PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ex-Bewohner Sonja Kirchberger, die böse Königin im Dschungel


Werbung

Seiten : 1 2 [3]

Aequotus
21-01-2020, 12:52
[QUOTE=heikefan;48465611]Dein Gedankengut ist ja echt altertümlich![/QUOTE]
Joa, ich habe mir schon von den Dschungelcamps von vor Äonen von Jahren berichten lassen... und auch in IBES im Mittelalter wurde schon so gearbeitet :ja:

Also ehrlich, das Dschungelcamp, gibt es zwar schon ein paar Jährchen, aber altertümlich passt in diesem Zusammenhang ja gar nicht

Eins dieser "altertümlichen" Beispiel ist Mathieu Carriere, der ja auch zu einem derart boshaften Subjekt mutiert war, dass er relativ schnell rausflog, weil die Leute sowas nicht sehen wollen

Koryphäe
21-01-2020, 13:02
[QUOTE=Aequotus;48465783]Joa, ich habe mir schon von den Dschungelcamps von vor Äonen von Jahren berichten lassen... und auch in IBES im Mittelalter wurde schon so gearbeitet :ja:

Also ehrlich, das Dschungelcamp, gibt es zwar schon ein paar Jährchen, aber altertümlich passt in diesem Zusammenhang ja gar nicht

Eins dieser "altertümlichen" Beispiel ist Mathieu Carriere, der ja auch zu einem derart boshaften Subjekt mutiert war, dass er relativ schnell rausflog, weil die Leute sowas nicht sehen wollen[/QUOTE]

Ich gebe dir völlig Recht, ihr Verhalten war total unterirdisch. Die ganzen letzten Tage hat die mich schon mit ihrem Rumgezicke genervt und ihre Ansprache gestern an Anastasya fand ich unmöglich.

Bunty
21-01-2020, 13:08
Interview mit Sonja K nach ihrem Auszug:

https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_87191804/dschungelcamp-sonja-kirchberger-zu-ihrem-aus-es-war-ein-kleiner-schock-.html

Marauder
21-01-2020, 13:14
[QUOTE=heikefan;48465617]Richtig und das ist Betrug von RTL! Durch das Aussetzen am Vortag konnten Raul und Anastasiya gerettet werden! Somit wurde wieder mal bestätigt, das RTL es sich so hindreht wie es möchte. Wenn RTL schon dies macht, hätten sie zumindestens keine Namen nennen dürfen. Haben sie ja die Jahre davor auch getan. Warum wurde diesmal denn mit Namen gespielt?[/QUOTE]

Was bringt es RTL, Leute weiterzuschleppen, die so oder so nicht gewinnen?

Ivali
21-01-2020, 13:25
Sonja hat sich selbst rausgeworfen. Durch das Aussetzen hätte sich für Raul und Anastasiya nichts geändert, die wären trotzdem geflogen, wenn Sonja sich nicht so schrecklich benommen hätte. Sie hat das allein zu verantworten und es bringt nichts das auf RTL zu schieben. Sie hätte das ja nicht so machen müssen.

Fire2Wire
21-01-2020, 13:28
[QUOTE=Ivali;48465846]Sonja hat sich selbst rausgeworfen. Durch das Aussetzen hätte sich für Raul und Anastasiya nichts geändert, die wären trotzdem geflogen, wenn Sonja sich nicht so schrecklich benommen hätte. Sie hat das allein zu verantworten und es bringt nichts das auf RTL zu schieben. Sie hätte das ja nicht so machen müssen.[/QUOTE]

Dann haben also die Sonja-Hasser für Raul und Anastasiya angerufen, damit S. raus fliegt?

Ivali
21-01-2020, 13:29
[QUOTE=Fire2Wire;48465855]Dann haben also die Sonja-Hasser für Raul und Anastasiya angerufen, damit S. raus fliegt?[/QUOTE]So hätte ich es zumindest getan, wenn ich denn anrufen würde.

Fire2Wire
21-01-2020, 13:30
[QUOTE=Ivali;48465846]Sonja hat sich selbst rausgeworfen. Durch das Aussetzen hätte sich für Raul und Anastasiya nichts geändert, die wären trotzdem geflogen, wenn Sonja sich nicht so schrecklich benommen hätte. Sie hat das allein zu verantworten und es bringt nichts das auf RTL zu schieben. Sie hätte das ja nicht so machen müssen.[/QUOTE]

Dann haben also die Sonja-Hasser für Raul und Anastasiya angerufen, damit S. raus fliegt? So viel Intelligenz traue ich den Danni-Fans nicht zu :D

Ich persönlich denke bei dem Voting-System fliegt immer der raus, der insgesamt am wenigsten gezeigt wurde und die wenigsten Fans hat. Vermutlich ging es auch nur um sehr wenige Stimmen und Sonja hatte einfach nur Pech an dem Tag. Sonst wäre sie heute oder morgen gegangen. Mit ihrem Verhalten hat das wenig zu tun. Das wäre nur logisch wenn es ein Negativ-Voting gäbe, meiner Meinung nach.

heikefan
21-01-2020, 13:54
[QUOTE=Gilles;48465711]Nein, es ist kein betrug sondern gezielte Zuschauer-Beeinflussung. Ausserdem zwingen sie niemanden dazu anzurufen und sein Geld aus dem Fenster zu werfen.[/QUOTE]

Dann nenn es halt Zuschauer-Beeinflussung! Fakt ist, wegen der vorgestrigen Sendung kam Anastasya um ihren Ruaswurf! Und wenn heute Raul fliegt, freut sie sich noch eine Runde weiter! Und das ist für mich eindeutig Betrug! Weil sie wäre ja rausgeflogen!

heikefan
21-01-2020, 13:58
[QUOTE=Ivali;48465846]Sonja hat sich selbst rausgeworfen. Durch das Aussetzen hätte sich für Raul und Anastasiya nichts geändert, die wären trotzdem geflogen, wenn Sonja sich nicht so schrecklich benommen hätte. Sie hat das allein zu verantworten und es bringt nichts das auf RTL zu schieben. Sie hätte das ja nicht so machen müssen.[/QUOTE]

Sonja wäre aber vielleicht dadurch nicht 4. Letzte geworden!

Ivali
21-01-2020, 14:05
[QUOTE=heikefan;48465912]Sonja wäre aber vielleicht dadurch nicht 4. Letzte geworden![/QUOTE]Dann halt 5.- oder 6.-Letzte. Also immer noch irrelevant fürs Treppchen.

Gilles
21-01-2020, 14:10
[QUOTE=Ivali;48465938]Dann halt 5.- oder 6.-Letzte. Also immer noch irrelevant fürs Treppchen.[/QUOTE]

:d:

loup-garou
21-01-2020, 14:11
[QUOTE=Fire2Wire;48465861]Dann haben also die Sonja-Hasser für Raul und Anastasiya angerufen, damit S. raus fliegt? So viel Intelligenz traue ich den Danni-Fans nicht zu :D[/QUOTE]

Es reicht doch, dass ein paar Leute weniger für Frau Kirchberger angerufen haben, nachdem diese sich von ihrer miesesten Seite gezeigt hat. So eine schlichte Reaktion traue ich den Zuschauern durchaus zu.

Mondbärchen
21-01-2020, 14:22
Frau Kirchberger war mir neben Sven Ottke als einzige bekannt, nur vom Namen und Beruf her. Leider entpuppte sie sich als Enttäuschung. Es bahnte sich von dem Moment an, als sie das erste Mal ihren Kopf mit Elena zusammensteckte und meinte, ihre Bekannten würden Elena toll finden und vor Danni sei sie gewarnt worden. Das hat sie leider unrefrlektiert übernommen, und über Menschenkenntnis scheint sie auch nicht zu verfügen. Prangert fehlende gute Gespräche an, weil alle anderen Angst hätten. Was sollten denn das wohl für Gespräche sein? Wollte sie ihren Voyeurismus befriedigen? Sie ist zu Recht gegangen worden.

titaniafee
21-01-2020, 14:53
Bis gestern war ich ja der Ansicht, Sonja macht sich gut. Aber die Nummer mit Anastasyia fand ich unterirdisch. Wer ist sie denn, dass sie zu entscheiden hat wer was wie macht.
(Allerdings kann ich verstehen, wenn sie D. B. gesagt hat, dass sie leise heulen soll - da hatte ich aber umgeschaltet.)
Und auch das Gelästere über Claudia - nur weil Elena was erzählt, was nicht mal einen Funken Inhalt hat. Nur "ich könnte dir erzählen"....
Sonja hat sich gestern wie Elena gezeigt - nur in alt und ohne Kraftausdrücke. Aber genauso gehässig, rechthaberisch und böse.

Nosferata
21-01-2020, 14:54
[QUOTE=dracena;48465696]Juchhuuu, da haben wir den alljährlichen Skandal :freu:

Ich finde, wir sollten ab jetzt alle nur noch mit einem Auge RTL gucken. Zur Strafe.[/QUOTE]

Und mit dem zweiten schauen wir ins ZDF ... um wieder zu gesunden. :p



[QUOTE=Bunty;48465812]Interview mit Sonja K nach ihrem Auszug:

https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_87191804/dschungelcamp-sonja-kirchberger-zu-ihrem-aus-es-war-ein-kleiner-schock-.html[/QUOTE]

[QUOTE]Die meisten Kandidaten sind die Disziplin in Person. Sie ecken nirgendwo an, sprechen kaum und führen keine Gespräche, geben keine Antworten – ihr seht nur zwei Stunden Dschungelcamp, doch ich musste 24 Stunden mit denen aushalten. Zwischendurch kam ich mir vor wie in einem Schweigekloster. Ich habe das fast nicht mehr ertragen. Dort herrscht so viel Angst, dass man aneckt – furchtbar. Ich finde anecken ganz wichtig, man muss nicht immer einer Meinung sein. Aber ein Dialog muss möglich sein und vor allem in einem Dschungelcamp, wo es darum geht, dass man sich heldenhaft Prüfungen aussetzt, kann es nicht sein, dass ich in eine Schlangenkiste steige, rauskomme und dann Angst habe, mit den Leuten zu sprechen – da würde ich den Respekt vor mir selbst verlieren.[/QUOTE]

Wow!
Dann ist das tatsächlich nicht zusammengeschnitten, dass dort nix los ist!

Aber ich kann das nachvollziehen. :ja: Hinterher konnte ja immer gut ausgewertet werden, wer warum geflogen ist.
Da haben die mittlerweile Schiss gekriegt.

Vielleicht konnten sie aus Unkenntnis auch Danni nicht richtig einordnen. Fanden es zunächst richtig, einer Witwe nicht zu nahe zu treten.
Es dauert ja auch ein paar Tage, bis man sich ein Bild von einer Person machen kann.

Delesseria
21-01-2020, 15:18
[QUOTE=loup-garou;48465954]Es reicht doch, dass ein paar Leute weniger für Frau Kirchberger angerufen haben, nachdem diese sich von ihrer miesesten Seite gezeigt hat. So eine schlichte Reaktion traue ich den Zuschauern durchaus zu.[/QUOTE]

:d: Sehe ich ganz genau so. Wenn man merkt, das Gebotene gefällt einem nicht mehr, dann stellt man eben die Anrufe ein.

[QUOTE=titaniafee;48466029]Bis gestern war ich ja der Ansicht, Sonja macht sich gut. Aber die Nummer mit Anastasyia fand ich unterirdisch. Wer ist sie denn, dass sie zu entscheiden hat wer was wie macht.
(Allerdings kann ich verstehen, wenn sie D. B. gesagt hat, dass sie leise heulen soll - da hatte ich aber umgeschaltet.)
Und auch das Gelästere über Claudia - nur weil Elena was erzählt, was nicht mal einen Funken Inhalt hat. Nur "ich könnte dir erzählen"....
Sonja hat sich gestern wie Elena gezeigt - nur in alt und ohne Kraftausdrücke. Aber genauso gehässig, rechthaberisch und böse.[/QUOTE]

Die Ansprache an Danni im Dschungeltelefon war für mich gestern auch der geringste Aufreger. Bis auf ihr "kann man nicht leiser trauern", fand ich das Gesagte zwar sehr einseitig und unnötig in dem Setting, aber inhaltlich ok.

Ihr Verhalten am Lagerfeuer im Anschluss daran war allerdings absolut unterirdisch. Das selbstgefällige Grinsen vor der ganzen Gruppe, gepaart mit den Worten, es jetzt der Büchner endlich mal ordentlich gegeben zu haben und der zusätzlichen Verhöhnung von Claudia und Anastasiya (Leibeigene) zeigt eine ganz unsympathische Seite von ihr.

Auch ihre Ansage zu Anastasiyas Verhalten nach der Bekanntgabe, dass diese das Camp verlassen muss, ging gar nicht. Da war schon absehbar, in welchem Höhenflug sich Sonja zu dem Zeitpunkt bereits befand - mit der Selbstwahrnehmung als Camp-Richterin über Gut und Böse, zu der sie auch Elena die ganze Zeit mit aufgebaut hat, indem diese Sonja immer wieder in ihren Aussagen ("endlich sieht das mal jemand") bestätigt und diese auch noch zusätzlich angeheizt hat, durchs ständige Einimpfen von Dingen, die Sonja selbst gar nicht mitbekommen hat.

Fire2Wire
21-01-2020, 15:26
[QUOTE=Delesseria;48466059]:d: Sehe ich ganz genau so. Wenn man merkt, das Gebotene gefällt einem nicht mehr, dann stellt man eben die Anrufe ein.



Die Ansprache an Danni im Dschungeltelefon war für mich gestern auch der geringste Aufreger. Bis auf ihr "kann man nicht leiser trauern", fand ich das Gesagte zwar sehr einseitig und unnötig in dem Setting, aber inhaltlich ok.

Ihr Verhalten am Lagerfeuer im Anschluss daran war allerdings absolut unterirdisch. Das selbstgefällige Grinsen vor der ganzen Gruppe, gepaart mit den Worten, es jetzt der Büchner endlich mal ordentlich gegeben zu haben und der zusätzlichen Verhöhnung von Claudia und Anastasiya (Leibeigene) zeigt eine ganz unsympathische Seite von ihr.

Auch ihre Ansage zu Anastasiyas Verhalten nach der Bekanntgabe, dass diese das Camp verlassen muss, ging gar nicht. Da war schon absehbar, in welchem Höhenflug sich Sonja zu dem Zeitpunkt bereits befand - mit der Selbstwahrnehmung als Camp-Richterin über Gut und Böse, zu der sie auch Elena die ganze Zeit mit aufgebaut hat, indem diese Sonja immer wieder in ihren Aussagen ("endlich sieht das mal jemand") bestätigt und diese auch noch zusätzlich angeheizt hat, durchs ständige Einimpfen von Dingen, die Sonja selbst gar nicht mitbekommen hat.[/QUOTE]

Das fande ich auch erschreckend und widerlich. Das hat schon ihren wahren Charakter widergespiegelt. Wie sie sich über Anastasiya aufregte wegen der Dschungel-Krone, dabei ging es ihr doch nur darum, dass SIE die blöde Krone haben wollte, deswegen war sie so missgünstig weil keiner gehen musste. Und dann immer der selbst erteilte Freifahrtsschein "Ich sag es dir wenigstens ins Gesicht" wenn sich jemand selbst völlig im Ton vergreift, zum Kotzen.

fandango
21-01-2020, 15:33
Keine Krone für Sonja.
Aber was bedeutet schon eine Krone gegen die Freundschaft mit Elena.

Tante Charlie
21-01-2020, 15:44
.

titaniafee
21-01-2020, 16:43
[QUOTE=fandango;48466084]Keine Krone für Sonja.
Aber was bedeutet schon eine Krone gegen die Freundschaft mit Elena.[/QUOTE]

Und damit auch zum Penis-Wendler und seinem neuen Kind. :zahn:

GiGi_Ganter
21-01-2020, 16:59
[QUOTE=Delesseria;48466059]:d: Sehe ich ganz genau so. Wenn man merkt, das Gebotene gefällt einem nicht mehr, dann stellt man eben die Anrufe ein.



Die Ansprache an Danni im Dschungeltelefon war für mich gestern auch der geringste Aufreger. Bis auf ihr "kann man nicht leiser trauern", fand ich das Gesagte zwar sehr einseitig und unnötig in dem Setting, aber inhaltlich ok.

....[/QUOTE]

Nein; -auch wenn du es soweit okay findest-
Vlt. aufgrund meiner Grupppenerfahrung, dazu zählen auch Schiff-/Segeltörns....
Man kann Menschen mit "Eigenheiten/Phobien" durchaus ab - es nervt, aber man kann es "berechnen"/miteinbeziehen- und, man weiß einfach mal 14 Tage, 3 Wochen durchtauchen; Diese MEnschen können halt nicht anders, ergo muß ICH mich soweit anpassen;
damit es nicht eskaliert - jeglicher Versuch; ob gut zureden, oder mit dem Kopf durch die Mauer... wird nichts bringen;
Drauf eingehen -solange es nicht gefährlich wird- bescherrt allen ne Ruhe

Nämliches gilt auch für MEnschen, die "ungeschickt" sind;
Auch da gebe ich denen nicht das GEfühl, daß die doof sind, sondern vermeide halt, daß deren Ungeschicklichkeiten "Auswirkungen" hat;
denn auch da weiß.. nach 14 Tagen ist´s vorbei...

Nur; wenn ein normaler Mensch -und davon gehe ich mal aus- , der nicht soweit ist/bereit ist;
sowas als "Gruppentherapie/Stuhlkreis" zu mißbrauchen; insbesondere, wenn schon lange im Vorfeld gesagt wurde : "Du; laß mal gut sein, deine Seierei nervt alle"
dann gibt es auch i-wann; egal ob angemessen oder auch nicht (Situationsbedingt) ne Ansage/Einlauf.

Und ich geh mal davon aus -ausgenommen die Hardcorefans- daß die meisten (innerlich) zumindest schon mal ein: "Ach halt doch einmal deine Frxxxx " auf den Lippen hatte

Und ich fand die Ansagen, sei es Inhaltlich/Tonfall/Tonlage mehr als angemessen;
als Zuschauer sage ich sogar "Mit der Handbremse"

Just my2c

fandango
21-01-2020, 17:05
[QUOTE=titaniafee;48466202]Und damit auch zum Penis-Wendler und seinem neuen Kind. :zahn:[/QUOTE]

Wie das nun wieder zusammenhängt, ist mir ein Rätsel.
Ich schrieb von Sonja und Elena. :nixweiss:

*Blue*
21-01-2020, 17:16
[QUOTE=fandango;48466249]Wie das nun wieder zusammenhängt, ist mir ein Rätsel.
Ich schrieb von Sonja und Elena. :nixweiss:[/QUOTE]


Elena ist doch seit dem Sommerhaus ganz dicke mit Laura - das hat sie immer wieder betont und hat deshalb Insider-Wissen über Claudia, das, wenn sie es denn aussprechen würde - alle sprachlos zurück lassen würde :ja:

ganz schön viele Konjunktivs :feile:

fandango
21-01-2020, 17:22
Alles klaro. Danke dir.

PS: Zum erwähnten Geschlechtsteil von Herrn Wendler frage ich sicherheitshalber besser nichts.

TimBim
21-01-2020, 17:38
Zu Sonjas eigenem Schutz ... gut dass sie raus ist! Ich fand sie anfangs durchaus sympathisch aber sie hat zuletzt mit jedem Tag seltsamere Züge angenommen.

Ich weiss nicht was sie sich bei der Ansprache an Anastasiya dachte. Es geht hier um eine dämliche Krone die du erhältst, wenn du dich durch Fischinnereinen wühlst und nicht um den heiligen Gral.

titaniafee
21-01-2020, 17:42
[QUOTE=fandango;48466249]Wie das nun wieder zusammenhängt, ist mir ein Rätsel.
Ich schrieb von Sonja und Elena. :nixweiss:[/QUOTE]

Elena ganz dicke mit Sonja
Elena ganz dicke mit Wendler und seinem neuen Kind.
Sonja ist ja gut auf Elenas "Bombe" angesprungen. :zahn:

Yin
21-01-2020, 17:49
[QUOTE=TimBim;48466300]Zu Sonjas eigenem Schutz ... gut dass sie raus ist! Ich fand sie anfangs durchaus sympathisch aber sie hat zuletzt mit jedem Tag seltsamere Züge angenommen.

Ich weiss nicht was sie sich bei der Ansprache an Anastasiya dachte. Es geht hier um eine dämliche Krone die du erhältst, wenn du dich durch Fischinnereinen wühlst und nicht um den heiligen Gral.[/QUOTE]

laut RTL-Chef eine "fragwürdige Krone" :zahn:

fandango
21-01-2020, 17:53
Dieses Krönchen hätte Sonja gerne gehabt.

Delesseria
21-01-2020, 17:54
[QUOTE=GiGi_Ganter;48466237]

Nämliches gilt auch für MEnschen, die "ungeschickt" sind;
Auch da gebe ich denen nicht das GEfühl, daß die doof sind, sondern vermeide halt, daß deren Ungeschicklichkeiten "Auswirkungen" hat;
denn auch da weiß.. nach 14 Tagen ist´s vorbei...
[/QUOTE]

Und das Dschungelcamp ist nicht in maximal 14 Tagen vorbei?


[QUOTE=GiGi_Ganter;48466237]
Nur; wenn ein normaler Mensch -und davon gehe ich mal aus- , der nicht soweit ist/bereit ist;
sowas als "Gruppentherapie/Stuhlkreis" zu mißbrauchen; insbesondere, wenn schon lange im Vorfeld gesagt wurde : "Du; laß mal gut sein, deine Seierei nervt alle"
dann gibt es auch i-wann; egal ob angemessen oder auch nicht (Situationsbedingt) ne Ansage/Einlauf.

[/QUOTE]

Wann wurde Danni das denn gesagt?

Mal abgesehen davon, dass ich es ziemlich überheblich finde, sich selbst als Gruppensprecher zu präsentieren und damit eine geschlossene Einheit zu suggerieren, die es definitiv nicht gibt. Ich kann maximal sagen, ich bin extrem genervt von dir und nicht ALLE sind von dir genervt. Rhetorische Basics.

Und welche Bedürfnisse wiegen in dem Fall mehr - das Ruhebedürfnis von Sonja, die ja maximal einen Bruchteil von Dannis Jammerei mitbekommen konnte, nachdem sie ihre Kritik auch ausschließlich auf die Trauer beschränkte, die ja nur einen Teil der großen Danni-Show ausmacht, und die sich hauptsächlich im Dschungeltelefon oder auf Claudia und Anastasiya ergießt - oder das Bedürfnis von Danni, über ihre Trauer zu reden?

Starkemoni
21-01-2020, 18:46
Toni nach ihrem Auszug: Drinnen war das gar nicht so arg mit Danni wie es im TV dargestellt wird.
Sonja nach ihrem Auszug: Drinnen war es wie in einem Schweigekloster.

Fernsehweh
21-01-2020, 19:05
Ob sie Elena die Krone gönnen würde, die wollte das Camp ja verlassen? :floet:

Angie07
21-01-2020, 19:19
Finds schon lustig, wie die Büchner-Fans jeden gruslig finden, der nur ansatzweise gegen die Büchner ist.


Ich find Markus z.B. trotzdem unangenehm, obwohl er - wie ich - die Büchner doof findet.




Sonja hätte ich dennoch gerne noch im Camp gesehen, weil sie immerhin wahrnehmbar war, was man weder von Raul, noch von Anastasiya oder von Claudia sagen kann.


Aber gut; die 150 Anrufer haben ihr Sparschweinderl geschlachtet und für alle angerufen, nur nicht für die böse, böse Sonja.... möge Euch das Taschengeld ausgehen, damit es am Ende für die Büchner nicht mehr reicht :D :teufel:

storch
21-01-2020, 19:57
[QUOTE=Delesseria;48466332]Und das Dschungelcamp ist nicht in maximal 14 Tagen vorbei?




Wann wurde Danni das denn gesagt?

...

Und welche Bedürfnisse wiegen in dem Fall mehr - das Ruhebedürfnis von Sonja, die ja maximal einen Bruchteil von Dannis Jammerei mitbekommen konnte, nachdem sie ihre Kritik auch ausschließlich auf die Trauer beschränkte, die ja nur einen Teil der großen Danni-Show ausmacht, und die sich hauptsächlich im Dschungeltelefon oder auf Claudia und Anastasiya ergießt - oder das Bedürfnis von Danni, über ihre Trauer zu reden?[/QUOTE]


Der Auslöser war aber schon die Schatzsuche und Tage zuvor, dass Frau B. immer so destruktiv ist, alles "Scheiße" findet, tagtäglich (!). Damit werden andere runtergezogen, die es wohl auch nicht leicht haben unter diesen Bedingungen zu hausen. Genau solche Sachen wurden ihr aber auch schon gesagt, gab es ja sogar für uns zu hören. Als sie bei der Schatzsuche gleich wieder so anfing, gab es auch da schon Debatten, konnte man aus den TV-Interviews raushören.

Das war auch das erste was im Sprechzimmer gesagt wurde und dann ging es eben weiter - wenn sie schon mal dabei waren... Fand es völlig in Ordnung. Zumal sie garantiert entsprechend gefragt wurden. Was sollten sie sich da jetzt zurückhalten und wie andere lieber die Klappe halten und hintenrum weiterlästern.

Immerhin haben sie schon zwölf Tage und Nächte unter diesen Bedingungen zugebracht. Warum wird von anderen Zurückhaltung gefordert, was ist mir deren "Seelenheil", deren Belastung?

[QUOTE=Starkemoni;48466410]Toni nach ihrem Auszug: Drinnen war das gar nicht so arg mit Danni wie es im TV dargestellt wird.
Sonja nach ihrem Auszug: Drinnen war es wie in einem Schweigekloster.[/QUOTE]

:suspekt: Ich habe das Toni-Interview anders verstanden und ich glaube, das war auch tatsächlich anders.

Dass es eine D-Show war, wusste sie nicht, konnte sie nicht wissen, weil das eben hauptsächlich vor der Kamera, sei es nach Prüfungen, sei es im Sprechzimmer etc. ausgiebigst in Szene gesetzt wurde. Wir haben ja tagelang kaum was von anderen gehört oder gesehen.

Ich meine darüber war sie überrascht (harmlos ausgedrückt), weil sie das erst nach dem Auszug sehen und hören konnte.

Cats
21-01-2020, 20:09
Boah, ist die unsympathisch. Wie ich am Anfang dachte, sie macht auf esoterisch, aber sie wirkt künstlich. Und ich habe ihr das nicht
abgenommen. Was für ein Benehmen. Ein Absolutheitsanspruch darauf, wie man Trauer zu verarbeiten hat. Abartig, echt abartig. Sie
denkt, das Publikum sieht es gern, wenn sie als Trittbrettfahrerin in der Stimmung gegen Frau Büchner, mitmacht und lästert über sie, greift
sie an. Auch so unsachlich gegenüber Anastasia. Da fällt die Maske.....ich finds schlimm, wie sie ist und wie toll sie sich dabei fühlt und wie diese
grässliche Elena sie wieder bestärkt.

Nosferata
21-01-2020, 20:10
[QUOTE=storch;48466682]Der Auslöser war aber schon die Schatzsuche und Tage zuvor, dass Frau B. immer so destruktiv ist, alles "Scheiße" findet, tagtäglich (!). Damit werden andere runtergezogen, die es wohl auch nicht leicht haben unter diesen Bedingungen zu hausen. Genau solche Sachen wurden ihr aber auch schon gesagt, gab es ja sogar für uns zu hören. Als sie bei der Schatzsuche gleich wieder so anfing, gab es auch da schon Debatten, konnte man aus den TV-Interviews raushören.

Das war auch das erste was im Sprechzimmer gesagt wurde und dann ging es eben weiter - wenn sie schon mal dabei waren... Fand es völlig in Ordnung. Zumal sie garantiert entsprechend gefragt wurden. Was sollten sie sich da jetzt zurückhalten und wie andere lieber die Klappe halten und hintenrum weiterlästern.

Immerhin haben sie schon zwölf Tage und Nächte unter diesen Bedingungen zugebracht. Warum wird von anderen Zurückhaltung gefordert, was ist mir deren "Seelenheil", deren Belastung?



:suspekt: Ich habe das Toni-Interview anders verstanden und ich glaube, das war auch tatsächlich anders.

Dass es eine D-Show war, wusste sie nicht, konnte sie nicht wissen, weil das eben hauptsächlich vor der Kamera, sei es nach Prüfungen, sei es im Sprechzimmer etc. ausgiebigst in Szene gesetzt wurde. Wir haben ja tagelang kaum was von anderen gehört oder gesehen.

Ich meine darüber war sie überrascht (harmlos ausgedrückt), weil sie das erst nach dem Auszug sehen und hören konnte.[/QUOTE]
Na ja, das ist doch der Knackpunkt!

Im Dschungel-Telefon und bei den Interviews und bei zischelnden Dialogen kam Danni zu Wort. Aber das konnte Toni unmöglich mitkriegen.

Sally
21-01-2020, 20:18
[QUOTE=storch;48466682]Der Auslöser war aber schon die Schatzsuche und Tage zuvor, dass Frau B. immer so destruktiv ist, alles "Scheiße" findet, tagtäglich (!). Damit werden andere runtergezogen, die es wohl auch nicht leicht haben unter diesen Bedingungen zu hausen. Genau solche Sachen wurden ihr aber auch schon gesagt, gab es ja sogar für uns zu hören. Als sie bei der Schatzsuche gleich wieder so anfing, gab es auch da schon Debatten, konnte man aus den TV-Interviews raushören.[/QUOTE]:suspekt: was redest du denn da? :zeter:
dannilein fällt es viel, viel schwerer, weil schlimmeres schicksal als alle zusammen! :schmoll:

Cats
21-01-2020, 20:18
[QUOTE=TimBim;48466300]Zu Sonjas eigenem Schutz ... gut dass sie raus ist! Ich fand sie anfangs durchaus sympathisch aber sie hat zuletzt mit jedem Tag seltsamere Züge angenommen.

Ich weiss nicht was sie sich bei der Ansprache an Anastasiya dachte. Es geht hier um eine dämliche Krone die du erhältst, wenn du dich durch Fischinnereinen wühlst und nicht um den heiligen Gral.[/QUOTE]

:d: ja genauso wenig in Relation ihr Verhalten zur "Dschungelkrone"...wie zb Frau Miras, die anderen den Kuhurin neidete....das wär auch so
ziemlich das letzte, was mir einfiele...aber gleich und gleich gesellt sich gern...beide ganz schön schrecklich

storch
21-01-2020, 20:22
[QUOTE=Sally;48466782]:suspekt: was redest du denn da? :zeter:
dannilein fällt es viel, viel schwerer, weil schlimmeres schicksal als alle zusammen! :schmoll:[/QUOTE]

:schäm:



:teufel:

HotAsIce
21-01-2020, 20:26
Sie hätte sich besser von Elena fernhalten sollen.

Cats
21-01-2020, 20:55
[QUOTE=HotAsIce;48466828]Sie hätte sich besser von Elena fernhalten sollen.[/QUOTE]

genau so isses. das war denkbar ungünstig. Die eine versucht der anderen nach dem Mund zu reden und beide haben sich
ungünstig beeinflusst. Eine wirklich unheilige Allianz.

El Coco Loco
21-01-2020, 21:20
Eine Frau Kirchberger sollte alt genug sein sich nicht beeinflussen zu lassen. Das war rein beabsichtigt und hat ihr Drehbuch fein abgearbeitet. Fräulein Miras hin oder her. :ja:

Delesseria
21-01-2020, 22:13
[QUOTE=storch;48466682]Der Auslöser war aber schon die Schatzsuche und Tage zuvor, dass Frau B. immer so destruktiv ist, alles "Scheiße" findet, tagtäglich (!). Damit werden andere runtergezogen, die es wohl auch nicht leicht haben unter diesen Bedingungen zu hausen. Genau solche Sachen wurden ihr aber auch schon gesagt, gab es ja sogar für uns zu hören. Als sie bei der Schatzsuche gleich wieder so anfing, gab es auch da schon Debatten, konnte man aus den TV-Interviews raushören.
[/QUOTE]

Aber genau DAS wurde Danni von Sonja und Markus ja nicht vorgeworfen. Es ging einzig und allein um ihre Trauer, die sie aus Berechnung medienwirksam"auszerrt", um sich damit einen Vorteil zu verschaffen, weil sie genau weiß, wie das Business läuft

[QUOTE=storch;48466682]
Das war auch das erste was im Sprechzimmer gesagt wurde und dann ging es eben weiter - wenn sie schon mal dabei waren... Fand es völlig in Ordnung. Zumal sie garantiert entsprechend gefragt wurden. Was sollten sie sich da jetzt zurückhalten und wie andere lieber die Klappe halten und hintenrum weiterlästern.
[/QUOTE]

Nein, von einer destruktiven Danni war da überhaupt nie die Rede. Es fing damit an, dass Danni sich selbst als "etwas durchgeknallt" betitelt hat.

[QUOTE=storch;48466682]
Immerhin haben sie schon zwölf Tage und Nächte unter diesen Bedingungen zugebracht. Warum wird von anderen Zurückhaltung gefordert, was ist mir deren "Seelenheil", deren Belastung?
Dass es eine D-Show war, wusste sie nicht, konnte sie nicht wissen, weil das eben hauptsächlich vor der Kamera, sei es nach Prüfungen, sei es im Sprechzimmer etc. ausgiebigst in Szene gesetzt wurde. Wir haben ja tagelang kaum was von anderen gehört oder gesehen.
[/QUOTE]

Also was jetzt? Wenn die Danni-Show hauptsächlich vor der Kamera ablief, wie können dann die Bedingungen im Camp für die anderen so eine unerträgliche Belastung gewesen sein?


[QUOTE=storch;48466682]

:suspekt: Ich habe das Toni-Interview anders verstanden und ich glaube, das war auch tatsächlich anders.

Ich meine darüber war sie überrascht (harmlos ausgedrückt), weil sie das erst nach dem Auszug sehen und hören konnte.[/QUOTE]

Sie war überrascht, weil sie im Camp nicht viel von Danni mitbekommen hat (das allerdings schon schlimm fand) und erst draußen gesehen hat, was Danni ja noch viel mehr vom Stapel gelassen hat. Und nicht, dass RTL die Show nur um Danni geschnitten hat.

Ivali
21-01-2020, 22:40
Boah redet der Typ ihr nach dem Mund. :ko:

Cats
22-01-2020, 07:02
Ich bin so froh, dass sie ihre Quittung vom Publikum bekommen hat, dass offensichtlich ihren mittelprächtigen schauspielerischen Fähigkeiten
nicht so recht glauben wollte, mit denen sie sich als eloquente, reflektierte, total originelle, spontane Frau darstellen wollte...:hammer:

Fernsehweh
22-01-2020, 18:41
Bei ihrer Rede welche junge Menschen die Welt nicht mehr braucht, hätte man auch einfach ein Bild von Mike Heiter einblenden können. :lol:

Starkemoni
22-01-2020, 22:06
habe bei Audio now den podcast gehört . sie ist mit recht rausgeflogen

Bunty
23-01-2020, 18:22
[QUOTE]
Sonja Kirchberger lässt mich abblitzen

Und schon nach wenigen Minuten im Hotel entdecke ich den ersten Star. Vor ihr allerdings habe sogar ich ein wenig Angst. Zuletzt hatte sie offen gegen ihre Mitstreiterin Daniela Büchner ausgeholt. Dann wurde sie rausgewählt. "Heute nicht", sagt Sonja Kirchberger knapp und schaut mich mit eisigem Blick an, als ich im Foyer des Hotels nach einem Foto frage. Die "Venusfalle"-Darstellerin trägt eine Kappe und ist im lässigen Urlaubslook unterwegs. Ihre Reaktion kommt allerdings alles andere als entspannt rüber. Anscheinend kann da auch kein Luxushotel mehr helfen.
[/QUOTE]

Quelle:https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_87205928/dschungelcamp-vor-ort-im-palazzo-versace-hier-sind-die-ausgeschiedenen.html

Angie07
23-01-2020, 18:28
In eine größere Halle mit entsprechendem Halleffekt hätte sie sich mit ihrer Handy-Cam nicht stellen können?! :rotfl:

Nicht mal in Australien hat man von t-online seine Ruhe :zahn: .... ich hätt sie auch abblitzen lassen.

Moritza
23-01-2020, 18:36
[QUOTE=Angie07;48473343]In eine größere Halle mit entsprechendem Halleffekt hätte sie sich mit ihrer Handy-Cam nicht stellen können?! :rotfl:

Nicht mal in Australien hat man von t-online seine Ruhe :zahn: .... ich hätt sie auch abblitzen lassen.[/QUOTE]:d:Nervsäcke.

Sally
23-01-2020, 18:45
[QUOTE=Bunty;48473336]Quelle:https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_87205928/dschungelcamp-vor-ort-im-palazzo-versace-hier-sind-die-ausgeschiedenen.html[/QUOTE]kein problem. er soll sich etwas gedulden, hinsetzen, warten. sobald das rehlein im hotel ist braucht er sich nicht bemühen, die gute hüpft vor jede kamera :ja:

titaniafee
25-01-2020, 16:45
Ich finde ja, dass sie sich grandios fürs Sommerhaus beworben hat. :zahn:

cicero
25-01-2020, 18:45
[QUOTE=titaniafee;48480960]Ich finde ja, dass sie sich grandios fürs Sommerhaus beworben hat. :zahn:[/QUOTE]

Aber ich glaube, soooo weit unten ist sie noch nicht angekommen. Sommerhaus ist ja echt nochmal eine Stufe unter dem Dschungel, auch wenn man jahrelang dachte, dass das nicht möglich ist.

Cats
26-01-2020, 08:49
[QUOTE=Starkemoni;48470916]habe bei Audio now den podcast gehört . sie ist mit recht rausgeflogen[/QUOTE]

:d: aber sowas von! Allein esoterisches Gequatsche macht noch keinen intellektuell.
Und was hinter dem gekünstelten Getue steckt, merkte man ja schnell. Geläster, Intrigen, verbale Übergriffigkeiten
und Selbstgefälligkeiten. Sympathisch geht halt anders.