PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Stuttgart-Thread


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10]

BadCompany
25-07-2017, 21:11
Altbau kann man nicht verniedlichen, d:tsts:as geht doch gar nicht, mir fällt aber auch nix gscheits ein, Rebchen :rotfl:





:schleich:

tormenta
25-07-2017, 21:15
Segglchen :floet:

BadCompany
25-07-2017, 21:23
[QUOTE=tormenta;46102468]Segglchen :floet:[/QUOTE]

Altes Häuschen you make my day:bussi: scheiss tag heute und jetzt habe ich so richtig lachen können : segglchen:lol::lol:

Rebus
25-07-2017, 21:27
:suspekt: Seggelchen ist doch aber böse :schmoll:
Rebchen? Hm, das klingt irgendwie wie Rebe - Weinrebe - Wein -Alkohol :rotfl:

Vielleicht Exilchen? :zahn:

Und der scheiß Tag ist ja bald vorbei :tröst:

BadCompany
27-07-2017, 15:23
alle "chen" sind doch lieb gemeint.


http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.neigschmeckt-odr-deiflskerle-der-grosse-schwaebisch-test.dd65a797-8f1c-4687-ace2-66724b300763.html


habe versagt, nur 13 richtige anworten.:schleich:

Rebus
27-07-2017, 16:26
16 von 20 :feile:
[QUOTE]Dapfer. Des ko mr net lerna. Des kommt von de Gene.[/QUOTE]
:rotfl: Und dabei sind meine Eltern waschechte Ausländer :rotfl:

Steffen_2
27-07-2017, 16:26
Deiflskerle
Ergebnis: 18 von 20 Punkten

:freu:

Maiwinde
27-07-2017, 17:47
Deiflskerle :smoke:
Ergebnis: 17 von 20 Punkten

Ganz guat, hätt abr no bessr fr mi laufa kenna; dreimol hab i middr Maus danäbagsuggld :suspekt: :maso: :zahn:

BadCompany
27-07-2017, 17:56
Gratuliere euch zu den guaten Punkten :d:

Ich habe zu schnell getippt statt den Begriff laut zu lesen:maso:

SamRow
28-07-2017, 07:18
Deiflskerle
Ergebnis: 19 von 20 Punkten

Dabei kommt nix von den Genen, meine Eltern waren beide Kriegsflüchtlinge von weitweitweg. Aber ich bin halt immer in Übung und lebe nicht im Exil wie Rebus. :D

BadCompany
28-07-2017, 10:29
Ich bin ja auch im Exil allerdings mit schwäbischen Komponenten, umso schlimmer für mich.:crap:

Rebus
28-07-2017, 12:11
Das Schlimmste ist doch aber, dass man sich im Exil den Dialekt irgendwie "abgewöhnt" :crap:

BadCompany
28-07-2017, 12:27
[QUOTE=Rebus;46108875]Das Schlimmste ist doch aber, dass man sich im Exil den Dialekt irgendwie "abgewöhnt" :crap:[/QUOTE]

stimmt, kommt auch darauf an wie stark man dialekt geprochen hat. Meine alte Schulfreundinn in Stuttgart, bei der ich meistens übernachte, da denke und sage ich immer, das ich sooooooooo breit nie geschwäbelt habe, schließlich war mein Vater Rheinländer:D

Trotzdem werde ich auch im Exil immer noch als Schwäbin erkannt, wir haben diesen singsang beim Sprechen, daran erkenn ich auch den Schwaben im TV, also die Politiker etc.
Die Schauspieler haben das ja wegtrainiert.

Rebus
28-07-2017, 12:29
Stimmt, diesen schwäbischen Singsang und die Intonation bestimmter Buchstaben kriegt man nicht weg. Aber so spezielle Begriffe trainiert man sich irgendwie ab.
Schockierend fand ich nur, als ich in Hamburg zu Besuch war, man mir gesagt hat, ich würde bayrisch sprechen :zeter:
Also DAS nun wirklich nicht :schmoll:

BadCompany
28-07-2017, 12:39
:rotfl::rotfl:

:trink:


sagt man mir in stuttgart auch manchmal, dass bayern abgefärbt hätte, semmel statt weckle, wiederschaun statt ade, so ein schmarrn statt so ein käs/schlonz........:nixweiss:

tormenta
28-07-2017, 13:36
Bad, ich hab 12 von 20. Nur mal so am Rande. :floet:


<- Ursächsin :D

Rebus
28-07-2017, 14:33
[QUOTE=BadCompany;46108935]:rotfl::rotfl:

:trink:


sagt man mir in stuttgart auch manchmal, dass bayern abgefärbt hätte, semmel statt weckle, wiederschaun statt ade, so ein schmarrn statt so ein käs/schlonz........:nixweiss:[/QUOTE]

Ich sag immer Servus :zahn:
Also, als Begrüßung und Verabschiedung :floet:
Klar, es schleichen sich so kleine Begriffe und Betonungen ein, so ist das ja nicht... aber trotzdem bilde ich mir ein, doch noch eher schwäbisch, als bayrisch zu reden :zahn:


Und bei tormi ist sicher irgendwo in der Verwandtschaft ein Schwabe kleben geblieben :hehe:

BadCompany
28-07-2017, 16:14
[QUOTE=tormenta;46109019]Bad, ich hab 12 von 20. Nur mal so am Rande. :floet:


<- Ursächsin :D[/QUOTE]

:pffftttt:schmoll:

butterblume
28-07-2017, 17:55
19 von 20

Rebus
28-07-2017, 19:55
[QUOTE=BadCompany;46109231]:pffftttt:schmoll:[/QUOTE]

Entweder blindes Huhn... oder sie verschweigt irgendwelche schwäbischen Wurzeln :zahn:

BadCompany
28-07-2017, 20:10
[QUOTE=Rebus;46109752]Entweder blindes Huhn... oder sie verschweigt irgendwelche schwäbischen Wurzeln :zahn:[/QUOTE]

Ein blindes altes Häuschen:tröst: sie hat ja auch den Entwerter in der Straba nicht gefunden, tragisch:heul:







@Butterblume:d:

Rebus
28-07-2017, 20:20
Sie hat ihn kaputt gemacht, den Entwerter.... also, das Gerät (nicht, dass jemand denkt, das wäre ein Mensch, oder so) :ja:
:zahn:

:schleich:

BadCompany
28-07-2017, 20:44
#Beweiskettegeschlossen



kein schwäbisches Gen macht was kaputt:smoke:

Rebus
28-07-2017, 21:55
:rotfl: Stimmt.

A Schwob macht ebbes net hee... :nein:

Steffen_2
28-07-2017, 22:25
des massive orangene Deng kann ma doch gar net hee macha.

Rebus
28-07-2017, 22:34
In Stuttgart net... aber wer weiß, wie stabil die Dinger in Leipzig sind :zahn:

Maiwinde
21-10-2017, 06:14
Mal was anderes, Bruno Stickroth, ein Stuttgarter Original, ist tot. :(

Vielleicht kannte ihn jemand vielleicht kennt jemand auch seinen Sohn Thomas, den ehemaligen Profi beim VfB und VfL Bochum.

Bruno Stickroth jedenfalls was so ein alter Hansdampf in allen Gassen, vom Frisör bis zum angehenden Boxprofi, vom Fotomodell über Schauspieler bis hin zum Softpornoakteur.
Tja und selbst mir war er bekannt, er war nicht selten in jener Kneipe zugegen, in der ich gelegentlich Profi-Fußball auf Sky sehe und er erzählte dort überaus redselig und sangesgewandt aus seinem allzeit bewegten Leben. Höhepunkt natürlich, dass er als junger Frisör mal Elvis Presley die Haare geschnitten hatte als der als US-Soldat in Deutschland war. Kurzum ein Stuttgarter Original, noch genauer ein Original des Stuttgarter Westens aus etwas vergangenen Zeiten.

Rebus
21-10-2017, 12:31
Stimmt, der war mir auch bekannt, zumindest erinner ich mich dunkel dran, dem auch ab und an begegnet zu sein :ja:
Hab die Meldung auf Facebook gelesen und mir auch gedacht, dass dieser Paradiesvogel der Stadt fehlen wird :crap:

Cat-lin
05-08-2019, 15:28
Achtung, jeder Bahn-Fahrer kann gegen den geplanten Abstellbahnhof zu Stuttgart 21 protestieren - bis 12.8.19 muss es eingegangen sein; auch per Fax möglich:

Mustervorlage hier: http://ingenieure22.de/cms/images/Planfeststellung/PFA1-6b/2019-07-29_Ing22_Mustereinspruch_PFA_16b.pdf
- am besten einige Punkte mit eigenen Worten oder Ergänzungen bzw. neue Punkte nennen.

Ergänzungs-Info zum Hintergrund:
Beim geplanten Abstellbahnhof muß jeder Zug 7 km fahren (Hin+ zurück), um zu rangieren, zu wenden etc. Bei angenommenen 300 Zügen täglich sind das im Jahr 766.500 km Leerfahrten (ca. 19 x um den Äquator) - beim Kopfbahnhof ist dies nicht nötig.


Gab's nicht auch mal einen Stuttgart21-Thread? Ich finde den nicht mehr - hat jemand noch den Link? :kopfkratz

Eggi
23-12-2019, 17:27
Es gibt demnächst Änderungen am Flughafen, die m.E. wirklich sehr angebracht sind. Sie klingen teilweise drastisch, dennoch bin ich sehr dafür:


Airport Stuttgart - Was sich 2020 für Fluggäste verändert

Der Airport Stuttgart will gegen das Parkchaos vor den Terminals vorgehen, geplant sind strengere Regeln, aber auch Gratistickets für den öffentlichen Nahverkehr. Letzteres allerdings nur vorübergehend, was manchen nicht weit genug geht. ....

Eggi
11-03-2020, 17:48
Es wird dieses Jahr leider kein Cannstatter Frühlingsfest geben.

jimknopf
11-03-2020, 17:49
Das wird mein Enkel sehr schade finden :(

jimknopf
12-03-2020, 16:57
Der erste baden-württembergische Corona-Tote stammt aus Remshalden....es rückt näher :fürcht:

Eggi
12-03-2020, 21:27
SWR3 hat eine Karte auf der Homepage, auf der man sich umschauen kann: https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/Coronavirus-Karte-Infizierte-weltweit-in-Deutschland-Baden-Wuerttemberg-Rheinland-Pfalz/-/id=47428/did=5529574/8klzbz/index.html
Die erste Karte gibt eine Karte der Landkreise von "SWR3-Land" wieder, auf der man aktuell sehen kann, wieviele Fälle es gibt. Ich war sehr erschrocken, dass ich im LK lebe mit den meist gemeldeten Infizierten; aber so kann's kommen.
Umso mehr gilt: Vorsicht, hygienisch leben (nicht rein! und mit Desinfektionsspray eingesprüht), Abstand halten - und immer: niesen in die eigene Armbeuge; niemals in die Gegend! (sowas hat man uns damals im Kindergarten beigebracht!)