PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VfB-Stuttgart 2020/21 - Wir sind wieder in der Bundesliga und bleiben es auch.


Werbung

Maiwinde
08-09-2020, 20:04
https://vfbtv.vfb.de/images/newsarchive/images/original/db3eaaltes_neues_Wappen_255x310_d6f59_x_0x0.jpghttps://vfbtv.vfb.de/images/newsarchive/images/original/db3eaaltes_neues_Wappen_255x310_d6f59_x_0x0.jpghttps://vfbtv.vfb.de/images/newsarchive/images/original/db3eaaltes_neues_Wappen_255x310_d6f59_x_0x0.jpghttps://vfbtv.vfb.de/images/newsarchive/images/original/db3eaaltes_neues_Wappen_255x310_d6f59_x_0x0.jpg


Ein Blick zurück:

Wir sind wieder aufgestiegen, das war vielleicht zu erwarten. Über das "Wie" hüllen wir den Mantel des Schweigens. Das war wie Lewis Hamilton in Siverstone neulich, mit drei Rädern auf dem letzten Drücker ins Ziel. Aber fast alle anderen Vereine waren halt glücklicherweise doch noch eine Spur unfähiger, allen voran unser Ex-Bundesliga-Pendant aus Hamburg, der HSV. Auch dieses Jahr können wir feststellen: Der letzte Threadtitel "VfB Stuttgart 2019/20 Auf geht's Richtung Wiederaufstieg, wir haben ja Übung darin!" hat sich ja doch irgendwie als berechtigte Hoffung herausgestellt. Puuuuhhh.

Die Mannschaft wurde soweit möglich verjüngt und mit der dringenden Prise Schnelligkeit versehen. Dafür ist die Truppe jetzt noch unerfahrener, so richtige Knípser sind kaum mehr dabei. Wirklich überdurchschnittlich war nur Nicolas Gonzalez, der dann doch einen erkennbaren Unterschied zu anderen Mannschaften ausmachte. Dagegen ist Mario Gomez doch zuletzt ziemlich gealtert, Gefahr vor dem Tor sieht anders aus. Unsere Abwehr war nichts Halbes und nichts Ganzes, gerade gut genug, um über die Runden zu kommen, Für das Mittelfeld gilt ähnliches. Aber was will man machen, wir müssen damit leben.

Zusammengefasst: In der Zweitligassaison nach dem zweiten Abstieg haben wir den Motor tatsächlich anbekommen, aber mit der Motorleistung selber hapert es noch gewaltig.


Wie geht es jetzt weiter, der Stand jetzt:


Die Chefetage:

Vorstand (Thomas Hitzlsperger, Sven Mislintat u.a.) und Stab blieben weitgehend unverändert, wir sind dort derzeit in ruhigem Fahrwasser.


Zum Trainer und dem Trainerstab:

Tim Walter war dann in seinen Fußballansichten doch etwas eigenartig und unbelehrbar sowie in seiner Art etwas selbstverliebt. Wechsel zur Winterpause, es kam Pellegrino Matarazzo aus Hoffenheim. Mir fällt nichts überragendes aber auch nichts eklatant nachteiliges zu ihm ein. Solide unspektakuläre Leistung des Trainers bis zum Saisonende.


Zur Mannschaft
(Stand jetzt mit Trikotnummer, andere Daten siehe VfB-Homepage):

TOR
1 Gregor Kobel
13 Jens Grahl
33 Fabian Bredlow

ABWEHR
2 Waldemar Anton
4 Marc Oliver Kempf
5 Konstantinos Mavropanos
15 Pascal Stenzel
16 Atakan Karazor
17 Maxime Awoudja
24 Borna Sosa
26 Antonis Aidonis
35 Marcin Kaminski
36 Luca Mack
39(?) Ailton

MITTELFELD
3 Wataru Endo
6 Clinton Mola
7 Tanguy Coulibaly
8 Gonzalo Castro (C)
10 Daniel Didavi
11 Erik Thommy
19 Darko Churlinov
20 Philipp Förster
21 Philipp Klement
23 Orel Mangala
25 Lilian Egloff
29 Alkhaly Momo Cissé
30 Roberto Massimo
31 Mateo Klimowicz

STURM
9 Sasa Kalajdzic
14 Silas Wamangituka
18 Hamadi Al Ghaddioui
22 Nicolás González


Zugänge (Ausleihen inbegriffen):

Konstantions Mavropanos, Abwehr, (FC Arsenal)
Waldemar Anton, Abwehr, (Hannover 96)
Erik Thommy, Mittelfeld (Fortuna Düsseldorf, Ende der Leihe)
Ailton (Qarabag, Ende der Leihe)
Momo Cissé (AC Le Havre)

Wir wünschen ihnen allen guten Erfolg! :d:

Abgänge (Ausleihen inbegriffen):

Mario Gomez, Sturm (Karriereende)
Chadrac Akolo, Mittelfeld (SC Amiens)
Nathaniel Phillips (Liverpool FC, Leihe Ende)
David Kopacz (FC Würzburger Kickers)
Holger Badstuber (VfB II)

Einen besonderen Dank geht natürlich an Mario Gomez, der beim VfB über zwei längere Zeiträume erfolgreich gespielt hat und dabei auch einige schöne Erfolge verbuchen konnte, siehe BSP. die deutsche Meisterschaft in 2006/07. :anbet:
Allen andere Abgängen gilt ebenso mein Dank. :d:


Zur Vorbereitung:

Es wurde noch ein klein wenig experimentiert, hie und da waren noch Abwehrschwächen erkennbar, aber nunja. Die Ergebnisse in den Vorbereitungsspielen waren mit vier Siegen gegen ungeführ gleichwertige Gegnern dann oberhalb der Erwartungen, aber das waren sie in den letzten Jahren eigentlich immer. Insofern bedeutet das gar nichts. Nur das Spiel gegen Liverpools wurde abgegeben, aber darüber müssen wir nicht traurig sein. Leider haben sich schon einige Verletzungen ereignet, Nicolas Gonzales vorneweg mit einer Pause von bis zu sechs Wochen.


Ausblick:

Einziges Ziel ist und bleibt einen dritten Abstieg zu vermeiden, ich glaube sowas würde keiner aushalten. Der Klassenerhalt wird ein hartes Stück Arbeit. Der Kader ist aber gegenüber letzter Saison vergleichsweise unverändert geblieben, so dass dieses Mal kein expliziter Umbruch zu notieren ist. Jetzt schon im zweiten Jahr kann man sagen, im sportlichen Segment herrscht derzeit Ruhe, alle Verantwortlichen ziehen an einem Strang. Die Ergebnisse in den Vorbereitungsspielen waren wie gesagt, ok. Blicken wir daher nicht ohne Optimismus in die neue Saison.


Hier noch die wichtigsten Vereinsdaten:

Name : VfB Stuttgart
Anschrift : Mercedesstraße 109, 70372 Stuttgart
Gründung : 09.09.1893
Mitglieder : 60.499
Homepage : www.vfb.de (http://www.vfb.de)

Spielort : Mercedes-Benz-Arena
Mercedesstr. 87, 70372 Stuttgart
Kapazität 55.896 (derzeit etwas überdimensioniert, nicht wahr? :crap: )


Größte Erfolge:

Deutscher Meister: 2007, 1992, 1984, 1952, 1950
Deutscher Vize-Meister: 2003, 1979, 1953
Deutscher Pokalsieger: 1997, 1958, 1954
Deutscher Pokal, Zweiter: 2013, 2007, 1986

Pokal der Pokalsieger: Zweiter 1998
Europa League: Zweiter 1989

Sonstiges:

Aufstiege in die 1.Bundesliga nach den Spielzeiten 1976/77, 2016/17 und 2019/2020
Abstiege aus der 1.Bundesliga nach den Spielzeiten 1974/75, 2015/16 und 2018/2019


Zuletzt, der Spielplan, soweit er jetzt feststeht:


1. Spieltag Sa. 19.09.2020 15:30 VfB Stuttgart - SC Freiburg -:-
2. Spieltag Sa. 26.09.2020 15:30 1.FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart -:-
3. Spieltag Sa. 03.10.2020 15:30 VfB Stuttgart - Bay. Leverkusen -:-
4. Spieltag Sa. 17.10.2020 15:30 Hertha BSC - VfB Stuttgart -:-
5. Spieltag Fr. 23.10.2020 20:30 VfB Stuttgart - 1.FC Köln -:-
6. Spieltag Fr. 30.10.2020 20:30 FC Schalke 04 - VfB Stuttgart -:-
7. Spieltag Sa. 07.11.2020 15:30 VfB Stuttgart - E. Frankfurt -:-
8. Spieltag Sa. 21.11.2020 15:30 TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart -:-

Ab hier nur Angabe des ungefähren Wochen(-end)tages, da genaue Terminierung noch nicht feststeht.

9. Spieltag Fr. 27.11.2020 --:-- VfB Stuttgart - Bayern München -:-
10.Spieltag Sa. 05.12.2020 --:-- Werder Bremen - VfB Stuttgart -:-
11.Spieltag Sa. 12.12.2020 --:-- Bor. Dortmund - VfB Stuttgart -:-
12.Spieltag Mi. 16.12.2020 --:-- VfB Stuttgart - Union Berlin -:-
13.Spieltag Sa. 19.12.2020 --:-- VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart -:-
14.Spieltag Sa. 02.01.2021 --:-- VfB Stuttgart - RB Leipzig -:-
15.Spieltag Sa. 09.01.2021 --:-- FC Augsburg - VfB Stuttgart -:-
16.Spieltag Sa. 16.01.2021 --:-- VfB Stuttgart - Bor. M'gladbach -:-
17.Spieltag Mi. 20.01.2021 --:-- Arm. Bielefeld - VfB Stuttgart -:-

18.Spieltag Sa. 23.01.2021 --:-- SC Freiburg - VfB Stuttgart -:-
19.Spieltag Sa. 30.01.2021 --:-- VfB Stuttgart - 1.FSV Mainz 05 -:-
20.Spieltag Sa. 06.02.2021 --:-- Bay. Leverkusen - VfB Stuttgart -:-
21.Spieltag Sa. 13.02.2021 --:-- VfB Stuttgart - Hertha BSC -:-
22.Spieltag Sa. 20.02.2021 --:-- 1.FC Köln - VfB Stuttgart -:-
23.Spieltag Sa. 27.02.2021 --:-- VfB Stuttgart - FC Schalke 04 -:-
24.Spieltag Sa. 06.03.2021 --:-- E. Frankfurt - VfB Stuttgart -:-
25.Spieltag Sa. 13.03.2021 --:-- VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim -:-
26.Spieltag Sa. 20.03.2021 --:-- Bayern München - VfB Stuttgart -:-
27.Spieltag Sa. 03.04.2021 --:-- VfB Stuttgart - Werder Bremen -:-
28.Spieltag Sa. 10.04.2021 --:-- VfB Stuttgart - Bor. Dortmund -:-
29.Spieltag Sa. 17.04.2021 --:-- Union Berlin - VfB Stuttgart -:-
30.Spieltag Mi. 21.04.2021 --:-- VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg -:-
31.Spieltag Sa. 24.04.2021 --:-- RB Leipzig - VfB Stuttgart -:-
32.Spieltag Sa. 08.05.2021 --:-- VfB Stuttgart - FC Augsburg -:-

Die letzten zwei Spieltage stehen, wie immer, fest.

33. Spieltag Sa. 15.05.2021 15:30 Bor. M'gladbach - VfB Stuttgart -:-
34. Spieltag Sa. 22.05.2021 15:30 VfB Stuttgart - Arm. Bielefeld -:-


Sowie der Pokal:

1.Runde So 13.09.2020 - 15:30 Uhr Hansa Rostock (wer hätte es gedacht :floet: ) - VfB Stuttgart -:-


Noch ein paar Worte über uns, zu uns:

Ich hoffe ansonsten auch diesmal, dass sich nächste Saison wenigstens eine kleine Truppe an Forenmitgliedern zusammenfindet, die diesen Thread aktiv begleiten und für vergnügliche Momente und anregende Diskussionen sorgen.

In diesem Sinne: Auf geht's, unser VfB! Unterstützung auch ausserhalb des Stadions d.h. im Fernsehen und im Internet, sind jetzt wichtiger denn je.


UND ZU GUTER LETZT: ICH WILL WIEDER INS STADION GEHEN KÖNNEN, HAU AB CORONA! :zeter:

XL-MAN
09-09-2020, 10:02
Schöner Eröffnungsbeitrag für die kommende Saison. Danke Maiwinde.
Ich hoffe auch, dass paar Leutchen hier ab und zu ihre Meinung kundtun.

Leider haben sich einige Spieler bei den Vorbereitungsspielen schon wieder verletzt und fallen aus.

Am härtesten trifft es wohl Gonzales mit Muskelbündelriss und die Armverletzung von Erik Thommy.

Maiwinde
13-09-2020, 17:32
[QUOTE=Maiwinde;48080847]1) By the way: Diesmal die Pokalhürde Rostock genommen! :freu:
Allerdings, ein 1:0 über das in einer millionstel Sekunde niemand mehr redet. :floet:[/QUOTE]

Copy and paste von letztem Jahr! ;)

XL-MAN
06-10-2020, 14:29
4 Punkte nach 3 Spielen ist ganz ok. :d:

XL-MAN
09-10-2020, 10:56
Der 18 jährige Franzose Naouirou Mohamed Ahamada (Trikot-Nr. 32) wurde mit Kaufoption von Juventus Turin ausgeliehen
und schließt sich dem VfB an.
@Maiwinde: Kannste oben bei Mittelfeldakteuren einfügen.