PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ex-Bewohner Sven Ottke- der Quotensportler. Boxt er sich durch den Dschungel?


Werbung

Seiten : 1 [2] 3

Wulffen
23-01-2020, 20:10
[QUOTE=Nosferata;48473707]Also, dünnhäutig sind ja wohl ganz andere.[/QUOTE]

:d::d::d:

Abba sowas von.

Karl Napp
23-01-2020, 20:15
[QUOTE=joy1968;48473684]Ich habe eher das Gefühl, dass er sich dermaßen zusammen reißt bei Elena, bzw verbal schon ganz andere Sachen losgelassen hätte, wären die Kameras nicht dabei.
Jedenfalls ist er sehr dünnhäutig.
Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass es heute sehr eng für ihn wird. Wenn Markus nicht fliegt, dann er. :trippel:[/QUOTE]

na ja, denke er kann es nicht ab, wenn sich jemand über andere positioniert. aussage: was denkt sie, wer sie ist. graf koks?
dünnäutig sind se ja alle, mehr oder weniger. das ganze bomben-getue von ihr geht ihm wohl schon länger auf die ketten.;)

joy1968
23-01-2020, 20:41
[QUOTE=Karl Napp;48473762]na ja, denke er kann es nicht ab, wenn sich jemand über andere positioniert. aussage: was denkt sie, wer sie ist. graf koks?
dünnäutig sind se ja alle, mehr oder weniger. das ganze bomben-getue von ihr geht ihm wohl schon länger auf die ketten.;)[/QUOTE]

Ja, geht es. Er hatte sich bis dato ja auch gut im Griff, aber mittlerweile gelingt ihm das nicht mehr so.
Man muss dazu sagen; Respekt an alle, die Elena ertragen, ohne auszurasten.
Allerdings dachte ich, er würde allgemein souveräner mit *der Bombe* umgehen.

leani23
23-01-2020, 20:44
[QUOTE=joy1968;48473684]Ich habe eher das Gefühl, dass er sich dermaßen zusammen reißt bei Elena, bzw verbal schon ganz andere Sachen losgelassen hätte, wären die Kameras nicht dabei.
Jedenfalls ist er sehr dünnhäutig.
Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass es heute sehr eng für ihn wird. Wenn Markus nicht fliegt, dann er. :trippel:[/QUOTE]

Sven und Prince sind die einzigen die sicher im Finale sind.

Nur der 3 ist völlig offen

joy1968
23-01-2020, 20:47
[QUOTE=leani23;48473876]Sven und Prince sind die einzigen die sicher im Finale sind.

Nur der 3 ist völlig offen[/QUOTE]

Für mich bis dato nur Prince.
Ich sehe mittlerweile auch Daniela und Elena mit im Finale. :hair:

Wulffen
23-01-2020, 20:58
Sven und dünnhäutig, nee is klar. :lol::lol::lol: Ich möchte mir gar nicht vorstellen was passiert wäre wenn Elena den Legat so provoziert hätte, da wäre abba Kirmes in Dschungel gewesen und Elena hätte mehr als eine Fahrt mit der Achterbahn gewonnen. :floet::floet::floet:

Moritza
23-01-2020, 21:00
[QUOTE=Wulffen;48473934]Sven und dünnhäutig, nee is klar. :lol::lol::lol: Ich möchte mir gar nicht vorstellen was passiert wäre wenn Elena den Legat so provoziert hätte, da wäre abba Kirmes in Dschungel gewesen und Elena hätte mehr als eine Fahrt mit der Achterbahn gewonnen. :floet::floet::floet:[/QUOTE]:d:

Und jetzt muss die arme Haut seine Meinung nach RTL richten.:Pflaster:

Wulffen
23-01-2020, 21:04
[QUOTE=Moritza;48473943]:d:

Und jetzt muss die arme Haut seine Meinung nach RTL richten.:Pflaster:[/QUOTE]

Tja, "wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing", so ist das manchmal im Leben. ;););)

Moritza
23-01-2020, 21:21
[QUOTE=Wulffen;48473956]Tja, "wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing", so ist das manchmal im Leben. ;););)[/QUOTE]

Das stimmt. Manchmal ist man wirklich dazu gezwungen. Aber bei Legat? Von Kassalla zum einem Würmchen mutiert.

fandango
23-01-2020, 21:24
[QUOTE=joy1968;48473865]Ja, geht es. Er hatte sich bis dato ja auch gut im Griff, aber mittlerweile gelingt ihm das nicht mehr so.
Man muss dazu sagen; Respekt an alle, die Elena ertragen, ohne auszurasten.
Allerdings dachte ich, er würde allgemein souveräner mit *der Bombe* umgehen.[/QUOTE]

Ich fand es bedrohlich, als Elena sich umdrehte und ganz dicht an Sven Ottke heran ging und ihn face to face in 10 cm Abstand anblöffte.
Jeder Mensch hat schließlich seinen Distanzrahmen. Wer den überschreitet und mir so nahe kommt, der will mir Angst machen.

Sven hat alles richtig gemacht. Und das er sich auch mal auskotzt finde ich verständlich.

Turnschuhe
23-01-2020, 21:26
[QUOTE=fandango;48474018]Ich fand es bedrohlich, als Elena sich umdrehte und ganz dicht an Sven Ottke heran ging und ihn face to face in 10 cm Abstand anblöffte.
Jeder Mensch hat schließlich seinen Distanzrahmen. Wer den überschreitet und mir so nahe kommt, der will mir Angst machen.[/QUOTE]

Da kann sie aber denke ich lange drauf warten, dass ein ehemaliger Boxweltmeister vor ihr Angst haben würde :rotfl:

joy1968
23-01-2020, 21:26
[QUOTE=Wulffen;48473934]Sven und dünnhäutig, nee is klar. :lol::lol::lol: Ich möchte mir gar nicht vorstellen was passiert wäre wenn Elena den Legat so provoziert hätte, da wäre abba Kirmes in Dschungel gewesen und Elena hätte mehr als eine Fahrt mit der Achterbahn gewonnen. :floet::floet::floet:[/QUOTE]

Naja, den Legat kann man doch nicht für voll nehmen. Da kann der noch so brüllen, der ist einfach nur zum Fremdschämen.
Hat der nicht auch ständig geflennt? :nixweiss:

Wulffen
23-01-2020, 21:32
[QUOTE=joy1968;48474026]Naja, den Legat kann man doch nicht für voll nehmen. Da kann der noch so brüllen, der ist einfach nur zum Fremdschämen.
Hat der nicht auch ständig geflennt? :nixweiss:[/QUOTE]


Ständig , nee. :nein::nein::nein: Und das er auch mal Gefühle zeigt ist ja nur menschlich. ;););)

fandango
23-01-2020, 21:33
[QUOTE=Turnschuhe;48474025]Da kann sie aber denke ich lange drauf warten, dass ein ehemaliger Boxweltmeister vor ihr Angst haben würde :rotfl:[/QUOTE]

Das denke ich auch.
Die Tatsache, dass Elena den üblichen Distanzrahmen überschreitet empfinde ich als aggressiv.

Wulffen
23-01-2020, 21:36
[QUOTE=Turnschuhe;48474025]Da kann sie aber denke ich lange drauf warten, dass ein ehemaliger Boxweltmeister vor ihr Angst haben würde :rotfl:[/QUOTE]

So isset und da kann sie noch zigmal "alten Opa" hinter Sven herrufen, der lässt sich von der nicht provozieren. :d::d::d:

joy1968
23-01-2020, 21:39
[QUOTE=Wulffen;48474045]Ständig , nee. :nein::nein::nein: Und das er auch mal Gefühle zeigt ist ja nur menschlich. ;););)[/QUOTE]

Aber der redet doch ständig so, als würde er gleich vor Ergriffenheit in Tränen ausbrechen. :confused:
Und inhaltlich wird es auch nicht besser, was er von sich gibt. Nee, der kann nicht mal eine Elena beeindrucken. :D

Moritza
23-01-2020, 21:58
[QUOTE=joy1968;48474026]Naja, den Legat kann man doch nicht für voll nehmen. Da kann der noch so brüllen, der ist einfach nur zum Fremdschämen.
Hat der nicht auch ständig geflennt? :nixweiss:[/QUOTE]
Und jetzt der Tanzbär von RTL.:D

Esel1234
23-01-2020, 22:58
[QUOTE=Wulffen;48473934]Sven und dünnhäutig, nee is klar. :lol::lol::lol: Ich möchte mir gar nicht vorstellen was passiert wäre wenn Elena den Legat so provoziert hätte, da wäre abba Kirmes in Dschungel gewesen und Elena hätte mehr als eine Fahrt mit der Achterbahn gewonnen. :floet::floet::floet:[/QUOTE]

:d:

kiki75
23-01-2020, 23:37
das tat jetzt nicht not.
brauch er sich nicht wundern wenn er heute fliegt, der ewig gestrige.:rolleyes:

Sabuha
23-01-2020, 23:39
Was denn? :schäm:

CYCLOPS
24-01-2020, 00:31
Immerhin kann er nach dem Camp als Mundspraymodel antreten. :freu:

Kimy
24-01-2020, 14:15
[QUOTE=kiki75;48475243]das tat jetzt nicht not.
brauch er sich nicht wundern wenn er heute fliegt, der ewig gestrige.:rolleyes:[/QUOTE]

??? :smoke: Kam nichts weiter ...

Gemeint war wohl, dass Sven sich bei der selbstgerechten Furie Elena auch noch entschuldigt hat, während man außerhalb des Camps allgemein sehr begrüßt hat, dass dieser tolldreisten Göre (den Eindruck hat sie mit ihrem Verhalten erweckt) endlich mal jemand einen Riegel vorschiebt und ihr Geprolle zumindest ins Leere laufen lässt. - Falsche Entscheidung seinerseits. Er hätte sie mal einfach ignorieren oder ansonsten hochkant auflaufen lassen sollen. Makaber, dass die ihrerseits wirklich falsche "Diva" seine Entschuldigung nicht nur sofort hintenrum belächelte (Abgehakt!), sondern aufgrund ihrer widerlichen Art auch noch als Nächste rausgeflogen ist. - Alles umsonst und mächtig Wohlwollen seiner Fans eingebüßt! :confused:

Jetzt tapert er direkt in die nächste Falle und lässt sich von Markus zum zweiten Muppet-Grummler instrumentalisieren. Egal, ob Sven das noch durchblickt oder nicht, - ich wünsche mir ihn mit im Finale (neben Prince und Raul). Witwe Danni und Fuchs Markus haben es m.E. aus unterschiedlichen Gründen nicht verdient.

TimBim
24-01-2020, 15:01
Ich kann gut verstehen, dass Sven die Brief-Schmonzette gehörig auf die Nerven geht. Ist euch denn nicht schlecht geworden, wie Danni und Elena wie Duracell Häschen rumgehüpft sind und sich in den Armen lagen, nur weil sie einen Brief bekamen? Das Camp wurde ja geradezu in einem Tränenmeer geflutet.

Schlimm genug, wenn man das am Fernseher erdulden muss, aber dies auch noch live ertragen zu müssen ...

Bunty
24-01-2020, 15:05
[QUOTE=TimBim;48476781]Ich kann gut verstehen, dass Sven die Brief-Schmonzette gehörig auf die Nerven geht. Ist euch denn nicht schlecht geworden, wie Danni und Elena wie Duracell Häschen rumgehüpft sind und sich in den Armen lagen, nur weil sie einen Brief bekamen? Das Camp wurde ja geradezu in einem Tränenmeer geflutet.

Schlimm genug, wenn man das am Fernseher erdulden muss, aber dies auch noch live ertragen zu müssen ...[/QUOTE]

Gehörig!

Chilischote
24-01-2020, 15:06
[QUOTE=TimBim;48476781]Ich kann gut verstehen, dass Sven die Brief-Schmonzette gehörig auf die Nerven geht. Ist euch denn nicht schlecht geworden, wie Danni und Elena wie Duracell Häschen rumgehüpft sind und sich in den Armen lagen, nur weil sie einen Brief bekamen? Das Camp wurde ja geradezu in einem Tränenmeer geflutet.[/QUOTE]

Das Getue der beiden Krawalltanten fand ich auch gewaltig übertrieben. Raúl fand ich nicht so aufgesetzt wie Sven und Markus das behauptet haben.

Nosferata
24-01-2020, 15:37
[QUOTE=Chilischote;48476796]Das Getue der beiden Krawalltanten fand ich auch gewaltig übertrieben. Raúl fand ich nicht so aufgesetzt wie Sven und Markus das behauptet haben.[/QUOTE]

Trotzdem muss er wegen 2 Wochen nicht so rumflennen, zumal sie im Hotel nebenan sitzt.

dealan-dè
24-01-2020, 16:42
Er hat doch nicht rumgeflennt :nixweiss:
Da kam mal ein Tränchen der Rührung - so what.
Manche übertreiben hier es aber auch ganz schön :rolleyes:

Nash
24-01-2020, 16:53
[QUOTE=Nosferata;48476853]Trotzdem muss er wegen 2 Wochen nicht so rumflennen, zumal sie im Hotel nebenan sitzt.[/QUOTE]

Klar wirkt das rational gesehen so. Man kann es aber auch anders sehen, nämlich dass man da als Kandidat immerhin schon 14 lange Tage (ohne Uhr, mit viel Langeweile, gut gehungert, unterzuckert und gleichzeitig unter- und überfordert) zusammengepfercht mit ätzenden Leuten rumsitzt. Die Psyche reagiert auf sowas unterschiedlich. Ich habe großen Respekt vor denjenigen, die sowas mit Gelassenheit ertragen oder dem Ganzen sogar noch Gutes abgewinnen, aber verstehe trotzdem, wenn einem die Gefühle dann mal durchgehen. Ob es jetzt alleine das Vermissen der Freundin war oder zusätzlich auch ein Ventil für noch zig anderes (siehe oben), ist dann halt die Frage. Sven und Markus haben sich für Option 1 entschieden, obwohl es das womöglich gar nicht alleine war.

Bunty
24-01-2020, 17:12
[QUOTE=Nash;48477029]Klar wirkt das rational gesehen so. Man kann es aber auch anders sehen, nämlich dass man da als Kandidat immerhin schon 14 lange Tage (ohne Uhr, mit viel Langeweile, gut gehungert, unterzuckert und gleichzeitig unter- und überfordert) zusammengepfercht mit ätzenden Leuten rumsitzt. Die Psyche reagiert auf sowas unterschiedlich. Ich habe großen Respekt vor denjenigen, die sowas mit Gelassenheit ertragen oder dem Ganzen sogar noch Gutes abgewinnen, aber verstehe trotzdem, wenn einem die Gefühle dann mal durchgehen. Ob es jetzt alleine das Vermissen der Freundin war oder zusätzlich auch ein Ventil für noch zig anderes (siehe oben), ist dann halt die Frage. Sven und Markus haben sich für Option 1 entschieden, obwohl es das womöglich gar nicht alleine war.[/QUOTE]

Er fühlte sich im Camp ja auch ziemlich allein.

Nosferata
24-01-2020, 17:36
[QUOTE=dealan-dè;48477007]Er hat doch nicht rumgeflennt :nixweiss:
Da kam mal ein Tränchen der Rührung - so what.
Manche übertreiben hier es aber auch ganz schön :rolleyes:[/QUOTE]
Das ist das, was WIR gesehen haben. Nach Aussage von Sven muss es aber deutlich länger gegangen sein.

Cats
24-01-2020, 19:28
[QUOTE=TimBim;48476781]Ich kann gut verstehen, dass Sven die Brief-Schmonzette gehörig auf die Nerven geht. Ist euch denn nicht schlecht geworden, wie Danni und Elena wie Duracell Häschen rumgehüpft sind und sich in den Armen lagen, nur weil sie einen Brief bekamen? Das Camp wurde ja geradezu in einem Tränenmeer geflutet.

Schlimm genug, wenn man das am Fernseher erdulden muss, aber dies auch noch live ertragen zu müssen ...[/QUOTE]


Doch:beiss:....kotzübel, wenn ich das mal unter uns Klostertöchtern sagen darf. Wieder mal völlig überzogen, dann dieses ständige Abgreifen von Danni, diese Umarmereien...es fehlt da einfach einiges. Von den komischen Geräuschen, die sie bei Dschungelprüfungen macht, zu den fremdschämigen Äußerungen. Von dieser Aggressorin will ich gar nichts mehr sagen. Sven war verunsichert durch Prinz Damian. Der seinerseits ist ja auch nicht immer so klar und hat oft vor Elena kleinere Brötchen gebacken. Er meinte, Sven solle sich entschuldigen udn damit hat er für mich auch PUnkte verloren. Wenn Harmoniesucht zu Lasten der Realität geht, isses doof. Sven find ich trotzdem noch mit am besten. Wer weiß, wie es einem ginge, wenn man da so lang
drin ist. Da wird selbst der normalste mal einknicken.

Turnschuhe
24-01-2020, 20:05
[QUOTE=TimBim;48476781]Ich kann gut verstehen, dass Sven die Brief-Schmonzette gehörig auf die Nerven geht. Ist euch denn nicht schlecht geworden, wie Danni und Elena wie Duracell Häschen rumgehüpft sind und sich in den Armen lagen, nur weil sie einen Brief bekamen? Das Camp wurde ja geradezu in einem Tränenmeer geflutet.[/QUOTE]

Da wird Sven sich bestimmt gedacht haben, dass seine 11-jährige Tochter bereits reifer ist als die beiden Trullas.

Ivali
24-01-2020, 23:11
Sven ist der einzige, der die Zuschauer siezt. Sehr sympathisch.

M_NM
24-01-2020, 23:18
Der hat aber auch ein starkes Egoproblem. Jaja, so ist das mit den immer Positiven (ich bin ja so positiv, laber, Rhabarber).:rolleyes: Elena hatte ihn durchschaut.

storch
25-01-2020, 01:04
Immerhin hat er sich fast zwei Wochen zusammenreißen können und sogar die Null-Sternen-Nummer-Personen getröstet.

Also hat er eine wesentlich längere Zündschnur als diese beiden Frauen z. B., die ja teilweise vom ersten Tag an rumgenölt haben.
Für mich macht ihn das jetzt erst sympathischer, weil es zeigt, er ist auch nur ein Mensch und schleimt nicht nur rum, auch noch bei Leuten, die nicht das Schwarze unterm Fingernagel verdient hätten.

M_NM
25-01-2020, 01:23
[QUOTE=storch;48479584]Immerhin hat er sich fast zwei Wochen zusammenreißen können und sogar die Null-Sternen-Nummer-Personen getröstet.

Also hat er eine wesentlich längere Zündschnur als diese beiden Frauen z. B., die ja teilweise vom ersten Tag an rumgenölt haben.
Für mich macht ihn das jetzt erst sympathischer, weil es zeigt, er ist auch nur ein Mensch und schleimt nicht nur rum, auch noch bei Leuten, die nicht das Schwarze unterm Fingernagel verdient hätten.[/QUOTE]

Richtig, ich finde die Büchner auch schlimm, ebenso Krawalbürste Elena. Ein "verreck doch" sich zu verkneifen, weil man als Alphatier bezeichnet wurde, hat meiner Meinung nach nichts mit schleimen zu tun. Zeigt es vielmehr wie es die ganze Zeit in ihm gebrodelt hat und deshalb nehme ich ihm sein Positivgequatsche auch nicht ab. Bei Princ sieht das anders aus, ihn halte ich für 100% Positiv und hoffe er gewinnt das Ding morgen.

Vollkornbrot
25-01-2020, 01:42
[QUOTE=Nash;48477029]Klar wirkt das rational gesehen so. Man kann es aber auch anders sehen, nämlich dass man da als Kandidat immerhin schon 14 lange Tage (ohne Uhr, mit viel Langeweile, gut gehungert, unterzuckert und gleichzeitig unter- und überfordert) zusammengepfercht mit ätzenden Leuten rumsitzt. Die Psyche reagiert auf sowas unterschiedlich. Ich habe großen Respekt vor denjenigen, die sowas mit Gelassenheit ertragen oder dem Ganzen sogar noch Gutes abgewinnen, aber verstehe trotzdem, wenn einem die Gefühle dann mal durchgehen. Ob es jetzt alleine das Vermissen der Freundin war oder zusätzlich auch ein Ventil für noch zig anderes (siehe oben), ist dann halt die Frage. Sven und Markus haben sich für Option 1 entschieden, obwohl es das womöglich gar nicht alleine war.[/QUOTE]

Ich war grad 2,5 Wochen mit 2 extrem nervtötenden Patienten in einem Krankenhauszimmer. Und konnte nicht aufstehen und davonlaufen. Das geht! Naja gut, ich hatte morgens zumindest meinen Kaffee im Gegensatz zu den Dschungies :)

zu Sven: er ist dröge, langweilig, schnarchnasig. Und ganz ehrlich, MICH hätte der längst mit seinem Positiv-Denken-Gerede extremst genervt

sports-boy
25-01-2020, 01:49
[QUOTE=M_NM;48478920]Der hat aber auch ein starkes Egoproblem. Jaja, so ist das mit den immer Positiven (ich bin ja so positiv, laber, Rhabarber).:rolleyes: Elena hatte ihn durchschaut.[/QUOTE]

Wenn einer sich immer einreden muss und/oder es immer laut aussprechen muss ... wie positiv er doch ist, dann ist derjenige in Wahrheit genau das Gegenteil bzw hat ganz andere gewaltige Baustellen.
Positiv ist man automatisch ohne es zur Schau zu stellen, es kommt von alleine von ganz tief innen. Beides hatte/habe ich schon in der Berufswelt kennen gelernt. Der natürliche Positive und der zur Schau gestellte Positive. Vom letzteren ist Abstand zu nehmen, denn (btw ähnlich wie so einige Komiker) ALLE "ich-bin-ja-sooooo-positiv" haben ein extrem großes Ego, sind sehr melancholisch, fühlen sich ständig angegriffen, sind hinterf*tzig und sind ständig durch andere genervt.
Sven geht für mich gar nicht und ist alles andere als "natürlich positiv". Ständig von anderen genervt, redet viel hinter dem Rücken, respektlos in seiner Art wie er andere anspricht oder zurechtweisen will, urteilt über alles und jeden hinter dem Rücken, ständiges Augenrollen ohne die Cojones zu haben einem etwas ins Gesicht zu sagen ...
Der ist alles mögliche aber nicht positiv.

[QUOTE=Vollkornbrot;48479615]zu Sven: er ist dröge, langweilig, schnarchnasig. Und ganz ehrlich, MICH hätte der längst mit seinem Positiv-Denken-Gerede extremst genervt[/QUOTE] Weil er schlicht und einfach eben nicht positiv ist, umso nerviger wenn er daran festhalten und die Camper wie auch uns davon überzeugen will.

M_NM
25-01-2020, 01:53
[QUOTE=sports-boy;48479622]Wenn einer sich immer einreden muss und/oder es immer laut aussprechen muss ... wie positiv er doch ist, dann ist derjenige in Wahrheit genau das Gegenteil bzw hat ganz andere gewaltige Baustellen.
Positiv ist man automatisch ohne es zur Schau zu stellen, es kommt von alleine von ganz tief innen. Beides hatte/habe ich schon in der Berufswelt kennen gelernt. Der natürliche Positive und der zu Schau gestellten Positive.
Ähnlich wie viel Komiker so auch ALLE "Immer-Positiven" haben ein extrem großes Ego, sind sehr melancholisch, fühlen sich ständig angegriffen und sind ständig durch andere genervt.
Sven geht für mich gar nicht und ist alles andere als "natürlich positiv". Ständig von anderen genervt, redet viel hinter dem Rücken, Respektlos in seiner Art wie er andere anspricht oder zurechtweisen will, urteilt über alles und jeden hinter dem Rücken, ständiges Augenrollen ohne die Cojones zu haben einem etwas ins Gesicht zu sagen ...
Der ist alles mögliche, aber nicht positiv.[/QUOTE]

:d: Danke, genau so ist es

IngridSchmidt
25-01-2020, 06:36
[QUOTE=M_NM;48478920]Der hat aber auch ein starkes Egoproblem. Jaja, so ist das mit den immer Positiven (ich bin ja so positiv, laber, Rhabarber).:rolleyes: Elena hatte ihn durchschaut.[/QUOTE]

Ich finde ihn unerträglich. :kater: Hatte gehofft, dass er vorm Finale ausscheidet.

Cats
25-01-2020, 07:29
[QUOTE=sports-boy;48479622]Wenn einer sich immer einreden muss und/oder es immer laut aussprechen muss ... wie positiv er doch ist, dann ist derjenige in Wahrheit genau das Gegenteil bzw hat ganz andere gewaltige Baustellen.
Positiv ist man automatisch ohne es zur Schau zu stellen, es kommt von alleine von ganz tief innen. Beides hatte/habe ich schon in der Berufswelt kennen gelernt. Der natürliche Positive und der zur Schau gestellte Positive. Vom letzteren ist Abstand zu nehmen, denn (btw ähnlich wie so einige Komiker) ALLE "ich-bin-ja-sooooo-positiv" haben ein extrem großes Ego, sind sehr melancholisch, fühlen sich ständig angegriffen, sind hinterf*tzig und sind ständig durch andere genervt.
Sven geht für mich gar nicht und ist alles andere als "natürlich positiv". Ständig von anderen genervt, redet viel hinter dem Rücken, respektlos in seiner Art wie er andere anspricht oder zurechtweisen will, urteilt über alles und jeden hinter dem Rücken, ständiges Augenrollen ohne die Cojones zu haben einem etwas ins Gesicht zu sagen ...
Der ist alles mögliche aber nicht positiv.

Weil er schlicht und einfach eben nicht positiv ist, umso nerviger wenn er daran festhalten und die Camper wie auch uns davon überzeugen will.[/QUOTE]

Ok, wenn ich darüber nachdenke, könnte das auch Sinn machen. Ja, kann ich irgendwie nachvollziehen.
Schade, aber auch wieder sehr gut :D, dass man das nicht auch vor Ort mitbeurteilen kann.
Ja, es stimmt, Prince Damian ist so ein natürlich fröhlicher oder freudiger Typ. Vielleicht nicht immer fröhlich, aber er hat die innere Fähigkeit,
sich zu freuen, positiv zu sein. Sven kann ich zwar total verstehen in seiner Reaktion auf Frau Miras und Frau Büchner. Ich glaub, das auszuhalten
passt auch auf keine Kuhhaut. Aber ich muss mich insofern korrigieren, als er tatsächlich auch mir manchmal sehr befehlend, etwas autoritär rüberkam,
und an jemanden erinnerte, der ähnlich ist und der dann im militärischen Stil befiehlt, positiv zu sein, weil er es gern verkünden und befehlen will.
Aber er selbst ist es nicht.

TimBim
25-01-2020, 09:08
[QUOTE=sports-boy;48479622]Wenn einer sich immer einreden muss und/oder es immer laut aussprechen muss ... wie positiv er doch ist, dann ist derjenige in Wahrheit genau das Gegenteil bzw hat ganz andere gewaltige Baustellen.
Positiv ist man automatisch ohne es zur Schau zu stellen, es kommt von alleine von ganz tief innen. Beides hatte/habe ich schon in der Berufswelt kennen gelernt. Der natürliche Positive und der zur Schau gestellte Positive. Vom letzteren ist Abstand zu nehmen, denn (btw ähnlich wie so einige Komiker) ALLE "ich-bin-ja-sooooo-positiv" haben ein extrem großes Ego, sind sehr melancholisch, fühlen sich ständig angegriffen, sind hinterf*tzig und sind ständig durch andere genervt.

[/QUOTE]
Sven hat ja anfangs erzählt wie problematisch er als Kind und Jugendlicher war und dass er erst durch den Sport gelernt hat ein positiver Mensch zu werden. Was soll daran schlecht sein? Er kennt beide Seiten und im Gegensatz zu Danni oder Elena hat er erkannt, dass es für ihn und seine Umwelt besser ist, wenn er positiv ist.



[QUOTE=sports-boy;48479622]
Sven geht für mich gar nicht und ist alles andere als "natürlich positiv". Ständig von anderen genervt, redet viel hinter dem Rücken, respektlos in seiner Art wie er andere anspricht oder zurechtweisen will, urteilt über alles und jeden hinter dem Rücken, ständiges Augenrollen ohne die Cojones zu haben einem etwas ins Gesicht zu sagen ...
Der ist alles mögliche aber nicht positiv.

Weil er schlicht und einfach eben nicht positiv ist, umso nerviger wenn er daran festhalten und die Camper wie auch uns davon überzeugen will.[/QUOTE]
Da habe ich aber ein absolut anderes Bild von Sven gewonnen. Ein sehr positiver Mensch, der das Schöne in der Natur sieht und bei dem, nach 14 Tage Dauerbeschuss durch die negative Energie von Danni und Elena, langsam die positiven Batterien zur Neige gehen.
Ein ehrlicher Mensch der gerade nicht hinter dem Rücken redet, aber auf eine klare Frage eine ehrliche und kurze Antwort gibt.
Ein Mensch der auch über seinen Schatten springen kann und sich bei Elena entschuldigt. So selbstgerechte und negative Charakteren wie Elena und Danni würden sich doch niemals entschuldigen.

dealan-dè
25-01-2020, 09:26
Ich mag ihn immer noch, die olle Kratzbürste :ja:

Und eins muss ich ihm lassen: Er ist einer der wenigen Sportler aus allen Staffeln, bei denen ich mal so was wie Charisma verspürt habe ;)

Elizabeth
25-01-2020, 09:41
[QUOTE=sports-boy;48479622]Wenn einer sich immer einreden muss und/oder es immer laut aussprechen muss ... wie positiv er doch ist, dann ist derjenige in Wahrheit genau das Gegenteil bzw hat ganz andere gewaltige Baustellen.
Positiv ist man automatisch ohne es zur Schau zu stellen, es kommt von alleine von ganz tief innen. Beides hatte/habe ich schon in der Berufswelt kennen gelernt. Der natürliche Positive und der zur Schau gestellte Positive. Vom letzteren ist Abstand zu nehmen, denn (btw ähnlich wie so einige Komiker) ALLE "ich-bin-ja-sooooo-positiv" haben ein extrem großes Ego, sind sehr melancholisch, fühlen sich ständig angegriffen, sind hinterf*tzig und sind ständig durch andere genervt.
Sven geht für mich gar nicht und ist alles andere als "natürlich positiv". Ständig von anderen genervt, redet viel hinter dem Rücken, respektlos in seiner Art wie er andere anspricht oder zurechtweisen will, urteilt über alles und jeden hinter dem Rücken, ständiges Augenrollen ohne die Cojones zu haben einem etwas ins Gesicht zu sagen ...
Der ist alles mögliche aber nicht positiv.

Weil er schlicht und einfach eben nicht positiv ist, umso nerviger wenn er daran festhalten und die Camper wie auch uns davon überzeugen will.[/QUOTE]

:d:

Bigfried1
25-01-2020, 11:50
"Verrecken soll sie" klingt nicht gerade nach einer sympathischen, alten Kratzbrüste.
Ich mein ja nur.
:helga:

dealan-dè
25-01-2020, 12:00
Ich hab nur was von alt und Kratzbürste geschrieben :D

Mondbärchen
25-01-2020, 12:07
[QUOTE=Bigfried1;48480197]"Verrecken soll sie" klingt nicht gerade nach einer sympathischen, alten Kratzbrüste.
Ich mein ja nur.
:helga:[/QUOTE]

Damit hat er gestern voll ins Klo gegriffen. Für mich unterste Schublade.

Null-Drei-Null
25-01-2020, 12:08
Woher wusste denn Sven, was Daniela im Dschungeltelefon oder beim Interview gesagt hat?

TimBim
25-01-2020, 12:19
[QUOTE=Null-Drei-Null;48480265]Woher wusste denn Sven, was Daniela im Dschungeltelefon oder beim Interview gesagt hat?[/QUOTE]

Die Camper wissen nicht, dass Danni schon seit ihrem Einzug im Dschungeltelefon oder beim Interview lästert oder hetzt. Im Camp hält sie sich lieber zurück.
Aber anscheinend lässt auch Dannis Konzentration langsam nach und so lästerte sie gestern auf dem Weg zur Prüfung im Beisein von Sven (nachdem Sven und Danni die Hängebrücke überschritten hatten, die anderen Camper aber noch auf der anderen Seite waren)

Null-Drei-Null
25-01-2020, 12:23
Ah ok, danke!"

watching27
25-01-2020, 12:36
[QUOTE=Bigfried1;48480197]"Verrecken soll sie" klingt nicht gerade nach einer sympathischen, alten Kratzbrüste.
Ich mein ja nur.
:helga:[/QUOTE]

:d:

anfangs war er mir echt symphatisch. aber mit dieser aussage hat er sich für mich völlig ins aus geschossen. so eine person sehe ich dann nicht mehr als sieger. auch wenn er das geld spenden möchte.

TimBim
25-01-2020, 12:57
Ich habe mir gerade die Szene noch mal angeschaut.
Sven schimpft über Danni und sagt dann etwas was für mich wie 'Verrecken soll er', bzw. im Sven-Genuschel, 'fareckn solla' klingt. Untertitelt wird dies mit 'Verrecken soll sie'.
Ich bin mir nicht sicher, ob Sven das auf Danni als Person oder auf die Situation gemünzt hat.

badenserin
25-01-2020, 14:47
Ich hatte gestern keinen Zweifel, dass die Aussage auf Danni bezogen war - es ging ja um nichts anderes als ihre Person - habe mir aber auch nochmals die Szene angeschaut. Er hat in seinem typischen, ähm, Stil gesagt: "Verrecken soll se" = Verrecken soll sie. Die Ausdrucksweise ist typisch für seinen Dialekt.

Für mich ist der "nur positive" Sven damit auf dem Siegertreppchen ganz unten. Dass er von Danni genervt ist, wird jeder verstehen. Wenn er sich aber zu einer solchen Entgleisung hinreißen lässt, gibt es von mir den Daumen nach unten.:q:

In der ersten Woche fand ich ihn ganz nett, wenn auch langweilig. Viel von ihm gesehen und gehört hatte man da allerdings auch nicht, nachdem die meiste Sendezeit Elena/Danni hatten. Es wäre für ihn besser gewesen, in der zweiten Woche wäre es so geblieben. Dass er ständig betonen muss, wie positiv und überhaupt "nur" positiv er ist, spricht Bände.

Für mich entspricht sein Verhalten dem eines 15-jährigen, der seinen Zorn nicht richtig in Worte fassen und daher nur wild herumstammeln kann (dis find ich, dis kann ja wohl nicht sein, bam bam bam).

Basty
25-01-2020, 15:01
Sven bekommt die Essensprüfung "Ohne Fleiß, keinen Preis"

https://www.rtl.de/cms/dschungelcamp-2020-im-finale-erreicht-der-ekelwahn-neue-dimensionen-4475342.html?utm_term=ich-bin-ein-star&utm_medium=echobox&utm_campaign=post&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR1DOlYQmLrhfStaebj2cUg4l-IWq8mdlFaGC6M29yTKljvxT84AqQ0mjjw#Echobox=1579957386

Starkemoni
25-01-2020, 15:18
[QUOTE=badenserin;48480636]Ich hatte gestern keinen Zweifel, dass die Aussage auf Danni bezogen war - es ging ja um nichts anderes als ihre Person - habe mir aber auch nochmals die Szene angeschaut. Er hat in seinem typischen, ähm, Stil gesagt: "Verrecken soll se" = Verrecken soll sie. Die Ausdrucksweise ist typisch für seinen Dialekt.

Für mich ist der "nur positive" Sven damit auf dem Siegertreppchen ganz unten. Dass er von Danni genervt ist, wird jeder verstehen. Wenn er sich aber zu einer solchen Entgleisung hinreißen lässt, gibt es von mir den Daumen nach unten.:q:

In der ersten Woche fand ich ihn ganz nett, wenn auch langweilig. Viel von ihm gesehen und gehört hatte man da allerdings auch nicht, nachdem die meiste Sendezeit Elena/Danni hatten. Es wäre für ihn besser gewesen, in der zweiten Woche wäre es so geblieben. Dass er ständig betonen muss, wie positiv und überhaupt "nur" positiv er ist, spricht Bände.

Für mich entspricht sein Verhalten dem eines 15-jährigen, der seinen Zorn nicht richtig in Worte fassen und daher nur wild herumstammeln kann (dis find ich, dis kann ja wohl nicht sein, bam bam bam).[/QUOTE]
genau so sehe ich das auch:d:

Starkemoni
25-01-2020, 15:20
[QUOTE=sports-boy;48479622]Wenn einer sich immer einreden muss und/oder es immer laut aussprechen muss ... wie positiv er doch ist, dann ist derjenige in Wahrheit genau das Gegenteil bzw hat ganz andere gewaltige Baustellen.
Positiv ist man automatisch ohne es zur Schau zu stellen, es kommt von alleine von ganz tief innen. Beides hatte/habe ich schon in der Berufswelt kennen gelernt. Der natürliche Positive und der zur Schau gestellte Positive. Vom letzteren ist Abstand zu nehmen, denn (btw ähnlich wie so einige Komiker) ALLE "ich-bin-ja-sooooo-positiv" haben ein extrem großes Ego, sind sehr melancholisch, fühlen sich ständig angegriffen, sind hinterf*tzig und sind ständig durch andere genervt.
Sven geht für mich gar nicht und ist alles andere als "natürlich positiv". Ständig von anderen genervt, redet viel hinter dem Rücken, respektlos in seiner Art wie er andere anspricht oder zurechtweisen will, urteilt über alles und jeden hinter dem Rücken, ständiges Augenrollen ohne die Cojones zu haben einem etwas ins Gesicht zu sagen ...
Der ist alles mögliche aber nicht positiv.

Weil er schlicht und einfach eben nicht positiv ist, umso nerviger wenn er daran festhalten und die Camper wie auch uns davon überzeugen will.[/QUOTE]
:d::d::d::d:

dealan-dè
25-01-2020, 15:21
Ich kann nur hoffen, dass er sich heute nicht noch zu weiteren Aussagen hinreißen lässt. Vermutlich denkt er, es kommt an, wenn er gegen die Büchnerin schießt und ist nur deshalb im Finale.

Bigfried1
25-01-2020, 15:52
[QUOTE=Basty;48480674]Sven bekommt die Essensprüfung "Ohne Fleiß, keinen Preis"

https://www.rtl.de/cms/dschungelcamp-2020-im-finale-erreicht-der-ekelwahn-neue-dimensionen-4475342.html?utm_term=ich-bin-ein-star&utm_medium=echobox&utm_campaign=post&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR1DOlYQmLrhfStaebj2cUg4l-IWq8mdlFaGC6M29yTKljvxT84AqQ0mjjw#Echobox=1579957386
[/QUOTE]

Das ist schön. Das gefällt mir. :)

IngridSchmidt
25-01-2020, 16:13
Sportler waren noch nie besser als Platz 3. Denke Sven heute auch nicht. :smoke:

Flohdompteuse
25-01-2020, 16:29
Sein Verhalten gestern hat ihn womöglich den Sieg gekostet ?
Mit dem Spruch hat er sich´s sicher bei etlichen Zuschauern verscherzt, auch wenn ich´s nachvollziehen kann, dass man nach den Tagen im Camp von der Büchner Witwe genervt ist der derartge Sprüche sollte man unterlassen.

titaniafee
25-01-2020, 16:31
[QUOTE=Flohdompteuse;48480913]Sein Verhalten gestern hat ihn womöglich den Sieg gekostet ?
Mit dem Spruch hat er sich´s sicher bei etlichen Zuschauern verscherzt, auch wenn ich´s nachvollziehen kann, dass man nach den Tagen im Camp von der Büchner Witwe genervt ist der derartge Sprüche sollte man unterlassen.[/QUOTE]

Ich finde ja, dass das noch äußerste Beherrschung ist. Ich hätte die "Dame" schon lange von der Hängebrücke gestoßen - oder ihr ein paar gesammelte Trichternetzspinnen in den Schlafsack gelegt.

Clairchen
25-01-2020, 16:36
"die Alte" bitte mal korrigieren und nicht wiederverwenden, danke

Flohdompteuse
25-01-2020, 16:37
[QUOTE=titaniafee;48480916]Ich finde ja, dass das noch äußerste Beherrschung ist. Ich hätte die Frau schon lange von der Hängebrücke gestoßen - oder ihr ein paar gesammelte Trichternetzspinnen in den Schlafsack gelegt.[/QUOTE]

Die Idee mit den Trichternetzspinnen gefällt mir. :teufel:

titaniafee
25-01-2020, 16:40
[QUOTE=Clairchen;48480933]"die Alte" bitte mal korrigieren und nicht wiederverwenden, danke[/QUOTE]

Korrigiert - ich war mir nur nicht im Klaren, dass das schon eine Beleidigung darstellt.

Clairchen
25-01-2020, 21:22
sagen wir mal, es muss nicht sein :D

und es kam auch so rüber, dass du sie nicht magst ;)

sports-boy
25-01-2020, 22:45
[QUOTE=TimBim;48479832]Sven hat ja anfangs erzählt wie problematisch er als Kind und Jugendlicher war und dass er erst durch den Sport gelernt hat ein positiver Mensch zu werden. Was soll daran schlecht sein? Er kennt beide Seiten und im Gegensatz zu Danni oder Elena hat er erkannt, dass es für ihn und seine Umwelt besser ist, wenn er positiv ist.[/QUOTE]

Positiv zu sein oder eben zu werden ist an sich gut. Aber sowas sollte man mit 52 (!!) Jahren längst verinnerlicht haben und dies von ganz tief innen ausleben, aber eben nicht alle 2 Sekunden sich und andere einreden zu wollen das man es ist. Gewaltiger Unterschied.




[QUOTE=TimBim;48479832]Da habe ich aber ein absolut anderes Bild von Sven gewonnen. Ein sehr positiver Mensch, der das Schöne in der Natur sieht und bei dem, nach 14 Tage Dauerbeschuss durch die negative Energie von Danni und Elena, langsam die positiven Batterien zur Neige gehen.
Ein ehrlicher Mensch der gerade nicht hinter dem Rücken redet, aber auf eine klare Frage eine ehrliche und kurze Antwort gibt.
Ein Mensch der auch über seinen Schatten springen kann und sich bei Elena entschuldigt. So selbstgerechte und negative Charakteren wie Elena und Danni würden sich doch niemals entschuldigen.[/QUOTE]

Bei allem Respekt und mit ganz viel Liebe, dann schaue ich wohl eine ganz andere Parallel-Staffel an.
Ehrlich ist also wenn man ständig mit den Augen rollt und nichts ausspricht?
Ehrlich ist also wenn man mit den Jungs extra zum WC-Bereich geht (so viel zu Thema nicht hinter dem Rücken) um in Ruhe zu lästern und andere schlecht zu machen?
Nachdem er ein respektloses "mach dich vom Acker" gesagt hat, soll man es ihm auch noch anrechnen dass er über seinen Schatten gesprungen ist? Eine Entschuldigung für ein Fehlverhalten sollte selbstverständlich sein. Da braucht der kleine Sven nicht auch noch gelobt zu werden um ja bloß positiv zu bleiben.
Und was genau an "verrecken sollen sie" so alles respektvoll und positiv sein soll, ne also verstehen kann ich es nicht.
Aber wahrscheinlich habe ich eine ganz andere Definition von positiven Menschen, denn wenn DAS positiv ist ... ja dann will gar nicht positiv sein.

Nosferata
25-01-2020, 23:17
Man kann ja wirklich nicht sagen, dass es Pipifax-Übungen sind.

Und ich kann Sven auch voll verstehen.

Aber für eine Dschungelkrone wird es wohl nicht reichen.

Nosferata
25-01-2020, 23:21
Das Getränk kann man hinter kippen. Ohne zu schmecken. Einfach Rachen auf und reinschütten.
Ach ist der blöd, der spielt das noch im Mund rum....

Nicht geschafft.
Dann hätte er wenigstens ein Stern mehr als Danni gehabt.

Nosferata
25-01-2020, 23:24
Ist der blöd, dass er den Prinz naiv nennt. Der hat vorher selber stundenlang rumspekuliert, was hinter jeder Prüfung steckt.

Karl Napp
25-01-2020, 23:27
blitzmerker.:D

man hätte ihm sowieso die essensprüfung zugeschustert. jo, klar.:D

IngridSchmidt
25-01-2020, 23:31
Sven hatte Glück, dass seine Prüfungen davor alle recht sportlich waren. Die Final-Prüfung hat er voll verkackt.

CYCLOPS
26-01-2020, 01:43
Gratulation! :d:

Marauder
26-01-2020, 01:58
[QUOTE=IngridSchmidt;48483194]Sven hatte Glück, dass seine Prüfungen davor alle recht sportlich waren. Die Final-Prüfung hat er voll verkackt.[/QUOTE]

In der Höhenprüfung mit Markus hat er den Stern fallen gelassen, bei der Elfen-Prüfung hatte er den leichtesten Job... So richtig abgeliefert hat er nicht.

Stupselle
26-01-2020, 02:56
Mir ist erst im Finale so in den Sinn gekommen, dass ich das doof finde, dass er das mit dem Spenden so betont hat. Kommt mir vor wie unlauterer Wettbewerb. Jeder kann und soll spenden, so viel er mag, aber damit zu werben ist den anderen Kandidaten gegenüber unfair.

cicero
26-01-2020, 07:10
[QUOTE=Stupselle;48484307]Mir ist erst im Finale so in den Sinn gekommen, dass ich das doof finde, dass er das mit dem Spenden so betont hat. Kommt mir vor wie unlauterer Wettbewerb. Jeder kann und soll spenden, so viel er mag, aber damit zu werben ist den anderen Kandidaten gegenüber unfair.[/QUOTE]

Auch hier kann man nur sagen: König Prince hat es genau richtig gemacht :anbet:

Bigfried1
26-01-2020, 09:57
Tja, als er anfing, von den Kindern zu sprechen, die sich auf seine Spende freuen würden... da wurde es mir a) suspekt und b) wurde ich an eine andere Person erinnert, die (u.a.) mit Kindern punkten wollte. :rolleyes:

joy1968
26-01-2020, 10:30
Er wurde mir zusehends unsympatischer. :q:
Ich denke mal, er kann richtig fies werden. Ansätze hat man ja teilweise gesehen.

Chilischote
26-01-2020, 10:36
[QUOTE=Bigfried1;48484488]Tja, als er anfing, von den Kindern zu sprechen, die sich auf seine Spende freuen würden... da wurde es mir a) suspekt und b) wurde ich an eine andere Person erinnert, die (u.a.) mit Kindern punkten wollte. :rolleyes:[/QUOTE]

Du meinst Peter Orloff letztes Jahr? Den hätte ich gerne als Sieger gehabt :freu:.

Moritza
26-01-2020, 11:25
[QUOTE=Stupselle;48484307]Mir ist erst im Finale so in den Sinn gekommen, dass ich das doof finde, dass er das mit dem Spenden so betont hat. Kommt mir vor wie unlauterer Wettbewerb. Jeder kann und soll spenden, so viel er mag, aber damit zu werben ist den anderen Kandidaten gegenüber unfair.[/QUOTE]Während bei den Anderen die Manager im Hintergrund arbeiten ...oder mein Mann...meine 5 Kinder...bla bla.:Pflaster:

frechesluder
26-01-2020, 16:53
[QUOTE=Nosferata;48483120]Ist der blöd, dass er den Prinz naiv nennt. Der hat vorher selber stundenlang rumspekuliert, was hinter jeder Prüfung steckt.[/QUOTE]

Sven hat Damian durch die Blume zu verstehen gegeben warum er nur 1 Stern geholt hat. Das war absicht u als Damian das nicht verstanden hat, nannte er ihn naiv.

Viell hat jemand nen Videoausschnitt von der Szene

Ivali
26-01-2020, 17:09
Ich denke, dass sehr viele Menschen aufgrund des Spendenaufrufs für ihn gevotet haben, er aber im Endeffekt nicht die passende Person für den Königstitel war. Man muss bedenken, dass da doch schon ne Menge beklopptes Zeug ansgestellt wird, und der Sieger einiges mit sich machen lassen muss. Er muss zu dieser Stunde danach kommen und zwischen Gina-Lisas, Mangiapanes und Julian Stoeckels sitzen. Ich gehe davon aus, dass er da absolut kein Bock drauf hat. Er wirkt ziemlich ernst und eigentlich dem ganzen Drumherum gegenüber abgeneigt. Ich hatte immer das Gefühl, dass er das halt für die Spenden macht und ansonsten das Konzept eher für "dumm" hält. Wäre er König geworden, hätte RTL nicht wirklich Spaß an ihm gehabt.

Marauder
26-01-2020, 17:11
Ich finde Kandidaten, die gewinnen wollen, um das dann einem guten Zweck zuzuführen, immer irgendwie unglaubwürdig. Dann kann man auch gleich einen Spendenaufruf starten. Gleichzeitig ist das dann sowas wie emotionale Erpressung für die Anrufer. Nee, bin da nicht so Fan von, lieber Sven. Außerdem war er nicht besonders gut in den Prüfungen, zu grummelig und teilweise zu asi im Umgang.

joy1968
26-01-2020, 17:26
[QUOTE=frechesluder;48485471]Sven hat Damian durch die Blume zu verstehen gegeben warum er nur 1 Stern geholt hat. Das war absicht u als Damian das nicht verstanden hat, nannte er ihn naiv.

Viell hat jemand nen Videoausschnitt von der Szene[/QUOTE]

Er hat Damien erzählt, dass für ihn auf jeden Fall die Essensprüfung vorgesehen war und als das Damien nicht ganz glauben wollte, hat er ihn naiv genannt.
Nein, kein Videobeweis.

Sven kann ja immer noch seine komplette Gage spenden, denn er braucht das Geld ja nicht, wie er meinte. Fände ich echt toll von ihm.:d:

Nosferata
26-01-2020, 17:33
[QUOTE=frechesluder;48485471]Sven hat Damian durch die Blume zu verstehen gegeben warum er nur 1 Stern geholt hat. Das war absicht u als Damian das nicht verstanden hat, nannte er ihn naiv.

Viell hat jemand nen Videoausschnitt von der Szene[/QUOTE]
Er hat ihm großspurig erklärt, dass, egal welche Prüfung er gewählt hätte, immer Essen dran gewesen wäre.
Das hat er aber auch erst während der Prüfung begriffen und vorher rumspekuliert, was hinter welcher Prüfung steckt.
Den Prinz dann gleich naiv zu nennen, finde ich ein bisschen frech.

dealan-dè
26-01-2020, 18:28
Naja, war halt Finaltag. Die Nerven lagen blank. Nicht nur bei der Büchnerin :zahn:

Null-Drei-Null
26-01-2020, 18:39
[QUOTE=Marauder;48485511]Ich finde Kandidaten, die gewinnen wollen, um das dann einem guten Zweck zuzuführen, immer irgendwie unglaubwürdig. Dann kann man auch gleich einen Spendenaufruf starten. .[/QUOTE]
Das ist doch was völlig anderes. Bei einem Spendenaufruf sollen doch andere spenden. Er hat gesagt, dass er seinen eventuellen Gewinn würde spenden wollen (hat er auch von der Gage gesprochen?

Ivali
26-01-2020, 18:43
Ich finde es mega komisch, dass er ausschließlich davon gesprochen hat, dass er die Gewinnersumme spenden will. Er hat nie die Gage erwähnt. Das wirkt schon so, als ob es als Anreiz gedient hätte, damit die Leute anrufen. Er meinte am Ende ja auch, es ist nicht schlimm, dass es kein Geld gab, er hat ja wenigstens Aufmerksamkeit auf seine Charity gelenkt. Nicht mal da, hat er gesagt, dass er auch einen Teil der Gage spenden könnte. Kommt mir alles irgendwie seltsam vor.

Finchen02062013
26-01-2020, 18:53
Ich gestehe mal, dass ich mich generell mit spenden der Promis schwer tue, aber so wie es Damien gemacht hat ist es völlig ok. Einmal was dazu gesagt und fertig. Der Herr Ottke nervte, dann soll er doch sein Portomonai(e) aufmachen und spenden und nicht davon reden und reden und reden.

Gluckendingel
26-01-2020, 18:54
[QUOTE=Ivali;48485752]Ich finde es mega komisch, dass er ausschließlich davon gesprochen hat, dass er die Gewinnersumme spenden will. Er hat nie die Gage erwähnt. Das wirkt schon so, als ob es als Anreiz gedient hätte, damit die Leute anrufen. Er meinte am Ende ja auch, es ist nicht schlimm, dass es kein Geld gab, er hat ja wenigstens Aufmerksamkeit auf seine Charity gelenkt. Nicht mal da, hat er gesagt, dass er auch einen Teil der Gage spenden könnte. Kommt mir alles irgendwie seltsam vor.[/QUOTE]

Auf die Frage von den Moderatoren ob er traurig sei nicht gewonnen zu haben... kam nur schade für die Kinder. Das sagt mir schon das er nicht vorhat von der gage was zu Spenden,sonst hätte er es da sagen können.

Ivali
26-01-2020, 18:55
[QUOTE=Gluckendingel;48485775]Auf die Frage von den Moderatoren ob er traurig sei nicht gewonnen zu haben... kam nur schade für die Kinder. Das sagt mir schon das er nicht vorhat von der gage was zu Spenden,sonst hätte er es da sagen können.[/QUOTE]

Das macht ihn mir viel viel unsympathischer.

Frau Kowalski
26-01-2020, 19:02
[QUOTE]
"Der Dschungel ist für mich ein nettes Experiment, wo ich Grenzerfahrungen sammeln kann", sagt Ottke, der neben Erfahrungen aber auch Geld sammeln möchte: "Ich habe meine Gage schon verplant. Ich spende sie an meinen Verein 'Sven hilft' und möchte mit dem Geld daraus eine Stiftung machen."
[/QUOTE]

https://www.rtl.de/cms/dschungelcamp-2020-sven-ottke-will-mit-seiner-gage-helfen-4451135.html

joy1968
26-01-2020, 19:05
[QUOTE=Frau Kowalski;48485818]https://www.rtl.de/cms/dschungelcamp-2020-sven-ottke-will-mit-seiner-gage-helfen-4451135.html[/QUOTE]

Das finde ich richtig gut :d:
Er meinte im Dschungel ja auch, es höre sich blöd an, aber er brauche das Geld nicht.
Und sich dafür zwei Wochen in den Dschungel zu setzen, ist klasse. :d:

Ivali
26-01-2020, 19:07
Danke für den Link. Ich finde es immer noch komisch, dass er es gestern nicht erwähnt hat, aber wenn er es so gesagt hat, will ich es mal glauben...

Gluckendingel
26-01-2020, 19:15
[QUOTE=Frau Kowalski;48485818]https://www.rtl.de/cms/dschungelcamp-2020-sven-ottke-will-mit-seiner-gage-helfen-4451135.html[/QUOTE]

So gesehen finde ich es gut. Nur eins ist mir immer komisch.Es gibt soooo viele Stiftungen,warum muss jeder der einen namen hat noch eine Stiftung aufmachen.

Boka
26-01-2020, 20:00
[QUOTE=Gluckendingel;48485856]So gesehen finde ich es gut. Nur eins ist mir immer komisch.Es gibt soooo viele Stiftungen,warum muss jeder der einen namen hat noch eine Stiftung aufmachen.[/QUOTE]

das hat organisatorische gründe, bisher hat sven einen verein und den würde er gerne in eine stiftung umwandeln

( aus wiki, Eine Stiftung ist in Deutschland eine Einrichtung, die mit Hilfe eines Vermögens einen vom Stifter festgelegten Zweck verfolgt. ... Eine rechtsfähige Stiftung hat weder Eigentümer noch - anders als ein Verein oder eine Gesellschaft - Mitglieder oder Gesellschafter. Sie unterliegt der staatlichen Stiftungsaufsicht.)

Gluckendingel
26-01-2020, 20:07
[QUOTE=Boka;48486025]das hat organisatorische gründe, bisher hat sven einen verein und den würde er gerne in eine stiftung umwandeln

( aus wiki, Eine Stiftung ist in Deutschland eine Einrichtung, die mit Hilfe eines Vermögens einen vom Stifter festgelegten Zweck verfolgt. ... Eine rechtsfähige Stiftung hat weder Eigentümer noch - anders als ein Verein oder eine Gesellschaft - Mitglieder oder Gesellschafter. Sie unterliegt der staatlichen Stiftungsaufsicht.)[/QUOTE]

Oh Danke für die Erklärung:d:

badenserin
26-01-2020, 21:37
Mich wundert, dass ihm das Format bis zu seiner Teilnahme unbekannt gewesen sein soll, angeblich hat er keine einzige Sendung gesehen. Wenn er es doch ganz oben aufs Siegertreppchen schaffen wollte, um den Preis für eine Stiftung einzusetzen, wäre es besser gewesen, sich mit den Prüfungen zu beschäftigen und auch beim Campleben zu sehen, woran frühere Kandidaten gescheitert sind.

Wulffen
26-01-2020, 21:41
[QUOTE=badenserin;48486826]Mich wundert, dass ihm das Format bis zu seiner Teilnahme unbekannt gewesen sein soll, angeblich hat er keine einzige Sendung gesehen. Wenn er es doch ganz oben aufs Siegertreppchen schaffen wollte, um den Preis für eine Stiftung einzusetzen, wäre es besser gewesen, sich mit den Prüfungen zu beschäftigen und auch beim Campleben zu sehen, woran frühere Kandidaten gescheitert sind.[/QUOTE]

Vielleicht wollte er sich nicht verbiegen/verstellen, sondern sich so zeigen wie er nun mal ist. :nixweiss::nixweiss::nixweiss:

badenserin
26-01-2020, 22:48
Zu wissen, worauf man sich einlässt, muss nicht dazu führen, Erfolgsmodelle aus vergangenen Staffeln zu imitieren und sich damit zu verbiegen.
Auf engstem Raum mit für einen persönlich unangenehmen Personen zusammenzuleben und unerwarteten Konfrontationen ausgesetzt zu sein, hat schon andere Kandidaten die Nerven verlieren lassen. Eine Folge der Staffel mit Jay Khan und Sarah Knappik oder Legat mit Höllena wären da erhellend gewesen. Vielleicht hätte er sich dann zu einer Entgleisung wie "verrecken soll se" nicht hinreißen lassen.

Aber auch wenn er gemeint haben sollte, scheiß drauf, ich bin, und wenn ich meine, sie soll verrecken, dann soll sie das auch: Die Prüfungen der früheren Staffeln hätte er sich besser vorher angeschaut, denn wirklich geliefert hat er auch nicht. Das gilt umso mehr, als er das Ding ja wegen seines Projekts gewinnen wollte.

Als Profisportler unvorbereitet anzutreten und trotzdem auf den Sieg zu spekulieren, passt meiner Meinung nach nicht zusammen.

joy1968
27-01-2020, 19:06
[QUOTE=badenserin;48487282]Zu wissen, worauf man sich einlässt, muss nicht dazu führen, Erfolgsmodelle aus vergangenen Staffeln zu imitieren und sich damit zu verbiegen.
Auf engstem Raum mit für einen persönlich unangenehmen Personen zusammenzuleben und unerwarteten Konfrontationen ausgesetzt zu sein, hat schon andere Kandidaten die Nerven verlieren lassen. Eine Folge der Staffel mit Jay Khan und Sarah Knappik oder Legat mit Höllena wären da erhellend gewesen. Vielleicht hätte er sich dann zu einer Entgleisung wie "verrecken soll se" nicht hinreißen lassen.

Aber auch wenn er gemeint haben sollte, scheiß drauf, ich bin, und wenn ich meine, sie soll verrecken, dann soll sie das auch: Die Prüfungen der früheren Staffeln hätte er sich besser vorher angeschaut, denn wirklich geliefert hat er auch nicht. Das gilt umso mehr, als er das Ding ja wegen seines Projekts gewinnen wollte.

Als Profisportler unvorbereitet anzutreten und trotzdem auf den Sieg zu spekulieren, passt meiner Meinung nach nicht zusammen.[/QUOTE]

Deswegen nehme ich ihm das nicht ab.
Mag ja sein, dass er bis dato den Dschungel nur einmal letztes Jahr kurz geschaut hat, aber spätestens wenn man weiß, man nimmt dran teil, bereitet man sich sicherlich vor. Und wenn man nur schaut, auf was man sich da einläßt. Früher sind die Teilnehmer vielleicht noch völlig unvorbereitet in das Format gegangen, heute glaube ich das niemanden mehr.