mehr viel übrig geblieben.
S/M haben ja im Verlauf der Saison viel umgestellt/optimiert mit z.T bekannten Elementen aus der Vorsaison aufgefüllt.

Das hat sich aber positiv auf den Ablauf/Steigerung zum Ende der Kür hin ausgewirkt. Manchmal ist weniger eben mehr :)

Jetzt als Gegenbeispiel die Franzosen. Ich hab sie heute nicht gesehen, aber im Laufe der Saison. Das war ein ständiges Gerödel bei den Beiden. Von einer spektukulären innovativen Pose in die nächste. Nur leider wirkte alles fürchterlich gehetzt und verpuffte deshalb in der Wirkung

Und ich glaube gerade da macht sich auch die jahrelange Erfahrung von Savchenko bemerkbar. Die weiß immer ganz genau woran man arbeiten muss :)

reddevil
15-02-2018, 21:02
[QUOTE=Fio.F;46673494]ich gieße jetzt mal etwas Wasser in den Wein:


von der ursprünglichen Choreographie von Dean (erstmals zu sehen bei der Nebelhorn-Trophy) ist am Ende nicht mehr viel übrig geblieben.
S/M haben ja im Verlauf der Saison viel umgestellt/optimiert mit z.T bekannten Elementen aus der Vorsaison aufgefüllt.

Das hat sich aber positiv auf den Ablauf/Steigerung zum Ende der Kür hin ausgewirkt. Manchmal ist weniger eben mehr :)

Jetzt als Gegenbeispiel die Franzosen. Ich hab sie heute nicht gesehen, aber im Laufe der Saison. Das war ein ständiges Gerödel bei den Beiden. Von einer spektukulären innovativen Pose in die nächste. Nur leider wirkte alles fürchterlich gehetzt und verpuffte deshalb in der Wirkung

Und ich glaube gerade da macht sich auch die jahrelange Erfahrung von Savchenko bemerkbar. Die weiß immer ganz genau woran man arbeiten muss :)[/QUOTE]

ohne viel ahnung zu haben aber war die noch spektakulärer? kann für mich doch gar nicht sein ;)

reddevil
15-02-2018, 21:05
herrje nun soll laura auch noch ehrenbürgerin in garmisch werden.... dann rennt die doch gleich weg :D

goldstern
15-02-2018, 21:05
Lauras heilende Hände :rotfl:

Fio.F
15-02-2018, 21:06
also die Kür von S/M hatte im Ursprung mehr Ecken und Kanten

aber der Flow war dafür nicht da :)

Fio.F
15-02-2018, 21:09
[QUOTE=reddevil;46673545]ohne viel ahnung zu haben aber war die noch spektakulärer? kann für mich doch gar nicht sein ;)[/QUOTE]

also die Kür von S/M hatte im Ursprung viel mehr Ecken und Kanten

aber der Flow war dafür nicht da. Das hat einfach mit der Musik keine Einheit ergeben :)

und die Franzosen übrigens, die waren wohl kurz vor Olympia auch nicht mehr so glücklich mir ihrem unbeherrschbaren "Gerödel", sodass sie kurzfristig ihre Kür aus der Vorsaison wieder ausgegraben haben.

reddevil
15-02-2018, 21:09
[QUOTE=Fio.F;46673572]also die Kür von S/M hatte im Ursprung mehr Ecken und Kanten

aber der Flow war dafür nicht da :)[/QUOTE]

ahja, also für mich als laie dann wohl weniger magie :D

Fio.F
15-02-2018, 21:10
[QUOTE=reddevil;46673600]ahja, also für mich als laie dann wohl weniger magie :D[/QUOTE]

ja genau :)

Trabbatooni
15-02-2018, 21:19
[QUOTE=Fio.F;46673299]ich wusste im Vorfeld dass die Medien auf die Story um Aljona und ihr Gold anspringen

"Hollywood"
"Geschichte"
"Happy End"

"Wunder"
"Unendlichkeit"

Die Medien sind so berechenbar :D

sowas beeinflusst übrigens auch die Juroren :floet:[/QUOTE]

Bisher gab es genügend Missachtung. Ich bin froh, dass es nicht ein kleiner Fehler war, der einen halben Punkt gekostet hätte. Wer hätte sich dann für den Sport dieser Athleten echt interessiert?

suppenstar
15-02-2018, 21:25
schick, Tooni, schick! :D

Fio.F
15-02-2018, 21:28
[QUOTE=Trabbatooni;46673670]Bisher gab es genügend Missachtung. Ich bin froh, dass es nicht ein kleiner Fehler war, der einen halben Punkt gekostet hätte. Wer hätte sich dann für den Sport dieser Athleten echt interessiert?[/QUOTE]

ja das stimmt allerdings.

aber die Situation in der sich Aljona im Vorfeld befand:
"der unerfüllte Traum"...

das ganze Drumrum, dass sie sich noch mal nach oben kämpft bis an die Spitze zur Erfüllung des Traums...

solche Geschichten lieben die Medien :D
und sowas... das kann als Bonus wirken bei einer Sportart die nicht ausschließlich in cm oder Hundertsel-Sekunden gemessen wird.

(diesen Effekt habe ich übrigens auch beim ESC in den letzten Jahren festgestellt. Kein Sieger in den letzten Jahren ohne eine zugehörige Geschichte :) )


Klar man muss auch in der Lage sein, diesen Bonus zu nutzen :)

A.f.e.
15-02-2018, 21:51
[QUOTE=TimoK99;46671579]Auf gehts Landertinger :Popcorn:[/QUOTE]

[QUOTE=suppenstar;46671593]dominik. :trippel:[/QUOTE]

[QUOTE=Zehnkämpferin;46671595]:clap:[/QUOTE]

[QUOTE=svenchen;46671629]oh Medaille für Landertinger :rotfl:[/QUOTE]

[QUOTE=titan;46671631]Ösi Landertinger:eek:[/QUOTE]

[QUOTE=Esel1234;46671632]Lauf, Landertinger. :brüll:[/QUOTE]

[QUOTE=reddevil;46671634]Landi!!! :anbet:[/QUOTE]

[QUOTE=Vedo;46671636]Landertinger führt und der kann sich richtig auspowern auf der Schlussrunde egal wie in Form:o:o[/QUOTE]

[QUOTE=Manitu;46671637]landertinger wo kommt der denn her ? :D[/QUOTE]

[QUOTE=WL18;46671638]Landertinger krass[/QUOTE]

[QUOTE=24Florian;46671639]Landertinger Lauf!!!!!!!! :brüll:[/QUOTE]

[QUOTE=Trellomfer;46671640]Ich bin jetzt übrigens Landertinger-Fan.[/QUOTE]

[QUOTE=Holgermat;46671644]:brüll: Lauf Landi! Tu es für Ole![/QUOTE]

[QUOTE=Rachel Green;46671650]Huch, wo kommt der Ösi denn auf einmal her? :rotfl:

:brüll: Loooos, laaaaaauuuuuf....[/QUOTE]

[QUOTE=Zehnkämpferin;46671709]Landi :clap:

PS: Ich mochte den schon immer. :schmoll:[/QUOTE]


Danke für eure Unterstützung :wub: :D :freu:

Nach Horrorjahr

15.02.2018 13:37


Biathlon-Märchen! Landertinger holt sich Bronze :clap: :anbet: :freu:





[QUOTE=svenchen;46671685]na das wird erst Mal Silber..die Ösis haben es auch bitter nötig nach den Debakels...und Schweden wieder :rotfl:[/QUOTE]

:kopfkratz von welchen Debakels sprichst du? Gut, wir könnten 2 Medaillen mehr haben, wenn uns die äußeren Bedingungen nicht boykottiert hätten. Aber 6 Medaillen Ausbeute ist für unser kleines Land zum jetzigen Stand mehr als zufriedenstellend. Ich bin es jedenfalls.

reddevil
15-02-2018, 21:59
Sonja beim Curling :D

Zehnkämpferin
15-02-2018, 22:01
Mit Bügeleisen. :D

A.f.e.
15-02-2018, 22:05
Bronze für Rodel-Staffel :clap: :clap: :clap:


Österreichs Rodler erkämpften sich bei den Olympischen Spielen drei Medaillen, nach einer Gold- und Silbermedaille für die heimischen Athleten gewann die Staffel nun auch Bronze.


tolle Ausbeute der Rodler :anbet: :freu:



[QUOTE=Rachel Green;46671975]Schade, Österreich hinter Kanada....[/QUOTE]


:d: ja, war ne knappe Sache.


[QUOTE=svenchen;46671977]Österreich rettet Bronze mindestens[/QUOTE]


:clap: :freu:

MariaAnnunciata
15-02-2018, 22:10
[QUOTE=Fio.F;46673402]was ich noch sagen wollte...

Petra Bindl ist wirklich schlimm als Kommentatorin. Hendryk ist wirklich zu bedauern. Manchmal - vielleicht bilde ich es mir auch nur ein - ist es aus seinen Worten auch rauszuhören was er von ihr hält :zahn:[/QUOTE]

Ja! Schade, dass Siggi Heinrich :anbet: dies nicht kommentieren konnte. Der weiß auch, wann er einfach mal schweigen sollte und labert nicht ständig rein.

reddevil
15-02-2018, 22:13
oh gott morgen der carpendale :rotfl:

movie-mac
15-02-2018, 22:21
[QUOTE=Trellomfer;46673390]Ja, Geisenberger war schneller, war sie einen konzentrierten Start hinlegen konnte, und die Zeit der anderen anlief, nachdem unten auf das Kissen geschlagen wurde. Das sind dann Reaktionszeit und der Fakt, daß man eben nicht in aller Ruhe Schwung holen kann echte Zeitfresser.

Die Doppelsitzer haben einen erheblich hören Schwerpunkt, woraus eine Instabilität und deutlich mehr Lenkbewegungen folgen, und sie sind nicht annährend so windschnittig, wie ein einzelner Rodler, der sich in die Sitzschale preßt. Das frißt dann den Gewichtsvorteil wieder auf.

Wenn Du in die Rennstatistik schaust, siehst Du, daß es die Regel ist, daß Einsitzer schneller als Doppelsitzer, und die Startschlitten (=Frauenschlitten) schneller als alle anderen ist.[/QUOTE]
Das stimmt so, wie gesagt, nicht ganz:
[QUOTE=movie-mac;46672197]Du musst bei den Herren und Doppeln jeweils die Reaktionszeit abziehen ;), steht im Ergebnis jeweils dazwischen, sind immer ca. 2 Sekunden. Danach war bei den Deutschen das Doppel am schnellsten, knapp vor Mann dann Frau. Bei den meisten Teams ist der Mann der schnellste.[/QUOTE]

Die Fahrzeiten zu vergleichen ohne bei Herren und Doppel die Reaktionszeit raus zu rechnen macht wenig Sinn.
Reaktionszeitbereinigt waren die Zeiten der Deutschen:
46.870 Geisenberger
46.757 Ludwig
46.699 Wendl/Arlt

Die Reaktionszeit ist jeweils die Zeit zwischen Anschlag am Pad unten und dem Durchfahren der Startlichtschranke der nächsten Starter. Diese Zeit zählt natürlich zur Gesamtzeit, aber um die eigentlichen Fahrten zu vergleichen, macht es Sinn sie raus zu rechnen.

Interessant ist auch, dass die Reaktionszeiten bei allen vorne liegenden Teams komplett optimiert sind. Praktisch alle Wechsel auf die Herren dauern 2,0xx Sekunden, die auf die Doppel eine Zehntel länger, wegen der etwas höheren Trägheit.

Donato Renato
15-02-2018, 22:23
[QUOTE=reddevil;46674041]oh gott morgen der carpendale :rotfl:[/QUOTE]


Howard oder Wayne? Costa Cordalis müsste mal eingeladen werden. Der hätte was mit Wintersport am Hut.

goldstern
15-02-2018, 22:31
[QUOTE=reddevil;46674041]oh gott morgen der carpendale :rotfl:[/QUOTE]

Howard oder Wayne? :D

Trellomfer
16-02-2018, 02:27
[QUOTE=movie-mac;46674092]Das stimmt so, wie gesagt, nicht ganz:
[/QUOTE]

Hab ich doch gesagt, daß der Start schon mal viel Zeit kostet. :nixweiss:

Und jetzt bauen wir mal einen Einsitzer, der mit Rodler dasselbe Gewicht hat, wie ein Doppelsitzer. Der wird abgeen wie ein Zäpfchen. Und warum ist der soviel schneller, als der Doppel?
Richtig: Fahrlage und Aerodynamik

reddevil
16-02-2018, 07:55
[QUOTE=goldstern;46674168]Howard oder Wayne? :D[/QUOTE]

howie! :D