PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trainerfindungskommission


Werbung

Seiten : [1] 2 3 4

Experte
29-06-2018, 15:55
Bleibt Löw, geht Löw, wird er gegangen? Auf alle Fälle schon mal Zeit, sich über potentielle Nachfolger Gedanken zu machen. :D

Kloppo wird man wohl kaum aus Liverpool loseisen können. Hasenhüttl wurde schon mal hier und da genannt, auch Rangnick.

Wer könnte es machen?

ATV-Fahrer
29-06-2018, 16:00
Hast Du Jogi L. gedanklich schon abdanken lassen?

24Florian
29-06-2018, 16:03
Carlo Wild vom kicker hat mal ganz sachte Hansi Flick in den Raum geworfen
Auf den bin ich bisher noch gar nicht gekommen.
Fände ich aber sowas wie eine Ideallösung

Experte
29-06-2018, 16:12
[QUOTE=ATV-Fahrer;47037730]Hast Du Jogi L. gedanklich schon abdanken lassen?[/QUOTE]

Er sollte.

Ein Sonnensystem ohne Mittelpunkt (https://www.11freunde.de/artikel/joachim-loews-untergang?kompletter-artikel?kompletter-artikel)

ATV-Fahrer
29-06-2018, 16:17
[QUOTE=Experte;47037775]Er sollte.

Ein Sonnensystem ohne Mittelpunkt (https://www.11freunde.de/artikel/joachim-loews-untergang?kompletter-artikel?kompletter-artikel)[/QUOTE]

Ich denke auch, das er zurücktritt. Am WE soll ja die Entscheidung fallen.

reddevil
29-06-2018, 16:23
Andi Brehme :trippel:


:D

ok, bisschen ernsthafter: Lahm oder Miro oder beide :nixweiss:

Copine
29-06-2018, 16:32
Alles andere als ein Nicht-Rücktritt wäre eine Farce, denke ich.
Miro Klose wäre ein Träumchen. :d:

Plumpaquatsch
29-06-2018, 16:38
Nur Nagelsman würde ich es zutrauen, dass er aus der lahmen Truppe wieder ein schlagfähiges Team macht.
Aber der hat ja einen Job.

Jeder andere mögliche Kandidat wäre keine Verbesserung.
Und ein ausländischer Trainer wäre ein Armutszeugnis.
Wird es bei uns nie geben.

-La.Crema-
29-06-2018, 16:56
[QUOTE=Copine;47037858]Alles andere als ein Nicht-Rücktritt wäre eine Farce, denke ich.
Miro Klose wäre ein Träumchen. :d:[/QUOTE]

ich hatte auch überlegt dass er das team übernimmt, warum sollte man ihn sonst mit nach russland nehmen (zur "motivation", hat ja gut geklappt), aber: hat der überhaupt ne trainerlizenz? :kopfkratz

Rachel Green
29-06-2018, 16:57
Hansi Flick. :ja: Er hat schließlich die ganzen Taktiken entworfen in denen wir Mannschaften bei großen Turnieren gerade zu auseinander genommen haben. Leider bleibt er nur lieber im Hintergrund.

DFB-Allzweckwaffe Horst Hrubesch und Matthias Sammer wären auch was. Mit Kuntz könnte ich ebenfalls leben.

Kloppo wäre mega, aber der bleibt natürlich in Liverpool...

1Live
29-06-2018, 17:00
Ralf Rangnick oder Matthias Sammer.

Und das meine ich ernst.

goldstern
29-06-2018, 17:01
[QUOTE=reddevil;47037826]Andi Brehme :trippel:

[/QUOTE]

Dann lieber Stefan Kuntz :D


... oder Horst Hrubesch, der ist beim DFB doch das Mädchen für Alles :zahn:

crus`
29-06-2018, 17:23
Klopp würde mir auch gefallen, ist nur leider nicht realistisch. :(

24Florian
29-06-2018, 17:30
Sammer würde mir auch gefallen.
Aber der soll erstmal Dortmund mit seinen Ratschlägen in die Spur bringen, dann kann er von mir aus in 8 bis 10 Jahren....

Manitu
29-06-2018, 17:33
[QUOTE=goldstern;47037962]Dann lieber Stefan Kuntz :D


... oder Horst Hrubesch, der ist beim DFB doch das Mädchen für Alles :zahn:[/QUOTE]

Jawohl einer der beiden, wobei Horst vielleicht schon zu alt ist, aber übergangstechnisch, wenn man sonst keinen hat, nicht der schlechteste, der kann gut mit den jungen Leuten.
Bleibt Jogi wird er bei dem ersten schlechten Spiel sofort wieder in Frage gestellt, weiß nicht, ob er sich das antun möchte.
In 2 Monaten geht's in den nächsten Wettbewerb, spätestens dann ist er erledigt, wenn sie dort versagen, einem neuen würde man da sicher noch bisschen mehr Zeit geben. :D

tuvalu118
29-06-2018, 17:43
Hansi Flick wäre momentan eine gute Option mit Assistenz von Miro Klose/ Stefan Kuntz
Und als Manager M. Sammer, so er es sich antun möchte.

Mein Wunschdenken für die Zukunft war schon immer Kloppo, aber vielleicht in ein paar Jahren, wenn er den täglichen Rasengeruch nicht mehr so braucht.

reddevil
29-06-2018, 17:43
Kuntz? Dann ist der DFB in 3 Jahren pleite..... :zahn:

Plumpaquatsch
29-06-2018, 17:45
Mit Klopp wird man international nichts gewinnen.
Vorne hui, hinten pfui.

Manitu
29-06-2018, 17:48
[QUOTE=Plumpaquatsch;47038120]Mit Klopp wird man international nichts gewinnen.
Vorne hui, hinten pfui.[/QUOTE]

Dann wäre das doch ein standesgemäßer Nachfolger von Jogi. :D

-La.Crema-
29-06-2018, 17:50
hat nicht jemand die nummer von jup heynckes? :trippel:

Flunsch
29-06-2018, 17:57
Ottmar Hitzfeld - aber der ist ja in Rente :D

Donato Renato
29-06-2018, 19:42
Wie wärs mit Horst Hrubesch? ;)

Plumpaquatsch
29-06-2018, 19:46
[QUOTE=Donato Renato;47038210]Wie wärs mit Horst Hrubesch? ;)[/QUOTE]

Hrubesch hat seiner Frau versprochen keinen Trainerjob mehr anzunehmen.
So hat er es mal gesagt als er kurzfristig die Damen trainiert hat.

Premiere0815
29-06-2018, 19:48
Daum als Trainer, bis er die Nase voll hat, und Basler für die Öffentlichkeitsarbeit / Management, sorry, ich meinte natürlich den Weltklassespieler Mario Basler.

Plumpaquatsch
29-06-2018, 19:51
Warum nicht Loddar :freu:

Premiere0815
29-06-2018, 19:58
Trainer muss der werden, der am besten mit den Bayern kann, ohne die Bayernspieler können wir eh nix holen, und wenn die nicht in Form sind, geht schon mal gar nix.
Man sollte konsequent sein und sich das eingestehen. Es wired eine zeit kommen, wie sie es auch schon in Spanien gab, wo nämlich die Nationalelf völlig piepenhagen ist, nur die Vereine zählen.

goldstern
29-06-2018, 20:05
[QUOTE=Plumpaquatsch;47038247]Warum nicht Loddar :freu:[/QUOTE]

Ich bin überrascht, dass noch keiner Peter Neuruer genannt hat :zahn:

Dr.Murder
29-06-2018, 20:15
[QUOTE=24Florian;47038076]Sammer würde mir auch gefallen.
Aber der soll erstmal Dortmund mit seinen Ratschlägen in die Spur bringen, dann kann er von mir aus in 8 bis 10 Jahren....[/QUOTE]

:d: eben!

BlackGirl
29-06-2018, 20:20
Peter Stöger hat gerade keinen Trainerjob. Ok, er ist Österreicher, aber irgendwas ist ja immer...

Dr.Murder
29-06-2018, 20:21
Falls der Bundesschal zurücktritt (bitte, bitte....), dann haben wir sicher das gleiche Problem
wie 2004. Niemand will den Job machen.

Dann kam Klinsmann und drehte den DFB und die ganzen alten Zöpfe von links nach rechts :D

Vielleicht sollte er jetzt auch den Job wieder übernehmen.:bitte:

Manitu
29-06-2018, 20:21
Sammer hat doch schon abgelehnt
Wichtig ist doch, das derjenige modern spielen lässt und Ahnung von Taktik hat, da kann es von mir aus auch jemand unbekanntes und junges sein und kein fast 70 jähriger.

Manitu
29-06-2018, 20:24
[QUOTE=Dr.Murder;47038395]Falls der Bundesschal zurücktritt (bitte, bitte....), dann haben wir sicher das gleiche Problem
wie 2004. Niemand will den Job machen.

Dann kam Klinsmann und drehte den DFB und die ganzen alten Zöpfe von links nach rechts :D

Vielleicht sollte er jetzt auch den Job wieder übernehmen.:bitte:[/QUOTE]

Als Bundestrainer trägt man natürlich auch über 60 Jahre Tradition und Erfolg auf dem Buckel mit sich herum, man ist zum Erfolg verdammt. Das ist für einige bestimmt auch eine zu große Bürde. Gut als erster in der Vorrunde ausscheiden kann derjenige schon nicht mehr, die Bürde ist schon weg.:D

Dr.Murder
29-06-2018, 20:29
[QUOTE=Manitu;47038415]Als Bundestrainer trägt man natürlich auch über 60 Jahre Tradition und Erfolg auf dem Buckel mit sich herum, man ist zum Erfolg verdammt. Das ist für einige bestimmt auch eine zu große Bürde. Gut als erster in der Vorrunde ausscheiden kann derjenige schon nicht mehr, die Bürde ist schon weg.:D[/QUOTE]

Es kann eigentlich nur aufwärts gehen. :)

-La.Crema-
29-06-2018, 20:29
warum wird eigentlich die ganze schuld auf den trainer geschoben? gibt so 3-4 spieler die mMn auch ruhig aufhören sollten.

reddevil
29-06-2018, 20:30
[QUOTE=-La.Crema-;47038445]warum wird eigentlich die ganze schuld auf den trainer geschoben? gibt so 3-4 spieler die mMn auch ruhig aufhören sollten.[/QUOTE]

wer wählt die denn aus? :Popcorn:

Premiere0815
29-06-2018, 20:31
Sammer will gar nicht?
Sorry, ich beziehe alle meine Informationen nur von meiner Frau und aus dem IOFF, beide waren in den letzten Tagen nicht sehr zuverlässig.

Dr.Murder
29-06-2018, 20:32
[QUOTE=reddevil;47038452]wer wählt die denn aus? :Popcorn:[/QUOTE]

Wir!
:D

-La.Crema-
29-06-2018, 20:34
[QUOTE=reddevil;47038452]wer wählt die denn aus? :Popcorn:[/QUOTE]

der trainer, ja. aber auf dem platz stehen noch immer die spieler.
fand das schon immer blöd dass nach nem vergeigten spiel immer die trainer gefeuert werden, aber nie die spieler. immerhin machen die doch die hauptarbeit. :schmoll:

Premiere0815
29-06-2018, 20:35
Man wollte wie 1994 den Erfolg noch mal durch schleppen, und so kam auch die mutlose Auswahl der Spieler zu Stande.

ATV-Fahrer
29-06-2018, 20:38
[QUOTE=Dr.Murder;47038395]Falls der Bundesschal zurücktritt (bitte, bitte....), dann haben wir sicher das gleiche Problem
wie 2004. Niemand will den Job machen.

Dann kam Klinsmann und drehte den DFB und die ganzen alten Zöpfe von links nach rechts :D

Vielleicht sollte er jetzt auch den Job wieder übernehmen.:bitte:[/QUOTE]

Vielleicht rückt der FCB sogar die Budda-Figuren raus. Die verstauben sicher noch in einem Keller in München :freu:

Dr.Murder
29-06-2018, 20:47
[QUOTE=ATV-Fahrer;47038503]Vielleicht rückt der FCB sogar die Budda-Figuren raus. Die verstauben sicher noch in einem Keller in München :freu:[/QUOTE]

:Pflaster:

goldstern
29-06-2018, 20:49
[QUOTE=Plumpaquatsch;47038224]Hrubesch hat seiner Frau versprochen keinen Trainerjob mehr anzunehmen.
So hat er es mal gesagt als er kurzfristig die Damen trainiert hat.[/QUOTE]

Der ist vermutlich auch noch traumatisiert von seiner Zeit als Co vom Ribbeck - eine der dunkelsten Zeiten der Nationalmannschaft in der jüngeren Geschichte :zahn:

[QUOTE=Dr.Murder;47038466]Wir!
:D[/QUOTE]

DSDBT? :D

[QUOTE=Dr.Murder;47038395]Falls der Bundesschal zurücktritt (bitte, bitte....), dann haben wir sicher das gleiche Problem
wie 2004. Niemand will den Job machen.

Dann kam Klinsmann und drehte den DFB und die ganzen alten Zöpfe von links nach rechts :D

Vielleicht sollte er jetzt auch den Job wieder übernehmen.:bitte:[/QUOTE]

Vielleicht mag ja Herr Ballack gefragt werden :D

reddevil
29-06-2018, 20:50
was macht eigentlich Maddin Schmitt? :zahn:

Dr.Murder
29-06-2018, 20:51
[QUOTE=goldstern;47038553]Der ist vermutlich auch noch traumatisiert von seiner Zeit als Co vom Ribbeck - eine der dunkelsten Zeiten der Nationalmannschaft in der jüngeren Geschichte :zahn:



DSDBT? :D[/QUOTE]

Was heisst das? Ich bin nicht mehr up to date, das IOFF hat doch fast 3 Tage versagt:D

goldstern
29-06-2018, 20:52
[QUOTE=Dr.Murder;47038564]Was heisst das? Ich bin nicht mehr up to date, das IOFF hat doch fast 3 Tage versagt:D[/QUOTE]

Deutschland sucht den Bundestrainer :zahn:

Dr.Murder
29-06-2018, 20:52
[QUOTE=reddevil;47038558]was macht eigentlich Maddin Schmitt? :zahn:[/QUOTE]

Der Skispringer?
:eek:

:D

ATV-Fahrer
29-06-2018, 20:53
[QUOTE=goldstern;47038553]Der ist vermutlich auch noch traumatisiert von seiner Zeit als Co vom Ribbeck - eine der dunkelsten Zeiten der Nationalmannschaft in der jüngeren Geschichte :zahn:



[/QUOTE]

Ja, stimmt ... da half auch das Sakko von Uli Stielike nicht.

BlackGirl
29-06-2018, 20:53
Deutschland sucht den Bundestrainer. RTL macht daraus einfach ne Castingshow, vorzugsweise im Dschungel oder im Sommerhaus.

Dr.Murder
29-06-2018, 20:54
[QUOTE=goldstern;47038568]Deutschland sucht den Bundestrainer :zahn:[/QUOTE]

Achso:)

Ich hätte lieber ein IOFFSDBT :clap:

ATV-Fahrer
29-06-2018, 21:06
Frage: Muss der Trainer der deutschen Nationalmannschaft unbedingt ein Deutscher sein? Da gibt es doch kein Gesetz.

reddevil
29-06-2018, 21:09
[QUOTE=ATV-Fahrer;47038626]Frage: Muss der Trainer der deutschen Nationalmannschaft unbedingt ein Deutscher sein? Da gibt es doch kein Gesetz.[/QUOTE]

Wenger :undwech:

Copine
29-06-2018, 21:10
[QUOTE=ATV-Fahrer;47038626]Frage: Muss der Trainer der deutschen Nationalmannschaft unbedingt ein Deutscher sein? Da gibt es doch kein Gesetz.[/QUOTE]

Willst du den armen Kerl direkt den rechtspopulistischen Heinis in unserer Bundesregierung zum Fraß vorwerfen? :eek:

Die wollen ja nicht mal Boateng als Nachbar! :hammer:

Premiere0815
29-06-2018, 21:20
Ich würd in der SPD-Baracke nachfragen, wie man Top-Kandidaten findet. :wub:
Löw wird sicher ein Konzept vorlegen müssen, um noch ein paar Jahre am Fleischtopf bleiben zu dürfen.

Und nur so kann es gehen, erst das Konzept, dann der Mann, der es vergeigt.

Aber es geht ja nahtlos weiter im September mit der absolut wertlosen Nations League, abschenken dem Mist. Kein Mensch braucht noch mehr Wettbewerbe.

Anscha
29-06-2018, 22:54
Hat der Heynkes nicht gerade Zeit. *gg*

1Live
29-06-2018, 23:46
[QUOTE=ATV-Fahrer;47038626]Frage: Muss der Trainer der deutschen Nationalmannschaft unbedingt ein Deutscher sein? Da gibt es doch kein Gesetz.[/QUOTE]

Ich glaube es ist aktuell so schwierig wie noch lange nicht mehr, einen ausländischen Trainer als neuen Bundestrainer vorzustellen. Die Leute fremdeln ja schon mit einem Özil, weil er die Hymne nicht singt und dann ein ausländischer Trainer, no way.

kruse2570
30-06-2018, 00:08
[QUOTE=Premiere0815;47038293]Trainer muss der werden, der am besten mit den Bayern kann, ohne die Bayernspieler können wir eh nix holen, und wenn die nicht in Form sind, geht schon mal gar nix.
Man sollte konsequent sein und sich das eingestehen. Es wired eine zeit kommen, wie sie es auch schon in Spanien gab, wo nämlich die Nationalelf völlig piepenhagen ist, nur die Vereine zählen.[/QUOTE]
Soweit ich weiß, hatte das hauptsächlich mit dem Konflikt Real/Barca zu tun.

kruse2570
30-06-2018, 00:10
[QUOTE=Dr.Murder;47038395]Falls der Bundesschal zurücktritt (bitte, bitte....), dann haben wir sicher das gleiche Problem
wie 2004. Niemand will den Job machen.

Dann kam Klinsmann und drehte den DFB und die ganzen alten Zöpfe von links nach rechts :D

Vielleicht sollte er jetzt auch den Job wieder übernehmen.:bitte:[/QUOTE]

Bevor Klinsmann zurück kommt, zaubert der DFB jemand anderes aus dem Hut, z. B. Lahm oder Schweinsteiger. Oder beide zusammen. :D

El Coco Loco
30-06-2018, 00:27
"Neulinge" wie Klose sollten wohl erstmal bei den U Mannschaften Trainerluft schnuppern bevor sie auf den Thron gesetzt werden. Aber jemand der sich dort schon als geeignet gezeigt hat ist durchaus möglich. Kuntz z.B.

kruse2570
30-06-2018, 00:33
[QUOTE=El Coco Loco;47039217]"Neulinge" wie Klose sollten wohl erstmal bei den U Mannschaften Trainerluft schnuppern bevor sie auf den Thron gesetzt werden. Aber jemand der sich dort schon als geeignet gezeigt hat ist durchaus möglich. Kuntz z.B.[/QUOTE]

Im Vereinsfußball mag das von Vorteil sein, aber in der Nationalmannschaft nicht unbedingt. Da kann man einen großen Namen hinsetzen, solange das Trainerteam um ihn herum nicht komplett neu im Job ist.

El Coco Loco
30-06-2018, 00:37
[QUOTE=kruse2570;47039231]Im Vereinsfußball mag das von Vorteil sein, aber in der Nationalmannschaft nicht unbedingt. Da kann man einen großen Namen hinsetzen, solange das Trainerteam um ihn herum nicht komplett neu im Job ist.[/QUOTE]

Schon. Von daher wäre eine Kombi aus nur Lahm und Klose, so ganz ohne Erfahrung auch nichts. Da müssten also schon ein paar Füchse (um es in Dittsche Sprech zu sagen) sitzen, die das alles für den Boss regeln.

-La.Crema-
30-06-2018, 00:39
bei klose (oder auch lahm) sehe ich eher folgendes problem: die haben bis vor kurzem noch mit vielen spielern dort gespielt. und nun sollen sie plötzlich der chef sein, der sagt wo es lang geht? :kopfkratz

El Coco Loco
30-06-2018, 00:45
[QUOTE=-La.Crema-;47039240]bei klose (oder auch lahm) sehe ich eher folgendes problem: die haben bis vor kurzem noch mit vielen spielern dort gespielt. und nun sollen sie plötzlich der chef sein, der sagt wo es lang geht? :kopfkratz[/QUOTE]

Das kommt ja im Vereinsfußball hin und wieder auch vor dass ein Trainer noch mit einigen Spielern aus der trainierten Mannschaft zusammenspielte. Das kann doch funktionieren.

Letztendlich sind und wird aber nicht mehr so viel vom 2014er Kader übrigbleiben.

kruse2570
30-06-2018, 00:51
[QUOTE=-La.Crema-;47039240]bei klose (oder auch lahm) sehe ich eher folgendes problem: die haben bis vor kurzem noch mit vielen spielern dort gespielt. und nun sollen sie plötzlich der chef sein, der sagt wo es lang geht? :kopfkratz[/QUOTE]
Ich glaube nicht, dass es noch viele sein werden. :D

1Live
30-06-2018, 00:57
Poldi

Saruman
30-06-2018, 00:58
Klose? Auf die Vermarktung von Bierhof bin ich gespannt,kauf Baldrian Tabletten um so entspannt wie Klose zu sein. :teufel:

Kuntz,Kuntz,ist das nicht der,der Kaiserslautern umgekrempelt hat? :D

El Coco Loco
30-06-2018, 01:00
[QUOTE=Saruman;47039276]Klose? Auf die Vermarktung von Bierhof bin ich gespannt,kauf Baldrian Tabletten um so entspannt wie Klose zu sein. :teufel:

Kuntz,Kuntz,ist das nicht der,der Kaiserslautern umgekrempelt hat? :D[/QUOTE]


Kuntz hat die U21 zum Europameister gemacht. :)

Bierhoff? Darf der denn bleiben? Um Hotelzimmer kann sich auch ein anderer kümmern.

Saruman
30-06-2018, 01:07
[QUOTE=El Coco Loco;47039280]Kuntz hat die U21 zum Europameister gemacht. :)
[/quote]

Zählt das denn als Erfolg,ich dachte beim Thema Nachwuchs hätten uns andere Nationen längst überholt,so habe ich Berti Vogts verstanden.Ach Bundesliga auch ganz schlimm.Wird schwierig mit der Trainersuche.:D

[QUOTE=El Coco Loco;47039280]
Bierhoff? Darf der denn bleiben? Um Hotelzimmer kann sich auch ein anderer kümmern.[/QUOTE]

Huch,die Kritik an Bierhoff bekomme ich ja jetzt erst mit. :o Ablenkungsmanöver :D

El Coco Loco
30-06-2018, 01:10
[QUOTE=Saruman;47039295]Zählt das denn als Erfolg,ich dachte beim Thema Nachwuchs hätten uns andere Nationen längst überholt,so habe ich Berti Vogts verstanden.Ach Bundesliga auch ganz schlimm.Wird schwierig mit der Trainersuche.:D



Huch,die Kritik an Bierhoff bekomme ich ja jetzt erst mit. :o Ablenkungsmanöver :D[/QUOTE]


Von daher war der Titel ja ein Achtungserfolg. :ja:


Kritik? Ich sehe da keine Kritik an Bierhoff. Warum soll man etwas, was eh überflüssig ist, kritisieren? :D

ATV-Fahrer
30-06-2018, 01:13
[QUOTE=El Coco Loco;47039280]

Bierhoff? Darf der denn bleiben? Um Hotelzimmer kann sich auch ein anderer kümmern.[/QUOTE]

Der stolpert jetzt über "Vatutinki-Gate" ;)

tanguy
30-06-2018, 01:14
Sammer mit Flick als Co.

So muss das. :sumo:

El Coco Loco
30-06-2018, 01:15
[QUOTE=ATV-Fahrer;47039305]Der stolpert jetzt über "Vatutinki-Gate" ;)[/QUOTE]

Der redet sich dann doch bestimmt mit "also im Katalog sah das alles viel schöner aus" raus und schiebt das auf den Reiseveranstalter. :sumo:

Saruman
30-06-2018, 01:16
[QUOTE=El Coco Loco;47039300]

Kritik? Ich sehe da keine Kritik an Bierhoff. Warum soll man etwas, was eh überflüssig ist, kritisieren? :D[/QUOTE]


Der „Ungeist von Watutinki“: Darum wird Bierhoff nach der WM-Blamage zur Zielscheibe (https://www.tz.de/sport/fussball/fussball-wm-ere25907/wm-2018-boeser-bube-bierhoff-darum-wird-dfb-manager-jetzt-zur-zielscheibe-zr-9993140.html)

Stellenwert von Bierhoff
[QUOTE]Bierhoff ist inzwischen DFB-Direktor, eine Art Superminister im weltgrößten Fußballverband. Über 100 Mitarbeiter, Millionenetat, ein Macht- und Kraftzentrum in der Frankfurter Verbandszentrale. Sein Einfluss wuchs von Jahr zu Jahr, sein Vertrag wurde von DFB-Präsident Reinhard Grindel vor der WM sogar bis 2024 verlängert
Sein Denkmal schafft sich Bierhoff gerade: Die über 150 Millionen Euro teure DFB-Akademie in Frankfurt. Ein Thinktank, der Fußball „Made in Germany“ in der Weltspitze halten oder nach der WM in Russland wieder dahin zurückbringen soll. „Die Akademie unter Leitung von Oliver Bierhoff ist ganz wichtiges Instrument, um besser zu werden“, sagte Verbandschef Grindel nach dem WM-Aus.[/QUOTE]



Ist irgendwie an mir vorbei gegangen. :o

El Coco Loco
30-06-2018, 01:21
Dann soll man Bierhoff auch als das hinstellen was er beim DFB ist. Für hohle Phrasen vor dem Mikrofon gab es mal einen Pressesprecher.

ATV-Fahrer
30-06-2018, 01:22
Sammer als Teammanager, Magath als Fitness-Trainer, Kahn als Torwart-Trainer und Van Gaal als Cheftrainer plus KMH als Pressesprecherin. OK, nicht erst gemeint. Da würden alle Spieler die Einladungen zu Spielen absagen. :smoke:

Saruman
30-06-2018, 01:26
[QUOTE=El Coco Loco;47039322]Dann soll man Bierhoff auch als das hinstellen was er beim DFB ist. Für hohle Phrasen vor dem Mikrofon gab es mal einen Pressesprecher.[/QUOTE]

Pressesprecher aktuell nicht nötig,wie zu letzt als man die Mannschaft vor der WM bekannt gab und Fragen nicht erlaubt wurden. :rotfl:

Saruman
30-06-2018, 01:34
Ein Trainertyp wie Streich würde guttun (http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-wm/deutsches-team/trainer-wie-christian-streich-wuerde-dfb-elf-helfen-kommentar-15664739.html)


Den versteht doch keiner. :rotfl:

ATV-Fahrer
30-06-2018, 01:42
[QUOTE=Saruman;47039335]Ein Trainertyp wie Streich würde guttun (http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-wm/deutsches-team/trainer-wie-christian-streich-wuerde-dfb-elf-helfen-kommentar-15664739.html)


Den versteht doch keiner. :rotfl:[/QUOTE]

Wir können alles - außer Hochdeutsch :smoke:

Predni
30-06-2018, 01:53
Ah endlich, das IOFF geht wieder :anbet:

So Deutschland ist wirklich ausgeschieden in der Vorrunde, was für eine Schande. An dem Ausscheiden hat zu 75% Löw und der Trainerstab Schuld und die restlichen Prozente kann man den Profis anlasten.

Löw war anscheinend überhaupt nicht im Stande, die Mannschaft zu motivieren, richtig einzustellen und die Fehler der ganzen Spiele richtig zu analysieren. Die 3 Spiele waren seit 98/00 die schlimmsten Spiele einer Nationalmannschaft, die ich am TV erleben durfte während eines Turniers. Man sieht halt, meiner Meinung nach, deutlich, dass er eben doch kein guter Trainer ist und der Erfolg 2014 vermutlich eher auf Schweinsteiger, Lahm und co beruhte. Im ZDF / ARD wurde nach dem Ausscheiden berichtet, wie akribisch Schweinsteiger 2014 den Titel "geplant" hat und so ein Leader hat wohl gefehlt. Dazu die Ausnahmequalität beider Spieler :anbet:

Hier wird halt auch ersichtlich, wie extrem Löw von dem Umbruch des gesamten deutschen Fußballes nach 98/00 profitiert hat. Keiner Trainer vor ihm und vermutlich auch keiner nach ihm, konnte in seiner Amtszeit auf so einen Pool von absolut hochklassigen Spieler zugreifen, die am Ende auch den Willen und Ehrgeiz hatten. (Eigene Theorie, vermutlich wären wir mit egal wem an der Linie 2014 Weltmeister geworden, das gesamte Gefüge innerhalb der Mannschaft war einfach 1a)

Dann macht Löw auch heute noch, im 14. bzw 12. Jahr, immer noch die selben Fehler, immer und immer wieder. Einwechslungen bzw neue Impulsgeber kommen immer noch viel zu spät teilweise, meistens erst ab der 80. Minute. Was sollen die noch ändern? Gegen Südkorea hat er zwar Gomez / Müller reingeworfen (58. / 63. ) aber Brandt erst ab der 79. Minute. Im Mexiko Spiel kam Brandt erst in der 86. Minute und wer zum Teufel hat Neuer im Südkorea Spiel erlaubt, mittem im Spiel mitzuspielen? Bei Ecken / Freistößen gerne aber bei 5 Minuten+ Restspielzeit? Terrible.

Wieso er Khedira und Özil bei Südkorea wieder in die Startelf gestellt hat, bleibt wohl auch immer sein Geheimnis, genauso wie diese komische Aufstellung 2012 im Halbfinale.

Ich stelle jetzt die Behauptung auf, dass Löw in den 90er Jahren nach max 2-4 Jahren weggewesen wäre. Er ist einfach nur ein durchschnittlicher Trainer und profitierte eben von den Desastern 98/00. (Fun Fact, beim ähm Koreaspiel? standen auf dem Rasen, bis auf Hector was glaube, alles Spieler aus Leistungszentren des DFBs)

Auf dem Platz war die Mannschaft auch nie eine Einheit, keiner hat mal was gesagt oder geführt. Es war absolut kein Willen oder Ehrgeiz zu erkennen, dass man weiterkommen will. Wenn man sich mal ARG 1-2 Tage vorher angeschaut hat, wahnsinn wie die gerannt sind.

Ich vermute, dass es innerhalb der Mannschaft auch kein "Wohlfühlen" gab und im Quartier hat bestimmt jeder für sich die Zeit verbracht. Gerüchteweise, sollen ja sehr viele Spieler über Özil angepisst sein, weil er nichts zum Fotogate gesagt hat und so hat das Thema immer und immer weiter gebrodelt. Sowas brauchst du halt während der WM nicht, das saugt Energie ab...

Ein Teil ist natürlich der Presse geschuldet aber ja, bei vielen hat man eben das Gefühl, ihre Aussehen und Social Media Accounts sind wichtiger als das Ergebnis der Mannschaft und woher Kroos zu der Aussage kommt mit dem Freuen übers Ausscheiden, ist auch so ein Fall o_O Dazu, dass fast alle nach dem Schwedenspiel wieder direkt "Over the Top" waren inkl. der kompletten Presse aber fast keiner mal richtig das Spiel und die Lage analysiert hat, nach dem Motto "Wird schon, wir sind wieder da"....

Zusammen mit Löw, kann Grindel auch direkt gehen. Ich weiß nicht, wie man nach so einer Leistung noch ernsthaft mit dem Trainer(stab) weitermachen will. Jeder hat gesehen was los war. Man muss einen klaren Schnitt machen und vielleicht sogar komplett Neuanfangen, wie 98/00. Nach so einem Turnier, kann es einfach kein "weiter so" geben. Der nächste Punkt ist das Abtauchen von Löw schon wieder, geht garnicht...

Und zum Schluß: Was mich persönlich an der Sache stört, ist der Punkt, dass wir jetzt quasi die Lachnummer der Welt sind. 2014 haben wir uns soviel Respekt und Anerkennung in der gesamten Welt verdient und eine Art "Mythos" aufgebaut, der nun vollkommen verschwunden ist und man wird vermutlich wieder Jahre, wenn nicht Jahrzehnte brauchen, um wieder an diesen Punkt zu kommen.

Grüße

PS: Post in mehreren Threads weil irgendwie überall darüber diskutiert wird ;)

Saruman
30-06-2018, 07:40
Wenger hat doch aktuell Zeit. :smoke:

Dr.Murder
30-06-2018, 12:37
Normalerweise müsste Kuntz der Nachfolger von Löw werden.

Er kennt die Jungs aus dem Nachwuchs bzw. die U 21 gut und hat sie erfolgreich zur Europameisterschaft gecoacht.

Saruman
30-06-2018, 15:04
https://twitter.com/jorgealthoff/status/1012749316941893633

:rotfl::dada:

ATV-Fahrer
30-06-2018, 17:36
Loothar M. .... Bei Bayern nicht mal in der engeren Wahl als Greenkeeper, für den DFB gut genug? :rotfl:

Habe heute im Radio nen Bericht gehört, die haben ne Umfrage gemacht: "Wer soll Nachfolger von Löw werden". Auf Platz eins, Klopp. Platz zwei, Tuchel. Platz drei, Heynkes. Die ersten beiden nicht zu haben, der dritte in Rente. :rolleyes:

kruse2570
30-06-2018, 18:14
[QUOTE=ATV-Fahrer;47040753]Loothar M. .... Bei Bayern nicht mal in der engeren Wahl als Greenkeeper, für den DFB gut genug? :rotfl:

Habe heute im Radio nen Bericht gehört, die haben ne Umfrage gemacht: "Wer soll Nachfolger von Löw werden". Auf Platz eins, Klopp. Platz zwei, Tuchel. Platz drei, Heynkes. Die ersten beiden nicht zu haben, der dritte in Rente. :rolleyes:[/QUOTE]
Alle 2 Jahre ein Adrenalin-Stoß. Als Nationalcoach wäre Klopp verschenkt. Vielleicht macht er das kurz vor der Rente.
Bei Tuchel hätten wir eine Stimmung (mannschaftsintern und in den Medien) wie bei Vogts. Das ginge auf Dauer nicht gut.

ATV-Fahrer
30-06-2018, 18:43
[QUOTE=kruse2570;47040916]Alle 2 Jahre ein Adrenalin-Stoß. Als Nationalcoach wäre Klopp verschenkt. Vielleicht macht er das kurz vor der Rente.
Bei Tuchel hätten wir eine Stimmung (mannschaftsintern und in den Medien) wie bei Vogts. Das ginge auf Dauer nicht gut.[/QUOTE]

Also bleibt Herr Löw, weil es keinen passenden Nachfolger gibt aktuell?

-La.Crema-
30-06-2018, 18:51
[QUOTE=ATV-Fahrer;47040753]Loothar M. .... Bei Bayern nicht mal in der engeren Wahl als Greenkeeper, für den DFB gut genug? :rotfl:

Habe heute im Radio nen Bericht gehört, die haben ne Umfrage gemacht: "Wer soll Nachfolger von Löw werden". Auf Platz eins, Klopp. Platz zwei, Tuchel. Platz drei, Heynkes. Die ersten beiden nicht zu haben, der dritte in Rente. :rolleyes:[/QUOTE]

die welt hat auch letztens ne umfrage gestartet (ca. 40.000 teilnehmer). die mehrheit wollte löw behalten, auf platz 2 war auch klopp.

Manitu
30-06-2018, 18:59
Das DFB Präsidium hat sich einstimmig für Löw ausgesprochen.:rolleyes:

Skifreak
30-06-2018, 19:09
[QUOTE=Manitu;47040980]Das DFB Präsidium hat sich einstimmig für Löw ausgesprochen.:rolleyes:[/QUOTE]

Das war auch nicht anders zu erwarten. Da ist kein Wille vorhanden, irgendwas zu verändern. Naja, vielleicht klappt es ja, und die Mannschaft wird in zwei Jahren Europameister und alle werden das DFB-Präsidium für seine weise Entscheidung loben.´:freu:

ATV-Fahrer
30-06-2018, 19:11
[QUOTE=Skifreak;47040993]Das war auch nicht anders zu erwarten. Da ist kein Wille vorhanden, irgendwas zu verändern. Naja, vielleicht klappt es ja, und die Mannschaft wird in zwei Jahren Europameister und alle werden das DFB-Präsidium für seine weise Entscheidung loben.´:freu:[/QUOTE]

Und Sané wird Spieler des Turniers. :smoke:

Skifreak
30-06-2018, 19:17
[QUOTE=ATV-Fahrer;47040995]Und Sané wird Spieler des Turniers. :smoke:[/QUOTE]

Genau :ja: Sofern er mit dabei sein darf...

24Florian
30-06-2018, 19:54
[QUOTE=Skifreak;47040993]Das war auch nicht anders zu erwarten. Da ist kein Wille vorhanden, irgendwas zu verändern. Naja, vielleicht klappt es ja, und die Mannschaft wird in zwei Jahren Europameister und alle werden das DFB-Präsidium für seine weise Entscheidung loben.´:freu:[/QUOTE]

wir können 2020 durchaus Europameister werden
aber mit Löw als Trainer? NEVER!

kruse2570
30-06-2018, 20:19
[QUOTE=ATV-Fahrer;47040963]Also bleibt Herr Löw, weil es keinen passenden Nachfolger gibt aktuell?[/QUOTE]

Yo. Für den DFB ist das das einfachste. Man hat ja auch keine Zeit, weil es in 2 Monaten schon weiter geht und man nicht auf den Fall WM-Aus vorbereitet war.

goldstern
01-07-2018, 12:00
Ziege hätte gerne Hasenhüttel :zahn:

ATV-Fahrer
01-07-2018, 12:09
Boateng möchte Löw behalten.

Manitu
01-07-2018, 12:34
[QUOTE=ATV-Fahrer;47042591]Boateng möchte Löw behalten.[/QUOTE]

Dann weiß er auch, das er weiter spielen darf.:D

Manitu
01-07-2018, 12:38
[QUOTE=ATV-Fahrer;47040963]Also bleibt Herr Löw, weil es keinen passenden Nachfolger gibt aktuell?[/QUOTE]

Wenn man sang -und klanglos ausscheidet, das schlechteste Team mit den wahrscheinlich besten Spielern aller Zeiten an den Start bringt, noch schlechter ist als Südkorea, ist eigentlich jeder passend als Nachfolger, mit jedem kann es dann nur besser werden.
Was die Spieler betrifft, sagt es der eine bei Doppelpass sehr richtig, das Leistungsprinzip muss gelten, da muss niemand zurücktreten, der Bundestrainer muss einfach nur die besten auch nominieren und spielen lassen ohne Rücksicht auf Verdienste und Erfolge. Aber ob das Löw kann ist die Frage.

ATV-Fahrer
01-07-2018, 12:48
[QUOTE=Manitu;47042633]Wenn man sang -und klanglos ausscheidet, das schlechteste Team mit den wahrscheinlich besten Spielern aller Zeiten an den Start bringt, noch schlechter ist als Südkorea, ist eigentlich jeder passend als Nachfolger, mit jedem kann es dann nur besser werden.
Was die Spieler betrifft, sagt es der eine bei Doppelpass sehr richtig, das Leistungsprinzip muss gelten, da muss niemand zurücktreten, der Bundestrainer muss einfach nur die besten auch nominieren und spielen lassen ohne Rücksicht auf Verdienste und Erfolge. Aber ob das Löw kann ist die Frage.[/QUOTE]

Im Doppelpass läuft wieder die übliche Läster-Schiene, die Spieler sind überbezahlt, verwöhnt, abgehoben, zu sehr behütet,nicht mehr sozial...........mag ja alles sein, aber :sleep::sleep::sleep: Das Thema hat nen langen Bart....

schattenkatze
01-07-2018, 12:55
Ich bin dafür, dass Löw erstmal eine Bewährungsfrist bekommt und zeigt, dass er die Dinge verändern kann.
Spieler aus dem Kader sortieren und frischen Talenten eine Chance geben, durchaus auch aus der 2. Liga.

Die nächsten Spiele finden im September gegen Frankreich und Peru statt, das sollte der erste Prüfstein werden.

Wenn er es verkackt isser raus und z. B. Thomas Schaaf (der hat doch Zeit, oder? :kopfkratz) könnte als lauernder Co-Trainer übernehmen.

Aber mal sehen, welchen Deppenkarneval der DFB uns präsentieren wird. :Popcorn:

kruse2570
01-07-2018, 12:56
[QUOTE=Manitu;47042633]
Was die Spieler betrifft, sagt es der eine bei Doppelpass sehr richtig, das Leistungsprinzip muss gelten, da muss niemand zurücktreten, der Bundestrainer muss einfach nur die besten auch nominieren und spielen lassen ohne Rücksicht auf Verdienste und Erfolge. Aber ob das Löw kann ist die Frage.[/QUOTE]

Na ja, ich frage mich, welche großen Kracher mit deutschem Pass in der BL oder in den internationalen Ligen noch rum laufen, die man unbedingt hätte mitnehmen müssen.

goldstern
01-07-2018, 13:16
[QUOTE=ATV-Fahrer;47042650]Im Doppelpass läuft wieder die übliche Läster-Schiene, die Spieler sind überbezahlt, verwöhnt, abgehoben, zu sehr behütet,nicht mehr sozial...........mag ja alles sein, aber :sleep::sleep::sleep: Das Thema hat nen langen Bart....[/QUOTE]

man muss aber faiererweise sagen, dass es schon schlimmere Doppelpasse gab und sie heute in Anbetracht des bescheidenen WM-Auftretens relativ fair mit dem DFB umgegangen sind.

Die Gäste waren heute auch alle recht erträglich - sogar der Typ von der BILD, ich vermute wenn da heute Pocher, Waldi oder dieser nervige Comedian Trepper gesessen hätten, hätte ich spätestens nach 10 Minuten weggeschaltet :zahn:

Manitu
01-07-2018, 13:29
[QUOTE=kruse2570;47042661]Na ja, ich frage mich, welche großen Kracher mit deutschem Pass in der BL oder in den internationalen Ligen noch rum laufen, die man unbedingt hätte mitnehmen müssen.[/QUOTE]

Mir geht es jetzt mehr um die Zukunft, weil manche meinen der und der Spieler muss zurücktreten, im Grunde muss niemand zurücktreten, der Trainer muss so aufstellen, daß die besten dabei sind unabhängig von namen und erfolgen. Und unabhängig davon, ob sie bequem oder unbequem sind.