PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diego Maradona ist tot


Werbung

Experte
25-11-2020, 17:27
https://www.focus.de/sport/argentinische-medienberichte-diego-maradona-ist-tot-fussball-ikone-erleidet-herzstillstand_id_12703575.html

Diego Maradona ist tot - Fußball-Ikone erleidet Herzstillstand

Experte
25-11-2020, 17:33
[QUOTE=Focus]Diego Maradona ist laut übereinstimmenden Medienberichten im Alter von 60 Jahren gestorben. Die größte Tageszeitung des Landes "Clarin" berichtet, die Fußball-Ikone habe einen Herzstillstand erlitten.[/QUOTE]

.

Saruman
25-11-2020, 17:45
https://twitter.com/OldFootball11/status/1331639472992247815

R.I.P. :(

Dawson41
25-11-2020, 17:49
:(

Etwa drei Wochen nachdem er sich einer Hirn-OP unterzogen hat und seine Entziehungskur in privater Umgebung fortgesetzt hat.

Donato Renato
25-11-2020, 17:50
R.I.P. Diegoal https://www.ndr.de/sport/fussball/1982-Maradonas-Debuet-fuer-FC-Barcelona-in-Meppen,maradona150.html

Dawson41
25-11-2020, 17:54
https://twitter.com/blzzrd/status/1315605632624455681



https://www.youtube.com/watch?v=Cdf6D19Etmc

reddevil
25-11-2020, 17:55
Puh 60 ist natürlich kein Alter...
Aber bei dem Lebenswandel früher, na ja.... :crap:

In Argentinien dürfte es jetzt vermutlich Staatstrauer geben....

Auf jeden Fall einer der größten, ob der größte, darüber lässt sich ja immer streiten.

Saruman
25-11-2020, 17:55
https://twitter.com/sscnapoli/status/1331641201003466752

https://twitter.com/ronanburtenshaw/status/1331639324689969153

El Coco Loco
25-11-2020, 17:57
Sein Lebenswandel hat leider immer wieder das Schlimmste befürchten lassen. Kam nun aber doch plötzlich und zu früh um mit den anderen Fußballlegenden da oben eine Mannschaft zu bilden. :(

RIP

Experte
25-11-2020, 18:01
https://youtu.be/hF_2arqQLwo

Dr.Murder
25-11-2020, 18:03
Auch Legenden sterben :(

RIP Diego

goldstern
25-11-2020, 18:03
[QUOTE=reddevil;49411115]Puh 60 ist natürlich kein Alter...
Aber bei dem Lebenswandel früher, na ja.... :crap:

In Argentinien dürfte es jetzt vermutlich Staatstrauer geben....[/QUOTE]

In Neapel wohl auch.

Großer Fussballer, der aber leider mit dem Leben abseits des Platzes nie klar gekommen ist.

Saruman
25-11-2020, 18:05
"O mama, mama, mama, sai perché mi batte il corazon?
Ho visto Maradona, ho visto Maradona,
uè, mammà, innamorato son!"


https://www.youtube.com/watch?v=Kqp5G8VnFAc&feature=emb_title

Ico
25-11-2020, 18:09
Der beste Fussballer dem ich zuschauen durfte! :anbet:

FeierBiest
25-11-2020, 18:10
[QUOTE=Dawson41;49411110]



https://www.youtube.com/watch?v=Cdf6D19Etmc[/QUOTE]

Paar Wochen später war ich in Stuttgart beim Endspiel, da war es ähnlich, 15 Mann machen sich mit Sprints warm und Maradona macht sein Ding mit offenen Schuhen.

Rachel Green
25-11-2020, 18:19
Puh, was für eine Legende, die von uns gegangen ist. :( Leider war es aber auch abzusehen, dass er nicht sonderlich alt werden wird. :(

Mein Vater hat ihn mal live im Weserstadion gesehen und wir haben sogar auch gewonnen. Er erzählt es mir immer wieder gerne.

Dawson41
25-11-2020, 18:22
Raoul Dukes Zitat am Ende von Fear and Loathing in Las Vegas passt voll auf Diego:



"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, der nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: Zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben."

NewMorning
25-11-2020, 19:54
Diese Nachricht hat mich wirklich traurig gemacht.
Der Begriff "Legende" wird heutzutage ja sehr leichtfertig verwendet. Für Diego Armando Maradona war er genau zutreffend.
Er war ein Begnadeter. Die WM 86 hat er für sein Land quasi im Alleingang gewonnen. Und dabei im Viertelfinale gegen England zwei der legendärsten Tore aller Zeiten geschossen: zuerst die "Hand Gottes" und dann das Tor des Jahrhunderts, sein Sololauf über den halben Platz.
In Neapel wird er heute noch wie ein Heiliger verehrt, weil er dieser gedemütigten Stadt zum Meistertitel verholfen hat.

Aber wie jeder Begnadete war er auch ein Besessener, eine geplagte Seele. Und gegen die Dämonen in ihm hat er nach seiner Karriere oft verloren. Dopingskandale, Kokain, Alkohol, bizarre Auftritte.

Ich hoffe, er hat jetzt seinen Frieden gefunden.
RIP

Dawson41
25-11-2020, 20:24
In all den Jahren habe ich noch nie den argentinischen Originalkommentar gehört.

https://twitter.com/AyoCaesar/status/1331646254321967104


Auf einer Stufe mit "Aus dem Hintergrund..." und "Frank de Boer, spelt de ball - heel goed - naar Dennis Bergkamp. Dennis Bergkamp neemt de ball aan. Dennis Bergkamp. DENNIS BERGKAMP. DENNIS BERGKAMP. DENNIS BERGKAMP!!!!! AHHHHHHH!!!"

Saruman
26-11-2020, 07:20
https://twitter.com/tagesschau/status/1331840037038796800

https://pbs.twimg.com/card_img/1331820208365957121/0zjsv_-x?format=jpg&name=900x900

https://twitter.com/Camclaret1Calum/status/1331674383094603776

https://twitter.com/exprofis/status/1331722384563462147

reddevil
26-11-2020, 09:08
Blöd mal wieder

[QUOTE]Selbst der Papst betete für ihn! :o[/QUOTE]

ja nee.... der ist argentinier und fussballfan. ;)

wuppi
26-11-2020, 11:23
[QUOTE=Rachel Green;49411175]Puh, was für eine Legende, die von uns gegangen ist. :( Leider war es aber auch abzusehen, dass er nicht sonderlich alt werden wird. :(

Mein Vater hat ihn mal live im Weserstadion gesehen und wir haben sogar auch gewonnen. Er erzählt es mir immer wieder gerne.[/QUOTE]

Da war ich auch im Stadion, 6.12.1989, UEFA Pokal Rückspiel. Werder hat 5:1 gewonnen und Maradona hat gegen Borowka kein Land gesehen.

reddevil
26-11-2020, 11:28
Gott alle schon so alt hier... und ich rühme mich immer mit meinem ersten Stadionbesuch, auch 89 aber im Frankfurter Waldstadion :rotfl:

*Blue*
26-11-2020, 15:25
mir geht sein Tod wirklich nahe.

war irgendwie mein erster nicht-deutscher Fußballheld

ich selbst verehre Zizou mehr, da er für mich der komplettere Spieler war.

aber Maradona ist ganz klar ein Grund, warum ich ein Fan der Fußball-WMs geworden bin.

Ruhe in Frieden, du kleiner Mann, du ganz großer Fußballer.

Saruman
26-11-2020, 15:44
[QUOTE]Der SSC Neapel und die Stadtverwaltung haben die Umbenennung des Stadions zu Ehren der gestorbenen Fußball-Legende Diego Maradona eingeleitet.

Das teilte Bürgermeister Luigi De Magistris an Morgen mit. Die Namensänderung des bisherigen San Paolo-Stadions werde schnell über die Bühne gehen. Es gebe dafür eine so große Leidenschaft, dass die Beteiligten sich durch nichts aufhalten lassen wollten.[/QUOTE]
https://www.deutschlandfunk.de/italien-neapel-benennt-fussball-stadion-nach-maradona-um.2851.de.html?drn:news_id=1198786

https://twitter.com/Bundesliga_DE/status/1331967187897217029

https://twitter.com/Away_from_234/status/1331816302059552774

:wub:

Tuvok694
26-11-2020, 18:38
Wahrscheinlich bekomme ich heftig Gegenwind hier, aber für mich war Maradona spätestens seit 1986 so etwas wie der "Anti-Sportler". Die Welt feiert sein Tor mit der Hand, ich sage, das war ein grob unsportlicher Regelverstoß, für den er vom Platz gestellt hätte werden müssen. Und ich erinnere mich noch ein bisschen an diese WM 1986: Wieder und wieder wälzte er sich weinerlich am Boden und forderte Rote Karten für Fouls, die gar nicht begangen worden waren (Neymar war längst nicht der erste, der das versucht hat). Und von Maradonas späteren Drogengeschäften will ich gar nicht anfangen. Ich sage respektvoll "ruhe in Frieden", aber zu den großen Sportsmännern dieser Welt zählte er für mich nicht. Dafür fehlte der gewisse Charakter.

1Live
26-11-2020, 19:07
Argentinien nimmt Abschied.


https://www.youtube.com/watch?v=a404DRtVjpM

*Blue*
26-11-2020, 19:31
[QUOTE=Tuvok694;49413832]Wahrscheinlich bekomme ich heftig Gegenwind hier, aber für mich war Maradona spätestens seit 1986 so etwas wie der "Anti-Sportler". Die Welt feiert sein Tor mit der Hand, ich sage, das war ein grob unsportlicher Regelverstoß, für den er vom Platz gestellt hätte werden müssen. Und ich erinnere mich noch ein bisschen an diese WM 1986: Wieder und wieder wälzte er sich weinerlich am Boden und forderte Rote Karten für Fouls, die gar nicht begangen worden waren (Neymar war längst nicht der erste, der das versucht hat). Und von Maradonas späteren Drogengeschäften will ich gar nicht anfangen. Ich sage respektvoll "ruhe in Frieden", aber zu den großen Sportsmännern dieser Welt zählte er für mich nicht. Dafür fehlte der gewisse Charakter.[/QUOTE]


von mir bekommst du keinen Gegenwind ;)

er war kein menschlicher Held.
aber für mich schon ein genialer Fußballer.

als Mensch ehr zerissen in sich selbst.


mein größter Sportsmann ist eh ein anderer - siehe mein "Member" -
und auch er kein Unantastbarer - aber Fehler machen Menschen menschlich.

Saruman
26-11-2020, 20:01
https://twitter.com/FBAwayDays/status/1332035619086807041

https://twitter.com/Dennismaina4/status/1332034539380674564


:o :wub:

NewMorning
27-11-2020, 13:46
@Blue, @Tuvok694: genau diese zerrissenheit hat ihn doch zu dieser Ikone gemacht. Auf dem Spielfeld mit einem einmaligen Talent begnadet, und daneben die Abgründe. Er kam von der Strasse, stieg zum Himmel und stürzte dann ab. Er war nicht nur ein Genie, sondern auch ein schwacher Mensch. Deswegen speilen sich ja jetzt in Neapel und Buenos Aires solche Szenen ab. Weil die Menschen von diesem Zwiespalt fasziniert und auch berührt sind.
In der SZ stand ein Zitat seines Konditionstrainers: "Mit Diego würde ich bis ans Ende der Welt gehen, mit Maradona nicht mal bis zur nächsten STraßenencke".

Ich glaube auch nicht, dass einer der heutigen Superstars einmal so einen Status erreichen wird. Die sind alle viel zu poliert, viel zu sehr von Imageberatern durchdesignt. Ein Ronaldo schwitzt ja nicht mal mehr auf dem Feld (ok, ich übertreibe...)

Und was die WM 86 angeht: ich hab d a ganz andere Szenen in Erinnerung. Maradona als Freiwild, der gnadenlos niedergetreten wurde. Ist natürlich lange her, man müsste mal die Spiele nochmal angucken.

Saruman
27-11-2020, 15:04
https://twitter.com/oilysailor/status/1331727086583750658

weitere Zahlen WM 1986 https://www.kicker.de/wie-maradona-bei-der-wm-1986-glaenzte-1000002058712/video#twfeed

Saruman
27-11-2020, 15:18
Die argentinische Fußball-Ikone Diego Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben. ARTE zeigt ein Porträt des Fußballstars, der in Argentinien wie ein Heiliger verehrt wurde. (https://www.arte.tv/de/videos/034047-000-A/maradona-der-goldjunge/)

Saruman
28-11-2020, 12:47
https://twitter.com/11Freunde_de/status/1332651437898289152

:wub:

Saruman
29-11-2020, 15:50
https://twitter.com/felixmangino2/status/1333060156196794374

[QUOTE]Messi hat sein Tor, aus 17 Metern schweißt er das Leder in den Winkel. Anschließend zieht er sein Trikot aus, darunter trägt er eines der Newell's Old Boys mit der Nummer 10 darauf. Ein Tribut an Diego Maradona, beide hatten einst für den Klub gespielt. Danach wirft Messi Kusshände in den Himmel.[/QUOTE]
https://www.kicker.de/4677234/ticker/fc-barcelona/ca-osasuna

:wub:

gnuss
01-12-2020, 22:24
Ich bin generell dem körperbetonten, kämpferischen, physischen Fussballspielen ja weniger zugeneigt als der spielerischen Qualität. Auch wenn man da eine andere Präferenz hat kann das imho aber trotzdem von Niemanden als vertretbare Härte qualifiziert werden was Athletic Bilbao zum Beispiel mit Maradona gemacht hatte.
Noch heute kann ich den Athletic Club nicht leiden dafür wie sie 1982-84 gegen Diego agiert haben und wie Goicoetxea ihn schwer verletzt hatte. Auch die Engländer hatten 1986 hinsichtlich Fouls beim WM-Viertelfinale negative Akzente gesetzt, die zu Recht dazu führten, dass man das insbesondere Maradona auch als Anlass genommen wurde, dass es später nicht mehr soviel Toleranz gegenüber brutaler Gangart gegen Ausnahmetalent walten ließ wie in den 80ern.

Diese Thematik ist aber natürlich unabhängig davon, dass man seinen Journalistenausweis abgeben solllte, wenn du in einer Maradona-Kolumne schreibst Athletics Fouls wären der alleinige Grund gewesen, dass Maradona in Barcelona nicht heimisch wurde und Nunez hätte nichts damit zu tun gehabt geschweige denn wäre der Hauptgrund gewesen.

pantoffel_3
01-01-2021, 02:13
hatte dat Glück, gestern die Diego Doku auf ES mitzunehmen

dat erste Mal verpasst, un gestern zufällig gemerkt, dat et nochmal kommt

sehr sehr empfehlenswert

die Doku stellt weniger auf sein Kunst ab, vielmehr auf den Mensch Diego

hängen bleibt, nich dumm, feste Überzeugungen un ganz ganz viel Herz

da hat alles gepasst, passte Kunst zur Seele

allein sein Kunst hätte nich gereicht, wars auch die Seele

danke Diego :anbet::anbet::anbet:

mit Diego kam bei mich übrigens Ingemar Stenmark, Juha Mieto, Eric Heiden un Joop Zoetemelk, war schon ein schön Zeit, von Doping damals jakein Rede

kann mich noch ein bissl erinnern, 86 habsch jedem Spiel von Argentina entgegen gefiebert un konnt ich janet nah genug an Bidlschirm sein

ich leg mich mal fest, so ne Kicker wirds nie wieder geben

der totale Hero für mich im Sport derzeit Katie Ledecky un verehren, solang wie Madame spielt, Simona Halep
:smoke:

PS: ach et gibt so viele, Eishockey Larionov, Krutov, Makarov, Fetisov die haben Schach aufm Eis gespielt, wirds so och wohl kaum nochmal geben, his airness Michael Air Jordon, der Maradona mim Basket, für den och die ein oder andere Nacht nich geschlafen, dat Edit vor allem aber wegen Bernhard Hinault, der Bretone konnt mich schon extrem begeistern, für den damals auf Dach gestiegen, um Antenne Richtung Holland auszurichten auf NL1 un NL2, sonst nix Empfang, dazu dann noch uns Bobele, auf deutsch Ebene für mich der einzige
noch einer Dejan Savicevic, noch am ehesten mit Maradona wirklich vergleichbar

von all denen absolut geboren für ihre Sport Maradona, Savicevic, Jordan, Stenmark un in relativ neu Zeit oder Zeit danach ists wohl Katie Ledecky