PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schweiz Suisse Svizzera Svizra?


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11]

Jelka
26-08-2014, 21:12
Danke, das wäre echt was für mich gewesen. Leider bin ich heute zurückgefahren und fahre erst im Oktober wieder hin. :crap:

rucki
30-09-2014, 10:10
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal einen Tipp bzw. einen Rat von euch. Ich war noch nie in der Schweiz im Urlaub, weiß aber natürlich schon, dass man da mehr machen kann, als nur Wintersport zur kalten Jahreszeit! ;)
Von den letzten WM- und EM-Turnieren weiß ich, dass die Nationalmannschaftdoch ganz oft in Tessin am Lago Maggiore im Trainingslager war, oder? Es sah da immer ziemlich traumhaft aus und ich hab mich mal ein wenig im Internet informiert: http://www.123-und-weg.de/kontinente/europa/ferien-im-tessin-am-lago-maggiore. Ist es dort wirklich so traumhaft, wie ich überall lese und höre? Und was würdet ihr dort empfehlen? Ferienwohnung oder Hotel?
Danke für eure Hilfe!

Alcarinque
01-10-2014, 14:41
Da unten (tm) gibt es ja einige sehr tolle Seen, wobei ich mich diesen Sommer in den Como-See verliebt habe, ebenfalls sehr sehr schön (da schenken sich die Seen in der Gegend alle nicht viel), aber auf italienischer Seite und entsprechend merklich günstiger.
Und für mich grad mal 3 Stunden weit weg...

(Und ja ich weiß, man sollte im schweizer Thread natürlich nicht Werbung fürs feindliche Ausland machen, aber dort ist es einfach überall sehr toll)

A.f.e.
01-10-2014, 22:12
ich war letztes jahr im august im tessin und es war traumhaft :wub::wub::wub: ich wohnte in einem hotel in lugano mit direktblick auf den luganer see. :wub: wie ich dann feststellen konnte, war es perfekt gewählt für meine ausflüge. außerdem gefiel mir lugano viel besser als locarno. ascona fand ich auch zauberhaft. es gibt dort soviel anzusehen und zu unternehmen, dass man gar nicht weiß wo anfangen. kommt halt auch drauf an, wie gefüllt dein geldbörserl ist. :D essen gehen ist sehr sehr teuer.

Igge6
26-04-2015, 17:53
Also nicht nur Essen gehen ist teuer... :zeter:

Falls jemand ne Wohnung im Kanton Zug zu vermieten hat immer her damit, und nein, ich moechte keine 3000 SFR ausgeben pro Monat... :D

Lacrima
26-04-2015, 17:54
Heul halt :feile:

Igge6
26-04-2015, 18:02
Mach ich doch schon verdammte Axt... :heul:

:D

ewa
26-04-2015, 18:15
Such mal in Holzhäusern, dort hat es auch einen 9-Lochplatz

http://www.homegate.ch/mieten/105124340?9

Oder Richtung Cham

Igge6
26-04-2015, 18:28
In Holzhaeusern hat es auch einen 18 Loch Platz... da habe ich gestern schon gespielt... Und heute auf dem 9-Loch... :zahn:

Stueck suedlich von da wohnen dann irgendwann die Reichsten der Reichen... Da stehen ein paar Villen am See... Holla... :D

ewa
26-04-2015, 18:40
Ist allerdings manchmal bisschen arg neblig da unten in Risch :D
Steinhausen, Cham, Baar - da gibt's einige Wohnungen unter 2000 /mtl

Igge6
26-04-2015, 18:57
Hab inzwischen ein paar Mails geschickt an Leute in der Preisklasse 1700-1850 SFR... Mal schauen... Dann ist man ja auch noch Deutscher, das macht es nicht einfacher... :D

Lacrima
26-04-2015, 20:06
50 km weg von Zug kannste schon schöne Wohnungen und bezahlbare Wohnungen haben. Ist doch alles mit Autobahn verbunden, also kein Problem.
Bei ner 3 Zimmer Wohnung musste allerdings schon zwischen 16 - und 1800 rechnen je nach Lage und Anspruch.

Wenn du weiter weg von Zug gehst, ist das mit dem "wir mögen Deutsche eigentlich nicht" nicht mehr so arg. Richtung Innerschweiz sind sie etwas entspannter ;)

Igge6
26-04-2015, 20:21
Ja, die 16-1800 werden es wohl werden, das stimmt.

Auf die 50 KM hab ich halt keine Lust, um ehrlich zu sein. Autobahn hin oder her, das ganze unnuetze Rumgefahre nervt mich einfach. Hab nun mal Baar, Kuessnacht und noch irgendwas angeschrieben, schaun mer mal... :trippel:

ewa
26-04-2015, 23:31
[QUOTE=Lacrima;42905238]50 km weg von Zug kannste schon schöne Wohnungen und bezahlbare Wohnungen haben. Ist doch alles mit Autobahn verbunden, also kein Problem.
Bei ner 3 Zimmer Wohnung musste allerdings schon zwischen 16 - und 1800 rechnen je nach Lage und Anspruch.

Wenn du weiter weg von Zug gehst, ist das mit dem "wir mögen Deutsche eigentlich nicht" nicht mehr so arg. Richtung Innerschweiz sind sie etwas entspannter ;)[/QUOTE]

Im Kanton Luzern dürfte aber die Quellensteuer doppelt so hoch wie in Zug sein. :D

Lacrima
26-04-2015, 23:45
Doppelt sicher nicht. Ich hab selber dort gezahlt ;)
So hoch sind die Unterschiede nicht.
Ich hab das 5 Jahre hinter mir und werde seit letztem Jahr besteuert wie die Schweizer. Ich hätte gerne die Quellensteuer zurück :D

ewa
27-04-2015, 08:56
Bei einem Jahreseinkommen über 120'000 erfolgt eh eine ordentliche Besteuerung :D
Comparis gibt mir bei einem angenommenen Bruttogehalt von 9000, ledig, keine Kinder, mit ref Kirchensteuer, für Zug einen Steuersatz von 7 %, 662 mtl, 7949 p.a, für Luzern 14%, 1247 mtl, 14'958 p.a. (Am teuersten in dieser Konstellation wäre Neuenburg mit 19'926 p.a.)

https://www.comparis.ch/steuern/quellensteuerrechner/default.aspx

Sind natürlich nur Annahmen, bei vielen Alimenten sieht die Rechnung eh anders aus.

Lacrima
27-04-2015, 10:05
die wird er wohl auch erreichen :D

Comparis ist da leider nicht sehr hilfreich, das musste ich am eigenen Leib erfahren. Denn jeder Kanton und jede Gemeinde kocht ja ihr eigenes Süppchen wie wir wissen.

Und nach Neuenburg braucht er nicht. So direkt neben mir würde mir Angst machen :hair: Ausserdem sind die Golfplätze alle im Jura oben. Da liegt noch Schnee :zahn:

ewa
27-04-2015, 10:59
[QUOTE=Lacrima;42908109]die wird er wohl auch erreichen :D

Comparis ist da leider nicht sehr hilfreich, das musste ich am eigenen Leib erfahren. Denn jeder Kanton und jede Gemeinde kocht ja ihr eigenes Süppchen wie wir wissen.

Und nach Neuenburg braucht er nicht. So direkt neben mir würde mir Angst machen :hair: Ausserdem sind die Golfplätze alle im Jura oben. Da liegt noch Schnee :zahn:[/QUOTE]

:D

Zug ist dafür ganz schön nah bei mir :zeter:, Rund 15 min mit dem Zug nach Zug. Deshalb wohnen ja auch zig Leute, die in Zug arbeiten bei uns am Zürichsee. Für all die Englischsprachigen sucht ja eh meist der Arbeitgeber Wohnungen.

Orbitoz
27-04-2015, 11:54
[QUOTE=Lacrima;42906773]Doppelt sicher nicht. Ich hab selber dort gezahlt ;)
So hoch sind die Unterschiede nicht.
Ich hab das 5 Jahre hinter mir und werde seit letztem Jahr besteuert wie die Schweizer. Ich hätte gerne die Quellensteuer zurück :D[/QUOTE]

Ich hätte auch lieber die Quellensteuer :motz:

:D

Btw, wieso wirst du "ordentlich" veranlagt? Hast du den C-Ausweis oder hast du freiwillig optiert?

Evana
27-04-2015, 13:49
:Popcorn:

Meine Kollegen, die in Zug arbeiten, wohnen in Baar, Rotkreuz oder Unterägeri. :nixweiss: Das ist ja alles so nah, mit dem Zug bzw. S-Bahn oder via Autobahn sehr gut erreichbar. Wenn du schon Küssnacht anschaust, dann guck auch in Immensee.

Igge6
27-04-2015, 19:41
Danke an alle hilfreichen Kommentare... Und die anderen im Zweifel einfach auch... :trink:

Ich mache Angst? :suspekt:

In Immensee campiere ich momentan in einem kleinen Hotel, aber nur fuer ne Woche, dann ziehe ich in ein kleines moebliertes Apartment, bis ich was Eigenes gefunden habe. :trippel:

Lacrima
02-05-2015, 11:21
[QUOTE=Orbitoz;42908700]Ich hätte auch lieber die Quellensteuer :motz:

:D

Btw, wieso wirst du "ordentlich" veranlagt? Hast du den C-Ausweis oder hast du freiwillig optiert?[/QUOTE]


C-Ausweis. Und da ist dann die Quellensteuer dahin :(

Igge6
11-05-2015, 21:19
Bin nun doch nicht so weit weg vom urspruenglichen Standort "Hotel"... Kuessnacht ist es geworden... Suendhaft teuer, aber schoen... :freu:

Danke nochmal an alle Tipp-Gebenden! :trink:

ewa
11-05-2015, 21:39
Küssnacht, Igge wird zum Urschwyzer :D In höherer Preisklasse wird man halt schneller fündig.

Igge6
11-05-2015, 21:44
Ich war das Suchen leid. Und die anderen Wohnungen, die meiner urspruenglichen Preisidee entsprachen waren irgendwie alle so nicht so recht was mir gefallen wollte... Und diese war vom ersten reinkommen sofort, die koennte mir passen... :ja:

Und ohne Brimborium... Von privat... Angeschaut, mit Vermieter und Frau in der Kueche gesessen, und die mochten mich... (Ich weiss auch nicht warum)... :D

Wie sagte schon Heinz Erhardt?

...der Pfeil traf tödlich - einen Wurm,

der in dem Apfel wohnte.

Erst war es still, dann brach ein Sturm

des Jubels los, der'n Schützen lohnte!

Man rief: "Ein Hoch dir, Willi Tell!

Jetzt gehn wir einen trinken, gell?"

:zahn:

ewa
11-05-2015, 22:04
Sehr schön gedichtet. Private Eigentümer vermieten lieber an ordentliche Deutsche als an irgendwelche Amis, Engländer oder sonstige Unaussprechliche.

Igge6
11-05-2015, 22:07
An ordentliche Deutsche? :hair:

Mist... Dann hoffe ich er macht keinen Hintergrund-Check... :fürcht:

:D

ewa
11-05-2015, 22:46
:rotfl:

Igge6
11-05-2015, 23:33
Ich bin wenigstens ehrlich... also hier im IOFF... :D

Evana
12-05-2015, 11:07
Küssnacht ist schön und von der Verkehrsanbindung her sehr gut gelegen. :ja: Fahr hoch auf die Seebodenalp (Auto oder Seilbahn) und geniesse die Aussicht. Am Abend den Sonnenuntergang. Das ist sooo wunderschön!

Wenn du noch Bilder für deine Wohnung suchst, eine meiner ehemaligen Schulfreundinnen hat dort ein Atelier / Galerie. :zahn:

Igge6
12-05-2015, 19:48
Ich gebe schon genug fuer die Wohnung aus... muss nicht noch Bilder in Kuessnacht kaufen, danke... :dada:

:D

Davon ab habe ich ein paar Bilderchen, an denen ich haenge. Und nicht viel Wand... mehr Glas... Und da wollte ich nichts vor haengen... :zahn:

Nein, ich haenge nicht physisch an den Bildern, und die Bilder auch nicht an mir... :p

Spoiler bitte nicht vor potentiellen Antworten lesen... :d:

Evana
12-05-2015, 21:45
:schmoll:

So wird das aber nichts mit der Integration, wenn man heimisches Schaffen nicht ehrt. :zahn: Dann geniesse deine Aussicht und verdränge den Gedanken, dass du die Fenster auch irgendwann einmal putzen musst. :hehe:


;) Wenn du bei einem Spaziergang durch das Dorf irgendwann einmal vor "diesem" Atelier stehst, geh rein. Sie und ihr Mann sind sehr nett. Sie arbeitet auch da und weiss etwas zu erzählen.

Igge6
12-05-2015, 22:05
1-2 Mal im Jahr... Muss langen... grins

Ich schaffe ja auch einheimisch momentan, das passt dann wieder... :D

Ich kenne hier eh Leute, und die "depperte" hohle Gasse lasse ich den Japanern... :grinwech:

Lacrima
12-05-2015, 22:08
die hohle Gasse ist jetzt nicht unbedingt lebensnotwendig aber als Spaziergang echt zu empfehlen :) Ich war da ja schon :vollangeb: und da war ausser uns niemand :schmoll:

Igge6
12-05-2015, 22:14
Ein Bus vller Japaner im Hotel jeden Tag... in einem kleinen Hotel... :zahn:


Ich spaziere auf dem Golfplatz... :D

Lacrima
12-05-2015, 22:15
Ja wart mal bis das als touristischer Höhepunkt für Asiaten und Araber gefunden wird :teufel:

Igge6
12-05-2015, 22:18
Spazieren auf dem Golfplatz? :eek:

:D

Lacrima
12-05-2015, 22:19
Golfintensivkurs, Titlis und Interlaken samt Resteuropa in 5 Tagen :feile:

Igge6
12-05-2015, 22:22
Da gehen die auf Golfplaetze in flacheren Gegenden... :zahn:

Evana
12-05-2015, 22:25
Küssnacht und Holzhäusern sind doch eher flach. :feile: Küssnacht bietet sogar Aussicht und Bauernhofflair - Blumen zum selber schneiden sowie 1. August Frühstück. :zahn:

Igge6
12-05-2015, 22:28
Wenn ein Golfanfaenger den Platz rauf und runter laeuft bedankt er sich aber... :D

Also Kuessnacht... Holzhaeusern ist schon was flacher. :ja:

Evana
12-05-2015, 22:36
:schäm: Ertappt. :D Küssnacht kenne ich tatsächlich nur vom Vorbeifahren.
Holzhäusern kenne ich aber. Als ich dachte, Golf wäre etwas für mich. Bis ich merkte, dass ein eigenes Auto Voraussetzung für das Golfspielen ist, weil mit den ÖV ist das nicht zu machen. :rotfl:


Lacri, dann ist das also nichts mit der Asiatenschwemme auf den Golfplätzen. Wir müssen uns etwas anderes ausdenken. :crap:

Igge6
12-05-2015, 22:38
Dann achte beim Vorbeifahren mal drauf... Da kommt man an einem Fairway vorbei, da denkt man das waere ein Kletterhang... :D

Lacrima
12-05-2015, 22:39
Ja blöd :crap:

Ich bin jetzt dann 3 wochen in England und Schottland. Vielleicht ist da was für ihn dabei.
Ich gugge :engel:

Igge6
12-05-2015, 22:41
Da sind sicher Golfplaetze fuer mich dabei... Viel Spass... :d:

Evana
12-05-2015, 22:46
Ja, mach das, Lacri. Kaum hier, wildern wir ihn wieder aus. :zahn: Ich meine, er schafft zwar wie ein Einheimischer mit Einheimischen, aber sonst guckt er nur aus dem Fenster und hängt in Golfclubhäusern rum. :rotauge:

(Brauchst du noch Tipps für England? Unterlagen, Bücher und so?)


Ich werde mich achten, Igge. :ja: Irgendwie habe ich das nicht als "Kletterhang" in Erinnerung.


Und jetzt geh ich ins Bett. Muss morgen fit sein, damit ich meine bayrischen Arbeitskollegen ärgern. kann. :beiss:

Lacrima
12-05-2015, 22:46
:newwer:

Igge6
24-05-2015, 21:10
Jetzt koennte das mit dem Muskelkater nach dem Golfen langsam mal aufhoeren... :zeter:

ewa
24-05-2015, 21:19
Du bist in Qatar nur rumgefahren auf dem Golfplatz, aha :zahn:

Igge6
24-05-2015, 21:24
Ne, aber es war flach... sehr sehr flach... :D

Evana
25-05-2015, 11:59
[QUOTE=ewa;43096941]Du bist in Qatar nur rumgefahren auf dem Golfplatz, aha :zahn:[/QUOTE]

:d: :rotfl:

Igge6
25-05-2015, 17:59
Sogar im Forum wird man als "Flachland-Alpiner" gedisst... :schmoll:

Immerhin habe ich zwei Runden geschafft am Wochenende... :D

ewa
25-05-2015, 18:10
Wenigstens war es nicht allzu heiss :D
Frierst du eigentlich nicht ständig ? oder gewöhnt man sich da schnell wieder zurück.

Igge6
25-05-2015, 18:26
Also bis auf ein paar Tage zwischendurch ist mir schon meist etwas kuehl... :helga:

Also nicht, dass ich mir schon Gedanken um Handschuhe und lange Unterhosen machen wuerde, aber doch, ist schon ein wenig frisch meist. Am Meisten muss ich mich dran gewoehnen, dass es auch an schoenen Tagen am Abend schnell frisch wird. Das kenne ich so gar nicht mehr... :D

Aber man hat mir gesagt irgendwann wird es hier auch Sommer... und die Hoffnung stirbt ja zuletzt... :zahn:

Evana
25-05-2015, 18:55
[QUOTE=Igge6;43100717]Sogar im Forum wird man als "Flachland-Alpiner" gedisst... :schmoll:

Immerhin habe ich zwei Runden geschafft am Wochenende... :D[/QUOTE]


:feile:

Wenn du weiter so fleissig bist, gibt sich das mit dem Muskelkater. :zahn:


Im Moment ist es wirklich sehr kühl. Nicht mehr lange und du wünschst dir die Klimaanlagen zurück. Dann ist es wirklich so, dass du auch in der Nacht ohne Jacke losgehen kannst. Kennst du das http://blueballs.ch ? Im Normalfall :rotauge: ist es während dieser Tage immer sehr sommerlich warm. Von Küssnacht nicht weit (mit dem Zug) und sehr sehr zu empfehlen.

Igge6
25-05-2015, 19:02
Dass ich hier die Klimaanlagen vermissen werde glaube ich nicht wirklich... ich bin ziemlich hitzevertraeglich... :D

Die Blueballs Sache ist glaube ich nicht so meins... Ich warte dann eher auf John Fogerty, falls der nochmal ne Europa Tour macht... :zahn:

Evana
25-05-2015, 19:24
Das Schöne beim Blueballs ist, dass es sich rund um das Luzerner Seebecken "openair" abspielt. Man sitzt oder steht irgendwo und lässt sich berieseln (verschiedene Bands spielen kostenlos, es hat Essstände, Getränkestände, etc.). Die Stimmung ist toll. Die "gossen" Konzerte finden im KKL statt und kosten auch dementsprechend (und sind in der Regel topp).

John Fogerty? Den gibt es noch? Wir haben ja auch noch ein Retrofestival - vielleicht mal dann. :rotfl:

Igge6
30-06-2015, 22:09
Der Sommer ist angekommen in der Schweiz... :wub:

ewa
01-07-2015, 10:51
[QUOTE=Igge6;43296077]Der Sommer ist angekommen in der Schweiz... :wub:[/QUOTE]

Taumhaft nicht wahr? Seen um die Seele baumeln lassen hast du ja genügend in der Nähe.
Jetzt lernst du dann eine andere, entspanntere Seite der Eidgenossen kennen: Rasch über Mittag in die Badi abrauschen oder alles ins Büro schleppen um danach abzutauchen.

Merke, jeder hat hier seine eigene Stammbadi.

Evana
01-07-2015, 12:52
Nicht nur eigene Stambmbadi, sogar in der Badi einen Stammliegeplatz. :rotfl: Und wehe, der ist belegt. :sumo:


Das Wetter ist toll! Nur eben hatte ich Angst, die Schuhsohle schmiltzt auf dem Asphalt. :rotauge:

ewa
01-07-2015, 13:21
[QUOTE=Evana;43298169]Nicht nur eigene Stambmbadi, sogar in der Badi einen Stammliegeplatz. :rotfl: Und wehe, der ist belegt. :sumo:


Das Wetter ist toll! Nur eben hatte ich Angst, die Schuhsohle schmiltzt auf dem Asphalt. :rotauge:[/QUOTE]

Der hat sich bei mir in den letzten 25 Jahren nur geringfügig verschoben. :D Manchmal überlegen wir uns, die Liegestühle gleich über Nacht stehen zu lassen während einer Schönwetterperiode. :rotfl:

Evana
01-07-2015, 14:04
Das haben wir auch schon gemacht. :rotfl: (Nach Rücksprache mit dem Bademeister.)

Igge6
02-07-2015, 00:04
[QUOTE=ewa;43297731]Taumhaft nicht wahr? Seen um die Seele baumeln lassen hast du ja genügend in der Nähe.
Jetzt lernst du dann eine andere, entspanntere Seite der Eidgenossen kennen: Rasch über Mittag in die Badi abrauschen oder alles ins Büro schleppen um danach abzutauchen.

Merke, jeder hat hier seine eigene Stammbadi.[/QUOTE]

Ja, das haben heute 2 Kollegen gemacht... :d:

In Marseille haben wir das auch mal gemacht, da war aber auch 2 Stunden Pause mittags... 1 Stunde ist mir zu kurz... Und wie entspanntere Seite??? Wann sind die denn unentspannt? :D

Lacrima
02-07-2015, 11:43
Eigentlich immer dann wenn sie nicht entspannt sind. Und das kann oft sein :engel:

Igge6
02-07-2015, 19:10
Ich war verwirrter als mein Cheffe mich letzt umarmte... :kopfkratz

:D

Evana
03-07-2015, 09:13
:suspekt:

Da wär ich auch verwirrt bzw. ich würde mir überlegen, ob ich mir wohl eher Sorgen machen müsste. :rotfl:

Igge6
03-07-2015, 19:40
Nu ja, er geht im Dezember in Rente. Hat mit mir über was diskutiert, und wir waren halt nicht einer Meinung. Irgendwann drehte er sich um, und ging mit den Worten weg: "Dann besprich das halt mit dem neuen Boss, der wird Dir sicher recht geben!"

Und als ich dann hinterher bin und in seinem Büro zu ihm sagte, dass ich es halt mache wie er will, wenn ich ihn nicht überzeugen könnte, da hatte er fast Pipi in den Augen. Und der Nachsatz, dass mir seine Meinung wirklich viel wert ist, hat ihn dann zum Aufstehen und der Umarmung ermuntert... :D

Es fällt halt wohl schon 6 Monate im Voraus schwer langsam "loszulassen"... ;)

Evana
03-07-2015, 21:09
Schön!

Meine Chefin ist letzten August in Rente - bekanntgegeben hat sie es bereits im Januar. Gab dann immer wieder Momente, wo sie recht frustriert war. Umgekehrt - wenn sie wieder etwas abgelehnt hat - haben wir uns damit getröstet, dass wir in ein paar Monaten den neuen Chef fragen. :zahn: Ist halt so eine "Eiertanzgeschichte", weil man ja auch nicht verletzen möchte.

bauknecht
02-10-2016, 21:29
......und zwar 1-2 Tage Aufenthalt dort.

Was sollte man unbedingt gesehen/gemacht haben?

:trippel:

Orbitoz
03-10-2016, 00:07
[QUOTE=bauknecht;45252030]......und zwar 1-2 Tage Aufenthalt dort.

Was sollte man unbedingt gesehen/gemacht haben?

:trippel:[/QUOTE]

Ein Bummel durch das Niederdorf (https://de.wikipedia.org/wiki/Niederdorf_(Stadt_Z%C3%BCrich)) ist sicher nicht verkehrt. Dort z.B. ein Abstecher in die Bodega (http://bodega-espanola.ch/de/) oder sonst eine Bar/Kneipe nach Lust und Laune. Historisch bedeutend und sehr authentisch: die "Öpfelkammer (http://www.oepfelchammer.ch/)", ebenfalls im Niederdorf: das Restaurant ist eher gehobenere Klasse, die eigentliche Gaststube im ersten Stock aber ziemlich rustikal und seit Gottfried Kellers Zeiten nahezu unverändert.

Grad gross angesagt ist das Areal beim Escher-Wyss-Platz (Kreis 5). Dort das Hochhaus "Prime Tower (https://de.wikipedia.org/wiki/Prime_Tower)", oben hat es ein Restaurant und eine Bar mit Top-Aussicht über die Stadt. Auf dem gleichen Areal befinden sich auch umgenutzte, alte Industriehallen mit vielen "Szene"-Kneipen.

Falls du nicht so auf "hochglanz-Zürich" stehst, dann ist ein Bummel durch die Langstrasse (ab Limmatplatz) vielleicht angezeigt.

An Museen hat Zürich das erst kürzlich erweiterte, sog. "Landesmuseum" zu bieten (das komische Gebäude beim nördlichen Ausgang beim Hauptbahnhof). Das Kunsthaus hat ebenfalls Ausstellungsstücke von Weltrang.

Tipp zum mit ÖV (Bahn, Bus, Tram, Limmatschiffe) herumtuckern: ZVV-Tageskarte für die Zone 110 kaufen (CHF 8.60 für 24h - die sog. "ZurichCard" für Touristen ist mit 24.-/24h teurer, hat aber diverse Vergünstigungen inklusive; wohl ähnlich wie BerlinCard, Oyster etc.).

ewa
03-10-2016, 12:19
[QUOTE=bauknecht;45252030]......und zwar 1-2 Tage Aufenthalt dort.

Was sollte man unbedingt gesehen/gemacht haben?

:trippel:[/QUOTE]

Welche Jahreszeit denn ?
Ganz sicher die Altstadt mit Grossmünster, bei schönem Wetter lohnt es sich hinaufzugehen auf den Turm, ein Bummel der Limmat entlang mit Lindenhof, Schipfe Weinplatz und dort draussen vor dem Hotel Storchen, dem ältesten Hotel von Zürich an der Limmat, ein Glas trinken. Auf so einem Bummel lässt sich vieles einbauen, etwa die Giacomettihalle https://www.zuerich.com/de/besuchen/sehenswuerdigkeiten/giacometti-halle; das Fraumünster mit den Chagallfenstern
(https://de.wikipedia.org/wiki/Fraum%C3%BCnster) - die Geschichte des Fraumünsters ist wesentlich für Zürich. Und am See entlang wandern, evlt. eine kleine Rundfahrt auf dem See oder noch besser mit dem Limmatschiff die Stadt und das Seebecken erkunden. Rundfahrten gibt es bis Ende Oktober (eine Stunde) Ist nicht teuer, und es ergeben sich nochmals ganz andere Perspektiven https://www.zsg.ch/de/limmat-schifffahrt.html

Als ein Muss würde ich eher das Kunsthaus (http://www.kunsthaus.ch/)betrachten als das Landesmuseum. Mit Einblick in den Erweiterungsbau von Chipperfield und ausserdem gibt es neben der ständigen Sammlung jetzt auch eine Alberto Giacometti Ausstellung.

Ansonsten einfach PN :D

Igge6
03-10-2016, 12:46
Und wenn Du mit dem Auto anreisen solltest unbedingt darauf achten den Gubrist-Tunnel nicht zu verpassen... :grinwech:

bauknecht
03-10-2016, 13:52
Danke für eure Tipps, da habe ich ja einen schönen
Pool zusammen, aus dem ich mich je nach Wetter
bedienen kann. :)
[quote=ewa;45253169]Welche Jahreszeit denn ?
[/quote]
Diese Woche noch :D

[quote=Igge6;45253211]Und wenn Du mit dem Auto anreisen solltest unbedingt darauf achten den Gubrist-Tunnel nicht zu verpassen... :grinwech:[/quote]
:suspekt:

Igge6
03-10-2016, 13:53
Der :grinwech: war ja wohl deutlich genug, oder? :D

bauknecht
03-10-2016, 21:54
Du wohnst in dem Tunnel, und rennst grinsend
weg, wenn du mich reinfahren siehst? :kopfkratz


:zahn:

Igge6
03-10-2016, 22:18
Waere ne realistische Moeglichkeit, dass da jemand wohnt, wuerde die Staus erklaeren... :D

bauknecht
10-10-2016, 11:37
Es hat dann aus Zeitgründen doch nur
für einen Stadtbummel gereicht:
Vom Urania-Parkhaus die Bahnhofstraße
hinunter zum See, und auf der anderen Seite
durchs Niederdorf wieder zurück.
Es war sehr schön, Niederdorf hat mir
besser gefallen als die Bahnhofstraße ;)

Es würde sich wirklich lohnen, die Stadt
mal intensiver zu erforschen :)

https://abload.de/img/zurgazl9.jpg

Martha Quadrata
17-10-2016, 08:41
Grüezi wohl & Hoi. :)

Ich hab' von 1996-2000 knapp 5 km entfernt von Zürich gewohnt, und immer wenn ich - vor allem mit Besuchern - in der Stadt war, gefiel mir und allen anderen das Niederdorf auch stets am Besten! :d:

Wir haben letzte Woche 7 Tage Urlaub in der Schweiz gemacht. OK, gewohnt haben wir aus Preisgründen zwar auf der deutschen Seite direkt neben dem Städtchen Stein am Rhein, aber wir waren jeden Tag in der Schweiz, um dem 14jährigen Kind mal richtige Berge und andere schöne Dinge zu zeigen, die es hier in OWL ja nun mal nicht gibt.

Neben dem Technorama in Winterthur (für Familien mit Kindern ab ca. 5 Jahren echt zu empfehlen! Aber Achtung: es hat nur von 10-17 Uhr geöffnet, unbedingt so früh wie möglich dorthin, sonst schafft man nicht alles!) waren wir natürlich auch am Rheinfall in Schaffhausen/Neuhausen (eigentlich ebenfalls ein Muß) .
Unser absolutes Highlight, vor allem auch fürs Kind, war jedoch der Besuch auf dem Säntis, dem mit 2501 m der höchste Berg der Ostschweiz nahe St. Gallen! Allein die Talstation Schwägalp liegt schon auf 1.500 m und die Fahrt dorthin war ein Erlebnis für sich, da sich völlig ungeahnt nach Umrunden etlicher Hügelchen ganz plötzlich das Bergmassiv vor einem auftat. :wub:

Ich als Höhenängstlerin mußte mich zwar sehr überwinden, mit der Schwebbahn hochzufahren, aber wenn man sich mit Fotos machen ablenkt und nur durch die Kamera nach unten schaut, dann geht's. :zahn:
Oben war es dann sehr imposant, wir hatten Glück, daß die Wolken, durch die wir vorher mit der Gondel fuhren, nach und nach auflösten und wir einen wunderbaren Ausblick hatten. :wub: Oben hatte es auch schon ca. 30 cm Schnee.

Und wer mal in das kleine Städtchen Stein am Rhein (liegt da, wo der Bodensee wieder zum Rhein wird) kommt: unbedingt einen Bummel durch die zwar kleine, aber absolut beeindruckende Mittelalterstadt machen! Ich hab' da echt meinen vorher vollen Handy-Akku leergeknipst! :wub:
Mitten im Städtchen liegt das Kloster St. Georgen, auch dort unbedingt einmal reingehen! Einfach unglaublich schön, das schönste Kloster, das ich je gesehen habe!
Und wenn man dann schon mal da ist, kann man auch noch auf die oberhalb der Stadt liegende Ritterburg Hohenklingen! Die kann man sogar kostenlos besichtigen und man hat einen unglaublichen Ausblick aufs Städtchen!

ewa
17-10-2016, 09:45
[QUOTE=bauknecht;45271316]Es hat dann aus Zeitgründen doch nur
für einen Stadtbummel gereicht:
Vom Urania-Parkhaus die Bahnhofstraße
hinunter zum See, und auf der anderen Seite
durchs Niederdorf wieder zurück.
Es war sehr schön, Niederdorf hat mir
besser gefallen als die Bahnhofstraße ;)

Es würde sich wirklich lohnen, die Stadt
mal intensiver zu erforschen :)

https://abload.de/img/zurgazl9.jpg[/QUOTE]

Vom Uraniaparkhaus aus hättest du auch die Schipfe runtergehen müssen, direkt an der Limmat, Bahnhofstrasse ist ja total langweilig. Aber vielleicht nächstes Mal

http://www.zueri-graffiti.ch/rennweg_linden/IMAG0035.JPG

Orbitoz
17-10-2016, 15:27
[QUOTE=ewa;45293300]Vom Uraniaparkhaus aus hättest du auch die Schipfe runtergehen müssen, direkt an der Limmat, Bahnhofstrasse ist ja total langweilig. Aber vielleicht nächstes Mal [/QUOTE]Oh ja, die Schipfe - weshalb sind wir nicht schon bei Bauknechts Tip-Anfrage darauf gekommen? :maso: Manchmal braucht es offenbar die Hinweise von Besuchern (wie oben von Martha Quadrata) um auf gewisse Perlen (wie das Städtchen Stein am Rhein) aufmerksam zu machen.

Apropos Uraniaparkhaus: dass der Komplex einer der grössten nach wie vor aktivierbaren Bunkeranlagen der Schweiz ist, hat bauknecht vermutlich nicht bemerkt :D

Martha Quadrata
17-10-2016, 16:11
[QUOTE=Orbitoz;45293954]Manchmal braucht es offenbar die Hinweise von Besuchern (wie oben von Martha Quadrata) um auf gewisse Perlen (wie das Städtchen Stein am Rhein) aufmerksam zu machen.
[/QUOTE]

:wub:

ewa
17-10-2016, 16:51
[QUOTE=Orbitoz;45293954]Oh ja, die Schipfe - weshalb sind wir nicht schon bei Bauknechts Tip-Anfrage darauf gekommen? :maso: Manchmal braucht es offenbar die Hinweise von Besuchern (wie oben von Martha Quadrata) um auf gewisse Perlen (wie das Städtchen Stein am Rhein) aufmerksam zu machen.

Apropos Uraniaparkhaus: dass der Komplex einer der grössten nach wie vor aktivierbaren Bunkeranlagen der Schweiz ist, hat bauknecht vermutlich nicht bemerkt :D[/QUOTE]

Also ich schon, da habe ich schliesslich schon zig Karpadore gefangen :feile:

[QUOTE=ewa;45253169]Welche Jahreszeit denn ?
Ganz sicher die Altstadt mit Grossmünster, bei schönem Wetter lohnt es sich hinaufzugehen auf den Turm, ein Bummel der Limmat entlang mit Lindenhof, Schipfe Weinplatz und dort draussen vor dem Hotel Storchen, dem ältesten Hotel von Zürich an der Limmat, ein Glas trinken.....[/QUOTE]

Orbitoz
17-10-2016, 17:01
[QUOTE=ewa;45294164]Also ich schon, da habe ich schliesslich schon zig Karpadore gefangen :feile:[/QUOTE]Asche auf mein Haupt :schäm:

Aber was hast Du dort gefangen? Karpadore? Ist das was essbares? Eine noch nicht bekannte Verbrecherbande aus den Karpaten? Ich würde dort jedenfalls nichts aus der Limmat fischen :confused:

ewa
17-10-2016, 17:17
Virtuelle Karpfen, Orbi - nix Essbares. Im Garten der Schipfe oder vor dem Storchen finde ich aber Zürich auch in real wunderschön, da kann man schon auch was essen.

Orbitoz
17-10-2016, 17:44
[QUOTE=ewa;45294225]Virtuelle Karpfen, Orbi - nix Essbares. Im Garten der Schipfe oder vor dem Storchen finde ich aber Zürich auch in real wunderschön, da kann man schon auch was essen.[/QUOTE]Hilf mir: was ist ein "virtueller Karpfen"?

Ansonsten: stimmt, der Platz vor dem Hotel Storchen gehört zu den "must see"-Orten in Zürich. Im Hotel war ich allerdings schon lange nicht mehr (sowieso nicht als Übernachtungsgast). Gibt es die legendäre Piano-Bar dort noch?

ewa
17-10-2016, 18:51
Ja, die gibt es noch. Der Storchen wird allerdings demnächst umgebaut, auch das EG soll laut Ankündigung moderner werden. Ich buche geschäftlich öfters im Storchen. Weil wer schon zig Marriots, Ws, Hyatts, Sheratons etc. gesehen hat, der schätzt ein persönliches Hotel an Toplage.
Selbst wer Abends nur für eine Nacht ankommt, macht von da aus noch einen kleinen Bummel durch die Stadt und das Frühstück im 1. Stock mit Sicht aufs Grossmünster ist ja wohl kaum zu toppen.

Wer keine Ahnung hat, was gemeint ist, bitteschön http://www.storchen.ch/

Virtuelle Karpfen springen in Pokemon Go aus der Limmat, Orbi. :D

Martha Quadrata
19-10-2016, 11:17
[QUOTE=Orbitoz;45294182]

Aber was hast Du dort gefangen? Karpadore? Ist das was essbares? Eine noch nicht bekannte Verbrecherbande aus den Karpaten? Ich würde dort jedenfalls nichts aus der Limmat fischen :confused:[/QUOTE]

:rotfl:

'tschuldigung.
:schleich: