PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Zorn des Seth


Werbung

raschni
04-10-2003, 11:10
http://www.literaturschock.de/pics/Covers/T-Z/wassermann04.jpg

Ein Buch, das mich bis zur letzten Seite gefesselt hat, obwohl historische Romane eigentlich nicht meins sind.

Die Geschichte spielt zur Zeit des Pharaos Echnaton, Ägypten befindet sich im Umbruch, die alten Götter sind zugunsten des Sonnengottes Aton "abgeschafft" worden. Vor diesem Hintergrund versucht Hory, ein junger Arzt und Sohn eines ehemaligen Seth-Priesters in der Residenzstadt Achet-Aton sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und Karriere zu machen. Durch einen Zufall lernt er Merit-Aton, eine der Töchter des Pharaos kennen. Doch schon sein erster Besuch im Palast des Pharaos bringt ihn in ernste Schwierigkeiten, eine Frau aus dessen Harem wird ermordet aufgefunden. Es handelt sich um einen Ritualmord, sofort fällt der Verdacht auf Hory.

Sabine Wassermann ist es gelungen einen spannenden Krimi in ein historisches Zenario einzubetten, das alte Ägypten erwacht für den Leser wieder zum Leben.

Deshalb:

Kaufen, kaufen, kaufen :)

Katherine
04-10-2003, 13:23
Jo, dann mach ich hier mal die 3. im Bunde:


Mir hats gefallen - obwohl es ein Krimi ist (neben anderen Dingen :D ) - aber ich fand ja das hier

http://images-eu.amazon.com/images/P/3821808527.03.LZZZZZZZ.jpg

(gleiches Setting, gleiche flotte Schreibe - aber KEIN Krimi, eher eine Beziehungs-, Macht-, Entwicklungsgeschichte) viiieeelll besser :smoke:



Liegt halt daran, dass ich Krimis einfach nicht so mag - ich bin ganz froh, dass Sabine Wassermann zufällig mal einen krimi geschrieben hat, denn vom ton her mag ich ihre Bücher :freu:


Worum es geht? (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3821808527/qid=1065266389/sr=2-1/ref=sr_aps_prod_1_1/302-7708509-5677635)

Hermine
04-10-2003, 14:17
Hm, ich will nachher das neue Buch von Nick Hornby umtauschen, ich notiere mir dann mal die Empfehlung von raschni :)

amazone
20-10-2003, 23:00
Ich habe bisher 3 Bücher von Sabine Wassermann gelesen, "Herrin zweier Länder", "Zorn des Seth" und "Goldhorus", und fand alle 3 sehr gut.

Und nicht zu vergleichen mit diesem Ägypten-Mist von Christian Jacq, der ja auch Ägypten als Thema hatte.

Morgaine
21-10-2003, 11:46
[QUOTE]Original geschrieben von amazone
Und nicht zu vergleichen mit diesem Ägypten-Mist von Christian Jacq, der ja auch Ägypten als Thema hatte. [/QUOTE]

http://www.factorcapital.com/images/home/red.gif


UUUUAAAAAAAAAAAAAH!!! *brüll*
Christian Jacq.....rotes Tuch, rotes Tuch, rotes Tuch!
http://www.mainzelahr.de/smile/geschockt/Bolt.gif

Grausam, wirklich ganz grausam. :D


Zu empfehlen in Sachen Ägypten sind auf alle Fälle die Bücher von Pauline Gedge. :ja:


BB

Bela Lugosi
21-10-2003, 13:38
[QUOTE]Original geschrieben von amazone
Und nicht zu vergleichen mit diesem Ägypten-Mist von Christian Jacq, der ja auch Ägypten als Thema hatte. [/QUOTE]

Seit den RamsesII-Büchern des Herrn Jacq sind alle Äqypten-Romane für mich verbrannte Erde.

amazone
10-11-2003, 19:31
[QUOTE]Original geschrieben von fumbler
Seit den RamsesII-Büchern des Herrn Jacq sind alle Äqypten-Romane für mich verbrannte Erde. [/QUOTE]

Was ein Fehler ist ;)

Bela Lugosi
11-11-2003, 11:16
[QUOTE]Original geschrieben von amazone
Was ein Fehler ist ;) [/QUOTE]

Das glaub' ich gerne.

Allerdings habe ich den Eindruck, dass es in den letzten 5 Jahren im Genre der "historischen Romane" oder auch Krimis mit historischem Hintergrund zu einer Vervielfachung der Titel gekommen ist.

Während früher (ja, zu der Zeit, als noch mehr Lametta war :D ) in einer Buchhandlung sagen wir mal 10-12 Titel erhältlich waren, darf man heute eine Regalwand voll bestaunen. Das macht es für den einzelnen Autoren natürlich nicht einfacher, aus der Menge herauszuragen.

Morgaine
11-11-2003, 13:53
[QUOTE]Original geschrieben von fumbler
Das macht es für den einzelnen Autoren natürlich nicht einfacher, aus der Menge herauszuragen. [/QUOTE]


Ich sach dir, Pauline Gedge überragt sie alle!!! :ja:

Vor allem Pharao, Das Mädchen Thu und der Pharao und Die Herrin vom Nil sind es wert, gelesen zu werden! :)

Zikade
11-11-2003, 14:02
[QUOTE]Original geschrieben von Morgaine
Ich sach dir, Pauline Gedge überragt sie alle!!! :ja:
[/QUOTE]

Kennst du denn wirklich alle? :o

Morgaine
11-11-2003, 15:07
[QUOTE]Original geschrieben von Zikade
Kennst du denn wirklich alle? :o [/QUOTE]



Sagen wirs so, ich kenne ne Menge.

Aber keiner war besser als Gedge. :smoke:

Sarah
21-11-2003, 19:36
Für diesen Tipp werd ich ewig dankbar sein.

Ich habe zwei Bücher von Sabine Wassermann gelesen und konnte nichtmehr aufhören.

Sie waren von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend.

Gloriana
22-11-2003, 22:54
ich habe sie auch alle gelesen, das erste im Urlaub in Italien innerhalb eines Tages. Normalerweise mag ich keine historischen Romane, aber die sind schon absolut klasse.

mav
04-01-2004, 15:31
hab soeben "der zorn des seth" gekauft. wehe, dass is schlecht :D

mav
14-01-2004, 19:11
hab das buch innerhalb von 24 stunden gelesen. ich fand es gut, aber auch nicht überragend klasse, super, toll. einfach gut.

etwas schade fand ich, dass man fast am anfang schon wusste, wer da den ärger verursacht. so etwas erfahre ich gern erst auf der letzten seite.