Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 334 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 5001
  1. #1

    Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen und wie war er so?

    Nun, nicht jeder Film braucht einen eigenen Thread. Aber mancher Film sollte trotzdem erwähnt werden.

    Ich war letztes Wochenende in Saint-Jacques ... Pilgern auf Französisch und hab mich bestens amüsiert.

    Die Traumsequenzen fand ich zwar teilweise etwas seltsam aber darüber sehe ich mal großzügig hinweg.

    In dem Film geht es um drei höchst unterschiedliche Geschwister, die sich eigentlich nicht leiden können bzw. einander nicht verstehen. Um an das Erbe der Mutter zu kommen, müssen die drei jedoch gemeinsam an einer Pilgerreise auf dem Jakobsweg teilnehmen. Sie ringen sich dazu durch, weil sie das Geld dann doch wollen. Die drei landen in einer, wohl eher seltsamen, Pilgergruppe und dann geht es los in Richtung Santiago de Compostela.

    Siehe auch: http://www.filmz.de/film_2007/saint_..._franzoesisch/
    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  2. #2
    akut buchkaufsüchtig Avatar von Species8472
    Ort: St. Eiermark
    Ich habe tatsächlich noch ein Kino gefunden in dem "Sterben für Anfänger" lief. Ich finde es schade, dass der Film so sang- und klanglos untergegangen ist, war nämlich sehr lustig, zumindest wenn man englischen Humor mag.

    Kurzbeschreibung
    Es gibt gute und schlechte Tage. Heute ist die Beerdingung seines Vaters und für Daniel ist es ein außerordentlich schlechter Tag besonders als er feststellen muss, dass der Leichnam im Sarg gar nicht sein Vater ist. Kaum ist dieser kleine "Fehltritt" behoben, machen sich die nächsten Probleme bemerkbar: Onkel Alfie wartet seit Stunden vor dem Altersheim auf seine Abholung. Daniels prominenter Bruder Robert drückt sich nicht nur um die Trauerrede, sondern auch um einen Teil der Kosten. Und Daniels Cousine Martha bringt ihren Verlobten Simon mit, der versehentlich eine bunte Mischung verschiedener Halluzinogene genommen hat. Als ob das noch nicht genug wäre, taucht plötzlich ein ebenso ungewöhnlicher wie unbekannter Gast auf, der einige pikante Geheimnisse über den Verstorbenen kennt und droht, diese publik zu machen
    Die Welt ist so böse!
    Bild:
    ausgeblendet
    Ich auch!
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #3
    Riot Grrrls ! Avatar von christina-16
    Ort: Bremerhaven
    Ich war in "Von Löwen und Lämmern"... Ich fand ihn eigentlich ganz gut.. ich hab schon schlechtere Filme gesehen.

    Der Film handelt von zwei Studenten, Arian und Ernest, die Soldaten werden und nach Afganistan geschickt werden, denn sie wollen etwas in ihrem Leben ändern. Während die beiden also im Krieg ums überleben kämpfen, will Jasper Irving (ein potenzieller Präsidentschaftskandidat) einer Journalistin Informationen übermitteln, wodurch das Schicksal der beiden Studenten besigelt werden soll.

  4. #4
    gesperrter Troll
    Ort: Aachen
    30 days of night sah ich durch zufall in der Sneak preview , bin nach 15 minuten rausgegangen , wie übrigens rund 30 % des gesamtpublikums .
    Geschmackloser auf brutaloeffecte bauender Abschlachtfilm ohne Sinn und verstand !

  5. #5
    Immer im Einsatz Avatar von Milchkaffee
    Ort: Hannover
    Ich war gestern in Zusammen ist man weniger allein.


    Der Film ist sooooo schön!

    Ich bin danach wie auf Wolken nach Hause gegangen. Ein Film, der einen an die Liebe und das Gute im Leben glauben lässt. Einfach schön. Kommt Ende Februar als DVD raus. Habe ich gleich auf meinen Wunschzettel gesetzt.

  6. #6
    "I now pronounce you Chuck & Larry" mit Adam Sandler und dem King of Queens. War lustig Auch wenn die 'Botschaft' teilw. ein bißchen mit der Holzhammermethode daherkam

    "I am not drummer man"
    eargasm -->~ Dimash Kudaibergen ~


  7. #7
    Zitat Zitat von Dentiegeorge Beitrag anzeigen
    30 days of night sah ich durch zufall in der Sneak preview , bin nach 15 minuten rausgegangen , wie übrigens rund 30 % des gesamtpublikums .
    Geschmackloser auf brutaloeffecte bauender Abschlachtfilm ohne Sinn und verstand !
    haben die den film rückwärts gezeigt? denn die "brutaloeffecte" setzen erst ziemlich am schluß an. in der ersten dreiviertel stunde ist nicht mehr zu sehen, als in jedem fsk12 film auch.

  8. #8
    Immer im Einsatz Avatar von Milchkaffee
    Ort: Hannover
    Der goldene Kompass

    Fand ihn besser als Narnia oder Eragon, was aber nicht schwer war. Im großen und ganzen nettes Popcornkino. Ob ich mir den zweiten und dritten Teil zwingend im Kino ansehen muss, bezweifle ich allerdings.

  9. #9
    "Darjeeling Limited" eine Geschichte von 3 Brüdern, die auf einer schrägen, spirituellen Reise Gemeinsamkeit finden, bin richtig beschwingt und aufgebaut aus dem Kino gegangen. Die Komik dort lag auch mal nur in einer Geste oder Bildern, aber ich hab mich köstlich amüsiert.

  10. #10
    (Sorry, hier geht's wohl nur um Filme, die man im Kino gesehen hat, oder? )
    Geändert von DocCovington (07-01-2008 um 11:45 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  11. #11
    einen DVD-Thread gibt es doch schon.

  12. #12
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    einen DVD-Thread gibt es doch schon.
    Eben. Das fiel mir dann auch auf. Aber der Titel hier war etwas verwirrend.

    BTT!
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #13
    So, ich hab am Samstag My Blueberry Nights angeguckt.

    Tja, was soll ich zu dem Film sagen?

    Der Soundtrack ist großartig! Die Geschichte ist, nun ja, langweilig.

    Mädchen´in New York wird das Herz gebrochen, sie weint sich bei einem Cafébesitzer aus, der sich in sie verliebt. Am Ende bricht sie ohne Abschied zu einer Reise auf, landet in Memphis, arbeitet dort Nachts in einer Bar und tagsüber in einem Diner. Sie beginnt dem Cafébesitzer Postkarten zu schreiben. Irgendwann reist sie weiter und landet nach einem Zwischenstopp in einem Wüstenkaff in Las Vegas. Dort kann sie endlich ein Auto kaufen und fährt zurück nach New York City.

    Ach ja, drei Menschen denen sie begegnet werden wir etwas näher vorgestellt, aber irgendwie bleibt alles an der Oberfläche. Was jetzt genau ihr verletztes Herz heilt, bleibt offen, vielleicht war es wirklich die Zeit.

    Teilweise ist die Kameraführung sehr seltsam, soll wohl künstlerisch sein.

    Aber wie gesagt, es gibt tolle Musik und auch immer wieder sehr hübsche Bilder.
    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  14. #14
    Falls jemand in "Die Erde" geht, kann man mir anschliessend berichten, ob es sich lohnt den Film im Kino anzuschauen? Danke
    The North Remembers

  15. #15
    Immer im Einsatz Avatar von Milchkaffee
    Ort: Hannover
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    "Darjeeling Limited" eine Geschichte von 3 Brüdern, die auf einer schrägen, spirituellen Reise Gemeinsamkeit finden, bin richtig beschwingt und aufgebaut aus dem Kino gegangen. Die Komik dort lag auch mal nur in einer Geste oder Bildern, aber ich hab mich köstlich amüsiert.
    Habe den Film gestern im Kino gesehen und mich köstlich amüsiert. Habe mir gerade noch mal den Trailer angeschaut und habe schon wieder gute Laune. Toller Film!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •