Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 24 von 103 ErsteErste ... 142021222324252627283474 ... LetzteLetzte
Ergebnis 346 bis 360 von 1536
  1. #346
    Zitat Zitat von Orane Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp.

    Ansonsten noch eine Frage: ich würde gerne einer Kollegin ein Hörbuch zum Geburtstag schenken, es muss von einem Mann vorgelesen werden, gerne ein Krimi, bischen finster kann es auch sein. Oder lustig.

    Jemand eine gute Idee?
    Wie wäre es mit "Die purpurnen Flüsse"

    Bild:
    ausgeblendet


    Spannend, düster und vor allem von Joachim Kerzel gelesen

  2. #347
    Zitat Zitat von Orane Beitrag anzeigen

    Ansonsten noch eine Frage: ich würde gerne einer Kollegin ein Hörbuch zum Geburtstag schenken, es muss von einem Mann vorgelesen werden, gerne ein Krimi, bischen finster kann es auch sein. Oder lustig.

    Jemand eine gute Idee?
    Für humoriges Hören würde ich Dirk Bachs Stimme zu Walter Moers Büchern empfehlen.

    Fürs finstere Gemüt ist David Nathan ( u.a. Synchro von Johnny Depp ) eine gute Wahl.
    Auf der Wikipedia-Seite sind die Audiobücher mit seiner Stimme aufgeführt
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #348
    Erwartungsgeneration Avatar von Orane
    Ort: fast da
    Zitat Zitat von HobbyChinese Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit "Die purpurnen Flüsse"

    Bild:
    ausgeblendet


    Spannend, düster und vor allem von Joachim Kerzel gelesen
    Kein schlechter Gedanke, überlege grade ob sie die Filme kennt



    Zitat Zitat von Plenske Beitrag anzeigen
    Für humoriges Hören würde ich Dirk Bachs Stimme zu Walter Moers Büchern empfehlen.

    Fürs finstere Gemüt ist David Nathan ( u.a. Synchro von Johnny Depp ) eine gute Wahl. Auf der Wikipedia-Seite sind die Audiobücher mit seiner Stimme aufgeführt
    Danke dir, das letztere klingt prima
    "Und der Poet in seiner Einsamkeit wandte einen Winkel seines Geistes dem Kriegsherrn zu, nahm ihn bedächtig in den Blick und begann mit ihm ein Gespräch."

  4. #349
    Die Brunettis sind in der Regel auch toll gelesen aber wahrscheinlich haben die in dem Fall nicht genug Action Die sind eher gediegen.

    Joachim Kerzel liest immer toll,das ist mein absoluter Vorleser Favourit.Christian Brücker ist auch super,der hat z.b. "Der Pate" gelesen.


    Fred Vargas "Die dritte Jungfrau" hab ich nach ca.15 Minuten beenden müssen.Das ist ein Hörspiel und die Hintergrundgeräusche,von Geschirr - geklapper über Stimmengemurmel,machen mich kirre

  5. #350

  6. #351
    Das höre ich zur Zeit zum Einschlafen :

    "Pompeji" von Robert Harris

    Imperium habe ich gerne gelesen, das hatte zwar auch einige Schwächen, aber war unterhaltend. Vielleicht hätte ich Pompeji auch lesen und nicht hören sollen, aber Jürgen Tarrach macht das wirklich fantastisch, es muss wohl an der Vorlage liegen...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #352
    Bild:
    ausgeblendet


    Sehr gut

  8. #353
    akut buchkaufsüchtig Avatar von Species8472
    Ort: St. Eiermark
    Level 9 von David Morell - heute angefangen.
    Die Welt ist so böse!
    Bild:
    ausgeblendet
    Ich auch!
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #354
    Samorost-Fan Avatar von Salamibrötchen
    Ort: MA/HD Bergstraße
    Ich bin Hörbuch Anfängerin, höre aber auch Hörspiele.

    Hier mein bisheriger Hörspiel Fav:

    Bild:
    ausgeblendet


    "Wer beim "Mannheimer Seufzer" an Melancholie und bei "Mannheimer Manieren" an gute Umgangsformen denkt, liegt falsch. Seit Jahrhunderten ist Mannheim ein Zentrum der guten Musik, sei es die klassische Mannheimer Schule des 18. Jahrhunderts, die fiebrigen Jazz-Bands der "Mannheim Area" oder elektronische Musik, Blues und Soul der Gegenwart. In diesem einzigartigen Hörbuch-Projekt bewegt sich die Ex-Kommissarin Dana Bartsch durch ein Geflecht aus Musik, Mannheim und Mord. Auf der Suche nach einem Täter, der für Noten über Leichen geht, wird sie von vielen prominenten Mannheimern unterstützt, in überraschenden Rollen."

    Herrlich, ich habe vieles über meine Heimatstadt erfahren und nebenbei einen spannenden Krimi gehört. Den Studenten TinTin, der Diana Bartsch bei Ihren Ermittlungen unterstützt, spricht Xavier Naidoo. Der lernt sie im Zug kennen, stellt sich als Student und Saxophonist vor und meint dabei: "...Ehrlich gesagt, ist singen nicht meine Stärke..." , aber er erzählt viel spannendes aus Mannheims Geschichte und Gegenwart.
    Unterstützt wird er dabei von vielen Mannheimer Lokalgrößen (z.B.Markus Kuhl, den Oberbürgermeister, Joy Flemming u.v.a.)

    Gibt es solche Geschichten auch von anderen Städten? Die würde ich auch gerne hören! Hat jemand einen Vorschlag?

    Ein schräges, witziges Hörbuch ist dieses hier:

    Bild:
    ausgeblendet


    ""Soso ... mit einer Leiche auf dem Beifahrersitz durch die Gegend fahren ... und was sagst du den Bullen, wenn die uns anhalten? Deine Freundin hat einen Krampf ... ?!" "Ich kann sie nicht auseinandersägen ... weil ..." "Weil was?" "Weil ich vergessen habe, eine Säge mitzunehmen." "Bravo." Der kanadische Seifenopernspezialist Herb Buffy soll der lahmen Daily Soap »Unser Heim« quotenmäßig auf die Sprünge helfen. In den Colonia-Studios und beim Außendreh in Dörresheim beginnt eine dramatische Krimi-Oper. Die Serienhelden Jackie und Steve werden entführt, Reporter Jupp Schmitz in einer Scheune halbtot geschlagen.In diesem Krimi knallen zwei schräge Welten aufeinander: das dörfliche Dörresheim und die schrille Medienmeute einer Daily-Soap-Produktion."

    Ich habe mich köstlich amüsiert. Die Sprecherin hat eine angenehme Stimme, die Story ist schräg und witzig, die Protagonisten bestehen aus allerlei skurrilen Typen.

    Ich leihe Hörbücher und Hörspiele in unserer Stadtbibliothek, die einen großen, gut sortierten Bestand hat. Einige wenige Hörbücher habe ich gekauft, auf meinen Rechner gepackt und die Originale dann der Bibliothek zur Verfügung gestellt.

    Gehört habe ich noch z.B. "Talk Talk" von T.C. Boyle
    Die Story ist leider nicht so aufregend, aber Liefers Stimme ist toll.

    Die Totenleserin von Ariana Franklin
    Eine schöne Krimi-Geschichte mit einer mittelalterlichen "Pathologin", angenehm gelesen.

    Das Parfum
    Das tolle Buch war absolut verhunzt von diesem schrecklichen Sprecher. Ich glaube, er hieß Hans Korte. Furchtbar.

    Sekten Sekt und Selters von Carl von Lieser
    Die Story so lala (ein "Eifel-Krimi"), der Sprecher gewöhnungbedürftig.

    Ich hör abends im Bett und beim Aufräumen, putzen, Bahnfahren, Spazierengehen usw. mit meinem neuen mp3-Player, den ich extra deswegen von meiner Family zum Geburtstag bekommen habe. Ich finde Hörbücher und Hörspiele einfach klasse.
    Geändert von Salamibrötchen (11-10-2007 um 14:13 Uhr) Grund: Räschtschreipung

  10. #355
    Samorost-Fan Avatar von Salamibrötchen
    Ort: MA/HD Bergstraße
    Ich höre gerade "Kalte Asche" von Simon Beckett.

    Das ist ganz toll! Sehr spannend, eine Krimi-Story über eine völlig verbrannte Leiche auf einer einsamen Insel. Prima gelesen, der Sprecher hat eine sehr einnehmende Stimme. Ich bin jedenfalls sehr angetan und sehr gespannt auf die Auflösung.

  11. #356
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    "Beute" von Michael Crichton

    Erst beim hören habe ich mitbekommen, was er mir mit dem Buch eigentlich sagen wollte.

    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  12. #357
    Samorost-Fan Avatar von Salamibrötchen
    Ort: MA/HD Bergstraße
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    "Beute" von Michael Crichton

    Erst beim hören habe ich mitbekommen, was er mir mit dem Buch eigentlich sagen wollte.

    Was denn?

  13. #358
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Salamibrötchen Beitrag anzeigen
    Was denn?
    Warum ein Biologe die Software für Nanomaschinen schreibt.

    Hehe, habe grade "Kalte Asche" in meiner Bibo bestellt.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  14. #359
    Bild:
    ausgeblendet


    Gelesen von Hansi Jochmann

  15. #360
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Warum ein Biologe die Software für Nanomaschinen schreibt.

    Hehe, habe grade "Kalte Asche" in meiner Bibo bestellt.

    Edit
    Upps..falsches Buch

    Da geht es um Schwärme und Schwarmverhalten...fand ich gut. Schwärme sind irgendwie gerade in. Begegnen einem zur Zeit ständig. Der Schwarm zB oder Puls (gerade zuende gehört von King....wieder mal typisch für King: Der kann einfach kein Ende schreiben)
    Geändert von HobbyChinese (14-10-2007 um 23:00 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •