Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 105

Thema: Die Özdags

  1. #1

    Die Özdags

    Die Nachfolger der Fußbroichs von Ute Diehl
    Sieben Folgen, jeweils So + Mo / 22 Uhr

    Start : 07.01.

    Das sind die Özdags :

    Bild:
    ausgeblendet


    Mutter Aliye, 59, von allen geliebt und immer auf dem laufenden über ihre Familie.
    Vater Hasan, 62, arbeitet bis zum Umfallen in seiner Backstube.
    Sohn Uzay, 35, Vater von Emre, 3, derzeit Bäcker, der Älteste, war in der Schule auch die Nr. 1.
    Sohn Nebil, 34, Kaufmann, singt sich das Leben schön.
    Tochter Selda, 32, verheiratet mit dem Amerikaner Steven, Mutter von Soraya, 4, und den Zwillingen Calvin und Kenan, 2, immer in action und unterwegs in neuen Kulturprojekten.
    Tochter Zülya, 30, die Chefin der orientalischen Feinkonditorei, hat alles fest im Griff.
    Sohn Aydin, 30, Star-Bäcker, will mehr vom Leben und hält damit die Familie in Atem.
    Sohn Servet, 27, Gerüstbauer, ist der Liebling der Kinder und Frauen.
    Tochter Hülya, 26, die Jüngste und rechte Hand von Zülya im Geschäft. Mit Charme und Disziplin erkämpft sie sich ihren Platz.

    -> WDR.de / Interview mit Selda Özdag

    Die vom gesellschaftskritischen Dokumentarismus kommende Fussbroichs-Entdeckerin Ute Diehl bleibt ihrem Stil, einer Mischung aus dezenter Dokumentation und behutsamer Inszenierung, auch bei der neuen Serie treu. Die Mitglieder der Kölner Zuckerbäckerdynastie Özdag sprechen für sich und immer auch ein bisschen für die Kamera. Sie lästern, streiten, versöhnen sich. Erklärende Kommentare gibt es nicht. Das macht es dem Betrachter zu Beginn nicht leicht. Etwas unglücklich wurde als erste Folge jene ausgewählt, in der die Männer und Frauen der insgesamt neunköpfigen Familie vor allem über Liebe, Ehe und Beziehungen diskutieren. Die Verwandtschaftsverhältnisse bleiben zunächst unübersichtlich, erst spätere Kapitel enthalten Informationen, die dem Zuschauer weiterhelfen.
    -> Zuckerbäckerei und Zukunftssorgen
    Geändert von Pewaz (06-01-2007 um 19:06 Uhr)
    „Ich bin mit keinem oberkrass oder weniger krass, ich bin mit allen gleich krass.“

    (Senna)

  2. #2
    ------------------------- Avatar von Justine
    So viele kann ich mir nicht merken!

  3. #3
    Ich bin mal gespannt, werde heute auf jeden Fall mal reinschauen.
    Ergänzender Artikel aus der WELT :
    Die Özdags mit ihrer türkischen Feinkostbäckerei passen ähnlich perfekt in Diehls Suchraster wie honigsüße Baklavas in ihre Alubackformen: Vater Hasan, 62, kam in den 70er-Jahren als Gastarbeiter nur mit einem Koffer in der Hand nach Deutschland. Seine Frau Aliye und die beiden ältesten Kinder holte er später aus der Türkei nach.

    Fünf seiner sieben Kinder sind in Köln geboren, alle gingen hier zur Schule und machten eine Ausbildung. Heute bietet der Bäckereibetrieb Hasans Kindern und deren Familien Lohn und Brot. "Ich werde einen Teufel tun und mir eine Familie heraussuchen, die alle Vorurteile bestätigt", kommentiert Diehl kritische Stimmen, die die Özdags in ihrer fröhlichen Strebsamkeit ein wenig zu perfekt finden, um wirklich prototypisch zu sein.

    Aber wer mit echten Menschen erfolgreich Fernsehen machen will, braucht Sympathieträger.
    In der Tat könnte es aber etwas "unübersichtlich" werden bei der Vielzahl an Familienmitgliedern, mal sehen ...

  4. #4
    Ich bin auch mal gespannt wie das wird. Ich hoffe ja nicht, daß man erst bei der letzten Folge durchsteigt wer wer ist und wer mit wem

    Auf jeden Fall finde ich es optimal, daß es direkt vor Dittsche läuft.

  5. #5
    So, schaue gerade rein. Meine ersten Eindrücke: chaotisch, unkommentiert, man findet sich nicht wirklich zurecht, bisher keine Erzähllinie erkennbar
    Und liegt es an meinem Gehör oder ist die Tonqualität teils wirklich so bescheiden/ liegt es am türkischen Akzent/am Durcheinanderreden, dass man, wenn überhaupt, dann teils nur bei guter Konzentration verstehen kann, was gesagt wird? Ich kriege davon Kopfschmerzen
    Naja, die Folge heute schaue ich noch zuende, dann mal entscheiden ...

  6. #6
    ------------------------- Avatar von Justine
    Tja. Hat mir nichts Neues gebracht. Sogar das Ohrhaarabbrennen ist bekannt.
    Ansonsten: brave, gehorsame Söhne - wo war eigentlich der Vater? -, eine duldsame Mutter, temperamentvolle, moderne Töchter. Zusammensitzen, viel Reden, viel Essen, Gewichtsprobleme, Alltäglichkeiten halt.
    Interessanter wäre natürlich das Leben einer traditionellen Familie, aber das ist zu zeigen, ist schon ein Widerspruch in sich.

  7. #7
    Ich fand es soweit ganz interessant. Klar muß man erstmal einen Durchblick kriegen, aber ich denke nach der heutigen Folge wird das schon besser.

  8. #8
    Am Ziel ! ! ! Avatar von Aspirine
    Ort: Hart an der Schmerzgrenze
    Ich finde es eine gelungene Darstellung einer nicht ganz typisch türkischen Familie, die durchaus in der Lage ist, sich auch selbst auf die Schippe zu nehmen.

    Das Stimmengewirr muss man halt lernen zu sortieren; im "Making of" hat Ute Diehl darüber berichtet, dass der Job des Tonmannes der stressigste gewesen wäre, da er bei dem ganzen Durcheinander gar nicht wusste, wo er das Mikro zuerst hinhalten soll.

    Bisher finde ich alle sehr sympatisch, etwas chaotisch aber sehr liebevoll und respektvoll im Umgang miteinander.................verbunden mit einem riesigen Familiensinn........

    Sowas gibt es in der heutigen Zeit - egal in welcher Nationalität - nicht mehr so oft.
    #nicht selbstverständlich.....................

  9. #9
    Seit gestern Abend habe ich die Özdags in mein Herz geschlossen!

  10. #10
    Am Ziel ! ! ! Avatar von Aspirine
    Ort: Hart an der Schmerzgrenze
    Zitat Zitat von newwer Beitrag anzeigen
    Seit gestern Abend habe ich die Özdags in mein Herz geschlossen!


    #nicht selbstverständlich.....................

  11. #11
    Eine Frage:
    Sprechen eigentlich alle Türken neben türkisch auch noch arabisch?

  12. #12
    Zitat Zitat von Aspirine Beitrag anzeigen

    Bisher finde ich alle sehr sympatisch, etwas chaotisch aber sehr liebevoll und respektvoll im Umgang miteinander.................verbunden mit einem riesigen Familiensinn........
    Ich mag auch alle! ... im Moment ist mein Favourit die Mutter der Familie.

    Ach ja ... der Vater von dem Lütten (hab die Namen noch nicht so parat), der noch kein deutsch spricht, weil er bei der Mutter lebt, ist natürlich sehr "eye-candy".
    (Edit: Der auf dem Bild oben, ganz links aussen)

  13. #13
    Hab grad Google mal bemüht: http://www.hasan-oezdag.com/ (Hyperlinks sind nur mit Genehmigung gestattet deshalb hab ichs so reingestellt)


    Geändert von newwer (09-01-2007 um 12:32 Uhr)

  14. #14
    Ich mag die Familie auch und werde mir auf jeden Fall den Rest der Staffel angucken.

  15. #15
    Richtig gut scheint ihr Geschäft ja nicht zu laufen:

    Konkurs und Insolvenzverfahren



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •