Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Desperate Housewives Season 2 (Österreich)

    Am Donnerstag 7.9.2006 ist es soweit, die verzweifelten Hausfrauen kommen zurück mit neuen Folgen. Es gibt zwar schon einen DH Thread aber ProSieben zeigt die neue Staffel erst fünf Tage nach der Premiere auf ORF1.
    Bin gespannt auf die neue Nachbarin Betty, wie es mit Bree und George und natürlich mit Susan und Mike weitergeht!

    Was erwartet ihr von der 2.Staffel?

  2. #2
    Mir hat die gestrige Folge wieder ganz gut gefallen. Tat mir allerdings anfangs noch ein bisschen schwer damit, mich wieder an alles zu erinnern was in der ersten Staffel so vorgefallen ist. Aber so langsam gehts wieder...
    Die Szene in der Kirche, als Bree die Krawatte von Rex noch wechselte, war echt klasse umgesetzt.

  3. #3
    Bree, Lynett und Gabrielle waren grosse klasse!
    Mit Susan hatte ich allerdings ein bisschen mühe...


    und irgendwie fand ichs ein bisschen deplaziert, dass diese folgen gezeigt wurden!! die neuen nachbarn halten jemanden im keller gefangen, mischen medikamente in sein essen, halten ihn mit ner waffe unter kontrolle und die nachbarn bemerken (noch?) nichts und wenn doch, werden sie mit einer offensichtlichen lüge abgewimmelt und schlucken diese (vorerst noch?)..... [sarkasmus]so etwas würde in der realität ja nieeeeemals vorkommen.... [/sarkasmus]

  4. #4
    it's britney, bitch! Avatar von schnake
    Ort: 123 Fakestreet
    Zitat Zitat von modo Beitrag anzeigen
    Die Szene in der Kirche, als Bree die Krawatte von Rex noch wechselte, war echt klasse umgesetzt.
    Unglaublich!
    Ich hatte von der Szene in einem Epiguide gelesen. Und obwohl sie dort als sehr witzig beurteilt wurde, empfand ich sie beim Lesen nicht so prickelnd. Aber sie war großartig!
    Zitat Zitat von -adi- Beitrag anzeigen
    Bree, Lynett und Gabrielle waren grosse klasse!
    Mit Susan hatte ich allerdings ein bisschen mühe...
    Bei mir genauso. Gabrielle und ihr Photoshop. Lynette ist sowieso cool und Susan nervt mich wie immer.
    Zitat Zitat von -adi- Beitrag anzeigen
    und irgendwie fand ichs ein bisschen deplaziert, dass diese folgen gezeigt wurden!!..
    Du hast schon Recht und mir ist es auch gleich aufgefallen (besonders die Szene vor dem Haus mit Susan), aber was sollen sie denn machen?
    Ich bin der Zauberer, der dir die Buchstaben erklärt.

  5. #5
    Zitat Zitat von schnake Beitrag anzeigen
    Du hast schon Recht und mir ist es auch gleich aufgefallen (besonders die Szene vor dem Haus mit Susan), aber was sollen sie denn machen?
    gute frage.

    den start ein bisschen nach hinten verschieben?

    achtung jetzt kommt ein "blöder" vergleich:
    aber nach dem 11. september wärs auch keinem in den sinn gekommen eine alte doku über das wtc oder afghanistan zu bringen!

  6. #6
    Also ich hab die ersten beiden Folgen am ORF gesehn und fand sie durchschnittlich. Also genau wie immer. Witzig, originalle. Ja mir hats daugt.

    mvg, meGa

  7. #7
    Viele Kritiker in den USA fanden die Geschichte rund um die neue Nachbarin Betty Applewhite, ihren Sohn und den Gefangenen im Keller zu weit von der Realität entfernt. Naja seit den aktuellen Ereignissen wissen wir das sowas auch möglich ist.
    Dem ORF blieb keine andere Wahl als den Start der neuen Folgen beizubehalten, den die Zuschauerzahlen sind gefährdet weil viele dann einfach zu ProSieben wechseln.

  8. #8
    Die Folge gestern war wieder richtig gut. Vor allem Bree und Lynette waren wieder spitze.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •