PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Terry Pratchett; heute fang ich an...


Werbung
';
'

itchy
06-09-2003, 02:04
Ich hab mir heute meinem ersten Terry Pratchett Buch "Wahre Helden" ausgeliehen. Mein Mann hat die Bücher :God Omens,The last Continetnt, Small Gods, The Truth,Wee Free Men und Thief of Time.....also muss ja was dran sein an diesen Büchern. Hat jemand Erfahrung?

matilda
06-09-2003, 10:49
Alle gelesen , einfach nur göttlich, selten habe ich soviel gelacht bei Büchern :D.

Aber warum fängst du in der Mitte an? Besser ist es wenn du mit dem ersten Band anfängst. Da wird vieles erklärt usw..
1 Band Die Farben der Magie/Die Farben der Fantasie

Ach und wenn du zu den Hexen kommst :D :D :D , und dann auch noch der TOD. Oh nee ich wünschte ich könnts nochmal neu lesen ;)
http://www.angelfire.com/bc2/disc/images/lancrewitches2.jpg

Frollein Hase
06-09-2003, 11:23
Ich kenn die englischen Titel nicht, habe aber damals auf Anraten eines echten Fans mit "echt zauberhaft" angefangen...klasse. Bei ein paar anderen, die ich danach gelesen habe, bin ich nicht so reingekommen.

itchy
08-09-2003, 01:44
[QUOTE]Original geschrieben von matilda
Alle gelesen , einfach nur göttlich, selten habe ich soviel gelacht bei Büchern :D.

Aber warum fängst du in der Mitte an? Besser ist es wenn du mit dem ersten Band anfängst. Da wird vieles erklärt usw..
1 Band Die Farben der Magie/Die Farben der Fantasie

Ach und wenn du zu den Hexen kommst :D :D :D , und dann auch noch der TOD. Oh nee ich wünschte ich könnts nochmal neu lesen ;)
http://www.angelfire.com/bc2/disc/images/lancrewitches2.jpg [/QUOTE]
"Wahre Helden" war das einziege Buch was ich in der Bibo von ihm finden konnte.

The Librarian
08-09-2003, 10:17
Terry Pratchett - für mich einer der unterhaltsamsten Autoren, die es im Moment gibt.
:anbet: :anbet: :anbet:
Ich habe mich selten bei einer Lektüre so amüsiert und teilweise Tränen gelacht.
Ich würde aber raten, die Romane in Englisch zu lesen, denn in der deutschen Übersetzung geht doch viel am ursprünglichen Wortwitz verloren.;)
Gottseidank hat er unheimlich viel geschrieben, sodaß der Lesespaß richtig lange anhält!
Eine Liste mit Büchern und kurzen Inhaltsangaben gibt´s übrigens hier (http://www.scheibenwelt.de/main.php?page=scheibenwelt&menu=werke)

Rincewind
08-09-2003, 10:20
Ich versteh Terry auf Englisch nicht.:heul:
Habe versucht "The Truth" zu lesen und bin kläglich gescheitert.
Dabei bin ich der Meinung ganz gut Englisch zu können, aber ich habe die Witze einfach nicht verstanden.

Motte
08-09-2003, 10:21
Matilda hat recht ... fang zumindest mit Die Farben der Magie/Die Farben der Fantasie an. Die Reihenfolge der anderen ist imho wurscht. Hach ... viel Spass :freu: Ich liebe die Bücher ... ich liebe TOD, die Zahnfee und vor allem die Hexen. :love:

@matilda: Warum liest Du die nicht nochmal? Ich hab da gar keine Hemmungen und lese meine Lieblingsbücher x-mal ... auch nen Pratchett dann und wann :D

Proteus
08-09-2003, 10:24
[QUOTE]Original geschrieben von Rincewind
Ich versteh Terry auf Englisch nicht.:heul:
Habe versucht "The Truth" zu lesen und bin kläglich gescheitert.
Dabei bin ich der Meinung ganz gut Englisch zu können, aber ich habe die Witze einfach nicht verstanden. [/QUOTE]

Ich muß zugeben,
die englischen Ausgaben sind recht anspruchsvoll.
The Truth klappte bei mir ganz gut,
aber bei, ich glaube es war "Feet of Clay", jedenfals ein Band wo die Wachen drin vorkamen (und eine Zwergin die unbedingt einen Rock und Makeup tragen wollte), da kam ich bei einigen Passagen auch ins Stocken.

Motte
08-09-2003, 10:30
Da schliesse ich mich an. War schon so verzweifelt an einer englischen Ausgabe, dass ich mir dann doch schnell die deutsche besorgt habe. :schäm:

... kennt ihr eigentlich die "Teppichvölker"? Das hat der mit 17 geschrieben! Davor habe ich einen Höllenrespekt. Der hat einfach eine ganze Welt in einem Teppich entstehen lassen.

Ah ... oder "Trucker, Wühler, Flügel"? Die Geschichte von Masklin, der die Kaufhausnomen aus dem Kaufhaus von Arnold Bros (gegr. 1905) rettet und ins Draussen führt? Die Triologie ist toll! Hab ich gerade wieder gelesen ... zum 3. Mal. :)

The Librarian
08-09-2003, 10:31
[QUOTE]Original geschrieben von Rincewind
Ich versteh Terry auf Englisch nicht.:heul:
Habe versucht "The Truth" zu lesen und bin kläglich gescheitert.
Dabei bin ich der Meinung ganz gut Englisch zu können, aber ich habe die Witze einfach nicht verstanden. [/QUOTE]

Um ehrlich zu sein, dauert es auf Englisch bei mir auch immer etwas, bis der Groschen gefallen ist ( manchmal muß ich auch ein Wörterbuch zu Rate ziehen) , aber meistens kapier ich den Witz dann doch noch. :D
Is ja auch ganz gut, wenn´s länger dauert, hat man mehr davon.
Außerdem hat man das Gefühl, was für sein Englisch zu tun:engel:

Rincewind
08-09-2003, 10:34
Naja, selbst, wenn ich alle Wörter verstehe bleibt mir der Witz verborgen.

Im Deutschen kann ich viel eher lachen.

The Librarian
08-09-2003, 10:56
Manchmal nützt es in der englischen Ausgabe, sich den Satz mal laut vorzulesen. Dann macht ein Satz,der in der deutschen Übersetzung komplett idiotisch ist, plötzlich Sinn.
Ein Beispiel: In Wyrd Sisters ( auf deutsch MacBest, eine Anlehnung an Shakespeares Macbeth ) Kommt der Satz vor:
"Ihr habt überhaupt keine Ahnung, was ein Erbe ist. Vielleicht haltet ihr so etwas für eine Art Kaninchen."
Hä???:confused:
Auf Englisch lautet der Satz so:
"You wouldn't know what a heir was, unless you thought it was a sort of rabbit." (heir=Erbe, hare=Hase)Ach so! :idee:
Und das sind, find ich, fast immer die besten Jokes, die im Deutschen völlig untergehen, weil sie halt auch meist gar nicht übersetzbar sind.

Rincewind
08-09-2003, 11:02
[QUOTE]Original geschrieben von The Librarian
Manchmal nützt es in der englischen Ausgabe, sich den Satz mal laut vorzulesen. Dann macht ein Satz,der in der deutschen Übersetzung komplett idiotisch ist, plötzlich Sinn.
Ein Beispiel: In Wyrd Sisters ( auf deutsch MacBest, eine Anlehnung an Shakespeares Macbeth ) Kommt der Satz vor:
"Ihr habt überhaupt keine Ahnung, was ein Erbe ist. Vielleicht haltet ihr so etwas für eine Art Kaninchen."
Hä???:confused:
Auf Englisch lautet der Satz so:
"You wouldn't know what a heir was, unless you thought it was a sort of rabbit." (heir=Erbe, hare=Hase)Ach so! :idee:
Und das sind, find ich, fast immer die besten Jokes, die im Deutschen völlig untergehen, weil sie halt auch meist gar nicht übersetzbar sind. [/QUOTE]

Aha! Allerdings hätte ich jetzt ehrlich gesagt nicht gewusst, dass hare Hase bedeutet.
Vielleicht ist mein Englisch doch nicht so gut. :(
(Obwohl es für die Arbeit reicht, aber da brauch man ja meist nur fachspezifisches Vokabular).
Da bleib ich dann lieber beim Deutschen, bevor ich mir ständig die Witze erklären lassen muss.:blush:

The Librarian
08-09-2003, 11:25
Welche Bücher von Terry Pratchett habt ihr eigentlich schon gelesen und welche haben Euch am besten gefallen? Welche sind eure Lieblingspersonen?
Ich habe zumindest die ersten Bücher in der Reihenfolge ihres Erscheinens gelesen ( ich finde auch, man kommt so besser in den ganzen Scheibenwelt-Kosmos hinein) Danach hab ich ein paar einfach so herausgepickt.
Meine Favoriten sind bis jetzt: Equal Rites (Das Erbe des Zauberers ), Mort (Gevatter Tod), Wyrd Sisters (MacBest). Außerdem das Buch, wo lauter Einkaufswagen drin vorkommen, ich glaube das war Reaper Man (Alles Sense).http://www.mainzelahr.de/smile/froehlich/rotfl.gif

Meine Lieblingsgestalten sind TOD und der DEATH OF RATS, die drei Hexen und natürlich der Bibliothekar. Es muß großartig sein, wenn sich alle Probleme der Welt in der einen Frage auflösen: Wo kommt die nächste Banane her?:D

Grimson
08-09-2003, 13:53
mein lieblingsbuch ist eindeutig Guards! Guards!....
super sind auch the Truth, Feet of Clay und Carpe Jugulum....
ich lese die Bücher auch lieber auf englisch...da entdecke ich auch bem dritten mal lesen immer noch was neues ;)

Proteus
08-09-2003, 14:32
[QUOTE]Original geschrieben von The Librarian
Welche Bücher von Terry Pratchett habt ihr eigentlich schon gelesen und welche haben Euch am besten gefallen? Welche sind eure Lieblingspersonen?
[/QUOTE]

Gelesen hab ich von der Scheibenwelt glaube ich alle,
darunter
"Pyramids"
"Feet of Clay"
"Jingo"
"The fifth Elephant"
"The Truth"
"Hogfather"
und "Thief of Time"
in englisch,
der Rest in Deutsch (i.e. zu Feet of Clay hab ich auch noch das deutsche Gegenstück "Hohle Köpfe", weil ich das beim Buchhändler geseen hab und dachte, ich hätte es noch nicht :D)

Das Beste?
Dunno.
ich glaube Jingo gehört dau, wo die Organizer aus ei unterschiedlichen Zeitlinien ausgetauscht werden, was den Daemon darin ziemlich verwirrt :D
"Interesting Times" (Aaarg, wie hiß att nochmal auf Deutsch?) fand ich auch geil :D

Und zu en Lieblingscharakteren:
Definitely der Patrizier und natürlich eine gewisse anthropomorphe Personifikation namens TOD :D


*Möget ihr in interessanten Zeiten leben* ;)

Grimson
08-09-2003, 16:53
Jingo heisst im deutschen : Fliegende Fetzen
und Interesting Times heisst : Echt Zauberhaft
(angaben ohne Gewähr ;) )
ich mag die Nachtwache sehr gerne....
der Questor ist auch die härte....es gibt so viele verschiedene charaktäre die alle auf ihre art einzigartig und sympathisch sind...

Ash
08-09-2003, 17:04
Pratchett mag ich auf Deutsch auch wesentlich lieber.

"Hogfather/Schweinsgalopp" hab ich zuerst auf englisch gelesen und fand es gräßlich.Auf Deutsch ist es zwar immer noch das schwächste, aber zumindest mußte ich mir da auch nicht mehr über manche Gags den Kopf zerbrechen um sie zu verstehen ;)

Mein allerliebstes ist schon seit Ewigkeiten "Total verhext/Witches abroad", dicht gefolgt von "heiße Hüpfer/The last Continent".

Magrat als gute Fee und Rincewind unter Transen sind einfach unschlagbar :D


Ich hatte sogar mal einen Hamster namens Rincewind :rolleyes:

matilda
08-09-2003, 17:06
Echt Schweinsgalopp, och das lese ich immer zu Weihnachten :D
Ich finde ja das der TOD und die Hexen in jedem Buch gut sind hahahahah, oder HAHAHAHAHA :D

Ash
08-09-2003, 17:12
Vielleicht sollte ich das auch mal im Winter versuchen, bisher hab ichs bloß 2 Mal gelesen und war beide Male im Sommerurlaub :D

matilda
08-09-2003, 17:15
[QUOTE]Original geschrieben von Ash
Vielleicht sollte ich das auch mal im Winter versuchen, bisher hab ichs bloß 2 Mal gelesen und war beide Male im Sommerurlaub :D [/QUOTE]


:ja:
Ausschnitt :D

Er muss sich zwar ein Kissen unter den Mantel stopfen, einen falschen Bart umhängen, und die Sense diesmal zu Hause lassen, aber schon bald findet Tod Gefallen an dem Job. Zur Abwechslung kann er die Guten mal belohnen und die Bösen bestrafen, anstatt sie alle unterschiedslos holen zu müssen. Und so heißt es in dieser denkwürdigen Nacht:

WART IHR BRAV ODER BÖSE? HO HO HO.



:rotfl: :rotfl:

Ash
28-09-2003, 01:34
:LOL:

Wieso ist dieser Thread eigentlich noch nicht im Büchersub? :trippel:

Grimson
29-09-2003, 20:52
isser doch ;o)

A.B.a.W.
01-10-2003, 09:12
Also ich hab' gelesen "Voll im Bild" und "Alles Sense". Ich musste mich nicht unbedingt damit quälen, aber ich finde sie eigentlich doch ZIEMLICH abgedreht. Vielleicht muss ich es aber doch noch ein zweites Mal versuchen. - Diesmal weiß ich ja was auf mich zukommt -
;-)

Proteus
01-10-2003, 13:34
[QUOTE]Original geschrieben von A.B.a.W.
Also ich hab' gelesen "Voll im Bild" und "Alles Sense". Ich musste mich nicht unbedingt damit quälen, aber ich finde sie eigentlich doch ZIEMLICH abgedreht. Vielleicht muss ich es aber doch noch ein zweites Mal versuchen. - Diesmal weiß ich ja was auf mich zukommt -
;-) [/QUOTE]

Voll im Bild ist auch eigentlich eher sclecht für den Anfang.
Setzt schon eine Menge an Wisen übr die XCharaktere voraus, amit es wirklih lustig ist.


Gibt momentan einige Compilations wo Bände von Pratchett zusamengefaßt sind.

Ich glaube "Die Magie der Scheibenwelt" ist für den Einstieg sehr gut geeignet.
Enthält "Die Farben der Magie", "Das Licht der Phantasie" und "Das Erbe des Zauberers".
Vor allem in den ersten beiden Bänden werden die Protagonisten (bzw. viele von ihnen) erst einmal eingeführt.

Ash
01-10-2003, 14:07
[QUOTE]Original geschrieben von Proteus
Voll im Bild ist auch eigentlich eher sclecht für den Anfang.
Setzt schon eine Menge an Wisen übr die XCharaktere voraus, amit es wirklih lustig ist.


Gibt momentan einige Compilations wo Bände von Pratchett zusamengefaßt sind.

Ich glaube "Die Magie der Scheibenwelt" ist für den Einstieg sehr gut geeignet.
Enthält "Die Farben der Magie", "Das Licht der Phantasie" und "Das Erbe des Zauberers".
Vor allem in den ersten beiden Bänden werden die Protagonisten (bzw. viele von ihnen) erst einmal eingeführt. [/QUOTE]


Auch wenn die Übersetzung damals noch etwas seltsam war, ich erinne an "Granny" Wetterwachs...
Da kann man aber mit leben.

A.B.a.W.
02-10-2003, 13:06
Danke für den Tipp Proteus. Werde ich mir vormerken und dann mit frischen Mut drangehen.

Grimson
02-10-2003, 17:03
Ich hab mir heute den neuesten Roman geholt...Night Watch...
ahhh nach dem Wochenende gibts neue info`s :D

Daggett
02-10-2003, 22:50
"Night Watch" ist zwar nicht Prattchets bester Roman, aber immer noch das beste Buch , das mir seit langem untergekommen ist.
:d: :d: :d: :d: :d: :d:

Nicht so witzig, wie die letzten Bücher von T.P. aber mit genialen Szenen
von Havelock Vetinari!!!:D :D :D

Und sehr spannend!!

Wers nicht liest ist selber Schuld



BTW Mein Lieblingsbuch ist "Guards! Guards!"
und meine Lieblingscharaktere sind Vetinari und Ridcully!!

Grimson
03-10-2003, 00:22
hab jetzt die ersten 40 seiten hinter mir.....hab schon öfters laut losgeprustet...also witzig finde ich das buch bis jetzt schon...mal sehen was noch kommt...

kann es sein das Pratchett langsam viele ernstere themen anschneidet?? ich finde die letzten bücher schon lange nicht mehr so sorglos wie z.b. the light fantastic....wie ist eure meinung dazu??

Ash
03-10-2003, 13:36
[QUOTE]Original geschrieben von Grimson
hab jetzt die ersten 40 seiten hinter mir.....hab schon öfters laut losgeprustet...also witzig finde ich das buch bis jetzt schon...mal sehen was noch kommt...

kann es sein das Pratchett langsam viele ernstere themen anschneidet?? ich finde die letzten bücher schon lange nicht mehr so sorglos wie z.b. the light fantastic....wie ist eure meinung dazu?? [/QUOTE]



Stimmt, das fing damals schon mit "Feet of Clay" an, als er so langsam existenzialistisch wurde....
Auch ziemlich schade daß er nichts mehr über die Hexen schreibt, ich wüßte gern wie sich Magrat als Mutter macht und wie Agnes sich als dritte Hexe einlebt....

Grimson
04-10-2003, 12:50
wird schon noch kommen...vielleicht nicht so aber ich kann mir nicht vorstellen das er die hexen einfach so in der versenkung verschwinden lässt...

Adalmar
05-10-2003, 19:53
Eine Bitte an die Experten:
Irgendwo hattet ihr schon einmal die korrekte Reihenfolge der Pratchett Scheibenwelt-Romane gepostet. Finds aber nimmer :heul:
Ist jemand so nett?
Ich kenne nämlich nur : Gevatter Tod und Die Fraben der Magie.
:kuss:

Silverweed
05-10-2003, 20:08
Hallo,

ich bin neu hier, kann dir aber vielleicht weiterhelfen.

Schau mal hier: lspace (http://www.lspace.de/dafp/reihenfolge.html)

Adalmar
05-10-2003, 20:20
Vielen Dank :knuddel:

Adalmar
05-10-2003, 20:36
Wau! Das ist eine ganz schöne Menge! :eek:
(Hexen&Tod)
Das Erbe des Zauberers*
Mac Best
Total Verhext
Lords und Ladies
Mummenschanz
Ruhig Blut
Einfach Göttlich*

Gevatter Tod*
Alles Sense
Rollende Steine
Schweinsgalopp
Der Zeitdieb

(Zauberer)
Die Farben der Magie*
Das Licht der Phantasie
Trollbrücke/Troll Dich
Das Licht der Phantasie
Der Zauberhut
Eric Faust
Voll im Bilde*
Echt Zauberhaft
Heisse Hüpfer
Wahre Helden

(Wachen)
Wachen! Wachen!*
Helle Barden
Hohle Köpfe
Fliegende Fetzen
Der Fünfte Elefant
Gefährliche Possen
Die Volle Wahrheit
Night Watch
Voll Im Bilde*
Pyramiden*


Welche davon kann man vergessen? :kopfkratz

Die mit * sind angeblich ein MUSS

Daggett
05-10-2003, 20:53
Die sind alle ein Muss:motz:

Silverweed
05-10-2003, 21:07
T Y hat recht

bei T. Pratchett ist der Schreibstil einfach genial. :anbet:
Da kann man einfach alles lesen.
Mir persönlich gefällt die "Wachen"-Reihe am Besten.

Proteus
05-10-2003, 23:01
[QUOTE]Original geschrieben von T Y
Die sind alle ein Muss:motz: [/QUOTE]

:d:

Adalmar
06-10-2003, 11:02
gutgut :rotfl:

Motte
06-10-2003, 12:13
[QUOTE]Original geschrieben von T Y
Die sind alle ein Muss:motz: [/QUOTE]

:ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Aber ich muss auch noch ein paar lesen ... :freu:

Bainwen
06-10-2003, 14:27
[QUOTE]Original geschrieben von The Librarian
Welche Bücher von Terry Pratchett habt ihr eigentlich schon gelesen und welche haben Euch am besten gefallen? Welche sind eure Lieblingspersonen?
Ich habe zumindest die ersten Bücher in der Reihenfolge ihres Erscheinens gelesen ( ich finde auch, man kommt so besser in den ganzen Scheibenwelt-Kosmos hinein) Danach hab ich ein paar einfach so herausgepickt.
[/QUOTE]

ich habe alle fruehen Buecher in zeitlicher Reihenfolge gelesen, da ich ihn recht frueh entdeckt habe. :D Sobald ein neuer Band rauskam, hatte ich ihn auch schon - was manchmal zu nicht unbetraechtlicher Verzweiflung bei Verwandten fuehrte, die mir nen Band zum Geburtstag oder Weihnachten schenken wollten. :)

In letzter Zeit lese ich nicht mehr so viel Pratchett. Die Baende mit Rincewind gefallen mir immer weniger. :(

Letztens war ich richtig sauer, da dachte ich "okay, bestell halt diesen neuen Rincewind-Band" - und was hab ich bekommen? Ein Bilderbuch! fuer 30Euro - auf jeder Seite ein Bild! :motz:

Seitdem hab ich keine mehr gekauft. Werd ich sicher irgendwann wieder, aber momentan ist mir die Pratchett-Sucht ein wenig vergangen. :)

Meine Lieblingsfiguren sind die 3 (alten) Hexen, der Tod und seine Nachkommenschaft und die Wache. :) Bei letzterer fasziniert mich vorallem die Entwicklung von Karotte. :) Gaspode find ich auch immer wieder klasse.

Grimson
06-10-2003, 15:58
Trollbrücke/ Troll dich???
was soll das denn sein? ein normaler roman?? oder ein comic??
hab ich noch nie was von gehört...

Daggett
06-10-2003, 16:16
Ich bin mir nicht ganz sicher,
aber ich glaube ich habe "Trollbrücke" auf den
Releaselisten für Ende des Jahres gesehen :nixweiss:

Bainwen
06-10-2003, 16:17
Mal such ob ich das Bilderbuch bei Amazon finde - hab vor Aerger schon den Titel vergessen. war was mit Cohen dem Barbaren.

Ahhh...da isses ja. Wahre Helden hiess es. Die Story war ja ganz nett, aber die vielen Bilder. :nein:

Buch bei Amazon (http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/-/books/3442545315/pictures/14/302-7172060-1268818#more-pictures)

Daggett
06-10-2003, 16:24
Nein, jetzt hab´ich es gefunden
Trollbrücke und Troll dich sind uralte Kurzgeschichten
die in einem Sammelband zusammen irgendwann einmal erschienen sind.
(Ich hab´aber keine Ahnung wie das heißt:nixweiss: )
Aber Ende des Jahres kommt wohl noch ein neues Buch
:D

Adalmar
07-10-2003, 20:42
Na also... doch eins, daß kein MUSS ist :rotfl:

Daggett
07-10-2003, 21:14
[QUOTE]Es ist etwas strittig, ob dies tatsächlich eine Scheibenweltgeschichte ist oder nicht. Colin Smythe sagt ja, Stephen Briggs nein.
Es gibt Beweise dafür und dagegen: Erstens wird in ihr der "Rand" erwähnt, zweitens ist Cohen die Hauptperson, allerdings sind in dieser Geschichte Trolle in kühlen Regionen dumm, was den Gesetzen der Scheibenwelt widerspricht.
Die Geschichte handelt von Cohen, der einem Brückentroll begegnet und zusammen mit ihm über den Untergang des Heldentums und der guten Sitten trauert.
Auf deutsch ist die Geschichte in Melissa Anderssons "Das große Lesebuch der Fantasy" (11/1995, dt. Erstveröffentlichung) und in einer anderen Übersetzung in "Die Erben des Rings" von Martin H. Greenberg (1. Auflage 06/1996) zu lesen.
Auf Englisch wurde sie im "Mammoth Book of Comic Fantasy" und später in dem Gegenstück zum "Erben des Rings" unter dem Titel "After The King" veröffentlicht (im Oktober 2001, also nagelneu). [/quote]

komplett (http://www.die-scheibenwelt.de/pratchett-werke-6.html)

Wenn man es dazuzählt müsste man es lesen
Aber nur wenn :p

Grimson
08-10-2003, 12:30
interessant...danke....
ich denke night watch ist jetzt doch ziemlich neu und gibt es in de soweit ich weiss auch nur als hardcover...gehe davon aus das es noch als taschenbuch rauskommt...
aber noch ein buch???

Daggett
08-10-2003, 13:45
http://www.die-scheibenwelt.de/cover-monstrous-regiment.jpg
Das Hier
ich weiss nur nicht wann?

Ash
09-10-2003, 02:55
Laut Fanclub (http://www.pratchett-fanclub.de) kommen bis jetzt noch 4 Stück auf uns zu, und ich glaube nicht daß er schon plant aufzuhören ;)

boogy76
09-10-2003, 09:17
Hui....ich wurde hier ja auch mit dem Diskworld - Virus angesteckt...:D

Inzwischen haben ich mich durch

Wachen! Wachen!
Helle Barden
Hohle Köpfe
Fliegende Fetzen
Der Fünfte Elefant
Gefährliche Possen
Die Volle Wahrheit
Night Watch
Voll Im Bilde
Night Watch

Das Erbe des Zauberers
Mac Best
Total Verhext
Lords und Ladies
Mummenschanz
Ruhig Blut
Einfach Göttlich

Alles Sense
Rollende Steine
Schweinsgalopp

gelesen und lach mich tatsächlich jedes Mal schief :freu:

Meine Lieblinge sind ganz klar inzwischen Karrotte und Mumm. Ich find die 2 einfach zu schreien.

Bigfried1
09-10-2003, 09:55
[QUOTE]Original geschrieben von Adalmar
Na also... doch eins, daß kein MUSS ist :rotfl: [/QUOTE]

Editiert, wegen :nixweiss:

Grimson
09-10-2003, 17:27
so ich hab jetzt gestern abend endlich nightwatch zuende gelesen und ich muss sagen das ist für mich das bis jetzt beste buch der scheibenwelt...
lustig wie man es gewohnt ist aber die geschichte ist spannender als sonst und man wird richtig reingesogen...ausserdem ist Sam Vimes einfach göttlich :D
ein muss dieses buch!!!!!

He`s called Sam, Sam, ' she said ' And no argument.'
The sun came out.
I`ll teach him to walk!' beamed Vimes. 'I`m good at teaching people to walk!'
And he fell asleep before he hit the carpet. :LOL:

Proteus
10-10-2003, 12:07
[QUOTE]Original geschrieben von Grimson
interessant...danke....
ich denke night watch ist jetzt doch ziemlich neu und gibt es in de soweit ich weiss auch nur als hardcover...gehe davon aus das es noch als taschenbuch rauskommt...
aber noch ein buch??? [/QUOTE]

Nightwatch ist als Softcover raus (jedenfalls bei Baedeker in Essen ;) )
Habs mir heute sofort geholt :freu:

Dort steht übrigens auch schon das neueste Buch von Terry Pratchett rum:
"Monstrous Regiment"
Aber das bislang nur als Hardcover.

Daggett
10-10-2003, 13:21
[QUOTE]Original geschrieben von Proteus
Nightwatch ist als Softcover raus (jedenfalls bei Baedeker in Essen ;) )
Habs mir heute sofort geholt :freu:

Dort steht übrigens auch schon das neueste Buch von Terry Pratchett rum:
"Monstrous Regiment"
Aber das bislang nur als Hardcover. [/QUOTE]

Danke für die Info
*sofortzumbuchhändelerrennundnachguck*

Grimson
10-10-2003, 14:44
das hardcover auf englisch??
naja das ist noch ein wenig zu teuer...warte dann lieber bis ich das englische tb bekomme...aber danke dir trotzdem für die info

A.B.a.W.
11-05-2004, 08:42
@proteus

Habe mir Ende letzten Jahres "Die Magie der Scheibenwelt" besorgt. Bin letzten Monat mit lesen fertig geworden (hat sich etwas gezogen bedingt durch gleich zwei Umzüge). "Die Farben der Magie" fand ich gut. "Das Licht der Phantasie" war noch besser. "Das Erbe des Zauberers" hat mich begeistert!!!

Vielen Dank noch mal für den Tipp.

Ash
11-05-2004, 12:11
Ich war schon länger in keinem vernünftigen Buchladen mehr (ich hab endlich mal einiges gelesen, dass hier noch in der Warteschlange war), gibt inzwischen was neues von Pratchett?

A.B.a.W.
11-05-2004, 15:33
Die neuesten sind wohl "Die Nachtwächter" und "Maurice der Kater". Es sei denn, die sind nur 'ne Neuauflage.

Ash
12-05-2004, 19:43
Danke :)

Die Nachtwache habe ich schon hinter mir, dann werde ich mir morgen mal Maurice besorgen :trippel:

Evana
30-07-2004, 22:34
[QUOTE=A.B.a.W.]Die neuesten sind wohl "Die Nachtwächter" und "Maurice der Kater". Es sei denn, die sind nur 'ne Neuauflage.[/QUOTE]

Schubs den Thread wieder mal hoch.

Habe mir heute Maurice, der Kater und Die Nachtwächter geholt. Werde es mir also dieses Wochenende auf dem Balkon bequem machen und leise (und manchmal auch sehr laut) vor mich hin lachen. *freu*

mo76
30-07-2004, 22:49
Beides sind SEHR lustige Bücher, wobei Maurice wohl ein Kinderbuch ist und die Nachtwächter wirklich sehr sehr spannend und amüsant ist. Es gibt übrigens etwas neues. Eine Geschichte über Cohen und die Graue Horde, Rincewind und Karotte spielen wohl auch eine Rolle. Hab das Buch gestern bekommen. Der Titel ist "Wahre Helden". Ist übrigens sehr nett illustriert und deswegen wohl auch ein paar Euros teurer (hab glaub ich 25 € bezahlt)
Falls es wider erwarten SCHLECHT sein sollte (ich fang wahrscheinlich morgen mit dem lesen an) schreib ich noch mal was dazu

schnoeffel!
30-07-2004, 23:39
[QUOTE=Motte]Ah ... oder "Trucker, Wühler, Flügel"? Die Geschichte von Masklin, der die Kaufhausnomen aus dem Kaufhaus von Arnold Bros (gegr. 1905) rettet und ins Draussen führt? Die Triologie ist toll! Hab ich gerade wieder gelesen ... zum 3. Mal. :)[/QUOTE]

Das war mein Einstieg!
krümelmonster fand die nicht so toll wohl.
Ich war jedenfalls sofort infiziert und hab bis heute ca. 15 Stücker weitere Bücher von Pratchett gelesen.
Am liebsten sind mir die Hexen.
Aber der Wachen- Band mit den Drachen ist z.B. auch klasse.
Und naturlich der TOD.

Evana
31-07-2004, 13:43
[QUOTE=mo76]Beides sind SEHR lustige Bücher, wobei Maurice wohl ein Kinderbuch ist und die Nachtwächter wirklich sehr sehr spannend und amüsant ist. Es gibt übrigens etwas neues. Eine Geschichte über Cohen und die Graue Horde, Rincewind und Karotte spielen wohl auch eine Rolle. Hab das Buch gestern bekommen. Der Titel ist "Wahre Helden". Ist übrigens sehr nett illustriert und deswegen wohl auch ein paar Euros teurer (hab glaub ich 25 € bezahlt)
Falls es wider erwarten SCHLECHT sein sollte (ich fang wahrscheinlich morgen mit dem lesen an) schreib ich noch mal was dazu[/QUOTE]

Ja, mach' das bitte. Obwohl - ich kann keinem Pratchett widerstehen...

TCO
31-07-2004, 14:53
Sodele soeben ist von Amazon mein erster Pratchett Band eingetroffen. Wachen Wachen!/Gevatter Tod. Bin mal sehr gespannt ob die Geschichten wirklich so amüsant sind, wie sie immer dargestellt werden...

TCO

kruemelmonster1
02-08-2004, 02:13
Hallo Leuts,

als großer Pratchett-Fan (hab bisher alle Bücher gelesen, die neuesten nur noch auf englisch), hab ich bei einer sehr guten Fanseite - L-Space (http://www.ie.lspace.org/) - ´ne Lesereihenfolge der Scheibenweltbücher (v 0.85) (http://www.lspace.de/dafp/reihenfolge.html) gefunden. Dürfte für alle Newbies und Fortgeschrittenen definitv eine gute Hilfe sein, denke ich! :)

[quote]Die Reihenfolge versteht sich von links nach rechts und ggf. von oben nach unten, die rosafarben hinterlegten und mit Stern '*' markierten Felder kennzeichnen die gut als Einstieg geeigneten Bücher.Durchgezogene Linien in den Bildern zeigen unbedingt zu empfehlende Reihenfolgen an, die gestrichtelten Verbindungen nur ratsame, aber nicht notwendige. Z.B. sollte man "Die Farben der Magie" unbedingt vor "Das Licht der Phantasie" lesen, aber "Der Zauberhut" ist nicht unbedingt erst nach "Die Farben der Magie" und "Das Licht der Phantasie" verständlich. Um ein etwas komplexeres Beispiel zu wählen: "Mummenschanz" baut deutlich auf "Lords und Ladies" auf, dieses wiederum basiert auf "MacBest". Nun kommen zwar auch direkte Referenzen in "Mummenschanz" auf "MacBest" vor, brauchen aber nicht extra im Graph eingezeichnet werden. Will man schnell zu Mummenschanz vorlesen, so kann man "Total verhext" recht verlustfrei auslassen und ggf. später nachholen.

Die 'Hexen'- und 'Tod'-Reihen

http://www.lspace.de/dafp/hexen_tod.gif


Die 'Zauberer'-Reihe

http://www.lspace.de/dafp/zauberer.gif


Die 'Wachen'-Reihe

http://www.lspace.de/dafp/wachen.gif


Zusammenfassend bieten sich folgende Bücher als Einstieg an:
Die Farben der Magie Das Erbe des Zauberers Gevatter Tod Einfach Göttlich Wachen! Wachen! Voll im Bilde Pyramiden[/quote]

Der "Bildband" "Wahre Helden" ist übrigens echt gut gelungen... hat ein größeres Format, vergleichsweise was weniger Text, aber dafür eine absoltu geniale Geschichte (ich liebe Cohen und seine Barbarentruppe ;) ).

Derzeit lese ich übrigens am Buch "A Hat Full Of Sky" - auch nur genial... :rotfl:

---edit---Muss nochmal grad editieren... unbedingt empfehlen kann ich noch die Hörbücher "Die Volle Wahrheit" und "Der Zeitdieb", gelesen von Dirk Bach... und das ist "einfach Göttlich" (um mal bei Pratchett-Aphorismen zu bleiben). Eine echte Leseleistung von Bach und hier kommt die gute Stimmung richtig rüber... tausendmal besser als wie bei den Romanen, die Krummbiegel (der Prinzensänger) runtergeleiert hat (u.a. Licht der Phantasie). ---/edit---

In diesem Sinne
CU @all und viel Spass beim Lesen!!!
Krümel :D

Evana
02-08-2004, 11:23
[QUOTE=TCO]Sodele soeben ist von Amazon mein erster Pratchett Band eingetroffen. Wachen Wachen!/Gevatter Tod. Bin mal sehr gespannt ob die Geschichten wirklich so amüsant sind, wie sie immer dargestellt werden...

TCO[/QUOTE]

Die Bücher zur "Wache" sind mir die Liebsten :love: Und TOD, ist auch wundervoll. Wünsche dir viel Spass beim Lesen.

Blauschimmel
02-08-2004, 11:35
[QUOTE=kruemelmonster1]tausendmal besser als wie bei den Romanen, die Krummbiegel (der Prinzensänger) runtergeleiert hat (u.a. Licht der Phantasie).[/QUOTE]

O Gott, das sehe ich gerade zufällig. Dieser Kerl liest allen Ernstes Hörbücher?!?! Das kann doch nicht wahr sein. Mir bluten schon die Ohren, wenn ich sein "Gesinge" mit diesem grausamen S-Fehler ertragen muß.

kruemelmonster1
02-08-2004, 22:36
[quote]Zitat:
Original geschrieben von kruemelmonster1
tausendmal besser als wie bei den Romanen, die Krummbiegel (der Prinzensänger) runtergeleiert hat (u.a. Licht der Phantasie).


O Gott, das sehe ich gerade zufällig. Dieser Kerl liest allen Ernstes Hörbücher?!?! Das kann doch nicht wahr sein. Mir bluten schon die Ohren, wenn ich sein "Gesinge" mit diesem grausamen S-Fehler ertragen muß.[/quote]

Jojo... musst du dir mal antun... aus der Stadtbibliothek ausleihen oder so... *hüstel* Der leiert das runter... besser als ´ne Schlaftablette... macht die ganzen Bücher dadurch kaputt... *seufz*

In diesem Sinne
CU @all
Krümel :D

Ash
03-08-2004, 09:27
[QUOTE=Ash]dann werde ich mir morgen mal Maurice besorgen :trippel:[/QUOTE]



Ich habs immer noch nicht geschafft :schäm:

Naja, heute ist auch noch ein Tag ;)

Wobei ich ja sagen muss, dass mir Terrys neue Einteilung in Kinder- und Erwachsenenbücher nicht besonders gefällt. Die Mischung vorher war irgendwie das, was ihn ausgemacht hat.

Evana
03-08-2004, 10:15
Ich mag Maurice, lese das Buch gerade (bin etwa in der Mitte) und ich liebe Sonnenbraun und Nahrhaft :love: Hoffe, dass die Beiden auch das Ende des Buches erleben...

Ist Maurice ein Kinderbuch? Irgendwie wäre mir das bis jetzt nicht aufgefallen. Die Scheibenwelt spielt tatsächlich nur am Rande ein Rolle, aber sonst erkenne ich keinen Unterschied.

Ash
03-08-2004, 10:29
Also Terry hat mal gesagt, dass er seine neueren Bücher in Kinder- und Erwachsenenbücher unterteilt. Das war wohl kurz vor der Veröffentlichung der "Nachtwache". :nixweiss:

kruemelmonster1
03-08-2004, 14:23
Wobei man aber als Erwachsener trotzdem noch problemlos die "so called Kinderbücher" lesen kann, ohne das die Handlung zu simpel wird.

Sind halt "Kinderbücher" für Lesehasen etwas fortgeschrittenen Alters... also so von 12 - ... denk ich mal ;)

In diesem Sinne
CU @all
Krümel :D

Evana
30-08-2004, 13:13
*auf-1.-Seite-schubs*

Habe gestern Abend "Die Nachtwächter" ausgelesen. Ich fand das Buch genial.
Sollte mir in diesen Tagen ein Buddhistischer Mönch mit seiner Trommel begegnen, dann weiss ich Bescheid! :D

-Lulamae-
31-08-2004, 15:40
Mir machen im Moment Terry Pratchetts Hexen irrsinnigen Spaß.
Vor ein paar Wochen habe ich "Das Erbe des Zauberers" gelesen und danach sofort "Mac Best" und "Total verhext".
Jetzt gerade lese ich "Lords und Ladies" und wahrscheinlich muss ich dann sofort "Mummenschanz" lesen. Es ist wie eine Sucht! :D
Ich finde die Hexen einfach klasse und Nanny Ogg gefällt mir besonders. Die hat so eine lebensfrohe Art. :D

Daggett
01-09-2004, 09:18
[QUOTE=Evana] ...
Ist Maurice ein Kinderbuch? Irgendwie wäre mir das bis jetzt nicht aufgefallen. Die Scheibenwelt spielt tatsächlich nur am Rande ein Rolle, aber sonst erkenne ich keinen Unterschied.[/QUOTE]

Ich hab' das Buch bisher nur im Original gelesen, aber da fand ich's ziemlich "brutal" für ein Kinderbuch :nixweiss:

Proteus
10-01-2005, 19:29
Momentan tue ich mir "Monstrous Regiment" an.

Enthält so schön viele Anlehnungen an die Situation der Welt zur Zeit und an Fundamentalismus :D