PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : IBES Dschungelquoten


Werbung
';
'

Felicious
11-01-2020, 09:15
Natürlich darf er dieses Jahr auch wieder nicht empfehlen:

Der Thread zu den RTL-Quoten!


Folge 1:

[QUOTE]6,01 Millionen Menschen sahen sich ab 21:15 Uhr die Auftaktsendung an, damit durchbrach der Dschungel einen jahrelang andauernden Abwärtstrend. Noch 2016 lag die Auftaktreichweite bei 7,68 Millionen, im vergangenen Jahr betrug die Zuschauerzahl dann erstmals weniger als 6 Millionen, 5,95 Millionen Menschen sahen vor einem Jahr zu. Dass die Reichweite nun wieder über diese Marke kletterte, ist für die Macher ein gutes Zeichen. RTL holte sich damit übrigens auch den Tagessieg beim Gesamtpublikum, kein anderer Sender hatte am Freitag mehr Zuschauer. Der Marktanteil bei den Zuschauern ab drei Jahren lag übrigens bei 24,3 Prozent.

Noch deutlich besser lief es für den Dschungel beim jungen Publikum. 3,12 Millionen Menschen waren zwischen 14 und 49 Jahre alt und trieben den Marktanteil in dieser Altersklasse auf extrem starke 40,3 Prozent nach oben. Es ist das erste Mal seit 2017, dass RTL mit dem Dschungel-Auftakt wieder über der Marke von 40 Prozent liegt. Der Dschungel ist dann auch der Grund für den starken Tagesmarktanteil (22,4 Prozent) von RTL.[/QUOTE]

https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/75705/topquoten_zum_start_dschungel_durchbricht_abwaertstrend/

Folge 2

[QUOTE]"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" löst auch in diesem Jahr für RTL wieder das Versprechen ein, das Quotenhighlight direkt zu Jahresbeginn zu setzen. Nachdem die Dschungel-Show am Freitag schon den Abwärtstrend der letzten Jahre durchbrechen und leicht zulegen konnte, lag auch die Samstags-Ausgabe über den Vergleichswerten des Vorjahres. Zwar konnten die Auftaktquoten von knapp über 40 Prozent am Samstag nicht ganz gehalten werden, mit 2,85 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern reichte es trotzdem für hervorragende 36,3 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. Im vergangenen Jahr lag die zweite Sendung bei 33,9 Prozent.

Insgesamt kamen im Vergleich zur Auftaktshow, die allerdings auch eine Stunde früher startete, 670.000 Zuschauer abhanden. Angesichts von 5,34 Millionen Zuschauern gibt's für RTL aber keinen Grund zur Klage. 22,2 Prozent betrug der Marktanteil beim Gesamtpublikum. [/QUOTE]


https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/75710/staerker_als_im_vorjahr_dschungelcamp_bestaetigt_gute_form/

Rachel Green
11-01-2020, 10:42
Soviel zum Thema "ich boykottiere das Dschungel dieses Jahr".

*Blue*
11-01-2020, 13:15
[QUOTE=Rachel Green;48429717]Soviel zum Thema "ich boykottiere das Dschungel dieses Jahr".[/QUOTE]

war mir aber klar.

war ja auch hier so. am anfang war der sendungss-thread noch total leer und dann weit über 300 poster und 80 Seiten.
dafür braucht DSDS zwischenzeitlich eine ganze Staffel - :D

Felicious
12-01-2020, 10:52
[QUOTE]"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" löst auch in diesem Jahr für RTL wieder das Versprechen ein, das Quotenhighlight direkt zu Jahresbeginn zu setzen. Nachdem die Dschungel-Show am Freitag schon den Abwärtstrend der letzten Jahre durchbrechen und leicht zulegen konnte, lag auch die Samstags-Ausgabe über den Vergleichswerten des Vorjahres. Zwar konnten die Auftaktquoten von knapp über 40 Prozent am Samstag nicht ganz gehalten werden, mit 2,85 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern reichte es trotzdem für hervorragende 36,3 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. Im vergangenen Jahr lag die zweite Sendung bei 33,9 Prozent.

Insgesamt kamen im Vergleich zur Auftaktshow, die allerdings auch eine Stunde früher startete, 670.000 Zuschauer abhanden. Angesichts von 5,34 Millionen Zuschauern gibt's für RTL aber keinen Grund zur Klage. 22,2 Prozent betrug der Marktanteil beim Gesamtpublikum. [/QUOTE]


https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/75710/staerker_als_im_vorjahr_dschungelcamp_bestaetigt_gute_form/

Lidius
14-01-2020, 22:09
[QUOTE]«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» folgte mit 4,43 Millionen Fernsehenden ab drei Jahren und 2,07 Millionen Werberelevanten. Sensationelle 24,7 und 38,2 Prozent Marktanteil kamen zusammen.[/QUOTE]
http://www.quotenmeter.de/n/115016/primetime-check-montag-13-januar-2020

Marktanteil ging gestern sogar nochmal etwas nach oben.

Lidius
15-01-2020, 16:33
[QUOTE]«Ich bin ein Star holt mich hier raus!» erreichte im Anschluss noch mehr Menschen. Insgesamt saßen 4,55 Millionen mit einem Marktanteil von 24,5 Prozent vor dem Fernseher. Die Zielgruppe war mit sehr starken 2,16 Millionen Interessierten und einem Marktanteil von 37,9 Prozent mit von der Partie.[/QUOTE]
http://www.quotenmeter.de/n/115064/primetime-check-dienstag-14-januar-2020

Quote ist weiter stabil und im Schnitt auf dem Niveau der beiden Vorjahre.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ich_bin_ein_Star_%E2%80%93_Holt_mich_hier_raus!#Einschaltquoten

Hinzu kommen natürlich noch die Zahlen aus dem Onlineabruf, die aufgrund der Sendezeit wahrscheinlich auch nochmal einiges ausmachen.

Lidius
16-01-2020, 16:34
[QUOTE]In der klassischen Zielgruppe gab es am Mittwochabend vor allem für RTL viel Grund zum Feiern. Mit 1,68 und 2,53 Millionen jungen Zuschauern für «Der Bachelor» und «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» war man top aufgestellt. Nach sowieso schon ausgezeichneten 19,1 Prozent Marktanteil für den Rosenkrieg steigerte das Dschungelcamp die Sehbeteiligung auf grandiose 39,8 Prozent. Beim Gesamtpublikum machten Marktanteil und Reichweite einen Satz von guten 9,1 Prozent und 2,71 Millionen Zuschauern auf hervorragende 24,0 Prozent und 5,05 Millionen Zuseher.[/QUOTE]

Klasse Quote in der Zielgruppe. Wahrscheinlich haben durch das frühere Ende mehr Leute die komplette Show Live gesehen.

EDIT: Quelle vergessen :schäm: http://www.quotenmeter.de/n/115091/primetime-check-mittwoch-15-januar-2020

Lidius
17-01-2020, 14:15
[QUOTE]«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» sorgte wieder für sehr starke Einschaltquoten. Insgesamt wurde die Sendung von 4,60 Millionen Menschen beziehungsweise 23,8 Prozent des Gesamtmarktes gesehen. Die Zielgruppe war mit starken 38,9 Prozent beziehungsweise 2,26 Millionen Interessierten mit von der Partie."]«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» sorgte wieder für sehr starke Einschaltquoten. Insgesamt wurde die Sendung von 4,60 Millionen Menschen beziehungsweise 23,8 Prozent des Gesamtmarktes gesehen. Die Zielgruppe war mit starken 38,9 Prozent beziehungsweise 2,26 Millionen Interessierten mit von der Partie.[/QUOTE]

http://www.quotenmeter.de/n/115137/primetime-check-donnerstag-16-januar-2020

Lidius
18-01-2020, 12:38
[QUOTE]Die meisten Zuschauer versammelte «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» vor die Bildschirme: 5,45 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen ab 22.15 Uhr bei RTL zu, 25,1 Prozent Marktanteil resultierten daraus. Auch in der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen gab es kein Vorbeikommen am Dschungel, 2,59 Millionen Zuseher und eine Quote in Höhe von 37,4 Prozent standen hier zu Buche. [/QUOTE]
http://www.quotenmeter.de/n/115163/primetime-check-freitag-17-januar-2020

Natürlich schlechter als die Auftaktsendung von vor einer Woche. Mal schauen wie die Quoten heute Abend werden.

Im Gesamtvergleich (https://de.wikipedia.org/wiki/Ich_bin_ein_Star_%E2%80%93_Holt_mich_hier_raus!#Einschaltquoten) liegt die Staffel grob überschlagen auf dem Niveau der 2018er Staffel und damit, wenn auch gering, besser als letztes Jahr.

Lidius
19-01-2020, 14:07
[QUOTE]Die meisten jungen Zuschauer erreichte am Samstagabend wenig überraschend «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» bei RTL. Mit den Berichten von Tag neun aus dem Dschungel versammelte der Kölner Privatsender ab 22.15 Uhr 35,8 Prozent der 14- bis 49-Jährigen und 2,76 Millionen Jüngere. Auch am Gesamtmarkt sicherte sich die Reality-Show sehr starke 24,4 Prozent Marktanteil bei 5,96 Millionen Interessenten ab drei Jahren.[/QUOTE]
http://www.quotenmeter.de/n/115172/primetime-check-samstag-18-januar-2019

Im Vergleich von vor einer Woche etwas schlechter in der Zielgruppe, dafür besser im Gesamtmarktanteil.

Steffen
20-01-2020, 15:06
Mal kleiner Zwischenstand der Quoten nach 10 Tagen von mir.

Mehr oder weniger werden die Quoten von Jahr zu Jahr schlechter, auch dieses Jahr.

Die reinen Zuschauerzahlen sind (bisher) nochmal um 150.000 zurückgegangen ( im Schnitt ). Okay der MA bei den 14-49 Jährigen ist wenigstens noch gleich mit denen im Letztem Jahr bei 37,0 %

Ich nehme mur mal die 10 Staffel vor 5 Jahren, da waren es noch knapp 2 Millionen Zuschauer mehr und der MA bei 40,7 %

Nur die 3 Staffel war komplett schlechter gewesen.


Zum Ende der Staffel werde ich nochmal eine komplette Übersicht posten

Wero
20-01-2020, 15:15
Die Verantwortlichen gehen praktisch nur nach dem Marktanteil. Wenn man berücksichtigt, dass Streaming mehr und mehr zunimmt (hier vor allem auch wegen sehr viel Werbung und der späten Sendezeit), dann würde ich sagen, es ist absolut vergleichbar mit dem letzten Jahr.

Steffen
20-01-2020, 15:48
[QUOTE=Wero;48462118]Die Verantwortlichen gehen praktisch nur nach dem Marktanteil. Wenn man berücksichtigt, dass Streaming mehr und mehr zunimmt (hier vor allem auch wegen sehr viel Werbung und der späten Sendezeit), dann würde ich sagen, es ist absolut vergleichbar mit dem letzten Jahr.[/QUOTE]


Ich weiß das die Verantwortlichen nur nach MA gehen. Ich werde damit aber trotzdem nie warm und werde es auch nie verstehen. Könnte wieder einige Beispiele bringen wieso weshalb warum.

Nur diese Diskussionen hatte man in den letzten Jahren oft genug gehabt, also bringt es ja nichs.

Lidius
20-01-2020, 17:26
[QUOTE]«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die große Dschungelparty» brachte RTL bessere Zuschauerzahlen als in der vergangenen Woche ein. Die Sendung erreichte mit durchschnittlich 1,45 Millionen Interessierten einen guten Marktanteil von 13,6 Prozent bei der Zielgruppe. Insgesamt schauten sich 8,7 Prozent beziehungsweise rund 3,01 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die Sendung bei dem Sender an. Anschließend erreichte die zehnte Folge von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» um 22.15 Uhr überdurchschnittliche 5,02 Millionen Menschen mit einer Quote von 23,6 Prozent. Die Serie wurde von sehr starken 34,3 Prozent der Umworbenen beziehungsweise 2,37 Millionen gesehen. [/QUOTE]
http://www.quotenmeter.de/n/115191/primetime-check-sonntag-19-januar-2020

Die Quoten der Dschungelparty nehme ich heute mal mit rein.

Felicious
20-01-2020, 19:30
[QUOTE=Steffen;48462109]
Zum Ende der Staffel werde ich nochmal eine komplette Übersicht posten[/QUOTE]

Brauchst du nicht. So richtig viel Ahnung von den Quoten in der heutigen Zeit hast du nicht. Verbring die Zeit liebe sinnvoller :D

kernseife
20-01-2020, 21:59
na, steffen hat doch recht. die absoluten zahlen gehen wegen des veränderten tv konsum zurück. ich treibe es jetzt mal ins extrem. wenn irgendwann nur noch im schnitt 1 mio leute am tag tv gucken, dann sind 30% nur noch 300.000. das ist dann nix mehr. in den 60er Jahren, ja da waren die einschaltquoten noch aussagefähig. da hat jeder abends vor'm fernseher gehangen. da erreichte der durbridge-krimi "das halstuch" oder millowitsch noch quoten von um oder über 90%

cicero
20-01-2020, 22:03
Die Quoten von über 90% haben sie aber auch nur erreicht, weil es nur 2-3 Sender gab. Auch da hätte man die 90% erreichen können, wenn nur 1 Mio Leute vorm TV saßen :confused:

Steffen
20-01-2020, 22:11
[QUOTE=Felicious;48462763]Brauchst du nicht. So richtig viel Ahnung von den Quoten in der heutigen Zeit hast du nicht. Verbring die Zeit liebe sinnvoller :D[/QUOTE]


Aber du hast so viel mehr Ahnung von den Quoten ?

Nur weil ich geschrieben habe das ich die MA Vergleiche nicht gut finde ?

Lidius
20-01-2020, 22:16
[QUOTE=Felicious;48462763]Brauchst du nicht. So richtig viel Ahnung von den Quoten in der heutigen Zeit hast du nicht. Verbring die Zeit liebe sinnvoller :D[/QUOTE]

Du bist ja doch noch da. Ich wollte eigentlich nicht deinen Thread kappern :schäm:

kernseife
20-01-2020, 22:16
aber genau das ist es ja. damals gab es nur 2 vor 10 jahren 50 und jetzt hunderte plus netflix, youtube und und und.
ich versuchs mal so zu erklären: nehmen wir an, ein land hat 2 mio einwohner. jeder hat nen fernseher in den 60er jahren haben jeden abend sagen wir mal 1,5 mio geguckt, bei zwei sendern sind dann 90% 1,35 mio die diesen einen sender geguckt haben

vor 10 jahren haben die 2 mio schon 50 tv sender zur auswahl. darüber hinaus hat sich aber auch das tv verhalten geändert, weil es andere freizeitaktivitäten gibt. von den 2 mio haben dann abends nur noch 1,2 mio geguckt. ein marktanteil von 30% entspricht dann nur noch 360.000 leuten

jetzt mit noch mehr freizeit und streaming schauen sagen wir mal jeden abend von den 2 mio leuten noch 900.000 irgendwas. von den 900.000 schauen aber 300.000 netflix und co, bleiben 600.000, die tv gucken. dann sind 30% auf einmal nur noch 180.000 leute. irgendwann ist dann die quote nicht mehr aussagefähig. und irgendwann wird auch die werbewirtschaft sagen, dass nur noch die absoluten kontakte von relevanz sind.

ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken.

Felicious
20-01-2020, 23:07
[QUOTE=Lidius;48463500]Du bist ja doch noch da. Ich wollte eigentlich nicht deinen Thread kappern :schäm:[/QUOTE]

Bedien dich gerne :D Habe den Thread die Tage über selber vergessen :engel:

Lidius
21-01-2020, 16:18
[QUOTE] «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» verbesserte sich danach auf 4,58 Millionen und 24,7 Prozent insgesamt sowie auf 2,00 Millionen und 36,0 Prozent in der Zielgruppe.[/QUOTE]

http://www.quotenmeter.de/n/115215/primetime-check-montag-20-januar-2020

Lidius
22-01-2020, 17:28
[QUOTE]«Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» erreichte anschließend, wie schon erwartet, noch mehr Menschen. Insgesamt saßen 4,84 Millionen (Marktanteil von 26,4 Prozent) vor dem Fernseher. Die Zielgruppe war mit sehr starken 2,22 Millionen Interessierten und einem Marktanteil von 39,5 Prozent dabei.[/QUOTE]
http://www.quotenmeter.de/n/115249/primetime-check-dienstag-21-januar-2020

Klare Steigerung gegenüber dem Dienstag der Vorwoche.

Wulffen
22-01-2020, 17:30
[QUOTE=Lidius;48469904]http://www.quotenmeter.de/n/115249/primetime-check-dienstag-21-januar-2020

Klare Steigerung gegenüber dem Dienstag der Vorwoche.[/QUOTE]

:d::d::d:

Läuft. :freu::freu::freu:

Lidius
23-01-2020, 16:36
[QUOTE]«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» ab 22.15 Uhr die Quoten noch um einiges weiter nach oben. Ganze 4,72 Millionen Neugierige und 2,17 Millionen der Umworbenen, wollten wissen, wie sich die Stars im Dschungelcamp schlugen. RTL fuhr damit nicht so hohe Marktanteile wie am Vortag ein, aber dennoch herausragende 22,6 und 34,4 Prozent.[/QUOTE]
http://www.quotenmeter.de/n/115283/primetime-check-mittwoch-22-januar-2020

Der erste Satz bezieht sich auf das Verhältnis zur Sendung davor (Bachelor) und nicht aufs Dschungelcamp.

Man hat trotz guter Quoten spürbar zur Vorwoche verloren (24,0% und 39,8% warens letzte Woche). Der Bachelor als Lead-In allerdings auch, der hatte widerum allerdings auch Konkurrenz durch Handball.

Lidius
23-01-2020, 16:40
Mal allgemein:

Es wird Zeit, dass in DE auch Online Abrufe/Aufnahmen auf Festplattenrekorder mit in die Quote einfließen (die BBC macht das in GB ja auch). Gerade bei der späten Sendezeit wird die Quote derer die entweder über TVNow oder den eigenen Festplattenrekorder schauen ziemlich zugenommen haben.

Lidius
24-01-2020, 15:20
[QUOTE][...]Dschungelcamp, das ab 22.15 Uhr auf besonders beeindruckende 38,0 Prozent Marktanteil kam. «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» war mit 4,79 Millionen Fans das meistgesehene Privat-TV-Format des Donnerstags.[Anm.: auf RTL][/QUOTE]
http://www.quotenmeter.de/n/115317/primetime-check-donnerstag-23-januar-2020

Heute leider nur Quote aus der Zielgruppe. Ab 3 Jahren ist nicht auffindbar

Dafür habe ich auch noch Online Abrufquoten gefunden:
https://www.agf.de/daten/videostreaming/hitlisten/ Dort die Hitliste 02/2020. Auf Seite 5 ist RTLNow.

Auf RTLNow ist die Sendung in mehrere Kapitel aufgeteilt, dazwischen ist Werbung. Tag 1 haben im Schnitt also ca. 180k online verfolgt (Zeitraum: Sendungstag+6 Tage). Hiermit ist nur On-Demand gemeint. Der (kostenpflichtige) RTL Livestream ist nicht erfasst.

cicero
24-01-2020, 17:52
Die Quote ab 3 Jahren lag gestern bei 24,8%

Quelle: RTL Videotext :zahn:

Lidius
24-01-2020, 18:04
[QUOTE=cicero;48477142]Die Quote ab 3 Jahren lag gestern bei 24,8%

Quelle: RTL Videotext :zahn:[/QUOTE]

Ich wollte den Fernseher nicht anmachen und den RTL Teletext hab ich übers Netz nicht gefunden :schäm: :D

EDIT: Einen Link hab ich gefunden, aber die verlinkende Website bzw. die Meldung war vom 28. August 1998. Wer konnte da ahnen das der Link nicht mehr geht :floet:

Chiquita
24-01-2020, 18:05
[QUOTE=cicero;48477142]Die Quote ab 3 Jahren lag gestern bei 24,8%

Quelle: RTL Videotext :zahn:[/QUOTE]

Da haben sie aber die 15 Monate alte Tochter von Elena vergessen, also unter 3 Jahre. :ja:

Lidius
25-01-2020, 12:00
[QUOTE]Kein Vorbeikommen gab es am Freitagabend wenig überraschend am RTL-Dschungelcamp: Das Halbfinale von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» hat ab 22.15 Uhr 5,69 Millionen Zuschauer angesprochen, 2,69 Millionen davon waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Daraus folgten hervorragende Marktanteile in Höhe von 23,8 bzw. 36,8 Prozent.[/QUOTE]

http://www.quotenmeter.de/n/115346/primetime-check-freitag-24-januar-2020

Steffen
26-01-2020, 11:59
So wie angekümdigt mal die Quoten Übersicht von mir.

Bleibe dabei das die Quote trotzdem etwas zurück ging aber alles im Rahmen und immer noch für RTL auch sehr gut.

01 Staffel - 6,74 Mill. - 40,9 MA ( 14-49 J )
02 Staffel - 5,54 Mill. - 29,6 MA
03 Staffel - 4,86 Mill. - 31,7 MA
04 Staffel - 5,75 Mill. - ?
05 Staffel - 7,40 Mill. - 41,2 MA
06 Staffel - 6,57 Mill. - 37,5 MA
07 Staffel - 7,26 Mill. - 41,6 MA
08 Staffel - 7,87 Mill. - 44,8 MA
09 Staffel - 6,62 Mill. - 39,4 MA
10 Staffel - 6,98 Mill. - 40,7 MA
11 Staffel - 6,52 Mill. - 41,0 MA
12 Staffel - 5,54 Mill. - 37,4 MA
13.Staffel - 5,24 Mill. - 37,0 MA
14.Staffel - 5,11 Mill. - 37,4 MA


Und das Finale mit nur 6,22 Millionen Zuschauern war die schlechtste aller Zeiten ( wobei mir die Zahlen der 2-4 Staffel im Finale fehlen ). Und ja der MA im Finale gestern war sogar höher als letztes Jahr gewesen.

Lidius
26-01-2020, 12:35
Danke :)

Teilweise weichen deine Werte von denen bei Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Ich_bin_ein_Star_%E2%80%93_Holt_mich_hier_raus!#Einschaltquoten) ab. Sind das Rechen- oder Tippfehler bei denen oder hast du dich verhauen?

Lidius
27-01-2020, 16:54
[QUOTE]Während bei RTL «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen» 3,82 Millionen Fernsehende ab 3 Jahren einschalteten und so der Abschluss des Dschungelcamps einen guten Marktanteil von 11,7 Prozent einbrachte, waren bei «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach» bei einer Sehbeteiligung von 10,3 Prozent nur noch 1,90 Millionen Menschen dabei. Bei der Zielgruppe sorgte dies für hohe Quoten von 18,7 und 15,6 Prozent und somit 1,89 beziehungsweise 1,89 Millionen Jüngeren, die auch die Abschlussfolgen des Dschungelcamps noch verfolgten.[/QUOTE]
http://www.quotenmeter.de/n/115365/primetime-check-sonntag-26-januar-2020

Und damit ist der Dschungel für dieses Jahr rum (vom Promi Dinner etc. mal abgesehen).

Felicious
27-01-2020, 21:32
Danke Lidius :d:

Steffen
28-01-2020, 13:03
[QUOTE=Lidius;48484853]Danke :)

Teilweise weichen deine Werte von denen bei Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Ich_bin_ein_Star_%E2%80%93_Holt_mich_hier_raus!#Einschaltquoten) ab. Sind das Rechen- oder Tippfehler bei denen oder hast du dich verhauen?[/QUOTE]


Viel ist es nicht. Bei Staffel 1 weiß ich jetzt nicht mehr wo ich die Zahlen hier habe, schätze mal von Wikipedia.
Wobei gerade sehe das in Wikipedia teilweise andere Zahlen stehen als ich hatte.
Staffel 6 ganz minimal die Abweichung.

Seit Staffel 6 bez. 7 schreibe ich die Zahlen selbst mit und vielen von RTL Videotext seite selbst.

Bei Staffel 14 muss sich wohl der jenige verrechnet haben. Ich musste meine Zahlen sogar noch einen Tick nach unten Korriegieren da 1x zu viele Zuschauer aufschrieb. Weil im Schnitt kommen jetzt 5,11 Millionen raus aber auf Wiki stehen 5,27. Das selbe beim MA, obwohl die Zahlen da von Wiki übernommen habe und den Durchschnitt haben die mehr raus obwohl die selben Zahlen haben. Also bleibe ich bei meinen Zahlen.