Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 77
  1. #1

    Frage Suche Notebook Empfehlung?

    Tach

    glaube so einen Thread gab es schon mal ab ich find ihn leider nichmehr die IOFF Suchfunktion = Mist

    Ich hab vor mir in nächster Zeit ein Notebook zuzulegen
    und bin daher fleissig am Vergleichen aber so recht sehe ich da nich durch

    Meine Erwartungen in ersterline wären

    - Officeanwendungen (Word usw.)
    - Surfen
    - DVD u. Videoschauen

    - wenn möglich lange Akkulaufzeit (mid. 3 Stunden bei nicht intensiver Nutzung)
    - und wenn möglich mit Intel Prozessor (Centrino am besten)
    - Preis bis so 1300 Euro aber nicht teurer

    Kann mir da jemand etwas passendes empfehlen?

  2. #2
    Ich würde auf jeden Fall ein IBM Thinkpad empfehlen - die sind qualitativ einfach nicht zu schlagen. Bist Du zufällig Student/in? Dann bekommst Du unter www.nofost.de sehr gute Angebote, auch www.notebooksbilliger.de ist nicht zu verachten.
    Just follow this step-by-step guide to Conversing with Marginalised People™ and in no time at all you will have a fool-proof method of derailing every challenging conversation you may get into, thus reaping the full benefits of every privilege that you have.
    Derailing for Dummies

  3. #3
    Zitat Zitat von silverfreak Beitrag anzeigen
    Ich würde auf jeden Fall ein IBM Thinkpad empfehlen - die sind qualitativ einfach nicht zu schlagen. Bist Du zufällig Student/in? Dann bekommst Du unter www.nofost.de sehr gute Angebote, auch www.notebooksbilliger.de ist nicht zu verachten.
    Ne so hochbegabt bin ich leider nicht

    Das Book soll als PC Entlastung dienen wenn ich zb. mal was am PC Bearbeite was Leistung braucht und nebenbei Surfen will -Also in für den Hausgebrauch oder wenns mal in den Urlaub geht isses auch dabei

    Danke die IBM empfehlung hab ich auch schon mal woanders mitbekommen werde da mal schauen

  4. #4
    In der Tat, die ThinkPads haben einen guten Ruf. Ich selber habe neulich für meine Eltern ein Notebook gekauft, von Acer, und sie sind damit auch sehr zufrieden. Besonders auch mit dem Display, aber auch sonst. Ich habe es über cyberport.de gekauft und bin sehr zufrieden, notebooksbilliger.de war aber auch in der engeren Auswahl, nur bei dem konkreten Modell zufällig 20 EUR teurer, das kommt aber auf die Modelle drauf an und die Preise ändern sich ja ständig.
    Ich würde auf jeden Fall auf ein gutes Display achten, gerade, wenn es zum längeren Arbeiten gedacht ist.

  5. #5
    Was ist ein Gutes Display?
    Ich bin da nicht so auf dem Stand der Dinge

  6. #6
    Da kommen bestimmt viele verschiedene Meinungen. Acer sind gut aber ich bin mit meinem Fujitsu-Siemens Amilo 7400 mehr als zufrieden. Es läuft und läuft und läuft. Natürlich gehe ich auch sehr schonend mit ihm um. Obwohl es jeden Tag stundenlang im Einsatz ist.

  7. #7
    Wichtig wäre es auch das das Book keinen gar zu lauten Lärmpegel macht
    Da liest man ja ab und zu Sachen

    Was ich bei der Grafik noch wissen will

    Bei den IMBs Gibt es die "preiswerten" Books also die unter 1000 Euro
    Da ist ein Grafikchipsatz namens "Intel 855GM Extreme Graphics 2" drin Wie gut oder Schlecht ist dieser? Hab mal irgendwo gelesen das dies eine "OnBoard" Grafik ist.
    Nun ich mussete mal einige Zeit OnBoard Grafik an meinem Rechner nutzen weil die Grafikkarte defekt war und da hatte ich immer ein leicht verschwommenes Bild und Scrollen auf Webseiten mit vielen Bildern war eine Tortur. Verhält sich das bei Noteboks ähnlich?

  8. #8
    Zitat Zitat von jlandgr Beitrag anzeigen
    In der Tat, die ThinkPads haben einen guten Ruf. Ich selber habe neulich für meine Eltern ein Notebook gekauft, von Acer, und sie sind damit auch sehr zufrieden. Besonders auch mit dem Display, aber auch sonst. Ich habe es über cyberport.de gekauft und bin sehr zufrieden,
    Was war das für ein Acer Notebook?

    Jetzt nach drei Wochen Grübeln und etwas vergleichen werd ich mir wohl eins von Acer kaufen
    IBM ist mir um ehrlich zu sein etwas zu Teuer auch wenn die einen guten Ruf haben. Das Preis/Leistungs Verhältnis ist da aber nicht so rosig.
    Bei Acer ist das scheinbar ganz gut zudem hab ich auch viele Lobende Sachen von diese Books gelesen

  9. #9
    Hat sich irgendjemand schon das Tchibo-Notebook "Black Power" angeschaut?
    Für mich klingt die Beschreibung ganz gut, wo ist der Haken?
    kann mir da jemand was zu sagen?

  10. #10
    running system Avatar von raschni I.O.F.F. Team
    Ort: Deutschland
    finger weg

    1300 ocken latzen und dann ne shared memory-graphik haben ist ne frechheit

  11. #11
    ok, danke, das war eindeutig..

    Nen Tipp, was Vergleichbares nur... besser?

  12. #12
    running system Avatar von raschni I.O.F.F. Team
    Ort: Deutschland
    wozu brauchst du den laptop denn?

    willst du ihn als desktopersatz? richtig zum zocken oder mehr für unterwegs?

  13. #13
    Das Tchibo Notebook gibts eh schon nichtmehr

    Also raschni scheinst ja was davon zu verstehen

    Ich z.b. bräuchte das für Beides also für zuhause und Unterwegs
    aber richtige Highend Games Zocken tue ich eigentlich nicht Ich surfe schaue Video, DVD und höre Musik Also mehr die Multimedia Richtung

  14. #14
    Zitat Zitat von C-1 Beitrag anzeigen
    Was war das für ein Acer Notebook?

    Jetzt nach drei Wochen Grübeln und etwas vergleichen werd ich mir wohl eins von Acer kaufen
    IBM ist mir um ehrlich zu sein etwas zu Teuer auch wenn die einen guten Ruf haben. Das Preis/Leistungs Verhältnis ist da aber nicht so rosig.
    Bei Acer ist das scheinbar ganz gut zudem hab ich auch viele Lobende Sachen von diese Books gelesen
    ich habe eines von acer. das ist im januar ein jahr alt, war aber schon einmal in der werkstatt - ein usb hub hat zuviel saft bekommen wenn der läppi in den ruhe modi gewechselt ist. das ganze lief unter garantie und hat ca 1o tage gedauert bis ich es wieder hatte, es gab kein ersatz für die zeit
    insgesammt bin ich aber zufrieden mit dem, habe einen aus der extensa 23oo serie.

    meine mom hat auch einen aus dieser serie und da ist das problem mit dem hub nicht aufgetreten, daher geh ich mal von aus das ich n montagsgerät hab
    User spammen nicht - sie zeigen Präsenz !!!
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #15
    running system Avatar von raschni I.O.F.F. Team
    Ort: Deutschland
    Zitat Zitat von C-1 Beitrag anzeigen
    Das Tchibo Notebook gibts eh schon nichtmehr

    Also raschni scheinst ja was davon zu verstehen

    Ich z.b. bräuchte das für Beides also für zuhause und Unterwegs
    aber richtige Highend Games Zocken tue ich eigentlich nicht Ich surfe schaue Video, DVD und höre Musik Also mehr die Multimedia Richtung

    ich hab mir letzten monat das amilo A1667g gekauft und obwohl kyle unkt bin ich sehr zufrieden

    http://www.fujitsu-siemens.de/home/p...o_a_1667g.html

    hat 1100 euro gekostet, ne recht gute mobile grafik karte an board und das display is wirklich gut

    auch im hinblick auf ersatzteile wie netzteil ect würde ich irgendwelche marken kaufen, ich hatte vorher ein notebook von atelco, dessen gehäuse von einer recht unbekannten firma stammen und da war der ersatzteilkauf die pest, weil nur direkt beim hersteller und dementsprechend arschteuer

    aktuelle spiele kann man auf dem notebook auch spielen, wenn man nicht gerade die höchsten einstellungen fährt, das gehäuse ist ordentlich verarbeitet und 3 kilo sind zwar nich ganz wenig, aber immer noch erträglich, wenn man es mitnehmen will


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •