PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schweiz Suisse Svizzera Svizra?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11

Bebbi
06-01-2004, 18:38
*schieb*

Zurriburri
06-01-2004, 22:44
[QUOTE]Original geschrieben von Bebbi
*schieb* [/QUOTE]

Das war der 900ste Post!!:freu:

choulette
27-01-2004, 23:59
Sind ihr alli iigschneit?
Ich muess morn für drü Täg nach Lissabon gschäftlich, 15 Grad :freu:
Usser sie mached de Flughafe zue :D

Zurriburri
28-01-2004, 01:28
[QUOTE]Original geschrieben von choulette
Sind ihr alli iigschneit?[/QUOTE]

Es hät guet schnee da...:freu:


[QUOTE]Original geschrieben von choulette

Ich muess morn für drü Täg nach Lissabon gschäftlich, 15 Grad :freu:
Usser sie mached de Flughafe zue :D [/QUOTE]

Geil..........

Im Summer a d'EM wär mega....:ja:

Sinderella
18-05-2004, 19:08
do isch aber lang nüt meh gange

wieder mou echli schiebe

http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/Schilder2/schieb.gif

Kiliani
18-05-2004, 19:12
[QUOTE=choulette]Sind ihr alli iigschneit?
Ich muess morn für drü Täg nach Lissabon gschäftlich, 15 Grad :freu:
Usser sie mached de Flughafe zue :D[/QUOTE]


Gottseidonk.... wird emool wieder irgendwo alemannisch gschwätzt! :d:

kangoo
19-05-2004, 15:13
[QUOTE=Ruthchen]do isch aber lang nüt meh gange

wieder mou echli schiebe

http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/Schilder2/schieb.gif[/QUOTE]

Ich ha doch dänkt, du bisch Schwizer(I) ;) Bisch du scho mol i de Megas gsi im "Plauderegge" ????' mir freuet üs immer über neui Lüütlis :ja:

Zurriburri
19-05-2004, 15:17
Die Mainzer haben uns überholt!!

Zu den Waffen, Eidgenossen!!

Zurriburri
19-05-2004, 15:24
Auf Richtung Mainz....

http://www.vaticanradio.org/tedesco/image/youngradiogorome/schweizergarde.gif

...zum plündern und brandschatzen!

Sinderella
19-05-2004, 15:42
ig chume mit http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/armee/wos_armee_051.gif

kangoo
19-05-2004, 18:44
[QUOTE=Ruthchen]http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/armee/wos_armee_051.gif[/QUOTE]

De isch denn härzig :love:

Ich wott au so eine http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/armee/wos_armee_051.gif

Kiliani
19-05-2004, 18:57
[QUOTE=Zurriburri]Auf Richtung Mainz....

http://www.vaticanradio.org/tedesco/image/youngradiogorome/schweizergarde.gif

[/QUOTE]


http://www.schachuhr.de/Nachrichten/bilder/2002schweizergarde1.jpg

Die Verstärkung rückt aus .....



:wink:

Kiliani
19-05-2004, 18:59
[QUOTE=Ruthchen]ig chume mit http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/armee/wos_armee_051.gif[/QUOTE]


http://www.greendevils.pl/armie_swiata/swiss-army-22.jpg

Damit er nicht so allein bleibt. :d:

Sinderella
21-05-2004, 14:16
für aui Fäu, me weiss jo nie...

http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/armee/wos_armee_110.gif

Kiliani
21-05-2004, 15:14
http://www.swiss-comic.ch/Opel%20Tank.gif

Kiliani
21-05-2004, 15:17
http://www.lanceandlongbow.com/images/lls_news2.jpg

Sinderella
21-05-2004, 15:31
Kurz mal ne Frage hab:

Wie bringt man das Bild so gross rein und nicht als Thumbnail??
Nicht soviel versteh von Computer.. :heul:

Zurriburri
28-05-2004, 13:12
[QUOTE=Ruthchen]Kurz mal ne Frage hab:

Wie bringt man das Bild so gross rein und nicht als Thumbnail??
Nicht soviel versteh von Computer.. :heul:[/QUOTE]

Mittels dem Symbol, welches aussieht wie eine Postkarte...


**SCHIEB**

Sinderella
28-05-2004, 18:32
Danke Zurriburri :bussi:

Aber bin wohl nicht kompatibel für die Postkarte :crap:

krabbe
22-07-2010, 21:45
nabend ihr schweizer... :)

hat jemand von euch einen tipp für eine günstige pension mehr so nähe richtung liechtenstein und italien?

ich weiß, das wird wohl eher schwierig und das budget ist äußerst begrenzt, daher lieber pension als hotel.

danke euch... :)

marakuta
22-07-2010, 23:15
[QUOTE=krabbe;28227659]nabend ihr schweizer... :)

hat jemand von euch einen tipp für eine günstige pension mehr so nähe richtung liechtenstein und italien?

ich weiß, das wird wohl eher schwierig und das budget ist äußerst begrenzt, daher lieber pension als hotel.

danke euch... :)[/QUOTE]


So wie ich meine heiss geliebten Tüpflischisser kenne, kreiden sie Dir -zurecht - den nicht so gelungenen Fred-Titel an, wenn schon, dann richtig :zahn:

krabbe
23-07-2010, 06:39
die sollen sich nicht so haben, bißchen spass muss auch sein :zahn:

Southside
23-07-2010, 13:20
In Schaan/Liechtenstein gibt es ein Kloster, das Übernachtungen anbietet,
weiss nicht, ob das auch in Frage kommen könnte :nixweiss:

http://www.kloster.li/

(Preis musst Du wohl selbst erfragen , ich habe auf die Schnelle nichts gefunden)

krabbe
23-07-2010, 17:18
danke southi, hatte ich auch schon gesehen. is wohl aber nix...:)

Lacrima
18-08-2010, 22:13
:wink:

weiss nicht ob es noch aktuell ist Krabbe. Aber frag doch mal da http://www.ioff.de/showthread.php?t=391962 nach

hier bin ich auch grad bloss durch Zufall drüber gefallen. Und die Schweizer sind ja diskret und schüchtern. Die schlendern nicht so wild durchs Forum ;)

krabbe
18-08-2010, 23:59
danke dir...is leider zu spät. bin wieder zurück :(

Lacrima
19-08-2010, 18:08
zefix .......

Orbitoz
19-08-2010, 21:03
[QUOTE=Lacrima;28687664]zefix .......[/QUOTE]

Im Zentralen Firmenindex /zefix (http://www.zefix.ch) nach Hotels suchen? Warum eigentlich nicht? Originell... :D

Die von myswitzerland.com (http://www.myswitzerland.com/de/home.html) hättens also auch einfacher haben können :D

krabbe
20-08-2010, 21:43
:zahn:

Ryan
19-04-2012, 09:28
Hi,

ich war erst zweimal in der Schweiz (1997 und 2010), aber eine Freundin von mir hat da ein Jahr lang gelebt und war dort todunglücklich. Ein anderer Freund wohnt nun auch dort, aber ich weiß nicht, wie es ihm geht, weil wir keinen Kontakt haben.

Nun packt mich selbst das Interesse dort hinzuziehen, und zu arbeiten, zumal es dort viele Weltkonzerne mit sehr guter Bezahlung gibt, und die Steuern auf Einkommen in der Schweiz auch nicht so absurd hoch sind wie bei uns.

Allerdings hab ich Bedenken, was die Mentalität und die berüchtigte Ausländerfeindlichkeit betrifft.

Ich schätze, dass Schweizer professioneller sind als Österreicher, und gelassener als Deutsche. Andererseits heißt es, dass sie freundliche Gesten und Humor bei Ihnen Misstrauen auslöst.

Einerseits bin ich ein flexibler Mensch, andererseits will ich mich nicht wohin verpflanzen, wo ich einsam und unglücklich werde.

Daher hätte ich gerne von euren Erfahrung zur Schweiz gehört, zu regionalen Unterschieden, Wohnungsmarkt, beste Städte und was es sonst noch zu wissen gibt :)

Grüezi :)


http://ethz08-ksp.ftbfs.de/Flagge_Schweiz.jpg

dobbylikesme
19-04-2012, 10:46
Ich komme mit meinen Schweizer Kollegen irgendwie nicht klar, und die mit mir glaub ich auch nicht. Die sind immer gleich so zickig. :fürcht: Aber das Land fand ich (auf Dienstreise) total schön.

Ryan
19-04-2012, 10:57
Ah, da ist der Schweiz-Thread. Hab ihn schon überall gesucht gehabt....

@dobby: Die Schweizer sind zickig? Sind die Österreicherinnen auch. Oder sind dort auch die Männer zickig?

dobbylikesme
19-04-2012, 13:10
:ja: also ganz im speziellen ist es ein männlicher Kollege, den könnte ich regelmäßig durch den Bildschirm ziehen wenn der 'ne Mail schreibt. Eventuell lässt sich das aber NICHT verallgemeinern. Ist nur mein persönliches Schicksal und Grund für meine Vorurteile. :D

Ryan
19-04-2012, 13:24
Bist du Exil-Deutscher in der Schweiz?

Was hast du sonst für Eindrücke, wo arbeitest du?

dobbylikesme
19-04-2012, 15:35
Nein ich lebe und arbeite im hohen Norden, betreue aber A/CH als Kunden und arbeite mit den Außendienstlern (und mach manchmal Kundenbesuche). Mit den Öschis kam ich früher auch überhaupt gar nicht klar. Aber jetzt neue Kollegen, plötzlich alle ganz lieb, auch die Kunden. Ich glaube aber die Schweizer sind doch eigentlich auch voll i.O. Zumindest hier im Forum die sind doch alle recht normal. :D

PS: nur das Schwizerdütsch kann ich nicht ernstnehmen...

Joce
19-04-2012, 18:42
pf :schmoll:

Tasmanische Teufelin
19-04-2012, 18:53
[QUOTE=Joce;35585392]pf :schmoll:[/QUOTE]

Müsste das nicht "chhhrrr" bei den Schweizern lauten? :D

marakuta
19-04-2012, 20:36
[QUOTE=Ryan;35582344]Hi,

ich war erst zweimal in der Schweiz (1997 und 2010), aber eine Freundin von mir hat da ein Jahr lang gelebt und war dort todunglücklich. Ein anderer Freund wohnt nun auch dort, aber ich weiß nicht, wie es ihm geht, weil wir keinen Kontakt haben.

Nun packt mich selbst das Interesse dort hinzuziehen, und zu arbeiten, zumal es dort viele Weltkonzerne mit sehr guter Bezahlung gibt, und die Steuern auf Einkommen in der Schweiz auch nicht so absurd hoch sind wie bei uns.

Allerdings hab ich Bedenken, was die Mentalität und die berüchtigte Ausländerfeindlichkeit betrifft.

Ich schätze, dass Schweizer professioneller sind als Österreicher, und gelassener als Deutsche. Andererseits heißt es, dass sie freundliche Gesten und Humor bei Ihnen Misstrauen auslöst.

Einerseits bin ich ein flexibler Mensch, andererseits will ich mich nicht wohin verpflanzen, wo ich einsam und unglücklich werde.

Daher hätte ich gerne von euren Erfahrung zur Schweiz gehört, zu regionalen Unterschieden, Wohnungsmarkt, beste Städte und was es sonst noch zu wissen gibt :)

Grüezi :)

[/QUOTE]

Bin auch gerade todunglücklich in der Schweiz, mein alljährlicher (Sonnen-)Skiurlaub in Zermatt geht unter in Schneechaos und Nebel ;)

Spass beiseite, es gibt in der Tat größere Mentalitätsprobleme als sich die Deutschen so vorstellen, Tipp: Lies dieses Buch, es stimmt alles: http://www.rezensionen.ch/buchbesprechungen/schweizer_deutsche/3499624036.html

Meine Stadt der Städte ist Zürich, wollte früher auch dort leben und arbeiten, hat sich mittlerweile erledigt, habe mich aber intensiv mit der Problematik befasst. Es ist sehr vielschichtiger als wir denken, beginnend von Schweizer Komplexen, unser Hochdeutsch nicht zu verstehen bis hin zu der Tatsache, dass die Deutschen die Schweiz, insbesondere Zürich, überschwemmen. Auch wenn ich mir hier in Zermatt das laute, direkte und selbst für mich als Deutsche arrogante Auftreten meiner Landsleute anschaue, verstehe ich die Vorbehalte.
Das wichtigste meiner Erfahrung nach ist, dass man sich grundehrlich für das Leben in der Schweiz, die Mentalität, Brauchtümer usw. interessiert und ganz wichtig, schnellstmöglich Schweizerdeutsch versteht, das ist die (erste) Eintrittskarte.
Ansonsten hast Du keine Chance, auch wenn die Schweizer ob ihrer Mentalität freundlich zu Dir sein werden.

Ryan
19-04-2012, 21:24
Und wie ist die Westschweiz, wo französisch gesprochen wird? Sind die Leute arrogant? Oder abweisend?

Hab Genf, Lausanne aber auch Basel aufn Schirm, Zürich eigentlich nicht so.

A.f.e.
19-04-2012, 21:25
[QUOTE=Ryan;35582344]Hi,

ich war erst zweimal in der Schweiz (1997 und 2010), aber eine Freundin von mir hat da ein Jahr lang gelebt und war dort todunglücklich. Ein anderer Freund wohnt nun auch dort, aber ich weiß nicht, wie es ihm geht, weil wir keinen Kontakt haben.

Nun packt mich selbst das Interesse dort hinzuziehen, und zu arbeiten, zumal es dort viele Weltkonzerne mit sehr guter Bezahlung gibt, und die Steuern auf Einkommen in der Schweiz auch nicht so absurd hoch sind wie bei uns.

Allerdings hab ich Bedenken, was die Mentalität und die berüchtigte Ausländerfeindlichkeit betrifft.

Ich schätze, dass Schweizer professioneller sind als Österreicher, und gelassener als Deutsche. Andererseits heißt es, dass sie freundliche Gesten und Humor bei Ihnen Misstrauen auslöst.

Einerseits bin ich ein flexibler Mensch, andererseits will ich mich nicht wohin verpflanzen, wo ich einsam und unglücklich werde.

Daher hätte ich gerne von euren Erfahrung zur Schweiz gehört, zu regionalen Unterschieden, Wohnungsmarkt, beste Städte und was es sonst noch zu wissen gibt :)

Grüezi :)


http://ethz08-ksp.ftbfs.de/Flagge_Schweiz.jpg[/QUOTE]


ich habe schweizer freunde (habe ich dir eh schon mal wo gesagt) und habe mal eine zeitlang an der grenze zur schweiz gelebt/gearbeitet. von den städten gefällt mir persönlich bern sehr sehr gut. die schweiz ist sehr sehr teuer...aber schön. und die schweizer kenne ich nur nett und freundlich. du bist ja ösi....vielleicht ist es dadurch einfacher. aber wenn du in wien schon kontaktschwierigkeiten hattest, ist es in einer schweizer stadt sicher nicht einfacher. die schweizer müssen auch ihre krankenversicherung selber berappen. und die steuer ist von kanton zu kanton unterschiedlich und kann sich von jahr zu jahr ändern. meine freundin hat deswegen auch den kanton gewechselt. sollte sie eh wieder mal besuchen :D

A.f.e.
19-04-2012, 21:29
[QUOTE=Ryan;35588008]Und wie ist die Westschweiz, wo französisch gesprochen wird? Sind die Leute arrogant? Oder abweisend?

Hab Genf, Lausanne aber auch Basel aufn Schirm, Zürich eigentlich nicht so.[/QUOTE]


meine freundin ist eine französisch sprechende schweizerin :D und die ist das gegenteil von arrogant, abweisend etc....allerdings ihre eltern die sehr wohlhabend waren, sind wiederum das gegenteil von ihr. aber solche leute gibt es auch in wien und überall.

Joce
19-04-2012, 22:09
was soll das eigentlich hier :zeter:
wir sind nur arrogant oder abweisend wenns jemand nich anders verdient hat :ja:

wie man in den wald ruft usw usf :feile:


:D
und ja.. zürich is keine gute wahl ryan :teufel: :zahn:

marakuta
19-04-2012, 22:28
[QUOTE=Joce;35588958]was soll das eigentlich hier :zeter:
wir sind nur arrogant oder abweisend wenns jemand nich anders verdient hat :ja:

wie man in den wald ruft usw usf :feile:
[/QUOTE]

Finde die Diskussion bzw. Replik recht konstruktiv. Und ich unterschreibe jedes Wort von Dir. :D
[QUOTE=Joce;35588958]und ja.. zürich is keine gute wahl ryan :teufel: :zahn:[/QUOTE]

Sehe ich genauso :p

@ Wie wäre es mit Bern :schleich:

Ryan
19-04-2012, 22:44
Die Berner sind doch so perfektionistisch, oder? :nixweiss:

Joce
20-04-2012, 06:45
ne bern is langsam..
aber ups, die haben bären.. die brummen
nix für dich :tröst:


hmm was haben wir noch
aaaaaaaaaaaaaaah st.gallen :ja:.. oder luzern... oooooooooder genf :ja: also ich würde (wennichdichwärewasichabernichbin) auch in die französisch sprechende schweiz ziehen :ja: dort is sicher alles total unarrogant und chillig und smooth :ja:

Ryan
20-04-2012, 08:51
Sorry, dachte das ist der Schweiz-Thread. Anscheinend aber der Sarkasmus-Thread. Aber vielleicht gehört das ja zusammen :)

Joce
20-04-2012, 09:13
:tröst:
da musste durch wennde in die schweiz ziehen willst :ja:

:zahn:

Lacrima
20-04-2012, 09:40
[QUOTE=Ryan;35589715]Die Berner sind doch so perfektionistisch, oder? :nixweiss:[/QUOTE]


das kommt einem bloss so vor weil die so mega langsam sind :zahn:



[QUOTE=Joce;35590962]ne bern is langsam..
aber ups, die haben bären.. die brummen
nix für dich :tröst:


hmm was haben wir noch
aaaaaaaaaaaaaaah st.gallen :ja:.. oder luzern... oooooooooder genf :ja: also ich würde (wennichdichwärewasichabernichbin) auch in die französisch sprechende schweiz ziehen :ja: dort is sicher alles total unarrogant und chillig und smooth :ja:[/QUOTE]


nä, Luzern geht gar nicht. Scheussliche Gegend. Ganz ganz scheusslich. Und die Leute dort :rolleyes: Nä, geht gar nicht :feile:



ich wär auch für Genf oder wie wär's mit dem Wallis? :hehe:

Ryan
20-04-2012, 12:27
[QUOTE=Joce;35591371]:tröst:
da musste durch wennde in die schweiz ziehen willst :ja:

:zahn:[/QUOTE]


Na vielleicht doch lieber nicht. :helga:

[QUOTE=Lacrima;35591520]das kommt einem bloss so vor weil die so mega langsam sind :zahn:
[/quote]

Hab gehört, Bern sei so sauber, dass man von der Straße essen könnte.


[QUOTE=Lacrima;35591520]
ich wär auch für Genf oder wie wär's mit dem Wallis? :hehe:[/QUOTE]

Was ist im Wallis außer Bergen? Und den FC Sitten mag ich nicht.

Lacrima
20-04-2012, 13:04
[QUOTE=Ryan;35592293]Na vielleicht doch lieber nicht. :helga:



Hab gehört, Bern sei so sauber, dass man von der Straße essen könnte.




Was ist im Wallis außer Bergen? Und den FC Sitten mag ich nicht.[/QUOTE]



solltest du vielleicht nicht gleich am Anfang schon machen. Wirft sonst wieder ein schlechtes Bild auf "die" Deutschen ;)


Mei, gross ist der Unterschied zwischen Berner Hinterland und Wallis auch nicht :zahn:

Ryan
20-04-2012, 13:51
[QUOTE=Lacrima;35592468]solltest du vielleicht nicht gleich am Anfang schon machen. Wirft sonst wieder ein schlechtes Bild auf "die" Deutschen ;)
[/QUOTE]


Dann mach ich das. Bin ja Ösi :feile:

Und die Deutschen haben dann die schlechte Nachrede :newwer:

Joce
20-04-2012, 15:08
:rotfl: der ryan

naja uns gehts nix an lacrima.. luzern und zürich sind schonma aussortiert :freu: :D

Lacrima
20-04-2012, 15:22
Halleluja :zahn:

Joce
20-04-2012, 15:30
brrrum :zahn:

marakuta
21-04-2012, 23:39
[QUOTE=Ryan;35591286]Sorry, dachte das ist der Schweiz-Thread. Anscheinend aber der Sarkasmus-Thread. Aber vielleicht gehört das ja zusammen :)[/QUOTE]

Frag hier doch mal die Badener, ob Du nach Schwaben ziehen sollst, da erlebst Du mit Sicherheit schlimmeres:zahn:
[QUOTE=Lacrima;35591520]das kommt einem bloss so vor weil die so mega langsam sind :zahn:[/QUOTE]

Das ist wirklich unfassbar, und da sitzen die ganzen Ministerialen. Wenn die auf europäischen Kongressen zum Vortrag eingeladen sind, pennen alle nach 1 Minute ein...[/QUOTE]

[QUOTE=Lacrima;35591520]nä, Luzern geht gar nicht. Scheussliche Gegend. Ganz ganz scheusslich. Und die Leute dort :rolleyes: Nä, geht gar nicht :feile:

ich wär auch für Genf oder wie wär's mit dem Wallis? :hehe:[/QUOTE]

:rotfl: Komme gerade aus dem Wallis. Unsere Vermieterin hat uns heute morgen noch erklärt, dass dort, also in der "Innenschweiz", Gastarbeiter aus der übrigen Schweiz(Außenschweiz)/EU herzlich willkommen sind und sofort Fuß fassen, das wärs doch für Dich?

[QUOTE=Ryan;35592293]

Was ist im Wallis außer Bergen? [/QUOTE]

Multikulti, Unmengen von Japanern, Koreanern und Chinesen.
Und Zermatt Unplugged, das war echt genial :wub:

A.f.e.
22-04-2012, 01:02
[QUOTE]Zitat von Ryan

Was ist im Wallis außer Bergen?[/QUOTE]


[QUOTE=marakuta;35609741]
Multikulti, Unmengen von Japanern, Koreanern und Chinesen.
Und Zermatt Unplugged, das war echt genial :wub:[/QUOTE]


oh ja, das multikulti hat ryan besonders gern, da fühlt er sich wohl wenn er kein wort versteht. :feile: :D

Ryan
16-06-2012, 03:27
[QUOTE=A.f.e.;35610534]oh ja, das multikulti hat ryan besonders gern, da fühlt er sich wohl wenn er kein wort versteht. :feile: :D[/QUOTE]


Recht hast du. Mir ist die Hamburg-Freude schon wieder verflogen, als sich in der S-Bahn eine halbe Stunde lang eine lautstarke türkische Handyterroristin neben mich gesetzt hat. Da hab ich mich dann gefragt, will ich hier wirklich hinziehen? :D


Also zurück zur Schweiz. Mir wurde unverhofft ein Job in der Schweiz vorgeschlagen, aber nachdem ich mal so die Einreisemodalitäten und den Wohnungsmarkt gecheckt habe, wurde mir sehr übel, und überlege, ob ich das Face-to-Face absage. Bringt ja nichts, wenn ich unsicher bin, außerdem hab ich keinen Dunst wieviel ich in der Schweiz verdienen will/muss.....

Der Kanton bietet zwar sehr niedrige direkte Besteuerung an, aber die Mietwohnungen sind ja gesalzen teuer. 1.200 CHF für ne kleine 1-Zimmer-Whg....?!? Das war Downsizing und trotzdem mehr bezahlen auf einmal :crap:

Meine Wunschkategorie ist zwischen 2.000 - 3.000 CHF, das kann ich bei uns aber unter 750 Euro haben und es heißt, Wien ist teurer als sonst was.

Rein interessehalber, welche zusätzlichen Kosten hat man zu Beginn? Ich meine, gibt es sowas wie Maklerkosten, Kautionen, Vertragsgebühren, und wieviel kann das ausmachen??? :rotauge::help:

Irgendwie klingt ein Umzug mit Jobwechsel in die Schweiz doch sehr risky..... :helga:
Da fall ich bestimmt auf die Schnauze :fürcht:

Lacrima
16-06-2012, 07:59
wo willste denn hin? Ist ja doch sehr teuer :suspekt:

also erst mal musst du mit der Einreise eigentlich gar nicht soviel machen. Das macht nämlich dein Arbeitgeber in dem Augenblick wo du den Arbeitsvertrag unterschrieben hast.
Dir bleibt anschliessend noch der Gang auf's Amt für Migration deine Aufenthaltsbewilligung abzuholen. Ca. 50 CHF
Falls du ein Auto hast kannst du dir ein Jahr Zeit lassen Kennzeichen und Führerschein umzuschrieben. Führerschein allerdings zwingend nach einem Jahr sonst machste den neu ;)

An deiner Stelle würde ich mir erst mal ein nettes Zimmer suchen und dann in aller Ruhe nach einer Wohnung. Preise sind sehr unterschiedlich und die Wohnquartiere auch.
Oft ist auch der AG bei der Suche behilflich.

Da du die ersten Jahre Quellensteuer zahlst sind die Unterschiede zu den einzelnen Kantonen nicht sooooooooooooooo gross




ich bereue meinen Umzug in die Schweiz übrigens bisher keine Minute. Lediglich, dass ich nicht schon viel früher gegangen bin.
Die beruflichen Möglichkeiten und die Lebensqualität ist einfach :love:
Also nach Deutschland zurück müssten sie mich an den Haaren über die Grenze ziehen :zahn:

Ryan
16-06-2012, 15:34
Wirklich? :love:

Die Informationen, die ich recherchiert habe, fand ich irgendwie drastisch :schäm:

Wie hoch ist die Quellensteuer und wie lang zahlt man die? Das heißt aufgrund der Gemeinde- und Kantonssteuern brauch ich jetzt gar nicht groß ins Nachdenken kommen, wo ich am besten wohne?

Robben
08-08-2012, 22:12
Liebe Schweizer,

kann mir jemand einen kundenorientierten, seriösen Versicherungsmakler in der Schweiz empfehlen? Keine "Steuerspar/betrugs-Typen für Deutsche" bitte, nur absolut seriös arbeitende Makler.
Bereich Leben. KV und Sach ist erstmal wurscht. Und bitte auch keine Vertreter oder Strukturvertriebler (sofern es letzteres überhaupt bei Euch gibt).

Vielen Dank! :)

Robben
10-08-2012, 23:43
*schubs*

Habt Ihr keinen Bock mir zu antworten oder gibts das nicht, was ich suche?

irishflower
11-08-2012, 10:54
Am Besten meldest dich einfach mal bei ein der Versicherungsgesellschaften (Bsp. Mobliar (http://www.mobi.ch/mobiliar/live/index_de.html), Vaudoise (http://www.vaudoise.ch/de/))

Ryan
26-11-2012, 11:18
Hoi!

Ich besuche demnächst Zürich und Basel und wollte mal ein paar Tipps einholen, wie es nicht zu teuer wird und wie man sparen kann, auch wenn man in der Schweiz ist (Zugfahren, Essen, etc.)

Da ich außerdem in einem Hotel bin, das einem das Internet im Stundentakt abrechnet, wollte ich wissen, ob es vernünftige Voucher-Angebote von Mobilfunkanbietern gibt?

Ryan
03-12-2012, 18:27
Nächste Woche bin ich in der Schweiz, aber schön langsam bekomm ich Panik wieviel Geld mich das kosten könnte... :fürcht:

http://www.blick.ch/news/wirtschaft/wer-ist-schuld-an-den-hohen-schweizer-preisen-id2126494.html

Lacrima
04-12-2012, 17:21
nimm die Kreditkarte mit. Hier wirst du schnell ein Vermögen los.
Gerade Essen gehen ist extrem teuer

Ryan
04-12-2012, 17:36
Eine Preisauskunft auf den Fahrplanzeiten der Schweizer Bundesbahn zu bekommen, ist aber auch ein aussichtsloses Unterfangen :kater:

Fahrzeiten bekomme ich gerne, aber sobald ich auf Preisauskunft klicke, steht die Verbindung nicht mehr zur Verfügung. Darf ich denn nicht wissen, wieviel das kostet?!?!?

Lacrima
04-12-2012, 17:42
Preise immer nur bis zur Grenze. Ist aber überall so ;)

Ryan
04-12-2012, 19:59
Ich fahr eh nicht mit dem Zug in die Schweiz, aber ich habe vor mich dann innerhalb der Schweiz damit fortzubewegen.... Und eine Preisauskunft Flughafen nach Zürich ist ja nicht zuviel verlangt, zumal es ja unterschiedliche Züge dafür gibt laut Fahrplan (S16, IC, ICE), die vielleicht nicht alle dasselbe kosten?!

Aber nachdem Zürich Basel relativ günstig aussieht, wird die Flughafenverbindung auch nicht allzu kosten können...

Lacrima
04-12-2012, 20:40
[QUOTE=Ryan;37566671]Ich fahr eh nicht mit dem Zug in die Schweiz, aber ich habe vor mich dann innerhalb der Schweiz damit fortzubewegen.... Und eine Preisauskunft Flughafen nach Zürich ist ja nicht zuviel verlangt, zumal es ja unterschiedliche Züge dafür gibt laut Fahrplan (S16, IC, ICE), die vielleicht nicht alle dasselbe kosten?!

Aber nachdem Zürich Basel relativ günstig aussieht, wird die Flughafenverbindung auch nicht allzu kosten können...[/QUOTE]

Flughafen Zürich zum Bahnhof S 16 einfach 3.20 CHF

www.sbb.ch

Ryan
13-12-2012, 09:47
Also ich war in der Schweiz, aber nur kurz. Bin am nächsten Tag wieder heimgeflogen:
Gründe: Frust über das Hotel, das für sehr viel Geld wenig Klasse und Komfort bot (da hab ich um weniger Geld schon besseres bekommen), die schockierenden Kosten, aber vor allem das Wetter - Schnee und Regen haben mir die Stimmung versaut und die Füße verkühlt.

Aber eins ist mir auch klar: Wenn ich als Schweizer nach Wien kommen würde, hätte ich auch einen Schock. Mir ist bewusst geworden, dass die Wiener ganz schön schmuddlig und abgefackt aussehen. Schweißgeruch, schlechte Haare, schlechte Kleidung sind leider wirklich allgegenwärtig und ein Augengraus.

Dafür rauchen die Schweizer sehr viel (mein Eindruck). Selbst an der frischen Luft ist es sehr unangenehm, wenn man an einem Raucher vorbeigeht, weil es soviele sind und mir wird davon sehr schnell schlecht wird.

Gibt's irgendwo ne internationale Raucherstatistik?

Wieso rauchen die Schweizer soviel? Schicklich finde ich das nicht, seid ihr so nervös? ;)

Ryan
13-12-2012, 09:55
Ah, hab's gefunden:

Schweiz: 29% Raucher (32% m, 26% w), allg Lebenserwartung 82,4 J
Deutschland: 27% Raucher (33% m, 22% w), allg Lebenserwartung 80,5 J
Österreich: 23% Raucher (27% m, 19% w), allg Lebenserwartung 80,7 J

Na, das sind schon signifikante Unterschiede und so macht man sich auch die natürliche Lebenserwartung wieder zunichte. Raucher werden normalerweise nicht 80 oder älter.

Silja
21-01-2013, 10:25
Schweizer Eigenheiten

Allgemeines:
•Wenn die Welt untergeht, heisst das noch lange nicht, dass dies die Schweiz auch betrifft. Die Schweizer wollen nämlich mit dem Rest der Welt nichts zu tun haben.
•Ironie und schwarzer Humor wird im Zweifelsfalle eher gar nicht verstanden. Darum sicherheitshalber immer wieder erklären, dass es "nur als Spass gemeint" war.
•Schweizer lachen niemals über Schweizer Witze oder über sich selbst. Sollten Sie also mal einen Witz erzählen, so tauschen Sie immer das Wort "Schweizer" gegen "Österreicher" aus.

http://www.swisssmilies.ch/schweiz/smilie_sc08.gif

Sprache:
•Der "Deutschschweizer Dialekt" als Ganzes ist mit dem Hochdeutschen etwa so eng verwandt, wie ostfriesisches Platt mit der niederbayerischen Mundart.
•Die Pflicht, sich im Auto anzuschnallen, heisst Gurtenobligatorium.
•Die Ständerlampe ist eine Stehlampe und keine Genitalbeleuchtung.
•Lassen Sie's bleiben! Was Sie zu beherrschen glauben, klingt in Schweizer Ohren übel: Grützi, grüüzi oder grüzzi! Bleiben Sie bei "Guten Tag", bis Ihnen jemand für Ihr "Grüezi" die Prüfung abgenommen hat. Oder wenden Sie den Verschlucktrick an und sagen Sie "...zi". Das machen auch viele Schweizer so.
•Ein Harass ist kein Schäferhund, sondern ein Getränkekasten.
•Wenn von einem Mödeli Anke die Rede ist, so ist kein Mädchen namens Anke gemeint, sondern ein Stück Butter.
•Und wer Sie fragt, ob Sie ein Zältli möchten, der will Ihnen keine kleine Campingausrüstung aufschwätzen, sondern ein Bonbon anbieten.
•Chriesi sind keine Krisen, sondern Kirschen.

http://www.swisssmilies.ch/schweiz/smilie_sc08.gif

Bluffen:
•Bestellen Sie in einer Kneipe (Schpunte, Beiz, Chnelle) ein Tschumpeli Dohl. Das Risiko dürfte sich lohnen. Wenn alles glatt läuft, kriegen Sie ein Gläschen Rotwein (Dôle). Erwarten Sie nicht zu viel, wenn Sie eine Stange bei der hübschen Bedienung bestellen - sie bringt Ihnen dann doch nur ein Bier.
•Wenn Sie in der Schweiz ein Müsli bestellen, grinsen Ihre Gastgeber in sich hinein, denn Sie scheinen eine kleine Maus verspeisen zu wollen. Die in der Schweiz von Dr. Bircher entwickelte Frucht-Joghurt-Flockenmischung ist hierzulande nämlich ein Müesli. Schmeckt keinem, doch alle essen es.
•"Spargeln" ist in der Schweiz kein Verb (ich habe gespargelt), sondern schlicht die Mehrzahl von Spargel, wie sie in Deutschland nicht existiert.

http://www.swisssmilies.ch/schweiz/smilie_sc08.gif

Telefonieren:
•Die putzigste Eigenart des Schweizers beim Telefonieren: Wie kurz auch immer Ihr Schweizer Telefonpartner das Gespräch unterbrechen muss, er wird es mit diesen Worten wieder aufnehmen "Sind Sie noch da?". Antworten Sie mit einem schlichten "Ja" und wundern Sie sich nicht. Es ist nun einmal eine Redensart am Telefon und ein ironisches "Nein" würde Ihren Gesprächspartner nur unnötig befremden. Wenn ein Engländer Sie mit "How do you do?" begrüsst, erklären Sie ihm ja auch nicht, wie Sie es am liebsten treiben. Ebenfalls geht der Verabschiedung - vor allem in Berner Regionen - immer ein gedehntes "Aaauusoo" voraus und deutet somit an, dass der Gesprächspartner das Gespräch beenden möchte.
•Wenn die Schweizer jemanden anrufen, dann "machen" sie ein "Telefon": "I ha geschter no ä huufe Telefon gmacht" (Ich habe gestern noch viele Anrufe getätigt). Wenn man jemanden darauf hinweist, dass man sich wieder telefonisch meldet, wird ein "Telefon gegeben": "I gib dr de später no es Telefon" (Ich ruf dich dann später nochmals an).

http://www.swisssmilies.ch/schweiz/smilie_sc08.gif

Einkaufen:
•Für die Papiertüte im Supermarkt müssen Sie 30 bis 50 Rappen bezahlen. Das ist kein hinterhältiger Angriff auf Ihren Geldbeutel, sondern eine erzieherische Massnahme, um die Wegwerfgesellschaft zu bekämpfen. Wenn Sie also einen Schweizer mit einer leeren Papiertüte antreffen, ist er vermutlich auf dem Weg zum Einkauf.

Lacrima
21-01-2013, 10:48
[QUOTE=Ryan;37632168]Ah, hab's gefunden:

Schweiz: 29% Raucher (32% m, 26% w), allg Lebenserwartung 82,4 J
Deutschland: 27% Raucher (33% m, 22% w), allg Lebenserwartung 80,5 J
Österreich: 23% Raucher (27% m, 19% w), allg Lebenserwartung 80,7 J

Na, das sind schon signifikante Unterschiede und so macht man sich auch die natürliche Lebenserwartung wieder zunichte. Raucher werden normalerweise nicht 80 oder älter.[/QUOTE]

ja, das finde ich wirklich bedrohlich. Auch für den Passivraucher. Da ist es in Zukunft wirklich besser du meidest die Schweiz weiträumig :ja:

Silja
21-01-2013, 11:31
In absehbarer Zeit wird das Rauchen generell verboten sein. So auch das Alkohol trinken.

Wenn diese beiden Sachen aus der Welt sind, dann wird Hunde- Katzen- und sonstige Haustierhaltung verboten.

Auch mancherlei Sportarten die für andere Menschen gefährlich werden könnten werden irgendwann nicht mehr zugelassen. Dazu wird sicher u.a. auch das Bergsteigen zählen, weil ja die Rettungskräfte deswegen immer wieder ihr Leben riskieren müssen.

Und wenn wir auch noch sämtliche Gegenstände die als Mordwerkzeuge missbraucht werden könnten (Gewehre, Messer, Giftpilze und Unzähliges mehr) eliminiert haben, dann könnten irgendwann alle Menschen gesund und munter weit über 100 Jahre alt werden, 150 oder gar 200 Jahre alt?

Nur das Autofahren wird uns einen gehörigen Strich durch diese Rechnung machen. Das wird wohl kaum je verboten werden. Und zwar deswegen, weil dann praktisch alle von diesem schmerzlichen Verzicht betroffen wären.

Jelka
20-06-2014, 15:41
Aeh. Grützi! :D (Ja, ich übe noch.)

Gibt es wirklich nur eine einzige Velomietstation in ganz Bern und Umgebung? Ich kann es kaum glauben. Der Mann bei der Touristik sagte es zwar, aber der hat mich auch in einen ganz normalen Buchladen geschickt, als ich nach einer Stadtbücherei oder Bibliothek gefragt habe. Deshalb traue ich ihm so gar nicht.

Oh, wo wir schon dabei sind: Gibt es wirklich keine öffentliche Bücherei in Bern? :crap:

Lacrima
20-06-2014, 15:54
[QUOTE=Jelka;41311058]Aeh. Grützi! :D (Ja, ich übe noch.)

Gibt es wirklich nur eine einzige Velomietstation in ganz Bern und Umgebung? Ich kann es kaum glauben. Der Mann bei der Touristik sagte es zwar, aber der hat mich auch in einen ganz normalen Buchladen geschickt, als ich nach einer Stadtbücherei oder Bibliothek gefragt habe. Deshalb traue ich ihm so gar nicht.

Oh, wo wir schon dabei sind: Gibt es wirklich keine öffentliche Bücherei in Bern? :crap:[/QUOTE]

Grüessech ( das ist Berndialekt ;) )

Es gibt in Bern die Kornhausbücherei. Die ist super sortiert. Ansonsten weiss ich auch keine ausser der Universitätsbibliothek.
Hier hat eigentlich jede grössere Gemeinde eine eigene Bücherei.

Fahrräder gibts aber mehr als nur eine Stelle ;)

http://www.bernrollt.ch/

http://provelobern.ch/links/miet_und_occasionvelos/

http://www.sbb.ch/bahnhof-services/auto-velo/mieten-und-ausleihen/mietvelo.html

Jelka
20-06-2014, 16:09
[QUOTE=Lacrima;41311095]Grüessech ( das ist Berndialekt ;) )[/quote]

Ja, wenn jemand fröhlich "Moin!" ruft, dann bin ich das. :rolleyes:
Mein "Grützi" klingt wie Grützi, deshalb versuche ich es dann meistens eher mit "Hallo", wenn zu viele Leute verwirrt gucken. :schäm:

[quote]
Es gibt in Bern die Kornhausbücherei. Die ist super sortiert. Ansonsten weiss ich auch keine ausser der Universitätsbibliothek.
Hier hat eigentlich jede grössere Gemeinde eine eigene Bücherei.[/quote]

Ah, sehr schön. Die gibt's sogar hier um die Ecke auch. :freu:

[quote]
Fahrräder gibts aber mehr als nur eine Stelle ;)
[/QUOTE]

Das wusste ich! :sumo:


Ich danke dir, dann kann ich mich da überall ja mal in Ruhe umgucken. :trippel:

Lacrima
20-06-2014, 16:15
oh :o mit Hallo und Tschüss musste aufpassen. Das darfste eigentlich bloss zu Leuten sagen mit denen du per Du bist. Da sind sie ein bisschen eigen ;)

Ich sag auch immer Grützzi statt Grüetzi oder Grüessech. Vor allem Zweiteres geht mir schwer über die Lippen weil das ccccch drin ist.


Bei dem schönen Wetter würd ich dir empfehlen auch mal an die Aare runter zu radeln. Da gibts super schöne Plätze wo man baden und sonnen kann. Für Umme. Was ja nicht sooo üblich ist in der Schweiz :zahn:

Jelka
20-06-2014, 16:41
[QUOTE=Lacrima;41311175]oh :o mit Hallo und Tschüss musste aufpassen. Das darfste eigentlich bloss zu Leuten sagen mit denen du per Du bist. Da sind sie ein bisschen eigen ;)[/quote]

:o Vielleicht stelle ich mich lieber stumm und lächel nur nett. :crap:

[quote]
Ich sag auch immer Grützzi statt Grüetzi oder Grüessech. Vor allem Zweiteres geht mir schwer über die Lippen weil das ccccch drin ist.
[/quote]

Ich übe schon immer mal, aber es klappt noch nicht so richtig.

[quote]
Bei dem schönen Wetter würd ich dir empfehlen auch mal an die Aare runter zu radeln. Da gibts super schöne Plätze wo man baden und sonnen kann. Für Umme. Was ja nicht sooo üblich ist in der Schweiz :zahn:[/QUOTE]

Die Aare ist das einzige, was ich wirklich vor der Haustür habe. :D Heute bin ich 1,5 Stunden daran entlang gelaufen, um nach Bern zu kommen.

Wobei das Baden sonst doch auch gratis ist. In allen Standardfreibädern darf man einfach so schwimmen. :freu:

Lacrima
20-06-2014, 17:35
:rotfl: es gibt öffentliche Verkehrsmittel in der Schweiz. Du musst nicht so lange laufen :zahn:

Aber die Wege dort sind toll. Sind wir auch schon einiges entlang geradelt.


Noch eine schöne Zeit in der Schweiz :)

Jelka
20-06-2014, 17:39
Aber die fremde Frau am Bahnhof hat gesagt, nicht mal die Schweizer können sich die Preise leisten. :schmoll:

Nein, ich bewege mich ja gerne mal. Und da ich kein Rad hier habe, muss ich eben gehen.

Danke! :)

ewa
20-06-2014, 20:40
Jelka, auso z'Bärn heisst das Grüessech - und wenn du als Zürcher durchgehen willst Grüezi. Nicht Grützi, hat ja nichts mit Grütze zu tun. :D

Wieso findest du die Velomietpreise hoch ? Ich finde die durchaus annehmbar bei Bernrollt (http://www.bernrollt.ch/)
4 Stunden Citybike gratis bei einem Depot von Fr. 20.--

Oder einen Quickpass für ein Publibike (https://www.publibike.ch/de/quickuse-pricelist.html)

Edit: Falls es etwas anderes als eine öffentliche Bibliothek sein darf. Ein Gang ins Bücherbergwerk (http://blog.derbund.ch/kulturstattbern/blog/2011/09/07/buchhandlung-4-im-bucherbergwerk/)wäre vielleicht auch ein Freizeitstundenfresser, falls du eh mitten in der Stadt bist. Erlös ist für einen guten Zweck und irgendetwas Spezielles findest du dort bestimmt.

Hier sind die Öffnungszeiten (http://www.sah-be.ch/bereiche-und-angebote/bias/buecherbergwerk-monbijou)

Jelka
20-06-2014, 20:52
[QUOTE=ewa;41312820]Jelka, auso z'Bärn heisst das Grüessech - und wenn du als Zürcher durchgehen willst Grüezi. Nicht Grützi, hat ja nichts mit Grütze zu tun. :D[/quote]

Die Theorie ist mir klar. :zahn:


[quote]
Wieso findest du die Velomietpreise hoch ? Ich finde die durchaus annehmbar bei Bernrollt (http://www.bernrollt.ch/)
4 Stunden Citybike gratis bei einem Depot von Fr. 20.--
[/QUOTE]

Die fremde Frau meinte eigentlich die Bahnpreise. :D Aber die Velopreise sind für meine Bedürfnisse irrsinnig hoch.

Von 4 Stunden habe ich ja nichts. :helga: Da habe ich ja mehr Wanderzeit als Fahrzeit. Oder eben noch die Fahrtickets drauf. Ansonsten wäre das natürlich unschlagbar günstig. Auch mit ein paar Stunden drauf. Nur ist das so nicht machbar.

Der Tagespreis bei mir Zuhause für ein Mietrad liegt bei 5-7 Euro. Hier bei 14 Franken. Das finde ich schon hapsig. Ich gucke mal weiter. So wäre das höchstens für ein Mal testen, ob ich in der Schweiz überhaupt fahren kann.


Das andere muss ich mir mal angucken. :trippel: Danke!

Shambles
20-06-2014, 22:11
[QUOTE=Jelka;41311058].

Oh, wo wir schon dabei sind: Gibt es wirklich keine öffentliche Bücherei in Bern? :crap:[/QUOTE]

Tipp: http://www.wartsaal-kaffee.ch/buecher.html Da bin ich gerne.
Neben den schon erwähnten Kornhausbiliotheken kann ich dir noch die Zentralbibliothek der Universitätsbibliothek Bern empfehlen. Natürlich findet sich dort v.a. Sachliteratur.
Für den kleinen Geldbeutel noch ein Tipp: http://www.sah-be.ch/bereiche-und-angebote/bias/buecherbergwerk-monbijou
Hegenauer in der Altstadt gibt es, glaube ich, nicht mehr :( - sonst würde ich auch noch dahin schicken wollen. Da fand man für 1-2 Franken wahre Schätze.

Abends solltest du mal in "Les Amis" und "3 Eidgenossen" vorbeischauen:) Und bei dem Wetter auch die "Turnhalle" :ja: Das Kornhausforum ist auch toll, aber echt teuer- Und vergiss nicht, den Rosengarten zu besuchen. Der Blick auf Bern ist sehr schön. Vom Gurten :wub: auch. Ich laufe gerne "hintenrum hoch" (bus 19 bis Blizern) und gehe von der andern Seite runter.

Jelka
21-06-2014, 09:57
[QUOTE=Shambles;41313650]Tipp: http://www.wartsaal-kaffee.ch/buecher.html Da bin ich gerne.[/quote]

Ui, das sieht nett aus. Da möchte ich auch mal gerne sein. :trippel: Ich gucke gleich nächste Woche mal vorbei.

Bücher an sich habe ich ja genug, sowohl hier als auch Zuhause. Ich mag nur gerne nicht immer nur alleine rumsitzen beim Schreiben. Ich brauche doch auch soziale Kontakte. Also setze ich mich gerne irgendwo öffentlich hin. Und da wiederum mag ich es gerne, wenn Bücher um mich herumstehen. So aus atmosphärischen Gründen. Und wenn's nicht zu teuer ist.

Danke auch für die anderen Tipps. :)


Mit den Bergen lasse ich mir noch etwas Zeit. Irgendwie habe ich nach ein paar Tagen hier immer so Wadenschmerzen. :rotauge:

Aber die Idee ist gut. Ich habe doch dieses Mal nicht mal meinen Kompass mit. Bestimmt gehe ich verloren. :schäm:

Lacrima
21-06-2014, 11:26
http://www.notfallnummern.ch/



:zahn:

elina
21-06-2014, 17:02
Jelka, ich hätte auch noch einen Tipp wegen Bücher. Hier: http://puntobern.ch/ gibt es an einem ehemaligen Strassenbahndepot (:kopfkratz dass Tram Strassenbahn heisst kriege ich noch hin, aber was ist ein Depot richtig auf Deutsch?) ein nettes Restaurant mit allerlei Kulturprogramm und mit einem grösseren Bücherregal drinnen.

Jelka
21-06-2014, 19:57
[QUOTE=Lacrima;41315814]http://www.notfallnummern.ch/

:zahn:[/QUOTE]

:D

Ich habe schon Bescheid gesagt, dass ich nur von öffentlich-rechtlichen und privat-rechtlichen Suchdiensten gesucht werden darf. Alles andere ist nicht versichert. :fürcht:


[QUOTE=elina;41316861]Jelka, ich hätte auch noch einen Tipp wegen Bücher. Hier: http://puntobern.ch/ gibt es an einem ehemaligen Strassenbahndepot (:kopfkratz dass Tram Strassenbahn heisst kriege ich noch hin, aber was ist ein Depot richtig auf Deutsch?) ein nettes Restaurant mit allerlei Kulturprogramm und mit einem grösseren Bücherregal drinnen.[/QUOTE]

Ui, das sieht auch nett aus. Aber da muss man essen und kann nicht nur einen Kakao trinken, oder?



Heute war ich in einem Freibad. :freu: Es war auch richtig frei und trotzdem kein Vergleich zu Köln. Man konnte ins Wasser gehen und schwimmen und so.

ewa
21-06-2014, 22:27
[QUOTE=Jelka;41317967]:D

Ich habe schon Bescheid gesagt, dass ich nur von öffentlich-rechtlichen und privat-rechtlichen Suchdiensten gesucht werden darf. Alles andere ist nicht versichert. :fürcht:




Ui, das sieht auch nett aus. Aber da muss man essen und kann nicht nur einen Kakao trinken, oder?



Heute war ich in einem Freibad. :freu: Es war auch richtig frei und trotzdem kein Vergleich zu Köln. Man konnte ins Wasser gehen und schwimmen und so.[/QUOTE]

Du kannst in Freibädern sonst nicht schwimmen? Warst du schon in einem Aarebad, Marzili, Lorraine ? Okay, die Aare ist noch kalt, aber Flussbäder sind toll.

Jelka
22-06-2014, 10:18
[QUOTE=ewa;41319615]Du kannst in Freibädern sonst nicht schwimmen? Warst du schon in einem Aarebad, Marzili, Lorraine ? Okay, die Aare ist noch kalt, aber Flussbäder sind toll.[/QUOTE]

Warst du schon mal an so einem Sommertag in einem Freibad in Köln? :crap: Nee, da ist nichts mit schwimmen. Du kannst dir eine Stelle aussuchen und fertig. Ein bisschen wie in China:

http://www.pool09.ch/media/img/china_pool.jpg

Nur haben die Kölner das Prinzip noch nicht so verinnerlicht und deshalb kann man nicht mal im Kreis gehen. ;)


Noch war ich nicht in einem Flussbad, aber ich hoffe, dass ich das nächste Woche noch machen kann. :trippel: Mal abwarten. Da wollte ich möglichst an einem Tag die Lorraine-Aktivitäten (Wartesaal und Plantschen) miteinander verbinden.

Kalt dürfte mich eigentlich nicht schrecken, schliesslich plantsche ich sonst im Meer. ;)

ewa
22-06-2014, 19:35
[QUOTE=Jelka;41321470]Warst du schon mal an so einem Sommertag in einem Freibad in Köln? :crap: Nee, da ist nichts mit schwimmen. Du kannst dir eine Stelle aussuchen und fertig. Ein bisschen wie in China:

http://www.pool09.ch/media/img/china_pool.jpg

Nur haben die Kölner das Prinzip noch nicht so verinnerlicht und deshalb kann man nicht mal im Kreis gehen. ;)

[/QUOTE]

:help: Da würde ich evtl. sogar zum Hitzehasser mutieren. Brüten ohne Sonnenschirm und ohne mögliche Abkühlung

Da bin ich ja verwöhnt, weil in einem der schönsten Freibäder (http://www.badi-info.ch/be/thun-strandbad.html) der Schweiz 'aufgewachsen' und mittlerweile in einer Seebadi am Zürisee angelangt. Da kommt man immer zum schwimmen :freu:

http://www.badi-info.ch/fotos/schwimmbad/Thun-Strandbad-Straemu.jpg

snowhite
22-06-2014, 21:43
Puh was soll man da sagen... ich habe schon seit Jahren vor mal im Berner Oberland zu urlauben und wenn durch dieses Bild habe ich noch mehr Gusto darauf bekommen.

Ein Strandbad mit Blick auf die Berge... ich glaube, darüber lässt sich reden. ;)

Jelka
24-06-2014, 10:09
[QUOTE=ewa;41323629]:help: Da würde ich evtl. sogar zum Hitzehasser mutieren. Brüten ohne Sonnenschirm und ohne mögliche Abkühlung
[/QUOTE]

In Köln war ich auch ganz doll Hitzehasserin. Anderswo klappt das deutlich besser.

Das Strandbad ist auch toll. Vielleicht kann ich da ja auch mal hin. :trippel:


[QUOTE=snowhite;41324615]Puh was soll man da sagen... ich habe schon seit Jahren vor mal im Berner Oberland zu urlauben und wenn durch dieses Bild habe ich noch mehr Gusto darauf bekommen.

Ein Strandbad mit Blick auf die Berge... ich glaube, darüber lässt sich reden. ;)[/QUOTE]

Da liegt auch immer noch Schnee drauf herum. ;)

ewa
24-06-2014, 11:41
[QUOTE=Jelka;41331718]

Das Strandbad ist auch toll. Vielleicht kann ich da ja auch mal hin. :trippel:


[/QUOTE]

Das Wetter ist diese Woche aber eher durchzogen. Falls du dich doch zu einer Reise nach Thun entschliesst: Thun ist schön, nur nichts Tun ist schöner.
Vom Bahnhof Thun aus bist du in geschätzten 20 min zu Fuss im Strandbad Thun. Unterwegs besuchst du dem Uferweg entlang die Kirche Scherzligen (762 erstmals erwähnt), das Schloss Schadau (Schweizerisches Gastronomiemuseum) mit seinem wunderbaren Park und danach sind es etwa noch weitere 10 min um dem Lachenkanal bis zum Strämu. (allerdings der Strasse entlang, der durchgehende Uferweg wird wohl erst nächstes Jahr eröffnet.) - Buslinie 1 bringt dich aber auch in 5 Min hin :D

http://www.ausgehfuehrer.ch/bilder/thun/4_5b.jpg

http://www.heiratsantrag.ch/coma3/media/media/Schloss%20Schadau_02.jpg


Wobei sich für die Altstadt Thun natürlich auch bei durchzogenem Wetter die 20min Bahnfahrt von Bern her lohnt (im Werbemodus für die alte Heimat)
Da Thun so klein ist, einfach Richtung Stadt vom Bahnhof aus und nicht Richtung See gehen. :D

http://www.thuntourismus.com/bilder/thun_altsatdt_schleuse-stadkirche.jpg

Jelka
24-06-2014, 21:18
[QUOTE=ewa;41331963]Das Wetter ist diese Woche aber eher durchzogen. Falls du dich doch zu einer Reise nach Thun entschliesst: Thun ist schön, nur nichts Tun ist schöner.[/quote]

Auf dem Thuner See war ich schon. :freu: Deshalb war mein Plan ja auch eher, ich erwähne das Freibad mal so beiläufig, damit wir da nächstes Mal vorbeisegeln können oder so. :D

Bahnfahren mache ich nicht, schon gar nicht so lange Strecken. Aber ich habe gerade herausgefunden, dass es deutlich günstiger ist, wenn ich Victoria mit hierher nehme als hier ein Rad zu mieten. Vielleicht klappt das also und dann könnte ich da sogar hinradeln. :trippel:

Klingt alles sehr schick.

ewa
24-06-2014, 22:20
Das klingt ja langsam spannend, segeln kann er also auch :Popcorn:
Fährst du eigentlich Ski oder Snowboard :D

Jelka
25-06-2014, 07:39
Nein, ich kann nur rodeln. :D Aber jetzt ist ja auch Sommer. :freu:

A.f.e.
26-06-2014, 21:08
ich war letzten sommer bei meiner freundin nähe bern. :wub: sie hat mich in die aare geschleppt. :rotfl: war aber ein tolles erlebnis in einem fluß sich treiben zu lassen. :freu: zuerst auf den berg und dann in den fluß. :D


ich liebe das switzerland :anbet: es ist sooooo schön :wub: ich komme wieder :trippel:

Jelka
13-08-2014, 12:09
Grützi! :zahn: Bin wieder da. :freu:

Nun suche ich gerade nach einem Gebrauchtvelo. Schwierigster Punkt dabei: Es muss eine Rücktrittbremse haben. (Und sonst natürlich auch diverse Kriterien erfüllen.) Ich schaue bei ricardo, tutti und fleedo.

Porou
26-08-2014, 12:06
Hallooo


am Samstag 6. September von 10-13 Uhr ist Velobörse in Bern

immer ganz gut, hat Velos (Fahrräder) in allen Preisklassen, vielleicht wär das was für dich

einfach nach Velobörse Bern googeln, wird von Pro Velo Bern organisiert.


Gruss