PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Game of Thrones HBO, SKY GO II, Amazon ... Nur Seriendiskussion, keine Buchspoiler Teil 3


Werbung

Seiten : 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

manial fly
13-05-2019, 21:13
[QUOTE=Wero;47853415]Mir auch. Für mich war das mehr so ein Amoklauf weil sie so vieles verloren hat. Und vor allem wohl eine Begründung sie in der letzten Folge dann zu beseitigen.[/QUOTE]

Natürlich, wozu waren Arya und Jon sonst in der Stadt? Nur um so sehen wie schrecklich Dany ist, damit dann auch jeder Zuschauer merkt das sie nur ne zweite Cersei ist. Alles was in Essos war einfach mal so weggeschmissen.
Tyrion und Jon werden wohl sowieso nächste Folge Spaß haben, Tyrion hat sie ja nun hintergangen indem er Jaime freigelassen hat und Jon hat seine Truppen vor Grey Worms Augen zurückgerufen und somit auch hintergangen.

Ich fänds ja lustig wenn Dany nächste Folge sagen würde, so ich hatte meine Rache ich bin dann mal wieder in Essos :zahn: aber dann hätte man ja keinen Endgegner mehr...

BlackGirl
13-05-2019, 21:13
[QUOTE=manial fly;47853409]Unterschreib :d:

Ich hoffe nur ihr ist nun ein ähnlicher Tod wie Cersei vergönnt.[/QUOTE]

:nein: Mir wäre es am liebsten, wenn sich ihr heißgeliebter Drache gegen sie wenden würde.

Bigfried1
13-05-2019, 21:15
[QUOTE=Mieze Schindler;47853283]Dany-like wäre dann ja eigentlich gewesen, sich an Cersei fürchterlich zu rächen. Nicht an Unschuldigen.



Oder ist es Bran?



Wäre nun fast mein Lieblingsende. Ned lebt :anbet:




Leute, die keine Kritik an der Serie ertragen, finde ich aber genauso schräg. Die merken gar nicht, dass sie sich ebenso seltsam verhalten wie die Kritiker. Ich finde, da geben sich die Hardcore-Fan-Seiten beide nichts. (Damit meine ich natürlich nicht Dich.)[/QUOTE]

:d: Zustimmung.

Und ob Bran wirklich noch etwas wesentliches zu tun bekommt, hoffen kann man es ja mal, aber ...

catch22
13-05-2019, 21:16
[QUOTE=Manitu;47853156]Die haben aber mehrere Versionen gedreht und wussten selbst am Anfang der Staffel noch nicht, welches Ende sie nehmen. Vielleicht wissen sie es immer noch nicht. :D[/QUOTE]

Darauf hatte ich nach Folge 4 noch gehofft, bin mir aber jetzt sicher, dass das nur eine Fake-Meldung war. Der Spoiler, den ich zu Folge 5 gelesen hatte, traf ziemlich genau zu. Und auch der Spoiler zu Staffel 6 erscheint mir jetzt schlüssig.


[QUOTE=Mieze Schindler;47853400]

Wie gesagt: Mad Dany geht insgesamt ok. Wurde für mich nur zu liederlich gezeichnet.[/QUOTE]

Ich hätte zu Anfang der Staffel darauf gewettet, dass Cersei als Analogie zum irren König am Schluss durchdreht und sich für Jamie der Kreis schließt.

Marauder
13-05-2019, 21:18
[QUOTE=manial fly;47853444]Natürlich, wozu waren Arya und Jon sonst in der Stadt? Nur um so sehen wie schrecklich Dany ist, damit dann auch jeder Zuschauer merkt das sie nur ne zweite Cersei ist. Alles was in Essos war einfach mal so weggeschmissen.
Tyrion und Jon werden wohl sowieso nächste Folge Spaß haben, Tyrion hat sie ja nun hintergangen indem er Jaime freigelassen hat und Jon hat seine Truppen vor Grey Worms Augen zurückgerufen und somit auch hintergangen.

Ich fänds ja lustig wenn Dany nächste Folge sagen würde, so ich hatte meine Rache ich bin dann mal wieder in Essos :zahn: aber dann hätte man ja keinen Endgegner mehr...[/QUOTE]

Also du hättest es echt besser gefunden, wenn sie so ganz der Erzählung von Folge 1 an folgend am Ende happy den Thron bestiegen hätte? Wie langweilig wäre das gewesen?

Grizu
13-05-2019, 21:21
:o

Nochmal so ein Gemetzel, und ich verbanne Dany aus meiner Signatur! :schmoll:


:zahn:

minerva
13-05-2019, 21:23
Ich möchte nicht, dass Arya jetzt eben die andere Königin tötet :nixweiss: dass der Hound sie von ihrem Racheweg abgebracht hat, war meines Erachtens einer der stärksten Moment der Folge. Sie soll nicht wieder umkehren. :bitte:

Eine blöde Umkehr, die die charakterliche Entwicklung nicht nur dieser Staffel, sondern der gesamten Serie, umkehrt, hatten wir ja gerade bei Jamie. Ich bin wahrlich kein Shipper und die Beziehung mit Brienne war mir zu doll, mir reichte es, dass er nach Norden gegangen ist, mitgeäkämpft und sie verrittert :zahn: hat. Aber umso größer war natürlich die Enttäuschung, als er zurück zu Cersei ist. Um sie zu retten und mit ihr zu fliehen :motz: ja, the things we do for love. Oder auch: Nein, er ändert sich nicht. Nicht für dich. Da hätte ich an Briennes Stelle auch Rotz und Wasser geheult :schäm:

Beim zweiten Gucken fand ich die Folge besser. Ich war heute Nacht schon sehr müde. Ich denke, ich werde ganz zum Schluss nochmal die ganze Staffel gucken und mir dann ein finales Bild verschaffen :ja:

Ich bin mir sicher, dass Daeny nächste Folge sterben wird. Durch Jon. Und das weiß er auch schon :ja:

silk_spectre
13-05-2019, 21:25
[QUOTE=Grizu;47853481]:o

Nochmal so ein Gemetzel, und ich verbanne Dany aus meiner Signatur! :schmoll:


:zahn:[/QUOTE]

:D:D Eine faire Warnung.

Manitu
13-05-2019, 21:28
Solange Dany den Drachen hat, ist es für die anderen völlig unmöglich sie und ihre Truppen aufzuhalten.Und so viel Zeit haben die auch nicht dafür, noch eine Superschlacht zu zeigen.

Bigfried1
13-05-2019, 21:30
Ich dagegen habe noch die Hoffnung, das Jon nicht der Mörder der Mutter seines Kindes wird.
Und - die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :ja:

Bigfried1
13-05-2019, 21:32
[QUOTE=Manitu;47853508]Solange Dany den Drachen hat, ist es für die anderen völlig unmöglich sie und ihre Truppen aufzuhalten.Und so viel Zeit haben die auch nicht dafür, noch eine Superschlacht zu zeigen.[/QUOTE]

Ich bin mir ziemlich sicher, das es keine große Schlacht mehr geben wird. Die restlichen Probleme... werden anders gelöst.

Marauder
13-05-2019, 21:32
[QUOTE=Bigfried1;47853514]Ich dagegen habe noch die Hoffnung, das Jon nicht der Mörder der Mutter seines Kindes wird.
Und - die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :ja:[/QUOTE]

Gibt es einen Hint, dass sie schwanger ist?

minerva
13-05-2019, 21:33
[QUOTE=Marauder;47853522]Gibt es einen Hint, dass sie schwanger ist?[/QUOTE]

Dass sie keine Kinder mehr bekommen kann, wurde ungefähr so sehr betont, wie dass die Krypta von Winterfell der sicherste Ort ist :D

catch22
13-05-2019, 21:34
Kommentar auf youtube zum Inside The Episode Video

"Daenerys: I should attack Kings Landing immediately.
Tyrion: No. Attack Casterly Rock instead.
Daenerys: Okay, fine.
Euron destroys the fleet and kills her allies
Daenerys: I should kill him before he becomes a huge problem.
Tyrion: No, doing that won’t help.
Daenerys: Okay, fine.
Euron kills Rhaegal
Daenerys: I should kill Cersei before I go north.
Tyrion: No, she’ll help us.
Daenerys: Okay, fine.
Cersei doesn’t help and Dany loses most of her armies
Daenerys: I have to save Missandei!
Tyrion: You should treat with Cersei, she’s clearly proven at keeping her word.
Daenerys: Okay, fine.
Missandei dies
Daenerys: You know what, Tyrion? Go fu%k yourself.
Tyrion: oH my GoD, maD QuEEn. ShE won’T liSTeN tO mE."

:D

manial fly
13-05-2019, 21:38
[QUOTE=BlackGirl;47853445]:nein: Mir wäre es am liebsten, wenn sich ihr heißgeliebter Drache gegen sie wenden würde.[/QUOTE]

Du findest also das Dany die immerhin bis Staffel 8 einige sehr gute Dinge getan hat und nun aus zumindest teilweise verständlichen Gründe einmal ausgetickt ist, einen grausameren Tod verdient hat als Cersie, welche die ganze Serie lang nur scheiße war?

Sollte Drogon dafür dann überleben könnte ich damit aber auch leben :helga:

[QUOTE=Marauder;47853467]Also du hättest es echt besser gefunden, wenn sie so ganz der Erzählung von Folge 1 an folgend am Ende happy den Thron bestiegen hätte? Wie langweilig wäre das gewesen?[/QUOTE]

Das habe ich genau wo geschrieben? Ist ja nett was einem so unterstellt wird ;)

Bigfried1
13-05-2019, 21:38
[QUOTE=catch22;47853528]Kommentar auf youtube zum Inside The Episode Video

"Daenerys: I should attack Kings Landing immediately.
Tyrion: No. Attack Casterly Rock instead.
Daenerys: Okay, fine.
Euron destroys the fleet and kills her allies
Daenerys: I should kill him before he becomes a huge problem.
Tyrion: No, doing that won’t help.
Daenerys: Okay, fine.
Euron kills Rhaegal
Daenerys: I should kill Cersei before I go north.
Tyrion: No, she’ll help us.
Daenerys: Okay, fine.
Cersei doesn’t help and Dany loses most of her armies
Daenerys: I have to save Missandei!
Tyrion: You should treat with Cersei, she’s clearly proven at keeping her word.
Daenerys: Okay, fine.
Missandei dies
Daenerys: You know what, Tyrion? Go fu%k yourself.
Tyrion: oH my GoD, maD QuEEn. ShE won’T liSTeN tO mE."

:D[/QUOTE]

DAS verdient ein full quote! :rotfl:

Jack Frost
13-05-2019, 21:46
[QUOTE=catch22;47853528]Kommentar auf youtube zum Inside The Episode Video

"Daenerys: I should attack Kings Landing immediately.
Tyrion: No. Attack Casterly Rock instead.
Daenerys: Okay, fine.
Euron destroys the fleet and kills her allies
Daenerys: I should kill him before he becomes a huge problem.
Tyrion: No, doing that won’t help.
Daenerys: Okay, fine.
Euron kills Rhaegal
Daenerys: I should kill Cersei before I go north.
Tyrion: No, she’ll help us.
Daenerys: Okay, fine.
Cersei doesn’t help and Dany loses most of her armies
Daenerys: I have to save Missandei!
Tyrion: You should treat with Cersei, she’s clearly proven at keeping her word.
Daenerys: Okay, fine.
Missandei dies
Daenerys: You know what, Tyrion? Go fu%k yourself.
Tyrion: oH my GoD, maD QuEEn. ShE won’T liSTeN tO mE."

:D[/QUOTE]

Passt. So sympathisch ich Tyrion finde...aber als Hand von Daenerys war er nutzlos. Dabei wirkte er als Joffreys Hand eigentlich sehr intelligent. Gut, ich meine gegen Joffrey wirkt wahrscheinlich jeder intelligent.

Marauder
13-05-2019, 21:46
Mir sind diese kack Drachen übrigens SO egal wie die Direwolves. Irgendwie ticke ich anders.

Sungawakan
13-05-2019, 21:51
Auf den englischen Kommentaren zu dieser Folge wird bei der letzten Szene mit dem Pferd Bezug auf die Offenbarung der Bibel und die vier Reiter der Apokalypse genommen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Grizu
13-05-2019, 21:51
[QUOTE=Marauder;47853580]Mir sind diese kack Drachen übrigens SO egal wie die Direwolves. Irgendwie ticke ich anders.[/QUOTE]

Dünnes Eis Marauder, ganz dünnes Eis... :zeter:

:zahn:

Elizabeth
13-05-2019, 22:06
Marauder, ich bin entsetzt!!! Die Wölfe sind urwichtig. Ohne Drachen und Wölfe wäre das keine Fantasy Serie.

Grizu
13-05-2019, 22:08
Ach, die Wölfe sind mir auch egal. Aber die Drachen...! :wub: :D

Anscha
13-05-2019, 22:09
Für mich war klar, dass sie nicht auf die Glocke hört, als sie Tyrion hinterher rief, dass Jamie versucht hat zu Cersei zu kommen. Das war für mich das klare Signal, dass sie den Lannisters nicht traut.

Marauder
13-05-2019, 22:10
[QUOTE=Elizabeth;47853649]Marauder, ich bin entsetzt!!! Die Wölfe sind urwichtig. Ohne Drachen und Wölfe wäre das keine Fantasy Serie.[/QUOTE]

Hexen? White Walker? Reicht das nicht. Ich finde den Non-Fantasy-Part eh spannender.

Mr. Gold
13-05-2019, 22:20
[QUOTE=manial fly;47853272]In der nächsten Folge wird es wohl nun auch nur noch darum gehen sie los zu werden und Jon auf dem Thron ist immer wahrscheinlicher.
[/QUOTE]

Das glaube ich nichtmal. Im Endeffekt ist Jon wie Frodo von Herr der Ringe. Frodo hatte auch einen Freund namens Sam und der hatte eine Frau mit dem Spitznamen Rose. Gilly-flower heißt Nelke. Da ist schonmal ein Zusammenhang. So, und jetzt denk mal dran, was mit Frodo ganz am Ende der Geschichte passiert.
Ich glaube, dass, falls Jon die nächste Folge überleben sollte, er entweder Westeros verlässt oder zumindest weit in den hohen Norden geht, so weit wie möglich entfernt von King's Landing und all dem Wahnsinn. Er wird keine Kinder bekommen und dadurch wird auch die komplette Linie der Targaryen aussterben, genau so, wie auch die Magie wieder aus der Welt verschwinden wird. König wollte er ja wirklich auch nie werden.

dedeli
13-05-2019, 22:30
Ich hab mir die Folge grad nochmal angeschaut (nicht nur auf dem Mini-Tablet wie heute tagsüber).

Ich bin echt durch, die Folge ist so grausam und brutal, ich guck sonst sowas nicht und mir ist teilweise echt schlecht geworden.

Am eindrücklichsten waren für mich die Szenen mit Arya, durch sie konnte man das Grauen miterleben. Maisie Williams ist eine großartige Schauspielerin.

Noch ein paar Eindrücke:
- "Sandor. Thank you." war eine Spiegelung zu Bran, der sich in 8.03 bei Theon bedankt. Eine der berührendsten Szenen für mich.
- Varys: Wie gefasst er in den Tod gegangen ist, wie er noch die Ringe vorher abnahm.
- Das Grauen in Jons Gesicht, als er merkt, wie um ihn herum alles aus den Fugen gerät.
- Das Gespräch zwischen Tyrion und Jaime. Tyrion hat mir so leid getan :(, auch sehr berührend für mich.
- Daenerys sah in der ersten Szene wie Viserys aus, das fand ich schon sehr beunruhigend. Für mich waren gar nicht die Glocken der Auslöser für Daenerys Aktionen, sondern eher, dass sie sich in dem Moment noch nicht mit einem Sieg zufriedengeben wollte, sie wollte zerstören und sie wollte sich rächen, für die zukünftigen Generationen wie sie es nannte und dann hat sie sich selbst total vergessen :(.
- Die Musik wie immer grandios...genauso wie die Kameraeinstellungen.
- Jamie: ich hatte mir gewünscht, dass er nur zu Cersei zurückgeht, um sie umzubringen. Aber er ist zu ihr zurückgekehrt, weil die beiden so eine abgefuckte, destruktive Beziehung haben....frustrierend. Wie Menschen, die doch zusammenbleiben, obwohl sie sich nur gegenseitig wehtun. Ich hab mir die Szene ganz anders vorgestellt, aber sie war für mich auf seltsame Art berührend und doch frustrierend, Lena Headey und Jamie Lannister haben das großartig gespielt.

Kukie
13-05-2019, 22:30
Ich hoffe immer noch auf Selbstmord oder Exil bei Schwangerschaft. Aber eigentlich denke ich nicht, das eine Schwangerschaft noch aufs Tablett kommt.

silk_spectre
13-05-2019, 22:35
Ich habe die Szene mit der Glocke btw so verstanden, dass sie einfach heftig mit sich ringt, was sie tun soll. Wieder nur tun, was nötig ist oder dieses Mal ohne Gnade zuschlagen, dass keiner sie mehr in Frage stellt.
Sie entscheidet sich für letzteres und die Glocke erklingt - was sie nur wütender macht. Denn wer sollte einer Khaleesi schon vorschreiben was sie tun sol? Auf ihre Berater zu hören, hat sich ja so manches mal als Fehlschlag erwiesen.

I am looking at you, Lord Tyrion.. :beiss:

Wero
13-05-2019, 22:36
Auf You Tube bei den Kommentaren sind noch andere schöne Sachen.
Es hat jemand geschrieben, dass das also doch nur ein One Knight Stand war von Jamie mit Brienne nachdem er zu Cersei gegangen ist. :D
Auch schön: Die Goldene Kompanie war für die Schlacht völlig irr-elefant.

manial fly
13-05-2019, 22:43
Ich denke ne Schwangerschaft können wir ausschließen, das Thema ist durch.

Jamies und Cersies tot fand ich doch obwohl anders als erwartet sehr passend. Das Jamie für oder wegen Cersei stirbt war ja irgendwie ohnehin klar, jetzt im nachhinein find ichs so auch eig besser als wenn er sie umgebrach hätte. Ich hätte auch btw nicht gedacht das mir Cersei nochmal so leid tut.
Das Arya von ihrer Rache ablässt fand ich auch gut, vorallem auch weil sie ja schon NK getötet hat - daher fänd ich es auch blöd wenn sie Dany tötet. Ich denke aber auch eher Jon wird der Queenslayer.

@ Mr. Gold bis vor 3 Folgen hätt ich dir so ein Ende für Jon voll abgenommen, aber nachdem sich die Handlung der Serie seit Ende Folge 3 doch in eine m.M nach sehr plumpe Richtung entwickelt würde ein Jon auf dem Thron dazu passen. Außerdem wäre es ja auch bittersüß weil er doch immer wieder sagt das er nicht auf den Thron will.

Dennis|Natascha
13-05-2019, 22:50
Ich frag mich nur was mit den Unbefleckten und Dothraki passiert wenn Daeny sterben sollte. Die gucken da ja sicher nicht einfach zu.

Marauder
13-05-2019, 23:00
[QUOTE=Dennis|Natascha;47853753]Ich frag mich nur was mit den Unbefleckten und Dothraki passiert wenn Daeny sterben sollte. Die gucken da ja sicher nicht einfach zu.[/QUOTE]

Du meinst die 40-10.000, die übrig sind? :D

dedeli
13-05-2019, 23:03
Vielleicht gehen sie wieder nach Essos und versuchen dort die Second Sons zu unterstützen, damit die Herren nicht wieder die Macht übernehmen können? Dann wäre Daenerys positives Vermächtnis dort gesichert, vielleicht geht sie ja selbst dort auch ins Exil?

Wobei ich es für wahrscheinlicher halte, dass sie stirbt.

Kukie
13-05-2019, 23:07
[QUOTE=dedeli;47853776]Vielleicht gehen sie wieder nach Essos und versuchen dort die Second Sons zu unterstützen, damit die Herren nicht wieder die Macht übernehmen können? Dann wäre Daenerys positives Vermächtnis dort gesichert, vielleicht geht sie ja selbst dort auch ins Exil?

Wobei ich es für wahrscheinlicher halte, dass sie stirbt.[/QUOTE]

Wäre vielleicht mein Wunschende. Die Szene aus dem Teaser als Daenerys vor ihr Armee tritt... Sie entlässt sie und geht einfach bzw. fliegt. Oder tötet sich öffentlich um das Rad zu zerbrechen.

dedeli
13-05-2019, 23:11
[QUOTE=Kukie;47853781]Wäre vielleicht mein Wunschende. Die Szene aus dem Teaser als Daenerys vor ihr Armee tritt... Sie entlässt sie und geht einfach bzw. fliegt. Oder tötet sich öffentlich um das Rad zu zerbrechen.[/QUOTE]

Genauso traue ich ihr aber einen weiteren Rachefeldzug zu, nach Winterfell :fürcht:

Dennis|Natascha
13-05-2019, 23:14
[QUOTE=dedeli;47853788]Genauso traue ich ihr aber einen weiteren Rachefeldzug zu, nach Winterfell :fürcht:[/QUOTE] Mit Sansa hat sie ja noch eine Rechnung offen :eek:

Grünesmännchen
13-05-2019, 23:18
[QUOTE=Dennis|Natascha;47853753]Ich frag mich nur was mit den Unbefleckten und Dothraki passiert wenn Daeny sterben sollte. Die gucken da ja sicher nicht einfach zu.[/QUOTE]

Die verfallen alle zu Staub, wenn Dani stirbt ;)

spector
13-05-2019, 23:23
[QUOTE=robin1;47852375]Geht mir auch so! Natürlich kann man immer etwas besser machen, aber nach dem ich mich über die Jahre durch X Fantheorien gelesen habe, war da letztendlich keine einzige dabei, die wesentlich besser ist, als das, was wir jetzt zu sehen bekamen und noch sehen werden. So schlecht können die Drehbücher also nicht sein.

Dany wurden doch recht früh immer wieder 'böse' Züge gegegeben. Gleich in der ersten Staffel verbrennt sie doch die Hexe zur Strafe (die sie ja auch einfach in die Wüste hätte schicken können). Sie war auch nie sonderlich beliebt, bei den Völkern, die sie befreit hat (die Unbefleckten mal ausgenommen, aber die folgen ihr wohl weniger aus Liebe als aus Soldatenehre), auch auf ihre Berater hat sie nur bedingt gehört und wußte immer alles besser. Kriegsgefangene wurden abgefackelt und generell werden die Feuer ja auch immer zahlreiche Unschuldige getroffen haben. für mich war die Wandlung zur Zerstörerin von Kings Landing nachvollziehbar (wobei ich mir die ein oder andere Einstellung von ihr auf dem Drachen gewünscht hätte). Seit die Drachen groß genug waren, ging schon allein dadurch von ihr immer etwas Bedrohliches aus. (allein wie sie sich aufgespielt hat, als Jon damals das erste Mal bei ihr vorgesprochen hatte)

[/QUOTE]


Genau so! Sie vollzog durchgängig brutal strafende Rache wie ein alt-testamentarischer Gott. Vergebung fand bei ihr kaum statt. Und sie genoss mit eitel hochgerecktem Kinn den immer länger werdenden Aufsager an Ehrentiteln, die ihre Macht in Worten manifestieren sollten. Das war schon alles angelegt.

Wero
13-05-2019, 23:25
[QUOTE=dedeli;47853788]Genauso traue ich ihr aber einen weiteren Rachefeldzug zu, nach Winterfell :fürcht:[/QUOTE]

Aber wehe, sie macht das in der Nacht! ;)

Dany ins Exil fände ich gar nicht schlecht, aber so wie man das jetzt "aufgebaut" hat, hat sie für mich eine ähnlich hohe Überlebenschance wie Theon nach Episode 2: 0 Prozent.

Ich hoffe eigentlich, dass noch ein paar Fäden wenigstens zusammenlaufen und mit Bran noch was kommt. Sonst wäre es irgendwie enttäuschend.
Wobei ich es im Moment ohnehin am besten finden würde wenn der Thron zerstört ist und ihn somit keiner bekommt.

manial fly
13-05-2019, 23:27
Also ich sehe Dany mehr tot als lebendig, aber abgesehen von Selbstmord kann ich mir nicht vorstellen wie. Die Problematik die ich sehe ist das sich zwar Jon und Tyrion abwenden werden aber sich auch nicht so Varys like gegen sie wenden (vorallem Jon nicht). Sansa wäre wohl die einzige die da was machen würde, aber noch einen Krieg bzw. eine Schlacht in der letzten Folge kann ich mir auch nicht vorstellen. Das Arya sie umbringt kann ich mir nach der Szene mit Sandor auch nicht mehr vorstellen. Also viele Möglichkeiten bleiben da nicht mehr :D

spector
13-05-2019, 23:28
[QUOTE=Elizabeth;47852415]Und doch hat sie geholfen, Winterfell zu verteidigen. Hätte sie nicht müssen, hätte gleich KL abfackeln können...[/QUOTE]
Um es mit Jaime in S1 zu sagen: "Things, I do for love".

Grizu
13-05-2019, 23:32
Es wird sicher ganz banal. Dany rutscht in der Dusche aus, und bricht sich das Genick. - Ende - :D

Mr. Gold
13-05-2019, 23:33
[QUOTE=manial fly;47853745]Ich denke ne Schwangerschaft können wir ausschließen, das Thema ist durch.[/Quote]
Stimmt. Zumindest in der Serie.

[Quote]Jamies und Cersies tot fand ich doch obwohl anders als erwartet sehr passend. Das Jamie für oder wegen Cersei stirbt war ja irgendwie ohnehin klar, jetzt im nachhinein find ichs so auch eig besser als wenn er sie umgebrach hätte. Ich hätte auch btw nicht gedacht das mir Cersei nochmal so leid tut.[/Quote]
Aber bist du nicht auch enttäuscht, was seine Charakterentwicklung betrifft? Warum liebt er diese grausame, selbstsüchtige Frau immer noch, nach allem, was er selber im Laufe der Serie gelernt hat?

[Quote]Das Arya von ihrer Rache ablässt fand ich auch gut, vorallem auch weil sie ja schon NK getötet hat - daher fänd ich es auch blöd wenn sie Dany tötet. Ich denke aber auch eher Jon wird der Queenslayer.[/Quote]
Das sehe ich alles genau so. Letztendlich ist Daenerys aber scheinbar auch nicht besser, als es der NK gewesen wäre. Und der hat die Toten wenigstens wieder zum "Leben" erweckt. :D

[Quote]@ Mr. Gold bis vor 3 Folgen hätt ich dir so ein Ende für Jon voll abgenommen, aber nachdem sich die Handlung der Serie seit Ende Folge 3 doch in eine m.M nach sehr plumpe Richtung entwickelt würde ein Jon auf dem Thron dazu passen. Außerdem wäre es ja auch bittersüß weil er doch immer wieder sagt das er nicht auf den Thron will.[/QUOTE]

Mir wäre es ehrlich gesagt auch lieber aber ich glaube irgendwie nicht, dass er am Ende König sein wird.
Und kommt dir die Welt von Westeros nicht auch mittlerweile so leer und einsam vor im Vergleich zu den ersten 6 Staffeln? Denke nur dran, wie bunt gefüllt King's Landing noch in der vierten Staffel war, mit all den Häusern und Intrigen. Aber jetzt, sind sie alle fort...Die Lannisters und Daenerys haben ein Leichentuch über die Stadt gelegt. :(

Aber diesbezüglich kann ich auch Daenerys verstehen. Zu ihrer Hochzeit hatte sie immer 5 enge Vertraute/Freunde an ihrer Seite, alle 3 Drachen und die Liebe des Volkes.
Nun sind 2 ihrer Kinder tot und bis auf Grey Worm, der selber bereits halbtot zu sein scheint, sind so gut wie alle der alten Verbündeten aus Essos entweder tot oder nicht mehr an ihrer Seite.
Die Menschen in Westeros lieben sie ebenfalls nicht. Sie wurde also auch von ihrer Einsamkeit und Verzweiflung in den Wahnsinn getrieben.
Vielleicht hätte Jon sie retten können aber niemand konnte ihn zwingen, gegen seine Moralvorstellungen zu handeln.
Aber sterben muss Daenerys, denn ein weiterer Tyrann darf nicht über Westeros herrschen und so wird die Serie auch nicht enden.

Jedenfalls finde ich schon, dass sich die letzte Staffel irgendwie traurig, leer und kleiner anfühlt, was aber irgendwie auch zur finalen Staffel passt.

Zetsu
13-05-2019, 23:34
[QUOTE=Wero;47853806]Ich hoffe eigentlich, dass noch ein paar Fäden wenigstens zusammenlaufen und mit Bran noch was kommt. Sonst wäre es irgendwie enttäuschend.
Wobei ich es im Moment ohnehin am besten finden würde wenn der Thron zerstört ist und ihn somit keiner bekommt.[/QUOTE]king bran! :teufel:

Marauder
13-05-2019, 23:35
[QUOTE=Grizu;47853814]Es wird sicher ganz banal. Dany rutscht in der Dusche aus, und bricht sich das Genick. - Ende - :D[/QUOTE]

Ich befürchte, in dieser Serie hat noch nie irgendwer geduscht. Danys letztes Bad war ja auch in Season 1 ;)

Kukie
13-05-2019, 23:37
[QUOTE=Grizu;47853814]Es wird sicher ganz banal. Dany rutscht in der Dusche aus, und bricht sich das Genick. - Ende - :D[/QUOTE]

:rotfl:

dedeli
13-05-2019, 23:38
Weiß jemand, ob die Dokumentation auch auf Sky ausgestrahlt wird?


https://www.youtube.com/watch?v=9K7c0jXkaGc&feature=youtu.be

Wero
13-05-2019, 23:39
[QUOTE=Marauder;47853818]Ich befürchte, in dieser Serie hat noch nie irgendwer geduscht. Danys letztes Bad war ja auch in Season 1 ;)[/QUOTE]

Da muss man doch verrückt werden?!

MiBelle
13-05-2019, 23:40
[QUOTE=Mr. Gold;47853815]Aber bist du nicht auch enttäuscht, was seine Charakterentwicklung betrifft? Warum liebt er diese grausame, selbstsüchtige Frau immer noch, nach allem, was er selber im Laufe der Serie gelernt hat?[/QUOTE]

Weil Liebe nicht rational ist und auch keinen logischen Mustern folgt :)

Dennis|Natascha
13-05-2019, 23:42
Was ich filmisch richtig gut fand das man Daeny nicht mehr wirklich gesehen hat wie sie die Stadt zerstörte, Nur Drogon. Daeny ist aus der Welt gerückt. Versteht ihr wie ich das mein? Sie ist uns entglitten.

spector
13-05-2019, 23:46
[QUOTE=Ivali;47852751]Ich denke, dass Daenerys von jemandem aus der Stark-Familie getötet wird, vemutlich Jon, worüber sie auch in dem nicht gezeigten Gespräch geredet haben werden. Wobei ich einen Selbstmord auch akzeptabel fände. Drogon muss mMn nicht sterben, er kann auch einfach davon fliegen. Auf dem Thron wird meiner Meinung nach am Ende keiner sitzen. Jon wird in den Norden zurück kehren. Und dann wird da definitiv irgendwas gruseliges open-end-mäßiges sein. Am liebsten hätte ich, dass man plötzlich neue White Walker sieht, weil Westeros ohne sie überhaupt nicht existieren kann. Wir hatten ja auch schon mal die Idee hier, dass Bran zum neuen Night King werden könnte. Irgendwas in der Richtung vermute ich schon für die letzte Szene, weil Brans Rolle für mich einfach noch nicht abgeschlossen sein kann.[/QUOTE]

Auweih, ein Cliffhanger? Da wäre der Shitstorm Internet-sprengend.

manial fly
13-05-2019, 23:48
[QUOTE=Mr. Gold;47853815]
Aber bist du nicht auch enttäuscht, was seine Charakterentwicklung betrifft? Warum liebt er diese grausame, selbstsüchtige Frau immer noch, nach allem, was er selber im Laufe der Serie gelernt hat?[/QUOTE]

Ich bin zwiegespalten. Ich würde nicht sagen das seine Entwicklung komplett dahin ist. Er hat sich Cersies Intrigen entzogen und ehrenhaft für die Lebenden zu kämpfen und am Ende hat er auch nur versucht die Frau zu retten die er liebt. Er hat nicht für die Königin Cersie und gegen Dany gekämpft er wollte sie und das Kind nur retten. Ich sehe da schon noch den Jaime zu dem er seit Staffel 3 geworden ist. Hinzu kommt das er einfach ne ganz komische Beziehung zu Cersie hatte, ich denke aufgrund der Tatsache das sie auch noch Zwillinge sind ist ihre Beziehung nochmal viel enger zueinander, das er das nicht so einfach abschütteln kann verstehe ich schon.

[QUOTE]Mir wäre es ehrlich gesagt auch lieber aber ich glaube irgendwie nicht, dass er am Ende König sein wird.
Und kommt dir die Welt von Westeros nicht auch mittlerweile so leer und einsam vor im Vergleich zu den ersten 6 Staffeln? Denke nur dran, wie bunt gefüllt King's Landing noch in der vierten Staffel war, mit all den Häusern und Intrigen. Aber jetzt, sind sie alle fort...Die Lannisters und Daenerys haben ein Leichentuch über die Stadt gelegt. :(

Aber diesbezüglich kann ich auch Daenerys verstehen. Zu ihrer Hochzeit hatte sie immer mindestens 4 oder 5 enge Vertraute/Freunde an ihrer Seite, alle 3 Drachen und die Liebe des Volkes.
Nun sind 2 ihrer Kinder tot und bis auf Grey Worm, der selber bereits halbtot zu sein scheint, sind so gut wie alle der alten Verbündeten aus Essos entweder tot oder nicht mehr an ihrer Seite.
Die Menschen in Westeros lieben sie ebenfalls nicht. Für mich hat sie auch ihre Einsamkeit und Verzweiflung in den Wahnsinn getrieben.
Vielleicht hätte Jon sie retten können aber niemand konnte ihn zwingen, gegen seine Moralvorstellungen zu handeln.

Jedenfalls finde ich schon, dass sich die letzte Staffel irgendwie traurig, leer und kleiner anfühlt, was aber irgendwie auch zur lezten Staffel passt.[/QUOTE]

Ja dem stimme ich zu, schön anzusehen ist das alles irgendwie nicht.

Mr. Gold
13-05-2019, 23:50
[QUOTE=spector;47853835]Auweih, ein Cliffhanger? Da wäre der Shitstorm Internet-sprengend.[/QUOTE]

Und würde gerade deshalb perfekt zur Staffel passen. ;)

Aber ja, ich glaube nicht, dass man Brans Geschichte noch zufriedenstellend zu Ende erzählen wird. Vielleicht sieht man ihn ja in einem der Spin-Offs. :confused:


@manial fly: Ich hätte mir dennoch gewünscht, dass er seine selbstzerstörerische Liebe zu Cersei überwindet. Er braucht sie ja nicht gleich komplett im Stich zu lassen.
Ich hoffe, in den Büchern läuft das anders. Und im nachhinein war seine letzte Begegnung mit Bronn ja auch ziemlich unschön, wenn man bedenkt, was die beiden gemeinsam durchgemacht haben.

spector
14-05-2019, 00:01
[QUOTE=Dennis|Natascha;47853753]Ich frag mich nur was mit den Unbefleckten und Dothraki passiert wenn Daeny sterben sollte. Die gucken da ja sicher nicht einfach zu.[/QUOTE]

Eigentlich sollten sie ihre Helme und Aracs in die Luft wirbeln: "Ding, Dong. The witch is dead". Haben sie doch unzählige ihrer Kameraden durch die Trotteltaktiken von Daenerys, ihrem neuem Lover und deren Deppenkabinett verloren. Danach stimmen sie wehmütig an: "Ach, wär´n wir doch Da-hei-ei-eim geblieben, liebe Dany". Auf Dothrakisch würde das sicher der Gewinner beim kommenden ESC. Mit Sicheltänzen, Drachen-Pyro und so...

"Essos - Twelve Points"

Chris2010
14-05-2019, 00:24
In Staffel 5 hat Jaime mit Bronn über den Tod gesprochen und gesagt er will in den Armen der Frau sterben, die er liebt. Genau das ist jetzt wahr geworden.

Nur dass damals die meisten noch dachten er spricht über Brienne.

Manitu
14-05-2019, 00:50
Hat Dany jetzt eigentlich grüne Augen ? wenn ja ist klar durch wen sie stirbt, nur mit welchem Gesicht wird Arya töten.

Chris2010
14-05-2019, 00:51
Dany hat blaue Augen.

Manitu
14-05-2019, 01:05
ok . Arya muss aber noch grüne Augen schließen. Cersei scheint dafür ja nicht mehr in Frage zu kommen. Gut blaue Augen schließt sie ja auch, muss ja nicht beim NK bleiben.

schattenkatze
14-05-2019, 01:27
Also doch noch ne 9. Staffel. :D

Der Night King steigt aus der Dusche, Dany hatte einen wilden Traum von Drachen und Vernichtung, und Tyrion ist eigentlich Basketballspieler. :d:

0805 war episch, meine Lieblingsfolge in dieser Staffel. :anbet:

Aber WTF? Dany hätte mit Drogon doch Aktion "Heinkel Uhu" machen können, Nachtsicht hat der Feuerspeier doch eingebaut.
Da wären die Katapulte zackzack erledigt gewesen und die Grillparty hätte nicht stattfinden müssen.
Ein bissel vielleicht noch den Bergfried rösten, das wärs dann aber gewesen.
Unnötiges Massaker, und was ist mit friendly fire?

Ob Jaimie, Cersei und die Marx Brothers das überlebt haben, bleibt abzuwarten.

Und Arya ist ja doch ein Pferdemädchen. :wub:

Hoffentlich bringen sie es zu einem guten Staffelfinale. :trippel:

Anscha
14-05-2019, 01:27
Sind Drachenaugen grün?

Miau
14-05-2019, 01:29
Littlefinger hatte grüne Augen.

Manitu
14-05-2019, 03:20
https://www.youtube.com/watch?v=qyBPzUe3hNI

Der 6.Teil scheint sich lt. Trailer in Königsmund abzuspielen. John, Gnom und Arya sind noch dort um eventuell Dany zu stoppen.

manial fly
14-05-2019, 04:59
Ich glaub die Augen Aussage von Melisandre ist durch, das bezog sich ledeglich auf den NK. Arya hat mit Sicherheit schon zuvor Leute mit braunen und grünen Augen getötet.
Wenn sich das auf Dany bezogen hätte wäre das sowieso lächerlich gewesen, da sie ja eig violette Augen haben soll und das nur nicht hat weil Emilia Clarke die Kontaktlinsen nicht vertrage hat. Aber das dann noch groß thematisieren muss ja nun nicht sein.

Krissi
14-05-2019, 08:26
[QUOTE=Proteus;47853260]Nope.
Allerdings gabs einen Kommentar den ich las (ich glaube auf Quora),
daß Dany eigentlich schon beim Gespräch mit Tyrion im Thronsaal von Drachenstein Hinweise drauf gegeben hat was kommen würde.

Weil sie dort sagte dass sie, wenn sie nicht geliebt würde, dann eben gefürchtet werden muss.
Und dass ihr Einverständnis zu Tyrion, die Stadt zu verschonen wenn die Glocken läuten, eigentlich nur halbherzig gegeben und nicht ernstgemeint war[/QUOTE]

Mein Eindruck war eher, dass sie leicht GW zugenickt hat. Die beiden hatten wohl eine andere Absprache. - Denn Tyrions Gesicht war eindeutig nicht zufrieden mit dem leichten Kopfnicker von D

Kaisa Wilhelm
14-05-2019, 08:56
https://imgur.com/a/CoyWKMP

:rotfl:

Singnix
14-05-2019, 09:16
Tyrion, als Nachfolger seiner Schwester könnte auch auf den Thron (den muss man vorher ausgraben).
Sansa- glaube ich nicht. Höchstens neben Tyrion.
Arya geht zu Gendry, in Pension.
Jon und Dany hauen ab mit Hilfe Drogons, nach neuen Ufern (wenn Jon seine Abneigung gegen die Tante verliert).
Thormund bekommt seine Brienne, (natuerlich nicht.)
Bronn regiert in seinem Schloss.
Bran zieht in die Hoehle seines Vorfahren und wird zum Baum.l Gibt es Meera noch ?
Oder ein überlebendes Kind des Waldes verwandelt ihn ...es gibt einen Kreislauf.
Die Folge hat mir gefallen, leider kommt nicht mehr viel.

trashman
14-05-2019, 09:25
[QUOTE=Manitu;47853898]
https://www.youtube.com/watch?v=qyBPzUe3hNI

Der 6.Teil scheint sich lt. Trailer in Königsmund abzuspielen. John, Gnom und Arya sind noch dort um eventuell Dany zu stoppen.[/QUOTE]
Dann will ich mal hoffen, dass alles im Trailer Gezeigte sich maximal bis zur Hälfte der Laufzeit dieser letzten Folge abspielt ...

trashman
14-05-2019, 09:35
[QUOTE=Kaisa Wilhelm;47854058]https://imgur.com/a/CoyWKMP

:rotfl:[/QUOTE]
:D

Wer sagt denn, dass die Internettrolle nur ein Ärgernis seien ... :zahn:

KrosseKrabbe
14-05-2019, 10:13
...

dedeli
14-05-2019, 10:31
Bitte unterlasst das Zitieren von Kommentaren von anderen Seiten bzw. das Zitieren von Kommentaren ohne korrekte Quellenangabe. Auch Kommentare auf anderen Seiten unterliegen dem Urheberrecht.

Marauder
14-05-2019, 10:40
Paraphrase geht aber, oder?

dedeli
14-05-2019, 10:51
Klar, auch Zitate gehen, solange sie gekürzt werden und/oder mit korrekter Quellenangabe versehen sind (wobei z.B. "Quelle: Reddit" zu wenig ist).

Rebot
14-05-2019, 10:52
[QUOTE=manial fly;47853836]Er hat sich Cersies Intrigen entzogen und ehrenhaft für die Lebenden zu kämpfen und am Ende hat er auch nur versucht die Frau zu retten die er liebt. Er hat nicht für die Königin Cersie und gegen Dany gekämpft er wollte sie und das Kind nur retten. Ich sehe da schon noch den Jaime zu dem er seit Staffel 3 geworden ist. Hinzu kommt das er einfach ne ganz komische Beziehung zu Cersie hatte, ich denke aufgrund der Tatsache das sie auch noch Zwillinge sind ist ihre Beziehung nochmal viel enger zueinander, das er das nicht so einfach abschütteln kann verstehe ich schon.[/QUOTE]
Dass Jaime und Cersei zusammen gestorben sind war für mich sogar die einzig richtige Entscheidung für beide Figuren. Nicht nur wegen diesem immer wieder zitierten "we came into this world together, we'll leave it together" Ding, das ja schon was prophetisches hatte. Für mich nimmt das als Ende erstmal grundsätzlich auch nichts von Jaimes Entwicklung zurück. Perfekte redemption arcs passen eigentlich nicht zu dieser Serie und zu dieser Rolle hätte es m.E. auch nicht gepasst. Dafür war das toxische Band zwischen Jaime und Cersei von beiden Seiten aus zu stark und hat sie beide als Figuren zu sehr geprägt. Es war gut und wichtig, dass er mit dem Norden in den Kampf gegen den Nachtkönig gezogen ist, aber die Vorstellung dass er danach mit Brienne happily ever after auf Winterfell bleibt, während in Königsmund seiner Zwillingsschwester/Geliebten/Mutter seiner Kinder und seines noch ungeborenen Kindes ein grausamer Tod drohte passte doch ehrlich gesagt vorne und hinten nicht zusammen.

Man hätte Jaime und auch Cersei (hatte Lena Headey eigentlich mehr als 5 Szenen? Kam mir sehr wenig vor, was ihr vom Drehbuch angeboten wurde) in der Ausführung zweifellos beide besser schreiben können und auch müssen, aber das gilt für so viel in dieser Staffel. Ich verstehe wirklich überhaupt nicht, weshalb die Autoren meinten, von sich aus weniger Folgen ansetzen zu müssen. Nahezu jede der Hauptfigur hätte in ihrer Entwicklung noch deutlich mehr psychologische Tiefe vertragen und auf merkwürdige Plotzufälle, von denen es auch zu viele gibt, hätte man dann wahrscheinlich ebenfalls verzichten können. Ich bin leider insgesamt doch sehr enttäuscht von der Drehbuchqualität und rechne nicht mehr damit, dass sie es mit der Finalfolge (für mich) noch herumgerissen bekommen.

dedeli
14-05-2019, 11:20
Grad gefunden :suspekt::rotfl:

https://www.reddit.com/r/asoiafcirclejerk/comments/bo9o69/s8_totally_has_so_many_new_flaws_that_werent/

Edit: Sorry Rebot, das ist jetzt nicht als Antwort auf dich gemeint, ich hab deinen Beitrag jetzt erst gelesen.

Dom Basaluzzo
14-05-2019, 11:56
Könnte es sein, dass Winterfell im Finale nicht mehr auftaucht und die Geschichten von Sansa, Gendry, Brienne u.a. die sich zuletzt dort aufgehalten haben, aus erzählt sind? Im Teaser taucht keiner von denen auf, obwohl es keine Überraschung wäre, weil sie in der Schlacht um King's Landing nicht dabei waren. Alle drei waren unzufrieden, Sansa würde nicht Cerseis Tod erleben (stimmt - nicht als Augenzeugin), Gendrys Heiratsantrag wurde abgelehnt und Brienne von Jaime verlassen, trotzdem wären das im Rahmen der Serie noch happy ends. Ich könnte damit leben. Für die Handlung sehe ich nur die Option, dass sich Dany an Sansa rächen will, wg. mangelnder Beugungsbereitschaft/ berechtigtem Misstrauen. Dies gilt natürlich auch für Arya, die sich im Gegensatz zu Sansa aber in King's Landing befindet.

Zum weißen Pferd: vielleicht das gleiche, auf dem anfangs in der Folge der Cheffe der Goldenen Kompanie sitzt?

Sungawakan
14-05-2019, 12:17
[QUOTE=Dom Basaluzzo;47854262]

Zum weißen Pferd: vielleicht das gleiche, auf dem anfangs in der Folge der Cheffe der Goldenen Kompanie sitzt?[/QUOTE]

Dann müsste es aber wieder auferstanden sein, da es wie tot auf dem Schlachtfeld lag.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

manial fly
14-05-2019, 12:25
[QUOTE=Sungawakan;47854291]Dann müsste es aber wieder auferstanden sein, da es wie tot auf dem Schlachtfeld lag.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk[/QUOTE]

Es sei denn sie ist so The Sixth Sense mäßig gestorben und weiß es noch nicht :D

Kukie
14-05-2019, 12:28
Ich persönlich bin noch sehr gespannt, ob es eine Bedeutung hat, das man Daenerys während ihres Feuersturm nicht gezeigt hat. Unwahrscheinlich, beinhaltet aber doch Potential für einen Twist. Fände ich sehr spannend.

Ansonsten habe ich mir gestern die Folge nochmal gegönnt (und ein, zwei Schnäpse dazu) und finde die Inszenierung immer noch sehr gut. Besonderes Highlight für mich die Vermischung der Cleganbowl mit Aryas Flucht. Das fand ich grandios.

cs81
14-05-2019, 12:38
[QUOTE=Mieze Schindler;47853072]Nee, finde ich irgendwie nicht. Weil ich meine, dass ein paar mehr Folgen wichtig gewesen wären.

Zum Beispiel geht Mad Dany grundsätzlich in Ordnung. Aber dass sie innerhalb so kurzer Zeit komplett am Rad dreht war zu krass, um glaubwürdig zu sein. Es gab irgendwie keinen ersichtlichen Grund, warum sie so dermaßen durchgedreht ist, als die Glocken läuteten (und ihr eigentliches Ziel ja erreicht war).

Diese Brüche haben mich schon beim Night King ermüded. Ja. Ja. Man kann es immer irgendwie hinreden, dass es klar geht. Aber es weit entfernt von zwingender Logik. Und damit für mich persönlich keine gute Geschichte.

Ich stehe allerdings sowieso mehr auf Inhalt als auf Schlachten. Genau genommen finde ich Schlachten zu brutal, um ständig hinzugucken und guck dann lieber im Zimmer rum. Deswegen war die Folge für mich relativ langweilig. Handlung war ja eher wenig. Ich kann mir aber vorstellen, dass Schlachtenfans die Folge toll gefunden haben.

Der Kampf der Cleganes war für mich natürlich auch zu brutal. Ich kann mit dem Ekelkram echt gar nichts anfangen. Von der Story scheint es mir aber ein passendes Ende für den Hund.

Cersei hätte ich unbedingt gegönnt, dass sie mit den Folgen ihrer Grausamkeit konfrontiert wird. Die ist mir viel zu leicht davon gekommen. Im Arm ihres Liebsten sterben. Mehr Gnade geht ja gar nicht.

Jamie hat mich schwer enttäuscht (ausnahmsweise aber nicht die Serienmacher, denn so sehr ich es bedaure, dass 8 Staffeln Entwicklung auf Knopfdruck perdue sind, scheint es mir nicht unrealistisch. Things we do for love).

Euron geschenkt. Seine Rolle war von Anfang bis Ende Murks.

Varys - war der nicht mal listig und schlau? Jetzt haut er einfach so Jon von der Seite an? Danys Geliebten?! Echt schwach.

Schade auch, dass Tyrion mittlerweile ebenso dümmlich dargestellt wird. Aber seine Szenen haben mich noch am ehesten emotional berührt. Jedenfalls ein bisschen.

Und Araya kann bei mir sowieso machen, was sie will. Auch die unglaublichsten Situationen überleben. Das finde ich sogar besonders gut.[/QUOTE]

das kann ich fast alles unterschreiben! mir war die gestrige folge auch zu brutal und in ihren schlacht-szenen zu langatmig. irgendwann dachte ich nur mehr: jaja wir habens schon kapiert, dass da gerade ein sinnloses rachegemetzel am unschuldigen volk passiert. 20min weniger hättens auch getan. auch die szenen wo arya gefühlt stundenlang durch die brennende stadt irrt waren mir too much. mir kam auch ihre kehrtwende viel zu schnell. würde ja nix sagen wenn es da auf dem weg von winterfell nach königsmund noch ein paar gespräche zwischen ihr und dem hound gegeben hätte... aber dafür war ja keine zeit. leider wurde eben in der staffel zu viel wert auf "epische" CGI-szenen gelegt, als aufhandlung und dialoge.
wann genau hat sich jon eigentlich von dany "entliebt"? in dem moment wo sie von ihm verlangt hat, dass er seiner familie nix von seinem thronanspruch sagt? er stolpert in der folge auch wieder nur herum. keine motivationsansprache vor der schlacht. kein wort, als die lannister-soldaten sich ergeben haben. er stand nur rum wie ein einfacher fußsoldat und hat grey worm das kommando überlassen.
von jamie war ich auch enttäuscht. wenn sich die story schon so entwickeln muss, dann hätten sie doch bitte das betthupferl mit brienne weglassen sollen. das war ja nun wirklich für die fische und vor allem nicht die feine englische art. ich dachte ja bis zu letzt er will cersei jetzt an den kragen nachdem sie ihm auch noch bronn hinterher gehetzt hat. aber würschtel wie er is, kann diese frau alles machen und er kommt noch angekrochen. sein ausspruch, die unschuldigen sind ihm immer schon egal gewesen ist auch ein bruch mit seinem charakter. ich meine er hat den mad king ja seinerzeit umgebracht damit dieser eben nicht zig millionen unschuldige abfackelt und auf einmal sind ihm unschuldige wurscht? tja, das sind eben so die kritikpunkte am schlechten story-telling dieser staffel... elementare dinge oder charaktereigenschaften einfach zu vergessen oder von einer folge zur anderen umzudrehen kommt halt bei den fans, die teilweise schon viele re-runns hinter sich haben natürlich schlecht an.
jamie-euron hat mich hingegen z.b. nicht gestört... cersei hätte ich auch ein weniger "tröstliches" ende gewünscht, nach allem was sie gemacht hat. das war ja sehr human.

dedeli
14-05-2019, 12:41
[QUOTE=Dom Basaluzzo;47854262]Könnte es sein, dass Winterfell im Finale nicht mehr auftaucht und die Geschichten von Sansa, Gendry, Brienne u.a. die sich zuletzt dort aufgehalten haben, aus erzählt sind? Im Teaser taucht keiner von denen auf, obwohl es keine Überraschung wäre, weil sie in der Schlacht um King's Landing nicht dabei waren. Alle drei waren unzufrieden, Sansa würde nicht Cerseis Tod erleben (stimmt - nicht als Augenzeugin), Gendrys Heiratsantrag wurde abgelehnt und Brienne von Jaime verlassen, trotzdem wären das im Rahmen der Serie noch happy ends. Ich könnte damit leben. Für die Handlung sehe ich nur die Option, dass sich Dany an Sansa rächen will, wg. mangelnder Beugungsbereitschaft/ berechtigtem Misstrauen. Dies gilt natürlich auch für Arya, die sich im Gegensatz zu Sansa aber in King's Landing befindet. [/QUOTE]

Ich kann mir das eher schwer vorstellen. Sansa und Brienne sind doch sehr wichtige Charaktere, die in vielen Folgen zu sehen waren und eine Art Abschluß fände ich schon gut, für mich muß nicht jede Handlung bis ins kleinste Detail am Ende aufgeklärt sein, aber die letzten Einstellungen von Sansa und Brienne waren für mich jetzt kein "Abschied". Im Teaser wird meistens nur ein kleiner Teil der kommenden Folge gezeigt, die meisten Szenen in der Promo stammen mMn aus 5 Minuten der nächsten Folge.

[QUOTE=Dom Basaluzzo;47854262]
Zum weißen Pferd: vielleicht das gleiche, auf dem anfangs in der Folge der Cheffe der Goldenen Kompanie sitzt?[/QUOTE]

Ich glaub eher, dass es eines der Dothraki-Pferde ist :nixweiss:.

BlackGirl
14-05-2019, 12:42
Ah, bezüglich Thron: Es gibt doch in Blackwater noch einen, oder? Ich meine mich zu erinnern, als Jon das erste Mal auf Dany traf, war das doch in einem recht düsteren Saal und sie saß auf einem Ding, daß dem Eisernen Thron recht ähnlich sah.

Chris2010
14-05-2019, 12:43
[QUOTE=Dom Basaluzzo;47854262]Könnte es sein, dass Winterfell im Finale nicht mehr auftaucht und die Geschichten von Sansa, Gendry, Brienne u.a. die sich zuletzt dort aufgehalten haben, aus erzählt sind?[/QUOTE]

Gerade weil es das Finale ist bin ich sehr sicher, dass man alle wichtigen Charaktere noch einmal sehen wird.

dedeli
14-05-2019, 12:44
[QUOTE=BlackGirl;47854345]Ah, bezüglich Thron: Es gibt doch in Blackwater noch einen, oder? Ich meine mich zu erinnern, als Jon das erste Mal auf Dany traf, war das doch in einem recht düsteren Saal und sie saß auf einem Ding, daß dem Eisernen Thron recht ähnlich sah.[/QUOTE]

Ich glaub du meinst Dragonstone (Drachenstein?), dort gibt es noch einen. Den sah man auch in der letzten Folge, als Daenerys mit Tyrion und Greyworm sprach, glaub ich. Als er versuchte von ihr das Versprechen zu erhalten, dass die Menschen in King's Landing kapitulieren können.

manial fly
14-05-2019, 12:48
[QUOTE=Kukie;47854315]Ich persönlich bin noch sehr gespannt, ob es eine Bedeutung hat, das man Daenerys während ihres Feuersturm nicht gezeigt hat. Unwahrscheinlich, beinhaltet aber doch Potential für einen Twist. Fände ich sehr spannend.

Ansonsten habe ich mir gestern die Folge nochmal gegönnt (und ein, zwei Schnäpse dazu) und finde die Inszenierung immer noch sehr gut. Besonderes Highlight für mich die Vermischung der Cleganbowl mit Aryas Flucht. Das fand ich grandios.[/QUOTE]

Ich glaube man wollte einfach nur das Grauen verdeutlichen und einem bewusst machen wie schlimm das eigentlich ist. Es wirkte für mich so als wollte man den Zuschauer gezielt auf die Seite der Zivilisten ziehen, hätte man Dany zwischendurch gezeigt wäre das vlt so ein Konflikt gewesen weil Dany ja bis zu dieser Folge eine grundsätzlich gute Person war und viele sie deshalb jetzt auch nicht als die Böse ansehen. So konnte man die Schlacht schön in "Schwarz/Weiß" zeigen.
Aber mal davon ab was hätten sie auch zeigen sollen? Ihr Gesichtsausdruck bevor sie angefangen hat alles abzufackeln hat doch schon alles gesagt, ich glaube nicht das sich an ihrer Einstellung im Laufe der Folge was geändert hat.

GodicsGuru
14-05-2019, 12:48
[QUOTE=cs81;47854334]...cersei hätte ich auch ein weniger "tröstliches" ende gewünscht, nach allem was sie gemacht hat. das war ja sehr human.[/QUOTE]

Großartige Folge. Cersei hat dann ja zumindest in den Armen des älteren Valonqars ihr Ende gefunden - sofern sie noch leben sollte, muss Tyrion sie dann halt doch erwürgen

Kukie
14-05-2019, 12:59
[QUOTE=manial fly;47854356]Ich glaube man wollte einfach nur das Grauen verdeutlichen und einem bewusst machen wie schlimm das eigentlich ist. Es wirkte für mich so als wollte man den Zuschauer gezielt auf die Seite der Zivilisten ziehen, hätte man Dany zwischendurch gezeigt wäre das vlt so ein Konflikt gewesen weil Dany ja bis zu dieser Folge eine grundsätzlich gute Person war und viele sie deshalb jetzt auch nicht als die Böse ansehen. So konnte man die Schlacht schön in "Schwarz/Weiß" zeigen.
Aber mal davon ab was hätten sie auch zeigen sollen? Ihr Gesichtsausdruck bevor sie angefangen hat alles abzufackeln hat doch schon alles gesagt, ich glaube nicht das sich an ihrer Einstellung im Laufe der Folge was geändert hat.[/QUOTE]

Denke das Du wahrscheinlich recht hast. Aber da ich GOT alles zutraue, vertraue ich das auf nichts. :D Für mich ist auch Bran noch nicht ganz aus dem Schneider, gerade dadurch das der Drachenschatten über Kings Landing Wahrheit wurde. :)

AliceImWuLa
14-05-2019, 13:06
Arya:

Hab die Theorie gelesen (hier oder woanders... ich weiß es nicht - man wird ja gerade zu überspült von Theorien und Memes :D) - dass Bran sich in das Pferd gewargt hat um Arya zu retten. Weil das ansonsten schon sehr sinnlos war sie da mindestens 3 Minuten das Pferd anzustarren und streicheln zu lassen bevor sie davonreitet. Evtl. hatte das noch eine tiefere Bedeutung. Evtl. auch nicht :D

BlackGirl
14-05-2019, 13:11
[QUOTE=dedeli;47854353]Ich glaub du meinst Dragonstone (Drachenstein?), dort gibt es noch einen. Den sah man auch in der letzten Folge, als Daenerys mit Tyrion und Greyworm sprach, glaub ich. Als er versuchte von ihr das Versprechen zu erhalten, dass die Menschen in King's Landing kapitulieren können.[/QUOTE]

:ja: Genau den!

Vorallem, wo in Kings Landing hätte sie den die Drachen unterbringen wollen? Ich glaub, Dany wollte nie nach Kings Landing, die Stadt war ihr eher "lästig"...

PazaaR
14-05-2019, 13:29
[QUOTE=BlackGirl;47854404]
Vorallem, wo in Kings Landing hätte sie den die Drachen unterbringen wollen? Ich glaub, Dany wollte nie nach Kings Landing, die Stadt war ihr eher "lästig"...[/QUOTE]

Dafür haben ihre Vorfahren ja extra den Dragons Pit bauen lassen ;)

BlackGirl
14-05-2019, 13:40
[QUOTE=PazaaR;47854434]Dafür haben ihre Vorfahren ja extra den Dragons Pit bauen lassen ;)[/QUOTE]

Also, sie hat das schon mal probiert mit dem einsperren. Hat nicht wirklich funktioniert.

Juli
14-05-2019, 13:49
[QUOTE=Marauder;47853818]Ich befürchte, in dieser Serie hat noch nie irgendwer geduscht. Danys letztes Bad war ja auch in Season 1 ;)[/QUOTE] :nein:

Min. Season 3 :ja:

Mieze Schindler
14-05-2019, 14:08
[QUOTE=Kukie;47854315]Ich persönlich bin noch sehr gespannt, ob es eine Bedeutung hat, das man Daenerys während ihres Feuersturm nicht gezeigt hat. Unwahrscheinlich, beinhaltet aber doch Potential für einen Twist. Fände ich sehr spannend.
[/QUOTE]

In dieser Staffel gab es ja noch gar keinen echt Twist oder irgendeine zunächst verborgene Bedeutung.

Weil man das anders gewohnt ist und die angekündigten Handlungen so seltsam eindimensional scheinen, deutet man ständig herum, was wohl eigentlich hinter gewissen Aussagen steckt. Aber es steckt nie etwas anderes dahinter. Es passiert immer genau das, was angekündigt wird.

Kukie
14-05-2019, 15:05
[QUOTE=Mieze Schindler;47854514]In dieser Staffel gab es ja noch gar keinen echt Twist oder irgendeine zunächst verborgene Bedeutung.

Weil man das anders gewohnt ist und die angekündigten Handlungen so seltsam eindimensional scheinen, deutet man ständig herum, was wohl eigentlich hinter gewissen Aussagen steckt. Aber es steckt nie etwas anderes dahinter. Es passiert immer genau das, was angekündigt wird.[/QUOTE]

Vielleicht dieses eine Mal nicht. Könnte ja sein, das diese letzte Change genutzt wird. :wub:

dark
14-05-2019, 15:09
Eine fantastische Folge, sowohl technisch als auch schauspielerisch. Auch die Entwicklung von Daenerys war folgerichtig und von mir absolut nachzuvollziehen. Von Kindheit an im Glauben erzogen, sie sei zu höherem bestimmt und ihres natürlichen Rechts beraubt über das Volk zu herrschen, konnte es kein anderes Ende geben.
Nachdem sie sich buchstäblich aus der Asche befreit hatte und damit ihr Glaube an sich selbst ins Unermessliche wuchs, konnte sie alles erreichen. Einem anderen hätten zwei Königreiche genügt, nicht Daenerys - sie wollte alles. Und vor allem Rache.
Ihr Charakter war von Beginn an so angelegt und so habe ich sie auch auch immer gesehen. Die Zwischenstationen auf dem Weg bis zum brennenden Kings Landing waren nötig und in einer nicht mittelalterlichen Welt hätten sie vielleicht zu einem anderen Ende geführt. Hier aber war der Verlust ihrer Bezugspersonen und der empfundene Verrat vor allem von Jon zu groß und alle Dämme brachen.

Ich fand diese Folge sehr sehr gut. Grausam, herzzerreißend und konsequent.

Dom Basaluzzo
14-05-2019, 15:31
[QUOTE=Sungawakan;47854291]Dann müsste es aber wieder auferstanden sein, da es wie tot auf dem Schlachtfeld lag.
[/QUOTE]
Ja, ich fand auch, dass es wie tot lag... aber...

[QUOTE=manial fly;47854307]Es sei denn sie ist so The Sixth Sense mäßig gestorben und weiß es noch nicht :D[/QUOTE]
Das ist ein interessanter Hinweis...

[QUOTE=dedeli;47854341]
Ich glaub eher, dass es eines der Dothraki-Pferde ist :nixweiss:.[/QUOTE]
Nun wird es konkret, ich habe überhaupt kein Interesse an Pferden oder irgendwelchen anderen Tieren. Ich bin bei Serien auch jemand, dem Details wie der Kaffeepappbecher irgendwo im Hintergrund nicht auffällt, weil ich das als Zinnbecher im Gehirn abgespeichert habe (da ich solche Pappbecher nie benutze). Das weiße Pferd von der Goldenen Kompanie war aber das einzige Pferd, welches man von der Truppe genau gesehen hat. In die Mitte gerückt, mit einem auffallendem schönem Kopfhaar, wie bei Metalstars aus den 80ern (Doro Pesch etc.):

https://s18.directupload.net/images/190514/c8ny9y6d.jpg

Man beachte das Geschirr (?), Kopfgestell: Metall am Leder!

Es kann kein Dothraki-Pferd sein, denn die sehen so aus (leider keine Nahaufnahmen gefunden):

https://s18.directupload.net/images/190514/qamnftjm.jpg
https://s18.directupload.net/images/190514/smtdehfw.jpg

Auch wenn es weniger gut zu erkennen ist, das Geschirr/Kopfgestell unterscheidet sich, z.B. kein Metall!

Zurück zu Arya am Schluss: achtet auf das Schnäuzchen, die Kopffrisur und die Details des Gestells (ich meine vom Pferd, nicht von Arya)!

https://s18.directupload.net/images/190514/svdsmjrv.jpg
https://s18.directupload.net/images/190514/qzi3dxv7.jpg

Es ist eindeutig das Pferd von dem Blonden Reiter der Goldenen Kompanie. Das aber ist vermutlich tot! Was bedeutet das? Meine erste wilde Internet- Game of Thrones- Spekulation:

Arya ist tot!!! Und es wird etwas passieren, dass sie zum neuen Night King macht! :(

Grünesmännchen
14-05-2019, 15:31
[QUOTE=BlackGirl;47854345]Ah, bezüglich Thron: Es gibt doch in Blackwater noch einen, oder? Ich meine mich zu erinnern, als Jon das erste Mal auf Dany traf, war das doch in einem recht düsteren Saal und sie saß auf einem Ding, daß dem Eisernen Thron recht ähnlich sah.[/QUOTE]

lol, Blackwater ist in RDR 2 - da steht kein Thron

Und zum Thema Pferd: spart euch die Überlegungen über irgendwelche tiefgreifenden Hintergründe. Mittlerweile müßte doch jedem klar sein, dass die Macher nicht denken bei dieser Serie. Da ist alles nur ein Hollywood Picture
(und das Pferd haben sie genommen, damit sie ja keinen Shitstorm wegen töten eines Pferdes bekommen) *lach*

Dom Basaluzzo
14-05-2019, 15:36
@AliceImWuLa: Sorry, ich habe Deinen Beitrag erst gelesen nachdem ich schon gepostet hatte. Ich versuche das irgendwie mit meiner Theorie in Verbindung zu bringen... ;)

MiBelle
14-05-2019, 15:37
[QUOTE=Grünesmännchen;47854676]lol, Blackwater ist in RDR 2 - da steht kein Thron[/QUOTE]

In Game of Thrones gibt es die Blackwater Bay. Da steht zwar auch kein Thron aber es gibt sie.

[QUOTE=Grünesmännchen;47854676]Und zum Thema Pferd: spart euch die Überlegungen über irgendwelche tiefgreifenden Hintergründe. Mittlerweile müßte doch jedem klar sein, dass die Macher nicht denken bei dieser Serie. Da ist alles nur ein Hollywood Picture
(und das Pferd haben sie genommen, damit sie ja keinen Shitstorm wegen töten eines Pferdes bekommen) *lach*[/QUOTE]


:rolleyes:

dedeli
14-05-2019, 15:39
[QUOTE=Dom Basaluzzo;47854675]
Es ist eindeutig das Pferd von dem Blonden Reiter der Goldenen Kompanie. Das aber ist vermutlich tot! Was bedeutet das? Meine erste wilde Internet- Game of Thrones- Spekulation:
[/QUOTE]

Das Pferd von Harry Strickland hat doch auch noch ein Brustgeschirr und einen Sattel, das Pferd von Arya nicht...das hat sich das doch nicht selbst ausgezogen :nixweiss:.

Marauder
14-05-2019, 15:42
Manche User hier waren sicher richtig gut in analytischen Aufgabenstellungen im Schulunterricht :D. Nachdem ja schon offensichtlich bedeutungsschwangere Aspekte übergangen wurden, versuche ich nicht mehr, irgendetwas in Symbole und Erscheinungen hineinzulesen. Man denke nur an diese Wirbelsymbole des NK. Man wird wohl nie erfahren, was damit ist.

Zum Pferd: Das Kopfstück sieht doch bei den Dothraki total gleich aus. Und die reiten ohne Sattel. Das ist einfach ein weißes Pferd.