PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 13 - 22.02.2018 - Der Schwächste (Trainer) fliegt


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11]

goldstern
22-02-2018, 13:46
[QUOTE=titan;46698450]Jetzt ist die Patrone auch egal:D[/QUOTE]

Jetzt wäre mir lieber, sie wäre nicht egal und es gäbe noch eine DSQ :zahn:

Ornop
22-02-2018, 13:46
Hermann verliert am Schießstand beim Stehendanschlag über 1 Minute, selbst auf die schlechteste Schützin Eckhoff verliert sie fast 40 Sekunden.

Wie schon mehrfach erwähnt. Aufgrund der zu erwartenden schwierigen Bedingungen darf man Denise Hermann nicht aufstellen.

Hönigs Arbeitsplatz wird einfach von Jahr zu Jahr durch Laura gerettet. Da Laura nach dieser Saison zurücktritt, ist er nach der WM 2019 weg.

Manitu
22-02-2018, 13:46
[QUOTE=24Florian;46698431]:d:

hier hat weder Preuß, weder Herrmann, weder Hilde die Schuld heute. Die Schuld heute hat ganz allein Gerald Hönig mit seiner unnötig riskanten bzw. sturen Aufstellungspolitik ("wir legen die Aufstellung schon weit vor der Mixed fest und ändern da auch überhaupt nix dran egal was passiert")[/QUOTE]


na da Hammerschmidt auch nicht überragendes geleistet hat, hätte man ja nur eine auswechseln können mit der Hinz.
Aber ob das mit ihr jetzt "viel" besser gelaufen wäre, ist eine ganz andere Frage.

Ah da flog die Patrone.:D

Kukie
22-02-2018, 13:47
[QUOTE=Ornop;46698481]Hermann verliert am Schießstand beim Stehendanschlag über 1 Minute, selbst auf die schlechteste Schützin Eckhoff verliert sie fast 40 Sekunden.

Wie schon mehrfach erwähnt. Aufgrund der zu erwartenden schwierigen Bedingungen darf man Denise Hermann nicht aufstellen.

Hönigs Arbeitsplatz wird einfach von Jahr zu Jahr durch Laura gerettet. Da Laura nach dieser Saison zurücktritt, ist er nach der WM 2019 weg.[/QUOTE]

Um Jahre zu spät.

Tokio2020
22-02-2018, 13:47
[QUOTE=Esel1234;46698468]Viertelfinale gegen Schweden. Keine Chance.

Oh...[/QUOTE]

Sind wir ehrlich. So ein Spiel gewinnt man in einem von 10 Fällen. 2 Spiele in Serie in einem von 100 Fällen. Sollten wir eine Medaillw holen wäre das für mich die mit Abstand größte Sensation in der deutschen Wintersportgeschichte.

Robokopi
22-02-2018, 13:47
[QUOTE=Marc;46698415]Schweden ist ein tolles Land mit tollen Menschen und daher freue ich mich jetzt einfach mal über deren Silber- und damit erste Staffel-Medaille überhaupt. :ja: Man muss auch jönne können und wir haben ja schon genug Gold :sumo:[/QUOTE]

schnell Depri-Stimmung mindern - zur NoKo :freu:

und jetzt doch nochmal Biathlon.

ist das die richtige Szene? oder ist das der 5. Schuss der da fliegt?

titan
22-02-2018, 13:47
[QUOTE=Manitu;46698482]na da Hammerschmidt auch nicht überragendes geleistet hat, hätte man ja nur eine auswechseln können mit der Hinz.
Aber ob das mit ihr jetzt "viel" besser gelaufen wäre, ist eine ganz andere Frage.

Ah da flog die Patrone.:D[/QUOTE]

WOOOOOOOOO ich hab doch nichts gesehen und bin bei den Mythbusters.

Esel1234
22-02-2018, 13:48
[QUOTE=Plumpaquatsch;46698470]Warum keine Chance.
Wir waren im Gruppenspiel klar besser obwohl wir 0-1 verloren haben.[/QUOTE]

Gegen Russland und Tschechien haben wir ja in der Gruppe noch nicht gespielt.

Fakt ist, wir sind unter den Top vier. Da werden sie auch eine Medaille wollen.

Manitu
22-02-2018, 13:48
[QUOTE=titan;46698487]WOOOOOOOOO ich hab doch nichts gesehen und bei den Mythbusters.[/QUOTE]

da war ein roter kreis. ;)

titan
22-02-2018, 13:49
Ah jetzt habe ich es gesehen bei Eurosport.

Vedo
22-02-2018, 13:49
[QUOTE=Manitu;46698482]na da Hammerschmidt auch nicht überragendes geleistet hat, hätte man ja nur eine auswechseln können mit der Hinz.
Aber ob das mit ihr jetzt "viel" besser gelaufen wäre, ist eine ganz andere Frage.

Ah da flog die Patrone.:D[/QUOTE]

Hammerschmidt wurde unverständlicherweise nur in ihrer schwächsten Disziplin aufgestellt, was soll sie groß zeigen? Läuferisch hat sie da gezeigt, dass sie in Form ist.

Und anders als sie erzählt, hätte Laura leider mit einem perfekten Rennen vielleicht sogar noch Gold geholt (=2x0+0 und läuferische Form aus dem Sprint). Nur nach dem verschwendeten Rennen aus der Mixed hat sie leider nicht mehr ganz die Fitness wie zu erwarten, fürs Absichern vorne hätte die Form natürlich aber locker gereicht.

quovadis_dsv
22-02-2018, 13:50
Sorry Laura, kann verstehen dass du angepisst bist, aber du hättest in Topform auch Silber gewinnen können. Chancen gab es sehr wohl. Nochmal: Damit möchte ich ihr keine Schuld geben! Schuld hat allein Hönig!

charly07
22-02-2018, 13:52
[QUOTE=Tobi88;46698464]Wenn die Verletzungen nicht gewesen wären, also ich freu mich für Österreich, bin sogar für Gasser im Big Air wach geblieben, die war super :)[/QUOTE]

:bussi:Aber bei den Damen gab es keine Verletzten, Dich habe ich aber auch ich gemeint

Django78
22-02-2018, 13:52
https://www.swp.de/imgs/07/7/0/5/9/1/1/4/tok_b7d04d0f769175e2e5e1f475de4580cd/w940_h462_x750_y185_141169bbbe06a0d1.jpg

So, das rote unten vor dem Abzugsbügel ist das Magazin im Magazinschacht - wenn dieses Magazin nicht drinnen ist, fällt eine komplette Patrone, die im Patronenlager (auf der Oberseite zwischen Auswurffenster - silber - und Lauf - ebenfalls silber) steckt, beim durchrepetieren (mittels senkrecht stehendem Repetierhebel - auf dem Bild auf gleicher Höhe mit dem Abzug) durch den Schacht (also dort, wo unten der rote Magazinboden zu sehen ist) auf die Matte und kann nicht durchs Bild fliegen ;)

24Florian
22-02-2018, 13:53
[QUOTE=Manitu;46698482]na da Hammerschmidt auch nicht überragendes geleistet hat, hätte man ja nur eine auswechseln können mit der Hinz.
Aber ob das mit ihr jetzt "viel" besser gelaufen wäre, ist eine ganz andere Frage.
[/QUOTE]
Zumindest wären mit Hammerschmidt oder Hinz beim Stehendschießen an Position 2 eine gestanden, die Biathlon schon Jahre länger machen als eine Denise Herrmann, die erst seit 2 Jahren Schießtraining macht. Die haben einen Erfahrungsvorsprung bei WInd und schlechten Bedingungen gegenüber einer ehemaligen Langläuferin, der auf jeden Fall zu einem besseren Schießergebnis geführt hätte. Andere Staffeln haben es ja auch hinbekommen!
Preuß Strafrunde am Anfang war zwar nicht gut, aber sie hat uns nicht das Genick gebrochen. Das Genick gebrochen hat uns das Stehendschießen von Denise Herrmann und genau das hätte man bei der Aufstellung bzw. bei den Wettervorhersagen einkalkulieren müssen, daß diese Situation passieren/entstehen kann. Für diesen Kardinalfehler gehört Hönig bzw. alle anderen Personen, die an dieser Staffelaufstellung rumgebastelt haben, normalerweise in die Wüste geschickt

Plumpaquatsch
22-02-2018, 13:53
[QUOTE=quovadis_dsv;46698495]Sorry Laura, kann verstehen dass du angepisst bist, aber du hättest in Topform auch Silber gewinnen können. Chancen gab es sehr wohl. Nochmal: Damit möchte ich ihr keine Schuld geben! Schuld hat allein Hönig![/QUOTE]

Laura ist läuferisch keine Neuner.
Und wenn sie nicht ihr eigenes Tempo laufen kann schon zweimal nicht.

Manitu
22-02-2018, 13:54
[QUOTE=Ornop;46698481]Hermann verliert am Schießstand beim Stehendanschlag über 1 Minute, selbst auf die schlechteste Schützin Eckhoff verliert sie fast 40 Sekunden.

Wie schon mehrfach erwähnt. Aufgrund der zu erwartenden schwierigen Bedingungen darf man Denise Hermann nicht aufstellen.

Hönigs Arbeitsplatz wird einfach von Jahr zu Jahr durch Laura gerettet. Da Laura nach dieser Saison zurücktritt, ist er nach der WM 2019 weg.[/QUOTE]

Denise war aber auch die einzige, die ohne Nachlader geschossen hat beim liegend schießen. Und bei ihrem Stehendschießen, wäre auch keine andere Deutsche ohne Strafrunde bzw. Nachlader weggekommen, wenn die anderen 3 bei wesentlich besseren Bedingungen auch Strafrunden bzw. Nachlader hatten.

Esel1234
22-02-2018, 13:54
Die hätten aber schneller geschossen.

Robokopi
22-02-2018, 13:55
[QUOTE=Django78;46698501]https://www.swp.de/imgs/07/7/0/5/9/1/1/4/tok_b7d04d0f769175e2e5e1f475de4580cd/w940_h462_x750_y185_141169bbbe06a0d1.jpg

So, das rote unten vor dem Abzugsbügel ist das Magazin im Magazinschacht - wenn dieses Magazin nicht drinnen ist, fällt eine komplette Patrone, die im Patronenlager (auf der Oberseite zwischen Auswurffenster - silber - und Lauf - ebenfalls silber) steckt, beim durchrepetieren (mittels senkrecht stehendem Repetierhebel - auf dem Bild auf gleicher Höhe mit dem Abzug) durch den Schacht (also dort, wo unten der rote Magazinboden zu sehen ist) auf die Matte und kann nicht durchs Bild fliegen ;)[/QUOTE]

Dann wäre das nicht die richtige Szene beim ZDF gewesen :teufel:

Manitu
22-02-2018, 13:55
[QUOTE=quovadis_dsv;46698495]Sorry Laura, kann verstehen dass du angepisst bist, aber du hättest in Topform auch Silber gewinnen können. Chancen gab es sehr wohl. Nochmal: Damit möchte ich ihr keine Schuld geben! Schuld hat allein Hönig![/QUOTE]

hätte man jetzt Laura auch draußen lassen sollen ? :D

Marc
22-02-2018, 13:55
Wir hätten uns nicht so für Darya freuen dürfen :motz:

[QUOTE]Die weißrussische Schlussläuferin Darja Domratschewa löste mit ihrer vierten Goldmedaille Kati Wilhelm als erfolgreichste Biathletin bei Olympia ab. [/QUOTE]

Vedo
22-02-2018, 13:56
[QUOTE=Plumpaquatsch;46698503]Laura ist läuferisch keine Neuner.
Und wenn sie nicht ihr eigenes Tempo laufen kann schon zweimal nicht.[/QUOTE]

Wenn Laura richtig in Form ist (ist sie wahrscheinlich selbst dieses Jahr nicht wegen den zwei Krankheiten) ist sie läuferisch schon richtig gut, vor allem auf den Schlussrunden. Heute hätte es gereicht, so schnell wie eine Domracheva zu laufen, dann hätte sie läuferisch 20 Sekunden auf Öberg gut gemacht. Das gleiche Schießergebnis wie jene und wir sind locker bei Silber. In Laura-Schlussrundenform sogar Gold.

Plumpaquatsch
22-02-2018, 13:56
Hönig ist geplättet :rolleyes:

Django78
22-02-2018, 13:57
[QUOTE=Robokopi;46698506]Dann wäre das nicht die richtige Szene beim ZDF gewesen :teufel:[/QUOTE]

merkst was? :hehe:

Kaisa Wilhelm
22-02-2018, 13:58
Hönig gibt Athletinnen Schuld....

RAUS MIT IHM!

Manitu
22-02-2018, 14:00
[QUOTE=Esel1234;46698505]Die hätten aber schneller geschossen.[/QUOTE]

Meinste ? die anderen neben ihr haben doch auch gewartet. So blind drauf los, hätten die anderen auch nicht geschossen. Wenn das Gewehr hin und her wackelt kannste nicht schießen. und dann muss man erst mal Nerven haben, hätten die die anderen gehabt ? Weiß man das ? da hätten auch 3-4 Strafrunden rauskommen können.
Ich finde es komisch, das der Preuß hier scheinbar niemand einen Vorwurf macht, Flo blieb auch so ruhig, sehr verwundert.
Im Nachhinein hätte sie nicht starten dürfen, weil sie war vom Kopf her, scheinbar gar nicht da war.

Marc
22-02-2018, 14:00
[QUOTE=Kaisa Wilhelm;46698516]Hönig gibt Athletinnen Schuld....

RAUS MIT IHM![/QUOTE]

Hatter nich :eek::eek:
(habe Interview nicht gesehen, das geht ja gar nicht)

quovadis_dsv
22-02-2018, 14:01
ZDF wie vorhergesagt. Armer Gerald. Er wird den armen Mädels schon gut zusprechen. Oh Mann, hätte man nicht Laura mit dem Killerinstinkt würde man gar nichts gewinnen. Alle im Kopf nicht stark genug.

Ornop
22-02-2018, 14:01
[QUOTE=Manitu;46698504]Denise war aber auch die einzige, die ohne Nachlader geschossen hat beim liegend schießen.[/QUOTE]

Gewinnt da aber auch keine Zeit, da Ihre Schiesszeit, die "Nicht-Nachlader" wegnimmt.

[QUOTE=Manitu;46698504]Und bei ihrem Stehendschießen, wäre auch keine andere Deutsche ohne Strafrunde bzw. Nachlader weggekommen, wenn die anderen 3 bei wesentlich besseren Bedingungen auch Strafrunden bzw. Nachlader hatten.[/QUOTE]

Dass stiimt. Aber lese dir mein Post nochmals genau durch. Es geht um die Schiesszeit. Da verliert Sie 40 Sek. auf Eckhoff, die auch drei Nachlader benötigt und mehr als eine Minute auf einige Staffeln, die ebenfalls drei Nachlader hatten.

quovadis_dsv
22-02-2018, 14:07
Dahlmeier hat heute auch nicht richtig an die Chance geglaubt. Mehr sage ich nicht. Ich frage mich, ob keiner mit den Mädels redet? Sagt da keiner was während des Rennens? Oeberg hat genau gewusst, dass sie es noch schaffen kann. Und so ist sie dann auch gelaufen.

RAPtile
22-02-2018, 14:07
[QUOTE=24Florian;46698502]Zumindest wären mit Hammerschmidt oder Hinz beim Stehendschießen an Position 2 eine gestanden, die Biathlon schon Jahre länger machen als eine Denise Herrmann, die erst seit 2 Jahren Schießtraining macht. Die haben einen Erfahrungsvorsprung bei WInd und schlechten Bedingungen gegenüber einer ehemaligen Langläuferin, der auf jeden Fall zu einem besseren Schießergebnis geführt hätte. Andere Staffeln haben es ja auch hinbekommen!
Preuß Strafrunde am Anfang war zwar nicht gut, aber sie hat uns nicht das Genick gebrochen. Das Genick gebrochen hat uns das Stehendschießen von Denise Herrmann und genau das hätte man bei der Aufstellung bzw. bei den Wettervorhersagen einkalkulieren müssen, daß diese Situation passieren/entstehen kann. Für diesen Kardinalfehler gehört Hönig bzw. alle anderen Personen, die an dieser Staffelaufstellung rumgebastelt haben, normalerweise in die Wüste geschickt[/QUOTE]

Bei dem Wind, bei dem selbst Kuzmina die Medaille in den Schnee wirft, fällt es mir schwer da nun mit dem Finger auf Hermann zu zeigen.

Preuss verschaut sich und lädt nach und schießt Strafrunde stehend.
Die schwersten Schussbedingungen bei Hermann - Strafrunde
Beste Schützin des Universums, achwas, der Galaxie... Frau Hildebrand holt sich auch eine ab...kennste ja.

Die eine bekam den Nachlader und ihren Gedankenfehler nicht aus dem Kopf, die andere lief los mit "werden wir DQ" und die 3. ist eine Superschützin.

Trellomfer
22-02-2018, 14:07
[QUOTE=Esel1234;46698281]Es ist nur eine Minute zu den Medaillen. [/QUOTE]

:rotfl:

[QUOTE=Django78;46698309]nur lustiger - zuverlässig ist anders :hehe:[/QUOTE]

Willst Du bei so einem Rennen wie heute die traurigen Fakten, oder was zur Aufmunterung? ;) :freu:

Django78
22-02-2018, 14:09
[QUOTE=Trellomfer;46698544]:rotfl:



Willst Du bei so einem Rennen wie heute die traurigen Fakten, oder was zur Aufmunterung? ;) :freu:[/QUOTE]

ich nehm die Aufmunterung, darum bin ich auch hier :hehe:

Ornop
22-02-2018, 14:10
Es geht bei Hermann um die Schiesszeit!!!! Da war sie einfach im Biathlon zu unerfahren bei diesen Bedingungen!

Aber das Charkter A*****-Loch Hönig, sieht so etwas nicht und lässt dafür einen ganzen Olympiazyklus-Arbeit einfach in einem Rennen zu Nichte machen.

Das selbe hat er ja schon in Sotchi geschafft. Da konnte er Herrn Groß die Schuld in die Schuhe schieben. Heute halt Franzi P.

In vier Jahren dann Herrn X oder Mister Y

Kaisa Wilhelm
22-02-2018, 14:12
[QUOTE=Marc;46698519]Hatter nich :eek::eek:
(habe Interview nicht gesehen, das geht ja gar nicht) [/QUOTE]

Erst Preuss angelastet, dass sie den Stehendanschlag "vergeigt" hat, dann auch bei Herrmann die schlechte Schießstandzeit kritisiert und das man halt nie dran war, damit es Laura noch richten konnte. :rolleyes:

"Wir haben zwei Goldene, eine Bronze Medaille. Da sollten wir eigentlich zufrieden sein. Aber die Mädels haben sich heute um den Erfolg von harter Arbeit in den letzten vier Jahren gebracht."

O-Ton Hönig.

Da sagt man nicht "die Mädels" sondern wenigstens "wir". Ehrlich wäre natürlich sich selbst die Schuld zu geben, weil die Aufstellung falsch war. Man stellt z.B. nicht eine Athletin in ein Windrennen, die erst zwei Jahre im Biathlon ist.

Vedo
22-02-2018, 14:12
[QUOTE=quovadis_dsv;46698542]Dahlmeier hat heute auch nicht richtig an die Chance geglaubt. Mehr sage ich nicht. Ich frage mich, ob keiner mit den Mädels redet? Sagt da keiner was während des Rennens? Oeberg hat genau gewusst, dass sie es noch schaffen kann. Und so ist sie dann auch gelaufen.[/QUOTE]

Das finde ich auch komisch. Da waren so viele schwache Staffeln vorne drin und von den Guten kann auch immer mal eine verhauen, besonders bei den Bedingungen. Traut sie sich so wenig zu? Erinnert ja fast ein wenig an die Interviews vor 2-3 Jahren, wo sie schon selbst Topathletin war, aber immer so getan hat, als wären die Domrachevas und Mäkäräinens der Biathlonwelt noch auf einen ganz anderen Stern unterwegs.

Manitu
22-02-2018, 14:12
[QUOTE=RAPtile;46698543]Bei dem Wind, bei dem selbst Kuzmina die Medaille in den Schnee wirft, fällt es mir schwer da nun mit dem Finger auf Hermann zu zeigen.

Preuss verschaut sich und lädt nach und schießt Strafrunde stehend.
Die schwersten Schussbedingungen bei Hermann - Strafrunde
Beste Schützin des Universums, achwas, der Galaxie... Frau Hildebrand holt sich auch eine ab...kennste ja.

Die eine bekam den Nachlader und ihren Gedankenfehler nicht aus dem Kopf, die andere lief los mit "werden wir DQ" und die 3. ist eine Superschützin.[/QUOTE]

:d:

RAPtile
22-02-2018, 14:13
[QUOTE=Ornop;46698552]Es geht bei Hermann um die Schiesszeit!!!! Da war sie einfach im Biathlon zu unerfahren bei diesen Bedingungen!

Aber das Charkter A*****-Loch Hönig, sieht so etwas nicht und lässt dafür einen ganzen Olympiazyklus-Arbeit einfach in einem Rennen zu Nichte machen.

Das selbe hat er ja schon Sotchi geschafft. Da konnte er Herrn Groß die Schuld in die Schuhe schieben. Heute halt Franzi P.

In vier Jahren dann Herrn X oder Mister Y[/QUOTE]

Die heutige Schießzeit kannst du aber nicht heranziehen. Da war im stehend die Boenphase. Wenn du das machst, musst du Kuzmina zur langsamsten Schützin der Welt deklarieren. :zahn:

movie-mac
22-02-2018, 14:13
[QUOTE=Plumpaquatsch;46698456]Was haben wir jetzt noch an Medaillen.
Viererbob Sweep und das wars dann :)[/QUOTE]

In der Eisrinne haben wir immer ein Rennen vergeigt (Rodeleiner Männer, Skeleton Männer), steht beim Bob also noch aus… :Pflaster:
Herrenstaffel Biathlon, sicher doch… :smoke:

Eishockey-Gold dürfte vom verbleibenden jetzt das wahrscheinlichste sein. :bitte:

*Blue*
22-02-2018, 14:15
[QUOTE=quovadis_dsv;46698447]Es wird nun vom ZDF keine einzige kritische Frage gestellt werden. Mit Sicherheit nicht![/QUOTE]


wie sollten sie denn - also die sehen da nix, was es zu kritisieren gibt.

die haben noch die Gold-Medaille gesehen und herbeikommentiert als Laura gestartet ist -
diese zwei null-nummern vom ZDF haben da einfach nix zu suchen in der kommentator-box.






bei der Mixed-Staffel wurde schon gesagt: Lesser wird aufgestellt, damit er auch eine Medaille holen kann.
da war ich schon recht sprachlos.
dass es da nicht nach vorheriger Leistung geht, sondern "jeder darf mal".
gut, da bleibt die Stimmung kuschelig in der Mannschaft - aber Medaillen holt man vll eben doch anders.

24Florian
22-02-2018, 14:19
[QUOTE=RAPtile;46698543]Bei dem Wind, bei dem selbst Kuzmina die Medaille in den Schnee wirft, fällt es mir schwer da nun mit dem Finger auf Hermann zu zeigen.
[/QUOTE]
Ich zeige nicht mit dem Finger auf Herrmann
Die kann es bei Sturm halt nicht besser, weil sie erst seit 2 Jahren Biathlon-Schießtraining macht. Die hat viel zu wenig Erfahrungswerte bei Wind zu schießen.

Ich zeige mit dem Finger auf die Trainer, die diesen Umstand hätten WISSEN MÜSSEN und mit Blick auf die Wettervorhersagen daher bei der Aufstellung hätten reagieren MÜSSEN!

Manitu
22-02-2018, 14:20
[QUOTE=Ornop;46698552]Es geht bei Hermann um die Schiesszeit!!!! Da war sie einfach im Biathlon zu unerfahren bei diesen Bedingungen!

Aber das Charkter A*****-Loch Hönig, sieht so etwas nicht und lässt dafür einen ganzen Olympiazyklus-Arbeit einfach in einem Rennen zu Nichte machen.

Das selbe hat er ja schon in Sotchi geschafft. Da konnte er Herrn Groß die Schuld in die Schuhe schieben. Heute halt Franzi P.

In vier Jahren dann Herrn X oder Mister Y[/QUOTE]

Unerfahrene hätten drauf los geschossen und sich wahrscheinlich 5 Strafrunden abgeholt, es war richtig zu warten, die Frage ist, ob man sich vielleicht 20 Sek. hätte sparen können, aber bei den meisten geht dann im Kopf herum, die Null muss stehen und man wartet, war die Herrmann ja nun nicht die erste. Es hätte sogar noch schlimmer kommen können als nur 1 Strafrunde.
Wäre Denise an Pos. 1 oder 3. gestartet, wo der Wind schwächer war, hätte das ganze anders ausgesehen und dann hätten Preuß oder Hilde an 2 mal zeigen können, was sie daraus gemacht hätten, glaube da zählt Erfahrung oder nicht gar nicht. Preuß und Hilde haben genug Erfahrung, aber haben sie bei schwächeren Wind nicht genutzt.

Manitu
22-02-2018, 14:21
[QUOTE=24Florian;46698583]Ich zeige nicht mit dem Finger auf Herrmann
Die kann es bei Sturm halt nicht besser, weil sie erst seit 2 Jahren Biathlon-Schießtraining macht. Die hat viel zu wenig Erfahrungswerte bei Wind zu schießen.

Ich zeige mit dem Finger auf die Trainer, die diesen Umstand hätten WISSEN MÜSSEN und mit Blick auf die Wettervorhersagen daher bei der Aufstellung hätten reagieren MÜSSEN![/QUOTE]

Aber wie hätte die denn aussehen können, wo Preuß, Hilde und Herrmann nicht gut drauf waren ? Der Trainer weiß doch vorher nicht, wann und wie der Wind am stärksten ist.

Ornop
22-02-2018, 14:23
[QUOTE=RAPtile;46698561]Die heutige Schießzeit kannst du aber nicht heranziehen. Da war im stehend die Boenphase. Wenn du das machst, musst du Kuzmina zur langsamsten Schützin der Welt deklarieren. :zahn:[/QUOTE]

???

Guck dir die Schiesszeit beim Stehendanschalg bei Kuzmina und Hermann an.

Kuzmina die langsamsten Schützin der Welt am heutigen Tag beim Stehendanschalg gewinnt auf Hermann 30 Sekunden

24Florian
22-02-2018, 14:23
[QUOTE=Manitu;46698589]Aber wie hätte die denn aussehen können, wo Preuß, Hilde und Herrmann nicht gut drauf waren ? Der Trainer weiß doch vorher nicht, wann und wie der Wind am stärksten ist.[/QUOTE]
Hinz, Hammerschmidt, Preuß, Laura

bzgl. Preuß: Auf 3 zu laufen ist was völlig anderes als an 1. (so wie bei Peiffer, der auf 4 immer schlechte Rennen macht, dafür auf 3 gute Rennen). Nicht jede Staffelposition ist gleich

in Oberhof hat Franzi Preuß ein bärenstarkes Rennen auf 3 gemacht. (bei ebenfalls nicht einfachen Bedingungen!)

Kaisa Wilhelm
22-02-2018, 14:23
[QUOTE=Manitu;46698589]Aber wie hätte die denn aussehen können, wo Preuß, Hilde und Herrmann nicht gut drauf waren ? Der Trainer weiß doch vorher nicht, wann und wie der Wind am stärksten ist.[/QUOTE]
Es geht doch nicht darum zu wissen, in welcher Runde es windet, sondern dass für den TAG stürmisches Wetter vorhergesagt wurde.

RAPtile
22-02-2018, 14:24
[QUOTE=24Florian;46698583]Ich zeige nicht mit dem Finger auf Herrmann
Die kann es bei Sturm halt nicht besser, weil sie erst seit 2 Jahren Biathlon-Schießtraining macht. Die hat viel zu wenig Erfahrungswerte bei Wind zu schießen.

Ich zeige mit dem Finger auf die Trainer, die diesen Umstand hätten WISSEN MÜSSEN und mit Blick auf die Wettervorhersagen daher bei der Aufstellung hätten reagieren MÜSSEN![/QUOTE]

Ich war auch für Hinz. Aber auf mich hört ja keiner. Du kannst aber nicht mit Hermann und (vermeintlich) Hildebrand, die heute ja eine Toplaufzeit hatte, was "der Bundestrainer hätte wissen müssen, dass sie nicht laufen kann"...direkt austauschen.

Im Nachhinein ist man immer schlauer. 3 Strafrunden durch 3 Athletinnen hatte er sicher nicht auf dem Plan. Hätte man gewusst, dass der Wind die 2. verbläst, hätte man Hermann starten lassen.

War eben blöd gelaufen, aber wenigstens als Mannschaft komplett verkackt.

Ornop
22-02-2018, 14:26
[QUOTE=Manitu;46698585]Unerfahrene hätten drauf los geschossen und sich wahrscheinlich 5 Strafrunden abgeholt, es war richtig zu warten, die Frage ist, ob man sich vielleicht 20 Sek. hätte sparen können, aber bei den meisten geht dann im Kopf herum, die Null muss stehen und man wartet, war die Herrmann ja nun nicht die erste. Es hätte sogar noch schlimmer kommen können als nur 1 Strafrunde.
Wäre Denise an Pos. 1 oder 3. gestartet, wo der Wind schwächer war, hätte das ganze anders ausgesehen und dann hätten Preuß oder Hilde an 2 mal zeigen können, was sie daraus gemacht hätten, glaube da zählt Erfahrung oder nicht gar nicht. Preuß und Hilde haben genug Erfahrung, aber haben sie bei schwächeren Wind nicht genutzt.[/QUOTE]

Nochmals: es geht um die Schiesszeit und die Unerfahrenheit bei diesen Bedingungen. Davor hätten Sie die Trainer schützen müssen. Kein Vorwurf an Denise Hermann. Sie kann es zur Zeit einfach nicht besser bei diesen Bedingungen.

Vedo
22-02-2018, 14:26
[QUOTE=24Florian;46698595]Hinz, Hammerschmidt, Preuß, Laura

bzgl. Preuß: Auf 3 zu laufen ist was völlig anderes als an 1. (so wie bei Peiffer, der auf 4 immer schlechte Rennen macht, dafür auf 3 gute Rennen). Nicht jede Staffelposition ist gleich

in Oberhof hat Franzi Preuß ein bärenstarkes Rennen auf 3 gemacht. (bei ebenfalls nicht einfachen Bedingungen!)[/QUOTE]

Und selbst wenn Franzi auf der 3 auch die Strafrunde schießt - immerhin war sie ja scheinbar durch das Nachlademissgeschick völlig verwirrt, obwohl eigentlich fast nichts passiert war, außer dass die irrelevante Dunklee halt ein paar Sekunden vor ihr lief - ist das Rennen am heutigen Tag noch lange nicht zu Ende. Hinz wechselt in der Mixed quasi zeitgleich mit Vitozzi, die ihre Aufgabe heute wieder am besten von allen Startläuferinnen macht, aber darf heute nicht ran:dada:. Ist natürlich nicht ganz so aufsehenerregend wie Neuner 2010, aber prinzipiell genauso bescheuert.

Esel1234
22-02-2018, 14:26
[QUOTE=Manitu;46698589]Aber wie hätte die denn aussehen können, wo Preuß, Hilde und Herrmann nicht gut drauf waren ? Der Trainer weiß doch vorher nicht, wann und wie der Wind am stärksten ist.[/QUOTE]

Zunächst einmal lässt man bestimmt nicht die ganz klar zweitbeste Deutsche dieser Winterspiele draußen. Hinz hat hier zwei Top-Rennen absolviert. Die gehört in die Staffel. Ein Trainer, der das nicht sieht, ist entweder ein arroganter Sack oder entsetzlich inkompetent. Eventuell auch beides.

Falls du ZDF geschaut hast: Sigi Heinrich bei Eurosport hat erzählt, dass Magdalena Forsberg ihn beim Frühstück gefragt hat, warum denn Hinz nicht Staffel läuft. Ja, selbst bei der Konkurrenz hat man sich gewundert. :rotfl:

RAPtile
22-02-2018, 14:30
[QUOTE=Ornop;46698592]???

Guck dir die Schiesszeit beim Stehendanschalg bei Kuzmina und Hermann an.

Kuzmina die langsamsten Schützin der Welt am heutigen Tag beim Stehendanschalg gewinnt auf Hermann 30 Sekunden[/QUOTE]

Die hat halt beschissen und hatte schon 3 Schüsse raus, bevor sie endgültig warten musste. :sumo: :D

Django78
22-02-2018, 14:31
[QUOTE=RAPtile;46698620]Die hat halt beschissen und hatte schon 3 Schüsse raus, bevor sie endgültig warten musste. :sumo: :D[/QUOTE]

:tsts: wenn da nicht noch drei Patronen im Lauf waren...

TimoK99
22-02-2018, 14:32
[QUOTE=*Blue*;46698568]
bei der Mixed-Staffel wurde schon gesagt: Lesser wird aufgestellt, damit er auch eine Medaille holen kann.
da war ich schon recht sprachlos.
dass es da nicht nach vorheriger Leistung geht, sondern "jeder darf mal".
gut, da bleibt die Stimmung kuschelig in der Mannschaft - aber Medaillen holt man vll eben doch anders.[/QUOTE]

Das finde ich das Grundübel bei der Einsatzpolitik im Biathlon und das MUSS aufhören. Es müssen die vier an den Start gebracht werden, die zum Zeitpunkt X die beste Leistung versprechen und da gehörte heute mindestens eine Vanessa Hinz dazu, nach den Erfahrungen aus anderen Staffeln wohl auch Hammerschmidt.
Weinbuch hätte das bei den Kombinieren mit Geiger und Kircheisen ja auch machen können. "Ach der Björn hat es ja sooo verdient und wir gewinnen sowieso und der Vinzenz ist ja noch soo jung und hat noch weitere Olympiachancen und durfte dafür in den Einzeln ran." Hat er aber nicht, weil Geiger schlichtweg besser war.

24Florian
22-02-2018, 14:33
weiß man schon die Staffelaufstellung für Peking 2022?
Wie wir ja wissen legen das Hönig und Konsorten ja frühzeitig fest :Popcorn:

wenn zwischendurch eine versterben sollte laufen wir halt dann einfach zu dritt, aber geändert wird die Aufstellung unter keinen Umständen :sumo:

Esel1234
22-02-2018, 14:34
[QUOTE=24Florian;46698634]weiß man schon die Staffelaufstellung für Peking 2022?
Wie wir ja wissen legen das Hönig und Konsorten ja frühzeitig fest :Popcorn:[/QUOTE]

Apel - Beck - Hildebrand - Greiner-Peter-Memm.

Wir laufen also sogar zu sechst. :)

RAPtile
22-02-2018, 14:36
[QUOTE=TimoK99;46698631]Das finde ich das Grundübel bei der Einsatzpolitik im Biathlon und das MUSS aufhören. Es müssen die vier an den Start gebracht werden, die zum Zeitpunkt X die beste Leistung versprechen und da gehörte heute mindestens eine Vanessa Hinz dazu, nach den Erfahrungen aus anderen Staffeln wohl auch Hammerschmidt.
Weinbuch hätte das bei den Kombinieren mit Geiger und Kircheisen ja auch machen können. "Ach der Björn hat es ja sooo verdient und wir gewinnen sowieso und der Vinzenz ist ja noch soo jung und hat noch weitere Olympiachancen und durfte dafür in den Einzeln ran." Hat er aber nicht, weil Geiger schlichtweg besser war.[/QUOTE]

Das ist eben die Mischung: Du musst "zusammen was erreichen wollen", aber "einzeln was erreichen müssen". Die sollen ja auch noch zusammen trainieren wollen. Und sich nicht zerfleischen, wie die Eisschnellaufdamen anno dazumal.

Bist du nun der Bundestrainer, der sagt "Die besten laufen, und die schlechtesten sind Trainingspartnerinnen der besten, bis sie besser werden" oder sagst du "wir möchten als Mannschaft was erreichen - ala "Medaillen für alle".

Dem Handball-Coach hauen sie auf die 12, weil er durch seine Art das Team gegen ihn aufbringt, den Biathloncoach hauen sie aufs Maul, weil er so aufstellt wie er aufstellt.

Je nach Ergebnis ist es also: Wie du es machst, du machst es falsch....

Tobi88
22-02-2018, 14:41
Staatstrauer in Kanada :D das kriegen wir morgen zu spüren :crap:

Holgermat
22-02-2018, 14:41
Kanada holt kein Curling-Gold :freu:

Und wir können morgen sogar dafür sorgen, dass Kanada kein Mannschaftssportgold bei Olympia holt :freu:

Manitu
22-02-2018, 14:42
[QUOTE=TimoK99;46698631]Das finde ich das Grundübel bei der Einsatzpolitik im Biathlon und das MUSS aufhören. Es müssen die vier an den Start gebracht werden, die zum Zeitpunkt X die beste Leistung versprechen und da gehörte heute mindestens eine Vanessa Hinz dazu, nach den Erfahrungen aus anderen Staffeln wohl auch Hammerschmidt.
Weinbuch hätte das bei den Kombinieren mit Geiger und Kircheisen ja auch machen können. "Ach der Björn hat es ja sooo verdient und wir gewinnen sowieso und der Vinzenz ist ja noch soo jung und hat noch weitere Olympiachancen und durfte dafür in den Einzeln ran." Hat er aber nicht, weil Geiger schlichtweg besser war.[/QUOTE]

Du widersprichst dich, richtig ist, die zum Zeitpunkt x die beste Leistung versprechen und dann kommst mit vergangenen Staffeln. Nach der letzten Staffel waren ja die richtigen am Start, die haben da gewonnen.
Wir wissen es doch nicht, wie Hammerschmidt jetzt drauf war ? Das wissen doch nur die vor Ort. Die trainieren doch auch, zwischen den Wettkämpfen und sehen, wer macht seine Sache gut.
Ich hätte Hinz auch aufgestellt, nach dem Mixed Rennen, aber vielleicht dachten die sich, die hat das Rennen in den Knochen, stellen wir frischere auf, Laura war ja auch nicht mehr so frisch.

Tokio2020
22-02-2018, 14:42
[QUOTE=Holgermat;46698663]Kanada holt kein Curling-Gold :freu:

Und wir können morgen sogar dafür sorgen, dass Kanada kein Mannschaftssportgold bei Olympia holt :freu:[/QUOTE]

Werden sie auch nicht.;)

Esel1234
22-02-2018, 14:43
[QUOTE=RAPtile;46698643]

Bist du nun der Bundestrainer, der sagt "Die besten laufen, und die schlechtesten sind Trainingspartnerinnen der besten, bis sie besser werden" oder sagst du "wir möchten als Mannschaft was erreichen - ala "Medaillen für alle".

[/QUOTE]

Erstens birgt diese Einstellung eine ziemliche Arroganz in sich.

Und zweitens hat Hönig nicht so aufgestellt: Hätte er das getan, wäre Hammerschmidt auch noch irgendwo gelaufen. Was Hönig getan hat, war eine seltsame Mischung. Er hat weder nach Leistung aufgestellt noch allen eine Chance gegeben.

Davon abgesehen kann man von einem Trainer verlangen, dass er a.) die Besten aufstellt und B.) genug Durchsetzungsvermögen und Zugang zu seinen Athleten hat, um denjenigen, die zuschauen müssen, das verständlich zu erklären. Werner Schuster hat es bei Eisenbichler auch geschafft. Ein Trainer, der diese Fähigkeiten nicht besitzt, ist für seinen Beruf schlichtweg nicht geeignet. Wie ein Busfahrer ohne Führerschein oder ein Chirurg, der nicht operieren kann.

24Florian
22-02-2018, 14:46
[QUOTE=Esel1234;46698672]Davon abgesehen kann man von einem Trainer verlangen, dass er a.) die Besten aufstellt und B.) genug Durchsetzungsvermögen und Zugang zu seinen Athleten hat, um denjenigen, die zuschauen müssen, das verständlich zu erklären. Werner Schuster hat es bei Eisenbichler auch geschafft. Ein Trainer, der diese Fähigkeiten nicht besitzt, ist für seinen Beruf schlichtweg nicht geeignet. Wie ein Busfahrer ohne Führerschein oder ein Chirurg, der nicht operieren kann.[/QUOTE]
:d::anbet:


aber das ist halt der alte Einfluß von "uns Uwe". Der hat ja auch schon 2010 allen eine Medaille gönnen wollen und diesen Schwachsinn solange der Lena eingetrichtert daß sie das im Interview sogar freiwillig bestätigt hat. (vorerst zumindest! Die Wahrheit kam ja später dann gsd noch raus!)
Ich bin gespannt, was sie sich in 4 Jahren einfallen lassen um die Staffel wieder in den Sand zu setzen!


"Denise, morgen ist Wind angesagt. Da hast du noch zu wenig Erfahrung mit deinen 2 Jahren Biathlon. Das wäre zuviel Risiko. Tut mir leid!
Hilde, in den letzten 13 Staffeln hast du nur 1x überzeugt. Das gibt mir leider kein gutes Gefühl, wenn ich dich bringe. Tut mir leid!"
Fertig wäre der Lack gewesen

quovadis_dsv
22-02-2018, 14:46
[QUOTE=Esel1234;46698672]Erstens birgt diese Einstellung eine ziemliche Arroganz in sich.

Und zweitens hat Hönig nicht so aufgestellt: Hätte er das getan, wäre Hammerschmidt auch noch irgendwo gelaufen. Was Hönig getan hat, war eine seltsame Mischung. Er hat weder nach Leistung aufgestellt noch allen eine Chance gegeben.

Davon abgesehen kann man von einem Trainer verlangen, dass er a.) die Besten aufstellt und B.) genug Durchsetzungsvermögen und Zugang zu seinen Athleten hat, um denjenigen, die zuschauen müssen, das verständlich zu erklären. Werner Schuster hat es bei Eisenbichler auch geschafft. Ein Trainer, der diese Fähigkeiten nicht besitzt, ist für seinen Beruf schlichtweg nicht geeignet. Wie ein Busfahrer ohne Führerschein oder ein Chirurg, der nicht operieren kann.[/QUOTE]

Bravo Esel! Ein Schuster oder ein Weinbuch im Biathlon und wir hätten bald wieder goldene Zeiten. Stattdessen jahrelang diese Flachpfeife...

swish41
22-02-2018, 14:48
[QUOTE=Esel1234;46698672]Erstens birgt diese Einstellung eine ziemliche Arroganz in sich.

Und zweitens hat Hönig nicht so aufgestellt: Hätte er das getan, wäre Hammerschmidt auch noch irgendwo gelaufen. Was Hönig getan hat, war eine seltsame Mischung. Er hat weder nach Leistung aufgestellt noch allen eine Chance gegeben.

Davon abgesehen kann man von einem Trainer verlangen, dass er a.) die Besten aufstellt und B.) genug Durchsetzungsvermögen und Zugang zu seinen Athleten hat, um denjenigen, die zuschauen müssen, das verständlich zu erklären. Werner Schuster hat es bei Eisenbichler auch geschafft. Ein Trainer, der diese Fähigkeiten nicht besitzt, ist für seinen Beruf schlichtweg nicht geeignet. Wie ein Busfahrer ohne Führerschein oder ein Chirurg, der nicht operieren kann.[/QUOTE]

:d:

Kaisa Wilhelm
22-02-2018, 14:49
Ich habe mir die Aufstellung vorher so erklärt:

[QUOTE=Kaisa Wilhelm;46693841]Mir kommt es echt so vor, als würden die nicht nach (Staffel) Fähigkeiten aufstellen, sondern die Damenstaffel als Medaillenbeschaffungsdisziplin verstehen. Denise Herrmann hatte früh für wichtige Erfolge gesorgt und somit Druck von der Mannschaft genommen -> Belohnung. Franziska Hildebrand ist eine wichtige Stütze der Mannschaft -> Belohnung. [/QUOTE]

Auf aktuelle Leistungen oder Bedingungen zu reagieren passt da nicht hinein!

Django78
22-02-2018, 15:06
grad noch den Penaltykrimi geguckt :freu:


https://www.youtube.com/watch?v=EwLWNXFH2rg

24Florian
22-02-2018, 15:07
[QUOTE=24Florian;46698634]weiß man schon die Staffelaufstellung für Peking 2022?
Wie wir ja wissen legen das Hönig und Konsorten ja frühzeitig fest :Popcorn:

wenn zwischendurch eine versterben sollte laufen wir halt dann einfach zu dritt, aber geändert wird die Aufstellung unter keinen Umständen :sumo:[/QUOTE]

immer noch nix bekannt? :Popcorn:

chining
22-02-2018, 15:15
:anbet::anbet::anbet: die Kombinierer
ich wußte dass das klappt, die sind auch clever genug als erste ins ziel zu kommen :wub:

zu Biathlon sag ich lieber nix :q:

movie-mac
22-02-2018, 15:36
[QUOTE=Django78;46698501]https://www.swp.de/imgs/07/7/0/5/9/1/1/4/tok_b7d04d0f769175e2e5e1f475de4580cd/w940_h462_x750_y185_141169bbbe06a0d1.jpg
So, das rote unten vor dem Abzugsbügel ist das Magazin im Magazinschacht - wenn dieses Magazin nicht drinnen ist, fällt eine komplette Patrone, die im Patronenlager (auf der Oberseite zwischen Auswurffenster - silber - und Lauf - ebenfalls silber) steckt, beim durchrepetieren (mittels senkrecht stehendem Repetierhebel - auf dem Bild auf gleicher Höhe mit dem Abzug) durch den Schacht (also dort, wo unten der rote Magazinboden zu sehen ist) auf die Matte und kann nicht durchs Bild fliegen ;)[/QUOTE]

(Es wurde zwar im im Fernsehbild inzwischen aufgelöst, sie hatte die letzte Patrone heraus repetiert, aber:…)

Das Problem beim Biathlon ist dann ja, dass nach dem Schießen das Magazin nicht aus dem Magazinschacht heraus genommen wird.
Entweder man tauscht beim nächsten Schießen das leere Magazin vom letzten Schießen gegen ein volles oder man läuft mit dem leeren Magazin im Schacht ins Ziel.

Hab nicht genug Ahnung von Waffen, um da 100% sicher zu sein, aber ich nehme an, das heraus repetieren einer Patrone, ob abgefeuert oder nicht, ist immer möglich und eben in einem Fall wie diesem auch nötig.
Einfach "durch den Schacht auf die Matte" heraus fallen kann eine nicht abgefeuerte Patrone aber nicht, weil ja ab dem 1. Schießen immer ein Magazin im Schacht steckt.

Django78
22-02-2018, 15:44
Ok, wenn das so ist, das das Magazin drinnen bleibt bis zum nächsten schießen, dann hat die rausrepetierte Patrone keine andere Möglichkeit als aus dem Auswurffenster/Ladeklappe nach oben zu fliegen. - aber das hab ich ja auch geschrieben - und Du hast es sogar gefettet und unterstrichen.

Conditio sine qua non ;)

Robokopi
22-02-2018, 15:47
Also stimmt das ZDF Bild doch?

Hat denn noch keiner die Situation nach der Slow- Mo nochmal angeschaut, ob er die Patrone jetzt auch sieht?

Manitu
22-02-2018, 15:49
Die Schiffrin ist ja mal wirklich eine hübsche. :wub::D

Django78
22-02-2018, 15:51
[QUOTE=Robokopi;46698792]Also stimmt das ZDF Bild doch?

Hat denn noch keiner die Situation nach der Slow- Mo nochmal angeschaut, ob er die Patrone jetzt auch sieht?[/QUOTE]

wenn das Magazin in der Waffe steckt, dann könnte das ZDF-Bild stimmen, denn es gibt nur noch zwei Möglichkeiten: Die Patrone wird gezündet und das Projektil wird durch den Lauf getrieben, dann wird die Hülse ausgeworfen. Oder es wir trocken durchrepetiert und die komplette Patrone wird ausgeworfen. Und da unten zu ist, und kein Geschoss den Lauf an der Mündung verlassen hat, bleibt nur noch eine Möglichkeit, so unwahrscheinlich sie auch scheinen mag, und zwar: Das ZDF zeigt ein Geschehen so, wie es war :D

Hatte keine Zeit zu gucken - mußte hier eine Erklärung schreiben :D

reddevil
22-02-2018, 18:14
sagtmal die humphries hat bei der bob siegerehrung aber etwas gequält gelächelt oder kam mir das nur so vor? :D

24Florian
22-02-2018, 19:25
nur ne Spielerei, aber egal.
Hab heute mal ausgerechnet, wer in der Team-Kombi der beste Athlet war.
1 Punkt im Springen = 4 Sekunden im Lauf. Laufzeit hab ich verdoppelt (wegen 5km auf normale 10km). Schlußläufer hab ich 15 Sekunden abgezogen wegen Zielgerade

1. Frenzel (GER)
2. Hirvonen (FIN) +53,6
3. Rydzek (GER) +58,2
4. Gruber (AUT) +59,4
5. Riiber (NOR) +1:08,6
6. Herola (FIN) +1:10,2
7. Watabe (JPN) +1:17,8
8. Schmid (NOR) +1:26,0
9. Graabak (NOR) +1:30,0
10. Denifl (AUT) +1:30,6

11. Riessle (GER) +1:35,4
18. Geiger (GER) +2:20,6

trashman
22-02-2018, 19:36
[QUOTE=Gilles;46698401]Domracheva und die Fahne :rotfl:[/QUOTE]
:D

Die hat wahrscheinlich den Mainz-Keeper in der Szene der Saison gesehen und sich gedacht, so was Lustiges kann ich irgendwie auch. :zahn:

Ashleyfan
22-02-2018, 20:20
Ich freue mich so sehr das Deutschland bei der Nordische Kombination 4 x 5 km-Staffel Gold geholt hatten! :freu: :freu: :freu: :freu: :freu:

Einfach spitze gewesen! :d: :clap: :clap: :clap:

Jetzt hat Deutschland schon insgesamt 13 Gold Medaillen genau so viele wie Norwegen! :d: :clap:

Aber Norwegen ist trotzdem noch erster im Medaillenspiegel da die mehr Silber und Bronze haben als Deutschland! :helga:

Aber Deutschland ist ja guter 2.im Medaillenspiegel! :d: :)

Ich Hoffe ja so sehr das Deutschland noch ein paar Gold Medaillen holt! :anbet: :anbet: :anbet:

goldstern
22-02-2018, 20:31
Felix ist übrigens grade bei Zwanzig18, falls jemand schauen mag

RAPtile
22-02-2018, 20:34
[QUOTE=goldstern;46699790]Felix ist übrigens grade bei Zwanzig18, falls jemand schauen mag[/QUOTE]

Zwanzig18? Das muss doch der Name von 24Florian in einem anderen Forum sein. DA leg ich mich fest. :grinwech:

reddevil
22-02-2018, 20:38
ach herrje heut is ja auch esc vorentscheid und goldene kamera vor lauter olympia kriegt man gar nix mehr mit. :D
gugge nun aber wieder esp show :sumo: :D

goldstern
22-02-2018, 20:39
[QUOTE=reddevil;46699895]ach herrje heut is ja auch esc vorentscheid und goldene kamera vor lauter olympia kriegt man gar nix mehr mit. :D
gugge nun aber wieder esp show :sumo: :D[/QUOTE]

ESC Vorentscheid kannst du dir schenken, die werden eh wieder letzter :zahn:

reddevil
22-02-2018, 20:40
[QUOTE=goldstern;46699902]ESC Vorentscheid kannst du dir schenken, die werden eh wieder letzter :zahn:[/QUOTE]

hab ich schon in nem artikel neulich gelesen. aber ist da nicht voxxclub die auch schon in der esp show waren? :D

24Florian
22-02-2018, 20:40
[QUOTE=goldstern;46699902]ESC Vorentscheid kannst du dir schenken, die werden eh wieder letzter :zahn:[/QUOTE]
die ARD braucht ja schließlich auch etwas zum "Stundenlangen Chancenlose Deutsche-Übertragen"

das ZDF hat dafür ja schon die Biathlon-Staffeln :D

goldstern
22-02-2018, 20:41
[QUOTE=24Florian;46699925]die ARD braucht ja schließlich auch etwas zum "Stundenlangen Chancenlose Deutsche-Übertragen"

das ZDF hat dafür ja schon die Biathlon-Staffeln :D[/QUOTE]

:rotfl: :zahn:

goldstern
22-02-2018, 20:47
OK in der Pause mal zum ESC rübergezappt. Waren grade die Jungs in Lederhosen dran :D :d:

Wenn ich wählen würde, würden ich denen glatt meine Stimme geben. Das ist wenigstens mal schön schräg :zahn:

reddevil
22-02-2018, 20:54
ach und fussi is auch noch. das produkt hat grade napoli rausgehauen :D

reddevil
22-02-2018, 21:25
lol darja und die fahne :D

24Florian
22-02-2018, 21:53
Rubenbauer bei ES kritisiert die Aufstellung der Staffel :anbet:

O-Ton
[QUOTE]Ich hab mir als Live-Reporter nie anmaßen wollen denen da unten Tipps zu geben oder helfen zu wollen. Die da unten haben die meiste Ahnung, mehr als wir alle.

... aber was ich heute nicht verstanden habe war die Aufstellung. Warum läuft Vanessa Hinz nicht nach ihrer starken Leistung in der Mixedstaffel?[/QUOTE]
Also wenn schon jemand, der sich sonst nie anmaßt Trainer usw. zu kritisieren oder Tipps geben zu wollen, die Aufstellung von heute kritisiert, dann muß ja irgendwas dran sein an dem Hönig'schen Waterloo! :rotfl:

Esel1234
22-02-2018, 21:54
[QUOTE=24Florian;46701035]Rubenbauer bei ES kritisiert die Aufstellung der Staffel :anbet:[/QUOTE]

Hab ESC-Vorentscheid gesehen. Was hat er genau kritisiert, dass Hinz fehlt? :trippel:

Nord-Alpiner
22-02-2018, 21:57
Endlich Rubi mal wieder gesehen. Mein Gott wie der mir fehlt als Alpinkommentator der ARD :heul::heul::heul: Der hat damals auch Tacheles geredet wenn was nicht lief.:d:

reddevil
22-02-2018, 21:58
ohje was is das denn wieder für ein schrummel liedchen? :ko: :rotfl:
#esc #wirbrauchenpowerballadenodermetal

Nord-Alpiner
22-02-2018, 21:59
[QUOTE=Esel1234;46701060]Hab ESC-Vorentscheid gesehen. Was hat er genau kritisiert, dass Hinz fehlt? :trippel:[/QUOTE]

Genau, hat die Aufstellung kritisiert, vorallem das Hinz nicht dabei war. Er sagte manchmal sollten sie auch auf außenstehende hören.

goldstern
22-02-2018, 21:59
Felix schießt genauso gut wie seine Frau :zahn:

goldstern
22-02-2018, 22:07
Wie kann man ins Deutsche Haus gehen ohne Wechselklamotten :teufel:

Manitu
22-02-2018, 22:59
[QUOTE=reddevil;46699895]ach herrje heut is ja auch esc vorentscheid und goldene kamera vor lauter olympia kriegt man gar nix mehr mit. :D
gugge nun aber wieder esp show :sumo: :D[/QUOTE]

bin nach ESC gerade rechtzeitig rüber zur Goldenen Kamera und Liam Neeson :anbet: wusste gar nicht, das der in Excalibur mitgespielt hat. :eek:

Robokopi
22-02-2018, 23:07
[QUOTE=24Florian;46699336]nur ne Spielerei, aber egal.
Hab heute mal ausgerechnet, wer in der Team-Kombi der beste Athlet war.
1 Punkt im Springen = 4 Sekunden im Lauf. Laufzeit hab ich verdoppelt (wegen 5km auf normale 10km). Schlußläufer hab ich 15 Sekunden abgezogen wegen Zielgerade

1. Frenzel (GER)
2. Hirvonen (FIN) +53,6
3. Rydzek (GER) +58,2
4. Gruber (AUT) +59,4
5. Riiber (NOR) +1:08,6
6. Herola (FIN) +1:10,2
7. Watabe (JPN) +1:17,8
8. Schmid (NOR) +1:26,0
9. Graabak (NOR) +1:30,0
10. Denifl (AUT) +1:30,6

11. Riessle (GER) +1:35,4
18. Geiger (GER) +2:20,6[/QUOTE]

Echt? Riessle soweit hinten? Hätte man jetzt nicht gedacht.

Robokopi
22-02-2018, 23:12
https://www.sport1.de/olympia/2018/02/olympia-2018-biathlon-warum-die-staffel-um-laura-dahlmeier-enttaeuschte

Unabhängig von der Fachquelle, steht eigentlich alles drin:
- Preuß nicht auf 1
- Hermann nicht bei Wind
- Hilde eigentlich gar nicht
- Hinz und Hammerschmidt draußen?

Hinterher ist man ja bekanntlich immer schlauer. Schlimm meistens nur, wenn es dann genauso kommt wie vorher gedacht. Wobei, mit so einer Blamage hätte ich echt nicht gerechnet.

24Florian
22-02-2018, 23:22
[QUOTE=Robokopi;46701509]Echt? Riessle soweit hinten? Hätte man jetzt nicht gedacht.[/QUOTE]
Hatte halt nen schwachen Sprung :nixweiss:
und die 2. Runde von Riessle war auch nicht mehr so dolle. Da hat er 15 Sekunden auf Klapfer bekommen

Robokopi
23-02-2018, 00:00
War das nicht Irrglaube? Das sagte doch der ZDF Heini, als Klapfer anzog, aber hier hieß es doch, er hätte sich verguckt. Tatsächlich von 44 auf 49 oder so.

Vedo
23-02-2018, 00:21
[QUOTE=Robokopi;46701623]War das nicht Irrglaube? Das sagte doch der ZDF Heini, als Klapfer anzog, aber hier hieß es doch, er hätte sich verguckt. Tatsächlich von 44 auf 49 oder so.[/QUOTE]

Der ZDF-Heini war irgendwie ein wenig verwirrt, aber Riessle hat am Ende schon noch einmal eine ganze Menge verloren, er hatte sie schon ziemlich sicher auf über 50s. Hat man dann ja auch alleine optisch gesehen, Riessle war am letzten Berg eher schwerfällig und Klapfer sowie Andersen sind dort hochgekeult, nachdem sie sich davor 4,5km beäugt hatten.
Frenzel war auch fast 20s schneller als Riessle auf der Runde und auch Riiber war nur 4s langsamer als Riessle.
Trotzdem vielleicht eine gar nicht so schlechte Taktik von Riessle, denn nachdem er wie in Irrer losgestürmt ist, hatten die Verfolger das Rennen quasi aufgegeben und man konnte entspannt dem Sieg entgegenlaufen :D.