PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Berlin-Thread


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 [50] 51

Anoia
27-10-2013, 15:34
Ich gucke gerade den hier:

Berlín: Die Sinfonie der Großstadt
http://www.yo*tube.com/watch?v=j76FNxsJlt8
Berlin 1927

:zeter: Am Freitag gab's irgendeine Panne auf dem Ring, ich habe für eine Strecke, für die ich 20 Min brauche, 50 Min gebraucht. Bis nachmittags hatten sie das immer noch nicht im Griff. :zeter:

wolkenlos
27-10-2013, 15:46
[QUOTE=Anoia;39931207]Ich gucke gerade den hier:

Berlín: Die Sinfonie der Großstadt
http://www.yo*tube.com/watch?v=j76FNxsJlt8
Berlin 1927
[/QUOTE]

Großartig. :love:

Ich bin gerade krank und starre nur vor mich hin, da ist das genau das Richtige. Danke. :freu:

sternderl
27-10-2013, 15:50
http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2013/10/stiftung-zukunft-berlin-wirbt-fuer-laenderfusion.html

[QUOTE]Die Brandenburger haben einer Fusion ihres Bundeslandes mit Berlin 1996 eine klare Absage erteilt. Die Stiftung Zukunft Berlin, deren Vorsitzender der frühere Berliner Kultursenator Volker Hassemer ist, will die Debatte nun neu anstoßen: Berlin soll seinen Länderstatus aufgeben und eine Stadt in Brandenburg werden...[/QUOTE]

:rotfl:

Anoia
27-10-2013, 16:23
[QUOTE=wolkenlos;39931255]Großartig. :love:

Ich bin gerade krank und starre nur vor mich hin, da ist das genau das Richtige. Danke. :freu:[/QUOTE]
Gerne. Gute Besserung!

Ich finde, der ist faszinierend. :d:

Anoia
03-11-2013, 15:14
Die asozialen, rauchenden Arschlöcher in der U-Bahn kotzen mich an. Die vermehren sich wie die Karnickel in letzter Zeit. :mad:

sinead_morrigan
03-11-2013, 15:24
Noch nie angetroffen. Was ich in der U-Bahn aber nicht mag, sind Leute mit angebrochener Bierpulle. Ich weiß gar nicht genau, warum mir das immer so unangenehm ist. :helga:

Fritzchen69
03-11-2013, 18:21
[QUOTE=Anoia;39972305]Die asozialen, rauchenden Arschlöcher in der U-Bahn kotzen mich an. Die vermehren sich wie die Karnickel in letzter Zeit. :mad:[/QUOTE]

[QUOTE=sinead_morrigan;39972355]Noch nie angetroffen. Was ich in der U-Bahn aber nicht mag, sind Leute mit angebrochener Bierpulle. Ich weiß gar nicht genau, warum mir das immer so unangenehm ist. :helga:[/QUOTE]

Fällt mir beides häufig auf, echt 'ne Unsitte :motz:

Und um dann noch richtig cool zu sein, muss die KIppe natürlich ins Gleisbett geschnippt werden... :rolleyes:
Was übrigens im schlimmsten Fall Müll entzündet, dessen Brand wiederum die Technik beschädigen kann. :zeter:

Mr. Gold
03-11-2013, 20:37
Da hat man mal die Chance, was zu verändern und die faulen Säcke gehen nicht zur Wahl. :mad: Noch nicht mal jeder dritte Wahlberechtigte Berliner... Eine Schande. :motz:
Aber hey, vielleicht klappt es ja dann in 20 Jahren bei der nächsten Gelegenheit. Wirklich zu schön, dass Schwarz-Rot und Vattenfall auch hier ihren Willen bekommen haben. :zeter:
Na vielleicht verdienen es die Berliner auch nicht anders, bei soviel Gleichgültigkeit.

wolkenlos
03-11-2013, 22:11
[QUOTE=Mr. Gold;39975146]Da hat man mal die Chance, was zu verändern und die faulen Säcke gehen nicht zur Wahl. :mad: Noch nicht mal jeder dritte Wahlberechtigte Berliner... Eine Schande. :motz:
Aber hey, vielleicht klappt es ja dann in 20 Jahren bei der nächsten Gelegenheit. Wirklich zu schön, dass Schwarz-Rot und Vattenfall auch hier ihren Willen bekommen haben. :zeter:
Na vielleicht verdienen es die Berliner auch nicht anders, bei soviel Gleichgültigkeit.[/QUOTE]

Dass sich Menschen auch bewusst entschieden haben, kommt Dir nicht in den Sinn?

Dirk
04-11-2013, 09:44
Es wäre schön gewesen. Wegen dem Thema BER (und den ganzen politischen/wirtschaftlichen Verfehlungen) sehen viele nur ein weiteres Geldgrab. Auf Fritzradio gab es eine Sendung dazu, wo das Für und Wider diskutiert wurde.
Vielleicht wollten auch viele nicht, daß die Stadt mit Windmühlen und Solardächern zugedeckt wird, damit es genug alternativen Energieerzeuger gibt ;)

Miss Rotstift
04-11-2013, 10:42
[QUOTE=wolkenlos;39975990]Dass sich Menschen auch bewusst entschieden haben, kommt Dir nicht in den Sinn?[/QUOTE]

Du kannst mir doch nicht weismachen wollen, dass alle Menschen, die gestern nicht abstimmen gegangen sind, das absichtlich getan haben!?! :suspekt:

magixx
04-11-2013, 12:33
[QUOTE=Anoia;39972305]Die asozialen, rauchenden Arschlöcher in der U-Bahn kotzen mich an. Die vermehren sich wie die Karnickel in letzter Zeit. :mad:[/QUOTE]

In der U-Bahn wird geraucht?

Anoia
04-11-2013, 16:32
[QUOTE=Mr. Gold;39975146]Da hat man mal die Chance, was zu verändern und die faulen Säcke gehen nicht zur Wahl. :mad: Noch nicht mal jeder dritte Wahlberechtigte Berliner... Eine Schande. :motz:
Aber hey, vielleicht klappt es ja dann in 20 Jahren bei der nächsten Gelegenheit. Wirklich zu schön, dass Schwarz-Rot und Vattenfall auch hier ihren Willen bekommen haben. :zeter:
Na vielleicht verdienen es die Berliner auch nicht anders, bei soviel Gleichgültigkeit.[/QUOTE]
Also bei mir gab's sogar 'ne Schlange.

Aber viele sind wohl nicht abstimmen gegangen, weil der Strom dadurch nicht billiger wird. :ko: Ist ja auch völlig egal ob sich nun ein Konzern den Gewinn einstreicht oder ob der Gewinn in die Stadt zurückfließt.

[QUOTE=magixx;39977767]In der U-Bahn wird geraucht?[/QUOTE]
Jup. Die denken sich wohl, da es jetzt ja keine Häuschen mehr auf den U-Bahnsteigen gibt, denen keiner mehr reinreden kann.

Mr. Gold
04-11-2013, 17:27
[QUOTE=wolkenlos;39975990]Dass sich Menschen auch bewusst entschieden haben, kommt Dir nicht in den Sinn?[/QUOTE]

Natürlich. Die meisten werden sich bewusst entschieden haben, keinen Bock zum wählen zu haben.

wolkenlos
04-11-2013, 18:14
[QUOTE=Miss Rotstift;39977490]Du kannst mir doch nicht weismachen wollen, dass alle Menschen, die gestern nicht abstimmen gegangen sind, das absichtlich getan haben!?! :suspekt:[/QUOTE]

Ich will Dir gar nichts weismachen.

Genausowenig kann man aber behaupten, dass Leute die nicht hingegangen sind pauschal "zu faul zum wählen" oder gleichgültig sind. Ich kenne genügend Menschen, die bewusst nicht abgestimmt haben.

Edit: Ich war übrigens da.

Miss Rotstift
04-11-2013, 18:17
[QUOTE=wolkenlos;39979064]Ich will Dir gar nichts weismachen.

Genausowenig kann man aber behaupten, dass Leute die nicht hingegangen sind pauschal "zu faul zum wählen" oder gleichgültig sind. Ich kenne genügend Menschen, die bewusst nicht abgestimmt haben.[/QUOTE]

Kenn ich auch, deswegen habe ich das ja auch nicht gesagt. ;)

Trotzdem finde ich es total idiotisch vom Senat, den Termin nicht auf die Bundestagswahl zu legen. :zeter:

Anoia
04-11-2013, 19:34
[QUOTE=Miss Rotstift;39979082]Kenn ich auch, deswegen habe ich das ja auch nicht gesagt. ;)

Trotzdem finde ich es total idiotisch vom Senat, den Termin nicht auf die Bundestagswahl zu legen. :zeter:[/QUOTE]
Nicht idiotisch. Strategie war das.

Mr. Gold
04-11-2013, 19:35
[QUOTE=Miss Rotstift;39979082]
Trotzdem finde ich es total idiotisch vom Senat, den Termin nicht auf die Bundestagswahl zu legen. :zeter:[/QUOTE]

Nicht dein Ernst oder?:o Ich meine, du weißt schon, dass das alles andere als dumm war aus deren Sicht, oder?

@Anoia: So siehts aus und am Ende hat der miese Trick funktioniert. Einfach nur schwach von den Berlinern, die nicht wählen waren.

Miss Rotstift
04-11-2013, 19:41
Natürlich weiß ich, dass das Strategie war.

Meine Güte... :rolleyes:

Mr. Gold
04-11-2013, 21:47
[QUOTE=Miss Rotstift;39979792]Natürlich weiß ich, dass das Strategie war.

Meine Güte... :rolleyes:[/QUOTE]

Was sollte dann die Bezeichnung "idiotisch" ?
Na egal, sie haben ihren Willen bekommen und die faulen Berliner können weiterschlafen. Ein Vorteil daran, dass man wählen war, ist, dass man ruhigen Gewissens über "die da oben" meckern kann, so viel man es will. Wenn ich einen Nichtwähler dabei erwische, werde ich mir einen Spruch jedoch nicht verkneifen können.:)

Miss Rotstift
04-11-2013, 21:50
[QUOTE=Mr. Gold;39981319]Was sollte dann die Bezeichnung "idiotisch" ?
[/QUOTE]
Weil ich das idiotisch finde, Herr Oberlehrer? :rolleyes:

Merthin
04-11-2013, 22:02
[QUOTE=Miss Rotstift;39981385]Weil ich das idiotisch finde, Herr Oberlehrer? :rolleyes:[/QUOTE]

:d:

Ich hätte das genauso formuliert wie du und ich verstehe auch überhaupt nicht wieso man sich über deine Formulierung so aufregt.

emily
04-11-2013, 22:46
Na klar war das idiotisch vom Senat, weil ursprünglich zur Bundestagswahl angesetzt und dann nochmal verändert. Idiotische Taktiererei.

Absurd ist für mich auch, dass fast 600.000 Ja-Stimmen zusammengekommen sind und es nur an fehlenden 21.000 Stimmen scheiterte. Zu Bundes- Landtags- und Kommunalwahlen dürfen so wenig Leute erscheinen, wie wollen; nur die abgegebenen Stimmen zählen. Na klar, sonst könnte man nicht regieren, ist da die gängige Argumentation. Egal, wieviele "faule" Menschen sich gar nicht mehr für die Austauschbarkeit der Parteien interessieren. Hier haben sich jetzt fast 30% der Wahlberechtigten für NUR ein Randthema zur Abstimmung bewegt (83% davon mit Ja gestimmt), und alles, der Gang für die direkte Demokratie mit hoher Zustimmung, für die Katz.

Mr. Gold
05-11-2013, 09:55
[QUOTE=Miss Rotstift;39981385]Weil ich das idiotisch finde, Herr Oberlehrer? :rolleyes:[/QUOTE]

Versteh ich in dem Zusammenhang nicht aber ist das ein Grund, gleich so zu reagieren? Ne freundlichere Antwort hätte es auch getan.
Na egal, kein Grund hier zu streiten.

sinead_morrigan
07-11-2013, 16:04
Ist die Baustelle am Kotti neu? :confused:

emily
07-11-2013, 16:22
[QUOTE=sinead_morrigan;39995277]Ist die Baustelle am Kotti neu? :confused:[/QUOTE]
Nö. Aber sie wandert. Vorzugsweise in sich ausweitender Art.

Ausserdem lautet in Berlin mittlerweile die Frage besser: Ist die wieder freie Fahrt in Strasse XY neu?

wolkenlos
07-11-2013, 18:42
[QUOTE=sinead_morrigan;39995277]Ist die Baustelle am Kotti neu? :confused:[/QUOTE]

Ist da nicht quasi immer eine?

newwer
08-11-2013, 20:00
Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte in Berlin für alle Berlinbesucher:

http://www.weihnachteninberlin.de/weihnachtsmaerkte/


Mein Lieblingsweihnachtsmarkt:

http://www.weihnachteninberlin.de/weihnachtsmaerkte/charlottenburg-wilmersdorf/971607-1323017-weihnachtsmarktschlosscharlottenburg.htm

:wub:

Merthin
08-11-2013, 23:55
[QUOTE=newwer;40002979]Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte in Berlin für alle Berlinbesucher:

http://www.weihnachteninberlin.de/weihnachtsmaerkte/


Mein Lieblingsweihnachtsmarkt:

http://www.weihnachteninberlin.de/weihnachtsmaerkte/charlottenburg-wilmersdorf/971607-1323017-weihnachtsmarktschlosscharlottenburg.htm

:wub:[/QUOTE]

Der am Schloss Charlottenburg ist wirklich toll. :wub:

Hat einer von euch Ideen und Vorschläge was man als Single an Heiligabend in Berlin so machen kann? Ich fahre dieses Jahr nicht nach Hause und will auch nicht den ganzen Abend alleine zu Hause verbringen.

bauknecht
09-11-2013, 13:51
Die BVG verlangt für 2 Tage Fotografieerlaubnis
auf den U-Bahnhöfen 83,30 EUR :vogel:
(wohlgemerkt private Hobbyaufnahmen, nix gewerbliches)

In München und Hamburg kostet das nix.

Miss Rotstift
09-11-2013, 13:59
Da braucht man ne Erlaubnis?
Ich hab da immer einfach so losgelegt. :helga:

bauknecht
09-11-2013, 14:13
[quote=Miss Rotstift;40007067]Ich hab da immer einfach so losgelegt. :helga:[/quote]

Mit Stativ? Und keiner hat gemeckert?

Ich werde mich dann wohl auch eher auf
Ärger mit dem Personal einlassen, als so
viel zu bezahlen :)


Btw., gibts in Berlin Ende November denn
irgendwas besonderes, saisonales etc., zu
fotografieren (außer Weihnachtsgedöns)?

Miss Rotstift
09-11-2013, 14:22
[QUOTE=bauknecht;40007136]Mit Stativ? Und keiner hat was gemeckert?[/QUOTE]
Ja, aber ich bin ja auch schnell bei sowas. Es gibt da auch Fotografen, die ewig zum Auf- und Abbau brauchen und zig Aufnahmen brauchen etc. ;)
Ich frag noch mal ne Freundin, die macht das in der U-Bahn öfter als ich. :D
[QUOTE=bauknecht;40007136]
Btw., gibts in Berlin Ende November denn
irgendwas besonderes, saisonales etc., zu
fotografieren (außer Weihnachtsgedöns)?[/QUOTE]
Öhm, keine Ahnung, ich frage auch da noch mal meine Fotofreundin. :helga:

Das Schloss Charlottenburg wird ja auch schick bunt angestrahlt während des Weihnachtsmarktes. Wenn der da also schon ist, wäre das vielleicht wirklich ein Ziel. :nixweiss:

bauknecht
09-11-2013, 14:28
[quote=Miss Rotstift;40007176]Ja, aber ich bin ja auch schnell bei sowas. Es gibt da auch Fotografen, die ewig zum Auf- und Abbau brauchen und zig Aufnahmen brauchen etc. ;)[.....][/quote]
Ja gut, bis die richtige Position gefunden ist,
die richtigen Einstellungen gemacht sind,
bis die Bahn dann kommt, und keine Passanten,
oder Passanten in der richtigen Position drauf sind......
Das kann bei mir daaaaauern :D


[quote=Miss Rotstift;40007176][....]
Ich frag noch mal ne Freundin, die macht das in der U-Bahn öfter als ich. http://grafiken.ioff.de/smilies/biggrin.gif

Öhm, keine Ahnung, ich frage auch da noch mal meine Fotofreundin. http://grafiken.ioff.de/smilies/helga.gif

[....][/quote]
Das ist aber lieb, danke! :)

Miss Rotstift
09-11-2013, 14:37
[QUOTE=bauknecht;40007027]Die BVG verlangt für 2 Tage Fotografieerlaubnis
auf den U-Bahnhöfen 83,30 EUR :vogel:
(wohlgemerkt private Hobbyaufnahmen, nix gewerbliches)
[/QUOTE]

Wo hast Du denn die Aussage her?

Wenn Du die Fotos rein nur für Dich machst und sie demzufolge auch nicht verkaufen willst, kostet das nichts.
Sagt besagte Fotofreundin (die verkauft ihre Fotos inzwischen in verschiedenen Portalen) und mein Rechtsempfinden.

Online finde ich auf der BVG-Seite dazu auch nur was für Pressefotografie und Film, dass die da Geld für wollen, ist für mich verständlich.

Vielleicht verwechseln die das ja auch. Das hatte ich mal mit dem Panoramacafé aufm ParkInn-Hotel. Da hatte ich in meinem jugendlichen Leichtsinn angefragt, ob ich da oben mit Stativ knipsen darf. Die haben gedacht, ich mach das beruflich und wollten 400€.
Inzwischen war ich da oben und habe 6,50€ Eintritt bezahlt und mich ewig mit Stativ und Kamera da oben aufgehalten und geknipst...


Edit: Terminlich ist uns jetzt für Ende November nix besonderes bekannt.
Aber vielleicht magst Du ja mit uns beiden auf Tour gehen? ;)

MegaRyan
09-11-2013, 14:58
Ich fotografiere ja nicht mit Stativ, aber auch so bin ich nie auf die Idee gekommen, dass ich in den U-Bahn Stationen nicht fotografieren dürfte. :kopfkratz

Dahlem-Dorf find ich hübsch: (muss ja nicht so schief sein wie bei mir :schäm: )

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dahlem28aije5p9xm.jpg

Jensle
09-11-2013, 15:25
Geht das nicht sowieso nur um die zusätzlichen Lichtquellen?:kopfkratz
Das ist m.M. nach nicht erlaubt...:juhuuu:

bauknecht
09-11-2013, 15:48
[quote=Miss Rotstift;40007256]Wo hast Du denn die Aussage her?

Wenn Du die Fotos rein nur für Dich machst und sie demzufolge auch nicht verkaufen willst, kostet das nichts.
Sagt besagte Fotofreundin (die verkauft ihre Fotos inzwischen in verschiedenen Portalen) und mein Rechtsempfinden.
[.....][/quote]
Ich habe im Vorfeld ein wenig recherchiert, und
bin u.a. auf diesen Artikel gestoßen (auch die
Kommentare dazu sind lesenswert :D )
http://www.tagesspiegel.de/berlin/verkehr/youtube-video-bvg-fan-filmte-u-bahn-da-gabs-aerger-mit-dem-fahrer/6318974.html

Dann habe ich der BVG eine freundliche Mail geschrieben (deutlich
erwähnt, dass ich privater Hobbyfotograf bin und die Fotos nur
zur eigenen Verwendung mache, und kein Kunstlicht, aber ein Stativ
verwende).

Dann kam das als Antwort:
[quote]Guten Morgen Herr bauknecht Benutzung eines Statives ist ein Aufbau. In diesem Falle kostet Sie die Genehmigung für die 2 Tage 70.-+Mwst.
Wenn Sie damit einverstanden sind bitte ich um eine kurze Antwort zur Vertragserstellung.

Gruß
xyz abcdef
Bereich U-Bahn
Medien Management (VBU-B25)
BVG-AöR-, iPlz 33300
Holzmarktstraße 15-17
10179 Berlin[/quote]Ich habe auch irgendwo gelesen, dass die BVG absolut
keinen Verkauf der Fotos zulässt (auch nicht gegen Zahlung
einer Lizenzgebühr) - könnte aber auch sein, dass ich mich
irre, und das die Hamburger oder Münchner Linie betraf.


[quote=Miss Rotstift;40007256]
Edit: Terminlich ist uns jetzt für Ende November nix besonderes bekannt.
Aber vielleicht magst Du ja mit uns beiden auf Tour gehen? http://grafiken.ioff.de/smilies/wink.gif[/quote]
Hmm...., ich bin unter der Woche da, und habe einen
engen Zeit- und Fotografieplan. Das wird eher wenig
praktikabel sein. Aber ich komme gerne darauf zurück,
wenn ich evtl. im Früjahr wieder in Berlin bin. :)

Miss Rotstift
09-11-2013, 17:08
Ein Stativ ist ein Aufbau?
Die haben doch nen Knall. :dada:

Ich frage mich ja immer wieder, wieso so viele Leute Stative nur den Profifotografen zutrauen.

Anoia
09-11-2013, 20:28
[QUOTE=bauknecht;40007527]Ich habe im Vorfeld ein wenig recherchiert, und
bin u.a. auf diesen Artikel gestoßen (auch die
Kommentare dazu sind lesenswert :D )
http://www.tagesspiegel.de/berlin/verkehr/youtube-video-bvg-fan-filmte-u-bahn-da-gabs-aerger-mit-dem-fahrer/6318974.html[/QUOTE]

[QUOTE= burhan, 13.03.2012 21:42 Uhr]Ich fragte weiter: "Und das Rauchen? Sie sind eben an 5 Personen mit sichtbarer Zigarette vorbeigegangen, haben aber nichts gesagt!" Darauf der Wachmann "Wir sollen die Raucher in Ruhe lassen".[/QUOTE] :zeter:

sinead_morrigan
10-11-2013, 18:15
Es ist sooo kalt geworden. Vor ein paar Tagen noch saß ich gemütlich draußen im Café und jetzt muss ich mal langsam meinen Trenchcoat gegen eine Winterjacke austauschen. :/


Apropos Stative: im Bereich um das Sony CineStar Original laufen auch alle möglichen Leute mit Stativen herum. Ich werde nie den Reiz des Motivs verstehen. :D

bauknecht
11-11-2013, 13:23
Liebe BerlinerInnen,
wo in Berlin finde ich denn die hässlichsten, tristesten Plattenbauten?

Miss Rotstift
11-11-2013, 14:18
[QUOTE=bauknecht;40019010]Liebe BerlinerInnen,
wo in Berlin finde ich denn die hässlichsten, tristesten Plattenbauten?[/QUOTE]

Die im Osten sind ja meist nach der Wende aufgehübscht worden, deshalb findet man die jetzt meiner Meinung nach eher im Westen Berlins im Märkischen Viertel oder in der Gropiusstadt...

MegaRyan
11-11-2013, 16:40
Die Plattenbau-Gegenden sind so überhaupt nicht meine, ich kenn mich da null aus, sorry. :nixweiss:

wolkenlos
11-11-2013, 18:38
Ich persönlich finde alle Plattenbauten häßlich und trist. :helga:

Gilt das Kreuzberger Zentrum eigentlich als Platte? :kopfkratz

bauknecht
11-11-2013, 18:57
[quote=Miss Rotstift;40019193]Die im Osten sind ja meist nach der Wende aufgehübscht worden, deshalb findet man die jetzt meiner Meinung nach eher im Westen Berlins im Märkischen Viertel oder in der Gropiusstadt...[/quote]
Gropiusstadt ist eine gute Idee! :d:
Da kann ich dann gleich noch die Hufeisensiedlung "mitnehmen".

Sugarmagnolia
11-11-2013, 19:01
[QUOTE=bauknecht;40019010]Liebe BerlinerInnen,
wo in Berlin finde ich denn die hässlichsten, tristesten Plattenbauten?[/QUOTE]

Sowas?
http://www.volkapolka.de/foto/images/hohenschoenhausen_2012/img_det/PICT0044_detail.JPG

http://www.bz-berlin.de/multimedia/archive/00414/abrisshaus_41495218.jpg

In Marzahn - Hellersdorf haben sie überall Blümchen und Farbe rangepinselt.
Trotzdem noch häßlich.
beeile dich, wird demnächst abgerissen..

Edit: ist bereits abgerissen, lese ich hier gerade.
Aber Hohenschönhausen ist auf jeden Fall eine Reise wert..

HaJo55
11-11-2013, 20:17
[QUOTE=bauknecht;40020248]Gropiusstadt ist eine gute Idee! :d:
Da kann ich dann gleich noch die Hufeisensiedlung "mitnehmen".[/QUOTE]
Hallo bauknecht!

Apropo '"Der bunte Architekt" Bruno Taut':
Haste auch schon die "Tuschkastensiedlung" (http://de.wikipedia.org/wiki/Gartenstadt_Falkenberg) in Berlin-Grünau "mitgenommen"?

Und wenn du sowieso in Berlin-Grünau unterwegs bist, nach Möglichkeit auch mal beim Café Liebig (http://www.kaffee-liebig.de/) einkehren.

Gruß von HaJo55

Sugarmagnolia
11-11-2013, 20:27
Oder die "Weisse Stadt" in Reinickendorf ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fe_Stadt_%28Berlin%29
Oder das Hansaviertel - wenn es denn Baudenkmäler sein sollen..


Hier hab' ich noch was für Dich:
http://www.shlur.com/brutalist-berlin-brutalist-architecture-berlin/

bauknecht
13-11-2013, 08:40
Danke für eure Tipps. :clap:

[quote=Sugarmagnolia;40020276]Sowas?[....][/quote]
Ja, das wärs gewesen.
[quote=HaJo55;40021116]Hallo bauknecht!

Apropo '"Der bunte Architekt" Bruno Taut':
Haste auch schon die "Tuschkastensiedlung" (http://de.wikipedia.org/wiki/Gartenstadt_Falkenberg) in Berlin-Grünau "mitgenommen"?

Und wenn du sowieso in Berlin-Grünau unterwegs bist, nach Möglichkeit auch mal beim Café Liebig (http://www.kaffee-liebig.de/) einkehren.

Gruß von HaJo55[/quote]
Hi Hayo, die Tuschkastensiedlung ist für meine Fotoserie zu idyllisch :D
aber das Café Liebig hört sich ja toll an. Vielleicht finde ich dafür etwas Zeit.

[quote=Sugarmagnolia;40021224]Oder die "Weisse Stadt" in Reinickendorf ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fe_Stadt_%28Berlin%29
Oder das Hansaviertel - wenn es denn Baudenkmäler sein sollen..
Hier hab' ich noch was für Dich:
http://www.shlur.com/brutalist-berlin-brutalist-architecture-berlin/[/quote]
Alles sehr schön! Besonders das Edit :anbet: :anbet: :anbet:
Genau das, was ich suche! Passt auch gut zur "Unite de Habitation"
von Corbusier, die Fest auf meinem Programm steht.


Ich hab' übrigens nochmal bei der BVG nachgehakt:
[quote]Guten Morgen Herr bauknecht,
ich habe Ihre private Nutzung nicht überlesen, leider ist bei Nutzung eines Statives eine schriftliche Genehmigung erforderlich.
Bei touristischem Fotografieren ist von Ihnen nur die Wahrung der eigen Person zu beachten. Die Panoramafreiheit bleibt unberührt.[/quote]Dann mach' ich halt touristisches fotografieren :schmoll: :ja:

HaJo55
13-11-2013, 11:08
[QUOTE=bauknecht;40028525](...) Hi Hayo, die Tuschkastensiedlung ist für meine Fotoserie zu idyllisch :D
Zeit.[/quote]
Ach so, bauknecht, da habe ich dein Vorhaben wohl missverstanden (weil du die Hufeisensiedlung in Berlin-Britz noch "mitnehmen" wolltest, dachte ich, du willst auch eine Fotoserie über idyllische Berliner Wohnsiedlungen machen). :schäm: ;)

Nun, für eine Fotoserie bzgl. 'Heruntergekommene Wohngebäude in Berlin' hatte ich vor vielen Jahren bei einer Außendrehort-Nachbesichtung eine beispielmäßige Gelegenheit.
Ich meine damit:
Wenn das Wohngebäude 'Meyerheimstr. 16' im Bezirk Prenzlauer Berg immer noch nicht saniert worden ist, dann sieht es wohl heute noch schmuddeliger aus.

Gruß von HaJo55

Hatsche
16-11-2013, 06:49
http://m.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article121934124/Neues-Museum-zum-DDR-Alltag-in-Berliner-Kulturbrauerei.html

Ich weiß nicht, ob das noch interessiert.
Ein neues DDR-Museum in der Kulturbrauerei ...

sinead_morrigan
17-11-2013, 15:26
Die U6 fährt wieder durchgehend:
http://www.berlin.de/aktuelles/berlin/3255540-958092-berliner-freuen-sichu6-faehrt-wieder-dur.html

kernseife
17-11-2013, 20:02
ab wann fährt denn der 147er wieder seine ursprüngliche strecke?

ok, ich beantworte die frage mal selbst:D

fährt wieder

emily
18-11-2013, 12:32
[QUOTE=Hatsche;40046986]http://m.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article121934124/Neues-Museum-zum-DDR-Alltag-in-Berliner-Kulturbrauerei.html

Ich weiß nicht, ob das noch interessiert.
Ein neues DDR-Museum in der Kulturbrauerei ...[/QUOTE]
Vielleicht deshalb interessant, weil das andere DDR-Museum am Berliner Dom privat geführt und für seine geringe Grösse recht teuer im Eintritt ist. Aber ganz nett gemacht und ausgestattet allemal. Dafür ist diese neue Museum jetzt für umsonst - müsste allerdings auch erst einmal begutachtet werden... :suspekt: ;)

bauknecht
18-11-2013, 13:37
Liebe BerlinerInnen,
ich möchte mir einen "Navy Pea Coat" oder eine "M65" kaufen.
Ihr wisst doch bestimmt, wo in Berlin hierfür die günstigsten und coolste Läden sind?

http://s7.directupload.net/images/131118/na9i28bg.pnghttp://s1.directupload.net/images/131118/4joaifem.png

Miss Rotstift
18-11-2013, 13:38
[QUOTE=bauknecht;40060164]
Ihr wisst doch bestimmt, wo in Berlin hierfür die günstigsten und coolste Läden sind?[/QUOTE]

Also ich weiß das nicht. :helga:

bauknecht
18-11-2013, 14:22
[quote=Miss Rotstift;40060165]Also ich weiß das nicht. :helga:[/quote]
Trotzdem gut, dass du gerade da bist :D
(andere dürfen sich aber auch angesprochen fühlen).

Für Mittwoch steht die Regenwahrscheinlichkeit bei 100% :crap:

Ich suche noch fotogene Indoor-Locations, öffentlich zugänliche
Gebäude mit (bevorzugt) moderner Architektur - Bibliotheken,
Einkaufszentren, Bürogebäude, Museen etc. Gibt es da Empfehlungen?

U-Bahnhöfe und das Bauhaus-Archiv habe ich bereits eingeplant.

Gibt es in Berlin z.Zt. eine sehenswerte Fotografieausstellung?
(Nur wenn ihr zufällig adhoc was wisst.
Googeln werde ich dann selbst noch ;) )

Miss Rotstift
18-11-2013, 14:41
[QUOTE=bauknecht;40060338]Trotzdem gut, dass du gerade da bist :D
(andere dürfen sich aber auch angesprochen fühlen).

Für Mittwoch steht die Regenwahrscheinlichkeit bei 100% :crap:

Ich suche noch fotogene Indoor-Locations, öffentlich zugänliche
Gebäude mit (bevorzugt) moderner Architektur - Bibliotheken,
Einkaufszentren, Bürogebäude, Museen etc. Gibt es da Empfehlungen?

U-Bahnhöfe und das Bauhaus-Archiv habe ich bereits eingeplant.

Gibt es in Berlin z.Zt. eine sehenswerte Fotografieausstellung?
(Nur wenn ihr zufällig adhoc was wisst.
Googeln werde ich dann selbst noch ;) )[/QUOTE]

Boah, das ist alles nicht so wirklich meine Baustelle... ;)

Ich finde das Technikmuseum am Gleisdreieck (das mit dem Flugzeug aufm Dach) auch von innen fotografierenswert.
Dort ist gerade auch eine Ausstellung, die ich mir demnächst noch anschauen wollte.
Orenstein & Loewe – 20 deutsch-jüdische Ingenieure, Erfinder und Fotografen1933–1945 (http://www.berlin.de/tickets/suche/detail.php?id=826705)

Kennst Du schon das Museum für Fotografie? (http://www.smb.museum/smb/standorte/index.php?p=2&objID=6124)
Dort ist auch die Helmut Newton Ausstellung...

Bis Ende der Woche ist auch noch diese Ausstellung hier vielleicht was.
Ostkreuz . Westwärts - Neue Sicht auf Charlottenburg (www.co-berlin.info/de/exhibitions/talents-2/ostkreuz-westwaerts.html) im C/O Berlin

Die Berlin-Webseite hat eine gute Suchmöglichkeit nach Ausstellungen, hier sind noch mehr:
http://www.berlin.de/ausstellungen/fotoausstellungen/



Was ich gern mal von innen fotografieren würde und was vielleicht auch was für dich ist, sind die Fahrstühle im IHK-Gebäude Ludwig-Ehrhard-Haus (dem sogenannten Gürteltier).
Ich weiß bloß nicht, ob man das darf. Rein ins Gebäude kommt man jedenfalls tagsüber ohne Probleme.
So sieht das dann aus: http://www.moritzhaemmerlein.de/architekturfotografie/moderne-architektur-berlin-2/
(lieber nur den Link zur Fotoseite ;) )

bauknecht
18-11-2013, 15:18
Ganz tolle Tipps :anbet:
Danke!

MegaRyan
18-11-2013, 17:01
Bei Architektur fällt mir immer nur das jüdische Museum ein, ich war aber selbst noch nie dort. :helga:
Ansonsten wohne ich hier nur (seit gefühlten 100 Jahren), auskennen tu ich mich null. :D

wolkenlos
18-11-2013, 20:09
Moderne Architektur triffts überhaupt nicht, aber als Fotolocation sehr geeignet finde ich das Kinderkrankenhaus Weissensee (http://www.modernruins.de/index.php?option=com_content&view=article&id=86&Itemid=126).

Miss Rotstift
18-11-2013, 20:21
Das ist aber wirklich arg am Thema vorbei. :D

Jetzt sag bloß, Du bist auch eine von den vielen Berliner Lost-Place-Fotografierern? :kopfkratz

wolkenlos
18-11-2013, 20:50
Nö, nicht zwingend. Aber ich mags schon. :ja:

Damia
18-11-2013, 21:31
[QUOTE=bauknecht;40060164]Liebe BerlinerInnen,
ich möchte mir einen "Navy Pea Coat" oder eine "M65" kaufen.
Ihr wisst doch bestimmt, wo in Berlin hierfür die günstigsten und coolste Läden sind?

http://s7.directupload.net/images/131118/na9i28bg.pnghttp://s1.directupload.net/images/131118/4joaifem.png[/QUOTE]

Der Army Shop in Charlottenburg hat M65:

http://www.army-depot-berlin.de/index.php

emily
18-11-2013, 21:57
[QUOTE=bauknecht;40060338]
Für Mittwoch steht die Regenwahrscheinlichkeit bei 100% :crap:

Ich suche noch fotogene Indoor-Locations, öffentlich zugänliche
Gebäude mit (bevorzugt) moderner Architektur - Bibliotheken,
Einkaufszentren, Bürogebäude, Museen etc. Gibt es da Empfehlungen?[/QUOTE]
Mittwoch soll es auf jeden Fall regnen, ja.

Museumsempfehlung No1 vor allem: Das Neue Museum zwischen Berliner Dom und Museumsinsel. Auf deren Architekturseite (http://www.neues-museum.de/architektur.php) den Virtuellen Architekur-Rundgang anschauen.

Einkaufszentren: Berlin-Ost: Friedrichstrasse, Quartier 206 (http://www.quartier206.com/inhalt.html) - Berlin-West: Das Stilwerk (http://www.stilwerk.de/berlin/) in der Kantstrasse. Nicht architektonisch grossartig interessant (mit der kleinen Ausnahme, wenn man mit den Fahrstühlen ganz nach oben fährt (wo es auch Gratis-Toiletten und Garderobe gibt ;)) ein Ausflug auf die leicht skurrile Dachterrasse), aber interessant vor allem wegen der Shops mit sehr orginellen Möbeln oder Leuchten, teilweise historische Sachen aus den 20er und 30er-Jahren oder futuristisch modern, eben alles sehr "stilvoll" und abgehoben. Gleich gegenüber, keine Minute zu Fuss, die sehr gute und berühmte Fotogalerie Camera Work (http://www.camerawork.de/). Und das von Miss Rotstift genannte Museum für Fotografie und das C/O sind auch nur wenige Laufminuten entfernt.

Sugarmagnolia
18-11-2013, 22:32
DZ Bank am Brandenburger Tor von Frank Gehry
Kleiner Film der Bank über das Gebäude

/watch?v=_iFW_K83McQ
Nordische Botschaften in Berlin - Tiergarten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nordische_Botschaften
und
Potsdamer Platz fast alles da..

http://img.fotocommunity.com/Profanbauten/Bildungsanstalten/Philologische-Bibliothek-der-Freien-Universitaet-in-Berlin-a21241078.jpg

angelix
19-11-2013, 09:07
[QUOTE=Sugarmagnolia;40063967]DZ Bank am Brandenburger Tor von Frank Gehry
Kleiner Film der Bank über das Gebäude

/watch?v=_iFW_K83McQ
Nordische Botschaften in Berlin - Tiergarten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nordische_Botschaften
und
Potsdamer Platz fast alles da..

http://img.fotocommunity.com/Profanbauten/Bildungsanstalten/Philologische-Bibliothek-der-Freien-Universitaet-in-Berlin-a21241078.jpg[/QUOTE]
WOW.
Insgesamt gibt es soviel dass ich nächstes mal in Berlin noch ansehen will...

bauknecht
19-11-2013, 21:54
[quote=angelix;40064872]WOW.[/quote]
Da kann ich mich nur anschließen.

Danke für eure Tipps!

Heute war es ja schön trocken, aber leider etwas diesig.
Mein geplantes Pensum habe ich nicht geschafft, es wurde
einfach zu schnell dunkel.

Bin gerade dabei, die Locations für den morgigen Regentag
zu planen.

sinead_morrigan
19-11-2013, 23:05
[QUOTE=angelix;40064872]WOW.
Insgesamt gibt es soviel dass ich nächstes mal in Berlin noch ansehen will...[/QUOTE]

Live finde ich das ehrlich gesagt weniger berauschend.

wolkenlos
19-11-2013, 23:09
[QUOTE=sinead_morrigan;40069452]Live finde ich das ehrlich gesagt weniger berauschend.[/QUOTE]

Ich war auch kurz irritiert, dass man von dem Ding so tolle Bilder machen kann. Aber immerhin hebt es sich vom Rest der Rostlaube ab. :helga:

Dirk
21-11-2013, 21:01
DZ Bank kommt das gemeine Volk aber nur bis zur Sicherheitsschleuse.
Wobei der "Wal" ein wirklich sehenswertes Stück ist.
Wenn ich mich noch richtig erinnere, kann man ein bißchen was davon sehen, wenn man vor der Schleuse durchschaut (sofern das noch erlaubt ist)

bauknecht
21-11-2013, 21:41
[quote=Miss Rotstift;40060406][.....] die Fahrstühle im IHK-Gebäude Ludwig-Ehrhard-Haus (dem sogenannten Gürteltier).
Ich weiß bloß nicht, ob man das darf. Rein ins Gebäude kommt man jedenfalls tagsüber ohne Probleme.[.....][/quote]

Ja, ins Gebäude kam ich rein. Aber nur ins Foyer.

In die "Lichthalle" mit den Fahrstühlen wollte mich
die nette Pförtnerin partout nicht reinlassen :motz:

Miss Rotstift
21-11-2013, 21:47
Mist, dann hätte ich das doch ablichten sollen, als ich da noch gearbeitet habe. :crap:

emily
25-11-2013, 21:35
Gibt es denn vielleicht eine kleine IOFF-Ausstellung ausgewählter Berlin-Souvenirs? :trippel:
(es kann auch gerne Ausschuss sein jenseits der Top-Bilder, evtll. mit kleiner Raterunde)

sinead_morrigan
26-11-2013, 19:24
Und, wart Ihr schon auf den Weihnachtsmärkten?

Ich war gestern auf dem Weihnachtsmarkt vor Schloss Charlottenburg - viel war noch nicht los.

Edelstahl
01-12-2013, 21:13
Berlin :wub:

wo ist denn der "schönste" Weihnachtsmarkt?
unter "schön" verstehe ich heimelig, möglichst wenig Fressbuden

Miss Rotstift
01-12-2013, 21:30
Ich war dieses Jahr noch nicht auf nem Weihnachtsmarkt.
Am schönsten fand ich die letzten Jahre den auf'm Gendarmenmarkt.
Kostet aber Eintritt, 1 Euro war es letztes Jahr.

Oder den am Opernpalais. Kein Eintritt, weiß aber nicht, ob da dieses Jahr was ist, da ist doch ganz in der Nähe ne Baustelle...

cappalua
02-12-2013, 10:34
[QUOTE=Edelstahl;40140643]Berlin :wub:

wo ist denn der "schönste" Weihnachtsmarkt?
unter "schön" verstehe ich heimelig, möglichst wenig Fressbuden[/QUOTE]

Domäne Dahlem. Altes Gut mit Kunsthandwerk. Kostet aber auch Eintritt und liegt jwd.

Sugarmagnolia
02-12-2013, 10:39
Lucia - Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei

http://www.lucia-weihnachtsmarkt.de/

Edelstahl
02-12-2013, 13:05
danke! :)

kernseife
02-12-2013, 22:31
[QUOTE=Miss Rotstift;40140841]Ich war dieses Jahr noch nicht auf nem Weihnachtsmarkt.
Am schönsten fand ich die letzten Jahre den auf'm Gendarmenmarkt.
Kostet aber Eintritt, 1 Euro war es letztes Jahr.

Oder den am Opernpalais. Kein Eintritt, weiß aber nicht, ob da dieses Jahr was ist, da ist doch ganz in der Nähe ne Baustelle...[/QUOTE]


ja, den gibts schon. abgespeckt aber immer noch da. aber ist der schön??? für mich ein beliebiger weihnachtsmarkt wie alle.

wolkenlos
12-12-2013, 20:29
Gibt es irgendeine neue Regelung zur Altglasentsorgung in Berlin? :suspekt:

Im Hof hängt ein Zettel, dass die Container bis 31.12. entfernt werden und nur noch die Sammelstellen genutzt werden können. Das klingt alles so, als ginge das nicht mehr anders, ich finde aber nichts im Netz. Ist das bei Euch auch so?

Das ist doch ätzend. :ko:

Jensle
13-12-2013, 00:41
Hat mir ein Kumpel heute auch erzählt...:suspekt:
Muß ich mal hier darauf achten, ob und wie lange die Dinger noch hier stehen...

Manchmal fragt man sich echt...Senat...ach naja...:help:

Sugarmagnolia
14-12-2013, 00:27
Habe ich heute auch erfahren, daß die Sammelcontainer im Hof wegkommen.
Angeblich, weil zuviele Fremdstoffe drin sind.


Hier habe ich was gefunden:
http://www.rbb-online.de/wirtschaft/beitrag/2013/12/bsr-berlin-glascontainer-abgeschafft.html

Hier ein Beitrag aus der heutigen Abendschau:

http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20131213_1930/glasbehaelter.html

schattenkatze
14-12-2013, 13:03
Wir haben hier auf dem Hof zwar keine Glascontainer, aber gleich draußen auf der Straße relativ nah.

Ich finde das trotzdem ein Unding, wenn auf einen Schlag 2/3 der Sammelstellen wegfallen würden. Dann landet das Glas doch wieder im normalen Müll, na toll.

Und bei den öffentlichen Sammelcontainern müsste massiv nachgebessert werden.

So ein Schwachsinn. :hammer:

wolkenlos
14-12-2013, 13:16
Ich wohne in einem anderen Bezirk als den genannten und bin trotzdem betroffen. Mich nervt das echt. Vor allem so Knall auf Fall. Ich hab hier in meiner Nähe noch nirgendwo eine Sammelstelle gesehen.

BVG-Man
15-12-2013, 17:14
Ich kenne hier auch keine andere Sammelstelle. Heißt für mich also: Glas in den Hausmüll.

sinead_morrigan
19-12-2013, 19:42
Kann mir jemand eine gut sortierte Apotheke empfehlen, die fast alles vorrätig hat?

Ich habe heute bestimmt um das Dutzend Apotheken in Charlottenburg/Wilmersdorf abgeklappert und zusätzlich die Leo-Apotheke im Wedding - ohne Erfolg. Und eigentlich war ich nicht in der Lage dazu. :nein: Für heute ist's zu spät, aber für die Zukunft. Was ich brauchte, war nicht einmal besonders obskur. Irgendwo am Ku'damm oder an der U7 wäre gut, ist aber kein Muss.

Miss Rotstift
19-12-2013, 19:51
Ich seh das Problem nicht so wirklich.
Die Apotheke bei mir um die Ecke ist sehr klein, kann mir aber sehr schnell Medikamente bestellen und zur Not auch vorbeibringen. Da genügt ein Anruf mit dem Verweis auf die Kundenkarte.
Das können aber meines Wissens alle Apotheken. :nixweiss:

sinead_morrigan
19-12-2013, 19:55
[QUOTE=Miss Rotstift;40241459]Ich seh das Problem nicht so wirklich.
Die Apotheke bei mir um die Ecke ist sehr klein, kann mir aber sehr schnell Medikamente bestellen und zur Not auch vorbeibringen. Da genügt ein Anruf mit dem Verweis auf die Kundenkarte.
Das können aber meines Wissens alle Apotheken. :nixweiss:[/QUOTE]

Zu mir sagte man, ich hätte mein Medikament erst morgen ab 9.00 Uhr. Ich hätte es eigentlich schon für jetzt bzw. heute Nacht gebraucht. Na ja, zum Glück habe ich noch eine Alternative daheim, wenn auch eine deutlich weniger zufriedenstellende.

Miss Rotstift
19-12-2013, 19:59
Die Apotheke im Hauptbahnhof hat 24 Stunden geöffnet und hat eine riesige Verkaufsfläche. Vielleicht haben die auch ein dementsprechend großes Lager und viele unterschiedliche Medikamente vorrätig. Stell ich mir jedenfalls vor. :nixweiss:
Vielleicht da mal anrufen?

sinead_morrigan
20-12-2013, 14:28
Danke! :)

Hatsche
20-12-2013, 22:50
Anti-Missverständnis-Post ;)

wolkenlos
03-01-2014, 18:56
Habt ihr schon für das Tempelhofer Feld unterschrieben? :helga:

Miss Rotstift
03-01-2014, 18:58
Nö. Warum soll ich das denn? :helga:

wolkenlos
03-01-2014, 19:00
Wenn Du anderer Meinung bist, natürlich nicht. :nixweiss:

Miss Rotstift
03-01-2014, 19:11
Ich wüsste ja erstmal gern, wofür man da unterschreiben kann. :helga:
Ich bin da grad nicht auf dem laufenden. ;)

wolkenlos
03-01-2014, 19:17
Ach so. :D

Es geht um das Volksbegehren gegen die Bebauung des Tempelhofer Feldes. Damit wird ein Volksentscheid möglich.

Miss Rotstift
03-01-2014, 19:19
Ah, danke. :)
Ich muss nächste Woche Montag/Dienstag eh zum Bürgeramt, da kann ich ja gleich unterschreiben.
Kann man doch dort, oder?