PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mary Mallon


Werbung

herrlehmann
11-11-2003, 11:20
[quote]11. November 1938: Todestag von "Typhoid-Mary" Mallon
Millionen Menschen erkranken jährlich an Typhus. Rund fünf Prozent von ihnen
werden danach zu sogenannten Dauerausscheidern - äußerlich kerngesund,
übertragen sie die Typhus-Erreger ein Leben lang. So auch Mary Mallon. Als
Typhoid-Mary, als Typhus-Todesengel, beherrschte sie Anfang des 20. Jahrhunderts die
Schlagzeilen der amerikanischen Presse. Denn insgesamt 47
Typhus-Erkrankungen und drei Todesfälle sollen auf ihr Konto gegangen sein. Man verbannte sie
auf eine kleine Insel im New Yorker East River - dort starb sie vor 65 Jahren.
Übrigens nicht an Typhus, sondern an den Folgen eines Schlaganfalls.

Autorin: Andrea Kath (http://www.wdr.de/radio/wdr2/westzeit/200311stichtag.html#11) [/quote]

Basierend auf diesen Fakten hat Jürg Federspiel seine Ballade von der Typhoid Mary geschrieben. Durchaus zwinkernd erzählt er die makabre Geschichte des Mädchens, welches sich gegen Ausbeutung zur Wehr setzt/setzen kann, da es scheinbar die Natur beherrscht, um die Krankheit zielgerichtet weiterzugeben.