PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Kyllburg-Thread


Werbung

Monsternase
20-08-2003, 12:36
Ich arbeite zwar in Trier aber meine Heimat ist und bleibt Kyllburg in der schönen Waldeifel.

Die Stiftskirche:
http://www.stadt-kyllburg.de/stadtrundgang/images/stiftskirche_g.jpg
Im Jahre 1276 ließ der Trierer Erzbischof Heinrich von Vinstingen den Grundstein für die heutige Stiftskirche legen. Sie liegt erhaben auf auf einem großen Plateau, das in einer Schleife von der Kyll umflossen wird.

Der Burgturm
http://www.stadt-kyllburg.de/stadtrundgang/images/burg_g.jpg
Erzbischof Theoderich von Trier erbaute im oberen Teile des Dorfes im Jahr 1239 eine größere Burg und bestellte zwei Ritter zu Burgmannen, von denen einen der Graf von Luxemburg bestimmte. Der Burgbau richtet sich zunächst gegen Rudolf von Malberg, insbesondere wegen seiner Bedrohung des Klosters St. Thomas.

Das Hotel Eifeler Hof
http://www.stadt-kyllburg.de/stadtrundgang/images/eifeler_g.jpg
http://www.stadt-kyllburg.de/stadtrundgang/images/1911kaiserbesuch.jpg
Der wohl berühmteste Gast im Hotel war im Jahre 1911 Kaiser wilhelm II. der hier seinen Tee zu sich nahm.

Die Mariensäule
http://www.stadt-kyllburg.de/stadtrundgang/images/mariens_g.jpg
Die Mariensäule wurde 1886 errichtet. Die Errichtung der Mariensäule stand unmittelbar im Zusammenhang mit dem Kulturkampf. Angeblich war zunächst geplant, ein Bismarckdenkmal zu errichten. Statt dessen wurde, unter Federführung des örtlichen Verschönerungsvereins, die Mariensäule errichtet. Ausgerichtet auf die Achse der Hochstraße, des neuen Ortszentrums, bleibt die Mariensäule stets im Blickfeld und unterstreicht damit die beherrschende Stellung im Ortsbild.

Der Bahnhof und Tunnel
http://www.stadt-kyllburg.de/stadtrundgang/images/tunnel.jpg
Dieses Nordportal des Kyllburger Tunnels ist sogar als Bausatz für Märklin H0 zu bekommen!

Also alles in allem eine alte, gemütliche Stadt (1205 Jahre) und ausserdem die kleinste Stadt in Rheinland-Pfalz. Stadtrechte obwohl nur knapp 1000 Einwohner!

Aber ich fühle mich wohl!
:freu:

Heino
20-08-2003, 13:02
Wer einmal "Zur Post" genächtigt hat und vorher 8-29 gepflegte Bit zu sich genommen hat, weiß das dieser Mann Recht hat.

[PD]
20-08-2003, 13:28
:clap:

Monsternase
20-08-2003, 15:16
[QUOTE]Original geschrieben von Heino
Wer einmal "Zur Post" genächtigt hat und vorher 8-29 gepflegte Bit zu sich genommen hat, weiß das dieser Mann Recht hat. [/QUOTE]

Du hast mal "zur Post" genächtigt? Hattest du ein Seminar bei Wehmeyers?

Heino
20-08-2003, 16:11
[QUOTE]Original geschrieben von Monsternase
Du hast mal "zur Post" genächtigt? [/QUOTE]

Mehrfach sogar ... die haben so herrliche Rotlicht-Nachttischlämpchen ;)

Meistens dann, wenn ich in der Dudeldorfer "Torschänke" zum Essen und Wein verkosten war.

Monsternase
21-08-2003, 07:34
Allerdings ist die Torschänke schon lange nicht mehr das, was sie mal war. Ich find das Essen gar nicht mehr gut.:q:

Heino
21-08-2003, 11:02
[QUOTE]Original geschrieben von Monsternase
Allerdings ist die Torschänke schon lange nicht mehr das, was sie mal war. Ich find das Essen gar nicht mehr gut.:q: [/QUOTE]


Habe ich mir auch sagen lassen. Die letzten 3 Jahre war ich auch an den speziellen Abenden (Du kennst die sicher: einmal im Jahr - nach Vorbestellung - Menu und Weinverkostung mit fachkundigem Personal) nicht mehr dort. ich weiss gar nicht, ob es das noch gibt.

btw:
Einer meiner unerfüllten Träume war es ja immer, im Dudeldorfer Dudelsackverein mitzuspielen :D

Ich finde, das hat was ...

Monsternase
21-08-2003, 11:11
:maso:

Heino
22-08-2003, 07:43
Wir wollen doch nicht, dass Kyllburg auf Seite 2 verschwindet ...

Monsternase
25-08-2003, 07:29
[QUOTE]Original geschrieben von Heino
Wir wollen doch nicht, dass Kyllburg auf Seite 2 verschwindet ... [/QUOTE]

genau! :D *schubs*

Heino
15-10-2003, 19:42
Ich bin gegen ein neues Koch-Sub.

Heino
22-11-2003, 15:48
Im Berlin-Thread soll ja angeblich gar nix los sein, habe ich eben gelesen ...