PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Moderation Promi-BB Die Moderation


Werbung

Seiten : [1] 2

spector
13-08-2019, 04:17
Wie in den letzten Jahren auch, möchte ich eure Meinung zur Moderation hören.

Ich finde, Schropp hat sich ein bisschen lockerer gemacht. Seit Klaas-Heufer-Einlauf seinen Anzug abstreifte, verstanden es wohl alle außer Böhmermann als Einladung, nun im T-Shirt, Pulli oder sonstigem Casualwear den legèren Randvierziger von nebenan zu geben.
Der Jochen, der Schropp wirkt irgendwie erlöster, markiert seine Gags nicht mehr mit steifem Speichelzischen und ist sogar manchmal sowas wie witzig. Da mag sein Coming Out eine Rolle gespielt haben, oder dass er nun im Sat1-Morgenmagazin mehr Spontanität erlernt hat. Sowie eine peinliche Schnabbelliese neben sich zu ertragen. In diesem Falle Marlene Lufen, die sich immer noch als Kalkofe-Opfer anbietet. Die Schnatterin mit der Stimme einer Lockpfeife für Enten versäumt es nicht, sich in jedes Textil-Ensemble zu krawenzeln, die den Workout ihres Ü-50-Körpers optisch refinanziert (der zugegeben toll ist).


Aber wenn´s nach mir ginge: Mehr BB, weniger davon.

Eure Ansicht?

QueenofDisaster
13-08-2019, 08:51
Beide extrem unpassend, wobei ich Lufen noch angenehmer finde. Die bleibt sich wenigstens halbswegs selbst treu.
Schropp ersucht einfach ein Mensch zu sein, der er nicht ist.
Daran hat auch sein Outing nichts geändert. Ich habe das Gefühl, dass er zu sehr gefallen will und kein Spaß daran hat anzuecken. Das wirkt extrem unauthentisch.

Wero
13-08-2019, 09:31
Bei haben relativ viele Verhaspler drin. Von Jochen kennt man das, aber von Marlene nicht so. Ich habe mit beiden kein Problem. Jochen ist seit den ersten Jahren doch schon deutlich lockerer geworden. Ich habe das Gefühl, es liegt auch an "Marlenchen", die viel Erfahrung mitbringt und mit der ein gutes Verhältnis zu haben scheint.
Und für sie ist das wahrscheinlich sowas wie Urlaub wenn man sonst immer mitten in der Nacht fürs Morgenmagazin aufstehen muss.

Ich bräuchte keine Doppelmoderation. Es fallen mir dafür aber auch keine ein, die es besser machen könnten. Und wenn dann sind sie beim falschen Sender unter Vertrag. Will sagen: Bei PBB gibt es für mich andere Konzept-Baustellen als die Moderation. Hätte bei mir keine Priorität etwas zu ändern.

Holgermat
13-08-2019, 09:38
Für die TZF benötigt es eigentlich keine "Moderation"

starshine_vie
13-08-2019, 11:25
Mir wäre eine "normale" TZF ohne Moderation viel lieber. Mit witzigen Voice-Over-Kommentaren -- und eventuell nur am Beginn und bei den Matches einen Moderator oder eine Moderatorin.

Ich habe weder gegen Schropp, wie er mittlerweilen rüberkommt, noch gegen Lufen etwas. Aber es ist und bleibt zu viel Gerede und zu wenig TZF.

Fernsehweh
13-08-2019, 11:55
[QUOTE=Holgermat;48076825]Für die TZF benötigt es eigentlich keine "Moderation"[/QUOTE]

:ja:

Vor allem brauche ich keine Nacherzählung von dem was gerade zu sehen war, samt Interpretation und Vorschlag wie ich das nun finden soll.

Nosferata
13-08-2019, 12:08
:ja:

Vor allem diese Interpretationen! :ko:

Meinen die, heranwachsende Teenager vor der Kamera zu haben, weil sie ständig versuchen, uns mit einem "... da läuft doch was... :hehe:"-Getue eine gefakte Beziehung verkaufen zu wollen?
Oder sind die wirklich so naiv? Dann wären sie in ihrem Job aber an der falschen Stelle.

Gehe ich mal davon aus, dass sie nicht naiv sind, dann sollten sie auch so moderieren, dass ich mir nicht wie beim Kinderfernsehen vorkomme oder wie bei "Bauer sucht Frau". Demnächst vielleicht noch mit Alliterationen... :rolleyes:

Zehnkämpferin
13-08-2019, 12:36
Au ja! Der zeitabsitzende Zlatko, der jammernde Joey, die egoistische Eva, die stille Sylvia, der trainingsverrückte Tobi, die lipidöme Lilo usw.

Xerxe
13-08-2019, 13:14
Bei der Tageszusammenfassung sind mir die zwei auch zu viel.
Einer würde als Rahmenhandlung beim "Hanging tree" reichen:)


Generell:
Ich werde mit der Lufen nicht wirklich warm. Und manchmal frage ich mich was sie verbrochen hat, das sie immer diese Klamotten anziehen muss... Sie ist nicht per se schlecht, aber ich finde sie nichtssagend.

Jochen. Er ist manchmal immer noch etwas steif. Und ich verstehe es nicht warum. Ich habe ihn damals bei "X-Factor" als Moderator echt gefeiert. Da war er spontan, witzig, locker und trotzdem nicht omipräsent. Ich verstehe nicht wo all das geblieben ist... Irgendwie mag ich ihn nämlich echt. Vielleicht ist es das falsche Konzept für ihn? Moderationskärtchen ablesen engt ihn evtl zu sehr ein?

Nosferata
13-08-2019, 13:15
[QUOTE=Zehnkämpferin;48077176]Au ja! Der zeitabsitzende Zlatko, der jammernde Joey, die egoistische Eva, die stille Sylvia, der trainingsverrückte Tobi, die lipidöme Lilo usw.[/QUOTE]:hammer:

:rotfl:

Nosferata
13-08-2019, 13:18
Bei "Omipräsent" muss ich jetzt irgendwie an ne Schachtel Moncherie denken.

:schleich:

Jannick
13-08-2019, 15:35
Die beiden Moderatoren reden, reden, reden und bei mir stellt sich Langeweile ein.

Obwohl ich finde, dass Jochen Schropp sich seit seinem Outing gemacht hat, er ist jetzt locker und nicht mehr so verkrampft. Aber das viele Gequatsche der beiden nervt mich schon mal.

GiGi_Ganter
13-08-2019, 16:02
[QUOTE=Holgermat;48076825]Für die TZF benötigt es eigentlich keine "Moderation"[/QUOTE]

Sehe ich auch so; zumal unheimlich viel Zeit verloren geht.
Notfalls kann, wie bei BB, ein off-Sprecher ein Intro machen

Ansonsten: Es gab schon welche, die mir weniger lagen, die ich "unpassend" fand bis hin zu deplaziert;
inhaltlich wie auch die Auftritte

Ob ich mich mit dem "wir plaudern drauf los, wie wir das sehen/empfinden; was in etwa das selbe sein wird, wie die Zuschauer daheim" Glücklich bin? Neeee, es ist mir zu lang, es wird zuviel "Stimmung gegen/für jemanden gemacht" (Auch weil gewisse Aktionen von BW unterschiedlichst gewertet werden)
Mich erinnert es halt frappant an "Ibes", und das wirkt sehr oft gezwungen.
Auf der anderen Seite... ich kann mit den Beiden durchaus "gut" leben/von mir aus sollen die bleiben,
sie sind -für mich- die Erträglichsten




Kurzum: 1/3 bis Hälfte der Mod. kann dem Rotstift zum Opfer fallen; Ich will PBB sehen; und keine Mods

Siehe auch:
[QUOTE=Fernsehweh;48077080]:ja:

Vor allem brauche ich keine Nacherzählung von dem was gerade zu sehen war, samt Interpretation und Vorschlag wie ich das nun finden soll.[/QUOTE]

:anbet:

moviacs
13-08-2019, 16:21
Wie hier schon gesagt wurde, wäre "weniger in dem Fall mehr" - sprich mehr aus dem Haus zeigen und weniger Moderation. Aber grundsätzlich finde ich das Duo für das Format ziemlich angenehm. Sie wirken beiden auf mich natürlich und authentisch in ihrer Art, was die kleinen Verhaspler für mich nicth schlimm machen. Sowohl Jochen als auch Marlene scheinen mir mit Spaß dabei zu sein und sehen das ganze nicht nur als x-ten Moderationsjob, der runtergenudelt werden muss.

Ich lese immer mal wieder, dass sich Leute beschweren, aber wirkliche Alternativen die es besser könnten oder besser passen würden, liest man nicht.

Nosferata
13-08-2019, 16:22
Doch.
Alternative: ohne Mods. ;)

fandango
13-08-2019, 16:55
Frau Lufen habe ich erst durch ihre PBB Moderation (2018?) kennengelernt.
Ich konnte sie kaum ertragen.
Ich empfand sie körperlich so übergriffig, eine die den persönlichen Distanzrahmen anderer ständig überschritt.
Da tat mir der Jochen Schropp leid.

In diesem Jahr registriere ich es zwar noch ab und zu - aber es regt mich zum Glück nicht mehr auf.

Was bei beiden spontan rüber kommen soll wirkt auf mich wie hundert mal geprobt.

Xerxe
13-08-2019, 18:30
[QUOTE=Nosferata;48077270]Bei "Omipräsent" muss ich jetzt irgendwie an ne Schachtel Moncherie denken.

:schleich:[/QUOTE]

Ich gehe in die Ecke und schäme mich. Und dann suche ich panisch das verlorengegangene "n".

OnkelThorsten
13-08-2019, 18:35
Hallo bin neu hier :wink: Hab aber schon sehr lange mitgelesen. Wegen solchen Beiträgen wie von spector
lese Ich hier gerne mit. Wortwitz könnte von Kalkofe stammen, aber er ist es nicht, oder ?
Zum Thema. Jochen ist locker, Marlene muß sich an Moderationskarten festhalten und läuft rum
wie ein Papagei. Vorbild wohl Katrin Müller Hohenstein vom ZDF. Weniger Zeit für die Mods wäre
für mich bei den sinnlosen Worthülsen auch mehr.

Onkel Uhu
13-08-2019, 18:51
Wen hättet ihr denn als Moderator(en) genommen, wenn Kohle keine Rolle spielen würde? Wer würde passen?

GiGi_Ganter
13-08-2019, 18:53
[QUOTE=OnkelThorsten;48077826]...Weniger Zeit für die Mods wäre
für mich bei den sinnlosen Worthülsen auch mehr.[/QUOTE]
Ja wenn doch die Sendung so picke-packe voll ist .... Mönsch...

---------
Servus :wink: und willkommen

[QUOTE=Onkel Uhu;48077857]Wen hättet ihr denn als Moderator(en) genommen, wenn Kohle keine Rolle spielen würde? Wer würde passen?[/QUOTE]
Wenn ich da so an andere Sendungen denke; Pocher, Cindy, oder die Ruth :fürcht:
ne - von mir aus paßt das, wenn den Mod unbedingt sein muß

Allerdings will ich PBB, und nicht "Moderationsgeschwaffel" mit Unterbrechungen

Bigfried1
13-08-2019, 19:08
Ich finde die Moderatoren schlimm. Unterirdisch schlimm (dafür, das sie es angeblich schon länger machen). :q:
Dummes Gelabere, überflüssiges Gelabere, rumstottern... :rolleyes: ne, echt nicht.

Onkel Uhu
13-08-2019, 19:10
Aleksandra Bechtel fand ich damals nicht schlecht, hat sogar schon mal für SAT1 gearbeitet, wenn ich mich nicht irre. Vom Alter her würde es auch noch passen. Man hat von ihr nur lange nix mehr gehört. Vielleicht hat man sie für die Jubiläumsstaffel nächstes Jahr im Auge.

Grünesmännchen
14-08-2019, 12:50
Ich gucke die Sendung nachträglich online und muß sagen, dass ich sämtliche Beiträge dieser Moderatoren sofort vorspule. Unerträglich diese aufgesetzte Art - wirklich zum fremdschämen

.zwegat.
14-08-2019, 14:10
Ich finde die Moschner perfekt für so ein Format. :anbet: Ich hoffe man fragt sie für die normale Big Brother Staffel an.

Tante Charlie
14-08-2019, 14:16
[QUOTE=.zwegat.;48081091]Ich finde die Moschner perfekt für so ein Format. :anbet: Ich hoffe man fragt sie für die normale Big Brother Staffel an.[/QUOTE]

Och ne....soll die Staffel nicht "Back to Basics" sein? Dann auch bitte mit alter Besetzung von vor 20 Jahren. Aber das bleibt wohl ein Wunschtraum.

BVB4ever
14-08-2019, 14:34
[QUOTE=Tante Charlie;48081106]Och ne....soll die Staffel nicht "Back to Basics" sein? Dann auch bitte mit alter Besetzung von vor 20 Jahren. Aber das bleibt wohl ein Wunschtraum.[/QUOTE]

Dann aber hätte ich gerne auch den originalen Container von damals neu aufgebaut! :wub:

wobbleshaker
14-08-2019, 15:30
Ich finde die eigentlich beide ganz sympathisch und okay, Jochen macht PBB halt schon einige Jahre und ist etwas lockerer und souveräner, aber finde Marlene auch nicht schlecht.
Wäre auch dafür mehr reine TZF, als ständig Moderatoren Gerede und nur einzelne Clips...das nervt mich schon seit Jahren.

Muse
14-08-2019, 18:00
[QUOTE=Bigfried1;48077898]Ich finde die Moderatoren schlimm. Unterirdisch schlimm (dafür, das sie es angeblich schon länger machen). :q:
Dummes Gelabere, überflüssiges Gelabere, rumstottern... :rolleyes: ne, echt nicht.[/QUOTE]

geanu so
und dazu noch das ach-so-niedliche Grimassenziehen der Frau Lufen... ich kann da nicht mehr hingucken

Schradivari
14-08-2019, 18:02
ich mag den Schropp und seine ruhige aber faire Art.
Und ich mag die knödelige Stimme von der Lufen :wub:

El Coco Loco
14-08-2019, 18:27
Ohne Mods wäre es besser. Mehr Zeit für Bildmaterial und mehr süffisante Kommentare der Off-Stimme.

Gerade Marlene Lufen finde ich völlig überdreht und manchmal hat man das Gefühl sie geben die Sachen völlig falsch wieder, weil sie nicht richtig hinsehen und/oder zuhören, bzw. sich vor und nach der Sendung nicht mit dem Format beschäftigen.

Bigfried1
14-08-2019, 20:09
[QUOTE=El Coco Loco;48081532]Ohne Mods wäre es besser. Mehr Zeit für Bildmaterial und mehr süffisante Kommentare der Off-Stimme.

Gerade Marlene Lufen finde ich völlig überdreht und manchmal hat man das Gefühl sie geben die Sachen völlig falsch wieder, weil sie nicht richtig hinsehen und/oder zuhören, bzw. sich vor und nach der Sendung nicht mit dem Format beschäftigen.[/QUOTE]
:ja: Genau.

Boston
14-08-2019, 20:33
Marlene und Jochen gefallen mir sehr gut. Die Fake-Love-Andeutungen sind nervig, aber wenn Millionen diese seltsamen PaarfindungsSerien einschalten auch wieder verständlich. Früher habe ich Bendel, Frau Cindy und Frau Desiree regelmäßig auf mute. (Nur mein Geschmack, sicher gibt es Zuschauer, denen das gefällt.) Bei Marlene und Jochen (Mochen, Lene oder JaLene :D) muss ich das nicht, weil ihre Links sehr kurz sind und sie niemanden in die Pfanne hauen.

Ein sehr angenehmes Mod-Paar.

cos
14-08-2019, 21:53
[QUOTE=spector;48076629]Wie in den letzten Jahren auch, möchte ich eure Meinung zur Moderation hören.
... [/QUOTE]
Die Beiden sollten durch Beavis und Butthead ersetzt werden.

[QUOTE=El Coco Loco;48081532]Ohne Mods wäre es besser. ...[/QUOTE] :ja:

storch
14-08-2019, 22:09
[QUOTE=.zwegat.;48081091]Ich finde die Moschner perfekt für so ein Format. :anbet: Ich hoffe man fragt sie für die normale Big Brother Staffel an.[/QUOTE]

Um Gotteswillen, die hat mir schon die erste Folge "Ewige Helden" vermiest und neulich auch noch die Maskensendung. Sie macht aus allem eine Trashsendung.

Dann nimmt sie sich wichtiger als die Akteure, labert Leuten ein Ohr ab, fuchtelt ständig mit ihren Händen und Armen rum (sieh aus, wie vor dem Spiegel geübt) um zu zeigen wie supitoll "sie" ist.

Sowas künstliches und überkandideltes finde ich echt nervig. Ständig muten zu müssen ist auch ärgerlich.

[QUOTE=El Coco Loco;48081532]Ohne Mods wäre es besser. Mehr Zeit für Bildmaterial und mehr süffisante Kommentare der Off-Stimme.

Gerade Marlene Lufen finde ich völlig überdreht und manchmal hat man das Gefühl sie geben die Sachen völlig falsch wieder, weil sie nicht richtig hinsehen und/oder zuhören, bzw. sich vor und nach der Sendung nicht mit dem Format beschäftigen.[/QUOTE]

Volle Zustimmung. Wie es besser geht, sieht man ja gerade im "Sommerhaus". Hintergrundkommentator und gut ist, dazu wäre z. B. Phil-Stimme wunderbar geeignet. Die schaffen es sogar die Matches (die meistens sogar als solche durchgehen) ohne Erklärbär durchzuziehen und die Bewohner sind auch nicht intelligenter wie die bei BB. Nur lesen müsste man können. :D

Kosten könnten für bessere, längere Matches eingesetzt werden. Die TZF bringt mehr, viel mehr Bilder und die Zuschauer brauchen wahrlich keine Moderatoren (auch noch zwei, für diesen Pipifax :ko:), die ihnen vorkauen, wie sie etwas zu sehen haben und gefälligst wie interpretieren müssen.

GiGi_Ganter
14-08-2019, 22:28
Bah - die labbern heute wieder Müll

El Coco Loco
15-08-2019, 00:05
[QUOTE=storch;48082564]

Volle Zustimmung. Wie es besser geht, sieht man ja gerade im "Sommerhaus". Hintergrundkommentator und gut ist, dazu wäre z. B. Phil-Stimme wunderbar geeignet. Die schaffen es sogar die Matches (die meistens sogar als solche durchgehen) ohne Erklärbär durchzuziehen und die Bewohner sind auch nicht intelligenter wie die bei BB. Nur lesen müsste man können. :D

Kosten könnten für bessere, längere Matches eingesetzt werden. Die TZF bringt mehr, viel mehr Bilder und die Zuschauer brauchen wahrlich keine Moderatoren (auch noch zwei, für diesen Pipifax :ko:), die ihnen vorkauen, wie sie etwas zu sehen haben und gefälligst wie interpretieren müssen.[/QUOTE]

Die guten alten Zeiten des Matchmaster bei BB. :anbet:


Jochen hatte heute wohl seine Zickenzeit beim Match. :feile:

Blackbird
15-08-2019, 01:26
[QUOTE=GiGi_Ganter;48082733]Bah - die labbern heute wieder Müll[/QUOTE]

Ich fand die beiden heute auch irgendwie besonders schlecht. Vielleicht wussten sie, was es für eine miese Sendung wird :nixweiss:

spector
15-08-2019, 02:43
[QUOTE=cos;48082454]Die Beiden sollten durch Beavis und Butthead ersetzt werden.

:ja:[/QUOTE]

Genau so!

Meinetwegen auch Opdenhövel. Der ist extrem spontan. Und nicht von so eigentlichen 1-Euro-Autoren abhängig (wenn Honorar nach Leistung ginge).

Gestern hätte ich noch gesagt, Schropp solle es alleine machen, aber nur bei den Challenges. Aber heute hat er sich so unsouverän, angepisst aus der Rolle fallend gezeigt. Man merkte, sein Stangengrinsen ist ein Fake-Joker.

Ich mag vor allem diese "lenkende" Moderation nicht.
Alles, was wir abgeklärten Ioff-Trashies durchschauen, verkaufen der Grinseclown und seine textilarme Co-Peinlichkeit als alternative Wahrheiten.

Wero
15-08-2019, 13:19
[QUOTE=spector;48084168]Genau so!

Meinetwegen auch Opdenhövel. Der ist extrem spontan. Und nicht von so eigentlichen 1-Euro-Autoren abhängig (wenn Honorar nach Leistung ginge).

Gestern hätte ich noch gesagt, Schropp solle es alleine machen, aber nur bei den Challenges. Aber heute hat er sich so unsouverän, angepisst aus der Rolle fallend gezeigt. Man merkte, sein Stangengrinsen ist ein Fake-Joker.

Ich mag vor allem diese "lenkende" Moderation nicht.
Alles, was wir abgeklärten Ioff-Trashies durchschauen, verkaufen der Grinseclown und seine textilarme Co-Peinlichkeit als alternative Wahrheiten.[/QUOTE]

Also das ist wirklich grauenhaft wenn diesen Mist auch noch jemand schreiben sollte. Ich glaube eher, sie bekommen eine Inhaltsangabe und ein grobes Gerüst.

Genau, dieses Interpretieren und Vorkauen weil es der Zuschauer nicht beurteilen kann. Kann er in der Tat kaum, weil viel zu wenig gezeigt wird.
Der Ansatz ist jedoch falsch, die Moderatoren erklären zu lassen. Zuvor scheiterte schon der Versuch der witzigen Moderation bei Jochen und Jochen 2017.

Kleiner Tipp für die Produktion: Mehr aus dem Haus zeigen, dann kann die Moderation weniger vergeigen. Jochen taugt sowieso nicht als Erklärbär, das sieht man immer wieder bei den Matches.
Aber klar, da wären die paar Euro Mehrausgaben für einen Matchmaster auch schon wieder zu viel.

BVB4ever
15-08-2019, 13:23
Wenn jemand mit mir über die unnötigen Moderatoren und deren Witze (Autoren) diskutieren möchte, muss ich einfach nur einen Tweet zeigen und schon dürfte der Gegenpart keine Argumente mehr haben:

1161742041564569601

:fürcht:

moviacs
15-08-2019, 13:30
Sicherlich kein Kracher-Witz, aber wenn das wirklich mit das negativste ist, was man sich rauspicken kann, machen die Moderatoren scheinbar doch nicht soviel falsch :nixweiss:

Fernsehweh
15-08-2019, 17:30
:lol: krasswiedummderist, also der Witz

Boing747
15-08-2019, 20:09
[QUOTE=Wero;48084805]Also das ist wirklich grauenhaft wenn diesen Mist auch noch jemand schreiben sollte. Ich glaube eher, sie bekommen eine Inhaltsangabe und ein grobes Gerüst.
[/QUOTE]

Inhaltsangabe ist Er. Und Sie das Gerüst. Solange nix klappert im BB-Universum... :smoke:

Xerxe
15-08-2019, 22:11
Ich fand das toll, wie Jochen gestern die Melone gefangen hat und dann pissig Tobi nach dem Match anpflaumte: Ich habe doch gesagt, ihr dürft nichts annehmen. :D

Jannick
16-08-2019, 14:09
Ach ja, die Moderation :fürcht::Pflaster: Egal, ob in der Show oder bei Sixx - sie neeeerrrrvvven mich :heul:

spector
18-08-2019, 07:27
Was ist den mit dem Schropp los? Der war jetzt schon zweimal aus der Rolle fallend patzig-pissig.
Sehr unsouverän, der Mann.

Schneggi
18-08-2019, 09:46
[QUOTE=Xerxe;48086138]Ich fand das toll, wie Jochen gestern die Melone gefangen hat und dann pissig Tobi nach dem Match anpflaumte: Ich habe doch gesagt, ihr dürft nichts annehmen. :D[/QUOTE]

danke, dann hab ich mich doch nicht verguckt. Das war auch mein erster Gedanke, als er anfing, darüber zu mosern: hä, du hast doch selber welche angenommen.... ebenso fand ich, hätte er gestern für Tobi den zweiten Ball nicht geben dürfen, der wieder rausgesprungen war. Er ist meiner Meinung nach bei den Matches jedes Mal überfordert. Mag daran liegen, dass er dauernd was aufs Ohr gesagt kriegt und nicht multitasking kann... auch wie er gefühlt minutenlang Ginger gewähren ließ ohne einzuschreiten, sondern nur da stand und blöd geguckt hat

<Name>
18-08-2019, 11:49
[QUOTE=spector;48096928]Was ist den mit dem Schropp los? Der war jetzt schon zweimal aus der Rolle fallend patzig-pissig.
Sehr unsouverän, der Mann.[/QUOTE]
:zustimm:
mir ist das Verhalten aufgefallen beim Wechselmatch mit den blauen und weißen Chips.
Als Ginger ins Publikum gerufen hat, wurde Sie zurecht ermahnt. Der Nachsatz von Ihr zum Schropp war so etwas wie "chill doch".
Das blieb ungesühnt, da Schropp wohl den Ehemann Bernd nicht als Feind haben will (hat Er gesagt als Detektiv-Jürgen mit der Ginger im Klinch lag)

Als dann Joey ebenfalls ins Publikum gerufen hat und nach seiner Ermahnung noch "chill den Kopf" nachgerufen hat, da kam das Gebrülle "WAS HAST DU GESAGT" vom Schropp.

Sorry - zweierlei Maß - beim rhetorisch klar unterlegenen da fährt der Schropp die Krallen aus, bei den anderen kuscht Er.
Seine Kollegin die Marlene hat "chochones" bewiesen und Sladdi auf sein Verhalten direkt angesprochen. Auch hier kuschte Schropp.

Bitte mehr Marlene, Schropp kann ja die Glücksrad-Maren geben :D

2809
18-08-2019, 11:56
[QUOTE=<Name>;48097393]:zustimm:
mir ist das Verhalten aufgefallen beim Wechselmatch mit den blauen und weißen Chips.
Als Ginger ins Publikum gerufen hat, wurde Sie zurecht ermahnt. Der Nachsatz von Ihr zum Schropp war so etwas wie "chill doch".
Das blieb ungesühnt, da Schropp wohl den Ehemann Bernd nicht als Feind haben will (hat Er gesagt als Detektiv-Jürgen mit der Ginger im Klinch lag)

Als dann Joey ebenfalls ins Publikum gerufen hat und nach seiner Ermahnung noch "chill den Kopf" nachgerufen hat, da kam das Gebrülle "WAS HAST DU GESAGT" vom Schropp.

Sorry - zweierlei Maß - beim rhetorisch klar unterlegenen da fährt der Schropp die Krallen aus, bei den anderen kuscht Er.
Seine Kollegin die Marlene hat "chochones" bewiesen und Sladdi auf sein Verhalten direkt angesprochen. Auch hier kuschte Schropp.

Bitte mehr Marlene, Schropp kann ja die Glücksrad-Maren geben :D[/QUOTE]

Ist schon im Joey-Thread besprochen worden.
Bei Ginger hat er es zum ersten Mal gesagt, Joey sollte mitbekommen haben, dass das unerwünscht ist.
Aber er machts trotzdem. Klar ist Schropp dann genervt.

Generell heisst es immer, die Mods im deutschen TV haben keine Ecken und Kanten. Ich finds gut, wenn dann mal jemand nicht alles weglächelt.

Boston
18-08-2019, 14:16
Nächstes Match: Live und am besten drei Mal die Ansage: Laute Gespräche ins Publikum oder offensichtliche Kommunikation mit ihnen wird mit einem Euro Abzug beim Einkaufen bestraft.

TVProfi
19-08-2019, 11:38
[QUOTE=Xerxe;48086138]Ich fand das toll, wie Jochen gestern die Melone gefangen hat und dann pissig Tobi nach dem Match anpflaumte: Ich habe doch gesagt, ihr dürft nichts annehmen. :D[/QUOTE]

[QUOTE=El Coco Loco;48083851]Jochen hatte heute wohl seine Zickenzeit beim Match. :feile:[/QUOTE]

[QUOTE=spector;48096928]Was ist den mit dem Schropp los? Der war jetzt schon zweimal aus der Rolle fallend patzig-pissig.
Sehr unsouverän, der Mann.[/QUOTE]

Wieso meine ich die letzten Tage eben genau das auch zu erkennen und mich leider selber dabei zu erwischen wie ich mir denke, ach, wie Klischehaft. Ich sage jetzt lieber nicht, typisches Schwuppen Verhalten, bevor mir nachher wieder die ganze LGTB Gemeinde im Nacken sitzt :suspekt:

Ich mochte den eigentlich mal. Damals bei X-Faktor fand ich den irgendwie erfrischend neu und sympatisch, waren auch paarmal bei den Aufzeichnungen und Live-Shows dabei. Aber hier bei PBB gefällt mir der überhaupt nicht. Oder ich bilde mir ein, dass der sich nach seinem Outing irgendwie verhaltenstechnisch geändert hat. Geht's nur mir so? (...und nein, ich bin nicht Schwulenfeindlich, es fällt mir nur auf)

Sally
19-08-2019, 11:43
ich finde, er ist wie immer :nixweiss:

ich habe nichts gegen die mods, finde sie aber mehr als unnötig.

Marauder
19-08-2019, 11:45
Ich finde, Jochen Schropp hat absolut nichts "stereotyp schwules" an sich.

<Name>
19-08-2019, 12:01
[QUOTE=TVProfi;48101611]Â…...
Ich mochte den eigentlich mal. Damals bei X-Faktor fand ich den irgendwie erfrischend neu und sympatisch, waren auch paarmal bei den Aufzeichnungen und Live-Shows dabei. Aber hier bei PBB gefällt mir der überhaupt nicht....[/QUOTE]

Als Moderator für PromiBB leider ein Fehlgriff.
PromiBB ist zwar nur ein Spiel wo sich die Spieler, zur Belustigung der Zuschauer, meist zum Affen machen, aber die Fairness sollte zumindest von offizieller Seite durchgezogen werden.
Für mich kann der Schropp nicht souverän genug mit den Promi-Spielern umgehen. Er hat Sie schlichtweg nicht im Griff, und Sie machen was Sie wollen.

Interessant wäre es, wie Er die Spiel/Matchdurchführung bei normalen-Spielern moderieren würde ?
Aber so wie Er es aktuell macht ist das auch ok, lustig ist es ja :rotfl: hat aber nix mit Moderation zu tun.

Sally
19-08-2019, 12:31
[QUOTE=<Name>;48101670]Als Moderator für PromiBB leider ein Fehlgriff.
PromiBB ist zwar nur ein Spiel wo sich die Spieler, zur Belustigung der Zuschauer, meist zum Affen machen, aber die Fairness sollte zumindest von offizieller Seite durchgezogen werden.
Für mich kann der Schropp nicht souverän genug mit den Promi-Spielern umgehen. Er hat Sie schlichtweg nicht im Griff, und Sie machen was Sie wollen.

Interessant wäre es, wie Er die Spiel/Matchdurchführung bei normalen-Spielern moderieren würde ?
Aber so wie Er es aktuell macht ist das auch ok, lustig ist es ja :rotfl: hat aber nix mit Moderation zu tun.[/QUOTE]stimmt leider.

BreakDown
19-08-2019, 13:44
[QUOTE=Marauder;48101629]Ich finde, Jochen Schropp hat absolut nichts "stereotyp schwules" an sich.[/QUOTE]

:rotfl: Der verkörpert so ziemlich ALLES an diesem Stereotyp

Nosferata
19-08-2019, 13:57
[QUOTE=BreakDown;48101947]:rotfl: Der verkörpert so ziemlich ALLES an diesem Stereotyp[/QUOTE]

au contraire

:nein:

Da halt ich dagegen.

Marauder
19-08-2019, 14:08
[QUOTE=BreakDown;48101947]:rotfl: Der verkörpert so ziemlich ALLES an diesem Stereotyp[/QUOTE]

Nö, absolut nichts. Weder die Art zu reden noch sein sonstiger Habitus.

sedie
19-08-2019, 14:08
Ich finde die Moderation ganz ok. BB ist doch von den Teilnehmern schon trashig genug. Ich finde es eher wohltuend, dass da nicht irgendwelche kreischenden/quiekenden Weiber wie (Ruth Moschner und Co) moderieren.

Tante Charlie
19-08-2019, 14:11
[QUOTE=2809;48097415]
Klar ist Schropp dann genervt.
[/QUOTE]

Dann hat er den falschen Job.

Ich finde übrigens beide Moderatoren scheiße, was nichts mit ihrer Sexualität zu tun hat.

2809
19-08-2019, 14:14
Schon wieder muss ich mit ner Differenzierung kommen. Weder find ich Schropp explizit schwul wirkend, noch das Gegenteil davon. Wenn mans weiß, passt es hier und da schon mal ins Bild, aber er war nun auch keiner, bei dem man zu X-Factor Zeiten schon gesagt hätte "da is doch alles klar"

BreakDown
19-08-2019, 14:59
[QUOTE=2809;48102030]Schon wieder muss ich mit ner Differenzierung kommen. Weder find ich Schropp explizit schwul wirkend, noch das Gegenteil davon. Wenn mans weiß, passt es hier und da schon mal ins Bild, aber er war nun auch keiner, bei dem man zu X-Factor Zeiten schon gesagt hätte "da is doch alles klar"[/QUOTE]

Bei seinem Outing war niemand wirklich überrascht, ähnlich wie bei Ricky Martin ;)

Danii
19-08-2019, 16:43
Ich war schon überrascht. Bei ihm hätte ich - anders als bei manch anderem Moderator - nicht darauf getippt, dass er auf Kerle steht. Und jetzt, wo ich es weiß, ist es mir egal. Ich sah Promi BB schon, als dort noch Cindy aus Marzahn, Pocher und die Nick moderierten. Dagegen empfinde ich die aktuellen Moderatoren als Wohltat - auch wenn ein Opdenhövel oder ein Hartwich mit Sicherheit die Studiospiele souveräner moderieren würde. Nicht jeder ist halt derart schlagfertig und krisenfest in Liveshows. Und eine kleine Zickerei von Schropp ist mir lieber als roboterhaftes Heruntergespule der Sendung, wie es viele andere Moderatoren machen, denn eine derartige Reaktion ist menschlich und spannender anzusehen, weil dadurch mal etwas vom geplanten Ablauf abgewichen wird.

FrauEngel
20-08-2019, 05:32
Gestern haben beide klar und deutlich gezeigt dass sie wirklich ganz schlechte Moderatoren sind.

Beim Match, als Klaus am Boden lag, war der Schropp total überfordert und lässt einfach mal weiter laufen und weiter gröhlen.

Als Chris raus kam und seine laute Schreishow abzog konnte es auch keiner in eine geordnete Bahn lenken. Die können vielleicht mit Einzelpersonen auf einem Sofa sitzen und reden, aber eine solche Show leiten können die nicht. :q:

Das war ein ganz schwaches Bild.

M_NM
20-08-2019, 05:55
[QUOTE=FrauEngel;48106496]Gestern haben beide klar und deutlich gezeigt dass sie wirklich ganz schlechte Moderatoren sind.

Beim Match, als Klaus am Boden lag, war der Schropp total überfordert und lässt einfach mal weiter laufen und weiter gröhlen.

Als Chris raus kam und seine laute Schreishow abzog konnte es auch keiner in eine geordnete Bahn lenken. Die können vielleicht mit Einzelpersonen auf einem Sofa sitzen und reden, aber eine solche Show leiten können die nicht. :q:

Das war ein ganz schwaches Bild.[/QUOTE]

:d:

<Name>
20-08-2019, 08:16
[QUOTE=FrauEngel;48106496]Gestern haben beide klar und deutlich gezeigt dass sie wirklich ganz schlechte Moderatoren sind.
Beim Match, als Klaus am Boden lag, war der Schropp total überfordert und lässt einfach mal weiter laufen und weiter gröhlen.
Als Chris raus kam und seine laute Schreishow abzog konnte es auch keiner in eine geordnete Bahn lenken. Die können vielleicht mit Einzelpersonen auf einem Sofa sitzen und reden, aber eine solche Show leiten können die nicht. :q:
Das war ein ganz schwaches Bild.[/QUOTE]

Danke Dir FrauEngel, das hat ein Full-Quoting verdient :d:

Charaktere wie Ginger und Chris muss man/frau erstmal eingrenzen können, dazu brauchst Du selbst ein sicheres Standing Deiner Persönlichkeit.
Es gibt eben einen Unterschied bei der Frontal-Moderation Mensch/Maschine (Fernsehstudio/Kamera) zur agilen Kommunikation Mensch/Mensch (wo der zu moderierende auch mal kontra gibt).

Bisher dachte ich, es kann nur besser werden … :fürcht:

Boston
20-08-2019, 10:16
[QUOTE=Boston;48081995]Marlene und Jochen gefallen mir sehr gut. Die Fake-Love-Andeutungen sind nervig, aber wenn Millionen diese seltsamen PaarfindungsSerien einschalten auch wieder verständlich. Früher habe ich Bendel, Frau Cindy und Frau Desiree regelmäßig auf mute. (Nur mein Geschmack, sicher gibt es Zuschauer, denen das gefällt.) Bei Marlene und Jochen (Mochen, Lene oder JaLene :D) muss ich das nicht, weil ihre Links sehr kurz sind und sie niemanden in die Pfanne hauen.

Ein sehr angenehmes Mod-Paar.[/QUOTE]

Den letzten Satz nehme ich zurück. Herr Schropp gestern neben einem deutlich angeschlagenen Almklausi, zusammengesunken im Campingstuhl und der Spruch "Ihm geht es gut."
Dazu die eine oder andere Reaktion bei den Matches. Ok, sicher hat ihm plötzlich die Regie was ins Earpiece gefaucht, was vorher minutenlang nicht beanstandet wurde, und er hat es mit gleicher Verve umgehen weiter gegeben. Trotzdem. Frau Marlene, match-los, hat sicher den leichteren Job. Und klar, man kann die Fehler der Macher nicht nur den Mods anhängen.

Allerdings sind mir Herr Schropp und Frau Marlene immer noch viel lieber als die allermeisten anderen Moderatoren-Darsteller.

Marauder
20-08-2019, 10:20
[QUOTE=FrauEngel;48106496]Gestern haben beide klar und deutlich gezeigt dass sie wirklich ganz schlechte Moderatoren sind.

Beim Match, als Klaus am Boden lag, war der Schropp total überfordert und lässt einfach mal weiter laufen und weiter gröhlen.

Als Chris raus kam und seine laute Schreishow abzog konnte es auch keiner in eine geordnete Bahn lenken. Die können vielleicht mit Einzelpersonen auf einem Sofa sitzen und reden, aber eine solche Show leiten können die nicht. :q:

Das war ein ganz schwaches Bild.[/QUOTE]

Die sind hinter Chris her scharwenzelt, haben den gar nicht eingefangen gekriegt... Das war wirklich unsouverän.

Boston
20-08-2019, 10:24
[QUOTE=FrauEngel;48106496]Beim Match, als Klaus am Boden lag, war der Schropp total überfordert und lässt einfach mal weiter laufen und weiter gröhlen.[/Quote]

Das war nicht seine Entscheidung, er muss tun, was er von der Regie gesagt bekommt und die hat offensichtlich das Weitermachen angeordnet, trotz Klausi.

[QUOTE]Als Chris raus kam und seine laute Schreishow abzog konnte es auch keiner in eine geordnete Bahn lenken. Die können vielleicht mit Einzelpersonen auf einem Sofa sitzen und reden, aber eine solche Show leiten können die nicht. :q:

Das war ein ganz schwaches Bild.[/QUOTE]

Chris' Auszug habe ich noch nicht gehört, aber wer will ihn stoppen?

(Meiner Meinung nach war seine Unfähigkeit sich lenken zu lassen der Hauptgrund für BB, ihn so früh auf die Abschussliste zu setzen. In solchen Shows sind die "Macher" deine Chefs und schauen sehr darauf, dass du sie (Big Brother, Stimme, Anordnungen, Moderatoren etc) nicht blöde vorführst. Und das hat Chris regelmäßig getan. - Sorry, da müsste in den Chris-Thread. :schäm:)

Die Macher haben sich gedacht, lassen wir Chris noch einmal die Möglichkeit zu zeigen, wie er wirklich ist, damit die Anrufer wissen, wofür sie ihr Geld ausgegeben haben. :D

Elizabeth
20-08-2019, 10:53
Klar ist die Moderation nicht perfekt, andererseits verstehe ich das, wenn Jochen mal auszuckt bei einem Match. Es ist so menschlich und unperfekt.

diese Vorgangsweise , als Klaus am Boden lag, das sehe ich so wie Boston. Er bekommt da seine Anweisungen und muss danach handeln.

fandango
20-08-2019, 10:55
Hätten die Moderatoren Mund-zu Mund-Beatmung machen sollen?
Umgeben von Kameras?
Blitzschnell war ein Arzt zur Stelle und Klaus war in den besten Händen.

GiGi_Ganter
20-08-2019, 11:03
[QUOTE=fandango;48106935]Hätten die Moderatoren Mund-zu Mund-Beatmung machen sollen?
....[/QUOTE]

Nein;
aber auch nicht auf nen Stuhl drapieren -kurz vor Abfahrt KH- inkl. dem "Alles Gute, er verschnauft nur" (So auf die Art) Getue.

Auch -weil immer betont wird, das alles notariell beglaubigt ist-
Hätte -zumindest gestern- das mit Nomi/Abwahl nicht weitergehen sollen;
weil es dann doch nen massiven Eingriff darstellt.

PK: Wenn er heute/rest der Show nicht mehr teilnehmen kann, dann ist das halt so; dann wäre halt X oder Y halt heute gegangen.

Und ja; Angesichts der Gäste die da waren - hätte man diesen Block "Nomi ikl. Abwahl" leicht ersetzen können (Wäre eh nicht aufgefallen), indem man ein weiteres, seichtes, Inhaltsloses Interview führt

Danii
20-08-2019, 16:31
Dass sie die 2. Nominierungsrunde durchgezogen haben, ist aber nicht den Moderatoren anzulasten. Die machen nur, was ihr Arbeitgeber ihnen sagt. Und der wollte halt, dass es trotz Klausis Zusammenbruch weitergeht, wie zuvor geplant war. Dass mal eben der halbe Ablauf einer Liveshow umgeworfen und geändert wird, habe ich zudem seltenst erlebt.

Tante Charlie
20-08-2019, 16:57
[QUOTE=FrauEngel;48106496]Gestern haben beide klar und deutlich gezeigt dass sie wirklich ganz schlechte Moderatoren sind.

Beim Match, als Klaus am Boden lag, war der Schropp total überfordert und lässt einfach mal weiter laufen und weiter gröhlen.

Als Chris raus kam und seine laute Schreishow abzog konnte es auch keiner in eine geordnete Bahn lenken. Die können vielleicht mit Einzelpersonen auf einem Sofa sitzen und reden, aber eine solche Show leiten können die nicht. :q:

Das war ein ganz schwaches Bild.[/QUOTE]

:d:

Überforderung trifft es sehr gut.

Fire2Wire
20-08-2019, 19:18
Ich sehe es auch so wie viele hier. Mit dem Live-Publikum und vielen Gästen wirken die beiden teilweise ziemlich überfordert. Warum nur der Schropp die Matches macht statt sich mal abzuwechseln verstehe ich auch nicht ganz. Im Vergleich zu beiden wirkt Marlene in meinen Augen souveräner und selbstsicherer. Ich mag sie auf jeden Fall :wub:

Dodge
20-08-2019, 19:24
[QUOTE=fandango;48106935]
Blitzschnell war ein Arzt zur Stelle und Klaus war in den besten Händen.[/QUOTE]
Das denke Ich nicht. Das war ein normaler Rettungssanitäter.

El Coco Loco
20-08-2019, 19:47
[QUOTE=Dodge;48108049]Das denke Ich nicht. Das war ein normaler Rettungssanitäter.[/QUOTE]

Und so ein Rettungssanitäter kann natürlich auch nur Konservendosen öffnen.

Tante Charlie
20-08-2019, 20:04
[QUOTE=El Coco Loco;48108132]Und so ein Rettungssanitäter kann natürlich auch nur Konservendosen öffnen.[/QUOTE]

Nein.
Aber Ärtze sind sie auch nicht, wie hier behauptet wurde. :nixweiss:

El Coco Loco
20-08-2019, 20:09
[QUOTE=Tante Charlie;48108204]Nein.
Aber Ärtze sind sie auch nicht, wie hier behauptet wurde. :nixweiss:[/QUOTE]

Nein, sind sie nicht. Aber er wurde medizinisch versorgt, bis ein Arzt sich der Sache später angenommen hat.

Natürlich kann man Sat1 einige Fehler in der Hinsicht vorwerfen. Das man ihn da auf dem Stuhl kauernd gezeigt hat, zum Beispiel. Eventuell auch, dass sie nicht das Spiel abgebrochen haben. Aber zu dem Zeitpunkt ging man oberflächlich noch von keiner Gehirnerschütterung aus. Sie haben sich aber gekümmert.

Boston
20-08-2019, 20:23
[QUOTE=El Coco Loco;48108220]Sie haben sich aber gekümmert.[/QUOTE]

Natürlich haben sie sich gekümmert, sie konnten ihn ja schlecht vor den Zuschauern im Studio und uns im Dreck liegen lassen.

Boston
20-08-2019, 20:33
Die Macher sollten sich für Unfälle oder Zusammenbrüche einen Plan B überlegen. Es sieht ober-mies aus, wenn einer am Boden liegt, Sanitäter um ihn rum und das Spiel eine gefühlte Ewigkeit weiter läuft, immer dicht am Kranken vorbei. - Sicher geht es nicht, in solchen Fällen das Spiel komplett abzubrechen oder mit Null neu zu starten, sonst würden sich Zurückliegende gerne mal hinlegen. Aber das von gestern ist unzumutbar.
Vielleicht als Regel: das Spiel nach 15 Sekunden abbrechen und den in Führung Liegenden zum Sieger küren.
Und diese Regel gleich vor dem ersten Match, der ersten Challenge einer Staffel lang und breit erklären.


Übrigens, mal wieder: Herr Schropp kann das Spiel nicht selbst abbrechen. Er bekommt über seinen kleinen Kopfhörer von der "Regie" Anweisungen und muss ihnen folgen, damit auch demnächst noch genug Geld da ist, um die Haushaltshilfe zu bezahlen.

Tante Charlie
20-08-2019, 20:58
[QUOTE=Boston;48108425]Sicher geht es nicht, in solchen Fällen das Spiel komplett abzubrechen ...[/QUOTE]

Doch.

[QUOTE]
Übrigens, mal wieder: Herr Schropp kann das Spiel nicht selbst abbrechen. Er bekommt über seinen kleinen Kopfhörer von der "Regie" Anweisungen und muss ihnen folgen, damit auch demnächst noch genug Geld da ist, um die Haushaltshilfe zu bezahlen.[/QUOTE]

Natürlich kann er das abbrechen. Er muss sich halt überlegen, wie viel es ihm wert ist, noch in den Spiegel gucken zu können.
Mit der Argumentation "ich habe ja nur Anweisungen gefolgt" sind schon andere böse aufgefallen.

Boston
20-08-2019, 21:03
[QUOTE=Tante Charlie;48108640]Doch.[/QUOTE]

Du meinst, wenn einer fällt und nicht sofort aufsteht, sollte man das Match abbrechen? Ohne Sieger? Oder statt des Matches wird mit den gesunden Teilnehmern Schnick Schnack Schnuck gespielt?

Tante Charlie
20-08-2019, 21:37
[QUOTE=Boston;48108680]Du meinst, wenn einer fällt und nicht sofort aufsteht, sollte man das Match abbrechen? Ohne Sieger? Oder statt des Matches wird mit den gesunden Teilnehmern Schnick Schnack Schnuck gespielt?[/QUOTE]

Man kann stoppen bis man weiß, ob es jemandem wirklich schlecht geht oder nicht. Und dann abbrechen oder fortsetzen.
Ist ja nicht so, dass da bisher ständig jemand gestürzt ist.

Boston
20-08-2019, 22:06
[QUOTE=Tante Charlie;48109017]Man kann stoppen bis man weiß, ob es jemandem wirklich schlecht geht oder nicht. Und dann abbrechen oder fortsetzen.
Ist ja nicht so, dass da bisher ständig jemand gestürzt ist.[/QUOTE]

Stimmt, ständig passiert das nicht. Aber gestern hat es länger gedauert, so lange hätte man nicht stoppen können. Wie sollte man bei Abbruch werten? Und was sollte man während der Wartezeit zeigen?
Es ist eine schwierige Frage.

Tante Charlie
20-08-2019, 22:29
[QUOTE=Boston;48109331]Stimmt, ständig passiert das nicht. Aber gestern hat es länger gedauert, so lange hätte man nicht stoppen können. Wie sollte man bei Abbruch werten? Und was sollte man während der Wartezeit zeigen?
Es ist eine schwierige Frage.[/QUOTE]

Bei Abbruch wertet man gar nicht. Und während der Wartezeit schaltet man ins Haus und moderiert eben live aus dem Studio. Gäste waren ja genug da. Gute Moderatoren können improvisieren. Marlene und Jochen nicht.

Blackbird
21-08-2019, 00:24
Das ständige Geknutsche zwischen Jochen und Marlene brauche ich nicht. Haben die Zuschauer bei FB geschrieben, dass sie´s geil finden oder woher kommt die Annahme, dass sie so etwas sehen wollen? :nixweiss:

Beim ersten Mal war es ja noch ganz lustig, aber so langsam fängt es wirklich an zu nerven.

Thaliel
21-08-2019, 02:02
Herr Schropp, sie sind kein Magnum, also bitte sofort weg mit rotzbremse und hawaiihemd:fürcht:

Pokerfreund
21-08-2019, 08:20
[QUOTE=Thaliel;48110904]Herr Schropp, sie sind kein Magnum, also bitte sofort weg mit rotzbremse und hawaiihemd:fürcht:[/QUOTE]

Wobei sein Outfit jetzt endlich auf dem selben Niveau ist, wie Marlenes tägliche Kleiderwahl.
Ich frage mich wirklich jedesmal, wenn ich sie sehe:
Wer hat ihr denn DIE Plünnen rausgelegt?
Derjenige muss die Frau regelrecht hassen.

fandango
21-08-2019, 09:08
[QUOTE=Dodge;48108049]Das denke Ich nicht. Das war ein normaler Rettungssanitäter.[/QUOTE]

Oder so. Auch gut.
Jedenfalls war schnell ein Fachmann da und das war wichtig.

Nosferata
21-08-2019, 10:13
[QUOTE=Thaliel;48110904]Herr Schropp, sie sind kein Magnum, also bitte sofort weg mit rotzbremse und hawaiihemd:fürcht:[/QUOTE]

Es wurde doch schon mehrfach geschrieben, dass er erklärt hat, dass er den Bart für eine Filmrolle dranhaben muss! :rolleyes:

Wero
21-08-2019, 16:28
Er spielt bestimmt einen adeligen Bösewicht in einer Pilcher-Verfilmung. :)

Boing747
21-08-2019, 18:33
[QUOTE=Nosferata;48111253]Es wurde doch schon mehrfach geschrieben, dass er erklärt hat, dass er den Bart für eine Filmrolle dranhaben muss! :rolleyes:[/QUOTE]

Das halte ich für Bullshit. In keiner Maske muss man tagelang rumlaufen. Man stelle sich nur vor: Ne Wasserleichenfrau geht abends in MAske nach Hause und liest dem Kind Märchen vor...

Das ist ne verkappte Werbung für die Nebenrolle, die er offenbar hat. Jetzt fehlt nur noch jemand, der fragt: "Oh, interessant. Um welche Rolle geht es denn?" Und fertig ist die Werbung...
:smoke:

GiGi_Ganter
21-08-2019, 19:09
Also ich kauf ihm ab, daß er Rolle hat;
Die verteilt er dann auch; auf jedem WC eine

starshine_vie
21-08-2019, 21:13
Das stimmt sicher. Er sicher keinen Bock auf aufgeklebten Schnurrbart.‘Auch die Frise ist ja enden wollend gut.

Marauder
22-08-2019, 10:53
[QUOTE=Boing747;48112188]Das halte ich für Bullshit. In keiner Maske muss man tagelang rumlaufen. Man stelle sich nur vor: Ne Wasserleichenfrau geht abends in MAske nach Hause und liest dem Kind Märchen vor...

Das ist ne verkappte Werbung für die Nebenrolle, die er offenbar hat. Jetzt fehlt nur noch jemand, der fragt: "Oh, interessant. Um welche Rolle geht es denn?" Und fertig ist die Werbung...
:smoke:[/QUOTE]

Hä? Das ist doch sein echter Bart. Das fiel vorher nur nicht so auf, weil der Rest nicht glatt rasiert war.

Nosferata
22-08-2019, 12:19
[QUOTE]Der Moderator löste das Rätsel schnell auf. Er zu BILD: „Ab dieser Woche stehe ich für einen Film vor der Kamera … Ich spiele im neuen Biopic von Oskar Roehler mit, der das Leben von Fassbinder verfilmt. Ich spiele den letzten Lebensgefährten von Fassbinder, Armin Meier. Der Film wird gerade hier in Köln gedreht, deshalb passt das ganz gut.“[/QUOTE]

https://www.bild.de/unterhaltung/tv/leute/promi-big-brother-was-hinter-jochen-schropps-pornobalken-steckt-64097364.bild.html

BVB4ever
24-08-2019, 00:19
Letztes Jahr im Finale haben Jochen Schropp und Marlene Lufen angekündigt, dass es 2019 auch wieder Promi Big Brother geben wird und beide wieder am Start sein werden. Dieses Jahr gab es zwar eine Ankündigung für 2020, aber kein Wort dazu, ob sie sich dort wiedersehen. Vielleicht gibt es ja endlich mal frische Gesichter! :)

wuppi
24-08-2019, 09:25
Ich konnte beide nicht ertragen. Selten so schlechte Moderatoren erlebt. Einfach furchtbar.

fandango
24-08-2019, 10:31
Auch den Moderatoren: Alles Gute, auch beruflich.