Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 21 von 22 ErsteErste ... 11171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 315 von 320
  1. #301
    ComputerGott ;) Avatar von Fox012
    Ort: Zuhause ;)
    läuft der auch unter linux oder sind nur windows user wieder in gefahr?

  2. #302
    Angeblich wird die gleiche schon gepatchte Windows-Lücke genutzt, die schon vor Wochen bei WannaCry genutzt wurde.









    Geschrieben mit Firefox auf Lubuntu-Linux

  3. #303
    Jebus
    unregistriert
    in Tschernobyl gibt es wohl auch Probleme





    Geschrieben mit Firefox auf Xubuntu-Linux

  4. #304
    Turn me into a street Avatar von Fhqwhgads
    Ort: The Uncanny Valley
    Alles halb so schlimm! Wer (noch) nichts zu verbergen hat kann (noch!) ruhig weiter schlafen.

    Geschrieben vom Bundestrojaner, der über Windows Update kam. Danke, Windows 10.
    Bury me six feet deep and just cover me in concrete please.
    Turn me into a street.

  5. #305
    Bei Paypal kann man übrigens auch Phising-Mails hinschicken (besonders, wenn man sich nicht sicher ist, ob das nun echt ist oder Betrug): https://www.paypal.com/ch/webapps/mpp/phishing Hab das einmal gemacht, weil die Mail wirklich gut gemacht war und es auch zu meinen letzten Paypal-Aktivitäten passte und die Mailadresse ebenfalls authentisch wirkte. Meistens erkennt man es ja schon daran, dass es nicht echt ist. Paypal hat sich dann wenige Tage später bei mir gemeldet.

  6. #306
    Kein Wasser bitte...! Avatar von *Gizmo*
    Ort: Gera/TH
    Es wurde wieder mal ein neuartiger Computervirus auf die Menschheit Rechner der Welt losgelassen. Anders als sonst nistet sich dieser nicht auf der Festplatte im Betriebssystem ein sondern direkt auf dem Motherboard im UEFI-BIOS, wo er so gut wie gar nicht aufgespürt werden kann.

    Name: "LOJAX"

    https://www.t-online.de/digital/sich...-entdeckt.html

    https://www.heise.de/security/meldun...m-4175535.html

    https://www.futurezone.de/digital-li...-mehr-los.html

    https://winfuture.de/news,105269.html

  7. #307
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Eine Million verwundbare Rechner: Microsoft warnt vor dem Super-Wurm

    https://www.heise.de/security/meldun...m-4436088.html

  8. #308
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Da ich die Sicherheitsupdates aktiviert habe, müßte das ja bei automatisch alles abgesichert werden, oder?

    Zur Sicherheit: Woran erkenne ich, ob dieses Update gezogen wurde?
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  9. #309
    Hast du denn weder Win8 noch Win10 ? Die Firmen vor allem müssen jetzt handeln.

  10. #310
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Ääääh...müßte 10 sein...also sicher?
    o
    Okay....dann hab ich nix gefragt
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  11. #311
    Fragen ist immer erlaubt, aber wahrscheinlich hast du das hier übersehen:
    Von CVE-2019-0708 betroffen sind alle Windows-Client- und Windows-Server-Versionen bis einschließlich Windows 7 und Windows-Server 2008 – mit Ausnahme von Windows 8 und 10. Patches gibt es sogar für XP und Vista, die eigentlich bereits vom offiziellen Update-Zweig abgeschnitten sind.

  12. #312
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Erpressungstrojaner: Ransomware "GermanWiper" löscht Daten einfach

    https://winfuture.de/news,110446.html

  13. #313
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team
    Randsomware Snatch


    Zitat:
    Neuer Trick: Ransomware versteckt sich im Windows Safe Mode

    Windows startet im abgesicherten Modus meist keine Antiviren- oder Endpoint-Protection-Software - diesen Umstand nutzt die Ransomware Snatch aus, um nicht entdeckt zu werden und die Dateien verschlüsseln zu können. ....



    [Quelle]

  14. #314
    Emotet und andere Verschlüsselungs-Schädlinge

    Es gibt zahlreiche aktuelle Emotet-Infektionen:
    Heute: Frankfurt
    https://www.heise.de/newsticker/meld...e-4619634.html

    Seit zwei Wochen ist die Uni Gießen ohne IT:
    https://www.hessenschau.de/panorama/...-netz-100.html

    Klinikum Fürth
    https://www.heise.de/newsticker/meld...b-4615427.html

    Und selbst der Heise-Verlag (c't, i'x, ...) war betroffen:
    https://www.heise.de/ct/artikel/Troj...e-4437807.html

    In die Presse kommen fast nur Firmen und Behörden, aber es kann jeden treffen.
    Die Schädlings-Software kommt per Email als scheinbare Antwort auf einen echten Mail-Thread von jemand bekanntem. Es gibt Links in der Mail oder angehängte Word-Dokumente (siehe Heise-Verlag). Virenschutz-Programme helfen oft nicht, da der Virus sich dauernd verändert.

    Was hilft:
    • Aufmerksamkeit! Nie im Word-Dokument Macros freigeben. Bei Links in E-Mails den Link angucken, "google-mail-com" ist nicht Google! Mann kann solche Adressen auch googlen, evtl. wird schon woanders gewarnt.
    • Backups, möglichst oft auf eine externe Platte, die nur zum Backup mit dem PC verbunden wird. Ist deine Platte erst verschlüsselt, geht nichts mehr.

  15. #315
    ..nur noch lieb Avatar von FrauSchatz
    Ort: mal hier, mal da
    Danke Labersack, nu weiß ich auch, warum ich niemanden erreiche


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •