PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hool and the Gang


Werbung

spector
02-06-2018, 07:09
Lional Bitchy -- anyway.

Ich hab heute einen Bericht gesehen. Der die russischen und dt Hooligans (vor allem Borussen!) als extrem gefährlich zeigte. Ich dachte immer die Briten wären die Hardliner.

Da nun ja die WM in Russland ist. Was glaubt ihr? Pölereie oder nicht?

Ich würde gerne auf die Nebenberichterstattung verzichten wollen. Zumal ja offenbar der Unterschied zwischen Ultras und Hools ist, das letztere sich wie ein Boxclub treffen und auf Polizeiseite Opfer bis zum letzten nicht nur hinnehmen, sondern anstreben.

Kann jemand von euch aus der Fanbetreuung berichten?

PS: der von mir gesehene Bericht überraschte mich insonfern, da Bielefeld und Hannover (zwei denkbar unauffällige Städte) eine agressive Fankultur haben sollen.

Edelstahl
02-06-2018, 13:01
Was hast Du denn da für einen Bericht gesehen?

dobijoe
02-06-2018, 17:31
[QUOTE=spector;46965693]Lional Bitchy -- anyway.

Ich hab heute einen Bericht gesehen. Der die russischen und dt Hooligans (vor allem Borussen!) als extrem gefährlich zeigte. Ich dachte immer die Briten wären die Hardliner.

Da nun ja die WM in Russland ist. Was glaubt ihr? Pölereie oder nicht?

Ich würde gerne auf die Nebenberichterstattung verzichten wollen. Zumal ja offenbar der Unterschied zwischen Ultras und Hools ist, das letztere sich wie ein Boxclub treffen und auf Polizeiseite Opfer bis zum letzten nicht nur hinnehmen, sondern anstreben.

Kann jemand von euch aus der Fanbetreuung berichten?

PS: der von mir gesehene Bericht überraschte mich insonfern, da Bielefeld und Hannover (zwei denkbar unauffällige Städte) eine agressive Fankultur haben sollen.[/QUOTE]
An deutschen Hooligans soll nicht die große Masse hinfahren. Ca 200 planen es schon lange. Der allergrößte Teil davon aus den neuen Bundesländern. Die sind ganz gut koordiniert. Viele fahren nicht weil es für sie nicht interessant ist. Das ist der offizielle Grund. Man munkelt aber das viele nicht wollen das in den letzten 2 Jahren alle russischen Crews die auf Einladung im Westen waren ein ungutes „Gefühl“ ( Angst würde keiner nennen) hinterlassen haben. In Zypern und Italien war es wohl am schlimmsten.
Die deutschen die wollen haben jedenfalls maximal 2 spiele geplant.

Das sind so grob die Infos die in nrw ankommen.

Edelstahl
02-06-2018, 20:40
200 Echte wären ja schon viel.
Es wird halt wieder einen Haufen Katastrophentouristen, Youtuber und Flaschenwerfer geben - die die Presse allesamt als "Hooligans" verortet.

Aber Russland ist schon das große Ding.
Es trifft sich die absolute europäische Elite.
Und Fußball wird auch gespielt. :D

Lazarus
02-06-2018, 20:42
Naja, ist doch nichts Neues, das solche Proleten eine WM als Bühne nutzen.

Plumpaquatsch
02-06-2018, 22:03
Von mir aus kann sie der Putin ein paar Jahre in den Knast stecken wenn sie sich nicht benehmen können.

goldstern
03-06-2018, 00:17
Wenn die Hools unbedingt in russischen Gefängnissen sitzen wollen dann solls mir recht sein, dann sind wir sie hier wenigstens für ne Weile los

spector
07-06-2018, 01:56
[QUOTE=Edelstahl;46966237]Was hast Du denn da für einen Bericht gesehen?[/QUOTE]

ZDF-Mediathetk. Das Format erinnere ich nicht mehr. War aber sehr eindrucksvoll. Da rekrutieren Hools extra Jungs aus der Türsteher/Kickboxszene und liefern sich Testkämpfe auf freiem Feld. Vor allem auch Polen. Russen sollen ja ausgesperrt sein aus dem Stadion-Radius. Dann halt die Innenstadt. Und dass die Deutschen als besonders gewalttätig gelten, hätte ich auh nicht gedacht. Bis mir wieder der frz. Polizist einfiel.

Irgendwie erinnert mich das an den G20-Gipfel in Hamburg oder die Kölner Silvesternacht. Das Motto könnte heißen:

Heißer Scheiß
Ohne Preis

Bis zum Tod
Ohne Not.

NewMorning
07-06-2018, 15:19
Auf ZDF-Info kam gestern auch ein Bericht über die russische Hooligan-Szene. Weiß nicht, ob das der war, den Spector meint. Hab bis jetz nur den Anfang gesehen.
Die russische Hool-Szene ist anscheinend recht straff organisiert, in Gyms findet eine regelrechte Ausdbildung statt, viele haben einen militärischen Hintergrund, rechtsextremes gedankengut ist die regel. Meiner laienhaften Einschätzung nach geht es nicht viel krasser.
Erwähnt wurde die EM 2016, wo in Marseille 200 junge, fitte Russen auf 1000 bierbäuchige Engländer losgegangen sind. Einer der Chefs hatte enge Verbindungen zu Putin, ist aber nach diesem "Zwischenfall" in totale Ungnade gefallen.
da ja England bei der WM dabei ist, könnte man eine Revanche befürchten.
Andererseits denke ich, dass Putin seine WM nicht durch unschöne Bilder beschmutzt sehen will. Ich traue ihm zu, dass er bzw. seine Sicherheitskräfte durch entsprechendes Durchgreifen Ausschreitungen verhindern werden.

Trellomfer
09-06-2018, 11:56
[QUOTE=dobijoe;46966676]Ca 200 planen es schon lange. [/QUOTE]

Da werden sicher einige am Flughafen noch eine Überraschung erleben, wenn sie direkt wieder nach Hause fliegen dürfen, bzw. in Deutschland gar nicht einsteigen dürfen, weil das Visum annulliert wurde.
Sicher wurden und werden aus den Teilnehmerländern übermittelte Listen von den Russen noch mit ausgestellten Visa abgeglichen, und für einige heißt's dann "Außer Spesen nix gewesen".