PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Buch würdet ihr niemals lesen?


Werbung

Seiten : 1 [2]

Quendela
29-05-2004, 00:05
[QUOTE=M.A.T.]Dann sage ich ja auch nichts...wems nicht gefällt...aber was ich nicht kenne, kann ich auch nicht verurteilen![/QUOTE]

Aber man muß auch nicht alles lesen um dann festzustellen, daß man es besser gelassen hätte, oder?

Gruß Q.

OneMore
29-05-2004, 00:41
[QUOTE=Lysator]Auf keinen Fall nochmal ein Buch von Michael Moore.[/QUOTE]
Du weißt ja gar nicht, was du verpasst.

Bainwen
29-05-2004, 19:21
Ich war eigentlich Harry Potter Verweigerer, hab den aber aus Langeweile doch mal gelesen (als Pdf). Ich wuerde es nie kaufen, weil ich fast 50 Mark fuer ein Kinderbuch fuer eine Frechheit halte. Welches Kind kann sich das leisten?

Den ersten Band fand ich ziemlich flach. aber es steigerte sich in jedem Band (bis 4 gelesen). Bein vierten musste ich immerhin ab und zu mal lachen. Aber das beduerfnis weiterzulesen hab ich nicht.

Mein Fazit: Nettes Kinderbuch zu ueberteuerten Preisen und mit hohem Nervfaktor wegen zuviel Rummel.

Agadou
30-05-2004, 00:00
bücher, die nach einem film geschrieben wurden, kann ich auch nicht lesen. einzige und erste ausnahme waren "die dornenvögel". die waren im buch so ganz anders, als im film. grauenhaft. allerdings habe ich mich durchgekämpft, und das buch wurde dann noch sehr schön. (aber war der film wirklich eher da?)
erst buch, dann film geht eigentlich, obwohl man oft enttäuscht ist.
mitchell's "vom winde verweht" habe ich ja auch gelesen. aber da stimmte ja auch die reihenfolge. *ggg*

ich kann an spionage-thriller irgendwie nicht ran. dabei steht bei uns alles voll von sowas. puhhhh.

Blauschimmel
01-06-2004, 11:24
[QUOTE=quirlie]bücher, die nach einem film geschrieben wurden, kann ich auch nicht lesen. einzige und erste ausnahme waren "die dornenvögel". die waren im buch so ganz anders, als im film. grauenhaft. allerdings habe ich mich durchgekämpft, und das buch wurde dann noch sehr schön. (aber war der film wirklich eher da?)
[/QUOTE]

Nein. Das Buch war zuerst da.

dieandie
03-06-2004, 22:03
- Grass, Walser und co (ich weiß, die beiden sollte man nicht in einem Satz nennen ;) ),
- Steven King,
- Pilcher und co,
- Gaardner (sophies world habe ich bis zur Mitte geschafft).

Anders herum: Ich stehe auf Agatha Christie, Edgar Wallace, Kathy Reichs, Tom Clancy, Clive Cussler.

Banale und einfache Literatur - und Spaß dabei :)

Neon_Tusse
04-06-2004, 02:23
Kochbücher.. :schäm:

Gruenman
04-06-2004, 03:11
Was ich niemals lesen würde...
- Bücher von Sektenheinos
- Bücher und Werke von Diktatoren, Massenmörder und andere (außer zum wissenschaftlichen Zwecke, da ich Geschichte studiere, aber sicher niemals "zum Spaß").
- Bergromane, Liebesromane, Heimatromane...

blaupause
04-06-2004, 13:28
Ich würde nie im Leben sagen, dass ich irgendwas nie im Leben lesen würde.

Hoffe ich jedenfalls, ich finde das borniert. Und spießig.

Stiwi
05-06-2004, 16:38
Was ist denn daran spießig? Es kommt immer darauf an, warum man irgendwas nicht lesen würde, ob aus Vorurteilen oder Erfahrung.

Kundera
05-06-2004, 23:17
[QUOTE=Damia]Harry Potter, ich bin Totalverweigerer. :D[/QUOTE]


Is ja witzig. Lauter Potter-Verächter. Und ich hab mich bis jetzt für so ziemlich den einzigen Mensch auf der Welt gehalten, der Harry Potter noch nie gelesen hat (und es auch nicht vorhat.) :D

blaupause
06-06-2004, 01:28
[QUOTE=Stiwi]Was ist denn daran spießig? Es kommt immer darauf an, warum man irgendwas nicht lesen würde, ob aus Vorurteilen oder Erfahrung.[/QUOTE]

Aus Vorurteilen ist es aber doch spießig. Meine Meinung.

Und aus Erfahrung heißt ja: Hab ich schon gelesen, gefällt mir nicht, das ist ja OK. Aber darum gehts hier doch nicht, oder?

Kundera
06-06-2004, 02:30
[QUOTE=blaupause]Aus Vorurteilen ist es aber doch spießig. Meine Meinung.

Und aus Erfahrung heißt ja: Hab ich schon gelesen, gefällt mir nicht, das ist ja OK. Aber darum gehts hier doch nicht, oder?[/QUOTE]


OK, ich geb's zu. Ich hab wegen meiner Vorurteile ehrlich gesagt auch noch nie Marienhof, GZSZ, verbotene Liebe und wie sie alle heißen gesehen. Vermutlich entgeht mir da ja massig was, gucken ja nicht gerade wenig Leute mit Begeisterung.

Aber allein schon die Kurztrailer, die man manchmal vor irgendwelchen anderen Sendungen zu sehen kriegt, langen mir.

Und so war es auch mit Potter. Allein der Gedanke, ein Buch über ein altkluges Kind zu lesen... :fürcht:
Das wäre vielleicht auch nicht so, wenn die Kinowerbung für HP nicht immer genau solche schrecklichen, altklugen Kinder gezeigt hätte.

Sag mir, dass es bei HP NICHT um Kinder geht und ich les das Zeug!

Ninon
06-06-2004, 03:55
Ich würde nie einen Potter oder irgendwas von Tolkien lesen-alles was mit Elfen und solchem Gehopse zu tun hat.
Auch lese ich keine Frauen-Romane,oder was man normalerweise davon hält-jedenfalls alles wo Liebe das Hauptthema ist kommt mir nicht in die Hände.

Agatha Christie finde ich auch staubig,hab nie was von ihr gelesen-obwohl ich britische Krimis liebe.
Und dann noch...*kotz*Humor!Hab ich nicht,will ich nicht!

Stiwi
06-06-2004, 18:14
[QUOTE=blaupause]Aus Vorurteilen ist es aber doch spießig. Meine Meinung.

Und aus Erfahrung heißt ja: Hab ich schon gelesen, gefällt mir nicht, das ist ja OK. Aber darum gehts hier doch nicht, oder?[/QUOTE]
Doch :D Ich hab zum Beispiel einmal ein Dieter Bohlen Buch gelesen und würde von daher auf keinen Fall einen eventuellen Nachfolger lesen. Oder: Ich hab mich einmal an einem Konsalik versucht und würde das keinesfalls noch mal tun. Oder man mag einfach eine gewisse Sparte nicht, wie zum Beispiel Fantasy. Dann kann man auch sagen, Pratchett? Niemals.

blaupause
06-06-2004, 20:12
[QUOTE=Stiwi]Doch :D Ich hab zum Beispiel einmal ein Dieter Bohlen Buch gelesen und würde von daher auf keinen Fall einen eventuellen Nachfolger lesen. Oder: Ich hab mich einmal an einem Konsalik versucht und würde das keinesfalls noch mal tun. Oder man mag einfach eine gewisse Sparte nicht, wie zum Beispiel Fantasy. Dann kann man auch sagen, Pratchett? Niemals.[/QUOTE]

:D Ja, schon. Aber nur wenn man das vorher mal probiert hat.

Mich stört dieses Dogmatische, Absolute. Als ob man sich an Büchern vergiften könnte. :D

Stiwi
07-06-2004, 18:01
[QUOTE=blaupause]:D Ja, schon. Aber nur wenn man das vorher mal probiert hat.

Mich stört dieses Dogmatische, Absolute. Als ob man sich an Büchern vergiften könnte. :D[/QUOTE]

Mit dir zank ich doch am liebsten :D :knuddel:

Mokka32
19-06-2004, 09:11
die woodiwiss ist superschlecht. ich bin natürlich krank geworden, als ich so gar nix zu lesen hatte nur "wie blüten im wind" oder wie das buch heißt (ich war wohl geisteskrank, als ich es gekauft habe). ich habe es vier mal angelesen und 4 mal quer durchs zimmer schmeissen müssen, weil es so dermaßen schlecht ist...

Dante
19-06-2004, 16:45
- Liebesschmonzetten - egal, ob als Heftchen, als TB od. HC; hochgelobt oder als verkappter Nackenbeißer im hist. Gewand; als Suspense oder "lustiger Frauenroman" ... (ich mags eben einfach nicht, es langweilt mich :schäm: )

- Fantasy (ich kann mir die vielen Namen meist nicht merken ...) Wobei: zählt Harry zu Fantasy? Ich habs verschlungen. :D

- Experimentelles (Lyrik od. Belletristik - egal. Alles furchtbar. :engel: )

- "So wirst du glücklich"-Ratgeber und Konsorten ... :ko:

Zum Glück gibts soooo viele Bücher. Da ist auch für mich was dabei. :)

Stiwi
19-06-2004, 18:09
[QUOTE=Mokka32]die woodiwiss ist superschlecht. ich bin natürlich krank geworden, als ich so gar nix zu lesen hatte nur "wie blüten im wind" oder wie das buch heißt (ich war wohl geisteskrank, als ich es gekauft habe). ich habe es vier mal angelesen und 4 mal quer durchs zimmer schmeissen müssen, weil es so dermaßen schlecht ist...[/QUOTE]
Achja :D Die hab ich mal lieber vergessen. Schmalz im Bigpack :rolleyes:

...Sein blondes Haar wehte wie Seide im Wind und sein schwarzer, knöchellanger Umhang presste sich gegen sein muskelbepackten Beine. Seine linke Augenbraue zuckte, wie sie das immer tat, wenn er nervös war. Sie stand keine 22 Schritte von ihm entfernt und ihre Brüste spannten voller Erwartung unter Ihrem hauchzarten, elfenbeinfarbenen Nachthemd, durch das er deutlich Ihre Silouette erkennen konnte :lechz: "Ich will Sie" dachte er. "Ich will ihn" dachte Sie. Da drehte sie sich um und ging ins Haus um Frühstück zu machen....

Selten so einen Scheiß gelesen :vogel:

guinan
20-06-2004, 00:50
...Sein blondes Haar wehte wie Seide im Wind und sein schwarzer, knöchellanger Umhang presste sich gegen sein muskelbepackten Beine. Seine linke Augenbraue zuckte, wie sie das immer tat, wenn er nervös war. Sie stand keine 22 Schritte von ihm entfernt und ihre Brüste spannten voller Erwartung unter Ihrem hauchzarten, elfenbeinfarbenen Nachthemd, durch das er deutlich Ihre Silouette erkennen konnte :lechz: "Ich will Sie" dachte er. "Ich will ihn" dachte Sie. Da drehte sie sich um und ging ins Haus um Frühstück zu machen....

Selten so einen Scheiß gelesen :vogel:[/QUOTE]

:lol: :lol: :lol: gnade...

havelock
20-06-2004, 02:02
Man kann doch nur beurteilen, was man kennt?
Die Frage sollte lauten: "Welche Bücher könnt ihr nicht empfehlen?"
Wenn Ihr jemanden nicht leiden könnt, dann sagt Ihm, er solle sich "Das Wörterbuch des Lempiere" kaufen. Das ist der hinterletzte Krampf.
Epfehlungen sind natürlich äußerst subjektiv.

@guinan...." Sie stand keine 22 Schritte von ihm entfernt und ihre Brüste spannten voller Erwartung unter Ihrem hauchzarten, elfenbeinfarbenen Nachthemd, durch das er deutlich Ihre Silouette erkennen konnte"..
Da wird einem richtig warm ums Herz..und anderswo. Wie heißt der Schinken?

Zikade
20-06-2004, 03:03
[QUOTE=Stiwi]keine 22 Schritte [/QUOTE]

Die hat das wirklich nicht ausgeschrieben? :o

Gorgona
20-06-2004, 03:09
An die Karry Potter Verweigerer:

Ich (langjähriger Potter Verweigerer) habe vor 3 Tagen den 4. Teil gelesen und bin missioniert! :schäm:

Es ist wirklich herrlich. Zurück in dei Kindheit. Es ist aber ein Buch für Kinde rund Jugendliche. Wer also nicht auf so was steht, der tut schon ganz gut daran es nicht zu lesen.

Blauschimmel
20-06-2004, 06:54
[QUOTE=Gorgona]An die Karry Potter Verweigerer:

Ich (langjähriger Potter Verweigerer) habe vor 3 Tagen den 4. Teil gelesen und bin missioniert! :schäm: [/QUOTE]

Und hast du auch die ersten 3 Teile gelesen - obwohl sie dich nicht überzeugt haben?

Stiwi
20-06-2004, 09:05
[QUOTE=Zikade]Die hat das wirklich nicht ausgeschrieben? :o[/QUOTE]
Das hab ich mir doch grade im O-Ton Woodiwiss ausgedacht. Und ich war zu faul zum ausschreiben :D

Zikade
20-06-2004, 13:23
Du Doof :D

Stiwi
20-06-2004, 15:41
http://www.mainzelahr.de/smile/beleidgit/147.gif :D


Sollen wir mal einen "Wir-schreiben-einen-Trivial-Roman-Thread" aufmachen? Könnte Spaß machen. Du kannst sowas doch bestimmt auch ganz toll :D

Zikade
20-06-2004, 15:50
Au ja. Mit ganz vielen Adjektiven :trippel:

Du fängst an :D

Nianare
20-06-2004, 15:53
[QUOTE=Ninon]Ich würde nie einen Potter oder irgendwas von Tolkien lesen-alles was mit Elfen und solchem Gehopse zu tun hat.
[...][/QUOTE]
Daher auch Dein Insiderwissen, mh? :rolleyes: Wo es bei Tolkien doch leider so gar keine Elfen gibt.

Stiwi
20-06-2004, 17:43
[QUOTE=havelock]
@guinan...." Sie stand keine 22 Schritte von ihm entfernt und ihre Brüste spannten voller Erwartung unter Ihrem hauchzarten, elfenbeinfarbenen Nachthemd, durch das er deutlich Ihre Silouette erkennen konnte"..
Da wird einem richtig warm ums Herz..und anderswo. Wie heißt der Schinken?[/QUOTE]Das seh ich ja jetzt erst :D
Den Schinken gibt's nicht, das hab ich mir ausgedacht. Aber die Woodiwiss ist Expertin auf dem Gebiet. Die ersten Romane gehen eigentlich noch:
http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-url/ix=books-de&rank=%2Dpubdate&fqp=product-type%01book%02keywords%01woodiwiss&nsp=fpn%011&sz=25&pg=2/302-3152307-7800831
Shanna und geliebter Fremder.

Telespieler
05-07-2004, 22:06
Ich werde niemals diese völlig albernen und beknackten Promi-Biographien lesen, wie sie sich Bohlen und Co. schreiben lassen.

Ninon
05-07-2004, 22:13
[QUOTE=Nianare]Daher auch Dein Insiderwissen, mh? :rolleyes: Wo es bei Tolkien doch leider so gar keine Elfen gibt.[/QUOTE]
Genau,genau.So isset. :D

Kiliani
06-07-2004, 07:42
Nach meiner Erinnerung ist im englischen Original bei Tolkien durchaus von "elves" die Rede.

Nur in der deutschen Übersetzung hat man die seltenere Variante "Elben" gewählt.

Prayer
10-07-2004, 14:39
Bei Herr der Ringe hatte ich die ersten 20 Seiten und es danach nicht mehr probiert. Den Film hab ich auch nicht gesehen.
Dafür lese und sehe Ich Harry Potter gerne.

Cocodrilla
11-07-2004, 16:12
Die Herr der Ringe Triologie würd ich nie lesen, macht mich absolut nicht an...

Amber
11-07-2004, 18:44
Harry Potter und die Bohlen Biografie würde ich niemals lesen.

Wuschel
21-07-2004, 14:24
Biografien/Memoiren von Menschen, die noch Leben
Barbara Wood (hab' ihr 2x eine Chance gegeben, hab' die Bücher weggeschmissen, was ich noch nie, nie, nie gemacht habe!!!)
Pilcher, Lind und Co.
Chemie und Mathebücher
Reiseführer über Länder, in die ich NICHT fahre
Diätbücher (Low Fat, Fit for Fun, Slim forever... etc)
Die "Gala",die "Bunte", "Bild" (ich weiss, das sind keine Bücher, aber trotzdem....)
Beipackzettel verschreibungspflichtiger Medikamente (besonders: Nebenwirkungen. No Risk, no fun......)

:teufel:

DocCovington
22-07-2004, 06:48
[QUOTE=Stiwi]Gibt es Bücher, die ihr freiwillig nicht lesen würdet?[/QUOTE]Alles von Tolkien. *schnarch* Sorry, empfinde ich aber so.... konnte mich vor Langerweile nie durch den ersten Band des "Herr der Ringe" quälen. Man kann es mit der Liebe zum Detail auch ZU genau nehmen. ;)

Desweiteren werde ich nie Hand an Benjamin Blümchen und Co. legen, nicht mal für meine zukünftigen Kinder (den Müll gibt's doch auch als Kinderbücher, oder?). Brrrrr, furchtbar.

Doc

Superburschi
25-07-2004, 21:49
[QUOTE=Kaan]Was ne Frage, natürlich:



HARRY POTTER [/QUOTE]
Das würde ich auch nicht lesen. Warum weiss ich nicht :kopfkratz :kopfkratz
Und das eine von dem einen der mal aus Österreich nach Deutschland kam :q:

nursonnemag
31-07-2004, 10:35
bohlen, effenberg und alles in dieser preisklasse (echte prinzipienfrage!!!). ich bin auch keine freundin von sogenannten frauen-büchern wie z.b. von lind und co.
ansonsten gebe ich allen empfohlenen büchern erstmal eine chance, lege aber ein buch gnadenlos nach ca. 50 seiten weg, wenn es mich bis dahin nicht gepackt hat. ist sonst schade, um meine zeit. eine zweite chance ist dann aber auch nicht ausgeschlossen. so ging es mir z.b. bei harry potter... und inzwischen habe ich alle bände intus.

Bigfried1
31-07-2004, 12:02
Bohlens Mein Krampf... oder wie dieses Machwerk heißt. :nein:

annette
11-08-2004, 17:43
Alle Michael Moore Bücher, zu schlecht recherchiert und zu polemisch auf ein einziges Feindbild zugeschnitten.

Die Herr der Ringe Triologie, die hatte mich noch nie sonderlich angesprochen und erscheint mir sehr langatmig.

Und natürlich die ganzen Biographien von sämtlichen Leuten, die sich so furchtbar wichtig nehmen. :hammer:

Aiyana
13-08-2004, 16:15
auf gar keinen Fall diese ganzen Doktorschnulzen u.ä. und dann sowas: " Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" käm mir auch niemals ins Regal.. ;)

didilino
23-08-2004, 07:19
Promi-Selbstdarsteller-Gewäsch im allgemeinen, Dieter Bohlen im besonderen !

Prayer
11-09-2004, 08:56
[QUOTE=Wuschel]
Chemie und Mathebücher(Schulbücher im Allgemeinen!)
Reiseführer über Länder, in die ich NICHT fahre
Beipackzettel verschreibungspflichtiger Medikamente (besonders: Nebenwirkungen. No Risk, no fun......)
:teufel:
[/QUOTE]
Wer sowas liest ist selber Schuld!!!!!!!!!!!!!

Salto Felino
11-09-2004, 21:50
aus aktuellem Anlass: Die Paris-Hilton-Biografie :ko:

LuckyS
11-09-2004, 23:05
Als ich die Überschrift las, fiel mir spontan nur ein Buch ein, dass ich wirklich niemals lesen würde: Die Bibel! :kater:

Natürlich gibt's noch 'ne Menge andere, wie diese unsäglichen Bücher, die ich damals im Deutsch Leistungskurs lesen musste, Pilcher, Danella und Co usw usw..... :hair:

Salto Felino
11-09-2004, 23:25
[QUOTE=LuckyS]Als ich die Überschrift las, fiel mir spontan nur ein Buch ein, dass ich wirklich niemals lesen würde: Die Bibel! :kater:

Natürlich gibt's noch 'ne Menge andere, wie diese unsäglichen Bücher, die ich damals im Deutsch Leistungskurs lesen musste, Pilcher, Danella und Co usw usw..... :hair:[/QUOTE]

Was hast Du im Deutsch Leistungskurs gelesen ?! :lol: ok., der joke war echt gut ! :d:

guinan
12-09-2004, 22:44
@Potter-Nicht-Möger.... Grins. Dann bleibt mal standhaft. ;) Auf gar keinen Fall in den ersten Band reinlesen, "nur um mal mitreden zu können". Nein! Tut es nicht! Klappt nämlich nicht. Der Schuss geht nach hinten los. Spätestens zwei Tage später steht ihr wieder in der Buchhandlung und giert nach Teil 2 - 5...hab ich mehr als einmal beobachtet.:eek:
gez. eine Ex-Potter-Nicht-Mögerin, die sich nicht an ihren eigenen Rat gehalten hat :D

Blauschimmel
13-09-2004, 00:05
[QUOTE=guinan]@Potter-Nicht-Möger.... Grins. Dann bleibt mal standhaft. ;) Auf gar keinen Fall in den ersten Band reinlesen, "nur um mal mitreden zu können". Nein! Tut es nicht! Klappt nämlich nicht. Der Schuss geht nach hinten los. Spätestens zwei Tage später steht ihr wieder in der Buchhandlung und giert nach Teil 2 - 5...hab ich mehr als einmal beobachtet.:eek:
gez. eine Ex-Potter-Nicht-Mögerin, die sich nicht an ihren eigenen Rat gehalten hat :D[/QUOTE]

Muß dich leider enttäuschen. ;)
Habe den 1. Potter-Band gelesen - ein Kinderbuch. Und tschüß.

sesselmann
24-09-2004, 00:12
SCHLECHTE Bücher.

Würd ich nie lesen.... :tsts: ;)

Amber
24-09-2004, 21:13
Die Biografie von Dieter Bohlen oder Daniel Küblböck. :fürcht:

M.A.T.
24-09-2004, 23:36
[QUOTE=Blauschimmel]Muß dich leider enttäuschen. ;)
Habe den 1. Potter-Band gelesen - ein Kinderbuch. Und tschüß.[/QUOTE]
Dann solltest du mal weiter lesen, es wird immer "düsterer" spätestens ab Band 3!


@Amber:

Die Dieter Bücher sind extrem lustig!

guinan
25-09-2004, 00:14
[QUOTE=Blauschimmel]Muß dich leider enttäuschen. ;)
Habe den 1. Potter-Band gelesen - ein Kinderbuch. Und tschüß.[/QUOTE]

Ich lese eigentlich ganz gerne Kinderbücher (nicht nur vor)... :newwer:

... @ MAT zustimm: Den ersten Band würd ich einem 7-8jährigen in die Hand drücken, spätestens ab Band 4, wenn die Rassismus/Faschismus-Bezüge hochkochen, ist die Zielgruppe deutlich älter.

offtopic: Frage mich, wie die Filmemacher das Finale des 4. Teils umsetzen wollen, werkgetreu läuft das imho auf mindestens FSK 16 raus. :fürcht:

M.A.T.
25-09-2004, 00:22
Ja, der Film sollte in 2 versionen rauskommen :D

Frau Rowling betont doch immer, dass sie keine Kinderbücher schreibt :nixweiss:

Stinky Pief
25-09-2004, 08:38
[QUOTE=Amber]Die Biografie von Dieter Bohlen oder Daniel Küblböck. :fürcht:[/QUOTE]

Die Bohlen Bücher würde ich auch nie lesen.Sind doch auch viel witziger auf CD.
;) :D

M.A.T.
25-09-2004, 11:29
[QUOTE=Stinkelepief]Die Bohlen Bücher würde ich auch nie lesen.Sind doch auch viel witziger auf CD.
;) :D[/QUOTE]
:ja: :rotfl:

Tocotronica
29-09-2004, 15:17
Die Biografie von Naddel, Bohlen, Küblböck und Co und sämtliche Schundliteratur mit denen ich nicht meine Zeit vergeuden möchte... ;-)

Judy
29-09-2004, 15:57
[QUOTE=Blauschimmel]... und Zeug von Benjamin Lebert und "deutsche Pop-Literatur" :fürcht:[/QUOTE]

:clap: Genau! Vor allem Benjamin von Stuckrad-Barre, die coole Sau. Schlääääächt!!