Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 3 von 36 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 526
  1. #31
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    ARD: Internet kann DVB-T nicht ersetzen

    In der Debatte um die Zukunft von DVB-T und einer möglichen Versteigerung von Frequenzen an den Mobilfunk mahnt die ARD nun zu Bedacht. Internet werde auch für den Rundfunk immer wichtiger, könne DVB-T in Sachen Fernsehverbreitung aber nicht ersetzen.

  2. #32
    Zitat Zitat von golfern Beitrag anzeigen
    Wenn es irgendwie möglich ist, würde ich auf unsichtbaren Sat-Empfang umsteigen. Wenn das nicht geht, bleibt dir nur noch die kostenpflichtige Variante mit Kabel- oder Internet-TV! Was wirst du tun?
    Na die sind ja klasse

    Ich werde nämlich auch ein Problem haben, wenn DVB-T abgeschaltet wird.

    Bild:
    ausgeblendet

    Am Ende des Tages ist nur wichtig, dass ein schöner Moment dabei war, der dich lächeln ließ.

  3. #33
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    Sat.1 Gold: Start über DVB-T in Vorbereitung

    Der Frauensender Sat.1 Gold will offenbar seine Reichweite weiter ausbauen und plant den Start über DVB-T. Der Start soll dabei zuerst in Bayern von statten gehen, wo durch den Rückzug von RTL noch in diesem Jahr Übertragungskapazitäten frei werden. Wahrscheinlich ist, das man später auch in anderen Bundesländern nachzieht.

  4. #34
    na, das ist ja mal ein tausch

  5. #35
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von kernseife Beitrag anzeigen
    ja grundsätzlich gibt es wohl wenig programme über dvb-t, aber nicht hier in berlin. da gibt es eigentlich die volle vielfalt. fehlt nur sport1. wenn es so käme, fände ich es schade. ich gucke ja grundsätzlich iptv, habe auch noch nen 2. receiver, den ich z.zt. nicht nutze. aber wir benötigen eigentlich 3. aber auch das wird sich regeln.

    was ich eigentlich finde....wenn alle so ein tolles angebot hätten wie wir hier, wäre dvb-t eine gute alternative, ist es aber leider nicht. wenn rtl wegbricht (was ich noch nicht wirklich glaube) dann wird es schwierig.
    habe ein tv-gerät mit ip-tv (ehemals alice, jetzt o2). die letzten tage absolutes chaos. kein empfang. im april austausch, der 3., router.
    heute kam zum austausch ein splitter. jedenfalls meinte techniker sonntag früh, zu wenig volumen.
    man, ick bin sauer.
    ach übrigens, o2 bietet ip-tv nicht mehr an. ha ha

    das andere tv-gerät empfängt mit DVB-T. wie viele sender empfangen werden, hier in berlin, kann ich immo garnicht angeben. auf jeden fall ausreichend.
    überlege nun, umzusteigen. tja, und was wolln telecolumbus und konsorten dafür kassieren.
    die spinn doch.




    Zitat Zitat von golfern Beitrag anzeigen
    Wenn es irgendwie möglich ist, würde ich auf unsichtbaren Sat-Empfang umsteigen. Wenn das nicht geht, bleibt dir nur noch die kostenpflichtige Variante mit Kabel- oder Internet-TV! Was wirst du tun?
    das ist interessant. danke.

    aber leider nicht für jeden erschwinglich.
    südseite ist schon mal vorhanden.

    wenn nun doch einige sender nicht mehr über DVB-T senden, dann müssen wir wohl in den sauren apfel beißen.

  6. #36
    @karl: ich kann dir da echt die telekom empfehlen.

  7. #37
    Zitat Zitat von kernseife Beitrag anzeigen
    @karl: ich kann dir da echt die telekom empfehlen.

    Bei uns sind leider die Leitungen der T-com zu schwach für das Multimedia. Außerdem liegt bei uns am Stadtrand noch Kabel, also hab auch ich bald ein Problem.

  8. #38
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von kernseife Beitrag anzeigen
    @karl: ich kann dir da echt die telekom empfehlen.
    dankeschön.

    aber wie sieht es dann mit dem 2. tv-gerät aus?
    ääälice sagte mal, zweiten receiver - set-top-box - geht nicht, weil ne 16tausender leitung zu wenig volumen für zwei ip-tv-geräte plus i-net besitzt.


    ick guck ma nach.

  9. #39
    wie das bei der telekom mit nem 2.receiver bei ner 16000 aussieht weiß ich gerade nicht. aber das dürfte ein leichtes sein, das raus zu kriegen

  10. #40
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    ARD und ZDF steigen auf DVB-T2 um

    DVB-T2 ist deutlich nutzerfreundlicher, bedeutet verringerte Verbreitungskosten und ermöglicht in einigen Fällen hochauflösendes HDTV. ..
    ..

    ab dem Jahr 2017 den Umstieg auf DVB-T2 einzuleiten.

  11. #41
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    ARD und ZDF wollen bei DVB-T2 auf H.265 setzen

    Der geplante Umstieg von ARD und ZDF auf DVB-T2 könnte für Deutschland auch die Einführung des neuen Videokompressionsstandards H.265 (HEVC) bedeuten. Beide Rundfunkanstalten wollen nach Informationen von DIGITAL FERNSEHEN für ihre ab 2017 angestrebten DVB-T2-Ausstrahlungen auf den hocheffizienten Videocodec setzen.

  12. #42
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    Notbremse? RTL beantragt Verlängerung der DVB-T-Verbreitung

    Die Mediengruppe RTL scheint bei ihrem geplanten DVB-T-Ausstieg offenbar die Notbremse zu ziehen. Wie das Unternehmen ankündigte, habe man formell bereits die Verlängerung der Frequenzzuweisung über 2014 hinaus beantragt. Ursprünglich sollte Ende des kommenden Jahres Schluss sein. Mit seinen Ausstiegsplänen stand RTL jedoch allein da.

  13. #43
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    Sixx statt VIVA: ProSiebenSat.1 baut DVB-T-Reichweite aus

    Wie die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) mitteilte, wird künftig der ProSiebenSat.1-Sender Sixx in NRW den Musiksender VIVA bei der landesweiten DVB-T-Verbreitung ersetzen. Der Medienrat der LfM hatte am 14. März über diese Kanal-Neubelegung entschieden.

  14. #44
    Sixx ist find ich auch die besser Wahl als Viva. Da lief ja fast keine Musik mehr.

  15. #45
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    RTL sendet bis 2019 über DVB-T

    Der DVB-T-Ausstieg von RTL ist nun wohl endgültig vom Tisch. In Nordrhein-Westfalen wird die Mediengruppe die terrestrische Verbreitung ihrer Fernsehsender bis Ende 2019 fortsetzen. Eine entsprechende Zuweisung der Übertragungskapazitäten erteilte am Freitag die LfM.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •